mehr... - Freies Tanzen

zum Titelthema
zum Titelthema
Den Körper für unsere Heilung nutzen
Über die Möglichkeiten von Tanztherapie
Ich habe in meinem Leben Tanzausbildungen, tanzpädagogische Arbeit mit geistig Behinderten und
Erfahrungen im Spannungsfeld zwischen spirituellen Ansätzen (Trance Tanz, Schamanismus) und
tanz- und ausdruckstherapeutischen Methoden
erlebt. Heute beobachte ich täglich die Wirkung
von Tanz in meiner Praxis sowie im Rahmen einer
psychiatrischen Institutsambulanz und Tagesklinik.
Tanzen ist Bewegung. Tanzen ist Ausdruck. Tanzen ist Leben. Freude. Ausdehnung. Ausprobieren.
Loslassen und Freilassen. Sich selbst erfahren und
entdecken.
Beim freien Tanzen gibt es keine Form. Hier kann
ich MICH SELBST über die Bewegung entdecken,
mich ausbreiten und ausdrücken; mich so bewegen, wie ich mich genau in diesem Moment bewegen möchte, mit dem, was gerade in mir ist und
aus mir heraus kommt. Das Schöne daran ist, dass
es kein Richtig und kein Falsch gibt, keine Vorgabe
und keine Bewertung. Die Bewegung entsteht in
mir, ist individuell und einzigartig und kann bei
jedem anderen völlig anders aussehen – so wie
jeder Mensch individuell und einzigartig ist.
Für mich war es anfangs eine große Herausforderung und nach und nach eine große Befreiung, mir
zu erlauben, mich immer mehr aus mir heraus zu
bewegen. Vor allem, wenn die Musik nicht mehr
einen strikten Rhythmus vorgab, an dem ich mich
orientieren konnte. Das hatte ich viele Jahre in
unterschiedlichsten Tanzarten eingeübt und trainiert, mir Körperhaltung und Schrittfolgen angeeignet – erst im Standard-Latein-Bereich bis fast zum
Turniertanz und später viele Jahre im Irish Dancing
mit Wettbewerben und Auftritten. Letzterer ist ein
Tanz mit einer großen Kraft und Dynamik, gleichzeitig aber fest in eine sehr strikte Form gepresst.
Jede Bewegung und jede Fuß- und Körperhaltung
ist defniert. Die Form gibt (scheinbare) Sicherheit,
die Erfüllung der Form Anerkennung.
Das freie Tanzen ist kein Tanzstil. Es geht nicht
darum, etwas darstellerisch auszudrücken (das
wäre Ausdruckstanz), mich vor anderen zu präsentieren, mich selbst darzustellen, mir oder anderen
etwas beweisen zu müssen. Es ist die Bewegung
mit mir zur Musik, die Verbindung zu mir aufzunehmen, mich zu spüren, meinen Körper wahrzunehmen, mich authentisch auszudrücken. Das tue
ich nur für mich. Ich kann dabei etwas über mich
18
einfach JA 04-05/2015
selbst erkennen: Wo in mir halte ich fest? Wo kann
ich mich noch loslassen?
Für manch einen kann es herausfordernd sein,
wenn Unsicherheiten und Hemmungen da sind.
Wie gelingt es mir, mich wirklich frei zu lassen,
mich ungezwungen zu bewegen, mich zu trauen,
den sicheren Hafen zu verlassen von einstudierten Tanzschritten oder der gewohnten Bewegung
von einem Fuß auf den anderen im Rhythmus der
Musik? Was könnten die anderen von mir denken?
Sieht das nicht komisch aus? – Ein Anhaltspunkt
kann sein, sich bewusst aus verschiedenen Körperteilen zu bewegen: Wie wollen jetzt meine Füße
tanzen? Was will mein Becken tun? Was würden
meine Arme am liebsten machen?
Foto: © Club Photo Lyon
Freies Tanzen
Körper als Basis des täglichen Lebens. Das Thema
bei den meisten Menschen ist: die Rückeroberung
des Körpers und die des Ausdrucks von bedeutsamen inneren Wahrheiten. Dabei geht es immer um
Bewusstwerdung und Heilung des Menschen. Dies
ist meine alltägliche Praxis. Tanz ist eine übergeordnete Kraft, wenn sie als bewusster Ausdruck zur
Heilung von psychischen Blockierungen genutzt
wird. Tanz fndet immer im Hier und Jetzt statt.
Roland Holke
Ganzheitlicher Coach, bietet regelmäßig freie
Tanzabende in Dresden an: www.freies-tanzen.net
Körper als Helfer. Der Körper ist ein unglaublich
diferenziertes und hilfreiches Wahrnehmungsund Ausdrucksinstrument. In der therapeutischen
Praxis schaft es enorme Erleichterung und Befreiung, wenn die Reaktionen des Körpers als Ausdruck
emotionaler und seelischer Ereignisse verstanden
und zugeordnet werden können. Der Körper ist ein
zuverlässiger Hinweisgeber, dem man vertrauen
kann. Dies zu erleben, auch in der Auseinandersetzung mit schwierigen inneren Themen, schaft
Selbstvertrauen. Das richtige Verständnis der körperlichen Reaktionen ist ein anderer wichtiger
Punkt. Gefühle können genauso hilfreich sein, wie
verwirrend: für jemanden, der gebissen wurde, ist
die Angst normal, egal auf welchen Hund er trift.
>>>
STR ASSEN U MZUG
BÜ H NENFEST
M U S I K . TA N Z
ZER E MON IE F Ü R DIE ER DE
K I N DER PROGR A M M
Durch Liebe, Respekt und Dankbarkeit erschaffen wir einen Geist der Einheit, des Friedens, der
Schönheit und des Glücks für mich * für uns *
für Mutter Erde!
Die freie Bewegung ist wie ein Spiegel des alltäglichen Lebens: Mache ich mich im Alltag von den
äußeren Umständen abhängig, orientiere ich mich
an anderen oder traue ich mich, ich selbst zu sein?
Traue ich mich, meine Energie, meine Kraft und
meine Freude zuzulassen und auszudrücken – oder
auch meinen Ärger und meine Wut?
In die Verbindung mit meinem Körper gehen, die
Musik nicht über den Kopf erfassen, sondern mein
Inneres berühren und inspirieren lassen, mich daraus bewegen und ausdrücken – das ist jedes Mal
anders, immer wieder neu. Wie das Leben. Dem
Spaß und der Freude an der Bewegung nachgehen,
nach einer stressigen Woche alles von mir abschütteln, um nach dem Tanzen gereinigt, voll aufgeladen und mit neuer Energie ins Wochenende zu
gehen.
Die Belastungen der Vergangenheit können umso
besser transformiert werden, je mehr Bewusstheit
in das Erleben der Bewegung oder der bewegten
Beziehung einzieht.
Das Mutter Erde Festival inspiriert Menschen
aller Kulturen, an einem Tag zusammen zu kommen, um sich mit einem Herzen für die Erde zu
verbinden und gemeinsam für ein neues Bewusstsein zu tanzen, zu singen und zu danken.
MUTTER ERDE
FESTIVAL
DRESDEN
02. MAI 2015
12 UHR
BU N T E R S T R A S S E N U M Z U G VOM
A L AU N PA R K Z U M E L BU F E R
14 . 0 0 U H R
BÜ H N E N- & K I N DE R PRO GR A M M
A N DE R AU G U S T U S BRÜ C K E
LIEBE . R ESPEKT . DA NK BA RK EIT
WER
Die Veranstalter, das YiXue Bildungszentrum und
die YiXue Aka demie e.V., sind gemeinnützige Organisationen, die sich einer ganzheitlichen
Lebenskultur widmen. Das Event ist nicht kommerziell und nicht politisch orientiert.
WO . WANN . WAS
Start ist um 12 Uhr im Alaunpark. Der Umzug
führt durch die Dresdner Neustadt zum Elbufer
mit einem Abschlussfest an der Augustusbrücke.
Mit dabei sind das Lotus - Ensemble für Musik
und Tanz, Hosoo &Transmongolia, Ndungu
Kina, Chinesische Riesentrommeln und Drachen
und viele mehr.
Infos & Kontakt: YiXue Bildungszentrum
Tel.: 035342.4888 - 124 . [email protected]de
W W W.YIXUE.DE . W W W.MUT TER-ERDE-FESTIVAL.DE
einfach JA 04-05/2015
19