Eine neue Generation für gutes Klima

Eine neue Generation
für gutes Klima
Raumlufttechnische
Lösungen von KLIMATEC
KLIMA
KLIMA
Reine Luft. Gut
KLIMATEC
2
Qualität, Zuverlässigkeit, effektive Energieausnutzung,
Geräuscharmut, Montage- und Servicefreundlichkeit,
günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis
Mit der 5. Generation der KZG-Reihe setzt KLIMATEC wieder Maßstäbe. Ob in der Standardausführung oder optional wetterfest, in
Hygiene- oder Lebensmittelausführung: Wir produzieren Klimazentralgeräte entsprechend individueller Anforderungen mit Volumenströmen von 500 bis 160.000 m³/h in den Klassen T2/TB2.
Die KLIMATEC GmbH wurde im Jahr 1987 in Trier gegründet. Drei
Jahre später übernahm das Unternehmen die Produktion von
Klimazentralgeräten der Firma BUDERUS und wenig später auch
die Produktion der Luftheizgeräte. Der 1. März 2014 war für die
KLIMATEC Luft- und Klimatechnik GmbH ein Wendepunkt: Mit
der Übernahme durch Brancheninsider erhielt das Trierer Unternehmen eine neue Geschäftsführung und zugleich neue Kompetenzen im Hause. Seit 1994 investiert die KLIMATEC GmbH am
Industrie-Standort an der Gottbillstraße: 1996 in die erste, 2006 in
die zweite Erweiterung der Produktions- und Lagerflächen. Heute
produzieren wir auf modernsten Blechbearbeitungszentren und
auf ca. 4800 Quadratmeter Ihr Lüftungsgerät.
Spezialisiert ist das mittelständische Unternehmen auf die Entwicklung und Konstruktion von Klimazentralgeräten, Lufttechnischen Bauteile, sowie auf die Fertigung des typisierten Modularen
Geräteprogramms KZG (Kompakt), HZG (Hygieneausführung) und
WZG (wetterfest).
So ist KLIMATEC: Reine Luft. Gutes Klima.
3
KLIMATEC
GmbH
matechnik
li
K
d
n
u
ft
Lu
4 Trier
ße 17 | 5429
tec.de
Gottbillstra
[email protected]
82782-0
tec.de
a
51
lim
06
.k
n
w
fo
w
Tele
2-30 w
78
82
51
06
Telefax
Vertriebsleitung
Michael Ebersmann, Telefon 0651 82782-46
E-Mail: [email protected]
Unsere Vertriebsmitarbeiter
sind überall in Ihrer Nähe:
Vertrieb West
Rudi Kunze, Telefon 06592 984166
E-Mail: [email protected]
Vertrieb Süd-West
Reiner Merten, Telefon 0651 82782-45
E-Mail: [email protected]
Vertrieb Süd
Frank Seltmann, Telefon 07234 5510
E-Mail: [email protected]
Vertrieb Nord-Ost
Jörg Schulze, Telefon 03381 701990
E-Mail: [email protected]
Vertrieb Mitte
Markus Cleven, Telefon 02431 943230
E-Mail: [email protected]
Vertrieb Ost
RLT Dr. Reichel, Telefon 03523 53040
E-Mail: [email protected]
Vertrieb Süd-Ost
Dama-tec oHG, Telefon 07128 9285182
E-Mail: [email protected]
4
Ihre Preisanfragen senden Sie bitte direkt an [email protected]
Durchschnittsgeschwindigkeit
im lichten Querschnitt
Klasse
V1
V2
V3
V4
V5
V6
V7
Schnellauswahl
nach Luftmengen und Größen
Geschwindigkeit im Gerät [m/s]
≤ 1,6
> 1,6 bis 1,8
> 1,8 bis 2,0
> 2,0 bis 2,2
> 2,2 bis 2,5
> 2,5 bis 2,8
> 2,8 bis 3,2
Baugröße
1400.5
35270
1250.5
32987
1120.5
040.5
1289
13670
6960
2398
1656
17920
9120
3478
090.5
22160
11940
4558
125.5
27410
14770
5972
160.5
31660
18270
7387
250.5
36560
21100
9137
315.5
10440
4800
3310
2580
48690
24380
10552
400.5
64830
32460
12190
450.5
82820
43220
16229
500.5
985810
55210
21611
710.5
105810
65970
27608
900.5
063.5
70540
7200
4960
3870
Luftmenge in m3/h:
5
Durchdacht bis ins Detail:
Klimazentralgeräte made in Germany
01 Elastischer Stutzen
1
Vormontierter Verbindungsstutzen zum Anschluss an
das Kanalnetz mit vormontiertem Potenzialausgleich.
1
02 Klappen
Ob innen- oder außenliegende Luftregel- oder Absperrklappe, wir verwenden hochwertige, leichtgängige und
betriebssichere Klappen von der Standardausführung
bis hin zu TÜV-geprüften Klappen nach DIN 1946 Teil 4
und DIN EN 1751.
03 Filter
Moderne Gebäude, egal ob Bürogebäude, Industrieanlagen oder Krankenhäuser, haben hohe Ansprüche an die
Luft- und Klimatechnik. Dabei sollte vor allem auf den
ständig überarbeiteten Normen und EU-Richtlinien ein
besonderes Augenmerk liegen.
Wir bieten Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene
Lösung für die Filtertechnik Ihrer RLT-Anlage.
Filterklassen:
G1 – G4
M5 – F9
E10 – H14
12
04 Hocheffiziente ­Wärmerückgewinnung
Wir bieten hocheffiziente Wärmerückgewinnungssysteme
speziell für Ihre Einsatzvoraussetzungen. Energieeffizi-
07 Tropfenabscheider
ente Rotor-Wärmeübertrager mit Feuchteübertragung,
Herausziehbarer Tropfenabscheider (TA) mit TA-Lamellen
betriebssichere Plattenwärmetauscher sowie hocheffizi-
in desinfektionsmittelbeständiger, schwer entflammbarer
ente Kreislaufverbundsysteme mit der Möglichkeit der
Ausführung.
Wärme- und Kälteeinspeisung aus externen Quellen.
05 Erhitzer
08 Kondensatwanne
Mit allseitigem Gefälle in Edelstahlausführung und inte­
Jeder Wärmetauscher wird eigens für Sie auftragsbe-
griertem Ablaufstutzen. Aufgrund der besonderen Kons­
zogen ausgelegt und konfiguriert. Die Erhitzer können
truktion ist der Kondensatstutzen gut zugänglich und liegt
wahlweise mit Dampf oder Warmwasser betrieben wer-
mindestens 70 mm über Fussbodenniveau. Dazu passen-
den. Es gibt sie in den Ausführungen Cu/Al, St/vz, Cu/
de Kondensatabläufe mit Kugelverschluss können ebenso
Cu. Weiterhin kann jeder Erhitzer zu Revisions- und
bestellt werden.
­Wartungszwecken herausziehbar gefertigt werden.
Für jedes Einsatzgebiet die ideale Lösung!
09 Ventilator
06 Kühler
6
Neue Richtlinien bezüglich des Energieverbrauchs von
RLT-Anlagen erfordern neue Techniken bei den eingesetz-
Jeder Wärmetauscher wird eigens für Sie auftragsbezo-
ten Ventilatoren, da diese einer der größten Energiever-
gen ausgelegt und konfiguriert. Die Kühler können wahl-
braucher von RLT-Geräten sind. Zum Einsatz kommen
weise mit Kaltwasser, Wasser-Glykol-Gemischen oder als
dabei Ventilatoren mit freilaufendem Rad, die bei hohen
Direktverdampfer mit Kältemittel betrieben werden. Sie
Hygieneansprüchen und Betrieb mit Frequenzumrichter
gibt es in den Ausführungen Cu/Al, St/vz, Cu/Cu. Wei-
ideal sind. Wir behalten den Energieverbrauch der einge-
terhin ist jeder Kühler entsprechend VDI 6022 zu Revisi-
setzten Ventilatoren im Auge und sorgen somit für eine
ons- und Wartungszwecken herausziehbar.
Kostenersparnis im laufenden Betrieb, die dann dem Kun-
Für jedes Einsatzgebiet die ideale Lösung!
den zugutekommt.
11
10
4
13
2
9
14
5
6
3
10 MSR – Technik
12 Dichtung
Alle KLIMATEC Geräte gibt es wahlweise mit integrierter
Regelung. Der Schaltschrank kann sowohl platzsparend
Wir verwenden steckbare, innenliegende Dichtung nach
DIN 1946 Teil 4, hygienisch die optimale Lösung.
im Gerät als auch separat vorgesehen werden. Die DDC
Software der Firma DEOS ist optimal auf RLT-Geräte zuge-
13 LED-Lampen
schnitten und ermöglicht eine individualisierte, leistungs-
Jedes Klimagerät der Firma KLIMATEC ist mit energiesparenden LED-Lampen in attraktivem Design ausgestattet.
fähige und erweiterbare Regelung und Visualisierung der
RLT-Anlage. Die anschlussfertige Lieferung der MSR-Technik bedeutet Zeit- und Kostenersparnis für Sie als Kunden.
14 Gerätegrundrahmen
Unsere Gerätegrundrahmen mit einer Höhe von 125 mm
11 Kulissenschalldämpfer
sorgen für eine hohe Standfestigkeit, dienen zum Trans-
Um eine Geräuschbelästigung durch die RLT-Anlage aus-
port und zur Verladung des Geräts und können als schwin-
zuschließen, kommen je nach Bedarf Einzelkulissen mit
gungsentkoppelte Ausführung bestellt werden.
strömungsgünstigen Rahmen, Mineralwolle und Glassei-
denabdeckung zum Einsatz, die in den Abmessungen auf
lichen obendrein eine ideale Abdichtungsmöglichkeit zwi-
jedes Gerät abgestimmt werden. Selbstverständlich werden die VDI 6022 und die von VDI 4102 geforderte Unbrennbarkeit der Mineralwolle eingehalten.
Dachmontagerahmen mit einer Höhe von 250 mm ermögschen Geräterahmen und Gebäudedach.
Gerätegrundrahmen oder Dachmontagerahmen sind in
jeder gewünschten Höhe lieferbar. Aufgrund der besonderen Konstruktion können unsere Geräte aber auch ohne
Grundrahmen aufgestellt werden.
7
Geräteauswahl
KZG/WZG/HZG
KZG
WZG
HZG
Breite
Höhe
lichte Breite
lichte Höhe
lichter
Querschnitt
Luftvolumenstrom (m³
Strömungsgeschwindig
im freien Gerätequers
Größe
(mm)
(mm)
(m²)
1,00
1,50
2,00
040.5
844/654
678/528
0,358
1289
1940
2580
063.5
844/804
678/678
0,46
1656
2484
3310
090.5
1149/804
983/678
0,666
2398
3596
4800
125.5
1149/1109
983/983
0,966
3478
5216
6960
160.5
1454/1109
1288/983
1,266
4558
6836
9120
250.5
1454/1414
1288/1288
1,659
5972
8959
11940
315.5
1759/1414
1593/1288
2,052
7387
11081
14770
400.5
1759/1719
1593/1593
2,538
9137
13705
18270
450.5
2006/1719
1840/1593
2,931
10552
15827
21100
500.5
2006/1966
1840/1840
3,386
12190
18284
24380
710.5
2616/1966
2450/1840
4,508
16229
24343
32460
900.5
2616/2576
2450/2450
6,003
21611
32416
43220
1120.5
3296/2576
3130/2450
7,669
27608
41413
55210
1250.5
3906/2576
3740/2450
9,163
32987
49480
65970
1400.5
3296/3256
3130/3130
9,797
35270
52905
70540
Hinweise:
1. Höhere Luftmengen sind als Sonderkonstruktionen jederzeit möglich!
2. Viele Breiten- und Höhenmaße sind kombinierbar und somit den örtlichen Gegebenheiten anpassbar!
8
Volumenstromübersicht
empfohlener
max. zulässiger
Luftvolumenstrom (m³/h)*
³/h) bei
gkeit (m/s)
schnitt
2,50
3,00
Erwärmer
Kühler
Filter
3220
3870
3550
3020
3190
4140
4960
4700
4170
4250
6000
7200
7220
6400
6380
8700
10440
9410
8690
9560
11390
13670
12460
11500
12750
14930
17920
16550
15600
17000
18470
22160
21210
19990
21250
22840
27410
25700
24510
26560
26380
31660
30410
28400
31880
30470
36560
34660
32660
38250
40570
48690
47960
45180
51000
54020
64830
63980
61250
68000
69020
82820
83310
79720
85000
82470
98960
101140
96780
102000
88170
105810
107730
104140
106250
9
Klimazentralgeräte KZG
Rahmenkonstruktion
Erhitzer und Kühler
• in den Geräteaufbau integrierte A
­ luprofile
• bei unzugänglichem Erhitzer mit ausziehbarem
• Alu-Druckguss- oder Kunststoffeck­verbinder
Frostschutzrahmen
• extrem verwindungssteife,
• vollständige Entleerung der Edelstahlwanne
jederzeit, zerlegbare Konstruktion
• Tropfenabscheider ausziehbar in Edelstahlrahmen
• Wahlweise epoxidbeschichtet oder Edelstahl
Beplankung
• doppelwandige, gefalzte Wandpaneele (thermisch entkoppelt)
• rüttelfeste, vollflächige Isolierung, nicht brennbar nach DIN
4102, A1
Wärmerückgewinnung
• Kreislaufverbundsystem (KVS)
• Rotationswärmetauscher mit und ohne
Enthalpierückgewinnung
• Isolierstärke 60mm
• Plattenwärmetauscher
• Innendeckel aus verzinktem Stahlblech,
• Hochleistungs-KVS
außen mit Kunststoffbeschichtung in RAL 9006,
jede RAL-Farbe oder aus Edelstahl
Schalldämpfer
• abriebfest und wasserabweisend
Gehäuseaufbau
• Kulissen leicht ausbaubar
• Wandpaneele außen am Rahmen verschraubt,
• zusätzlicher Schutz des Absorptionsmaterials gegen
mechanische Beschädigung, Kulissengehäuseteile aus
verz. Stahlblech oder Edelstahl
dadurch leicht abnehmbar
• Bedienseite mit Türen oder Schnell­verschlüssen
• druckseitige Türen mit Aufschlagsicherung
• Innenflächen vollkommen glatt
Luftbefeuchter
• Dichtungen in EPDM-Qualität – silikonfrei
• Dampfbefeuchter/ Wäscher/ Kontaktbefeuchter,
Hochdruckzerstäuber
Einbauteile
• Wanne und evtl. Tropfenabscheider wie beim Kühler
• alle Einbauteile leicht ausziehbar bzw. ausbaubar
• viele Systeme auch für adiabatische Kühlung
Ventilatoren
• freilaufende Ventilatorräder mit Direktantrieb,
Jalousieklappe
Regelung über Frequenzumrichter, Ventilator/Motor-Rahmen
• luftdichte Ausführung nach EN 13053,
mit Schwingungsdämpfern
Klappe aus verz. Stahlblech, Aluminium oder Edelstahl
• EC-Motoren
• zweiseitig saugende Ventilatoren mit Spiralgehäuse,
Luftanschlüsse
Riemenantrieb, Motorschlitten, Ventilator/Motor-Rahmen
• nicht faltende Körperschallisolierung
mit Gummischwingungsdämpfern
• wahlweise auch als elastische Stutzen
• große Luftmengen über Fan-Wall
Gerätegrundrahmen
Filter
• aus gestanztem und gekantetem verz. Stahlblech
• alle Filterstufen mit geprüften Filtermedien, Kennzeichnung
• Verschraubung am Geräteprofil
nach EN 779/EN 1822
• Filterrahmen aus verz. Stahlblech oder Edelstahl
• Höhe serienmäßig 125mm, jede Höhe lieferbar
• wahlweise aus Profilstahl
• Luftdichter Einbau gem. EN 1886 mit geschlossenzelligem
Dichtstoff
Sonstiges
• Alle Bauteile mit Beschriftung als S­ ymbol
10
nach DIN EN12792 und in Klartext
KLIMA
Entwicklungen von morgen!
Brauchen die Klimatechnik von heute!
KLIMA
Reine Luft. Gu
K
John DEERE // Neubau Vertriebsgebäude Europa, Bruchsal
Auftraggeber
Ed. ZÜBLIN AG Direktion Karlsruhe
An der Tagweide 18, 76139 Karlsruhe
Planung
Schmucker und Partner
Planungsgesellschaft mbH, 68161 Mannheim
Leistungen
Be- und Entlüftung und Klimatisierung der gesamten
11
KLIMA
KLIMA
Reine Luft. Gu
K
12
Wetterfeste Ausführung WZG
Beplankung
• Außendeckel aus verz. Stahlblech mit Kunststoffbeschichtung
in RAL 9006, Edelstahl oder jede RAL-Farbe
• Höhe serienmäßig 125 mm, jede Höhe lieferbar
• wahlweise aus Profilstahl
• Revisionstüren mit Feststellvorrichtung
• druckseitige Türen mit Aufschlagsicherung
Dachmontagerahmen
• wie Grundrahmen, jedoch mit breitem unterem Flansch zur
Gerätedach
• witterungsbeständiges Foliendach mit Filzunterlage oder
problemlosen Eindichtung der Dachfolie und mit Tropfkante
• Höhe serienmäßig 250 mm, jede Höhe lieferbar
Blechdach, Farbe in RAL 9006
• ausreichender Dachüberstand mit Tropfkante
Transporthilfen
• Aufhängeösen am Dach, stabile Aufhängehaken am Grund-
Außenluftansaugung und Fortluftausblas
rahmen oder durch den Grundrahmen geführte Transport­
• über Wetterschutzgitter oder Haube mit Vogelschutz
rohre (Auswahl nach Größe und Gewicht des Gerätes)
• Außenluftansaugkammer mit Bodenwanne und Ablauf
• senkrechter Luftausblas über Deflektorhaube
Sonstiges
• auf Wunsch komplett zusammengebaut mit stabilem
Gerätegrundrahmen
• aus gestanztem und gekantetem verz. Stahlblech
• alle Bauteile mit Beschriftung als Symbol nach DIN EN12792
• Verschraubung am Geräteprofil oder lose
Grundrahmen, für „Ein-Hub-Montage“
und in Klartext
Hygieneausführung HZG
Beplankung
• Innendeckel aus verz. Stahlblech, auf Wunsch mit
Kunststoffbeschichtung in RAL 9006 oder Edelstahl
• Standardkühler mit Cu-Sammler und zusätzlicher
­korrosionsbeständiger Beschichtung
• Boden aus Edelstahl
Schalldämpfer
Gehäuseaufbau
• abriebfest und wasserabweisend
• Fugen desinfektionsmittelbeständig versiegelt
• Kulissen leicht ausziehbar
• alle Einbauteile mit erhöhtem Korrosions- und
• Kulissengehäuseteile aus verz. Stahlblech, Aluminium
Verschleiß­anforderungen aus Edelstahl
oder Edelstahl
Einbauteile
Luftbefeuchter
• die Anordnung erfolgt nach DIN1946 T4/VDI 6022
• Dampfbefeuchter, Wanne und evtl. Tropfenabscheider wie
beim Kühler
Ventilatoren
•
lackierte freilaufende Ventilatorräder mit Direktantrieb,
Jalousieklappen
Regelung über Frequenzumrichter, Ventilator/Motor-Rahmen
• luftdichte Ausführung nach DIN 1946 T4, Klappe aus
Edelstahl mit Gummischwingungsdämpfern
­Aluminium oder Edelstahl
• lackierte zweiseitig saugende Ventilatoren mit Spiralgehäuse,
Kondensatstutzen und Reinigungsdeckel, Riemenantrieb,
Luftanschlüsse
Motorschlitten, Ventilator/Motor-Grundrahmen Edelstahl
• elastische Stutzen als nicht
mit Federschwingungsdämpfern
faltende Körperschallisolierung
• EC-Motoren
Sonstiges
Filter
• alle Filterrahmen aus Edelstahl
• alle Bauteile mit Beschriftung
als Symbol nach DIN EN12792
und in Klartext
Erhitzer und Kühler
• wahlweise mit zusätzlicher korrosionsbeständiger Beschichtung
•einschließlich
­Hygiene-Gutachten
13
Neues Markenbranding
für besseren Service
KLIMATEC-Geräte zeigen, was in ihnen steckt
Die neue Generation der KLIMATEC-Geräte kommt in einem modernen Kleid daher: Ab sofort sind unsere Produkte im Markenbranding gestaltet und zeigen auf den ersten Blick,
dass Markenqualität in Ihrem Objekt für gutes Klima und reine Luft sorgt – genau wie
es unser Firmensanspruch verspricht. Das sieht nicht nur gut aus sondern ist auch noch
hilfreich: Die neuen Icons zeigen direkt, was im entsprechenden Modul verbaut wurde.
14
MSR–Technik für Ihr Lüftungsgerät
Anschlussfertige Lieferung
Alle KLIMATEC-Geräte gibt es wahlweise mit integrierter Regelung. Der Schaltschrank kann sowohl platzsparend im Gerät als auch separat vorgesehen werden. Das Gerät ist auf Wunsch komplett verkabelt und kann so auf der Baustelle schnellstmöglich in Betrieb genommen werden.
Unser Partner im Bereich der MSR-Technik ist die Firma DEOS AG aus Deutschland. Die verwendeten Regler und Komponenten sind optimal auf RLT-Geräte
abgestimmt und ermöglichen eine individualisierte, leistungsfähige und erweiterbare Regelung und Visualisierung der RLT-Anlage.
Die anschlussfertige Lieferung der MSR-Technik bedeutet Zeit- und Kostenersparnis für Sie als Kunden. Die Inbetriebnahme kann sowohl durch unseren
eigenen kompetenten Werkskundendienst oder auch durch zahlreiche Servicepartner in ganz Deutschland erfolgen.
Gerne verbauen wir auch Regler und Komponenten anderer Hersteller.
15
Referenzen
Köln
Bauherr
Universitätsklinikum Köln
Untersuchungs- und Behandlungszentrum (UB) West
Universitäts­
klinikum Köln
Projektinformationen:
Besonderheiten:
Ort
· Neubau neben dem bestehenden Untersuchungs-
Ziele sind die Nutzung einer gemeinsamen und ein-
Köln
und Behandlungszentrum (UB) West
heitlichen Infrastruktur, Beseitigung der Doppelstruk-
Branche
· 7 Ebenen plus 1 Technikgeschoss
tur, Vereinfachung der Arbeitsprozesse und Redu-
Medizin
· 8.900 qm Nutzfläche
zierung der Fläche und Verringerung der Kosten für
HZG 315.4
· Platz für Polikliniken Anästhesiologie, Dermatologie
Logistik, Reinigung, Instandhaltung und Energiever-
und 400.4
KZG 160.4
und 090.4
und Urologie sowie Radiologie
sorgung.
· inklusive eines interdisziplinären Eingriffszentrums
und acht zusätzlichen OP-Sälen
Technische Informationen:
· Luftvolumenmenge: 248.200 m³/h
· 34 Geräte
·G
eräte zwischen 1.200 m³/h bis hin zu 34.000m³/h
16
Kaiserslautern
Mischitz Blechverarbeitung GmbH
Projektinformationen:
Besonderheiten:
Die im Jahre 1974 gegründete Mischitz GmbH hat nach
Dazu wurde von KLIMATEC GmbH eine Kombianlage
Mischitz GmbH
jahrelangem Wachstum 2013 mit der Planung und
mit Plattenwärmetauscher und einer Luftleistung von
Ort
dem Bau einer neuen Betriebsstätte begonnen. Im
8.000 m³/h geliefert. Zur Reinigung der verschmutz-
Kaiserslautern
Sinne der Nachhaltigkeit sind in der neuen Betriebs-
ten Abluft erfolgt eine 3-stufige Filterung im RLT-Gerät
Branche
stätte Laser und Kompressoren an die Wärmerückge-
von Klimatec!
Metallverarbeitung
Bauherr
winnung angeschlossen, sodass die Abwärme für die
KZG 0160.4
Beheizung der Halle über die Lüftungsanlage genutzt
8 000 m³/h
werden kann.
Dillingen
Nemak GmbH
Projektinformationen:
Besonderheiten:
Die Firma Nemak ist Produzent von High-Tec-Alumi-
Eine besondere Herausforderung an die Planung war
Nemak GmbH
nium Komponenten für die Automobilindustrie. Die
der Wunsch des Kunden, die Gesamtanlage in mög-
Ort
Firma Klimatec hat hierfür ein wetterfestes Klimazent-
lichst wenigen Baueinheiten zu fertigen. Die wichtigs-
Dillingen
ralgerät entworfen und geliefert.
ten technischen Daten der Anlage sind:
Branche
Luftvolumen Zu-/Abluft 50.000 m³/h, Rückgewin-
Gießerei
nungsleistung Doppel-PWT von knapp 600kW. Das
WZG 1120.4
Gerät ist ausgestattet mit komplett integrierter Re-
50 000 m³/h
Bauherr
geltechnik, Verkabelung und Schaltschrank für die
MSR-Technik. Die Inbetriebnahme konnte dadurch
in kürzester Zeit durch unseren Werkskundendienst
durchgeführt werden!
17
Referenzen
Berlin-Halensee
Bauhaus Fachzentrum
Bauherr
TGA Jansen
Projektinformationen:
Besonderheiten:
Auffällig an diesem Ende 2013 eröffneten BAU-
Für die Klimatechnik des neuen Komplexes lieferte
GmbH
HAUS-Baumarkt ist unter anderem die Fassade: Kom-
KLIMATEC sechs Kombigeräte in wetterfester Ausfüh-
Ort
plett aus Glas soll sie den Anschein eines riesigen
rung. Fünf davon sind mit einem Rotor, eins mit einem
Berlin
Schaufensters erwecken. Die Verkaufsfläche beträgt
Plattenwärmeaustauscher ausgerüstet. Bis zu 93.000
Branche
knapp 19.000 Quadratmeter und bietet Platz für 15
Kubikmeter Luft strömen pro Stunde durch diese An-
Einzelhandel
weitere Fachgeschäfte im Fachmarktzentrum. Darun-
lagen, die KLIMATEC steckerfertig in die Hauptstadt
WZG
ter z. B. der Nautic-Fachmarkt mit Artikeln für Segel-
geliefert hat.
93 000 m³/h
und Motorboote.
Logistik-Center
Daimler Offenbach
Bauherr
Daimler
Projektinformationen:
Besonderheiten:
Das Projekt ist eine Erweiterung des Logistik-Center
· Abluft wird über einen Wärmerückgewinnungsrotor
Ort
in Offenbach. In Zusammenarbeit mit dem Ingenieur-
mit einer Rückgewinnungsleistung von etwa 660 kW
Offenbach
büro ProConcept, beauftragt durch die GOLDBECK Süd
im Auslegungszustand geführt, Lufttransport erfolgt
Branche
GmbH, wurde von KLIMATEC ein Gerät entworfen, das
jeweils für Zu- und Abluft über zwei hocheffiziente
Autoindustrie
allen Anforderungen gerecht wird.
direkt angetriebene Freilaufventilatoren
WZG 1250.4
· S teuerung über integrierte Frequenzumrichter
Wetterfeste
· Regulierung der Luftmenge mittels CO²-Messanlage
Zentralgeräte
· Montage des Rotationswärmetauschers konnte nur
75 000 m³/h
18
vor Ort erfolgen
Eine Auswahl unserer Referenzen mit folgenden Angaben: Kunde | Luftmenge in m3/h | Land.
Für eine vollständige Liste wenden Sie sich gerne an unseren Vertrieb!
Industrie
Automobil-Industrie
Produktion
Schüle
Porsche, Leipzig
656.000 DE
Milch Union Hochwald 135.000 DE
Kohlencentrale Electrable
Scania
792.000 SW
Papierfabrik Louisenthal
Maasvlakte
VW, Kaluga
249.960 RU
446.000DE
Sarstedt Rheinbach 151.000 DE
VW, Hannover
366.000 DE
Johnson Controls
280.000 DE
DCT Blomberg
Daimler, Hamburg
167.100 DE
Molke, Leppersdorf 119.000 DE
205.000 DE
303.000NL
375.000 DE
Daimler, Mannheim 235.000 DE
Ejot, Bad Berleberg
235.000 DE
Kraftwerk
Webasto AG Webasto
179.000DE
Olkilouto
370.000FI
Phoenix Feinbau
130.000 DE
Moorburg
858.000DE
WAGO, Minden
149.000 DE
GrohndeDE
240.000 DE
ROSE Lagerhalle, Trier 145.000 DE
RWE Staßfurt
133.000 DE
Verwaltung und öffentliche Einrichtungen
Verwaltung- und Bürogebäude
ROC Zorg en Welzijn te
Media Markt, Berlin 83.000
Eindhoven
84.000NL
Kaufhaus Arens,
COO Cologne Oval Offices
SG Cambium
137.000 NL
Marburg
191.000DE
ROC Veenendaal
110.000
Saturn Iserlohn
64.000
DE
H&M, Göttingen
41.000
DE
320.000DE
NL
Werfthaus Westhafen,
Frankfurt a. M.
266.000 DE
Justizvollzugsanstalten
JVA Wittlich
Bereitschaftspolizei,
71.000
Rathauscenter
DE
Wittlich-Wengerohr205.000DE
La Cour, Düsseldorf 70.000
DE
Aurum 05,
Hirschberg
44.000
DE
Coengebouw
205.000NL
Ludwigshafen
288.000DE
REWE, Oranienburg 94.000
DE
Bibliotheken
Deutsche Nationalbibliothek
Sonstiges
Leipzig
Hauptbahnhof
107.000DE
Dresden
DATA-Center
Hochschule
DE
76.000DE
Flughafenhalle
DATA Center Berlin 50.000
DE
Ersmus Universiteit,
Leipzig
40.000DE
Porte de Luxembourg36.000
LU
Rotterdam
122.000NL
Stadien
Landesgartenschau
TU Chemnitz
167.000 DE
Coface Arena, Mainz 292.000 DE
Hemer
70.000
DE
Stadion Dresden
Paderhalle Paderborn78.000
DE
Amstelveen College 237.000 NL
104.000 DE
Uni Zentrum,
Heinrich von Kleist
TU Darmstadt
101.000
DE
DE
41.000
DE
Einkaufszentrum und
Supermarkt
Forum, Hamm47.000
TU Illmenau
Stadthalle Merzig
112.000
DE
GSO Nürnberg
68.000
DE
REWE, Eitting
Kristal Apeldoorn
125.000 NL
FNWI Amterdam
75.000
NL
EDEKA, Düsseldorf 132.000 DE
128.000 DE
Hygiene/Pharma/Klinik
Krankenhäuser/Kliniken
Klinik
Gansu Cancer Hospital110.000 CN
Uniklinik, Köln
Neunkirchen-Kohlhof197.000 DE
Catharina
Klinikum Mutterhaus,
Brüderkrankenhaus,
Krankenhaus
Trier
285.000DE
Trier
Meizhou Hospital
181.000 CN
Johanniter Krankenhaus
209.000 CN
Stendal
Ganzhou Hospital
296.000 DE
115.000DE
57.000NL
Klinikum
Frankfurt a. d. Oder 65.000
US Hospital,
Klinikum Pforzheim 120.000 DE
Landstuhl
Xiangya Hospital Changsha
Chemische & pharmazeutische Industrie
Klinikum Darmstadt 183.000 DE
Oncotec
Krankenhaus
Pesochniy Krankenhaus,
Twee Steden
St. Petersburg
Ziekenhuis
Bad Soben
120.00
57.000
DE
DE
DE
133.000DE
990.200CN
240.000 RU
55.000DE
153.000NL
19
KLIMATEC Luft- und
Klimatechnik GmbH
Gottbillstrasse 17
54294 Trier
Telefon 0651 82782-0
Telefax0651 82782-30
[email protected]
www.klimatec.de