Amtliche und gemeindliche Mitteilungen

�
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 10. April 2015
Seite 1
Jahrgang 2015 Neues & Aktuelles
Freitag, 10. April 2015
Nummer 15
Markungsputzete am 18.April 2015
Für dieses Jahr ist wieder eine flächendeckende Markungsputzete in Winterlingen, Benzingen und Harthausen
geplant. Wir dürfen Sie bereits heute darum bitten, sich den Termin
Samstag, 18.April 2015 (vormittags)
vorzumerken. Wir hoffen natürlich wieder auf die Unterstützung der Vereine und vieler Privatpersonen.
Als Treffpunkt ist wieder 9.00 Uhr geplant.
Gemeindliche Nachrichten
Reisschlagversteigerung
Gemeindewald Winterlingen
Landratsamt Zollernalbkreis –Forstamt- unter der Telefonnummer
07433/92-1593.
Bürgersprechstunde im Benzinger Rathaus
Am Dienstag, den 14. April 2015 biete ich von 17:00 Uhr bis 18:00
Die alljährliche Reisschlagversteigerung für den Gemeindewald Uhr eine Bürgersprechstunde an. Hierzu lade ich die Einwohner
von Benzingen und Blättringen in das Rathaus (OG) ein. Gerne
Winterlingen findet am
können Sie hier Ihre Anliegen an die Ortsverwaltung vorbringen.
Mittwoch, den 15. April 2015
im Musiksaal der Grund- und Hauptschule Winterlingen in der Ewald Hoffmann, Ortsvorsteher
Schreinerstraße statt.
Saalöffnung ist um 17.00 Uhr. Der Zuschlag erfolgt ab 18.00 Uhr.
Angeboten werden wie jedes Jahr Flächenlose unterschiedlicher
Größe auf sämtlichen Gemarkungen der Gemeinde Winterlingen.
Die Reisschläge können von Bietinteressenten vorab im Wald besichtigt werden. Detaillierte Lagepläne und Beschreibungen liegen
ab Donnerstag, den 09.04.2015 im Rathaus Winterlingen (Gemein- Team Rot Baugestaltung und Bauentwicklung
dekasse) aus.
Wir starten!!!
Der Gemeindewald ist nach den Kriterien von PEFC Deutschland Wie schon vorangekündigt, geht es im Team Rot (Bau ) mit dem 1.
e.V. für seine nachhaltige Waldbewirtschaftung zertifiziert. Wie be- Abschnitt los. Am Samstag den 18.04.2015 soll parallel zur Dorfputreits mehrfach veröffentlicht, gelten seit dem 01.01.2013 für das zete der Rathausvorplatz neu gestaltet werden und auch der GänAufarbeiten von Flächenlosen drei neue PEFC Standards, die ver- sebrunnen soll in neuem Glanz wieder strahlen.
bindlich einzuhalten sind. Demnach müssen private Selbstwerber Wer Lust und Zeit hat, sich an einem der 3 Projekte an diesem Tag
per Selbsterklärung die Verwendung von biologisch abbaubaren zu beteiligen, ist recht Herzlich dazu eingeladen.
Kettenhaftölen und von Sonderkraftstoffen bestätigen, sowie die Natürlich ist für das Leibliche Wohl gesorgt.
Teilnahme an einem qualifizierten Motorsägenlehrgang, der den Dorfputzete läuft wie gewohnt ab.
Anforderungen der Versicherungsträger entspricht nachweisen.
Am Rathaus wird das Großkopfpflaster auf der linken und der rechBitte halten Sie deshalb am Versteigerungstag ihren Personal- ten Seite, wie schon am Haus der Vereine und am Treppenabgang
ausweis und Ihre Bescheinigung über die Teilnahme an einem Kindergarten, getauscht. Der Gänsebrunnen wird mit dem DampfMotorsägen-Lehrgang bereit, sofern Sie der Gemeinde noch keine strahler in einen neuen Glanz versetzt und wieder frisch versiegelt.
Bescheinigung vorgelegt haben. Sollten Sie Ihr Flächenlos nicht Also, wer sich an einem oder sogar an allen Projekten an diesem
selbst aufarbeiten, sondern von jemand anderem aufarbeiten las- Tag aktiv beteiligen möchte, der ist gerne willkommen.
sen, so ist auch hier die Teilnahmeurkunde des besuchten Motor- Für den 2. Abschnitt, Herstellung von unserem Wassertretbecken,
sägenlehrgangs mitzubringen. Zur Versteigerung werden nur Per- gibt es einen anderen Termin.
sonen zugelassen, die die notwendige Bescheinigung vorlegen Ich feue mich auf eine kameradschaftliche Zusammenarbeit und für
bzw. schon vorgelegt haben.
das Wohl unserer Dorfgemeinschaft!!
Team Rot Bau, M.Räffle
Informationen zum Thema Motorsägen-Lehrgang erhalten Sie beim
Herausgeber: Gemeinde Winterlingen · Bürgermeisteramt · Marktstr. 7 · 72474 Winterlingen
Telefon 07434/279-0 · Fax 07434/279-55 · email:rathaus@winterlingen.de · www.winterlingen.de
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt, einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane
und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung Winterlingen, ist Bürgermeister Michael Maier oder sein Vertreter im Amt.
Für den übrigen Inhalt sowie Druck und Verlag: EITH Druck & Medienzentrum Albstadt GmbH & Co. KG, Gartenstr. 95, 72458 Albstadt
Telefon 07431/1307-0 · Telefax 07431/1307-22 · amtsblatt@dmz-eith.de
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 2
Bereitschaftsdienste
Die Veröffentlichung der Notdienste erfolgt ohne Gewähr.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Zentrale Notfallpraxisnummer: 01801-929246
(20 Cent pro Anruf Festnetz, mobil max. 60 Cent pro Anruf)
Montag bis Freitag: 19.00 – 08.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 08.00 – 08.00 Uhr
Zollernalb Klinikum Albstadt 07431-990
Friedrichstraße 39, 72458 Albstadt
Zollernalb Klinikum Balingen, 07433-90920
Tübinger Straße 30, 72336 Balingen
Ärztlicher Notdienst 0180-1929269
Augenarzt 0180-1929340
Hals-, Nasen-, Ohrenarzt0180-1929341
Zahnarzt01805-911690
Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Sigmaringen0180-1929260
Ihre Ärzte von „Winterlingen und Umgebung“
Eine Initiative der Kassenärztlichen Vereinigung
Südwürttemberg
Kinder- und Jugendärztlichen Notdienst
Telefon 0180-1929342
Montag – Freitag ab 18.00 Uhr
Am Wochenende und an den Feiertagen ganztägig
Tierärztlicher Notfalldienst
Samstag, 21. / Sonntag, 22. März 2015
Praxis Dr. Metzger, Mühlstr. 41, 72479 Straßberg,
Tel. 07434/316030
Sonntag, 22. März 2015
Praxis Dr. Metzger, Mühlstr. 41, 72479 Straßberg,
Tel. 07434/316030
Praxis Dr. Roland Alberta, Obere Steinrinne 9,
72469 Meßstetten, Tel. 07431/62795
Freitag, den 10. April 2015
Kirchl. Sozialstation A.-Ebingen,
Evang. Gemeindehaus, Spitalhof 10
Diensthabende Schwester: Telefon 07431/2922
Sprechzeiten: Montag - Freitag von 10.30 - 11.30 Uhr
Unsere Dienste:
Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege,
Hausnotruf, Demenzgruppe
Essen auf Rädern
Unser Kooperationspartner Thomas Seitz bringt Ihnen von Montag bis Sonntag ein warmes, frisch zubereitetes Menü direkt ins Haus.
Den aktuellen Speiseplan, sowie weitere Informationen können Sie über Telefon 07433-20263 oder auf
der Internetseite www.seitz-essen-auf-raedern.de anfordern.
Nachbarschaftshilfe Winterlingen
der kirchl. Sozialstation Albstadt
Michaela Moser, 07431/2922
Sprechzeiten im Ev. Gemeindehaus
Freitag von 8.00 - 11.00 Uhr
Sozialstation St. Martin,
Veringen-Gammertingen e.V.
Kranken- und Altenpflege, Familienpflege/Dorfhelferin, Nachbarschaftshilfe, Telefon 07574/934134
Kreuzbund e. V. Hilfe für Suchtkranke
Selbsthilfegruppe Gammertingen
Alkohol - Medikamente - Drogen
Ansprechpartner: 07577/3265
Es ist keine Schande krank zu sein, aber es ist eine
Schande nichts dagegen zu tun.
Wir verstehen das so: Es ist eine Schande, wenn Menschen sich ruinieren, weil sie nicht daran glauben,
dass es wirksame Hilfen gibt. Unsere Aufgabe ist es,
sie davon zu überzeugen. Tu was!
Notdienst der Apotheken
Freitag, 20. März 2015
Turm-Apotheke Tailfingen, Hechinger Str. 17,
72461 Albstadt-Tailfingen, Tel. 07432/5271
Heuberg-Apotheke Stetten, Mauritiusplatz 1
72510 Stetten am kalten Markt, Tel. 07573/95353
Samstag, 21. März 2015
Untere Apotheke Ebingen, Marktstr. 11
72458 Albstadt-Ebingen, Tel. 07431/2240
Sonntag, 22. März 2015
Zollern-Apotheke Onstmettingen, Hauptstr. 65,
72461 Albstadt-Onstmettingen, Tel. 07432/21791
1) Interdisziplinäre Frühförderung für behinderte oder
von Behinderung bedrohter Kinder
2) Beratungsstelle für Familien mit behinderten Ange hörigen
Träger: Mariaberger Heime e.V.
Haus der Sozialen Dienste
Antonstraße 20, 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/7486 - 0
Kinderbetreuung durch Tagesmütter
Jugendförderverein im Zollernalbkreis e. V.
Tel. 07433/381671
info.tagespflege@jugendfoerderverein-zollernalbkreis.de
AMEOS ambulante Pflege
„Wir helfen Ihnen sofort“
Häusliche Pflege, Versorgung und Betreuung sowie
Mahlzeitenservice „Essen auf Rädern“.
Franziska Lux–Helios / Tel.: 07434 - 9377 444
Hermann-Frey-Strasse 28, 72474 Winterlingen
AMEOS stationäre Pflege
Haus Kleebühl
Stationäre Pflege
Hermann-Frey-Straße 28
Ansprechpartnerin: Frau Bianco
Telefonnummer: 07434-93770
Ökumenische ambulante Hospizgruppe
Albstadt und Umgebung
Tel. 0151/50415292
Pflegestützpunkt Zollernalbkreis
Pflegeberatung in Albstadt und Umgebung
Beratung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen
und deren Angehörige
Stadt Albstadt, Marktstr. 35, 72458 Albstadt
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.30 - 11.30 Uhr und
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Telefon 07431/1602514 und 07431/1602515.
Um Terminvereinbarung wird gebeten.
Interdisziplinäre Frühförderstelle
im Zollernalbkreis
Mariaberger Fachkliniken gGmbH
Kastanienweg 21, 72458 Albstadt-Ebingen
Telefon: 07431/95739-13
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Praxis Ergotherapie
Telefon: 07431/95739-14
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 10. April 2015
Neues & Aktuelles
Seite 3
Gemeinwesenorientierte Jugendhilfe
Winterlingen
mailto.josef.huber@zollernalbkreis.de
http://www.zollernalbkreis.de
Gerhardstraße 11, Tel.: 07434/315047,
E-Mail: gwa.w@gmx.de
 Jugendtreff Begegnungsstätte Winterlingen
Mittwoch, 14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Freitag, 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
 Unterstützung bei Bewerbungen
Freitag, 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Grundschulgruppen
Harthausen:
Montag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Winterlingen:
Mittwoch:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Benzingen:
Donnerstag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mädchentreff für Schülerinnen 3./4. Klasse
 Dienstag, 16.00 - 17.30 Uhr,
 Der „Offene Mädchentreff“ am Montag findet
leider aufgrund der sehr wenigen Besucher
innen nicht mehr statt.
SKM Zollern, Betreuungsverein
Ansprechpartner: Wilfried Neusch
Gutleuthausstraße 8, 72379 Hechingen
Tel. 07471/9332-40 Fax: 07471/9332-44
info@skm-zollern.de, www.skm-zollern.de
Elterntreff Kunterbunt
„Am Di, 14. April bereiten wir aus frischem Obst unsere eigenen Vitamin-Fruchtdrinks zu. Wer will kann
sein Lieblingsobst dazu mitbringen. Wird bestimmt
lecker!“
„ Das neue Programm liegt aus und kann bei mir angefordert werden.
Hier die Termine und Aktionen:
14. April - Vitaminbar (wir mixen unsere eigenen Powerdrinks mit frischem Obst) 28. April - Bahnhof (verschiedenste Züge machen den Elterntreff zum Bahnhof) 12. Mai - Memorytime (wir entdecken das alte
Spiel und basteln unsere eigene Ausgabe) 23. Juni
- Sinne-Parcour (ganzheitliche Erfahrung der Sinne)
Ich freu ich auf schöne Elterntreffnachmittage
mit Euch!
Susanne Kopp, Elterntreff.Kunterbunt@gmx.de, Tel.
07431/630436
Cannabis-Sprechstunde
jeden Donnerstag: 16.00 - 19.00 Uhr
kostenfrei: 0800 3 784 784
Email-Beratung: info@cannabissprechstunde.de
www.drugstime.de
Landratsamt Zollernalbkreis
Gesundheitsamt
Suchtbeauftragter
Josef Huber
Tübinger-Str. 20/2 72336 Balingen
Tel. 07433/92-1564 Fax: 07433/92-1669
Krabbelgruppe Benzingen!
Liebe Mamis und Krabbelkinder!
Unsere nächste Krabbelgruppe findet am Freitag,
10.04.2015 um 10 Uhr statt. Wir treffen uns in unserem Raum.
Wir freuen uns auf Euch!!
Öffnungszeiten Hallenbad Winterlingen
Mo. – Do. 17.00 - 21.00 Uhr
Sa.
13.00 – 20.00 Uhr
So.
07.00 -13.00 Uhr
Angebote
Mo. + Di. 19.30 – 20.00 Uhr Aquajogging
Mi.
17.00 – 18.00 Uhr Warmbaden für Babys
und Kleinkinder
Do.
19.30 – 20.00 Uhr Warmwassergymnastik
Sa.
13.00 – 16.00 Uhr Spielenachmittag
So.
07.00 – 9.00 Uhr
Frühschwimmen
ab 9.00 Uhr
Familienschwimmen
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Wichtige Tel. Nr.
Rathaus Winterlingen
Tel.: 07434/279-0, Fax: 07434/279-55
www.winterlingen.de
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Bürgerbüro
Tel.: 07434/279-20
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 18.00 Uhr 8.00 - 13.00 Uhr
durchgehend
Ortsverwaltung Harthausen
Tel. 07577/3255
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
18.30 - 20.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Ortsverwaltung Benzingen
Tel. 07577/3252
nach Bekanntgabe
Notruf:110
Feuer:112
Polizei:07434/93900
Wertstoffzentrum:07434/279-53
Fr. 13.00 - 17.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr
Abfallberatung:07433/921381
Postagentur:07434/315337
Notariat Albstadt:07431/134273
Revierleiter Nord Schmid:07577/3746
Revierleiter Süd Maier:07577/925251
Wassermeister Gauggel:0178/8959728
Albstadtwerke Störungsdienst:07432/1603800
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 4
Freitag, den 10. April 2015
Kurs-Nr.: WI 406
Geschäftsstelle Winterlingen
Marktstraße 7, 72474 Winterlingen
Anmeldung: Frau Blickle und Frau Lorrain
Tel.: 07434/279-16 oder 0174 1444620
E-Mail: s.blickle@winterlingen.de
j.lorrain@winterlingen.de
Weitere Angebote der Akademie Laucherttal finden Sie in unserem Programmheft oder im Internet unter www.akademielaucherttal.de und auf der Homepage der Gemeinde Winterlingen www.winterlingen.de unter Freizeit- und Kultur – Akademie
Laucherttal.
Landratsamt
Kurse in Kürze:
Haupt- und Landgestüt Marbach : Besichtigung mit Vortrag
für Pferdehalter u. - besitzer am Freitag, 17. April 2015 um 14 Uhr
Seit über 500 Jahren wird auf dem Haupt- und Landgestüt Marbach
ein breites Spektrum an Pferdeverstand geboten. Die Abteilungen
Landwirtschaft im Landkreis Tübingen und im Zollernalbkreis laden
Pferdehalter und – besitzer am Freitag, 17. April 2015 um 14 Uhr zu
einem Informationsnachmittag vor Ort ein.
Neben einem Vortrag der stellvertretenden Gestütsleiterin Dr. Carolin Eiberger, in dem speziell auf die Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten des Gestüts für Pferdehalter und – besitzer
eingegangen wird, werden die heutigen Zuchtziele der wichtigsten
Pferderassen diskutiert.
Um Anmeldung bis zum 13. April unter Tel. 07071/207-4004 oder
Kursänderung:
per E-Mail unter landwirtschaft@kreis-tuebingen.de wird gebeten.
Aus vollem Korn
Für die Veranstaltung ist ein Kostenbeitrag von 5 Euro zu entrichBrot, in seiner natürlichen Ganzheit zu erleben. Den herkömm- ten.
lichen Mehltypen und Brotsorten mangelt es an den wertvollen Treffpunkt ist der Stutenbrunnen am Haupt- und Landgestüt MarEiweiß- und Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. In bach, Gestütshof 1, 72532 Gomadingen-Marbach
diesem Kurs lernen Sie die Herstellung eines Brotes das für einen
gesunden Stoffwechsel steht anhand eines Vollkorn-Roggenbrotes
Monatlicher Check Ihrer Photovoltaik- Anlage:
das ohne Chemie auskommt.
Teil I, Samstag, 18.04.2015, 14.00 Uhr
Ihr Vergleich: Wir stellen zuerst die erforderlichen Vorteige her.
Hallenbaddach in Winterlingen = 40,832 kWp Pv-Anlage.
Bitte mitbringen: 1 kg Roggenschrot, 1 Schüssel (z.B. Kunststoff
Bezogen
mit Deckel), Schreibzeug
Teil II, Samstag, 25.04.2015, 14.00 Uhr
Monat
Differenz zum Vormonat
auf 1kWp
An diesem Tag stellen wir das Roggenbrot her.
1.290,45
31,60
Bitte mitbringen: 1,5 kg Roggenmehl Type 1050, 1 Port. Salz, nach Nov. 14
Wunsch Fenchel, Kümmel o.a., 1 Kastenbackform (Königskuchen- Dez. 14
1.025,05
25,10
form) ca. 30 cm lang. 1 Backblech, passend für Ihren Backofen,
2 Geschirrtücher, 1 Teigschaber, 1 Backpinsel, 1 Port. Sonnenblu- Januar15
428,25
10,49
men- oder Olivenöl
Febru.15
1.885,30
46,17
Referent: A. W. Maier
Ort:GWRS Winterlingen, Küche
März 15
4.934,30
120,84
Gebühr: 10,00 EUR inkl. Materialkosten
Kurs-Nr.: WI 503
Ihr Vergleich:
Realschuldach in Winterlingen = 45,15 kWp Pv-Anlage.
Neu im Programm
Italienisch Kochen nach Mamas Rezepten
Pasta, Soßen und sizilianische Spezialitäten sowie Antipasti und
verschiedene Gemüsegerichte werden gemeinsam gekocht und
gegessen. Anfänger- und Folgekurs werden in 2 Gruppen aufgeteilt.
Dozent: Antonella Bosch
Ort:GWRS Winterlingen, Küche
Termine: ab Montag 13.04.2015, von 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Dauer: 6 x montags
Gebühr: 120 EUR plus Material je nach Thema
Kurs-Nr.: WI 319
Vortrag: Opfer und Täter – Konventionelle Landwirtschaft
… wie sie tickt und welche Gefahren für Umwelt und Verbraucher
damit verbunden sind, gerade auch im Hinblick auf das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP).
Dieser Vortrag lässt Sie hinter die Kulissen der konventionellen
Landwirtschaft blicken und der markigen Sprüche „wir machen
Euch satt“ besser einordnen.
Teil I, Donnerstag, 23. April 2015, 19.00 Uhr:
Ein besonderes Kapitel widmet sich dem beabsichtigten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA.
Themen:Verbraucherschutz, Gentechnik, toxisches Handelsabkommen und Angriff auf den Rechtsstaat.
Kurz: Wer profitiert bei diesem Handel?
Teil II, Donnerstag, 30. April 2015, 19.00 Uhr:
Klimawandel, Treibhausgase und was wir unseren Nachkommen
hinterlassen. Kriege, um Wasser keine Utopie.
Ist Öko- oder Bio-Landwirtschaft innerhalb der EU überhaupt politisch gewollt.
Heute Nahrungsmittel im Überfluss, morgen vielleicht Nahrungsmittelknappheit. Bereits heute ist die EU der größte Importeur von
Agrarerzeugnissen.
China, der große Konkurrent um Wasser, Agrarflächen und Nahrungsmittel.
Leitung: Albrecht W. Maier
Ort:Begegnungsstätte Gerhardstr. 11,
Winterlingen, Raum: EG-West
Gebühr: 10,00 Euro
Monat
Nov.
Differenz zum Vormonat
14
Bezogen
auf 1kWp
1.563,21
34,62
Dezem. 14
1.082,34
23,97
Januar 15
476,97
10,56
Februar 15
1.786,02
39,56
März
5.757,63
127,52
15
Ausführlich nachzulesen im Internet unter aktuelles, www.winterlingen.de
Für evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne unter Tel.Nr.07434
/ 279-31 zur Verfügung.
Bauamt Winterlingen
DEUTSCHES ROTES KREUZ
KREISVERBAND
Schnupperstunde ElBa, Eltern-Baby-Programm im 1. Lebensjahr.
In einem ElBa-Kurs können Sie Kontakte zu anderen Eltern knüpfen sowie intensive Gemeinsamkeit mit Ihrem Kind erleben. Lieder
und Reime sowie Spiele für alle Sinne runden das Angebot ab. Bei
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 10. April 2015
Seite 5
einer Tasse Tee werden Erfahrungen ausgetauscht und Fragen
rund um Ihr Baby und Ihre neue Lebenssituation beantwortet. In
der Schnupperstunde können Sie und Ihr Kind für 1,5 Stunden die
Seele baumeln lassen. Schnupperstunde am Mittwoch 22.04.2015
14:30 Uhr im DRK-Forum Balingen, am 28.04.2015 9:30 Uhr im
DRK-Forum Ebingen, am 05.05.2015 9:30 Uhr im DRK-Forum Hechingen. Unkostenbeitrag 7,50 €. Anmeldung unter 07433 / 90 99
26 oder E-Mail: christine.fetscher@drk-zollernalb.de
Menüservice Essen auf Rädern: Tiefgekühlte Wunschmenüs direkt ins Haus. Das DRK bietet ein umfangreiches Menüangebot, mit
über 200 Gerichten, aus denen die Senioren ihre Menüs selbst wählen können. Sie können sich auf seniorengerechte Menüs freuen,
die speziell auf den Geschmack und den Bedarf älterer Menschen
abgestimmt sind. Unser Menüservice bringt Ihren Wochenkarton
mit 7 tiefkühlfrischen Menüs einmal wöchentlich ins Haus. Dadurch
sind Sie zeitlich völlig unabhängig. Sie können Ihre Menüs genießen, wann immer Sie wollen. Im Backofen, oder in der Mikrowelle
erhitzen Sie Ihr Menü problemlos und schnell. Das Menü schmeckt
so wie es ist: täglich frisch zubereitet. Für besondere Ernährungssituationen hält der Menüservice verschiedene Kostformen bereit.
Weitere Informationen erteilt der DRK-Kreisverband Zollernalb e.V.,
Henry-Dunant-Str. 1-5 in Balingen unter der Tel. 07433/9099-29.
(Frau Schneider/Frau Rose)
Fundsachen
Beim Fundamt wurde folgender Gegenstand abgegeben:
• Schnurlostelefon (Fundsache Februar)
• einen einzelnen Schlüssel und einen Schlüsselbund (Fundort:
TSV-Party in Benzingen am 15.02.2015)
• ein Schlüsselbund mit Autoschlüssel (Fundort Benzingen)
• ein Mäppchen mit Schlüsseln (Fundort Benzingen)
Näheres zu erfragen im Bürgerbüro Zimmer 8 – 9 oder unter der
Telefon-Nr. 279-20.
Gemeindebücherei
Winterlingen
Liebe Leserschaft,
nochmaliger Hinweis darauf, dass mit vollendeter Softwareumstellung in Kürze unser Mahnverfahren greift. Somit werden überfällige
Medien fortan nicht mehr telefonisch angemahnt, sondern es erfolgt eine Benachrichtigung per Post. Schon heute ergeht die eindringliche Bitte an Sie, ab sofort gewissenhafter darauf zu achten,
Medien zeitig zu verlängern beziehungsweise diese künftig fristgerecht zurückzugeben! Entliehenes können Sie gerne -wie gehabtwährend der Öffnungszeiten telefonisch (07434/279-52) verlängern
oder Sie bewerkstelligen dies über unsere Homepage selbstständig.
Sprechen Sie uns überdies bitte jederzeit an, sofern etwas nicht
funktioniert oder Sie nicht fündig werden.
Aktueller Lesestoff
Gruber, Andreas: Todesurteil (Thriller- 2. Fall des ungleichen
Teams)
In Wien taucht ein 12 Monate zuvor entführtes 11-jähriges Mädchen
völlig verstört wieder auf. Kriminalkommissaranwärterin Sabine Nemez und Profiler Maarten S. Sneijder vom BKA in Wiesbaden bringen diese Geschichte mit alten, ungelösten Mordfällen in Verbindung.
Adler-Olsen, Jussi : Verheissung (Thriller- Der 6. Fall für Carl
Mørck)
Kommissar Christian Habersaat arbeitet seit vielen Jahren an der
Aufklärung des Mordes an einer jungen Frau. Nachdem er Mørck
um Hilfe bittet, kommt er auf merkwürdige Weise ums Leben und
später auch sein Sohn. Was hat das zu bedeuten?
Riley, Lucinda: Die sieben Schwestern
Maia ist die älteste von 6 Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden. Als dieser überraschend stirbt, hinterlässt er ihr einen
Umschlag mit einem Hinweis auf ihre Herkunft. Sie fliegt nach Rio
de Janeiro, wo weitere Rätsel und Überraschungen auf sie warten.
Durst-Benning, Petra: Bella Clara
Neues & Aktuelles
Als sich Clara Gropius im Jahr 1906 von ihrem Ehemann scheiden
lässt, ist der Skandal perfekt. Schweren Herzens muss sie ihre Kinder beim Vater zurücklassen, als sie von Berlin an den Bodensee
zieht, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Doch die Sehnsucht nach ihnen wird immer größer...
Roberts, Nora: Pfade der Sehnsucht (Forts. v. „Spuren der
Hoffnung“)
Ionas Cousin Connor O‘Dwyer glaubt, in Meara die Frau fürs Leben
gefunden zu haben. In Wahrheit versucht aber Cabhan, der blutrünstige Feind des Clans, mithilfe von Meara den O‘Dwyer-Clan zu vernichten. Hält der Kreis der Freunde dieser Herausforderung stand?
Lyne, Charlotte: Kinder des Meeres (Histor. Roman)
Es ist die Zeit der Regentschaft Henrys VIII.. Die Werftkinder Fenella, Anthony und Sylvester wachsen gemeinsam in Portsmouth
auf. Die Ereignisse spitzen sich zu, als die Franzosen den Hafen
angreifen. Anthony und Sylvester befinden sich an Bord der Mary
Rose, des Lieblingsschiffs des Königs. Es wird in dieser Schlacht
untergehen, zusammen mit 700 Menschen und nur einer der beiden Männer wird überleben.
Ahern, Cecilia: Das Jahr, in dem ich dich traf
Ein ganzes Jahr dauert die berufliche Freistellungsphase der Powerfrau Jasmine. In dieser Zeit macht sie eine erstaunliche Entwicklung durch. Ihrem Nachbarn, dem zornigen Radiomoderator
Matt, widerfährt Ähnliches. Beide werden einander Projektionsfläche, Stütze und Segen.
Unsere Öffnungszeiten:
DI
10.00 - 12.00 Uhr und 15.30 - 18 Uhr
MI - FR 15.30 - 18 Uhr
SA 9.00 - 12.00 Uhr