Rolf Flato Rolf Flato

VERLAGSSONDERSEITE
FINDORFFlebt!
Findorffer Geschäftsleute e. V.
„Die Ursache liegt in unserem Gehirn“
Training für das Gehör: Interview mit den Inhaberinnen von hörwelten lehker & winter
Sport hält den Körper fit, und
geistige Betätigung ist gesund
für das Gehirn – wie wohl jeder
weiß. Doch auch das Gehör
könne durchaus von einem Training profitieren, erläutern die
Hörgeräteakustikmeisterinnen
Annette Lehker und Julia Winter. Sie sind die Eigentümerinnen des Fachgeschäfts hörwelten lehker & winter mit Filialen
in der Findorffer Hemmstraße
und in der Leher Heerstraße in
Horn.
Vor allem Menschen, die ein
neues Hörgeräte bekommen,
oder sich mit ihren allerersten
Hörgeräten überhaupt vertraut
machen, sollten nun gut aufhorchen: Mit dem Pro Akustik
Hörtraining, das erstmals von
den hörwelten angeboten wird,
werden gleichzeitig Ohren und
Gehirn fit gemacht. Wie das
funktioniert und wie viel Spaß
das macht, erläutern die beiden
Expertinnen im Interview mit
Anke Velten.
Warum braucht jemand, der
ein neues Hörgerät bekommt,
denn noch ein zusätzliches Hörtraining?
Annette Lehker: Die ErwartunSpezialistinnen für das gute Hören (von links): Stefanie Eikemper, Birgit gen an neue Hörgeräte sind
FOTO: BPS hoch. Und dann passiert mitunKramer, Silke Kretschmer und Julia Winter (vorn).
hörwelten
lehker & winter hörgeräte
Wir stehen für Einfühlungsvermögen und Kompetenz.
Hemmstraße 137
28215 Bremen
Tel. 04 21|83 53 881
Mitglied im
Qualitätsverband
www.hoerwelten-bremen.de
Rolf Flato
Inh. A. Eckert
„fair und
persönlich“
Badmanager Heizung
Wellnessbäder
Sanitär Solar Klempnerei
Notdienst
Lemke
Raumausstattung
.
tatt, persönlich
e
Gardinen waschservice
Gardinen
l ge
elä
bah
sw
Bode eAun
groß
rbmeiintuatng
en,raLa
odVe
hblle
icue
ppvid
Te
indi
n
wir verlege
Drewes & Klatte GbR
etz Plissees
elähguun
bsc
en
en
dn
Son
B
d
ien, Rollos
Hemmstr. 143
Ecke Lohmannstr.
Jalous
rtiikel iche Beratung
rare
Moalslete
P
rsö
tenl
erkstatt,l,pegu
eneeW
Auswah
eig
groß
( 35 49 19
s-klatte.de
www.drewe -klatte.de
s
[email protected]
Große Baustelle
Comet-Markt ist nur noch Erinnerung
Generationsübergreifende Feier
Ihr Ansprechpartner
für Print- und Onlinewerbung
Wie gern die Findorffer zusammen feiern, das haben sie bereits oft bewiesen. Am Sonntag,
7. Juni, zeigen sie es wieder:
Der Verein der Findorffer Geschäftsleute plant gerade das
Findorffer Sommerfest 2015.
Doch dieses Mal steht ein Festplatz im Fokus, der für Gäste
aus anderen Stadtteilen und aus
der Umgebung noch naheliegender ist. An jenem Sonntag
im Juni positionieren sich die
Findorffer Unternehmen, Gastronomen, Vereine und Institutionen nämlich auf der Bürgerweide.
Medienberaterin
Interesse wecken
Bremen · Hemmstr. 107 · Tel. 04 21- 356517 · www.flato.de
eigene Werks
Wie groß ist der Trainingsaufwand?
Lehker: Sie bekommen von uns
Trainingshörgeräte, die wir auf
Ihr Hörvermögen einstellen. Zusammen mit einer Trainingsmappe mit Übungsheft und
Übungs-CDs können Sie alles
mit nach Hause nehmen. Sie
üben täglich zehn bis zwanzig
Minuten. Die Ergebnisse tragen
Sie in das Übungsheft ein. Sie sehen schwarz auf weiß, wie sich
Ihr Hörempfinden verändert.
Das ist unkompliziert und Bereits Anfang kommenden Jahres soll an dieser Stelle wieder ein SuperFOTO: BPS
macht auch noch Spaß. Wir be- markt seinen Betrieb aufnehmen.
gleiten Ihr Training und passen
anschließend die Hörgeräte an
Was bewirkt das Hörtraining Ihren Hörfortschritt an, bis Sie
genau?
das bestmögliche Ergebnis erreiJulia Winter: Sie erleben die chen.
neue Klangvielfalt durch die
Hörgeräte angenehmer und Sie Auskünfte erteilen die Hörgeräfühlen sich vor allem sicherer. teakustiker in den FachgeschäfMit dem Hörtraining üben Sie ten der hörwelten lehker & win- So schnell kann es gehen: Vor und mit ihren Planungen begonHören ganz konkret – beispiels- ter, Hemmstraße 137, Telefon vier Wochen wurden in der nen.
In den kommenden Monaten
weise ähnlich klingende Wörter 0421 / 835 38 81, und in der Le- Hemmstraße 157 die Bauzäune
zu unterscheiden oder sich auf her Heerstraße 56–60, Telefon errichtet, die Abrissbagger rück- soll Findorffs zentrale Baulücke
ein bestimmtes Geräusch zu fo- 04 21 / 835 38 88. Die Öffnungs- ten ein, und nun sind der Comet- geschlossen werden. Anfang
kussieren. Das hat zwei ent- zeiten sind montags bis freitags Supermarkt und die Ladenzeile 2016 soll der Supermarkt
rundum saniert und neu bezoscheidende Wirkungen: Sie von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis davor nur noch Erinnerung.
Die Vorgeschichte zog sich gen sein. Auf dem ehemaligen
unterstützen die neuronale Ver- 18 Uhr. Viele weitere interesarbeitung in Ihrem Gehirn und sante Informationen rund um viel länger hin: Im Frühjahr Grund der eingeschossigen Ladamit auch das Verstehen von das Hören finden sich im 2012 hatte die Espabau den denzeile aus den 1970er Jahren
Sprache in geräuschvoller Um- Internet unter www.hoerwelten- Komplex und das 3300 Quadrat- wird ein modernes viergeschosAVE meter große Areal erworben siges Ärztehaus stehen.
AVE
gebung.
bremen.de.
Findorffer Sommerfest 2015 wird auf der Bürgerweide gefeiert
Wir vereinen langjährige
Berufserfahrung und neuestes Fachwissen.
Leher Heerstraße 56 – 60
28359 Bremen
Tel. 04 21|83 53 888
ter das: Plötzlich hört man zwar
viel mehr, aber es ist laut und unangenehm. Die Ursache liegt in
unserem Gehirn. Es hat schlicht
vergessen, wie sich zum Beispiel Geschirrklappern anhört.
Taucht das Geräusch jetzt auf,
schaltet das Gehirn auf Alarmfunktion. Das bedeutet: Wir hören Geschirrklappern lauter
und unangenehmer, als es
eigentlich ist. Dieser Effekt
sorgt dafür, dass viele Hörgeräte nicht regelmäßig getragen
werden oder sogar in der Schublade landen. Das wollen wir verhindern.
en lägesewrvir ic
veerlegen
Gardienn
bweasLach
d PVC
od
nen
Bar
di
G
, minat un
en
od
hb
ic
pp
Für alle aktiven Teilnehmer
sei das eine hervorragende
Chance, sich vor einer großen
Öffentlichkeit zu präsentieren
und Interesse für ihre Angebote
und Leistungen zu wecken, erläutert Marcella Dammrat-Tiefensee, die neue Vorsitzende
des Vereins. Die Organisatoren
sind sich sicher: An den Findorffern wird an diesem Tag niemand vorbeikommen. Zahlreiche interessierte Gäste ließen
sich das Konzept bereits im Rahmen des Evening Talk im Lokal
Lilie vorstellen.
Für die Aussteller des Findorffer Sommerfestes gibt es zwi-
schen 10 und 17 Uhr viel Raum
vor
dem
Kulturzentrum
Schlachthof, mit der vielversprechenden Begleiterscheinung,
dass für Tausende potenzieller
Gäste gesorgt ist: Die Kundschaft des sonntäglichen Flohmarkts auf der Bürgerweide,
bei dem bereits bis zu 25 000 Besucher gezählt wurden. Der
zweite Besuchermagnet ist der
Schlachthof selbst mit seinem
beliebten Biergarten und der
Schlachthofkneipe.
Der Vereinsvorstand stelle
sich rund um die Messestände
ein generationsverbindendes
Familienfest vor, erläutert Gabriele Greger, zweite Vorsitzende der Findorffer Geschäftsleute. Sie wünscht sich, dass
alle Teilnehmer nun ihre Fantasie spielen lassen und sich Aktionen und Attraktionen ausdenken, die viele Besucher anlocken und zum Verweilen motivieren.
Die Veranstalter werden eine
Bühne bereitstellen, auf der sich
dann Musiker, Sportler und
Kleinkünstler aus dem Stadtteil
in Szene setzen können. Durch
das Programm wird der bewährte Findorffer Entertainer
Tom Bola führen. Ausklingen
soll der Abend mit einem OpenAir-Film für das Gemüt und für
die ganze Familie in der
Schlachthof-Arena.
Die Idee, den Platz an dem
Kulturzentrum
zu
nutzen,
stammt von Oliver Trey aus
dem
Betreiberteam
der
Schlachthofkneipe. Die Findorffer können dort komfortable
Rahmenbedingungen für sich
nutzen: Am Folgewochenende
steht rund um den Schlachthof
das Vegane Sommerfest auf
dem Programm, mit dem sich
die benötigte Infrastruktur teilen lässt. Zudem steht durch die
geplante
Sommerkino-Reihe
des Schlachthofs die Leinwand
für die Open-Air-Veranstaltung
sowieso parat und wird für den
Sonntag den Findorffern zur
Verfügung gestellt.
Anmeldefrist läuft
Findorffer Unternehmen, die
sich mit einem Stand und attraktiven Aktionen auf der Bürgerweide präsentieren möchten, erhalten nähere Informationen
und die Anmeldeformulare bei
Gabriele Greger im Findorffer
Weinladen, Hemmstraße 179,
Telefon 04 21 / 35 85 38, E-Mail
[email protected]
Doch allzu lange sollten sie
nicht überlegen: Am Sonnabend, 16. Mai, endet die Frist
AVE
für Standanmeldungen.
Silvana Bumm
Tel. 0421 / 36 71-4175
[email protected]
www.metallbaumajowski.de
Metallbau
[email protected]
ajows
M
r
e
t
n
ki
ü
G
• Einbruchschutz •
• Alu-Haustürvordächer •
• Garagentore und Torantriebe •
• Alu-Eingangs- u. Balkongeländer •
• Terrassen- u. Balkonüberdachungen •
• Balkonschließung mit Schiebeelementen •
• Wintergärten, Haustüren, Fenster, Markisen •
Ausstellung: Do. 12.00 - 20.00 Uhr, Fr. 12.00 - 18.00 Uhr
Kohlenstr. 64 · 28217 Bremen · ( 3 80 83 79
Wir sind da, wenn Sie uns brauchen!
81
10
5
52
1/
42
0
n
fo
· Tele
men
e
r
B
n
Admira
5
lstraße 150 a · 2821
Wir freue
uns
Besuch!
auf Ihren
Te
utz
eitung!
enEsc
RhL
So
NnEnU
Unter
Freuen Sie sich
auf den Frühling?
Lassen Sie sich inspirieren von den neuen
Fassungsmodellen direkt von der Messe!
Spezialgeschäft für
Brillen + Contactlinsen
Münchener Str. 113
Tel. 3553 19
www.optik-hofmann.de
Gardinen · Sonnenschutz ·
Tapeten · Heimtextilien ·
Accessoires · Bodenbeläge
Wohnideen vom Spezialisten
BODENSCHÄTZE
KINDERVATER
I
NNENDEKORATION
Bodenschätze
zu Ihren Füßen:
Teppichboden lädt wie kein
anderer Bodenbelag zum
Wohlfühlen ein und erfüllt
gleichzeitig höchste ökologische und gesundheitliche
Ansprüche. Wir freuen uns auf
Ihren Besuch.
Fürther Straße 2 · 28215 Bremen Geöffnet: Mo.-Fr.
8.00-18.00 Uhr
Tel. 04 21 / 35 30 31
Sa. 9.00-13.00 Uhr
www.kindervater.net
www.findorff.de
JAN-REINERS-CENTER
Am Sonntag, 7. Juni, findet wieder das beliebte Findorffer Sommerfest statt: In diesem Jahr auf dem Gelände rum um
FOTO: BPS
den Schlachthof.
Hemmstraße 212 - 214
Hier schlägt das ♥ Findorffs