Alpha RHEINTAL Bank AG - Ihr KMU

Unteres Rheintal 3
Freitag, 17. April 2015
«Sommer im Park» feiert Premiere
Auf einen besonderen Event dürfen sich diesen Sommer die Rheintalerinnen und Rheintaler freuen. Vom 3. bis 5. Juli steigt im SchmidheinyPark in Heerbrugg ein musikalisches Sommer-Open-Air-Wochenende. Das Programm lässt keine Wünsche offen.
Geschenk an die Bevölkerung ist
der vergünstigte Eintritt im Vorverkauf. Ab Montag kann der
3-Tages-Pass für 20 statt 25 Franken in den Filialen der SGKB in
St. Margrethen, Au, Heerbrugg,
Diepoldsau und Altstätten bezogen werden. Die Organisatoren rechnen damit, dass alle Eintrittskarten im Vorverkauf erworben werden.
Regionale Gastronomen und
Vereine, die eine Bar oder einen
Essensstand am «Sommer im
Park» führen möchten können
sich ab sofort für einen Platz bewerben.
SUSI MIARA
Als «Sommer im
Park» bezeichnen die Organisatoren – der Verein ProHeerbrugg,
die Werbeagentur Kreatif und
die St. Galler Kantonalbank als
Hauptsponsorin – das urbane
Open-Air-Wochenende im Zentrum von Heerbrugg, das diesen
Sommer Premiere feiert. Der
neue Schmidheiny-Park sowie
die Allee vom Einkaufszentrum
Am Markt werden über drei Tage
zum musikalischen und gastronomischen «Mekka» der Rheintaler Bevölkerung. Das Festival
präsentiert eine stimmige Mischung aus national und regional bekannten Interpreten sowie
Newcomern, wobei das Programm an jedem der drei Tage
auf eine bestimmte Altersgruppe
zielt. Die Acts am Freitag sind auf
Jugendliche und junge Erwachsene ausgerichtet. Geboten wird
ein Mix aus Pop, Rock, Soul,
Funk und Hip-Hop. Am Samstag
richtet sich das Programm an
alle. Für diesen besonderen
Abend konnten zwei der grössten Schweizer Namen im Musikgeschäft gebucht werden – Baschi und der aktuelle Chartstürmer Shem Thomas. Am Sonntag
kommen Familien zum Zug, mit
Zauberer Benno Dellai für die
Kleinsten und Pullup Orchestra
für die Älteren. Diverse Bars und
Essensstände werden von regionalen Gastronomen und Vereinen betrieben und sorgen für die
HEERBRUGG.
Osteuropa-Sammlung
am 12. Mai
THAL. Gesammelt werden sau-
bere, intakte Kleider, Schuhe,
Spielsachen, Stoffe, Wolle und
Velos, Schuhe; Kleinkinderkleider bis drei Jahre separat. Da
die Transportkosten sehr hoch
sind, ziehen die Organisatorinnen eine Transportgebühr ein.
Die beiden Frauenvereine nehmen die Sachen am Dienstag,
12. Mai, von 9 bis 11 Uhr und von
14 bis 16 Uhr beim Pfarreiheim
entgegen. Auskunft bei Sandy
Kast, Telefon 071 888 42 32.
Kontakt: www.sommer-im-park.ch
Werbeagentur Kreatif
Telefon 071 722 05 55
Programm
Freitag, 3. Juli: Just Two,
Basement Barbeque, Crying
Children, High Heep, Loreley
& Me, The Swiss Avengers
(Gimma, Negatif, Fetch von
Brandhärd, Sisma, PDDP, DJ
Idem), DJ Jesaya & DJ Repose.
Samstag, 4. Juli: Musikvereine, Mama’s Jukebox, Elias
Segmüller, Super Acht, Sika
Lobi, Shem Thomas, Baschi,
Roadwork.
Sonntag, 5. Juli: Zauberer
Benno Dellai, SSC Big Band
Rheintal, diverse Musikvereine, De Frank, Loom, Pullup
Orchestra.
Bild: Susi Miara
Stossen auf die gute Zusammenarbeit an (von links) Sacha Sapra-Jenny (Gesamtorganisation), Ren´
e
Federer (SGKB Heerbrugg), Nathalie Schmied (Marketing SGKB St. Gallen), Mario Söldi (Programmverantwortlicher) und Rico Kellenberger (Vertreter ProHeerbrugg).
Verpflegung der Besucherinnen
und Besucher. «Wir rechnen
über die drei Tage mit rund 3500
Besuchern», sagt Sacha SapraJenny, der die Verantwortung für
die Gesamtorganisation trägt.
Ohne finanzielle Unterstützung wäre ein solcher Anlass
kaum durchführbar. Die Orts-
gemeinde und die Politische Gemeinde Au sowie die Rheintaler
Kulturstiftung unterstützen deshalb grosszügig den Anlass. Als
Hauptsponsorin konnte die
St. Galler Kantonalbank gewonnen werden. Ihr Engagement begründet sie wie folgt: «Die
St. Galler Kantonalbank ist mit
der Region Ostschweiz gewachsen und eng mit ihr verbunden.
Ihre besondere Verantwortung
als Kantonalbank nimmt die
SGKB auch im Sponsoring wahr.
Sie unterstreicht damit ihre engagierte Haltung und Mitverantwortung für ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot.» Ein
Visualisierung: pd
So wird das Festgelände im Schmidheiny-Park aussehen. Rechts
die Lounge, Mitte unten die Bühne, oben Bars und Essensstände.
Kurse Frauengemeinschaft
Wöchentliche Yogastunden
ST. MARGRETHEN. Die Frauenge-
DIEPOLDSAU. Im Saal des katholi-
meinschaft St. Margrethen bietet
im Mai und Juni folgende Kurse
an:
Mosaikkugeln: Mit Mosaikplättchen werden Kugeln künstlerisch gestaltet, mit Kursleiterin
Heidi Fink am Mittwoch, 6., und
Donnerstag, 7. Mai; Anmeldeschluss ist am 19. April. PET-Flaschenlampen-Kurs: Für mehr
Licht in der Wohnung sorgt diese
selber gefertigte Lampe; dieser
Kurs kann auch zusammen mit
einem älteren Kind (ab etwa
zwölf Jahren) gemacht werden,
mit Kursleiterin Daniela Lässer
am Mittwoch, 3. Juni; Anmeldeschluss ist am 24. Mai.
Auskunft und Anmeldung
bei Jeani Blum, Telefon 071
744 45 26, E-Mail kursweseny
bluewin.ch oder Sabrina Gisler,
Telefon 071 740 15 66.
Das Jahresprogramm findet
man unter www.kath-stmargre
then.ch/Gruppen und Vereine/
Frauengemeinschaft. (pd)
schen Pfarreiheims finden ab
Dienstag, 21. April, um 19.30 Uhr
und ab Freitag, 24. April, von 8.50
bis 10 Uhr wieder wöchentliche
Yogastunden mit Yogalehrerin
Regula Ackermann aus Mels
statt. Kontakt mit der Kursleiterin über Telefon 081 302 79 29,
076 579 15 27, E-Mail regulaŸ
ackermannybluewin.ch.
Gerade in der heutigen turbulenten Zeit sind ein starker,
elastischer Körper, eine gesunde
Psyche und ein kreativer Geist
von grosser Bedeutung. Abnützungserscheinungen, Kreislaufstörungen und die Angst, nicht
mehr zu genügen, werden zu
einem aufsehenerregenden Problem. Es lohnt sich, den Ursachen nachzuspüren. Die tiefe
Entspannung der Yogaübungen
wirkt sich günstig auf den Kreislauf aus, stärkt angegriffene
Organe und Nerven und führt
zu einer harmonischen Gesundung. (pd)
Flohmarkt beim
Bahnhofplatz
ST. MARGRETHEN. Am Samstag, 25.
April, findet auf dem Bahnhofplatz von 8 bis 15 Uhr der beliebte Flohmarkt statt. Es können
Antiquitäten, Raritäten und Gebrauchsgegenstände zum Verkauf angeboten werden. Telefonische Anmeldung für einen
Platz und/oder Stand ist erforderlich und kann unter Telefon 079 520 29 15 erfolgen. Eine
rechtzeitige Reservation wird
empfohlen. Organisator ist der
Verein Chinderhus Rägebogä.
PUBLIREPORTAGE
Alpha RHEINTAL Bank AG - Ihr KMU-Partner!
Laufende Investitionen sichern den Anschluss an die Zukunft.
Gerade im aktuellen wirtschaft-
destkurses reagiert haben. Die
werden für Schweizer Betriebe
auch externe Partner bei, wenn
lichen Umfeld ist es für die KMU
Betroffenheit aufgrund der Min-
erschwinglicher und auch der
eine Finanzierung aufgrund der
wichtig, die notwendigen Investi-
destkursaufgabe ist von Branche
Waren- und Investitionsgüterim-
ausgewiesenen Kennzahlen der
tionen und deren Finanzierung
zu Branche und von Betrieb zu
port verbilligt sich, was sich posi-
Jahresrechnung eher knapp ist.
sorgfältig zu planen.
Betrieb unterschiedlich. Ein star-
tiv auf die Wettbewerbsfähigkeit
Wir pflegen gute Beziehungen zu
ker Schweizer Franken hat auch
auswirkt.
Spezialisten der Bürgschaftsge-
Beobachtungen im St. Galler
seine Vorteile. So ist die Kauf-
nossenschaft für KMU und einer
Team Privat- und Firmenkunden
Rheintal haben gezeigt, dass
kraft der Schweizer Unternehmen
Plant Ihr KMU Investitionen?
KMU rasch und adäquat auf die
im europäischen Ausland sprung-
Der günstige Import von Inves-
den. Dies umso mehr, als aktuell
len gerne verschiedene Finanzie-
Beispiel ein Investitionsgüter-Lea-
Aufhebung des EUR / CHF-Min-
haft angestiegen. Akquisitionen
titionsgütern aus dem EU-Raum
ein eigentlicher Anlagenotstand
rungsmöglichkeiten vor. Dabei
sing Ihre Bilanz entlasten und Sie
hat möglicherweise auch Ihr Un-
herrscht und vorhandene Liquidi-
variiert der Zinssatz je nach Lauf-
behalten Liquiditätsreserven für
ternehmen dazu bewogen, eine
tätsreserven tatsächlich oft am bes-
zeit des Darlehens, nach hinter-
die Finanzierung und Erweiterung
Ersatz- und / oder Erweiterungs-
ten im Betrieb investiert werden.
legter Sicherheit und gewünsch-
Ihres Kerngeschäftes oder Ihrer
ter Flexibilität. Gerne ziehen wir
Maschinen und Einrichtungen.
»Wir beraten Sie
gerne bei der
Finanzierung Ihrer
Leasinggesellschaft. So kann zum
investition vorzunehmen. Dabei
stellen sich dem Unternehmer bei
Bankfinanzierung oder Lea-
der Finanzierung einer solchen
sing?
Investition viele Fragen. Besitzt das
Aufgrund der aktuell tiefen Zin-
Unternehmen genügend Liquidität,
sen ist eine Bankfinanzierung
Kurt Frei
kann eine Investition grundsätzlich
von Investitionen attraktiv. Unse-
Mitglied der Direktion
aus diesen Mitteln getätigt wer-
re Finanzierungsspezialisten stel-
Investitionen«
Infos und Kontakt
kurt.frei@alpharheintalbank.ch
Tel. 071 747 95 57
www.alpharheintalbank.ch