Basisjahr - Natur- und Kräuterschule Lumdatal

Kräuterpädagogische Weiterbildung 2015
Basisjahr: Wild- und Heilpflanzenpädagogik
Im Basisjahr der Kräuterpädagogischen Weiterbildung stehen unsere regionalen Wildpflanzen
im Vordergrund. In jedem Modul lernen Sie bei Exkursionen Kräuter und Gehölze kennen und
verarbeiten diese zu Heil-, Nahrungs- und Genussmitteln. Jede Jahreszeit bietet einen
besonderen Zugang zu den Wildpflanzen, der sich in den einzelnen Modulen wiederfindet.
Methoden der Naturerlebnispädagogik liefern zahlreiche Anregungen, wie Sie den Zugang zu
unseren Wildpflanzen erlebnisreich gestalten können.
Als Wild- und Heilpflanzenpädagogin bzw. –pädagoge vermitteln Sie zwischen Natur, Pflanze
und Mensch. Die eigenen Erfahrungen in der Natur und mit Wildpflanzen werden Ihnen
ermöglichen, andere Menschen an einen naturnahen und nachhaltigen Lebensstil heranzuführen.
Nach der Teilnahme an 5 Modulen, der Erstellung von 4 Pflanzenmonographien sowie der
Durchführung und Präsentation von einem Projekt schließen Sie das Basisjahr mit dem
Zertifikat „Wild- und Heilpflanzenpädagogin / -pädagoge ab.
Zielgruppe, Voraussetzungen:
Lehrer/innen, Erzieher/innen, Pädagog/innen, Multiplikator/innen der Natur- und
Umweltbildung sowie sonstige Interessierte. Botanische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich..
Inhalte allgemein:








Einführung in die traditionelle und moderne Heilpflanzenkunde
Sammeln und Verarbeiten von Wildpflanzen zu Heil-, Nahrungs- und Genussmitteln
Wildkräuter- und Lagerfeuerküche
Biologische und botanische Grundlagen
Methoden der Naturerlebnispädagogik, Naturmeditationen, kreativer und künstlerischer
Zugang zu Pflanzen
Jahreszeiten und Brauchtum, Pflanzengeschichten und Märchen
Zielgruppen- und altersgerechte Zugänge zu Natur und Pflanzen
Konzeption und Durchführung von Kräuterführungen und Kursen
Inhalte der einzelnen Module:
Das Basisjahr umfasst 5 Module à 12 Zeitstunden. Jedes Modul hat einen jahreszeitlichen
Schwerpunkt.
…/2
Seite 2
Modul 1 (Frühling): Gesunder Start in das Kräuterjahr


Wildpflanzen und Ernährung, Wildkräuter- und Lagerfeuerküche
Zielgruppen- und altersgerechte Zugänge zu Wild- und Heilpflanzen
Modul 2 (Sommer): Heilende Kraft aus der Natur


Ernte und Verarbeitung von Heil- und Würzkräutern, Wildpflanzen-Hausapotheke
Exkursion zu den Heilpflanzenfeldern des Kräuterhofs Müller, Staufenberg
Modul 3 (Sommer): Wild- und Heilpflanzen in der Erwachsenenbildung


Konzeption und Durchführung von Kräuterführungen und Kursen
Heilpflanzenkunde früher und heute, Exkursion auf die Burg Staufenberg
(Kräuterkunde im Mittelalter)
Modul 4 (Herbst): Wurzeln, Früchte und Farben


Ernte und Verarbeitung von Heckenfrüchten und Wurzeln
Pflanzenfarben und Naturkunst
Modul 5 (Winter): Aus der Ernte des Jahres schöpfen


Genuss- und Heilmittel aus getrockneten Kräutern herstellen,
Räuchern mit heimischen Pflanzen
Projektpräsentationen und Überreichung der Zertifikate
Termine:
Lehrgang KPW06 (jeweils samstags und sonntags 9.30 – 16.30 Uhr)
2.-3.5. / 6.-7.6. / 11.-12.7. / 19.-20.9. / 14.-15.11.2015
Lehrgang KPW07 (jeweils freitags von 15 – 20 Uhr und samstags von 9.30 – 17.30 Uhr)
8.-9.5. / 12.-13.6. / 24.-25.7. / 25.-26.9. / 20.-21.11.2015
Kosten:
800,- € inklusive Material und Skript.
Eine monatliche Ratenzahlung ist grundsätzlich möglich (5 Raten à 160,- €).
Seminarleitung:
Anja Böhme (Dipl.-Geographin, Naturführerin, Phytotherapeutin)
Natur- und Kräuterschule Lumdatal, 35460 Staufenberg-Treis
Anmeldung:
Ihre Anmeldung nehme ich bis 18. April 2015 (KPW06) bzw. 24. April 2015 (KPW07)
per Email, Post oder telefonisch entgegen.
Anja Böhme, Natur- und Kräuterschule Lumdatal
Hauptstraße 56, 35460 Staufenberg-Treis
Telefon: 06406 / 908815
Email: info@natur-und-kraeuterschule.de
www.natur-und-kraeuterschule.de