31. Internationaler -Stadtlauf - sportunion-waidhofen-la

31. Internationaler
-Stadtlauf
Waidhofen an der Ybbs
Samstag, 25. April 2015
Firmenlauf – Lauf der Industrie
Bambini-/Knirpsenlauf 300 m
Kinder-/Schülerlauf 980/1.525 m
Hauptlauf/Firmenlauf/Staffellauf 6.100 m
1. Lauf zum NÖ Eisenstraße-Laufcup 2015
www.sportunion-waidhofen-la-tria.com
Alle Bewerbe auf einen Blick
Start
Bewerb
Distanz
Klassen
Jahrgang
Nenngeld
(bei Voranmeldung)
Siegerehrung
13.45
Bambinilauf
300m
M/W Knirpse I – U6
2010 und jünger
4,-
keine
14.00
Knirpsenlauf
300m
M/W Knirpse II – U8
2008-2009
4,-
keine
14.15
Kinderlauf
980m
M/W Kinder I – U10
M/W Kinder II – U12
2006-2007
2004-2005
4,-
16.15 Uhr
14.30
Schülerlauf
1.525m
M/W Schüler I – U14
M/W Schüler II – U16
M/W Junioren Hobby
2002-2003
2000-2001
1996-1999
4,-
16.15 Uhr
W/M U18
W/M U20
1998-1999
1996-1997
7,-
W/M 20
W/M 30
W/M 35
W/M 40
W/M 45
W/M 50
W/M 55
W/M 60
W/M 65
W/M 70
1995-1986
1985-1981
1980-1976
1975-1971
1970-1966
1965-1961
1960-1956
1955-1951
1950-1946
1945 und älter
12,-
15.00
15.00
Hauptlauf &
6.100m
Firmenlauf
Staffellauf
4 x 1.525m
Damen
Herren
Mixed
18.00 Uhr
24,-
Seite 2
18.00 Uhr
Liebe Läuferinnen und Läufer!
Liebe Freunde des Laufsports,
liebe Läuferinnen und Läufer!
Bereits seit vielen Jahren gehört der Internationale Sparkassen Stadtlauf der
Sportunion, zu einem der absoluten Highlights im Sportgeschehen der Stadt
Waidhofen. Die tolle Atmosphäre, die Anfeuerungsrufe des Publikums und die
einmalige Stimmung lassen die Sportler die Anstrengungen vergessen und tragen
auch mich bei meiner Teilnahme immer wieder ins Ziel.
Seit vielen Jahren ist die Sparkassengruppe aktiver Unterstützer des Laufsports.
Auch heuer finden wieder mehr als 200 Laufveranstaltungen unter dem
Dach von Österreichs größter Laufinitiative statt. Ob Mitarbeiter oder Kunde,
Fortgeschrittener oder Anfänger – wir wollen alle Menschen zum Laufen bewegen.
Der selektive Rundkurs, der durch das einmalige historische Ambiente unserer
Stadt führt, begleitet von einem abwechslungsreich gestalteten Rahmenprogramm gibt dieser Veranstaltung ihr ganz besonderes Format, das Jahr für
Jahr mehr Laufsportbegeisterte anlockt.
Ein gut koordiniertes und erfahrenes Team der Sportunion Waidhofen – unter
der Leitung von Andreas Buder - sorgt für einen reibungslosen Ablauf und beste
Betreuung der Sportlerinnen und Sportler. Ihnen gilt auch mein aufrichtiger Dank
für ihr Engagement und ihren Einsatz.
Liebe Sportlerinnen und Sportler, ich wünsche Ihnen viel Erfolg, einen fairen
Wettkampf, sowie einen unvergesslichen Aufenthalt in Waidhofen an der Ybbs.
Mit freundlichen Grüßen
Mag. Werner Krammer
Bürgermeister
Es liegt vor allem an zwei Gründen, warum sich die Sparkassen dazu entschieden
haben, den Laufsport zu unterstützen und zu fördern. Einerseits ist Laufen der
Sport, der keinen unserer Kunden ausschließt oder bevorzugt und andererseits ist
Laufen als unsere urtümlichste Bewegungsform die einfachste Möglichkeit, das
ganze Jahr über etwas für Gesundheit und Fitness zu tun. Ein ganz besonderes
Ziel der Sparkassen ist, die Begeisterung für das Laufen vor allem auch bei den
Kindern und Jugendlichen zu wecken, dazu bietet der Waidhofner SparkassenStadtlauf die beste Möglichkeit!
Eine Vielzahl von Läuferinnen und Läufer werden beim 31. Waidhofner SparkassenStadtlauf am 25. April 2015 versuchen, Ihre persönlichen Laufziele zu verwirklichen.
Ganz egal ob es sich um ein neues Zeitlimit oder nur ums Durchkommen dreht,
das Erreichen von jedem Ziel ist eine großartige Leistung. Denn: Jedes Ziel zählt.
Wir wünschen auch heuer den Organisatoren gutes Gelingen bei der Durchführung
und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und Freude beim Laufen.
Ihr Josef Wieser
Regionaldirektor der Sparkasse
NÖ Mitte West AG
Seite 3
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
Organisatorisches
ORT: WAIDHOFEN A.D. YBBS
EHRENSCHUTZ: LH Stv. Mag. Wolfgang Sobotka
Bgm. Mag. Werner Krammer
START UND ZIEL: Oberer Stadtplatz Waidhofen/Ybbs
ORGANISATION: SPORTUNION Waidhofen/Ybbs
Sektion Leichtathletik/Duathlon/Triathlon
www.sportunion-waidhofen-la-tria.com
DIE Hofbauer GmbH - Am Graben 2, 3340 Waidhofen/Ybbs
www.hofbauer-architektur.at / [email protected] / 07442 / 55 130
STARTNUMMERNAUSGABE:
Sparkasse Waidhofen/Ybbs, Unterer Stadtplatz 2
HAFTUNGEN: Für Schäden jeglicher Art übernimmt der Veranstalter keine Haftung!
UMKLEIDEN UND DUSCHEN: UNION-Sportzentrum, Oskar-Czeija-Straße 6
PARKPLATZMÖGLICHKEITEN:Parkplätze stehen am Kinoparkplatz, in der Parkgarage oder beim Parkbad zur Verfügung.
Die Veranstaltung wird mit Genehmigung des ÖLV durchgeführt.
Seite 4
Maria Neustift | Steyr
Streckenführung
Herzlichen Dank an
unsere Medienpartner!
Bambini-/Knirpsenlauf
300m
spark7 Kinderlauf
980m
spark7 Schülerlauf
1x1525
Hauptlauf
[email protected]
Staffellauf
6.100m (4x1.525m)
Oberer Stadtplatz – Rothschildschloss – Untere Zellerbrücke – Burgfriedstraße – Kirchenplatz – Obere Zellerbrücke – Ybbsitzer Straße – Ybbstorgasse – Oberer Stadtplatz
Seite 5
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
Lageplan
Aigner GmbH . Maisberg 90 . 3341 Ybbsitz/Steinmühl
Tel: +43 (0)7443 86585 . Fax: +43 (0)7443 86585 20
www.aigner-art.com
Aigner GmbH . Maisberg 90 . 3341 Ybbsitz/Steinmühl
Tel: +43 (0)7443 86585 . Fax: +43 (0)7443 86585 20
www.aigner-art.com
Seite 6
Nennungen
FÜR DIE ERSTEN 300 VORANGEMELDETEN LÄUFER DES HAUPTLAUFES
GIBT ES EIN PRALL GEFÜLLTES STARTERSACKERL!
ONLINE ANMELDUNG: www.sportunion-waidhofen-la-tria.com
Einzahlung bis Mi., 22. April 2015 auf das Konto der Sparkasse NÖ, GS Waidhofen/Ybbs,
IBAN: AT56 2025 6034 0002 0800
BIC: SPSPAT21XXX (bei Auslandüberweisung)
unter Angabe von Name, Adresse, Verein, Geburtsjahr undChampionChip Nr. v. Pentek timing (wenn vorhanden).
Die Nennung ist erst nach Einlangen des Nenngeldes auf dem angegebenen Konto gültig.
Telefonische Anmeldungen werden nicht entgegengenommen!!
Voranmeldeschluss im Internet: Mi., 22. April 2015, 23:59 Uhr.
NENNGELD:
Hauptlauf:12,
Jugend (U 18), Junioren (U 20): 7, Knirpse, Kinder, Schüler, Hobby JuniorInnen: 4,
Staffel- und Firmenlaufteam: 24,NACHNENNUNGEN:
sind ab 11.00 Uhr bis 45 Min. vor dem Start des jeweiligen Bewerbes möglich,
danach werden die Anmeldestellen geschlossen!
Nachnenngebühr: 3,– für Haupt- und Firmenlauf (pro LäuferIn).
Keine Nachnenngebühr bei den Kinder- und Staffelläufen!!!
Seite 7
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
Startnummernausgabe
STARTNUMMERNAUSGABE:
Sparkasse Waidhofen/Ybbs – Unterer Stadtplatz 2
ACHTUNG!
Die Startnummer muss in voller Größe vorne an der Laufbekleidung
befestigt werden – Teilnehmer, die diese Teilnahmebedingung missachten,
werden ausnahmslos DISQUALIFIZIERT und von der weiteren Teilnahme
am Lauf ausgeschlossen!
Special 2015:
GRATIS gegen Vorlage der Startnummer gibt es für alle
Teilnehmer am Hauptlauf eine Leberkässemmel mit
Original Efko Gurkerl und ein ERDINGER Alkoholfrei!
Herzlichen Dank an
unsere Produktsponsoren!
Seite 8
Zeitnehmung pentek timing Champion-Chip
Für Kinder- und Schülerläufe werden mit den Startnummern unentgeltlich orange Chips
ausgegeben, die unmittelbar nach den jeweiligen Läufen wieder abgegeben werden müssen.
Die TeilnehmerInnen am Haupt- und Firmenlauf, die noch keinen Chip besitzen,
erhalten bei der Startnummernausgabe gegen 3,– Miete einen GREEN Chip.
Von den Zeitmessanlagen werden ausschließlich eigene gelbe und für diese Veranstaltung
ausgegebene orange und GREEN Chips gelesen. Alle anderen und andersfärbigen
Chips können nicht verarbeitet werden.
Die TeilnehmerInnen am Staffellauf erhalten einen GREEN Chip wie oben angeführt. Der
Chip ist zugleich das „Staffelholz“ und muss an den nächste/n Läufer/Läuferin übergeben
werden.
Im Sinne des Umwelt- und Recycling-Gedankens ersuchen wir um freiwillige Retournierung
des Chips in einer der im Zielbereich aufgestellten Rückgabestellen.
OHNE CHIP GIBT ES KEINE ZEITNAHME!
Zielschluss für die Teilnehmer am Hauptlauf ist eine Stunde nach dem Start.
ERGEBNISLISTEN:
www.sportunion-waidhofen-la-tria.com bzw. www.pentek-timing.at
Seite 9
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
Firmenlauf – Lauf der Industrie
Wir suchen die sportlichsten Betriebe!
Modus:
3 MitarbeiterInnen eines Betriebes
Jeder/e der drei TeilnehmerInnen muss die Gesamtstrecke von 6,1 km laufen!
Kategorien: männlich – weiblich – mixed (mind. 1 männl. oder weibl.), alle TeilnehmerInnen
werden in die Stadtlaufwertung mitaufgenommen und nehmen an der Verlosung teil.
Nennungen: sind bis Mi., 22. April 2015 unter www.sportunion-waidhofen-la-tria.com möglich.
Detaillierte Infos unter www.fitatwork.at.
Nachnennungen: (EUR 45,- statt 36,-) sind bis 45 Min. vor dem Start mit eigenem Meldeblatt möglich,
es gelten die allgemeinen Wettkampfbedingungen.
Preise: Medaillen für die 3 schnellsten Mannschaften pro Kategorie
Die Siegerehrung findet im Rahmen der Stadtlaufsiegerehrung ab 18:00 Uhr im Union-Sportzentrum statt.
Sprecher:
Tom Bläumauer
Seite 10
Siegerehrung
Kinder, Schüler, Jugend: Oberer Stadtplatz, nach Ende des Hauptlaufs
Erwachsene: (alle, die um 15 Uhr starten) UNION-Sportzentrum Zell
16.15 Uhr: Knirpse, Kinder, Schüler (Tolle Preise für Schulklassen ab 10 Teilnehmer!)
PREISE: Die Klassensieger und Zweit- und Drittplatzierten des
Kinder- u. Schülerlaufs erhalten Pokale.
18.00 Uhr: Hauptlauf, Firmenlauf, Staffellauf – UNION-Sportzentrum Zell
ACHTUNG – Duschmöglichkeit und Siegerehrung im
UNION Sportzentrum, Oskar-Czeija-Straße 6
PREISE: Die Klassensieger, Zweit- und Drittplatzierten des Hauptlaufes,
sowie die jeweils schnellsten Waidhofner erhalten Stadtlauf-Trophäen!
SACH- UND WARENPREISVERLOSUNG IM WERT VON 5.000,– (18:00 Uhr):
1. Preis: Mountain Bike von Radsport Ginner (Wert: 600,-)
2. Preis: Einkaufsgutschein von Sport Harreither (Wert: 400,-)
3. Preis: Hochwertiger Bürosessel der Fa. BENE
Die Verlosung findet unter allen Teilnehmern des Haupt-, Firmen- und Staffellaufes statt!
Startnummern zur Verlosung unbedingt mitnehmen!
StockingerA5_Quer_4c_1107.fh11 29.11.2007 10:56 Uhr Seite 1
C
M
Y
CM
MY
CY CMY
K
KLAUS STOCKINGER
T
GmbH & Co KG
B
R
O
P
S
D
A
N
R
T
R
U
A
E
[email protected]
SAND & KIES
BAUSTOFFRECYCLING
BRECHERVERMIETUNG
3353 Seitenstetten Tel.07477/42 150
Gewerbepark Pölla 20 FAX DW 40
Probedruck
Seite 11
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
Bisherige Sieger beim Waidhofner Sparkassen Stadtlauf
Jahr
Sieger
KM
min:sek
Jahr
Sieger
KM
min:sek
1985
Peter Schwarzenpoller
-
-
2000
Peter Wundsam
-
-
1986
Peter Schwarzenpoller
-
-
2001
Thomas Teufl
-
-
1987
Christian Gumpinger
-
-
2002
Peter Wundsam
-
-
1988
Helmut Schmuck
-
-
2003
Slavko Petrovic
8,0
24:24
1989
Helmut Schmuck
-
-
2004
Slavko Petrovic
8,0
24:51
1990
Helmut Schmuck
-
-
2005
Roland Scheiflinger
8,0
26:47
1991
Juri Florian
-
-
2006
Robert Stoll
8,0
27:09,3
1992
Helmut Schmuck
-
-
2007
Thomas Pechhacker
8,0
27:20
1993
Milan Eror
-
-
2008
Christian Steinhammer
8,0
26:27,6
1994
Milan Eror
-
-
2009
Michael Schmid
6,1
18:04,9
1995
Helmut Schmuck
-
-
2010
Georg Mlynek
6,1
18:47,5
1996
Helmut Schmuck
-
-
2011
Christian Steinhammer
6,1
18:59,2
1997
Helmut Schmuck
-
-
2012
Thomas Teufl
6,1
20:38,1
1998
Christian Kremslehner
-
-
2013
Michael Berger
6,1
19:59,5
1999
Christian Kremslehner
-
-
2014
Klaus Vogl
6,1
20:26,2
Streckenrekord seit 2009 – Michael Schmid (18:04,9)
Seite 12
Bisherige Siegerinnen beim Waidhofner Sparkassen Stadtlauf
Jahr
Siegerin
KM
min:sek
Jahr
Siegerin
KM
min:sek
1985
Renate Gierlinger
-
-
2000
Margarete Haider
-
-
1986
Renate Gierlinger
-
-
2001
Michaela Kößler
-
-
1987
Anita Schauppenlehner
-
-
2002
Helene Eidenberger
-
-
1988
Christiane Berethalmy
-
-
2003
Helene Eidenberger
8,0
29:29
1989
Verena Lechner
-
-
2004
Helene Eidenberger
8,0
31:10
1990
Christiane Berethalmy
-
-
2005
Renate Reingruber
8,0
30:58
1991
Vera Horka
-
-
2006
Renate Reingruber
8,0
30:58,0
1992
Silvia Krasa
-
-
2007
Renate Reingruber
4,8
18:21
1993
Silvia Krasa
-
-
2008
Renate Reingruber
4,8
17:56,1
1994
Renate Sitek
-
-
2009
Jennifer Wenth
6,1
21:29,3
1995
Margarete Haider
-
-
2010
Jennifer Wenth
6,1
20:34,5
1996
Margarete Haider
-
-
2011
Renate Reingruber
6,1
22:42,2
1997
Margarete Haider
-
-
2012
Victoria Schenk
6,1
23:21,6
1998
Margarete Haider
-
-
2013
Notburga Brandstetter
6,1
23:51,6
1999
Margarete Haider
-
-
2014
Notburga Brandstetter
6,1
23:48,8
Streckenrekord seit 2010 – Jennifer Wenth (20:34,5)
KASTNER
§
SCHATZ
STEUERBERATER
WIRTSCHAFTSPRÜFER
UNTERNEHMENSBERATER
Seite 13
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
Bewerbe – Besonderheiten
Waidhofner Wertung:
In die Waidhofner Wertung fallen alle, die in Waidhofen ihren Wohnsitz haben oder bei einem Verein in Waidhofen gemeldet
sind. Bitte bei der ANMELDUNG „Waidhofner Wertung“ ankreuzen! Die schnellsten Waidhofner jeder Altersklasse werden
im Rahmen der Hauptsiegerehrung geehrt!
ife doors BAMBINILAUF und ife doors KNIRPSENLAUF:
Alle Teilnehmer des Bambini- und Knirpsenlaufes erhalten eine Erinnerungsmedaille!
Es gibt keine Klassenwertung!
Spark7 Kinder-/Schülerlauf
Die Klassensieger und Zweit- und Drittplatzierten erhalten Pokale
Staffellauf: 6.100 m (4 Runden – 2-4 LäuferInnen):
Es werden die drei schnellsten Herren/Damen und Mixed-Staffeln sowie die Staffel mit der
Durchschnittszeit aller Staffeln prämiert!
Für weitere Auskünfte stehen gerne zur Verfügung:
Stadtlauf:Sportunion Waidhofen/Ybbs, Andi Buder erreichbar unter 0664/990 97 06 oder [email protected]
Sparkasse Waidhofen/Ybbs, Gottfried Bühringer erreichbar unter 050 100 73420
Firmenlauf:NÖ Betriebssportverband, Tom Bläumauer unter 02275/747 05-0
Die nächste Eisenstraße-Laufcup-Veranstaltungen:
09.05. 2015 Sonntagberger Marklauf
13.06. 2015 Sparkassen-Bärenlauf Lackenhof
Seite 14
Seite 15
Sparkassen Stadtlauf Waidhofen/Ybbs
www.spknoe.at
Eine gute Bank
unterstützt den Sport.
Wir leben ihn.
CH
MA T!
MI