2.Tu tzinger Notarzt- und Rettungsdienst

Seite 1
TUTZING
ub
Ta
Ku
S
er
ste
r-
g
in
ma
tr.
S6
DB
Kirch
enstr
.
tr.
nns
tr.
-V
og
l-S
Roncalli-Haus
Bahnhofstraße
ra
ße
tst
Ha
up
2. Tutzinger Notarzt- und
Rettungsdienst-Symposium
Anmeldung
Starnberg u
München
ich
16:28 Uhr
inr
04.03.2015
He
BKT_Notarztsymposium_2015_v8.qxd
Bernried
Weilheim t
Anfahrt
Sie erreichen Tutzing
auch mit Regionalzügen der Bahnstrecke
München-Garmisch
bzw. München-Kochel
oder mit der S6, deren
südliche Endstation
Tutzing ist.
Vom Bahnhof sind es
ca. 10 Minuten zu Fuß
zum Roncalli-Haus.
Starnberger
See
Anmeldung und Organisation:
Artemed Akademie
Prof. Dr. Malte Ludwig
Bahnhofstraße 5
82327 Tutzing
Kontakte:
Bärbel Tietze-Schwarz
E-Mail: [email protected]
Tel.: (0 81 58) 23-132
Antwort
Artemed Akademie
Benedictus Krankenhaus Tutzing
Bärbel Tietze-Schwarz
Bahnhofstraße 5
82327 Tutzing
Prof. Dr. Malte Ludwig
E-Mail: [email protected]
Tel.: (0 81 58) 23-143
Zertifizierung:
7 CME-Punkte der Bayerischen Landesärztekammer.
Teilnahme der Rettungsdienst-Assistenten wird bestätigt.
ARTEMED AKADEMIE
2. Tutzinger Notarzt- und
Rettungsdienst-Symposium
Sa., 11. Juli 2015, 10–16.30 Uhr
Tagungszentrum Roncalli-Haus
Kirchenstraße 10, 82327 Tutzing
ARTEMED AKADEMIE
Bitte mit € 0,45
frankieren oder
per Fax senden.
BKT_Notarztsymposium_2015_v8.qxd
04.03.2015
16:28 Uhr
2. Tutzinger Notarzt- und
Rettungsdienst-Symposium
Seite 2
2. Tutzinger Notarzt- und
Rettungsdienst-Symposium
2. Tutzinger Notarzt- und
Rettungsdienst-Symposium
Sa., 11. Juli 2015, 10–16.30 Uhr
Programm
Anmeldung
Tagungszentrum Roncalli-Haus
Kirchenstraße 10, 82327 Tutzing
10 h
Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir freuen uns zwecks
besserer Planbarkeit über Ihre kurze Anmeldung, gerne
telefonisch, per Fax, E-Mail oder Post an:
Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie herzlich ein, bei uns am Starnberger See Notfallmedizin praxisrelevant, kurz und klar, gepaart mit Workshops
zum Anfassen und Mitmachen, zu erleben.
Angesprochen sind alle Notärzte, Rettungsassistenten und
-sanitäter, ehrenamtliche Mitarbeiter im Rettungsdienst,
Mitarbeiter der Feuerwehren, Wasserwacht und Bergrettung
sowie alle am Rettungsdienst Interessierten.
Bei der Feuerwehr Tutzing bedanken wir uns für die Unterstützung.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Rainer Freynhagen, DEAA
Prof. Dr. Malte Ludwig
Prof. Dr. Dirk Sander
Dr. Martin Huber-Stentrup
Dr. Jürgen Brüderle
Dr. Jens Knauer
Dr. Robert Scherer
Michael Schierlinger
Mathias Vogl
Begrüßung
Chefarzt Prof. Dr. Malte Ludwig
(Abteilung Innere Medizin und Angiologie/Phlebologie)
Chefarzt Prof. Dr. Rainer Freynhagen, DEAA
(Zentrum für Anästhesiologie, Benedictus KH Tutzing)
10.15 h Kindernotfälle im Rettungsdienst – kleine Patienten,
große Probleme
Oberarzt Dr. Jens Knauer
(Anästhesiologie, Benedictus KH Tutzing)
10.45 h Time is Brain: Wie wird ein Schlaganfall
optimal versorgt?
Chefarzt Prof. Dr. Dirk Sander
(Neurologie, Benedictus KH Tutzing & Feldafing)
Fax: (0 81 58) 23-550
E-Mail: [email protected]med.de
Ja, ich nehme am 2. Tutzinger Notarzt- und
Rettungsdienst-Symposium am Sa., 11. Juli 2015
mit
Personen teil
Name
11.15 h Die Versorgung spritzender Blutungen – Was tut man
wann am besten und wann muss man amputieren?
Oberarzt Michael Schierlinger
(Gefäßchirurgie, Benedictus KH Tutzing)
11.45 h Diagnostik beim frischen Gelenktrauma
Chefarzt Dr. med. Martin Huber-Stentrup
(Gelenkzentrum Benedictus KH Tutzing,
Endoprothetik, Orthopädische Chirurgie, Unfallchirurgie)
12.15 h Mittagspause
Besuch der Industrieausstellung
Workshops hands-on: Wählen Sie bitte zwei aus den
vier folgenden Workshops, die zweimal hintereinander
(13.30 h und 15 h) parallel angeboten werden.
13.30 h Kurs I
und
15 h
Kurs II
Kurs III
Kurs IV
Invasive Techniken am Tiermodell:
Thoraxdrainage, Koniotomie
Die arterielle Blutung – praktische Tipps
Can not ventilate – can not intubate
Retten aus dem PKW-Wrack
16.30 h Zusammenfassung und Fazit
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Rainer Freynhagen, DEAA
(Zentrum für Anästhesiologie, Benedictus KH Tutzing)
Anschrift/Stempel
Ich möchte an folgenden beiden Workshops teilnehmen:
Kurs I
Invasive Techniken am Tiermodell:
Thoraxdrainage, Koniotomie
Ltd. Oberarzt Dr. Jürgen Brüderle
Kurs II Die arterielle Blutung – praktische Tipps
Oberarzt Michael Schierlinger
Kurs III Can not ventilate – can not intubate
Oberarzt Dr. Robert Scherer
Kurs IV Retten aus dem PKW-Wrack
Mathias Vogl, Leitung Notaufnahme
Datum, Unterschrift