komplettes programm - Wirtschaftsuniversität Wien

Von der Leistungszur Wirkungsgesellschaft.
ag
#npot
Zu Wirkungen und
Nebenwirkungen fragen Sie …
13. NPO-Tag an der WU | Montag, 1. Juni 2015
3
FörderInnen/KooperationspartnerInnen
Anliegen
und Hintergrund
Ganz herzlich möchten wir uns bei unseren FörderInnen und
KooperationspartnerInnen für die Sach- und Geldspenden bedanken!
Was bringt‘s? Wozu machen wir es? Was wirkt, wie und in welchen Situationen?
Kann ich mittels Wirkungen steuern? Welche Kennzahlen brauche ich dafür?
Soll ich die Wirkungen bewerten und wenn ja, wie? Sind manche Wirkungen
wertvoller als andere? Welche?
FördererInnen
Während lange Zeit Effizienzsteigerung,
Leistungsmessung und Controlling im
Mittelpunkt der Diskussion um NPOs
und Organisationen mit Gemeinwohlorientierung standen, so fand in den
letzten Jahren auf vielen Ebenen
ein Paradigmenwechsel hin zum
Wirkungsdenken statt. Die Debatte
um Wirkungsanalyse und Wirkungsmessung hilft hierbei die Abkehr von
der herkömmlichen Leistungsmessung
zu vollziehen.
Kooper ationspartnerinnen
Wir sind jedoch noch weit davon entfernt, in allen Bereichen evidenzbasierte
Wirkungsanalysen durchführen zu können. Die breite Masse der Organisationen steht erst am Beginn des wirkungsorientierten Denkens. So reizvoll und
zielführend das Denken in Wirkungsketten ist, so sehr bringt es aus Sicht mancher Akteure auch die Gefahr manches
Liebgewonnene in Frage zu stellen.
Brauchen wir diese Leistung wirklich?
Gleichwohl können dadurch Ressourcen
frei werden, die für dringendere bzw.
wirkungsvollere Leistungen eingesetzt
werden können. Auch wenn die
wirkungsorientierte Steuerung in
Organisationen noch in den Kinderschuhen steckt, lohnt es sich, den
Weg weiter zu gehen.
Am 13. NPO-Tag werden wir die aktuellen internationalen Trends im Bereich
der Wirkungsanalyse, die sich hinter
dem Buzz-Word „Social Impact“ verbergen, skizzieren. Hierbei werden
neue Finanzierungsinstrumente und der
damit verbundene Investmentgedanke
ebenso Thema sein, wie die Frage nach
dem Ausmaß der generierten Wirkungen und deren Messbarkeit. Konkrete
Instrumente und Anwendungsbeispiele
werden ebenfalls ausreichend Raum
bekommen. NPOs haben die Chance als
Vorreiter mitzubestimmen, wie zukünftig
eine wirkungsorientierte Vorgehensweise gestaltet werden kann. Lassen
Sie sich die Diskussionen, die den Weg
in eine wirkungsorientierte Gesellschaft
zeichnen, nicht entgehen.
5
Programm
Moder atIon | ao.UnIV.proF. dr. K arIn HeItZMann
9.00
eröFFnUnG & BeGrüssUnG
Moder atIon | ao.UnIV.proF. dr. K arIn HeItZMann
14.15
› o.Univ.prof. Mag.dr. Christoph Badelt, WU
› dr. Christian schober, WU
9.25
› social Impact Investing – neoliberale ökonomisierung des sozialen
oder Innovationsfi nanzierung?
Prof.Dr. Volker Then, CSI Universität Heidelberg
› Wirkungsorientierung an der schnittstelle öffentliche Hand versus
träger: ein steuerungsmodell für die Frauenförderung
Mag. Maria Laura Bono, ICG GmbH und Dr. Michaela Slamanig,
Frauen- und Gleichbehandlungsreferat, Land Kärnten
› Was bringt Wirkungsorientierung in einem strategieprozess?
das Beispiel des österreichischen roten Kreuz
Mag. Johannes Guger und Mag. Andrea Reisinger, Österr. Rotes Kreuz
› Wirkungscontrolling als Beitrag zur integrierten npo-steuerung
Mag. Thomas M. Klein, contrast
› Monetarisierungsbaum: Wie können Wirkungen in Geld
bewertet werden?
Dr. Christian Schober, WU
› Wie zeichne ich das Wirkungsbild meiner organisation?
Mag. Olivia Rauscher, WU
› Herausforderungen und Best practice bei Wirkungsmessung und
-management in Unternehmen
Mag. Norma Schönherr, WU
› Inhalt und Wirkungen der Wirkungsorientierten Haushaltsführung
Mag. Ursula Rosenbichler, BKA
pLenarVortr ÄGe & dIsKUssIon
› all about impact? International trends in impact orientation.
Merits and limitations
Jeremy Nicholls, Social Return on Investment (SROI) Network, UK
› Zur Messung des nicht – Messbaren.
einblicke in ein europäisches Forschungsprojekt
a.o.Univ.Prof. Dr. Ruth Simsa, WU
10.45
K aFFeepaUse
11.15
pLenarVortr ÄGe & dIsKUssIon
› social Impact Investment in deutschland
Prof.Dr. Volker Then, CSI Universität Heidelberg, D
› Wirkungen in die Box! Wir räumen das Wirkungschaos auf
Dr. Christian Schober und Mag. Olivia Rauscher, WU
› social Impact Bonds
MMag. Reinhard Millner, WU
13.15
MIttaGspaUse
eXpertInnenrUnde*
16.00
K aFFeepaUse
16.30
aBsCHLUssVortr aG
› K(l)eine Ursache – große Wirkung? die physik
von schwarmprozessen und Chaostheorie
Mag. Bernhard Weingartner
aBsCHLUss BeI MUsIK Und WeIn
*parallele ExpertInnengespräche
e
Freier
intritt
16.30
ab
7
Vortragende/
Moderation
o.Univ.Prof. Mag.Dr.
Christoph Badelt
Rektor, WU
ao.Univ.Prof. Dr.
Karin Heitzmann, MSc.
Professorin am Institut für
Sozialpolitik, WU
MMag. Reinhard Millner
Bereichsleiter SE Center und
Researcher, Kompetenzzentrum
für Nonprofit Organisationen
und Social Entrepreneurship, WU
Jeremy Nicholls
Chief Executive, Social Return on
Investment (SROI) Network, UK
Mag. Olivia Rauscher
Bereichsleiterin Wirkungsanalyse
und Senior Researcher,
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social
Entrepreneurship, WU
ExpertInnenrunde
Dr. Christian Schober
Wissenschaftlicher Leiter,
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social
Entrepreneurship, WU
a.o.Univ.Prof. Dr. Ruth Simsa
Professorin, Institut für
Soziologie und Empirische
Sozialforschung und stellv.
wissenschaftliche Leiterin,
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social
Entrepreneurship, WU
Prof. Dr. Volker Then
geschäftsführender Direktor
des Centrums für Soziale
Investitionen und Innovationen
(CSI) der Universität Heidelberg, D
Mag. Bernhard Weingartner
Initiator des Science Slam Vienna
und Physiker an der TU Wien
Mehr zum Inhalt der Vorträge unter:
www.wu.ac.at/npo/competence/events/npotage/plenarvortraege
Mag. Maria Laura Bono
Beraterin, ICG Integrated
Consulting Group GmbH
Mag. Johannes Guger
Bereichsleiter Jugend,
Freiwilligkeit und Organisationsentwicklung, Österreischisches
Rotes Kreuz
Mag. Thomas M. Klein
Partner, Contrast ManagementConsulting GmbH
Mag. Olivia Rauscher
Bereichsleiterin Wirkungsanalyse
und Senior Researcher,
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social
Entrepreneurship, WU
Mag. Andrea Reisinger Projektleiterin Internationale
Zusammenarbeit,
Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Ursula Rosenbichler
Ministerialrätin, Leiterin der
Abteilung III/9, Wirkungscontrollingstelle des Bundes,
Verwaltungsinnovation,
Bundeskanzleramt
Dr. Christian Schober
Wissenschaftlicher Leiter,
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social
Entrepreneurship, WU
Mag. Norma Schönherr
Projektmanagerin, Institut für
Nachhaltigkeitsmanagement, WU
Dr. Michaela Slamanig
Leiterin Frauen- und Gleichbehandlungsreferat, Frauenbeauftragte des Landes Kärnten
Prof. Dr. Volker Then
geschäftsführender Direktor
des Centrums für Soziale
Investitionen und Innovationen
(CSI) der Universität Heidelberg, D
Mehr zum Inhalt der ExpertInnenrunde unter:
www.wu.ac.at/npo/competence/events/npotage/expertenrunde
9
teILnaHMeGeBüHr
noCH KeIn MItGLIed?
Für Mitglieder
› € 210,– Frühbucher-Preis
› € 230,– Frühbucher-Kombi-Angebot
(inkl. Praxishandbuch)
› € 250,– Regulärer Preis
› € 270,– Kombi-Angebot
(inkl. Praxishandbuch)
Werden Sie Mitglied und profitieren
Sie auch schon beim NPO-Tag von
reduzierten Preisen!
Für nicht-Mitglieder
› € 250,– Frühbucher-Preis
› € 280,– Frühbucher-Kombi-Angebot
(inkl. Praxishandbuch)
› € 340,– Regulärer Preis
› € 370,– Kombi-Angebot
(inkl. Praxishandbuch)
Ver anstaLtUnGsort
Mit „Social Return on Investment: Wirkung sozialer Investitionen messen“
haben die Herausgeber Dr. Christian Schober und Dr. Volker Then ein
Praxishandbuch veröffentlicht, das in Funktionsweisen und Voraussetzungen
des SROI-Ansatzes einführt.
»Sozialrendite« messbar machen.
Wie wirtschaftlicher Gewinn gemessen wird, ist bekannt. Doch wie lässt
sich der gesellschaftliche Mehrwert von sozialen Projekten messen? Die
SROI-Analyse versucht, den durch soziale Organisationen geschaffenen
Mehrwert umfassend zu bewerten. Dabei werden auch die nicht rein
betriebswirtschaftlichen Effekte berücksichtigt. Ein Beispiel ist der
Betriebskindergarten: Es werden nicht nur die Gewinne des Unternehmens, sondern auch die der Eltern und der Kommune einbezogen.
Das Praxishandbuch führt in Funktionsweisen und Voraussetzungen
des Ansatzes ein und beleuchtet anhand von Fallbeispielen Chancen
und Nutzen dieses mittlerweile vieldiskutierten Berechnungsinstruments.
• Einführung in die Wirkungsanalyse und -messung mit SROI
• Tipps aus der Praxis für die konkrete Durchführung von SROI-Analysen
• Ausblick und kritische Reflexion der Methode
• Mit Checklisten, Abbildungen, Fallbeispielen (z. B. Mobile Dienste
in Wien, Kompetansefond, Norwegen)
Christian Schober/ Volker Then
(Hrsg.)
Schober / Then
(Hrsg.)
Melden Sie sich bequem online
unter www.npo.or.at an.
Neuerscheinung
is
Jetzt b 015
ril 2
19. ap cherFrühbu chern!
si
rabatt
Praxishandbuch
Social Return on Investment
Anmeldung
und Preise
Praxishandbuch
Social Return
on Investment
Wirkung sozialer Investitionen messen
www. schaeffer-poeschel.de
[email protected] schaeffer-poeschel.de
ISBN 978-3-7910-3396-9
arten der MItGLIedsCHaFt
› Persönliche Mitglieder
› Institutionelle Mitglieder
› Fördernde Mitglieder
Mehr Infos über Vorteile der Mitgliedschaft finden Sie auf www.npo.or.at
www.facebook.com/
NPOKompetenzzentrum
Twittern Sie den #npotag!
https://twitter.com/npokompetenz
Campus WU
(Wirtschaftsuniversität Wien)
1020 Wien, Welthandelsplatz 1
Library Center, Sitzungssaal 1
Lageplan unter www.npo.or.at
Die Anzahl der verfügbaren Plätze bei dieser Veranstaltung ist begrenzt. Mittagessen und Pausenverpfl egung
sind im Preis inbegriffen.
stornogebühr: Bitte beachten Sie, dass wir bei Stornierung der Anmeldung bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 60,– verrechnen müssen. Auf Grund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl wird bei Abmeldung nach diesem Zeitpunkt die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist
die Nennung von ErsatzteilnehmerInnen möglich.
BZ_978-3-7910-3396-9_PR.indd 1,3
06.02.2015 07:32:55
Christian schober/Volker
then (Hrsg.) (2015):
praxishandbuch social
return on Investment.
Wirkung sozialer
Investitionen messen
› Einführung in die Wirkungsanalyse
und -messung mit SROI
› Tipps aus der Praxis für die konkrete
Durchführung von SROI-Analysen
› Ausblick und kritische Reflexion
der Methode mit Checklisten,
Abbildungen, Fallbeispielen
ISBN: 978-3-7910-3396-9
Preis: € 59,95
„Sozialrendite“ messbar machen.
Wie wirtschaftlicher Gewinn gemessen
wird, ist bekannt. Doch wie lässt sich
der gesellschaftliche Mehrwert von
sozialen Projekten messen? Die SROIAnalyse versucht, den durch soziale
Organisationen geschaffenen Mehrwert
umfassend zu bewerten.
Dabei werden auch die nicht rein
betriebswirtschaftlichen Effekte berücksichtigt. Ein Beispiel ist der Betriebskindergarten: Es werden nicht nur die
Gewinne des Unternehmens, sondern
auch die der Eltern und der Kommune
einbezogen. Das Praxishandbuch führt
in Funktionsweisen und Voraussetzungen
des Ansatzes ein und beleuchtet anhand
von Fallbeispielen Chancen und Nutzen
dieses mittlerweile vieldiskutierten
Berechnungsinstruments.
KoMBI-anGeBot
npo-tag und „praxishandbuch
social return on Investment“
Alle, die sich für den 13. NPO-Tag
anmelden* und das Praxishandbuch
(59,95€) kaufen, erhalten eine Reduktion
auf die Teilnahmegebühr (siehe links
„Anmeldung und Preise“). Das Buch
erhalten Sie per Post.
* Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen
möchten, bitten wir Sie, bei der Anmeldung
das Feld „Sonstige Anmerkungen“ mit „Kombi
Angebot“ zu versehen.
11
Das NPO & SE
Kompetenzzentrum
Veranstaltungsübersicht
Als Spezialist für praxisnahe Nonprofit und SE Forschung versteht sich das
Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship
als Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis.
Folgende Veranstaltungen erwarten Sie noch in diesem Jahr.
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.npo.or.at
Wir forschen für Sie
Das bedeutet für uns, Fragestellungen
der Praxis aufzugreifen und gezielt auf
spezifische Forschungsinteressen und
Probleme einzugehen. Dank unserem
großen wissenschaftlichen Know-How
im Nonprofit und Social Entrepreneurship Bereich können wir die unterschiedlichsten Forschungsaufgaben
kompetent abwickeln – ganz unabhängig von der Größe Ihrer NPO.
Wenn Sie ein Foschungsanliegen
haben, freuen wir uns dieses für Sie
oder mit Ihnen abzuwickeln!
Gemeinsam mit dem Institut für
Nonprofit Management, das sich
vorwiegend mit Grundlagenforschung
und Lehre beschäftigt, und mit dem wir
eng zusammenarbeiten, bilden wir eine
breit aufgestellte NPO-Forschungsgruppe an der Wirtschaftsuniversität
Wien.
Wir forschen
›› an der Schnittstelle von
Universität und Praxis.
Wir veranstalten
›› Workshops, Seminare, Fachtagungen,
Konferenzen, NPO-Jam Sessions,
u.v.m.
Wir verbinden
›› NPOs und Social Entrepreneurs
miteinander sowie mit StudentInnen
oder AbsolventInnen der
Wirtschaftsuniversität Wien.
Wir vermitteln
›› gezielt aufbereitete Informationen
zum Nonprofit Sektor und zu Social
Entrepreneurship.
Mehr Infos über Vorteile und Arten
der Mitgliedschaft finden Sie auf
www.npo.or.at
Ver anstaltungsübersicht 2015
14. April 2015
Corporate Volunteering 2.0. Wie Firmen-Engagement
für NPOs strategisch geplant und nachhaltig gestaltet
werden kann
Mag. Eva More-Hollerweger und Mag. Petra Rösler
28. April 2015
Employer Branding in der NPO-Praxis: Mit starken Marken
MitarbeiterInnen finden und binden
Ass.Prof. Dr. Dieter Scharitzer
11. Mai 2015
Effizienz steigern – Wirkungen sichern
Mag. Martin Bodenstorfer, MBA
23. Juni 2015
Wirksame Kommunikation: Erfolgsrezept Beteiligung?!
Mag. Maria Laura Bono Msc
21. September 2015
Das Wirkungsbild meiner Organisation.
Tragen alle zum Kunstwerk bei?
Dr. Christian Schober und Mag. Olivia Rauscher
30. September 2015
Abenteuer Change Management
Franz Schwarenthorer MAS
19./20. Oktober 2015
Von der Leistung zur Wirkung. Möglichkeiten der Messung
und Analyse von gesellschaftlichen Wirkungen
Dr. Christian Schober und Mag. Olivia Rauscher
6. November 2015
NPOs im Spannungsfeld zwischen Vertrauen und Kontrolle?
Dr. Christian Matul und Dr. Günther Kainz
18. November 2015
Social Return on Investment (SROI)-Analyse: Einführung
Mag. Olivia Rauscher und Ena Pervan, Msc
2. Dezember 2015
Wirksame Führung in der Praxis: Innovation –
die Kraft des Unbekannten für Ihren Erfolg nutzen!
Alexander Bernardis MAS
Mittagessen und Pausenverpflegung sind im Preis inbegriffen.
Infos und Kontakt
Falls Sie Fragen zum 13. NPO-Tag
haben, wenden Sie sich bitte an:
Kompetenzzentrum für Nonprofit
Organisationen und Social Entrepreneurship
Welthandelsplatz 1, Gebäude D1, 1020 Wien
Mag. Anna Narloch-Medek, Bakk.
Projekt Managerin des NPO-Tages
T +43-1-313 36-5474
F +43-1-313 36-905474
[email protected]
WU (Wirtschaftsuniversität Wien)
Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
04/2015
www.npo.or.at