SCRS-Flaschenpost - Segel-Club Rhein

SCRS-Flaschenpost
Segel-Club Rhein-Sieg e.V.
Editorial
2015/03
06.04.2015
Erfolgreiche Ausbildungssaison 2014/2015
Insgesamt 73 Teilnehmer in den Kursen
Sehr geehrte Segelfreunde,
jetzt wird es ernst:
Die Segelsaison 2015 startet mit
wechselhaftem Wetter! Die ersten
Theorie-Prüfungen sind erfolgreich vollbracht: Unser Glückwunsch gilt den Absolventen!
Jetzt geht es an die Praxis des
Segelns! Schon Ostermontag
startet die Praxisausbildung in
Ophoven, im Kölner Rheinauhafen sind Kursteilnehmer und Ausbilder bereits aktiv gewesen, auch
dort wurden die Prüfungen mit
gutem Erfolg absolviert!
Das Winterprogramm wird am
nächsten Seglerabend mit dem
spannenden Vortrag von Klaus
Hympendahl über die LapitaExpedition abgeschlossen!
Somit können alle Beteiligten –
Ausbilder, Kursteilnehmer und
alle anderen Mitglieder – auf eine
packende Wintersaison zurückblicken.
An dieser Stelle soll allen Ausbildern Dank für ihr außergewöhnliches Engagement gesagt werden!
Wir wünschen allen Mitgliedern,
Interessen, Freunden und Förderern ein gesegnetes Osterfest und
einen guten Start in die neue Segelsaison.
Mast- und Schotbruch!
Johannes J. Firsbach
Wie in jedem Jahr war es auch im
Herbst 2014 wieder die Frage,
wie die angebotenen Kurse des
SCRS angenommen werden schließlich war wie in den Jahren
davor die Werbetrommel kräftig
gerührt worden. Angeboten wurden im Standard-Programm folgende Kurse:
• SBF-Binnen unter Segel und
Motor
• SBF-See
• SKS
• Kombikurs SBF-See/SKS
• Funkkurs SRC/UBI
• Fachkundenachweis Seenotsignalmittel
Zunächst – nach den für jeden
Kurs angebotenen Info-Abenden
– sah die Anmeldequote nicht so
„rosig“ aus.
Mit eigentlichem Beginn der Kurse konnte doch eine gute Anzahl
Teilnehmer registriert werden. So
sind wir vom Vorstand überzeugt,
dass sich das seit ca. zwei Jahren
praktizierte Konzept bewährt hat:
Die Teilnehmer erhalten die Mitgliedschaft im SCRS für die Zeit
der Ausbildung und danach bis
zum Ende des folgenden Jahres,
in dem die Ausbildung mit der
Verleihung des Führerscheines
abgeschlossen wird. Das gibt den
erfolgreichen Absolventen die
Möglichkeit zu den günstigen
Konditionen die Einrichtungen des
SCRS als Mitglieder zu nutzen
und so die erlernten Fähigkeiten
zu verfestigen, denn es gilt auch
hier: Nach der Prüfung weiß man
wie es geht, aber es muss noch
kräftig geübt werden.
„Die Lapita-Expedition“
Vortrag am 07.04.2015 kann leider nicht stattfinden, da
der Referent Klaus Hympendahl im Ausland schwer
erkrankt ist!
Stattdessen wird unser Obmann Fahrtensegeln, Kalle
Meyer, mit einem Bildervortrag über den Flottillentörn
„Rund Sardinien“ im letzten Jahr berichten.
2015/03
Motorenkunde
Die clubeigenen Valken „Tünnes“
und „Schäl“, die Schlauchboote
der Jugendabteilung, die Varianta
„AusZeit“ und das Ausbildungsmotorboot „Merlin“ werden allesamt von Außenbordmotoren
unterschiedlicher Hersteller angetrieben. Bedingt durch unterschiedliche Technik ist die Bedienung bei fast jedem Motor anders.
In den letzten Jahren hat sich
immer wieder gezeigt, dass unsere Mitglieder sich im Umgang mit
den vorhandenen Motoren schwer
tun. Das führt zu Frust und viel
Arbeit bei der Behebung der Beanstandungen, die z.T. aus Fehlbedienung in Folge von Unkenntnis herrühren.
Das haben wir zum Anlass genommen, eine ausgiebige Einweisung in Form eines Motorenseminars
anzubieten,
das
am
21.03.2015 auf dem Geländer der
Fa. Nelles GmbH von Volker Nelles durchgeführt wurde und mit 15
Teilnehmern sehr gut angenommen wurde.
Auf Grund der guten Resonanz
werden wir dieses Formt im
nächsten Winter noch einmal
aufnehmen.
SCRS-Flaschenpost
Die Weste wird in allen gängigen
Größen zum überaus günstigen
Preis angeboten:
35 EUR
Bestellungen bitte senden an
unseren Obmann Fahrtensegeln
Kalle Meyer, Tel.: 02223 700461,
Email: [email protected]
Jugendabteilung aktuell
Neustart
der Jugendabteilung
Mit einem Informationsabend hat
unser neuer Jugendwart Daniel
Fleckner für seine Arbeit in der
Jugendabteilung geworben. In
den Räumen der Gesamtschule
Bonn-Beuel hat er Schüler und
Eltern zusammengerufen und
ihnen sein neues Konzept vorgestellt.
Im Ergebnis werden sich zahlreiche Jugendliche zu den geplanten
Jugendsegeln in Ophoven finden,
so dass sich eine neue „Mannschaft“ formieren wird, die die
erfolgreiche Jugendarbeiot des
SCRS fortsetzen wird.
Neues Ausbildungsmotorboot „Merlin“
Der Feind des Guten ist immer
das Bessere!
Das Ausbildungsmotorboot „Lady“
hat seinen Zweck voll erfüllt! Die
Ausbildungsteilnehmer des SCRS
konnten sich unter Anleitung der
engagierten Ausbilder des SCRS
intensiv auf die zu absolvierende
Führerscheinprüfung vorbereiten.
Die Absicht dahinter ist, getreu
dem selbstgewählten Motto
„Verantwortungsvolle Schiffsführung – Spaß am Segeln“
In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal auf unser
Ansegeln am 19.04.2015 hinweisen, das wir auch dazu nutzen
möchten, den Nutzern der Einrichtungen in Ophoven und deren
Nutzung näher zu erklären.
06.04.2015
die Ausbildungsteilnehmer sicher
in die Prüfung zu führen.
So konnte der Vorstand sich dem
Anliegen des Ausbildungswarts
Jürgen Albrecht nicht verschliessen, als er sich mit dem Angebot
zum Ankauf eines anderen Bootes zur Entscheidung an den Vor-
SCRS-Weste im Angebot
Im letzten Jahr sollte ein attraktives „Dankeschön“ für hohes Engagement aller ehrenamtlichen
Unterstützer des SCRS her! Dieses konnte in der blauen Weste
gefunden werden.
Da viele Mitglieder sich für diese
Weste begeistern konnten, bieten
wir jetzt an, im Rahmen einer
Sammelbestellung die Wünsche
unserer Mitglieder zu bedienen.
- Seite 2 -
stand wandte. Das jetzt angeschaffte „neue“ Ausbildungsboot
„Merlin“ ist für seinen Zweck besser geeignet als die „Lady“. Es
verfügt über eine feste Schlupfkajüte, einen stärkeren Motor (50
PS 2-takt Motor), eine größeres
Cockpit und höhere Stabilität.
Natürlich waren auch hier einige
Verbesserungen fällig, aber der
Club ist ohne Zusatzaufwand zu
diesem Bott gekommen.
Leider haben sich beim ersten
Einsatz im Rahmen der SBFBinnen-Ausbildung im Rheinauhafen einige Schwierigkeiten ergeben, die aber zwischenzeitlich
behoben werden konnten. Zunächst sah es so aus, als müsse
die Praxisausbildung abgebrochen werden, allerdings konnten
die Mängel kurzfristig behoben
werden.
2015/03
Angebote
Mitsegeln 2015
Sommertörn 2015 nach Oslo
mit der SY Laiva und
Heide und Hansjörg Bosch
22.06.-ca.18.08.2015
Laiva ist eine Reinke S11 mit
Alurumpf. Sie ist 11,5 m lang und
3,5 m breit, hat eine Segelfläche
von rund 80 m² und einen Einbaudiesel mit ca. 55 PS. Sie ging
2008 erstmals zu Wasser und ist
technisch und sicherheitstechnisch gut ausgerüstet. Der Eigner
Hansjörg Bosch und seine Frau
Heide Bosch segeln das Boot und
haben ausreichend seglerische
Erfahrung. Mitseglerinnen und
Mitsegler sind auch auf Teilstrecken herzlich willkommen, für sie
sind zwei Einzelkabinen vorhanden. Gäste sollten sich aktiv am
SCRS-Flaschenpost
orientieren sich aber während des
Törns an den gegebenen Wetterbedingungen. Grundsätzlich segeln wir, um das Segeln zu genießen, und nicht um möglichst
viele Meilen in kürzester Zeit zurückzulegen. Werden wir von
Windstärke 7 überrascht, so
kommen wir damit zurecht, es
reizt uns aber nicht, bei angesagten 7 Bft auszulaufen.
Folgender Zeitplan ist vorgesehen:
22.06. Start in Lübeck, über
Großenbrode, Gedser, Klintholm,
Scanör nach Helsingborg, evtl.
mit Abstecher nach Kopenhagen.
Ankunft mit 3 Hafentagen eingerechnet: 30.06.
Weiter über Torekov, Falkenberg,
Varberg, Buahamn, Lerkil, nach
Göteborg.
Wieder mit 3 Hafentagen gerechnet, Ankunft am 10. Juli 2015.
06.04.2015
allen 3 Staaten sehr gut ausgebaut.
Die Törnkosten für Gäste setzen
sich aus den anteiligen Beträgen
der Bordkasse (z.B. Essen, Trinken an Bord, Hafengelder und
Dieselverbrauch 4 l/Stunde) und
einer mäßigen Kojenchartergebühr pro Nacht zusammen. In
einer Törnbesprechung können
Details abgesprochen werden.
Gerne sind wir vorab zu weiteren
Auskünften bereit.
Hier die Kontaktmöglichkeiten:
Tel.: 02225 947046, Mob.: 0172
2621797, Email: [email protected], MSSI: 211 38 40 70
Skandinavien-Törn
mit Rudi Augustin
Wir haben noch eine Kabine auf
unserer Bavaria 430 bei unserem
Törn am 27 Juni von Stralsund
nach Schweden und weiter über
Bornholm nach Polen frei. Eine
interessante
MitsommertörnWoche mit netten Mitseglern und
sicherlich interessanten TörnErlebnissen, zum Meilen- und
Erfahrungssammeln. Wir werden
hierzu noch ein spezielles TörnVorbereitungstreffen veranstalten.
Weitere Informationen zu diesem
Törn durch Kontaktaufnahme mit:
Rudolf Augustin, Am Kasselbach
6, 53424 Rolandseck, Telefon
02228-334499 oder [email protected]
Angebote
Signalpistole Kal. 4
Bordleben beteiligen.
Der Törn beginnt in Lübeck, dem
Winterlagerplatz von Laiva und
führt durch die Lübecker Bucht an
die dänische Küste (Gedser,
Klintholm) und von dort an die
schwedische Ostküste. Der wollen wir folgen bis wir in norwegischen Gewässern sind, um dort
den Oslofjord bis zu seinem
Scheitelpunkt Oslo zu durchsegeln. Die Rückreise verläuft im
Prinzip auf derselben Route, wobei sicher nicht immer die gleichen Häfen angelaufen werden.
Die geplanten Tagesetappen sind
zwischen 20 und 40 sm lang und
Bis Oslo sind dann 6 weitere Zwischenstopps und 3 Hafentage
geplant.
Voraussichtlich Ankunft: 20.07.
Rückfahrt beginnend am 22. Juli,
Göteborg 31.07., Helsingborg
10.08., Rückkehr in Lübeck am
19.08..
Dies ist die Planung, ob sie einhaltbar ist, zeigt sich erst im Verlauf des Törns. In jedem Fall werden wir Gäste, die eine Teilstrecke mitsegeln, möglichst zum
vereinbarten Termin aufnehmen
oder aussteigen lassen und dies
an einem verkehrsgünstigen Ort.
Das öffentliche Verkehrsnetz ist in
- Seite 3 -
Ehemaliger Yachtbesitzer verkauft Signalpistole Kaliber 4.
Pistole wurde nie gebraucht, ist
aber trotz beachtlichen Alters in
tadellosem Zustand.
Waffenbesitzkarte erforderlich.
Kaufpreis. VB (günstig)
Kontakt: Dieter Reinartz, Email:
[email protected]
Seekreuzer 5,5 KR
Bastlerobjekt, stark überholungsbedürftigt, Länge 9,04 m, Breite
2,7 m, Tiefgang 1,6 m, Holz, Baujahr 1959, zur Zeit in Krusendorf
bei Kiel, Selbstabholer
900 EUR (VB)
Kontakt: Hans Mißfeld
Tel.:02244-912983
2015/03
SCRS-Flaschenpost
Meldungen
In eigener Sache
Mitgliedsausweise 2015
Vorstandswahlen 2015
Die
SCRS-Mitgliedsauswiese
2015 wurden in der Zeit 18.21.03.2015 verschickt. Sollten Sie
als SCRS-Mitglied den neuen
Ausweis nicht erhalten haben,
liegt möglicherweise ein Fehler in
der Mitgliedsdatei vor.
Wie nebenstehend zu lesen ist,
stehen in diesem Jahr wieder
turnusmäßig die Wahlen für die
vier in der Satzung des SCRS
festgelegten Vorstandspositionen
zu Wahl an:
1. Vorsitzende(r)
2. Vorsitzende(r)
Geschäftsführer(in)
Bootswart
Für die ersten drei Position kandidieren die derzeitigen Amtsinhaber, Johannes J. Firsbach (Vorsitzender), Jürgen Albrecht (stv.
Vorsitzender) und Elke Gevers
(Geschäftsführerin).
Für das den ordnungsgemäßen
Betrieb wichtige und zentrale Amt
des Bootswarts konnte noch kein
Kandidat/keine Kandidatin benannt werden.
Wir würden uns freuen, wenn sich
eine Person aus unserer Mitgliedschaft bereitfinden würde, dieses
Amt übernehmen zu wollen und
sich entsprechend zur Wahl zu
stellen.
Bewerbungen bzw. Nominierungen bitte senden an [email protected]
Zusätzlich ist der neue Jugendwart Daniel Fleckner durch die
Mitgliederversammlung als Souverän des Clubs gemäß Satzung
und Jugendordnung zu bestätigen.
Wir bitten Sie sich zur Korrektur
Ihrer Adressdaten an den Vorstand zu wenden unter Email:
[email protected]
Neue Matratzen für das
Clubheim in Ophoven
Die drei Schlafkammern des im
letzten Jahr angeschafften Clubheims des SCRS in Ophoven
wurden mit neuen modernen Matratzen ausgestattet. Die vorhandenen waren in die Jahre gekommen
und
wurden
verschiedentlich als zu weich beanstandet.
Veranstaltungsreferent/in
Impressum:
Herausgeber:
Segel-Club Rhein-Sieg e.V.
Am Annonisbach 3a
53842 Troisdorf
Tel.: 02241 8445345 (AB)
Fax: 02241 344677
Email: [email protected]
Internet: www.segel-club-rhein-sieg.de
Der SCRS bietet seinen Mitgliedern und Gästen ein umfangreiches und interessantes Veranstaltungsprogramm in Form der monatlichen Seglerabenden mit Vorträgen und weitere Veranstaltungen an. Damit wird auch speziell
in den Wintermonaten das Clubleben spannend gestaltet.
Für die Organisation dieses VerUnser Partner
bei
Ausbildung und Charter
Verantwortlich:
Johannes J. Firsbach (Vorsitzender)
Mitsegelangebote
stehen in der Verantwortung der Anbieter
Auflage:
Versand per Email an üb. 650 Adressaten
- Seite 4 -
06.04.2015
In eigener Sache
Jahresmitgliederversammlung
2015
Gemäß Satzung des SCRS lädt der
Vorstand zur jährlichen ordentlichen
Mitgliederversammlung ein.
Die Veröffentlichung in der SCRSFlaschenpost genügt der Satzung des
SCRS entsprechend als offizielle
Einladung.
05.05.2015, 19:00 Uhr
Sankt Augustiner Ratsstube,
Markt 1b, 53757 Sankt Augustin
Tagesordnung:
1.
2.
Begrüßung,
Feststellung der form- und
fristgerechten Einladung und
Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Dringlichkeitsanträge
zur Tagesordnung
4. Bericht des Vorstandes
5. Kassenbericht
der Geschäftsführung
6. Haushalts- und Ressortplanung
2014
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Genehmigung
der Haushaltsplanung 2014
10. Vorstandswahlen
11. Satzungsänderung
12. Verschiedenes
Wir weisen darauf hin, dass die Details zur Satzungsänderung auf den
Internet-Seites des SCRS im Bereich
„Mitglieder Intern“ veröffentlicht werden.
Gemäß § 13 der Satzung kann eine
Ergänzung der Tagesordnung durch
schriftliche Mitteilung an den Vorstand
verlangt werden. Das Verlangen
muss bis spätestens eine Woche vor
der Mitgliederversammlung beim
Einladenden eingegangen sein.
Der Vorstand weist darauf hin, dass
die Mitgliederversammlung nur den
Mitgliedern vorbehalten ist. Beim
anschließenden Klönschnack sind
Gäste herzlich willkommen. Wir würden uns sehr freuen, alle Mitglieder
an diesem Abend begrüßen zu dürfen.
Der Vorstand
anstaltungsprogramms
würden
wir gerne eine Person in den Vorstand berufen, die auch gerne
über weitere Formate nachdenken kann.
Bewerbungen bzw. Nominierungen bitte senden an [email protected]
SCRS-Flaschenpost
2015/03
06.04.2015
In eigener Sache
Termine
Terminübersicht:
Mercury 5 PS auf „Tünnes“
Ausbringen der Boote
28.03.2015; 09:00 Uhr
Treffpunkt: Hausdorp 6, Lohmar
An diesem Tag sollen die beiden
Valken „Tünnes“ und „Schäl“ und
die Varianta 65 „AusZeit“ nach
Ophoven in den Einsatz gebracht
werden. Dafür werden 3 Zugfahrzeuge und einige Helfer benötigt.
Nachdem die Boote aus dem
Winterlager herausgeholt und
bereit gestellt wurden, werden wir
gemeinsam nach Ophoven fahren
und alle drei Boote ins Wasser
slippen. Danach werden sie vollständig aufgeriggt und die Segel
angeschlagen, so dass sie komplett für den Betrieb der Mitglieder
einsatzbereit im Yachthafen vorgehalten werden können.
März 2015:
Aus
gegebenem
Anlass
weisen
wir unsere
Mitglieder darauf hin,
dass der
in 2011
neu
angeschaffte
Außenbordmotor
Mercury 5 PS Langschaft, der auf
dem Valken „Tünnes“ gefahren
wird, folgende Bedienung für einen einwandfreien Betrieb erforderlich ist:
Der Motor verfügt auf der linken/rechten Seite über einen
Benzinhahn, der auf „off“ gestellt
sein muss (Benzinhebel in waagerechter Stellung), wenn der
Motor mit einem externen Tank
betrieben wird. Sonst zieht der
Motor Luft über den Einbautank
und stirbt ab.
Nur wenn der Motor über den
eingebauten Tank versorgt wird,
ist der Benzinhahn in die „on“Stellung (Benzinhahn zeigt senkrecht nach unten) zu bringen.
03.03.
04.03.
12.03.
14.-27.03.
18.03.
18.03.
21.03.
27.03.
28.03.
31.03.
Seglerabend m. Vortrag
FKN-Kurs
Info-Abend der
Jugendabteilung
Praxis SBF-See
Theorieprüfung SBFBinnen
FKN-Prüfung
Motorenkunde
Praxisprüfung SBF-See
Ausbringen der Boote
Vorstandssitzung
April 2015:
06.-18.04.
07.04.
18.04.
19.04.
28.04.
Praxis SBF-Binnen
Seglerabend m. Vortrag
„Die Lapita-Expedition“
Klaus Hympendahl
Praxisprüfung SBF-Binnen
Ansegeln in Ophoven
Einweisung f. Mitglieder
Vorstandssitzung
Mai 2015:
01.-03.07.
05.05.
26.05.
29.-31.05.
30.05.-07.06.
Jugendsegeln
Jahresmitgliederversammlung 2015
Vorstandssitzung
Jugendsegeln
Ijsselmeer-Törn
Juni 2015:
02.06.
13.-19.06.
19.-21.06.
20.-27.06.
27.06.-03.07.
30.06.
Seglerabend
Ostsee-Törn
Heiligenhafen - Kiel
Jugendsegeln
SKS-Törn
SKS-Törn
Vorstandssitzung
Juli 2015:
03.-10.07.
07.07.
28.07.
Junioren-Ostsee-Törn
Kiel – Heiligenhafen
Seglerabend m. Vortrag
Vorstandssitzung
August 2015:
Nächster Seglerabend
07.04.2015, 19:00 Uhr
Seglerabend mit Vortrag
Die Lapita-Expedition
Ref.: Klaus Hympendahl
September 2015:
01.09.
05.-06.09.
18.-20.09.
26.-27.09.
29.09.
01.10.
05.-06.10.
18.-20.10.
26.-27.10.
29.10.
31.10.
Osterferien
Pfingstferien
Sommerferien
Herbstferien
16.02.
Rosenmontag
03.04.
Karfreitag
05./06.04.
Ostern
01.05.
Tag der Arbeit
24./25.05.
Pfingsten
04.06.
Fronleichnam
14.06.
Christi Himmelfahrt
Der Tag der Deutschen Einheit 03.10.2015
und Allerheiligen 01.11.2015 fallen leider
jeweils auf ein Wochenende.
Seglerabend m. Vortrag
Jugendsegeln
Frauensegeln
Vorstandssitzung
Vereinsmeisterschaft 2015
Seglerabend m. Vortrag
Schnuppersegeln
Jugendsegeln
Schnuppersegeln
Vorstandssitzung
Oktober 2015:
Ferien und Feiertage
in Nordrhein-Westfalen:
28.03.-12.04.
23.-26.05.
27.06.-11.08.
03.-18.10.
04.08.
14.-16.08.
22.-23.08.
25.08.
29./30.08.
Wir gratulieren im April
zum runden Geburtstag!
-
Simon Lendowski (20)
Helmut Binz
Klaus Berger
- Seite 5 -
Seglerabend m. Vortrag
Schnuppersegeln
Jugendsegeln
Schnuppersegeln
Vorstandssitzung
Einholen der Boote
Der SCRS schließt mit diesem
Vortragsabend das Winterprogramm 2014/2015 ab.
Gäste sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei.
St. Augustiner Ratsstube
Markt 1b, Sankt Augustin
SCRS-Flaschenpost
2015/03
06.04.2015
Tabelle unabsichtliche, zufällige Störungen
im GPS-System
nach Dipl.-Ing. Uwe Petersen
In Ergänzung zu dem Vortrag „Risiken der GPS-Navigation –
Fluch und Segen der zunehmenden Automation“, den unser Obmann Fahrtensegeln Kalle Mayer am 27.02.2015 anläßlich des
Skipperstammtisches gehalten und über den in der letzten Ausgabe 2015/02 berichtet wurde, veröffentlichen wir hier eine Übersichtstabelle zu den Ursachen und Auswirkungen von Fehlern in
der GPS-Navigation.
Ursache
Häufigkeit
Folgen
Bemerkungen/Grund
Erkennbarkeit
1. Satellitensystem
gering
gravierend für Eigenschiff
Satellitenausfall,
fehlerhafte Signale
bedingt
2. Stromversorger
hoch
hoch für Eigenschiff
Akku, Sicherung,
Feuchtigkeit
Ja
3. Anlagen-/Antennenfehler mittel
hoch für Eigenschiff
Drahtbruch, Bauteilausfall
bedingt
4. Andere
Bordeinrichtungen
mittel
mittel für Eigenschiff
Elektromagnetische
Verträglichkeit
Ja
5. Externer Funkverkehr
gering
Hoch für Eigen- und
Nachbarschiff
Militär und ziviler Funkverkehr
Ja
(Baustelle usw.)
6. Anomalien in der
Signalausbreitung
gering aber
zunehmend
Mittel für Eigen- und
Nachbarschiff
Sonnenflecken
zunehmend
sehr bedingt
Absichtliche gezielte Störungen
7. Störsender
(jamming)
gering aber
zunehmend
hoch gravierend für
Eigen- und Nachbarschiff
Örtliche kriminelle,
terroristische Aktivitäten,
geringer Aufwand
Ja
8. Signalverfälschung
(spoofing)
gering aber
zunehmend
gravierend für Eigenund Nachbarschiff
Terroristische Aktivitäten,
militärische Aktivitäten in
Spannungsgebieten, hoher
aber sinkender Aufwand
Nein
21. NRW-Cup
14.-17.05.2015
Der NRW-CUP ist der sportliche
Auftakt in die Segelsaison des Jahres, er wird auf dem Ijsselmeer vor
Lelystad/NL ausgetragen.
Als Ausgleichsfaktor für das unterschiedliche Geschwindigkeitspotential
der einzelnen Yachten gilt die ORCI/ORC-Club Vermessung bzw. die
Yardstickliste des DSV (Ein gültiger
ORC Messbrief muss 14 Tage vor der
Regatta vorliegen). Schiffe mit einer
Yardstickzahl <=97 müssen unter
ORC segeln. Hierzu ist ein Messbrief
beim DSV erhältlich (www.dsv.org).
Yachten welche im Besitz eines ORCClub Messbriefes sind, werden in die
ORC-Gruppen eingeteilt und gewertet. Eine Einteilung in die YardstickKlasse ist dann nicht möglich.
- Seite 6 -
Dies gilt nicht für die Doublehanded
Klasse, hier wird nach Yardstick gewertet.
Alle Läufe werden nach dem LowPoint-System addiert.
Meldeschluß für den NRW-Cup
2015 ist der 01.Mai 2015!
Infos und Anmeldung:
NRW-Cup Büro
Klaus Mielcarek, Frank Zaun
Kämpchenstr. 8
45468 Mülheim/Ruhr
Tel.: +49 1573 0400990
Fax: 0208-436890
[email protected]
www.nrwcup.de