Newsletter 04_2015 - Asyl in der Kirche

Ökumenische
Bundesarbeitsgemeinschaft
Asyl in der Kirche e.V.
Kirche zum Heiligen Kreuz
Zossener Straße 65
10961 Berlin
Telefon: +49 (0)30 - 25 89 88 91
Fax: +49 (0)30 - 69 04 10 18
E-Mail: [email protected]
Steuernummer 27/674/52002
Berlin, 07. April 2015
Bank für Kirche und Diakonie
DE68 3506 0190 1013 1690 19
BIC: GENODED1DKD
BLZ 350 601 90
Konto 1013169019
Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchenasylbewegung,
im aktuellen Newsletter haben wir, die BAG Asyl in der Kirche, wieder eine Auswahl von Neuigkeiten und Ankündigungen zum Thema Kirchenasyl und Flüchtlingspolitik zusammengestellt.
Sie finden fortlaufend wie gewohnt den aktuellen Stand der Kirchenasyl-Statistik. Ständige Updates
dazu können Sie auf unserer Homepage unter www.kirchenasyl.de nachlesen.
Nachfolgend haben wir für Sie eine Übersicht interessanter Schlagzeilen aus dem Monat März im
Pressespielgel zusammengestellt. Wenn Sie die Artikel lesen möchten, folgen Sie bitte einfach dem
markierten Link auf die Website.
Zur Diskussion um eine Verschärfung des Kirchenasyls finden Sie eine Sammlung von Medienbeiträgen auf unserer Homepage.
Den nächsten Newsletter, in dem wir die Nachrichten aus April zusammengestellt haben, werden
wir im Mai verschicken.
Sollten Sie Veranstaltungen organisieren, die von Interesse sein könnten und die wir bewerben sollen, lassen Sie es uns bitte wissen unter
[email protected]
Mit freundlichen Grüßen,
Genia Schenke Plisch
Hannah Reckhaus
Die BAG finden Sie auch auf facebook!
Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V. │ Kirche zum Heiligen Kreuz │ Zossener Str. 65 │ 10961 Berlin
Fon +49 30 - 25 89 88 91 │ Fax +49 30 - 69 04 10 18 │ www.kirchenasyl.de [email protected] │Steuernummer 27/674/52002
Bank für Kirche und Diakonie │ BLZ 350 601 90 │ Konto 1013169019 │ BIC: GENODED1DKD │ IBAN: DE68350601901013169019
I. AKTUELLE STATISTIK
Aktuell zum 07.04.2015
Wir wissen zurzeit von 237 Kirchenasylen mit mindestens 426 Personen,
davon sind 118 Kinder.
Jahresverlauf 2015:
Datum
2015
07.04.
10.03.
20.02.
09.01.
Kirchenasyle
Personen /davon Kinder
Dublin Fälle
237
222
226
200
426 / 118
411 / 118
411 / 125
359 / 109
205
190
187
169
II. PRESSESPIEGEL*
II.I
Kirchenasyl
Zur derzeitigen Diskussion um eine Verschärfung des Kirchenasyls finden Sie eine Sammlung von
Medienbeiträgen auf unserer Homepage.
02.03.15 rbb
"Wir können nicht zuschauen, wie Unrecht geschieht"
Seit 30 Jahren gewähren Kirchengemeinden in der Bundesrepublik Flüchtlingen Kirchenasyl. Sie tun
das in besonderen Härtefällen und stellen sich damit auch oftmals gegen die Politik. Eine Gemeinde
in Berlin-Steglitz versucht derzeit, sechs Flüchtlinge vor der Abschiebung zu schützen.
04.03.15
Familie aus Kambodscha bekommt in Erfurt Kirchenasyl
Die aus Kambodscha stammenden Chun K. und ihre beiden Kinder bekommen von der evangelischen
Kirche Erfurt kirchliche Nothilfe.
2
05.03.15 Donaukurier.de
"Wir können nicht mehr in unsere Heimat"
Eichstätt (DK) Ein Happy End sieht anders aus. Doch immerhin gibt es jetzt nach elf langen Monaten
des Wartens und Bangens eine vorläufige Duldung für die junge tschetschenische Familie, deren Abschiebung vorigen April nur durch das Kirchenasyl der Diözese Eichstätt verhindert worden ist.
06.03.15 ka-news.de
Schutz für Flüchtlinge: Gewähren auch Karlsruher Kirchen Asyl?
Karlsruhe (Ramona Holdenried) - Seit Wochen wird über das Kirchenasyl gestritten. Der Vorwurf: Die
Kirchen verstecken Flüchtlinge vor den Behörden und wollen gezielt Abschiebungen verhindern. Gewähren momentan auch Karlsruher Kirchen Asyl? Und wie begegnen sie den Kritikern?
06.04.15 come-on.de
Gemeinde gewährt jungem Kurden in Kierspe Asyl
Die evangelische Gemeinde gewährt einem 28-jährigen muslimischen Kurden aus Damaskus in Syrien Kirchenasyl im Kiersper Lutherhaus. Darauf hatte sich das Presbyterium auf einer außerordentlichen Sitzung am 4. März geeinigt.
10.03.15 Süddeutsche Zeitung
Flüchtling aus Kirchenasyl geholt
Die Polizei hat einen Flüchtling aus Äthiopien, dem in Nürnberg Kirchenasyl gewährt worden war,
festgenommen.Gegen den 26-Jährigen liegt offenbar ein Haftbefehl vor, weil er eine Strafe von 300
Euro nicht bezahlt hatte.
11.03.15 Haller Kreisblatt
Wenn Flüchtlinge an die Kirchenpforte klopfen
»Offene Kirche« steht auf einem Schild am Eingangsportal der St. Johanniskirche. Darunter die Öffnungszeiten. Besuch erwünscht - aber nur zu bestimmten Terminen, scheint es zu kommunizieren.
Gilt das auch für Flüchtlinge? Gestern Abend hat das Presbyterium zum Thema Kirchenasyl getagt.
Wir haben im Vorfeld mit Vertretern der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde gesprochen.
12.03.15 WZ
46-Jähriger flieht ins Kirchenasyl
Adnan C. hält sich in St. Anna auf. Nach Jahrzehnten in Deutschland soll er nicht mehr geduldet werden.
Zum Fall:
13.03.15 RP-Online
Abschiebung droht: Adnan C. erhält Kirchenasyl in Krefeld
3
15.03.15 RP-Online
Kirchenasylant kam mit 14 nach Krefeld
17.03.15 RP-Online
Kirchenasyl: Kommission will sich mit Petition an Landtag wenden
18.03.15 Westdeutsche Zeitung
Adnan C. verlässt Kirchenasyl
15.03.15 Frankfurter Rundschau
Kirchenasyl in Friedrichsdorf
Bereits zum dritten Mal gewährt die Kirchengemeinde in Friedrichsdorf von Abschiebung bedrohten
Menschen Asyl. Zwei Frauen aus Äthiopien warten derzeit auf ihr Asylverfahren in Deutschland. Insgesamt unterstützt der Arbeitskreis Asyl rund 100 Flüchtlinge.
15.03.15 The Telegraph
German churches open their doors to refugees under protection of ancient custom
Dispatch: A quiet revolution in Germany is under way as hundreds seek sanctuary in churches to
avoid deportation - because no German police officer will drag them away, writes Justin Huggler in
Frankfurt
16.03.15 Potsdamer Neueste Nachrichten
Appell für Kirchenasyl
Potsdams neuer Flüchtlingsseelsorger fordert, die Abschiebungen von Flüchtlingen zu stoppen.
Potsdams neuer Flüchtlingsseelsorger Bernhard Fricke will verhindern, dass Flüchtlinge in der Landeshauptstadt weiter zwangsweise abgeschoben werden.
16.03.15 Deutschlandradio Kultur
Momo und das Tröpfeln der Zeit
Gefängnisinsassen steht eine tägliche Runde auf dem Hof zu. Kirchenasylanten können sich das
nicht erlauben, denn zu groß ist die Gefahr einer Verhaftung und Abschiebung. Mohamed Camara
aus Mali hat das vier Monate lang erlebt.
16.03.15 WZ
Kirchenasyl: "Der letzte Ausweg vor der Abschiebung"
Cornelius Schmidt nahm vor 15 Jahren eine Flüchtlingsfamilie ins Kirchenasyl auf. Eine schwere Zeit.
20.03.15 Frankfurter Rundschau
Lächeln im Kirchenasyl
Sarah und Rebecca lächeln. Jedes Mal, wenn sie das Wort ergreifen und erzählen. Das ist nicht
4
selbstverständlich, denn die beiden Frauen haben eine wahre Odyssee hinter sich. Vorläufiger Endpunkt ist ein kleiner Raum in der evangelisch-methodistischen Kirche Friedrichsdorf.
Zum Fall:
24.03.15 Taunus-Zeitung
Kirchenasyl für zwei Frauen aus Äthiopien Äthiopierinnen wurden wie Sklavinnen behandelt
20.03.15 all-in.de
Zwei Syrer, die in Pfronten Schutz gefunden haben, erhalten viel Hilfe von den Menschen im Dorf
In Ungarn befürchten sie menschenunwürdige Zustände, zu Hause in Syrien erwartet sie der Tod:
Vor wenigen Tagen haben sich zwei Syrer (26 und 42 Jahre alt) in die evangelische Kirche von Pfronten geflüchtet.
Zum Fall:
24.03.15 schwäbische.de
Ziviler Ungehorsam im Namen Gottes
22.03.15 das-ist-rostock.de
Kirchenasyl und Fastenzeit
Seit Ende des vergangenen Jahres gewährt die evangelische Innenstadtgemeinde zwei Menschen
aus Eritrea Kirchenasyl. Antje Jonas besuchte Pastor Tilman Jeremias im Pfarrhaus an der Marienkirche und sprach mit ihm wenige Tage vor Ostern über dieses mehr als 1000 Jahre alte Gewohnheitsrecht.
25.03.15 Mitteldeutsche Zeitung
Tschetschenische Familie bekommt Asyl bei der Kirche
Eine siebenköpfige Familie aus Tschetschenien bekommt unverhofft Kirchenasyl. Das Protestcamp in
Merseburg wird abgebaut. Mitglieder der Familie sollten am Dienstagmorgen nach Polen abgeschoben werden, was Protestierer verhindert hatten.
27.03.15 Merkur-Online.de
Pfarrgemeinde schützt diese jungen Männer vor Abschiebung
Zwei junge Männer aus Afghanistan leben seit Januar im Kirchenasyl in Tutzing. Ohne den Schutz
der Pfarrgemeinde wären beide nach Bulgarien abgeschoben worden.
27.03.15 MK Kreiszeitung.de
Kirchenasyl für Eritreer in Achim
Der Vorstand der evangelischen Achimer St.-Laurentius-Kirchengemeinde hat in einer Sondersitzung
am Mittwochabend einstimmig beschlossen, einem eritreischen Flüchtling Kirchenasyl zu gewähren.
5
29.03.15 Radio Vatikan
Kirchenasyl – ultima ratio für Flüchtlinge
Die Zahl der Fälle von Kirchenasyl hat sich in Deutschland im vergangenen Jahr versechsfacht – über
200 Menschen warten in christlichen Gemeinden auf die Entscheidung über ihr Schicksal. Die große
Mehrheit sind sogenannte Dublin-Fälle: Flüchtlinge also, die in das EU-Land zurückgeschickt werden
sollen, das sie zuerst betreten haben.
31.03.15 Märkische Onlinezeitung
Kirche verhindert Abschiebung
Die Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt (Oder)-Lebus hat zwei Flüchtlingen aus dem Kamerun
Kirchenasyl gewährt.
II.II
Kirchen unterstützen Flüchtlinge
28.02.15 shz.de
Politik und Kirche in SH: „Flüchtlinge sind uns willkommen“
Spitzen von Politik und Kirche rufen zu einem Konsens in der Flüchtlingsfrage auf. Ein Gastbeitrag.
01.03.15 echo-online
Ins Kloster sollen 19 Flüchtlinge ziehen
Info-Abend – Kreis, Stadt und Bistum stehen im Rathaus rund 70 Einwohnern Rede und Antwort –
Koptische Christen auf der Flucht vor IS-Terror
02.03.15 RP online
Ein Treffpunkt für Flüchtlinge und Helfer
Rheinberg. In der Unterkunft "Haus Cassel" hat der Verein "Runder Tisch Asyl" einen Gemeinschaftsraum eingerichtet. Viele Institutionen haben dabei geholfen. Hier werden auch Kinder durch Ehrenamtler in Deutsch unterrichtet.
02.03.15 NWZ-online
Volles Haus am Nachmittag der Begegnungen
Evangelische Gemeinde Sandkrug begrüßt Neuankömmlinge im Albert-Schweitzer-Haus
02.03.15 rbb
Flüchtlingsbetten auf Ruhestätten
Immer wieder hilft die Kirche bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Dabei werden auch unge6
wöhnliche Lösungen in Betracht gezogen: So hat die Evangelische Kirche Berlin offenbar konkrete
Pläne, auf stillgelegten Friedhöfen neue Unterkünfte zu errichten.
04.03.15 Der Tagesspiegel
Flüchtlinge vom Oranienplatz ohne Perspektive
Die Oranienplatz-Flüchtlinge haben keine Aufenthaltserlaubnis, die Stadt bietet keine Zukunft für
sie. Die Kirche bietet einigen Obdach – und mahnt politische Lösungen an.
09.03.15 Frankfurter Rundschau
Mentoren für Asylsuchende
Das Socius-Programm des Evangelischen Regionalverbands bildet Bürger als Mentoren für Asylsuchende aus. Dadurch soll diesen ermöglicht werden, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Das
Projekt erfährt eine große Resonanz.
11.03.15 WZ
Ausstellung: Ein Schicksal hinter jedem Flüchtling
Die Plakate unter dem Titel „Asyl ist Menschenrecht“ sollen Herz wie Verstand erreichen. Gezeigt
werden sie zunächst in der evangelischen Kirche am Markt.
21.03.15 Westfälische Nachrichten
Ehrenamtlich im Einsatz für Flüchtlinge
Lüdinghausen - Ein Arbeitskreis Asyl soll künftig den Einsatz ehrenamtlicher Helfer bei der Betreuung
von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Lüdinghausen koordinieren.
21.03.15 Rhein-Neckar-Zeitung
Landesbischof in Sennfeld: "Der Umgang mit Flüchtlingen ist Herzstück christlichen Glaubens"
Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh sprach beim Bezirksfrauentag in Sennfeld - Er betonte
die Rolle, die das Thema Flucht in der Kirche einnimmt
7
III. HINWEISE
III.I Veranstaltungshinweise
16.04.15
Diakonie Deutschland
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin
Raum Amalie Sieveking 0.K.01
„Schutz vor Menschenrechtsverletzungen in der EU – Fachtag zur Situation anerkannter Flüchtlinge“
24.04.15
Bildungs- und Begegnungs-Zentrum
Clara Sahlberg Koblanckstraße 10,
14109 Berlin
„Soziale Menschenrechte – (k)ein
Thema für Deutschland?“
23.-24.04.15
Stiftung Universität Hildesheim
Bühler Campus
Lübecker Str. 3, 31141 Hildesheim
Recht – Bildung – Migration: Das
Menschenrecht auf Bildung im Kontext von Migration und Integration
23.-24.04.15
Centre Francais Berlin
Müllerstraße 74
13349 Berlin
Angekommen in Deutschland. Und
nun? Unbegleitete minderjährige
Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe
Fachtagung der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag
22.-23.06.15
Französische Friedrichstadtkirche
Gendarmenmarkt 5, 10117 Berlin
Zugang nach Europa - Aufnahme in
Deutschland?
15. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz
Evangelische Akademie zu Berlin
19.-20.05.15
Die Wolfsburg
Mülheim an der Ruhr
25. Behördentagung
25 Jahre Dialog - Es bleibt alles anders als gedacht!
* Hinweis: Bei den kursiv gedruckten, zitierten Sätzen handelt es sich um die Anfänge einer Auswahl von Artikeln, die sich in den letzten Wochen mit
dem Thema Kirchenasyl beschäftigt haben. Sie geben nicht zwingend die Meinung der Redaktion wider. Die Hyperlinks der Überschriften verweisen auf
die Quellen, sie sind für ihre Inhalte selbst verantwortlich. Am Erscheinungstag des Newsletters waren alle noch aktuell und zugänglich.
8