Pfarrnachrichten ONLINE

GEMEINDENACHRICHTEN
Katholische Propsteigemeinde St. Marien
Marienweg 2 * 58332 Schwelm * ℡ 02336 / 2171
E-mail: [email protected]
Hompage: www.propstei-marien.de
Sonntag,
12. April 2015
2. Ostersonntag
Jahreskreis B
WEISSER SONNTAG
SONNTAG DER
GÖTTLICHEN
BARMHERZIGKEIT
WWPropst: Norbert Dudek
Kaplan: Christoph Werecki
Propst em.: Kreisdechant Msgr. Heinz D. Janousek
Pastor ibD: Reinhard Lauer
Pfarrer i.R: Ehrendechant Winfried Odenwald
Gemeindereferentin: Frau Maria Rüther
Pastoralassistent: Bernd Fallbrügge
Kantor: Ulrich Isfort M.A. (www.regionalkantor.de)
Küster: Ralf Michael Schmidt
Pfarrsekretärin: Birgit Rüssing / Ursula Lüdorff
℡ 2171
℡ 16387
℡ 4746755
℡ 40 84 588
℡ 804424
℡ 17595
℡ 819536
℡ 14855
℡ 0160-94974328
℡ 2171
Gottesdienstordnung vom 12. bis 19. April 2015
Sonntag, 12. April 2015
2. Sonntag der Osterzeit
8. 30 Hl. Messe
11.00 Familienmesse
18.00 achtzehn 100
junge Messe (Jugendmesse)
Die Kollekte ist für die Aufgaben unserer
Propsteigemeinde bestimmt!
Montag, 13. April 2015
Hl. Papst Martin I.
9.00 Hl. Messe
10.30 Hl. Messe
im Seniorenstift St. Marien
10.00 Urnenbeisetzung
+ Hildegard Großbach
15.30 Hl. Messe – f. Leb. u. ++ d. St.
Hedwig-Werkes; f. + Antonie Kronenberg; als besonderen Dank
Dienstag, 14. April 2015
9.00 Hl. Messe – f. Leb. u. ++d. Fam.
Meinold; f. Leb. u. ++ d. Fam. Roland,
Hemmelmann u. Hohenschuh; f. + Werner Köther u. + Sohn Ulrich
Freitag, 17. April 2015
9.00 Hl. Messe – BA f. + Heinrich
Richter; f. + Rudolf Termin; f. Leb. u.
++
d.
Fam
Termin
u.
Arndt
10.00 Urnenbeisetzung
+ Heinrich Richter
16.00 Hl. Messe im Feierabendhaus
Mittwoch, 15. April 2015
10.00 Hl. Messe
im Seniorenstift St. Marien
18.00 Eucharistische Anbetung
19.00 Hl. Messe – 30 täg. Ged. f. +
Gino My; 1. Jgd. f. + Karl-Heinz Spormann; f. + Franz Josef Thier; f. + Gerlinde Kuhn; f. + Albert Kurowski; f. ++
Ehel. Katharina u. Siegmund Herdlitschka; f. + Horst Schneider; f. + Marga
Figge; f. + Lyette Künzel; f. Leb. u. ++
d. Fam. Folle und Strucker
Donnerstag, 16. April 2015
9.00 Hl. Messe – BA f. + Hildegard
Großbach
Samstag, 18. April 2015
17.00 Vorabendmesse
im Seniorenstift St. Marien
17.30 bis 17.45 Beichtgelegenheit
18.00 Vorabendmesse
19.30 Lichtfeier zur Erstkommunion
mit Tauferneuerung
Sonntag, 19. April 2015
3. Sonntag der Osterzeit
8 30 Hl. Messe
11.00 Feier der Erstkommunion
Aus unserer Gemeinde sind verstorben
Herr Herbert Mechsner aus Ennepetal im Alter von 84 Jahren.
Herr Alfred Steffen vom Harkortweg im Alter von 88 Jahren.
Frau Anna Knist von der Döinghauser Str. im Alter von 90 Jahren.
Die Beerdigungen haben bereits stattgefunden.
Frau Hildegard Großbach vom Ochsenkamp im Alter von 86 Jahren.
Die Beisetzung ist am kommenden Donnerstag.
Herr Heinrich Richter vom Kollenbuscherweg im Alter von 78 Jahren.
Die Beisetzung ist am kommenden Freitag.
R+I+P
Über den Tod hinaus glauben, ist das Anstrengendste, was ein Mensch tun kann.
Da kann man fröhlich singen und doch
tief zweifeln.
Wie Thomas.
Er will und kann nicht. Er geht nach vorne und wieder zurück. Er vertraut und misstraut – sich oder Jesus oder seinen Freunden. Thomas ist mehr als Thomas, der
Zwilling; Thomas ist der Christ aller Christen:
Ich glaube, hilf meinem Unglauben.
Daran ist nichts Schlimmes. Im Gegenteil. Es wäre für alle hilfreich, wenn wir uns
gelegentlich eingestehen: Glauben ist anstrengend. Hier geschieht etwas, was ich
nicht begreifen muss, sondern einfach nur leben soll: ER lebt. Und ich lebe und rede
so, als lebe er, auch wenn ich es nicht sehe und erst recht nicht anfassen kann.
Thomas ist ein Erwählter, der diesen einzigartigen Moment hat, in dem der Auferstandene sich ihm beweist. Diesen Moment haben die meisten von uns nicht. Und
sollen trotzdem auf die Knie und bekennen: Mein Herr und mein Gott! Wie gelingt
das?
Indem wir es tun. Wir tun, was Thomas tut, auch wenn wir nichts begreifen. Wer
leben will und nicht nur existieren, hat eine Pflicht zum Glauben. Zum Glauben an
mehr als den Tod. ER lebt. Und ich lebe, als lebe er. Mit der ganzen Kraft meiner
Liebe. Dann erweist sich bald, wie sehr ER lebt. Und meine Hoffnung, die winzig
war wie ein Senfkorn, wächst ins Unermessliche.
Michael Becker
Termine der Woche
Montag, 13.April 2015
Mittwoch, 15. April 2015
19.00 Lectio divina:
„dem Wort auf der Spur“
Bibel lesen in der Fasten-u. Osterzeit
in der Bücherei
Ref.: Frau Maria Rüther
17.30 Treffen Elisabethu. Vinzenzkonferenz
im Konferenzraum
Donnerstag, 16. April 2015
Dienstag, 14. April 2015
16.30 - 17.30 Probe der
Erstkommunionkinder mit Kerze
15.30 Treffen Seniorenkreis der
Kolpingfamilie zum „Kaffeeklatsch“
im Kolpinghaus
Freitag, 17. April 2015
16.30 – 17.30 Probe der
Erstkommunionkinder ohne Kerze
Seniorenstift St. Marien
Am Samstag, den 18. April 2015
werden im Seniorenstift St. Marien an der Friedrich-Ebert-Straße 48 von
15.00-17.00 Uhr Hausbesichtigungen angeboten.
Außerdem haben Interessierte die Möglichkeit, sich über die Finanzierung von
Vollstationärer Pflege, Kurzzeit- und Tagespflege zu informieren.
Anschließend sind die Interessenten herzlich
zu frischen Waffeln mit Kirschen und Sahne eingeladen.
Diese Kinder aus unserer Gemeinde treten in
diesem Jahr zum ersten Mal zum Tisch des Herrn:
Erstkommunionfeier 19. April 2015
Philipp Tomasz Baginski * Sean Berkenkamp * Emily Burghoff
Scalett Prudence De Almeida * Anne Jessen * Johannes Koep
Katalin Sophie Anita Ladi * Sean Paul Ladi * Antonia Sofia Schmidt
Jannick Maximilian Martin * Julian Stein
Katechetinnen: Frau Jessen, Frau Koep
Lana Andrada * Cedrik Books * Robin Jonas Epping
Peer Lasse Kohlbürger * Phil Thyssen * Joana Sophie Wälter
Katechetin: Frau Mattausch, Katechet: Herr Neutenkötter
Erstkommunionfeier 26. April 2015
Joline Cattaneo * Justin Cattaneo * Joe Luis Marc Aurel Erdtmann
Lara Foerster * Vanessa Foerster * Annika Matschke
Nico Matschke * Raphael Tim Sieben
Kamil Robert Stoisiek * Tyler Tollas
Katechetinnen: Frau Matschke, Frau Rüther
Yannick Adzayibako * Lara-Alexandra Bald * Mateo Mario Baticeli
Mia Sophie Breker * Nina Krinetzki * Carlotta Maria Koberg
Ria Jule Liedtke * Miro Kolak * Frederike Elisabeth Pumpe
Aaron Rißmann * Hannah Marie Wirth
Katechetinnen: Frau Hahn, Frau Rißmann
Wir danken den Katechetinnen und dem Katecheten für ihr Glaubenszeugnis
und ihre Begleitung der Kinder auf ihrem Weg zur Erstkommunion!
Liebe Helfer und Helferinnen
des Gemeindefestes,
unser Gemeindefest naht mit großen
Schritten!
In diesem Jahr findet es statt am
Samstag/Sonntag,
30. – 31. Mai 2015.
Auch in diesem Jahr bauen Gemeinderat und Festausschuss auf Eure Hilfe
und Euer Mitwirken! Wir laden Euch daher zu einem großen Vortreffen ein am
Mittwoch, den 22. April 2015, nach der Abendmesse
(also gegen 19:45 Uhr) im Pfarrsaal
Der Festausschuss möchte diesen Abend auch nutzen, um Euch über einige Neuerungen bzgl. unseres Gemeindefestes zu informieren. Natürlich geht es aber auch
um die üblichen organisatorischen Absprachen, die zu treffen sind.
Wir bitten Euch daher, an diesem Treffen teilzunehmen oder aber einen Vertreter/in
Eures Verbandes/Vereines/Familienkreises zu entsenden.
Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch und vor allem auf ein schönes
Gemeindefest 2015!
Wer zuvor (oder auch danach) mit mir Kontakt aufnehmen will zwecks weiterer Absprachen oder Rückfragen erreicht mich unter
• 0160/6369132
• [email protected]
Am besten klappt das per Mail, tagsüber habe ich mein Handy nicht im Blick. Mails
werden aber regelmäßig abgefragt!
Es grüßt Euch herzlich für den Festausschuss und Gemeinderat
Matthias Braun
Stellv. Vorsitzender des Gemeinderates
Mit offenen Augen durch Schwelm
Stadtrallye für Jung und Alt
gestaltet von der Kolpingjugend
und der PSG Schwelm
Im Rahmen des BDKJ- Aktionstages veranstalten
die Kolpingjugend und die PSG am
Samstag, dem 9. Mai 2015
eine Stadtrallye durch Schwelm. Im normalen Alltag nehmen wir die vielen schönen Dinge, die es in
unserer interessanten und historisch gewachsenen
Heimatstadt zu sehen gibt, kaum oder gar nicht
mehr wahr. Ziel dieser Rallye soll es sein, viele Schwelmer Details aus neuer Sicht
kennen zu lernen.
Teilnehmen kann jeder im Alter von 5- 99 Jahren in einer Gruppe ab zwei Personen.
Die Kosten betragen 5.- € pro teilnehmender Gruppe.
Eine Anmeldung ist notwendig. Formulare dazu liegen an allen Eingängen der Kirche bereit und können im Pfarrbüro St. Marien sowie an jeden Gruppenleiter bis
zum 02.05.15 abgegeben werden.
Haben wir euer Interesse geweckt?
Beginn der Rallye ist um 10.00 Uhr am Kolpinghaus, Kolpingstraße 7 in Schwelm.
Für Verpflegung ist gesorgt. Über eine Kuchenspende würden wir uns sehr freuen.
Die Siegerehrung findet ab 17.00 Uhr statt.
Anschließend laden wir alle Teilnehmer zur After-Rallye-Party ein.
Noch Fragen? Kein Problem, Mail an: [email protected]_kj_psg.de
Weitere Informationen: www.kolpingjugend-schwelm.de