LOGISTIK IN DER PRODUKTION

LOGISTIK IN DER
PRODUKTION
ERFOLGSFAKTOR EINER SCHLANKEN UND
EFFIZIENTEN PRODUKTION
PRODUKTIONSPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG
VERTIEFUNGSSEMINAR
16. APRIL 2015 | 3. DEZEMBER 2015
EINLEITENDE WORTE
Die betriebliche Logistik nimmt eine immer wichtigere Rolle in
produzierenden Unternehmen ein. Sie entwickelt sich vom reinen
Versorgungsdienstleister zum Erfolgsfaktor einer schlanken und
effizienten Produktion.
Die gestiegenen Anforderungen lassen sich mit den bekannten
Prinzipien der Bevorratung, Versorgung und Steuerung wie z. B.
Kanban oder Just-in-time nur teilweise umsetzen. Die sinkenden
Stückzahlen bei gleichzeitig steigender Variantenanzahl erfordern
geeignete Konzepte, die den Spagat zwischen optimaler Versorgung der Produktion und aufwandsarmer Logistik ermöglichen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. A. Verl
Prof. Dr.-Ing. T. Bauernhansl
AUF EINEN BLICK
THEMEN
• Anforderungen an die Logistik in der Produktion
• Konzeption effizienter Logistiksysteme zur optimalen
Versorgung der Produktion
• Bildung von Teilegruppen und Ableitung einer geeigneten
Versorgungsstrategie
• Auslegung der Logistikprozesse
QUALIFIKATIONSZIELE
Die Teilnehmer kennen nach dem Seminar die Grundlagen einer
effizienten Logistik in der Produktion. Sie sind in der Lage,
• die unternehmensspezifischen Anforderungen an die
betriebliche Logistik zu analysieren,
• das Produktionsportfolio auf seine logistischen
Anforderungen hin zu analysieren und zu klassifizieren,
• ein Logistikkonzept zu entwickeln und
• geeignete Systeme und Einrichtungen zu identifizieren
und zu dimensionieren.
ZIELGRUPPE
Fach- und Führungskräfte aus der Produktion, Logistik,
Produktionsplanung und -steuerung
PROGRAMM
08.30 Uhr Empfang, Begrüßungskaffee und Ausgabe der
Tagungsunterlagen
09.00 Uhr Timo Denner
Anforderungen an die Logistik in
der Produktion
• Aufgaben der Logistik
• Herausforderungen für die Logistik heute
• Aktuelle Trends in der Produktionslogistik
10.30 Uhr Pause
10.45 Uhr Eftal Okhan
Von der Analyse bis zu teilegruppenspezifischen
Versorgungsprozessen
• Ressourcen und Engpassanalyse
• Prozessanalyse vom Wareneingang bis Versand
• Teilegruppenbasierte Planung der Logistikprozesse
• Logistikkosten- und Wirtschaftlichkeitsanalyse
12.15 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr Petra Foith-Förster
Konzeption effizienter Logistiksysteme zur
optimalen Versorgung der Produktion
• Planungsprinzipien
• Dimensionierung von Versorgungsprozessen
• Logistikmittel der effizienten Produktionslogistik
14.45 Uhr Pause
15:00 Uhr Markus Böhm, Petra Foith-Förster
Planspiel Logistikprozesse
• Vergleich von Logistikprinzipien der
variantenreichen Produktion
• Beispielhafte Auslegung der Logistikprozesse
• Umgang mit Kundeneinzelvarianten in
der Serienproduktion
16.30 Uhr Zusammenfassung, Abschlussdiskussion,
Feedback
17.00 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung
REFERENTEN
SEMINARLEITERIN
Dipl.-Ing. Petra Foith-Förster
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Abteilung Fabrikplanung und
Produktionsoptimierung
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik
und Automatisierung IPA, Stuttgart
Telefon +49 711 970 - 1978
pff@ipa.fraunhofer.de
REFERENTEN
Timo Denner M.Sc.
Gruppenleiter Fertigungssystemplanung
Abteilung Fabrikplanung und Produktionsoptimierung
Fraunhofer IPA, Stuttgart
Dipl.-Kfm. techn. Eftal Okhan
Projektleiter Supply Chain Management
Abteilung Auftragsmanagement und Wertschöpfungsnetze
Fraunhofer IPA, Stuttgart
Dipl.-Ing. Markus Böhm
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Abteilung Fabrikplanung und Produktionsoptimierung
Fraunhofer IPA, Stuttgart
ORGANISATORISCHES
AUSKÜNFTE
Tagungsbüro der Stuttgarter Produktionsakademie
c/o Fraunhofer IPA
Frau Gabriele Stuber
Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-1208 | Fax +49 711 970-1854
anmeldung@stuttgarter-produktionsakademie.de
TEILNAHMEGEBÜHR
Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. MwSt. € 590,– pro Person.
In dieser Gebühr sind enthalten: Teilnahme an allen Vorträgen,
Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss, Getränke und Snacks
ANMELDUNGEN
Anmeldungen zur Teilnahme erbitten wir über unsere Homepage
www.stuttgarter-produktionsakademie.de oder mit dem
Anmeldeformular oder einem formlosen Schreiben.
Geben Sie bei der Anmeldung zu diesem Seminar die folgende
Buchungsnummer an: PP_LIP_150416 bzw.
PP_LIP_151203
Nennen Sie außerdem Namen und Anschrift der Teilnehmer
­sowie ggf. die abweichende Rechnungsadresse. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung und ­weitere Informationen.
Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor V
­ eranstaltungsdatum.
Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Seminar buchbar.
UMMELDUNG UND ABMELDUNG
Eine Änderung der Anmeldung auf einen anderen Teil­nehmer
ist jederzeit kostenlos möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderung
schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn € 100,– berechnen,
nach diesem Termin ist die volle Teil­nahmegebühr fällig.
ZIMMERVERMITTLUNG
Sollten Sie während Ihres Aufenthalts in Stuttgart ein Hotel­zimmer
benötigen, wenden Sie sich bitte an:
Tourist Information i-Punkt | Königstr. 1a | 70173 Stuttgart
Telefon +49 711 22 28-100 | Fax -251
www.stuttgart-tourist.de/DEU/gastro/hotels_buchen.htm
TAGUNGSORT
Fraunhofer-Gesellschaft | Institutszentrum Stuttgart (IZS)
Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart (Vaihingen)
ANFAHRT
www.ipa.fraunhofer.de/anfahrt
IMPRESSUM
Herausgegeben von SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH,
Amtsgericht Stuttgart, Handelsregisternr.: HRB 744737
Geschäftsführer: Dr. Alexander Schloske
Bild: Fraunhofer IPA
ANMELDUNG
Bitte im Briefumschlag zurücksenden oder per Fax +49 711 970-1854
oder an anmeldung@stuttgarter-produktionsakademie.de
Tagungsbüro der
Stuttgarter Produktionsakademie
c/o Fraunhofer IPA
Frau Gabriele Stuber
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
PRODUKTIONSPLANUNG UND PROZESS-
OPTIMIERUNG – ­V ERTIEFUNGSSEMINAR
16. APRIL 2015 | 3. DEZEMBER 2015
LOGISTIK IN DER PRODUKTION
ERFOLGSFAKTOR EINER SCHLANKEN
UND EFFIZIENTEN PRODUKTION
E-Mail
Telefon/Fax
PLZ/Ort
Postfach/Straße
Abteilung
Firma
Titel
Vorname
Name
LOGISTIK IN DER PRODUKTION
Vertiefungsseminar | 16. April 2015 | 3. Dezember 2015
Unterschrift
Ort/Datum
Die im Programm bekanntgegebenen Bedingungen für Ummeldung oder Abmeldung habe ich zur
Kenntnis genommen.
Hinweis: Gem. § 26.1 des Bundesdatenschutzgesetzes unterrichten wir Sie über die Speicherung Ihrer
Anschrift in einer Datei und die Bearbeitung mit automatischen Verfahren.
Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Eingang der Anmelde­bestätigung und Rechnung.
Buchungsnummer PP_LIP_151203 am 3. Dezember 2015
Buchungsnummer PP_LIP_150416 am 16. April 2015
Teilnahmegebühr € 590,–
LOGISTIK IN DER PRODUKTION
Anmeldung:
Hiermit melde ich mich verbindlich zum Vertiefungsseminar der
Stuttgarter Produktionsakademie an.