COPY CULTURE WÖRTER, BILDER UND IDEEN

TAGUNG, MITTWOCH 15. 04. 2015
ANMELDUNG UND
INFORMATIONEN
Eine Anmeldung würde unsere
Planungen erleichtern:
Ulrike Obut
T +49 (0) 69 . 17 41 526 – 16
obut@evangelische-akademie.de
Veranstaltungsorte:
Evangelische Akademie Frankfurt
Römerberg 9, 60311 Frankfurt
Bibelhaus Erlebnis Museum
Metzlerstraße 19, 60594 Frankfurt
Kosten:
10 Euro (inklusive Eintritt ins Bibelhaus)
Kooperationspartner:
Mit freundlicher Unterstützung:
Förderfonds für Erwachsenenbildung der EKHN
COPY CULTURE
WÖRTER, BILDER UND
IDEEN
Foto:
© nexusplexus / 123rf.com
EVANGELISCHE AKADEMIE
FRANKFURT
HAUS AM WEISSEN STEIN
ESCHERSHEIMER LANDSTRASSE 567
60431 FRANKFURT AM MAIN
WWW.EVANGELISCHE-AKADEMIE.DE
OFFICE@EVANGELISCHE-AKADEMIE.DE
T +49 (0) 69 . 17 41 526 – 0
Tagung
Mittwoch, 15. April 2015
TAGUNG, MITTWOCH 15. 04. 2015
PROGRAMM
War die Reformation vor 500 Jahren Teil
eines „Iconic Turns“ hin zu einer Vervielfältigung der Bilder und der Texte, den sie
geschickt zu nutzen wusste, so befindet
sich die zeitgenössische Gesellschaft an einem
ganz ähnlichen Wendepunkt.
Ermöglicht zum einen das Internet die
Vervielfältigung von Bildern und Gedanken
in fast unbegrenzter Form, so formiert sich
auf der anderen Seite ein erbitterter Kampf
um Urheberschaft – etwa bei Texten, aber
auch bei Markenprodukten – und ein zunehmender Kult um das Original. Zwei
Studientage in Frankfurt und Kassel gehen
diesen Phänomenen im Themenjahr „Bild
und Bibel“ der Reformationsdekade nach.
16.00 UHR Begrüßung und thematische Einführung
Bibelhaus Erlebnis Museum Frankfurt
16.10 UHR Führung durch das Bibelhaus
Veit Dinkelaker
17.00 UHR Ende der Führung. Gemeinsamer Gang zur
Evangelischen Akademie Frankfurt.
17.30 UHR KANON UND KOPIE
WIE VERÄNDERN DIE KULTURTECHNIKEN
DES KOPIERENS TEXTE UND IHRE LESER?
Vortrag von Dr. Eberhard Ortland
ZiF – Zentrum für interdisziplinäre Forschung der
Universität Bielefeld
18.10 UHR
Diskussion zum Vortrag
ETHIK DES KOPIERENS
zu den Möglichkeiten und
Risiken der Vervielfältigungstechniken.
18.30 UHR
Ein Gespräch
Dr. Annette
Ludwig
Gutenberg-Museum Mainz
Katharina Winter
Rechtsanwältin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels
19.30 UHR
Ende
Leitung:
24. 11. 2015
Christian Kaufmann
Evangelische Akademie Frankfurt
Dr. Ralph Fischer
Evangelische Akademie Frankfurt
Kerstin Vogt
Evangelische Akademie Hofgeismar
COPY CULTURE TEIL 2
Ein zweiter Studientag in Kassel beschäftigt
sich mit der Veränderung der Kunst in Zeiten
der unendlichen Reproduzierbarkeit des Bildes.
Es geht um das Verhältnis von Original zur
Kopie, vom Aufbewahren und Vervielfältigen
von Kunst. Was lässt Kunst den Augenblick
der Entstehung überdauern? Und gibt es dazu
eine spezifisch evangelische Sicht?