Pressemitteilung Einladung Doping am Arbeitsplatz - DAK

DAK-Gesundheit, Beuthstraße 6, 10117 Berlin
Einladung zur Pressekonferenz am 21. April 11.00 Uhr
DAK-Gesundheitsreport 2015 für Sachsen. Schwerpunktthema: „Update: Doping am
Arbeitsplatz.“
Sehr geehrte Damen und Herren,
der neue DAK-Gesundheitsreport 2015 für Sachsen liegt vor. Die repräsentative Studie zeigt
den Krankenstand im Land und die Entwicklung der Fehltage, beispielsweise aufgrund von
psychischen Erkrankungen wie Depressionen. Ist in Sachsen erneut ein Anstieg der Fehltage
zu verzeichnen? Oder gibt es gar eine Trendwende?
Darüber hinaus widmet sich der DAK-Gesundheitsreport dem Schwerpunktthema „Doping am
Arbeitsplatz“ Trotz guter wirtschaftlicher Lage und steigendem Kaufklima in Deutschland, scheinen
immer mehr Arbeitnehmer mit Medikamenten nachzuhelfen, um dem Druck der Arbeitswelt Stand
zu halten.
Wie verbreitet ist die Leistungssteigerung mit Medikamenten in Sachsen? Warum greifen
Arbeitnehmer in Sachsen zur Pille? Welche Arzneimittel werden eingenommen? Und wie kommen
die Doper an die Präparate?
Für den DAK-Gesundheitsreport 2015 wurden umfangreiche (Arzneimittel-) Daten ausgewertet,
Experten aus Unternehmen befragt und eine repräsentative Umfrage bei mehr als 5.000
Erwerbstätigen durchgeführt.
Zur Vorstellung des DAK-Gesundheitsreports 2015 für Sachsen laden wir Sie herzlich ein:
21. April 2015, 11.00 Uhr,
World Trade Center
Freiberger Straße 37, 5. Etage links
01067 Dresden
Ihre Gesprächspartner sind:
•
•
•
Steffi Steinicke, Landeschefin der DAK-Gesundheit für Sachsen
Dr.med. Cornelia Ulrich, Chefärztin der Klinik für Psychosomatik, Psychotherapie und
Suchtmedizin SALUS gGmbH Fachklinikum Uchtspringe, Fachärztin für Psychiatrie u.
Psychotherapie, Psychosomatik und Psychotherapie
Susanne Hildebrandt vom IGES Institut, Berlin
Bitte teilen Sie uns auf dem beiliegenden Antwortschreiben mit, ob Sie an der Pressekonferenz
teilnehmen möchten.
Freundliche Grüße
Frank-Rainer Quander
Pressesprecher DAK-Gesundheit
Frank-Rainer Quander, Tel: 030 9819416-1127, E-Mail: frank-rainer.quander@dak.de, www.dak.de/presse
Fax 040 33470415617
Mail: frank-rainer.quander@dak.de
Anmeldung zur Pressekonferenz
am 21. April 2015
11.00 Uhr
Wir nehmen teil und kommen mit
..............
Wir können nicht teilnehmen
Bitte schicken Sie uns die Presseunterlagen
Personen
Name, Vorname:...............................................................................................................
Redaktion:.........................................................................................................................
Straße:..............................................................................................................................
PLZ, Ort:............................................................................................................................
Telefon / Durchwahl:..........................................................................................................
Telefax:..............................................................................................................................
Email: ……………………………………………………………………………………………..
Bitte zurückfaxen an 040 33470415617
Frank-Rainer Quander, Tel: 030 9819416-1127, E-Mail: frank-rainer.quander@dak.de, www.presse.dak.de