wissen zur Aufführung? Hier geht es zum Programmheft.

SchülerInnen CHF 6.-
Erwachsene CHF 12.-
erst kommt das fress
en
dannKEEP
kommAWAY
t die moral
Old Bailey Prison
Die Dreigroschenoper
Mi 15.4. 2015
Do 16.4. 2015
Fr 17.4. 2015
19:30
19:30
19:30
Herrenhemden
Schnabelgasse 4, Basel
bim Spalebärg
Theaterstr. 7, 4051 Basel, 061 225 91 51, www.stofflermusik.ch
Stoffler Musik beim Theater Basel ist seit 37 Jahren das
grösste Fachgeschäft für Tasteninstrumente und Musikproduktion in der Region. Einsteiger und Profis finden
hier alles - vom günstigen Mietklavier
über Digital-Pianos bis hin zum
hochwertigen Konzertflügel.
Mit Freude
Musik machen
Über das Stück
London, Soho der 1920er Jahre. Die Bettler betteln, die Diebe stehlen
und die Huren huren. Wer gerne Prunk und Reichtum sehen möchte, ist hier
fehl am Platz. Nicht umsonst sind unsere Hauptpersonen der oberste
Verbrecher Londons, Mackie Messer und seine zukünftige Braut, Polly
Peachum. Dass Verbrecherkönig Mackie Messer und der oberste Polizeichef
ehemalige Jugendfreunde sind und noch heute ein wunderbares Verhältnis
zueinander pflegen, dass Pollys Eltern sich das Betteln zum Geschäft
gemacht haben und heute Herrscher eins ganzen Bettlerimperiums sind,
das sind genau die Art von ironischen Situationen, die ihr euch von der
„Dreigroschenoper“ erhoffen könnt.
Mit feinem Humor und scharfer Gesellschaftskritik ist unser Stück noch
heute genauso aktuell wie 1928, als Bertolt Brecht es schrieb und Kurt
Weill die Oper durch seine Lieder unvergesslich machte.
Doch wie können wir uns eine Hochzeit mit dem berühmt berüchtigten
Mackie Messer genau vorstellen? Was haben Pollys Eltern eigentlich dazu
zu sagen? Ist die Polizei Mackie und seiner Bande etwa doch auf der
Spur? Die Antworten auf diese Fragen erwarten euch in unserer Aufführung
der „Dreigroschenoper“. Mit viel Tanz, Gesang und Freude. VIEL SPASS!!
INSASSEN DES OLD BAILEY Prison
Lena Laschinger....................................................................Regisseurin
Fiona Anderau..........................................................................Bettler
Leonhard Badenberg............................................................Smith, Sägerobert
Stefan Bijkerk....................................................................Münzmatthias
Gloria Cardon de Lichtbuer.......................................................Polly Peachum
Laura Citaku.............................................................................Licht
Melanie Dussy............................................................................Jimmy
Yasmin Fehlmann......................................alte Hure, Konstabler, Trauerweidenwalter
Vera Gudenrath...............................................Lucy Brown, Vixer (Hure), Bettler
Annalena Haering....................................................................½ Macheath
Christian Heinimann.........................................................Hure, Bettler, Ede
Sophia Holder............................................................................Brown
Chiara Lombardo.........................................................Priester, Hure, Bettler
Liona Lutz....................................................................Frau J.J. Peachum
Emilia Maier.....................................................................Jack, Bettler
Minnie Marshall..........................................................Spelunkenjenny (Hure)
Emil Matthisson..........................................................Filch (Bettler), Junge
Lucy Sarasin.......................................................................Herr Peachum
Chiara Skirl.............................................................Hakenfingerjakob, Hure
Francesca Strebel.........................................................Betty (Hure), Bettler
Filippos Tsatsaronis................................................................½ Macheath
Vivien Urfer..............................................................Molly (Hure), Bettler
Emma Vogt.............................................................................Erzähler
Alexandra von Escher...............................................................Dolly (Hure)
Flurin Willi................................................................Mann für alle Fälle
HAUTE COIFFURE
Y. KRUMMENACHER
Leonhardsgraben 26
4051 Basel
Telefon 061 261 80 00
Im Verhinderungsfall 24 Std vorher berichten.
Our mission is to support people and organisations to unleash their power and potential
through a systematic approach that offers:
- Leadership and team coaching
- Leadership development training
- Team facilitation
- Organisational and culture change
www.villigermcneill.com
valerie@villigermcneill.com
Über Uns
Hallo!
Wir sind die Klasse 4C, ein Schwerpunkt-Mix aus Spanisch, PPP und
Griechisch/Latein.
Wir sind natürlich eine fantastische Klasse, wir sprühen voll Energie
und Laurstärke und dies, obwohl Tim - unser „amüsants Sunneschiinli“ uns kürzlich verlassen hat.
Wir haben einige Mankos, wie zum Beispiel:
- Alle immer etwas zu spät.
- Grosses Chaos überall.
- Und wenig organisatorisches Talent vorhanden.
Aber wir haben uns sehr gerne, und überall wo sich unsere Klasse
befindet, wird grosszügig Liebe und Frohsinn verbreitet.
Das Theater, das Lager und die Proben haben mit der Zeit immer mehr
Engagement von uns verlangt. Auch wenn es Anfangs mit etwas „Ach und
Krach“ begann, so steckt nun viel Herzblut in unserem Theaterstück.
Wir sind stolz, Ihnen „Die Dreigroschenoper“ zu präsentieren.
Ein Stück voller Banditen, Huren, Bettlern und Musik - wie für uns
gemacht!
Vielen Dank für Ihr Erscheinen!
Bühnenbild:
Organisation
Kostüme:
Sophia
Emma
Emilia
Gloria
Annalena
Lucy, Melanie, Chiara L.,
Fiona, Laura
Sponsoring:
Musikalische Leitung:
Emil
Lager:
Minnie
Liona
Programmheft:
Stefan, Emilia, Laura
Chiara S.
Vera
Alexandra
Maske:
Francesca
Filippos
Emil
Vivien
Yasmin
Chiara S.
Wanted
Die Menschheit wird angeklagt. Diese 25 Individuen, allesamt Menschen,
werden also dringend im
Gerichtssaal
erwartet.
Wenn
Sie
sie
sehen,
bitte winken Sie unauffällig, grüssen Sie nett,
rufen
Sie
leise
oder
setzen sie sich einfach
direkt mit dieser Nummer in
Verbindung 0000000000 , die
wir leider aus rechtlichen
Gründen zensieren mussten.
Wir sind sehr dankbar für
Ihre Hilfe.
Lena
INSASSE
#001
Lena ist unsere immer top motivierte
Regisseurin. Sie bringt uns dazu,
immer unser bestes zu geben. Obwohl
wir es ihr mit unserem ewigen Zuspätkommen manchmal nicht ganz einfach
machen, verbreitet sie Freude mit
ihrem ansteckenden Lachen. Lena singt
ÜBERALL (sogar beim Fahrradfahren).
Fiona
INSASSE
#002
Fiona ist nich
t aus der Ruhe
zu bringen. Ja
sie heisst glei
,
ch wie die Frau
von Shrek (der
Witz ist alt)
. Ihr Handgele
nk ist vor laut
Armbänder kaum
er
noch erkennba
r. Fiona hat
immer ein Buch
dabei, egal wo
hin sie geht.
Le on hard
INSASSE
#003
Klassenunser
ist
Leonhard
küken. Man trifft ihn nie ohne
seine Kopfhörer an. Er trägt
gerne unterhaltsame Sprüche-TShirts
(„Wenn du die Welt anlächelst,
lächelt sie zurück“... oder so was).
Stefan
INSASSE
#004
Stefan ist unser klasseneigener Computercrack. Sein zweites Talent liegt beim
Schlagzeugspielen. Und sein heimliches
Talent, von dem wir bis vor kurzem gar
nichts wussten, ist, dass er auch noch
ein toller Tänzer ist. Stefan unterbricht
den Unterricht immer mal wieder mit seinem
berüchtigten: „Excuse me, Miss Dauwalder?!“
Glori a
INSASSE
#005
Gloria hat zu wirklich JEDEM Thema
eine gute Geschichte zu erzählen.
Sie steckt uns alle mit ihrer guten
Laune und ihrer Tanzfreude an (hat
uns extra fürs Theater den „Friesenrock“ beigebracht). Allerdings hat
sie ein ausserordentliches Talent
dafür, Gegenstände kaputt zu machen.
a
r
u
La
INSASSE #006
Laura ist ein riesen Spidermanfan
(kommt im Spidermanpulli zur Schule).
Sie ist zwar schwer zum reden zu
bringen, aber wenn sie mal anfängt, hört
sie nicht mehr auf. Laura hat viele
heimliche und nicht so heimliche Talente (heimliche Künsterin/Schauspielerin).
Me lan ie INSASSE
#007
Melanie hat (so vom Aussehen her) Ähnlichkeiten mit Schneewittchen. Es hat sich
aber herausgestellt, dass sie in Wahrheit
wohl eher Dornröschen ist (riesen Schlafmütze!). Melanie kam frisch von ihrem
Austausch aus „’Murica!“ zu uns in die
Klasse, und da bleibt sie jetzt auch.
Zum Glück.
Ya sm in
INSASSE
#008
geliebtes KlassenYasmin ist unser
h
itet Freude durc
mami. Sie verbre
te
gu
und
Hilfsbereitschaft
ihre
erin. Ihre
rn
ää
ää
ää
ää
Laune. Hörbare Bäää
nur gut aus, sie
Haare sehen nicht
s Kissen brauchbar.
sind auch noch al
Ve r a
INSASSE
#009
Vera hat viele
Talente. Sie ist
Primaballerina,
Klaviertalent
und
Yogameisterin zugl
eich. Dazu bringt
sie auch noch Ki
ndern bei, sich
im
Wasser genauso wo
hl zu fühlen, wi
e
sie es tut (gibt
Schwimmunterricht).
Vera hält sich eine
n Hausdrachen. Ihre
sonnige Persönlichke
it färbt auf alle ab
.
Hochwertiges Wohnen und Arbeiten.
www.roesch-basel.ch
www.roesch-basel.ch
Für gehobenes Wohnen und Arbeiten.
210. Beim Tellplatz.
InGüterstrasse
Basel. Beim Tellplatz.
Lena
INSASSE
#010
a, das
s Huhn. J
e
t
n
u
b
n
i
uns
e
Es kommt
Lena ist
.
t
n
e
m
i
l
p
m
Ko
absolut
ist ein
ürde sie
w
s
l
a
n. Ihre
so vor,
Leben gehe
s
h
c
r
u
d
s
mutlich
hemmungslo
kommt ver
z
n
e
s
ä
r
p
n
e
chlich
tolle Bühn
schon rei
e
i
s
s
s
elen hat.
davon, da
Theaterspi
m
e
d
t
i
m
Erfahrung
n
a
i
t
s
i
r
h
C
INSASSE
1 viele
#01
elleicht
vi
hat
aber
Christian
istoph“), ist
hr
„C
“,
an
ef
elhs
Namen („St
ec
völlig unverw
als
r
schlussendlich
te
ea
er sich im Th
geer
bar – egal ob
wirft oder ob
nde
Ru
Hure in Schale
de
em Wissen je
t.
de
ei
rade mit sein
ch
für sich ents
fuf
So
Tafelfussball
und
gieassistent
t.
No
r
Als unser Re
de
ser Retter in
leur ist er un
Sophia
INSASSE
#012
Sophia ist eine waschechte Philosophin (der Name
ist Programm!). Sie tanzt
sehrsehr gerne (und gut)!
„Das isch aber schnuuuusig!“
Sie und Vivien kommen ausschliesslich im Doppelpack.
C h i ar a
INSASSE #013
ngenie. Sie
Chiara ist das Klasse
lerist 24/7 beim Essen (al
anderer)
Essen
das
dings
am Esht
nic
mal
sie
und wenn
gummi
Kau
am
sie
ist
sen ist,
ch,
uts
hde
Hoc
ob
l
Ega
.
schnorren
ch
lis
Eng
r
ode
ch
Italienis
sser
Chiara spricht die Sprache (au
Schweizerdeutsch).
vielleicht
a
n
o
i
L
INSASSE #014
Liona hat immer einen guten Rat
bereit („Nicht verzagen, Liona
fragen!“). Sie ist eine absolute Powerfrau und obwohl sie erst
dieses Jahr zu unserer Klasse
gestossen ist, ist sie da schon nicht
mehr wegzudenken. Sie und Minnie sind
die „Alten Tanten“ unserer Klasse.
Emilia
INSASSE
#015
Emilia schreibt supergute Geschichten.
Wird oft auf ihre Taschen angesprochen
(Schallplatten und „She likes big books
and
she cannot lie“). Catchphrase: „Pardon!
“
Besitzt drei Paar Doc Martens Schu
he
(die
sind
ihr
ganzer
Stolz!).
e
i
n
n
i
M
INSASSE
#016
Minnie ist unsere Miss Multinationa
l.
Weiss gut mit Worten umzugehen und
gibt
für unser Theater ihr Gesangstalent
zum
Besten. Wird beschrieben als „bri
ght,
sunny soul“. Das passt. Sie und
Liona
sind die „Alten Tanten“ unserer Klas
se.
Emil
INSASSE
#017
Emil ist unser kleiner Mozart, für das Theater hat er unsere unorganisierten MusikerInnen in ein beinahe richtiges Orchester
verwandelt. Fun Fact: Was ihr vermutlich
nicht über ihn wusstet; Er trägt immer
bunte Socken. Was ihr hingegen vermutlich
schon wusstet: er ist eine Sportskanone.
Mach kai THEATER mit dr Stürerklärig.
Telifonier aifach em Fachmaa
ZELLER TREUHAND BASEL
CLUB
GRAND HÔTEL & PALACE
Feldbergstrasse 86, 4057 BASEL E-Mail: gubser@clubgrandhotelpalace.ch
Tradition und Qualität
Mehr als 100 Mitglieder
Möchten auch Sie dazugehören?
UNSERE MITGLIEDER in der REGIO BASILIENSIS
Grand Hotel LES TROIS ROIS
BASEL
Grand Hotel EULER
BASEL
Hotel VICTORIABASEL
Hotel PALAZZOBASEL
Hotel MERIAN am RHEIN
BASEL
Hotel KRAFFT am RHEIN
BASEL
Der TEUFELHOFBASEL
Hotel Bad SCHAUENBURG
LIESTAL
PARK HOTEL am RHEIN
RHEINFELDEN
FG CULINARIUMBASEL
Grand Café HUGUENIN
BASEL
Restaurant KUNSTHALLEBASEL
Restaurant Chez MARTIN
FLUEH
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !
www.clubgrandhotelpalace.ch
Peter Zeller-Merz
Dipl. Wirtschaftsprüfer
Steuererklärungen / Beistand für Senioren
Schweizergasse 16
4054 Basel
Telefon: 061 226 26 11
FAX 061 262 26 11
y
c
u
L
INSASSE #018
Lucy hat (umstrittenerweise) den
besten Musikgeschmack der Klasse.
Sie ist ein Schreibtalent und
Besitzerin der Haare, die jeder möchte.
Nur das mit dem „ch“ sitzt noch nicht so
richtig („isch verschtehe nischt!“).
C hiara
INSASSE
#019 Morgen-
iv kein
Chiara ist definit
e aber mal wach
mensch. Sobald si
unserer engagierist, wird sie zu
ichen (wir wären
ten Hauptverantwortl
Sobald Chiara in
nirgends ohne sie).
steht, wird sie
ihren Schlittschuhen
Ihr herzliches
zur Eisprinzessin.
n von weitem hören.
Lachen kann man scho
INSASSE
e s ca
n c20
Fr a#0
Francesca ist die Cupcakekönigin.
Ihr Gebäck schmeckt so gut, wie es
aussieht. Sie ist ausserdem (jedes
Mal nach Sport) unsere Deodealerin
und denkt an jeden Geburtstag. Ihre
beiden Katzen sind ihr ganzer Stolz.
Es So
S
INSA
p
p
F i l#i021
SchuFilippos könnte mit seinen vielen
füllen.
hen ein ganzes Klassenzimmer
n. Wie
Ausserdem hat er die Haare schö
ausman seinen Nachnamen korrekt
u.
gena
spricht, weiss aber keiner so
wir
t
Lässt seine Connections spielen, dami
können.
eine Woche in Griechenland verbringen
Vivien
INSASSE
#022
Vivien ist unsere Kurnsttur
nakrobatinzirkusfrau (was sie in jeder
Sportstunde
unter Beweis stellt). Las
t-MinutePerson.
Sie
und
Sophia
sind
ausschliesslich im Doppel
pack anzutreffen.
Em ma
INSASSE
#023 liche
leidenschaft
eine
ist
mit beiEmma
kerin, die
ti
ri
sk
ft
ha
eht. Mit
Gesellsc
im Leben st
st
fe
en
i ihr
den Bein
ist man be
en
ag
Fr
n
he
n Adresse.
politisc
r richtige
de
an
Hobbyimmer
fessionelle
ro
„P
l
te
rdient.
Den Ti
sie sich ve
t
ha
“
in
ph
photogra
A lexa n d r a
INSASSE
#024
Alex ist eine Spitze
nköchin und
Finanzchefin der Kla
sse (ohne sie
wären wir vermutlich
längst pleite).
Sie schafft es, immer gut
angezogen zu
sein (jeder Tag ist ein
e Modenschau).
Fluri n
INSASSE
#025
Flurin ist vielleicht nicht auf der
Bühne zu sehen, war aber hinter den
Kulissen unentbehrlich. Im Lager
wurde er zum Küchensklaven (Was
hat der im Theaterheft zu suchen,
der sollte eigentlich in der Küche
sein?!). Die korrekte Aussprache
seines Namens ist ein Mysterium (Fluuuuurin? Fluriiiiien??).
Hirschgässlein 30. Postfach 558, CH-4010 Basel
Tel +41 61 271 27 70, Fax +41 61 271 27 71
info@neovius.ch, www.neovius.ch
Spass und Freude auf der Maturreise.
bei den Aufführungen und noch mehr
der Klasse 4C viel Erfolg und Vergnügen
Wir wünschen…
FÜR BEWUSSTE
GENIESSER
RESTaURaNT RUBINo, LUFTGäSSLEIN 1, 4051 BaSEL
TELEFoN: 41 . 61 . 333 7770
INFo @ RUBINo-BaSEL.ch, WWW.RUBINo-BaSEL.ch
Danksagung
Zum Schluss möchten wir uns von ganzem Herzen bei allen bedanken, die uns bei der
Fertigstellung dieses Theaterprojektes unterstützt haben. Ohne die Hilfe, Sorgfalt und das
spontane Einspringen von zahlreichen Personen wäre unser Theater nie zustande gekommen.
Allen voran danken wir unserer Regisseurin Lena Laschinger, die uns mit viel Energie,
Kreativität und Geduld zur Seite gestanden ist und uns motiviert hat, unser bestes zu geben
(auch wenn wir es ihr vielleicht nicht immer ganz leicht gemacht haben).
Als nächstes Bedanken wir uns bei unserem Mathe-/Geographieleherer/Theaterguru und Meisterkoch Herrn Ramon Gonzalez, welcher uns in ein unvergessliches Theaterlager begleitet hat und
bei Theaterproblemen immer Rat wusste. Er hat uns schon ganz zu Beginn, bei der Auswahl
unseres Theaterstückes, und dann durch die ganzen Vorbereitungen hindurch unterstützt.
Unsere wunderschönen Gefängnis-Fotos haben wir dem Fotographen Patrick Sayer zu verdanken,
der uns glücklicherweise sein Atelier und sein Talent zur Verfügung gestellt hat. Dafür gilt
ihm ein ganz herzliches Dankeschön.
Natürlich danken wir auch all unseren grosszügigen Sponsoren, anonym oder nicht, ohne deren
Unterstützung wir niemals ausgekommen wären.
Des Weiteren danken wir Herrn Egli, der uns sogar an Wochenenden und in den Ferien, auch bei
Sturm und Unwetter, die Aula für uns bereitgestellt hat.
Ein riesengrosses Dankeschön geht an die super zuvorkommenden und freundlichen Menschen von
der Firma Roth Gerüst, welche uns das Gitter für unser Bühnenbild zur Verfügung gestellt
haben.
Genauso sind wir auch dem Restaurant Block House sehr dankbar dafür, dass sie uns die Pommes
zur Verfügung gestellt haben, in deren Genuss unsere Zuschauer kommen durften.
Und zu guter Letzt bedanken wir uns bei Ihnen, liebe Zuschauer, für Ihr Erscheinen. Wir
hoffen sehr, dass Ihnen unsere Aufführung gefällt.