Flyer - Universitätsklinikum Jena

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Sven Koscielny, Stellv. Klinikdirektor der
HNO-Klinik Jena
Veranstaltungsort
Steigenberger Esplanade Jena
Salon „Höderlin“
Carl-Zeiss-Platz 4
07743 Jena | Germany
Veranstalter
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
des Universitätsklinikums Jena
Lessingstraße 2
07743 Jena
Hören mit Cochlea Implantat
WER - WANN - WIE
Kurs mit freundlicher Unterstützung von:
Advanced Bionics GmbH
Max-Eyth-Straße 20
70736 Fellbach-Oeffingen
MED-EL
Deutschland GmbH
Moosstr. 7, D-82319 Starnberg, Deutschland
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
Karl-Wiechert-Allee 76 A, 30625 Hannover
Anmeldung für:
„Hören mit Cochlea Implantat“ am 06.05.2015
Kurssekretariat:
der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
z.Hd. Frau Franziska Drefahl
Universitätsklinikum Jena
Lessingstraße 2 | 07743 Jena
Telefon: 03641 9 351 48
Fax: 03641 9 356 89
E-Mail: hno.kurse@med.uni-jena.de
Kursgebühren entfallen.
06.05.2015
14.00-19.00 Uhr
Steigenberger Esplanade Jena
HÖREN MIT COCHLEA IMPLANTAT –
WER - WANN - WIE
REFERENTEN:
14:00
Begrüßung
S. Koscielny
Dipl.-Ing. C. Caterino
Fa. Cochlea Hannover
14:10 Wann ist ein Cochlea Implant indiziert?
T. Schmidt
Prof. Dr. med. S. Koscielny
Klinik für HNO-Heilkunde UKJ
14.30Aktuelle Aspekte zu Chirurgie
S. Koscielny
T. Prang, Clinical Engineer
Fa. AB Fellbach-Oeffingen
15:00Das neue Synchrony-Implantat
P. Weißer
Dipl.-Ing. T. Schmidt
Klinik für HNO-Heilkunde UKJ
15:30CI, die neue Technologie: Anbindung zu den
modernen Kommunikationsmitteln
C. Caterino
Ute Feuer, Dipl. Heilpädagogin
CI-Rehabilitationszentrum Thüringen
16:00 CI-Nutzung beim Schwimmen und Tauchen
T. Prang
Dipl.-Ing. P. Weißer
Fa. MED-El Starnberg
16.30Kaffeepause
S. Wolff
Selbsthilfegruppe „Ohrwurm“ Gera
17:00CI-Rehabilitation – wichtiger Baustein
U. Feuer
Fortbildungspunkte bei der LÄK Thüringen sind beantragt.
17:30 Erfahrungsberichte aus der Selbsthilfegruppe
„Ohrwurm“
S. Wolff
18:00Diskussion und Ergebniskontrolle
S. Kocielny
anschließend Gedanken- und Erfahrungsaustausch