Der aktuelle Achslacher Pfarrbote

St. Jakobus
Achslacher
Pfarrbote
Nr. 17 - 18 • 19. 4. - 3. 5. 2015
3. SONNTAG DER OSTERZEIT - 19. APRIL
Alles muss in Erfüllung gehen, was im Gesetz des Mose, bei den Propheten und in den
Psalmen über mich gesagt ist.
Lesungen: Apg 3, 12a.13-15.17-19 · 1 Joh 2, 1-5a · Lk 24, 35-48
(Sa) 19.00 hl. Messe in Gotteszell und Ruhmannsfelden
8.30 hl. Amt Therese Aichinger f+ Ehemann Johann Aichinger zum Sterbetag; Anna
Englmeier f+ Eltern und Geschwister zum Sterbetag; Josef und Andrea
Schwirzinger f+ Eltern
10.00 Taufe
10.00 hl. Messe in Ruhmannsfelden
Kollekte: für die Pfarrkirche
Dienstag - 21. April - Hl. Konrad von Parzham, Kapuzinerbruder in Altötting
19.30 hl. Messe Wolfi und Ulrike Stöcker f+ Opa Siegfried Strohmeier
SONNTAG - 26. APRIL - 4. SONNTAG DER OSTERZEIT
Ich bin der gute Hirt; ich kenne die Meinen und die Meinen kennen mich.
Lesungen: Apg 4, 8-12 · 1 Joh 3, 1-2 · Joh 10, 11-18
(Sa) 19.00 hl. Messe in Gotteszell und Ruhmannsfelden
8.30 hl. Amt Franziska Aichinger f+ Ehemann, Eltern, Enkel und Schwiegersohn;
Schaueramt für Grün, Kalteck und Frath; Maria Aichinger, Schreindorf
f+ Angehörige
hl. Messe Fam. Seiderer, Lindenau f+ Eltern, Schwiegereltern, Schwager
10.00 hl. Messe in Ruhmannsfelden
Kollekte: für die Pfarrkirche und Geistl. Berufe
Dienstag - 28. April - Hl. Petrus Chanel, erster Märtyrer in Ozeanien
19.30 hl. Messe Anna und Wolfgang Kraus f+ Alfons Oisch
FREITAG - 1. MAI - HL. MARIA, SCHUTZFRAU BAYERNS
Was er euch sagt, das tut!
Lesungen: Offb 11,19a; 12,1.3-6a.10ab · Gal 4,4-7 · Joh 2,1-11
9.00 hl. Amt Fam. Karl Schürzinger f+ Eltern; Willi Ebner f+ Onkel Alois Ebner; Juliane Aichinger f+ Bruder Karl Edenhofer
anschl. Flurprozession
19.30 Maiandacht in der Grotte mit den Kommunionkindern
20.00 hl. Messe im Osterbrünnl, anschl. Lichterprozession
Kollekte: für die Pfarrkirche
SONNTAG - 3. MAI - 5. SONNTAG DER OSTERZEIT
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der
bringt reiche Frucht.
Lesungen: Apg 9, 26-31 · 1 Joh 3,18-24 · Joh 15, 1-8
(Sa) 19.00 hl. Messe in Gotteszell und Ruhmannsfelden
2
8.30 hl. Amt
Manfred Fix f+ Mutter Franziska Fix zum Sterbetag; Anneliese Schürzinger f+ Muter Erna Mühlbauer; Hannelore und Josef Gruber
f+Wolfgang Kasperbauer
10.00 hl. Messe in Ruhmannsfelden
14.00 Taufe
Kollekte: für die Pfarrkirche
Lieder zum Gottesdienst
So 19.04.
So 26.04.
01.05.
So 03.05.
144, 170, 836, 174/5, 794, 138, 139, 484
477, 831, 897, 174/8, 481, 735, 743, 487
20 Uhr 536, 167, 649/1, 175/2, 521, 193, 208, 395, 534
409, 832, 858/2, 174/3, 328, 198, 202, 790
Gebetsanliegen des Papstes für April 2015
Die Schöpfung, sie ist ein Geschenk. Die Schöp- Für die verfolgten Christen. Um den spürbaren
fung als Geschenk wahrnehmen, das dem Men- Trost des Auferstandenen und die Solidarität alschen von Gott anvertraut ist.
ler Kirchen.
www.mit-beten.net
Gebetsanliegen des Papstes für Mai 2015
Für die Leidenden. Um Zuwendung gegenüber Offenheit für die Frohe Botschaft. Maria stärke
Kranken und Armen.
die Bereitschaft zum Bekenntnis für Christus.
Im Bad der Taufe wurde Kind Gottes und Glied der Kirche
So 05.04. Emily Maria Hirtreiter, Achslach
Gott beschütze das Kind und seine Eltern.
In die Ewigkeit Gottes ging uns voran
22.03. Erna Mühlbauer, 87 Jahre, Achslach
Herr, gib ihr die ewige Ruhe.
„JESUITEN. Informationen der deutschen Jesuiten.“
Bei den Pfarrboten liegt die neue Ausgabe der
Zeitschrift der deutschen Jesuiten auf. Sie beschäftigt diesmal mit dem Thema „VOM GUTEN
TOD“. Das ist doch ein Widerspruch in sich
„Tod“ und „gut“. Wünschen sich doch viele
heute einen plötzlichen Tod, um nichts mitzukriegen vom Sterben. Früher einmal gab es
das tägliche Gebet um eine gute Sterbestunde, oft sogar institutionalisiert in Bruderschaften vom guten Tod. Das Thema geht uns
Menschen an, denn der Tod ist das einzig Sichere in unserem Leben. Lassen Sie sich anregen zum Nachdenken von diesem Heft. Kostenlos zum Mitnehmen!
Kerzen bei der Muttergottes neben dem Beichtstuhl
Vielleicht haben Sie sich schon gefragt, wo die
vielen Kerzen verblieben sind, die vor der Renovierung unserer Pfarrkirche bei der Muttergottesfigur gestanden waren. Wir hatten ursprünglich geplant, sie an Ort und Stelle anzuzünden
und der Reihe nach abzubrennen, dafür sind die
Kerzen ja eigentlich gestiftet worden und sie
abzubrennen ist auch ihr Zweck.
Diesen Vorsatz haben wir aber schnell aufgeben
müssen, denn es bestand die Gefahr, dass die
neugetünchte Kirche am Ende der Aktion total
verrußt gewesen wäre. Denn nur nach wenigen
Tagen waren die Altartücher so rußig, dass sie
dringend in die Wäsche mussten.
Jetzt haben wir uns im Pfarrgemeinderat einmütig dazu entschlossen. die vielen gestifteten
Kerzen nach und nach bei der Grotte am Kirchberg abzubrennen.
3
Allgemeine Termine und Hinweise
Do 23.04. 19.30 Uhr Vortrag im Gasthaus Kraus – Kirchenwirt, Achslach zum Thema: Energie
und Umweltschutz im Haushalt. Referent: Dipl. Ing. (FH) Josef Holzbauer
Sa 25.04.
9 Uhr Brautleutetag im Pfarrheim Patersdorf (bis 17 Uhr). Anmeldung im
Pfarrbüro in Ruhmannsfelden.
Erstkommunion 2015
Fr
So
Di
Fr
24.04.
25.04.
28.04.
01.05.
15.30 Uhr Probe für Taufgedächtnis in Pfarrkirche
8.30 Uhr Taufgedächtnis der Erstkommunionkinder
19.30 Uhr 2. Elternabend im Pfarrheim Gotteszell
19.30 Uhr Maiandacht an der Grotte mit den Erstkommunionkindern
Kirchenchor
Mo
19.30 Uhr Probe im Gruppenraum des Pfarrhofs.
Studienreise nach Istanbul
Die Pfarrei Ruhmannsfelden überlegt im
Herbst 2015 eine Studienreise nach Istanbul
zu veranstalten.
Sofern sich genügend Interessenten (ca. 20
Personen) melden, wird mit den konkreten
Planungen begonnen. Als Termin wird der
Zeitraum Anfang/Mitte Oktober ins Auge gefasst. Die Fahrt soll 5 Tage (4 Übernachtungen) dauern.
InteressentInnen sollten sich bis spätestens
1. Mai im Pfarrbüro oder bei Michael Fenzl
(0160 96350229) melden.
In unserer Kirche ist eine Hilfe für Menschen mit einem Hörgerät eingebaut im Bereich der
Bänke des Kirchenschiffs. Stellen Sie ihr Hörgerät auf I, T oder MT. Sollte dies kein befriedigendes Ergebnis bringen, informieren Sie bitte Pfarrer oder Mitglieder der Kirchenverwaltung. Nur so kann für Abhilfe gesorgt werden.
Pfarrbüro und Pfarrer: Mobil: 0170 10 39 828 Tel: 09929 90 22 36 Fax:
09929 90 22 37
E-Mail-Adresse:
pfarrei.achslach@web.de
Homepage im Internet:
http://www.pfarrei-ruhmannsfelden.de/
Albert Forster, Pastoralreferent
09929 90 31 68
E-Mail-Adresse:
al.forster@t-online.de
Caritas-Sozialstation „Oberes Teisnachtal“
Anrufbeantworter:
09929 90 22 38
Mobiltelefon:
0171 21 23 127
Notruf (Notarzt, Rettungswagen, Feuer, …) - Integrierte Leitstelle
112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst (Hausarzt nach Praxisschluss)
116 117
Katholische Beratungsstellen
Viechtach, Dr. Schellerer-Straße 22b
09942 9 48 80
Regen, Pfleggasse 8
09921 94 62-21
Deggendorf
Allg. Schwangerschaftsberatung, Detterstraße 35
0991 2 90 55-40
Ehe, Familien, Lebensberatung, Dr. Stich-Straße 2
0991 3 71 34-0
Frauenhaus
0991 38 20 20
Verantw.: Pfarrer Helmut Meier, Ruhmannsfelden
gedruckt im Pfarrbüro Ruhmannsfelden