- St. Catharina Dinklage

Sonstiges
Wochenendfahrt für Single-Frauen
Die Frauenseelsorge des Bischöflich Münsterschen
Offizialates bietet eine Frauenfahrt nach Potsdam und
Brandenburg an.
Anlässlich der Bundesgartenschau richtet sich diese
Fahrt unter dem Motto: ‚Ein Duft- wie nicht von dieser
Welt‘ besonders an Singlefrauen.
Die Fahrt richtet sich besonders an die Mitglieder der
Gruppen ‚Alleinstehende Frauen’ steht aber allen
Frauen offen.
Von Freitag 22. bis Sonntag 24. August 2015 wird die
Fahrt über die FA Schomaker, Lohne stattfinden.
Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:
•
Fahrt im klimatisierten Fernreiseomnibus mit
Schlafsessel, WC, Küche, Kühlschrank, Video,
Fußrasten, usw der FA. Schomaker, Lohne
•
2 Übernachtungen im 4*Dorint-Hotel Sanssouci
in Potsdam im Doppelzimmer
•
alle Zimmer mit Dusche oder Bad /WC, Tel., TV
•
2x Frühstück vom Büffet im Hotel
•
1x Abendessen am Anreisetag im Hotel
•
Reiseleitung für Stadtführung in Potsdam
•
Eintritt Bundesgartenschau Havelland in Bran
denburg
•
Reiseleitung für Stadtführung in der Hansestadt
Havelberg
•
Transferfahrten mit dem Omnibus
•
kostenloser Kaffee im/am Bus am An- und Ab
reise
•
Insolvenzversicherung
•
Preis: pro Person 226,00 €
inkl. MwSt.
EZ-Zuschlag für 2 Nächte, pro Person 56,00 €
Die Frauenseelsorge unter der Leitung von Mechtild
Pille plant diese Frauenfahrt.
Anmeldungen ab sofort: Frauenseelsorge / kfd; Tel:
04441 672 282 oder per Mail: frauenseelsorge@bmovechta.de
Fünf Fragen an einen Notfallseelsorger
St. Catharina
Dinklage
Was tun Sie?
Ich arbeite im Notfallseelsorge-Team in Köln, in dem 30
Mitarbeitende integriert sind. Wir begleiten Menschen nach
plötzlichen Todesfällen, nach Unfällen, Katastrophen und
Suiziden. Wir bieten Angehörigen und Betroffenen Hilfen bei
der ersten
Orientierung an,
wenn sich
starke
Trauerreaktionen einstellen. Vor allem geht es darum, den
intensiven Schmerz über einen erlittenen Verlust mit
auszuhalten.
Was haben Sie gelernt?
In den Teams der Notfallseelsorge arbeiten Pfarrerinnen und
Pfarrer und andere hauptamtliche Seelsorgerinnen sowie
viele Ehrenamtliche. Alle werden für diesen Dienst eigens
ausgebildet. In Fortbildungen lernen wir, Trauerreaktionen
einzuschätzen und uns auf die Kooperation mit den
Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst
einzustellen. Die Auseinandersetzung mit Bedürfnissen von
Betroffenen, auch ihren brennenden Schuldgefühlen und
den intensiven Fragen, wie sie nach einem Verlust
weiterleben können, verlangt es, sich auf diese
Grenzerfahrungen einzustellen.
Ihr prägendstes Erlebnis der letzten Zeit?
Ich hatte eine Familie zu begleiten, in der ein junger Mann
mit 17 Jahren an einem plötzlichen Herztod völlig
überraschend gestorben ist. Mich hat der Schmerz der
Eltern bewegt, aber auch, dass sofort Freunde da waren, die
ihnen Hilfen und Begleitung anboten. Menschen, die einen
solch einschneidenden Verlust zu verkraften haben,
brauchen oft über lange Zeit Unterstützung, um wieder in
einen „Alltag“ zu finden.
Welches Bibelwort stützt Sie?
Psalm 139, 9: „Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe
am äußersten Meer,
so würde auch dort deine Hand mich führen und deine
Rechte mich halten.“
Was wünschen Sie sich?
Ich wünsche mir viele engagierte Mitarbeitende für unsere
Notfallseelsorge-Teams,
aber
auch
Rückhalt
und
Wertschätzung für diesen Dienst in unseren Kirchen und
Gemeinden, den diese Arbeit in der „Streetworking Zone“
Gottes unbedingt braucht. Es sind sehr intensive Momente,
die wir in unserem Dienst erleben. Das Vertrauen, das uns
oft geschenkt wird, brauchen wir auch in unseren Kirchen.
Die Fragen beantwortete Uwe Rieske
SONNTAG 12. APRIL 2015
Weißer Sonntag
Am Pfarrhof 8, 49413 Dinklage
04443 – 96 12 83
Fax: 04443 – 96 12 68
kath.pfarramt.dinklage@ewetel.net
www.sankt-catharina-dinklage.de
Pfarrbüro-Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
08.30 – 12.00 Uhr, 15.00 – 17.00 Uhr
Mittwochnachmittag und
Donnerstagnachmittag geschlossen
Pfarrer Johannes Kabon
04443 / 96 12 84
Pfarrer Dr. Clement Akinseloyin
T. 04443 / 504 87 56
Pfarrer em. Karl-Heinz Tabeling
04443 / 9 79 79 50
Pfarrer em. Franz Wittrock
04443 / 50 65 56
Diakon Martin Bockhorst
04443 / 9 11 22
Pastoralreferent Michael Krone
04443 / 5 04 89 60
Pfarrei-Vorsitzende
Rita kleine Sextro
04443 / 45 58
Rechnungsführerin
Mechthild Brockhaus
04443 / 96 11 90
Unsere Erstkommunionkinder 2015
Sonntag, 12.04.2015 - 08.30 Uhr
Arnold Blömer, Björn Blömer, Christine Blömer, Samira
Bien, Jolina Bösemann, Leni Bokern-Kersting, Johanna
Brockhaus, Lars Germann, Marit Heitlage, Mattes
Hotze, Louise Jalvingh, Leon Kenkel, Felix Kuper,
Johannes Meyer, Joon Pott, Jule Schindelbeck, Finja
Schlarmann, Phil Schönwald, Theo Schulte, Lars
Tabeling, Carla Tepe, Solveigh Tombrägel und Eva
Marie Windhaus.
Sonntag, 19.04.2015 - 10.30 Uhr
Sophie Arkenau, Justus Arlinghaus, Nico Baron, Timon
Becker, Mark Bernazki, Paul Burgart, Pia Burhorst,
Elias-Diego Busch, Helge Bye, Philipp Drews, Niklas
Eick, Tabea Elbers, Rieke Färber, Noah Fuhrt, Jannis
Giese, Tommy Grieshop, Timo Hammoor, Theo
Heimann, Leni Heitmann, Jan-Hendrik Hentschel, Ellen
Hilgefort, Marissa Huckschlag, Vanessa Klotz, Carlotta
Kögel, Nils Kohorst, Janno Kolbeck, Hannah Kruse,
Marleen Kruse, Kim-Marie Lampe, Joel Langen, Max
Link, Theo Lüske, Jonas Macke, Lenard Möller, Lotte
Putscher, Emely Ribeiro Marques, Jasmin Schumacher,
Nora Staudt, Nele Steinacker, Tom Stolzenbach, Bernd
Taphorn, Fynn Taphorn, Greg Thees-Ovelgönne, Leni
Voet, Sebastian Witte.
Gottesdienste
Dann sagte er zu Thomas:
Streck deinen Finger aus –
hier sind meine Hände!
Streck deine Hand aus und
leg sie in meine Seite und
sei nicht ungläubig, sondern
gläubig! Thomas antwortete
ihm: Mein Herr und mein
Gott! Jesus sagte zu ihm:
Weil du mich gesehen hast,
glaubst du. Selig sind, die
nicht sehen und doch glauben.
Peter Mönnich - Adam Tilger - August Hausfeld - Ehel.
Josef und Josefa Burwinkel und Josef Bockhorst
11.00 Uhr:
MITTWOCH, 15. APRIL
09.00 Uhr:
16.30 Uhr:
17.00 Uhr:
Kommunionfeier
in den Seniorenhausgemeinschaften
Rosenkranzgebet für die Verstorbenen
der vergangenen Woche
Vorabendmesse
SONNTAG, 12. APRIL
Weißer Sonntag
08.00 Uhr: Treffen in der Kirche (Erstk. Foto)
08.30 Uhr: Feierliche Erstkommunion
09.30 Uhr: Hl. Messe im Altenwohnhaus
10.00 Uhr: Treffen in der Kirche (Erstk. Foto)
10.30 Uhr: Feierliche Erstkommunion
MONTAG, 13. APRIL
19.00 Uhr:
19.30 Uhr:
Rosenkranzgebet
Jahresseelenamt für Heinrich Arlinghaus, Alfredstr. 5
Peter u. Maria Galinger, Jahnstr. - Heinrich Peschel Dr. Ignatz Vieson - Pfr. Heinrich Westendorf, V. Fam.
Westendorf, Hildegard Heitmann - Ehel. Gertrud u.
Alfred Bröring u. Dieter Kathmann - Josef Fangmann,
Zuschl. - Hubert Willenborg, Dieselstr. - Walter Garvels,
Wulf. - Maria Taphorn, Bok.Weg (Nachb.) - Elisabeth
Lamping, Dieselstr.,Sr.Athanasia u.Josef kl. Bornhorst Heinrich u. Agnes Kenkel, Lgwg. - LuV. Fam. Arlinghaus und Fam. Olberding - Luise Scherbring, Bü. - Konrad Mönnich u. LuV Fam. Mönnich u. Brüning - Bernard
Nuxoll u. Ehel. Bernard Klausing - Heinz Marin - V.
Fam. Dwerlkotte, Lgwg - Berta Schiplage, Ba. - Ehel.
Eduard u. Hedwig gr. Kohorst, Vechta - Josef Schulz
und V. Fam. Schulz und Arkenau - LuV. Fam. Otto
Schwarzkopf - Ehel. Josef und Anneliese Bahlmann Ehel. Antonius und Maria Riemann - Ehel. Günther und
Käthe Schwarzkopf - Maria Dullweber - Schwester
Euthymia - Maria Gier
DIENSTAG, 14. APRIL
09.00 Uhr:
Hl. Messe
Adolf Renken - Heinrich Hilgefort (Nachb.) - Inge Lohmann u. LuV Fam. Krüger u. Möller - Josef Stromann u.
Hl. Messe zum Gedenken an den
Sel. Clemens August Kard. von Galen
09.00 Uhr:
09.30 Uhr:
10.00 Uhr:
10.30 Uhr:
Hochamt
Hl. Messe im Altenwohnhaus
Treffen in der Kirche (Erstk. Foto)
Feierliche Erstkommunion
LuV. Fam. Rackhorst, gr. Burhoff und Frieda Overmann Franz Kenkel und Hermann Südkamp - Frieda
Oevermann - Afra Behnen-Karim u. Josef Stratmann
Pfr. Ferdinand Vodde - Maria Brinkhus, Langförden Ehel. Hermann und Maria Bäuning
16.00 Uhr:
Hl. Messe im Altenwohnhaus
DONNERSTAG, 16. APRIL
19.00 Uhr:
19.30 Uhr:
Eucharistische Anbetung
Hl. Messe
Clemens Blömer, Sanderstr. - Josef Börgerding, Schw. Bernd Dettmer - Manfred Möller, Hinter Wehrh. - Josef
Herzog, Bü. - Ehel. Heinrich Aumann, Lgwg. - Hildegard
Middendorf, Josefstr. - Werner Arlinghaus - Franz u. Johanna Mairose - Maria und Franz-Josef Arlinghaus - Karl
Willenborg, Drostestr. - Georg Beuse (KAB-Frauen) - V.
Fam. Klemens Dödtmann, Bockh. Weg - Ehel. Heinrich u.
Elisabeth Schulte-Schwegmann - Ehefr. Irmgard
Bavendiek u. Sr. Friederice Groneick - Ehefr. Luise Albers, Dorothee Schumacher, Petra Olberding - Adolf
Jost-Enneking u. Ehel. Franz u. Hermine Kalvelage - V.
Fam. Taphorn u. Sieve u. Josef Taphorn - Josef Witte,
Ginsterstr. - LuV Fam. Dettmer und Fam. Heseding - LuV
Fam. Mäckel u. LuV Fam. Bührmann - Maria Dwerlkotte,
Schw. - V. Fam. Behrens, Schw.
FREITAG, 17. APRIL
09.00 Uhr:
Hl. Messe
Hans Wessels, Bü. - Manfred u. Frank Möller
15.30 Uhr:
Erstk. - Übungstermin für die 3. Feier
Samstag, 11. April: 18.00 Uhr Vesper; 20.30 Uhr Vigil
Sonntag, 12. April: Eucharistiefeier um 11.00 Uhr. Die
Messe um 8.00 Uhr entfällt; 18.00 Uhr Vesper; 20.30 Uhr
Vigil
Werktags: 7.30 Uhr Eucharistiefeier; 12.00 Uhr Gebet für
den Frieden am Mittag; 18.00 Uhr Vesper;
Montag, Mittwoch und Freitag 19.30 Uhr Vigil;
Dienstag und Donnerstag 20.30 Vigil
JAHRGEBETE
Peter u. Maria Galinger, Jahnstr. - Heinrich
Peschel - Dr. Ignatz Vieson - Pfr. Heinrich
Westendorf, V. Fam. Westendorf, Hildegard Heitmann Ehel. Gertrud u. Alfred Bröring u. Dieter Kathmann - Josef Fangmann, Zuschl. - Hubert Willenborg, Dieselstr. Walter Garvels, Wulf. - Adolf Renken - Clemens Blömer,
Sanderstr. - Josef Börgerding, Schw. - Josef Herzog, Bü.
- Bernd Dettmer - Ehel. Heinrich Aumann, Lgwg. - Hildegard Middendorf, Josefstr. - Manfred Möller, Hinter Wehrhahn - Anna Brägelmann, Hö. - Heinrich Bornhorn
Kollekten
•
•
16.30 Uhr:
17.00 Uhr:
Kommunionfeier in den Seniorenhausgemeinschaften entfällt!
Rosenkranzgebet für die Verstorbenen
der vergangenen Woche
Vorabendmesse und Jahresseelenamt
für Frieda Elfert, geb. Punghorst und
Johanna Eick, geb. Fröhle, Dech.Plump-Str.1, früher In der Wiek 2
Anna Brägelmann, Hö. - Heinrich Bornhorn - Afra Behnen-Karim u. Ehel. Johann Behnen - Josef kl. Bornhorst
u. Sr. Athanasia Lamping- Heinz Groneick - Elisabeth
Möllenhaskamp u. Sr. Gamella - LuV Fam. Franz Bosse Josef u. Hedwig Kamphaus, Hö. - Reinhold Albermann Willi Kruse - Anni Middendorf u. Sohn Ludger - LuV. Fam.
Ortmann, Lgwg.
Im Monat März verstarben aus unserer Gemeinde
Helge Kohlhagen, Wulfenau, Lager Str.7
Reinhold Germann, Auf dem Hövel 50
Maria Dwerlkotte, geb. Blömer, Schwege 22
Katechese
Erstkommunionvorbereitung 2014/2015
„Behüte mich Gott, denn ich vertraue dir"
Für den Erstkommuniongottesdienst am Sonntag
(19.04.) 10.30 Uhr ist der Übungstermin am Freitag
(17.04.) um 15.30 Uhr in der Kirche.
Der Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder
findet am 20. April um 09.00 in der Pfarrkirche statt.
Hier können auch die Andenken der Erstkommunion
zur Segnung mitgebracht werden.
Aus Vereinen +Verbänden
FRAUENGEMEINSCHAFT-KFD
Zwischen Weser, Lesum und Teufelsmoor - die
Fahrradtour der Kfd in der Zeit vom 14.08.-16.08.15
ist fertig geplant und Anmeldungen sind ab sofort möglich unter der Tel. 1538, M. Grewenkamp.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 30 Frauen.
Preis im DZ für Mitglieder der Kfd: 235,-- €, für Nichtmitglieder: 255,-- €, Einzelzimmer: 275,-- €, für Nichtmitglieder: 295,-- €.
Infoblätter gibt´s im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten
und in den Schriftenständen der Pfarrkirche.
SENIORENGEMEINSCHAFT
Sonntag, 12.04.: für die Diaspora-Kinderhilfe
Sonntag, 19.04.: für die Diaspora-Kinderhilfe
SAMSTAG, 18. APRIL
15.45 Uhr:
Das Wort ist glaubwürdig:
Wenn wir mit Christus gestorben sind,
werden wir auch mit ihm leben.
(2 Tim 2,11)
Herr, schenke ihnen das ewige Leben bei Dir.
Gottesdienstzeiten in der Benediktinerinnenabtei
SAMSTAG, 11. APRIL
15.45 Uhr:
Hl. Messe in den Hausgemeinschaften
SONNTAG, 19. APRIL
Liebe Pfarrgemeinde,
für den Solidaritätslauf wurden bis jetzt 10,000 € für
das SOS Kinderdorf gespendet, eine wirklich beachtliche Summe, trotz des schlechten Wetters.
Alle die noch ihre Spenden abgeben möchten, können diese in der kommenden Woche im Pfarrbüro
zu den Öffnungszeiten tun.
Sakramente
BEICHTGELEGENHEITEN
Samstags: von 16.00 bis 16.30 Uhr sowie nach
Vereinbarung mit den Geistlichen.
Herzliche Einladung zum Spiele-Nachmittag am 14.04.
um 15.00 Uhr in der Begegnungsstätte.
Am 28. April 2015 laden wir zur Besichtigung der Klosterkirche in Vechta ein. Abfahrt ist um 14.00 Uhr ab der
Begegnungsstätte. Anmeldungen ab sofort im Pfarrbüro
möglich.
KAB
Die Betriebsbesichtigung am Mittwoch, 15.04.2015,
findet bei der Firma RPC Bramlage in Lohne, um 18.30
Uhr statt. Zur gemeinsamen Abfahrt und zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir uns hier um
18.00 Uhr bei der BGST.
Die Bildungsveranstaltung zum Thema "TTIP - Stoppt
das Freihandelsabkommen!" startet am Mittwoch,
22.04.2015, um 19.30 Uhr in der BGST. Es referiert
Paul Karter, KAB-Sekretär der KAB Emsland/Grafschaft
Bentheim. Eingeladen sind alle Mitglieder der Pfarrgemeinde und umzu!!!