Frohe Ostern! - Stadt Preußisch Oldendorf

Preußisch Oldendorfer
Rundblick
Amtsblatt der Stadt Preußisch Oldendorf
Nr. 162
3/2015
19. März 2015
Amtl. Bekanntmachungen /
Stadt Preußisch Oldendorf
3–8
Schulen und Kindergärten
8–11
Kaffeefest
in Bad Holzhausen
2015
Sonntag, 22. März
12–13
Aus dem Vereinsleben
14–21
28–29
Was? Wann? Wo?
22–23
Notdienste
24–25
Veranstaltungskalender
der Vereine
Ostern
Lintorf
26
in
30–31
Garte
Der
n im Frühling
32–35
Firmenberichte
36–38
Kurse und
Veranstaltungen
39–41
Klüngelkiste
42–43
Kirchliche Nachrichten
44–46
Zur Erinnerung
47
Frohe Ostern!
IMPRESSUM
Preußisch Oldendorfer
Rundblick
Amtsblatt der Stadt Preußisch Oldendorf
Ausgabe 162
19. März 2015
Auflage: 10.200 Exemplare
Erscheinungsweise: monatlich
Herausgeber, Verlag, Herstellung und
Anzeigenannahme:
Kölle-Druck GmbH
Postfach 1180
32352 Preußisch Oldendorf
Am Osttor 12
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon (0 57 42) 93 04-0
Telefax (0 57 42) 55 70
E-Mail [email protected]
Verantwortlich für den Inhalt der
Amtlichen Bekanntmachungen der
Stadt Preußisch Oldendorf:
Bürgermeister Marko Steiner
Verantwortlich für den
nichtamtlichen Teil:
Rainer Höke
Verteilung:
Kostenlos an alle Haushalte in
Preußisch Oldendorf und den
angrenzenden Gemeinden
Anzeigenberatung vor Ort für
gewerbliche Kunden:
Werbeagentur Karin Rüter
Hedemer Dorfstraße 14
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon (0 57 43) 27 46
Telefax (0 57 43) 48 97
E-Mail [email protected]
Für unverlangt eingesandte Manuskripte,
Fotos, sonstige Druckvorlagen übernimmt
der Verlag keine Haftung. Für namentlich
gezeichnete Beiträge haftet der Verfasser.
Textkürzungen vorbehalten.
ACHTUNG: Es gelten wieder
die alten Öffnungszeiten
der Stadtbücherei
Montags und mittwochs
15.00 bis 17.30 Uhr
Donnerstags 10.30 bis 11.30 Uhr und
16.30 bis 18.00 Uhr
Telefon 0 57 42 / 70 11 06
E-Mail [email protected]
Öffnungszeiten des Stadtarchivs
Montags nachmittags
13.30 bis 19.00 Uhr
und nach telefonischer Rücksprache
mit Helmut Recker
Telefon 0 57 42 / 70 32 02
Mobil 0160 / 97 97 3703
Telefax 0 57 42 / 92 0194
E-Mail [email protected]
Nächster Redaktionsschluss
10. April 2015
Nächster Erscheinungstermin
23. April 2015
2
Nach Ratsbeschluss – Grundschulstandort
Börninghausen wird geschlossen
auslaufenden Realschule im Zentrum der Stadt?
Wie entwickelt sich die Sekundarschule weiter und
damit die dortige Gebäudesituation? Die Ratsmitglieder müssen im engen Schulterschluss mit der
Verwaltung dringend ihre Hausaufgaben machen!
Denn absolut kontraproduktiv für die Sekundarschule wäre es z.B., wenn enttäuschte Eggetaler
ihre Kinder jetzt nicht nach Preußisch Oldendorf
einschulen, sondern gar nach Rödinghausen, um
dann in vier Jahren die Sicherheit zu haben, dass
ihre Kinder die dortige Gesamtschule besuchen
können. Machen wir uns nichts vor: Jede Schule hat
nur ihre Existenzberechtigung, wenn sie von Schülern in ausreichender Zahl besucht wird. Daher
muss in der Preußisch Oldendorfer Schullandschaft
und für die künftigen Elterngenerationen dringend
Planungssicherheit geschaffen werden.
Eine weitere unpopuläre Entscheidung steht dem
Rat ins Haus: Angesichts des 2017 drohenden
Nothaushalts wird über die drastische Anhebung
der Grundsteuern diskutiert, auch nicht gerade ein
In der Ratssitzung am 4. März trat wieder offen
zutage, in welcher finanziellen Zwangslage sich
die Stadt Preußisch Oldendorf befindet. Der Not
gehorchend und dem Urteil der Gemeindeprüfer
folgend, hat die Mehrheit der Stadträte parteiübergreifend dafür gestimmt, die Verwaltung damit zu
beauftragen, den Grundschulverbund aufzulösen
und die Schließung der Grundschule Börninghausen zum Sommer dieses Jahres zu veranlassen.
Mike Schwarz hatte noch einen Stapel mit 1170
Unterschriften an den Bürgermeister übergeben,
mit denen die Eggetaler ihrem Wunsch Nachdruck
verliehen, den Schulstandort wenigstens noch ein
Jahr zu erhalten, um Zeit zu haben, nach einem
freien Träger für die Schule zu suchen. Zahlreiche
Ratsvertreter sprachen von einer bitteren Entscheidung, und den meisten wird dieser Beschluss auch
nicht leichtgefallen sein.
Problem ist
natürlich
auch,
dass
zwar für dieses Jahr die
[Denn wir können jetzt auch Werbetechnik in XXL. Für den Innen- und Außenbereich]
Schülerzahl
zur Bildung
einer
Eingangsklasse
ausgereicht
hätte, aber
in der Tendenz in den
folgenden
Jahren
die
Zahl
der
Offsetdruck
Kinder weiter
Digitaldruck
sinkt.
Sind
Werbetechnik
 Werbeschilder  Klebefolien  PVC-Banner
Am Osttor 12
diese Zahlen
32361 Preuß. Oldendorf
 Poster  Roll-Ups  Leinwand  uvm.
Telefon (0 57 42) 93 04-0
dann
aber
Telefax (0 57 42) 55 70
Sprechen
Sie
uns
einfach
an
–
Wir
beraten
Sie
gerne.
für
einen
[email protected]
möglichen
freien Träger
interessant genug, und würden die Eltern in
Argument für Häuslebauer oder junge Familien,
Börninghausen, Eininghausen und Büscherheide
sich gerade in Preußisch Oldendorf und seinen
ihre Kinder auch tatsächlich auf diese freie Schule
Ortsteilen niederzulassen. Auch dieser Aspekt darf
schicken? Die Eggetaler wollen noch nicht so
nicht unterschätzt werden, wenn es um die Entschnell klein beigeben. Der spontane Gedanke,
wicklung künftiger Schülerzahlen geht. Doch wie
ein Bürgerbegehren gegen den Ratsbeschluss in
soll sich die Stadt aus dieser Zwangslage befreien,
die Wege zu leiten, ist zwar verworfen worden, um
wenn sie nicht in einem Nothaushalt ihr finanzielles
den Kindern die Ungewissheit zu nehmen, wo sie
Selbstbestimmungsrecht verlieren und zur völligen
ab dem Sommer zur Schule gehen können, aber es
Handlungsunfähigkeit verdammt werden soll?
soll ein Antrag an die Verwaltung gehen, das SchulManchmal möchte man wirklich nicht in der
gebäude zu erhalten, um zum Schuljahr 2016/2017
Haut der Ratsmitglieder und des Bürgermeisters,
vielleicht doch noch einen Träger zu finden und
der ja in Personalunion weiterhin Kämmerer ist,
damit einen Neustart der Schule anzustreben.
stecken. Es gilt ja auch noch den Haushalt 2015 zu
Zu Recht wird vielfach bemängelt, dass für Preuverabschieden, über den seit Wochen hinsichtlich
ßisch Oldendorf eine schlüssige Schulplanung
Einsparpotentialen gerungen wird. Angesichts
aussteht. Im Grunde sind sich Rat und Verwaltung
sinkender Schlüsselzuweisungen des Landes und
darin einig, dass angesichts sinkender Schülerzaheiner steigenden Kreisumlage, die die Kommunen
len über die Schulsituation insgesamt dringender
zu zahlen haben, wahrlich eine Sisyphus-Arbeit.
Gesprächs- und Entscheidungsbedarf besteht.
Übrigens soll am 18. April der neue Jugendtreff
Diese Fragen können aber nur im Gesamtzuseiner Bestimmung übergeben werden. Die
sammenhang mit einer sinnvollen Stadtplanung
Bevölkerung wird sicherlich Gelegenheit erhalten,
angegangen werden, beides isoliert zu betrachten,
das neue Gebäude in Augenschein zu nehmen. Es
ist absolut nicht zielführend. Was geschieht also
ist ein Zeichen dafür, dass in Preußisch Oldendorf
auf Dauer mit der Grundschule in Preußisch Oldoch noch etwas geschieht. Wäre es jedoch nach
dendorf im Zusammenhang mit einer möglichen
den Gemeindeprüfern gegangen, hätte aufgrund
Sportplatzbebauung mit einem EDEKA-Markt?
der finanziellen Lage der Jugendtreff niemals geWozu taugen die Gebäude der in wenigen Jahren
baut werden dürfen, ein Wermutstropfen bei aller
Freude der Jugendlichen.
Rainer Höke
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Wir WACHSEN mit Ihren IDEEN.
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Feststellung des Gesamtabschlusses 2013
Der Rat der Stadt Preußisch Oldendorf hat in seiner Sitzung am 17.12.2014 den
nachstehend aufgeführten Beschluss gefasst:
Der Rat der Stadt Preußisch Oldendorf beschließt gem. § 116 Abs.1 GO NRW in
Verbin-dung mit 96 Abs.1 GO NRW den vom Rechnungsprüfungsausschuss geprüften Gesamtabschluss 2013 festzustellen.
Die Ratsmitglieder erteilen dem Bürgermeister für den Gesamtabschluss 2013
uneingeschränkte Entlastung.
Der vorstehende Gesamtabschluss für das Haushaltsjahr 2013 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Der vom Rat festgestellte Gesamtabschluss ist dem
Landrat als untere staatliche Verwaltungsbehörde mit Schreiben vom 18.12.2014
angezeigt worden.
Der Gesamtabschluss für das Jahr 2013 liegt zur Einsichtnahme vom 23.03.2015
bis zur Feststellung des Gesamtabschlusses für das Jahr 2014 im Rathaus der Stadt
Preußisch Oldendorf (Zimmer 104), Rathausstraße 3, 32361 Preußisch Oldendorf,
während der Öffnungszeiten (Montag und Dienstag: 9.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag: 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr, Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr sowie
nach Vereinbarung) öffentlich aus und ist unter der Adresse www.preussischoldendorf.de im Internet verfügbar.
Preußisch Oldendorf, den 03.02.2015
Stadt Preußisch Oldendorf
Der Bürgermeister
Marko Steiner
Aufstellung des Bebauungsplanes 22 PO. „Beethovenstraße“ im
Stadtteil Preußisch Oldendorf
Der Rat der Stadt Preußisch Oldendorf hat in seiner Sitzung am 28.01.2015 gem.
§ 10 und 13 des Baugesetzbuches (BauGB) vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414) i.V.m.
§ 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) vom
14.07.1994 (GV. NRW. S. 666), in der jeweils geltenden Fassung, die Aufstellung des
Bebauungsplanes 22 PO. „Beethovenstraße“ als Satzung beschlossen.
Die genaue Abgrenzung des Änderungsbereiches ist aus dem nachstehend abgedruckten Plan zu entnehmen.
Der Aufstellungsplan mit den textlichen Festsetzungen und der Begründung kann
bei der Stadt Preußisch Oldendorf, Fachbereich Bauen, Rathausstraße 3, 32361
Preußisch Oldendorf, während der Dienststunden von jedermann eingesehen
werden. Über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft gegeben.
Hinweis:
1. Es wird darauf hingewiesen, dass nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB
beachtliche Verletzungen der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzungen
der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs unbeachtlich sind, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit
dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Stadt Preußisch Oldendorf
geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften oder den Mangel der Abwägung begründen soll, ist
darzulegen.
STADT PREUßISCH OLDENDORF
Bebauungsplan PO Nr.22 "Beethovenstraße"
Aufstellungsbeschluss
Geltungsbereich
B-Plan Nr.22 PO
2. Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die Entschädigung von durch den Bebauungsplan eintretenden Vermögensnachteilen
sowie über die Fälligkeit und das Erlöschen entsprechender Entschädigungsansprüche wird hingewiesen.
3. Eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Gemeindeordnung
für das Land Nordrhein-Westfalen beim Zustandekommen des Bebauungsplanes kann nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr
geltend gemacht werden, es sei denn
a. eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt oder ein vorgeschriebenes Anzeigeverfahren wurde nicht durchgeführt,
b. die Satzung ist nicht ordnungsgemäß öffentlich bekannt gemacht worden,
c. der Bürgermeister hat den Ratsbeschluss vorher beanstandet oder
d. der Verfahrens- und Formmangel ist gegenüber der Stadt Preußisch Oldendorf vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache
bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.
Der Beschluss der Aufstellung des Bebauungsplanes 22 PO. „Beethovenstraße“ als
Satzung, Ort und Zeit der Einsichtnahme sowie die aufgrund des Baugesetzbuches
und der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen erforderlichen Hinweise werden
hiermit öffentlich bekannt gemacht.
Mit dieser Bekanntmachung tritt die Aufstellung des Bebauungsplanes 22 PO.
„Beethovenstraße“ in Kraft
Preußisch Oldendorf, den 13.02.2015
Stadt Preußisch Oldendorf
Der Bürgermeister
Marko Steiner
Satzungsänderung Ordnungsbehördliche Verordnung über das
Offenhalten von Verkaufsstellen
Der Rat der Stadt Preußisch Oldendorf hat in seiner Sitzung am 4. März 2015 folgende neue Fassung von § 1 Buchstabe a der ordnungsbehördlichen Verordnung über
das Offenhalten von Verkaufsstellen in der Stadt Preußisch Oldendorf beschlossen:
§1
Die Verkaufsstellen dürfen an den folgenden Sonn- und Feiertagen in der Zeit von
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein (§ 6 Abs. 1 LÖG NRW):
a) Der zweite Sonntag im Mai eines jeden Jahres im Rahmen der Veranstaltung
„Stadtfest Preußisch Oldendorf – Maispaß“ in den Stadtteilen Preußisch Oldendorf,
Engershausen, Harlinghausen und Offelten;
Die Änderung tritt am Tage nach der Bekanntmachung in Kraft.
Bekanntmachungsanordnung
Vorstehende Satzungsänderung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
Nach § 7 Abs. 6 letzter Satz der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen wird darauf hingewiesen, dass die Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften dieses Gesetzes gegen die Satzung nach Ablauf eines Jahres seit der
Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn,
a) eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt,
b) die Satzung ist nicht ordnungsgemäß öffentlich bekannt gemacht worden,
c) der Bürgermeister hat den Ratsbeschluss vorher beanstandet oder
d) der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber der Stadt Preußisch Oldendorf
vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.
Preußisch Oldendorf, den 5.3.2015
Stadt Preußisch Oldendorf
Der Bürgermeister
Marko Steiner
Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung
in Preußisch Oldendorf
Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Preußisch Oldendorf werden zur Jagdgenossenschaftsversammlung am Donnerstag,
26. März 2015, 20.00 Uhr, in der Gaststätte „Waldblick“, Preußisch Oldendorf, Linkenstraße 9, eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Kassenbericht
3. Entlastung des Jagdvorstandes und des Kassenführers
4. Verwendung des Reinertrages aus der Jagdnutzung
5. Verschiedenes
Mitglieder der Jagdgenossenschaft sind die Eigentümer der Grundflächen, die zu
dem gemeinschaftlichen Jagdbezirk gehören (§ 9 Bundesjagdgesetz). Eigentümer
von Grundflächen, auf denen die Jagd nicht ausgeübt werden darf, gehören der
Jagdgenossenschaft nicht an.
Jagdgenossen können sich durch volljährige und geschäftsfähige Personen mit
schriftlicher Vollmacht vertreten lassen.
Beschlüsse der Jagdgenossenschaft bedürfen nach § 9 Abs. 3 BJG sowohl der
Mehrheit der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen als auch der Mehrheit
der bei der Beschlussfassung vertretenen Grundfläche.
Preußisch Oldendorf, 6. März 2015
Der Jagdvorsteher
Karl-Wilhelm Niemeyer
www.preussischoldendorf.de/rundblick
3
DIE STADT INFORMIERT
Mode
für
e
MollbisigGröße
58
Einfach mEhr modE!
Seit 25 Jahren in Sachen
Mode für Sie vor Ort
Öffnungszeiten:
Mo.–Fr. 9.30 –12.30, 15.00 –18.00 Uhr
Sa.
9.00 –13 Uhr
Platanenallee 4 · Bad Essen · Telefon 0 54 72 /22 73 · www.unikat-badessen.de
Standesamtliche Nachrichten
Geburten
Elisa Sophie Eichwald, Ostfeld 9, Preußisch Oldendorf, geboren am
19. Januar 2015 in Lübbecke.
Damian Beyer, Blasheimer Busch 19, Preußisch Oldendorf, geboren am
27. Januar 2015 in Lübbecke.
Samuel Trott, Friedhofstraße 21 a, Preußisch Oldendorf, geboren am
28. Januar 2015 in Lübbecke.
Ben Handloser, Dammweg 14, Preußisch Oldendorf, geboren am
05. Februar 2015 in Lübbecke.
Leon Kulikov, Linnenbrede 8, Preußisch Oldendorf, geboren am
09. Februar 2015 in Lübbecke.
Mats Ehrlich, Bahnhofstraße 41 b, Preußisch Oldendorf, geboren am
11. Februar 2015 in Lübbecke.
Jasmin Grone, Bärenquellenstraße 1, Preußisch Oldendorf, geboren am
12. Februar 2015 in Melle.
Altersjubiläen
Erika Nörenberg, Nelkenweg 7, Preußisch Oldendorf, feierte am 04. März
2015 ihren 85. Geburtstag.
Erwin Pinno, Am Klingelberg 2, Preußisch Oldendorf, feierte am 06. März
2015 seinen 90. Geburtstag.
Annemarie Hartmann, Spiegelstraße 15, Preußisch Oldendorf, feierte am
07. März 2015 ihren 100. Geburtstag.
Luise Rullkötter, Jahnstraße 1, Preußisch Oldendorf, feierte am 12. März
2015 ihren 90. Geburtstag.
Heinz Kallies, Bahnhofstraße 41b, Preußisch Oldendorf, feierte am
13. März 2015 seinen 90. Geburtstag.
Käte Ellemund, Jahnstraße 47, Preußisch Oldendorf, feierte am 15. März
2015 ihren 100. Geburtstag.
Wir trauern um unseren Feuerwehrkameraden
Hauptbrandmeister Achim Vortmeyer
Herr Vortmeyer verstarb am 2. Februar 2015 im Alter von 56 Jahren.
Der Verstorbene trat am 1. Juli 1977 in die Löschgruppe Börninghausen ein. Am 8. März 2008 wurde er in die Ehrenabteilung der
Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Preußisch Oldendorf übernommen.
Wir verlieren mit unserem Kameraden einen Menschen, der seine
Aufgaben stets gewissenhaft und mit großem persönlichem Einsatz
zum Wohle der Bevölkerung der Stadt Preußisch Oldendorf erfüllt hat.
Von 1994 bis zum Jahr 2001 war er Löschgruppenführer der
Löschgruppe Börninghausen.
In Anerkennung seiner Verdienste wurde er mit dem
Feuerwehrehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Preußisch Oldendorf
4
Marko Steiner
Bürgermeister
Edgar Hensel
Leiter der Wehr
Martin Kniepkamp
Zugführer
Heiko Minnich
Stellv. Löschgruppenführer
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Wilhelm Mathemeier, Badstraße 6, Preußisch Oldendorf, feierte am
15. März 2015 seinen 90. Geburtstag.
Anna Aussieker, Schulstraße, Preußisch Oldendorf, feierte am 18. März
2015 ihren 98. Geburtstag.
Manfred Zurheide, Mittelkamp 1, Preußisch Oldendorf, feiert am 25. März
2015 seinen 79. Geburtstag.
Sterbefälle
Hedwig Beckmann, In den Büren 3, Preußisch Oldendorf, gestorben am
28. Januar 2015 in Lübbecke im Alter von 93 Jahren.
Michael Künker, Meyers Patt 12, Preußisch Oldendorf, gestorben am
06. Februar 2015 in Lübbecke im Alter von 47 Jahren.
Hildegard Bresch, Bahnhofstraße 45, Preußisch Oldendorf, gestorben am
09. Februar 2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 88 Jahren.
Frieda Kröger, Wilhelmstraße 1, Preußisch Oldendorf, gestorben am
10. Februar 2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 95 Jahren.
Ernst Lohmeyer, Zum neuen Felde 16, Preußisch Oldendorf, gestorben
am 11. Februar 2015 in Osnabrück im Alter von 69 Jahren.
Anneliese Höcker, Ostweg 19, Preußisch Oldendorf, gestorben am
11. Februar 2015 in Bünde im Alter von 83 Jahren.
Martin Frobieter, Karlstraße 13, Preußisch Oldendorf, gestorben am
13. Februar 2015 in Minden im Alter von 80 Jahren.
Wilhelm Meyer, Feldstraße 14, Preußisch Oldendorf, gestorben am
18. Februar 2015 in Minden im Alter von 73 Jahren.
Erna Glahs, Bahnhofstraße 45, Preußisch Oldendorf, gestorben am
23. Februar 2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 89 Jahren.
Horst Faltin, Am Brink 9, Preußisch Oldendorf, gestorben am 23. Februar
2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 82 Jahren.
Anneliese Rose, Alsweder Ring 34, Lübbecke, gestorben am 23. Februar
2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 88 Jahren.
Lina Schnittker, Fiegenburgweg 10, Preußisch Oldendorf, gestorben am
04. März 2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 96 Jahren.
Gerhard Langer, Wellenweg 1, 49152 Bad Essen, gestorben am 20. Februar
2015 in Preußisch Oldendorf im Alter von 82 Jahren.
Friedrich Wankelmann, Jahnstraße 2, Preußisch Oldendorf, gestorben am
25. Februar 2015 in Rahden im Alter von 90 Jahren.
(Stand: 06.03.2015)
Wir trauern um unseren Feuerwehrkameraden
Oberfeuerwehrmann Friedrich Wankelmann
Herr Wankelmann verstarb am 25.02.2015 im Alter von 90 Jahren.
Der Verstorbene trat am 15. Januar 1966 in die Löschgruppe
Harlinghausen ein. Am 27. September 1984 wurde er in die
Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Preußisch
Oldendorf übernommen.
Wir verlieren mit unserem Kameraden einen Menschen, der seine
Aufgaben stets gewissenhaft und mit großem persönlichem Einsatz
zum Wohle der Bevölkerung der Stadt Preußisch Oldendorf erfüllt hat.
Ihm wurde im Jahr 2010
die Sonderauszeichnung des Landesfeuerwehrverbandes für
50-jährige Mitgliedschaft verliehen.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Preußisch Oldendorf
Marko Steiner
Bürgermeister
Edgar Hensel
Leiter der Wehr
Reinhard Schwenker
Zugführer
Frank Ballmeyer
Löschgruppenführer
DIE STADT INFORMIERT
Rabattaktion zum Equal Pay Day am 20. März
MIT GLEITSICHT ZURÜCK ZUM WOHLGEFÜHL!
Am 20. März ist Equal Pay Day!
Dieser Aktionstag wurde 2008 in
Deutschland eingeführt, um auf die
Ungleichheit beim Einkommen von
Unser
*Laufzeit 24 Monate,
schlankes Glasdesign,
r
Frauen und Männern aufmerksam
Preis für ein Gläserpaa
t
ng
elu
ebo
ng
pieg
-A
nts
Abo
ere
zu machen, die laut statistischem
Hartschicht, Sup
Bundesamt bei 22 % liegt. Heute
ab
müssen Frauen 79 Tage im Jahr
mehr als Männer arbeiten, um rein
rechnerisch auf das durchschnittliche Gehalt ihrer männlichen
*
im Monat
Kollegen zu kommen. Der Equal Pay
Day am 79. Tag im Jahr symbolisiert
diesen Verdienstunterschied. Equal
läser
unsere Hausmarken-BrillenG
Pay heißt: Gleiches Geld für gleichin allen GlasDesigns
wertige Arbeit! Das klingt wie eine
Selbstverständlichkeit – ist es aber
Keine Zinsen,
Nur echt mit dem D!
nicht. Das ist ungerecht!
Mindener Straße 19 –21 · 32361 Pr. Oldendorf
Keine Anzahlung,
Um auf diese Ungerechtigkeit
Tel. 0 57 42 / 25 46
ung
tig
Fer
he
tsc
Deu
m!
ble
Pro
kein
aufmerksam zu machen, haben die
Gleichstellungsbeauftragten
der
Städte Preußisch Oldendorf, Bad Oeynhausen, Espelkamp, Lübbecke,
Preußisch Oldendorf-Getmold
Petershagen, Rahden und Stemwede in diesem Jahr eine Rabattaktion
für Frauen organisiert. In Preußisch
Firma Gero Holding AG-Unternehmensberatung für KommunikationsOldendorf gewähren am 20. März
dienste begrüßt Bürgermeister in neuem Firmengebäude
sechs Geschäfte und Unternehmen
22 % Rabatt auf ausgewählte Waren
Im Januar 2015 wurde das neue Firmengebäude der Firma Gero Holding
und Dienstleistungen. Damit gleiAG in Preußisch Oldendorf-Getmold am Kanalweg 30 fertiggestellt.
chen sie symbolisch die roten Zahlen
Zusätzlich gehören zur Gero Holding AG folgende Unternehmen:
in den Geldbörsen der Frauen aus.
Gero Communication GmbH / Gero Automotiv GmbH / GERONET GmbH
Zudem ist die Stadtverwaltung PreuBürgermeister Marko Steiner, der bereits im letzten Jahr beim Spatenßisch Oldendorf in der Zeit von 15.00
stich dabei war, besuchte die beiden Firmeninhaber Sven Rosemann und
bis 17.00 Uhr zusätzlich geöffnet. Der
Ulrich Wippersteg im
Infoflyer zum Aktionstag mit allen
neuen Verwaltungs48 Geschäften und Unternehmen im
gebäude. In hellen
Mühlenkreis, die sich beteiligen, liegt
freundlichen Räumen
in den Banken, im Rathaus und in den teilnehmenden Geschäften aus.
in
ansprechendem
Unter www.preussischoldendorf.de kann der Flyer auch auf der Internetweiß-rot-grauem
seite der Stadt aufgerufen werden.
Ambiente präsentiert
Wir sind dabei:
sich die Gero Holding
Christine Vrehe/ Floristik und Geschenkartikel
AG ihren Kunden und
Spiegelstraße 11/ Tel. 05742 4533
22 % auf das ganze Sortiment
Besuchern.
„GERO“,
DEGENER / Christoph Degener
eine
Kombination
Mindener Straße 19-21/ Tel. 05742 2546 22 % auf Damenschmuck und
aus GEtmold und
-armbanduhren
ROsemann, ist schon
Kaufhaus Magro
seit 2004 am Markt.
Haspelstraße 7/ www.magro-uchte.de 22 % auf Damenbekleidung
Sven Rosemann hat Von links: Ulrich Wippersteg, Marko Steiner, Sven Rosemann.
und Damenschuhe
in Getmold als UnterOsteoNaturalis / Bianca Frensemeyer
nehmensberater für Kommunikationsdienste begonnen, 2005 zog er
mit seiner Firma nach Lübbecke, wo auch weiterhin das Lager und die
Bahnhofstraße 8 / www.osteonaturalis.de 22 % auf entspannende
Logistik untergebracht sind.
Rückenmassagen
Die Verwaltung der Firma obliegt jetzt ca. 15 Mitarbeitern am Standort
Spieglein – Schönes & mehr / Olga Friesen
Getmold in Preußisch Oldendorf. Ein weiteres Büro in Bielefeld ist mit ca.
Spiegelstraße 7/ Tel. 05742 704788
22 % auf das ganze Sortiment
7 Mitarbeitern aktiv am Markt.
Psychologische Heilpraktiker-Praxis Hand in Hand/ Simone Redeker
Die Firma ist ein Business Center für alle Netzbetreiber mit ca. 6000 KunHartenkampstraße 29/ www.praxis-hand-in-hand.de
den. Im Bereich Telekommunikation und Service, ob Business Mobilfunk,
22 % auf 1. Beratung bei
Festnetz, DSL oder auch im Bereich der Cloud ist der Kunde bei Sven RoTerminvergabe am 20.03.2015
semann und Ulrich Wippersteg bestens aufgehoben. Von der Beratung
Stadtverwaltung Preußisch Oldendorf Rathausstraße 3
bis zur optimierten maßgerechten Lösung liefert die Gero Holding AG im
www.preussischoldendorf.de
Zusätzlich geöffnet 15.00 – 17.00 Uhr
Bereich des Mobilfunks, der Telefonie oder auch der Leitungstechnik der
jeweiligen Unternehmen anforderungsgerechte und kostensenkende
Lösungen.
Zielsetzung des Unternehmens, den täglichen Anforderungen mehr als
gerecht zu werden, und den Kunden optimale Netzwerklösungen zu
offerieren, erfordert ein gut geschultes und motiviertes Mitarbeiterteam.
Bürokaufleute und Installationstechniker, die bei der Gero Holding AG
bestens auf ihre Aufgaben vorbereitet werden, sind im Mitarbeiterteam
vorhanden, werden aber auch noch gesucht:
Techniker zum Aufbau von TK Anlagen
Vertriebler für die Region Nord & Ost (Festnetz & Mobilfunk)
Call Center Agenten in Getmold sowie Bielefeld
Bürgermeister Marko Steiner, sehr zufrieden über die Standortwahl Preußisch Oldendorf, wünscht der Gero Holding AG für die Zukunft viel Erfolg.
Ein Dank an meine treuen Kunden
12,50 €
Rundum
sorglos!
2 Jahre Friseursalon
Hnatürlich
airlich
Eure Angelique
www.preussischoldendorf.de/rundblick
5
DIE STADT INFORMIERT
Osterfeuer im Rahmen der Brauchtumspflege
In Preußisch Oldendorf!
Schuhreparatur-Annahmestelle
Ihr kompetenter Ansprechpartner
rund um den Fuß!
REHMANN
Schuhhaus & Orthopädie
Mo. 14:30 - 18:00 · Fr. 09:00 - 13:00
•
Spiegelstr. 5 · Tel. 05742 - 70 46 64
Aktion „Saubere Landschaft“
Die Aktion „Saubere Landschaft“ wird in diesem Jahr am 28. März im
Stadtgebiet Preußisch Oldendorf durchgeführt. Wie in den Vorjahren soll
zu Ostern in den Ortslagen sowie an den verkehrswichtigen Straßen und
Wegen außerhalb der geschlossenen Ortslagen widerrechtlich entsorgter Unrat eingesammelt werden.
Es werden sich nach den vorliegenden Anmeldungen wieder viele freiwillige Helferinnen und Helfer der örtlichen Vereine und der Feuerwehr
in bürgerschaftlicher Selbsthilfe an dieser Aktion beteiligen.
Die Stadt bittet in diesem Zusammenhang alle Mitbürgerinnen und
Mitbürger, die Aktion durch begleitende Maßnahmen zu unterstützen,
wie z.B. Straßenreinigung und Aufräumarbeiten auf dem eigenen Grundstück, um somit zu den Osterfeiertagen ein sauberes und ordentliches
Stadtbild zu schaffen.
Darüber hinaus können sich umweltbewusste Einwohnerinnen und Einwohner selbstverständlich auch den Reinigungsgruppen anschließen.
Mit der Aktion sollte ab 9.00 Uhr begonnen werden.
Treffpunkte sind: Rathaus, Rathausstraße 3
Sportgelände Börninghausen, Ravensberger Straße
Sportgelände Bad Holzhausen, Heddinghauser Straße
Alte Schule Lashorst, Lübbecker Straße 4
Schützenhaus Offelten, Schützenstraße 6
alle Feuerwehrgerätehäuser
Gaststätte Immenheim, Strombergstraße 13
Parkplatz am Grundstück Bünder Straße 15
Gaststätte Ritterklause, Röthestraße 14
Diekmeier, Berliner Straße 36
Am Bauhof Harlinghausen, Kleiner Maschweg 3, beginnt die Aktion
bereits um 8.00 Uhr.
Weitere Einzelheiten können bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 05742 / 9311 24 (Frau
Friedrichs) erfragt werden.
Verschiedene Gerichte haben Entscheidungen über die Durchführung
von Osterfeuern im Rahmen der Brauchtumspflege getroffen. Danach
dürfen Feuer zur Osterzeit als Osterfeuer abgebrannt werden, wenn
sie eindeutig und zweifelsfrei der Brauchtumspflege dienen und von
in der Ortsgemeinschaft verankerten Glaubensgemeinschaften, Organisationen und Vereinen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung
durchgeführt werden und jedermann zugänglich sind. Es heißt in einer
der Urteilsbegründungen weiter, dass es ein Gemeinschaftserlebnis
sein muss. Ansonsten muss davon ausgegangen werden, dass lediglich
Pflanzenabfälle unter dem Vorwand eines Osterfeuers illegal beseitigt
werden sollen.
Denn nach wie vor sind Feuer, mit denen nur der Zweck verfolgt wird,
pflanzliche Abfälle aller Art zu entsorgen, grundsätzlich verboten, auch
wenn sie zur Osterzeit stattfinden, und es dürfen grundsätzlich keine
behandelten Paletten, Schalbretter, Altreifen usw. verbrannt werden.
Folgende Bestimmungen sind bei den Osterfeuern zu beachten:
1.) Die Brennstelle muss folgende Mindestabstände einhalten:
100 m zu zum Aufenthalt von Menschen bestimmten Gebäuden,
25 m zu sonstigen baulichen Anlagen,
50 m zu öffentlichen Verkehrsflächen und
10 m zu befestigten Wirtschaftswegen.
2.) Der Verbrennungsvorgang ist grundsätzlich so zu steuern, dass
Gefahren, Nachteile oder erhebliche Belästigungen durch Luftverunreinigungen, insbesondere durch Rauchentwicklung, nicht
eintreten können und ein Übergreifen des Feuers durch Ausbreitung
der Flammen oder durch Funkenflug über die Brennstelle hinaus
verhindert wird.
3.) Der Mindestabstand zum Wald muss mindestens 100 m betragen
und zu Wallhecken, Windschutzstreifen, Feldgehölzen und Gebüschen mindestens 25 Meter.
4.) Das Brennmaterial / der Haufen sollte eine Höhe von 5,00 Meter und
einen Umfang von ca. 30 Meter nicht überschreiten.
5.) Die Brennstelle muss mit einem ausreichend breiten Sicherheitsstreifen umgeben sein, der frei von brennbaren Stoffen ist.
6.) Bei starkem Wind darf nicht verbrannt werden. Ein bereits entfachtes
Feuer ist bei einem aufkommenden starken Wind unverzüglich zu
löschen.
7.) Der Verbrennungsvorgang darf nicht länger als 12 Stunden dauern.
8.) Das Feuer ist ständig von zwei Personen zu beaufsichtigen, von
denen eine Person mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben
muss. Die beiden Aufsichtspersonen müssen in der Lage sein, sofort
einen Notruf absetzen zu können.
9.) Die Verbrennungsstelle darf erst verlassen werden, wenn das Feuer
vollständig erloschen ist. Noch vorhandene Glut ist so zu übererden
oder so abzulöschen, dass ein Funkenflug auch bei einem aufkommenden Wind ausgeschlossen ist.
10.) Das aufgeschichtete Osterfeuer ist vor dem Entzünden abzuklopfen
oder umzuschichten, damit untergeschlüpfte Tiere vor Schaden
bewahrt werden.
Brauchtumsfeuer sind vor ihrer Durchführung beim Ordnungsamt der
Stadt Preußisch Oldendorf anzuzeigen.
Hinweise:
– Falls es durch das Osterfeuer zu akuten Gefahren für die öffentliche
Sicherheit kommt, weil einzelne Bestimmungen nicht beachtet wurden, muss die Feuerwehr zum vollständigen Ablöschen eingesetzt
Ausgabe
/ 20.01.2011
werden.6020
Die Kosten
für den Feuerwehreinsatz hat dann der Veranstal- TERMIN
ter zu
tragen.
Pano
Mac
- Sollte
festgestellt werden /müssen,
dass die oben
Anz.
2 / nach
3. W.dem
/ 60Osterfeuer
/ Oppermann_Holz_6020
Langweilige_2_60
genannten Bestimmungen nicht eingehalten worden sind, muss ein
Anz.-Nr.
Bußgeld verhängt werden.
Langweilige Böden
sind Vergangenheit!
Unsere völlig neu gestalteten Bodenstudios überraschen Sie mit trendigen, modernen Bodenbelägen.
»Wir haben das, worauf Sie stehen«
6
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
DIE STADT INFORMIERT
Bad Holzhauser Markt 11./12. Juli 2015
Der Arbeitskreis zum Bad Holzhauser Markt hat seine Arbeit aufgenommen, um rund um den Bahnhof wieder ein attraktives Fest auf die Beine
zu stellen. Gemeinsames Ziel ist es, neben den schon bewährten Ständen
rund um das Thema „Holz“ den Volksfestcharakter zu stärken.
Zusätzlich zu neuen Schaustellern haben sich auch schon einige Firmen
aus Bad Holzhausen angekündigt, die sich an einer Leistungsschau unter
dem Motto „Unser Bad Holzhausen“ beteiligen werden. Auch zahlreiche
Infostände aus Bad Holzhausen werden dieses Thema aufnehmen, um
den Besuchern ein abwechslungsreiches Festgelände anzubieten.
Abgerundet wird die Veranstaltung von einem Freilichtgottesdienst,
einer Modenschau und weiteren Bühnenbeiträgen.
Ein wichtiger Veranstaltungshöhepunkt ist die Open-Air-Party am Samstag. Beim Auftritt des Partytrios „The Beauty and The Best“ ist jedermann
eingeladen, um bei freiem Eintritt den Sommer zu genießen.
Über Bewerbungen rund um Stände und Bühne freuen sich Waltraud
Gusowski (Tel. 05742/2884) und Erik Pollert (Tel. 05742/9311-22).
Die neue Boule-Bahn wird eröffnet
Dem Seniorenbeirat der Stadt Preußisch Oldendorf ist es im letzten Jahr
mit großem Engagement, tatkräftigen Helfern und großzügigen Sponsoren gelungen, eine Boule-Bahn anzulegen. Auf der Minigolfanlage, Am
Golfplatz, in Preußisch Oldendorf entstand so ein Treffpunkt für Jung und
Alt, an dem der Freizeitsport gemeinsam ausgeübt werden kann.
Am Sonntag, dem 12. April, um 11.00 Uhr soll die neue Bahn eröffnet und
der Öffentlichkeit übergeben werden. Hierzu laden Rolf Köster und die
Mitglieder des Seniorenbeirates alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein!
Neu bei uns
Frühstücken
wie ein König!
Wir laden Sie an Ihrem
Geburtstag ein zu einem
Gratisfrühstück Ihrer Wahl
Y
Y
Y
Y
Y
Solarstrom (Photovoltaik)
Altbausanierung
Pellets, Hackschnitzel
Wärmepumpen
Alles aus einer Hand
Heizungswartung
Energieberatung
Finanzierung möglich
EnErgiE- und umwEltHaustEcHnik
32361 Preußisch Oldendorf-Hedem
Poststraße 33
Telefon (05743) 92970
E-Mail [email protected]
Augenoptik – Uhren – Schmuck
POTT
Mindener Straße 7 · Pr. Oldendorf
Tel. 05742/2534 Fax 05742/6686
Mobilitätsberatung in neuen Händen
Neue Sprechstunde des Seniorenbeirates
Preußisch Oldendorf
Der Seniorenbeirat der Stadt Preußisch Oldendorf lädt alle interessierten
älteren Menschen zu Sprechstunden ein.
Die Mitglieder des Seniorenbeirates stehen den Bürgern sowohl in
Einzel- als auch in Gruppengesprächen für ihre Sorgen, Nöte, aber auch
für Anregungen bezüglich seniorengerechter Lebensumstände zur
Verfügung.
Ziel dieser Veranstaltungen ist es, die Bedürfnisse der Senioren in
Preußisch Oldendorf aus erster Hand zu erfahren und zu diskutieren,
um sie dann im Bedarfsfall dem Rat der Stadt und seinen Ausschüssen
vorzutragen.
Die ersten Sprechstunden finden am 9. und am 16. April 2015, jeweils ab
14.30 Uhr, im Haus des Gastes in Bad Holzhausen statt.
Als ein Musterbeispiel einer guten Zusammenarbeit zwischen Aufgabenträger und den ehrenamtlich tätigen Mobilagenten bezeichnete der
ehemalige Vorsitzende des Vereins „MobilAgenten im ländlichen Raum
e.V.“ Hajo Lübben, Bünde, die Stadt Preußisch Oldendorf.
Hajo Lübben war in der Zeit von 2005 bis 2009 und dann seit Mai 2014
Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger in Preußisch Oldendorf.
Nun haben die MobilAgenten mit Florian Fey aus Lübbecke im heimischen Raum wieder Verstärkung bekommen. Er übernimmt ab sofort die
Mobilitätsberatung für Preußisch Oldendorf. Der neue MobilAgent kennt
sich als Mitarbeiter in einem heimischen Busunternehmen nicht nur mit
den Gegebenheiten vor Ort, sondern mit dem ÖPNV im Besonderen
hervorragend aus.
Florian Fey und Hajo Lübben informierten jetzt Bürgermeister Steiner in
einem persönlichen Gespräch über die neue Aufgabenverteilung und
die Änderungen in den Zuständigkeiten.
Florian Fey ist in der Regel wochentags ab 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0160-99189155 oder per E-Mail [email protected]
erreichbar.
Weitere Informationen über die Mobilagenten gibt es auch im Internet
unter: www.mobilagenten.de.
Freizeitspaß mit Minigolf
in Preußisch Oldendorf
Die Anlage in Pr. Oldendorf ist bei guter Witterung ab
4. April 2015 wieder geöffnet!
Dienstag bis Freitag 15.30 bis 19.00 Uhr
Samstag
15.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag und feiertags 13.00 bis 19.30 Uhr
Montag geschlossen
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!
Kinder und Kurgäste erhalten Ermäßigung
Die Anlage in Börninghausen ist bei guter
Witterung ab 5. April 2015 wieder geöffnet!
Dienstag, Donnerstag, Freitag
und Samstag
14.30 bis 19.00 Uhr
Sonntag und feiertags 10.00 bis 19.00 Uhr
Montags und mittwochs nach Vereinbarung
www.preussischoldendorf.de/rundblick
7
DIE STADT INFORMIERT
Leckere Rezepte vom Küchen-Center Lübbecke!
Fischauflauf mit Kartoffelkruste
Zutaten
750 g Kartoffeln, gewürfelt
1 EL Butter
750 g Fischfilet (Rotbarsch, Kabeljau)
5 EL Weißwein
250 g Champignonscheiben
1 Zwiebel, fein gewürfelt
30 g Butter
Für die Soße:
40 g Butter od. Margarine
40 g Mehl
100 ml Weißwein
300 ml Fischfond
100 ml Sahne
200 g Garnelen (TK, unaufgetaut)
Salz, Pfeffer, Muskat
1 EL Petersilie, gehackt
1. Kartoffeln in Salzwasser weich garen, durch eine Kartoffelpresse
drücken. Butter unterrühren, mit Salz und Muskat würzen.
2. Fischfilets nebeneinander in eine Auflaufform legen, mit Salz und
Pfeffer würzen, mit 5 Esslöffeln Wein beträufeln und offen im Backofen bei 180°C Heißluft etwa 15 Minuten garen.
3. Zwiebelwürfel in der Butter andünsten, Champignonscheiben zugeben, andünsten. Für die Soße Fett erhitzen, Mehl darin unter Rühren
anschwitzen. Unter weiterem Rühren Wein, Fond und Sahne zugeben.
Soße etwa 5 Minuten schwach kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und
Muskat würzen, Petersilie zufügen.
4. Champignons und Garnelen auf dem vorgegarten Fisch verteilen, die
Soße darüber gießen. Kartoffelpüree mit einem Löffel oder mit einem
Spritzbeutel mit großer Tülle auf dem Gemisch verteilen. Auflauf hell
goldgelb überbacken.
Ausstellungsküchen
jetzt stark reduziert!
Osnabrücker Straße 87 (am Kreisel an der B65) Lübbecke
Telefon: 05741-296111
Kurs-Angebote für Familien, Eltern und Interessierte
aus Preußisch Oldendorf und Umgebung
19.03.
„Bewegtes
Miteinander“
(Erwachsenenangebot)
Bewegung bringt Körper, Geist und
VIELFALT
Seele in Schwung, Bewegungsanlässe
DRK&
Miteinander
Tageseinrichtung
in den Alltag des Kindes integrieren,
&
FAMILIENZENTRUM
Donnerstag, von 15.00 bis 17.00 Uhr,
Preußisch Oldendorf
rer
in unse dt
mit Frau Biermann, in Kooperation mit
Leben
Sta
PariVital*
Ort: DRK-Familienzentrum
Kosten: 2,00 Euro
26.03.
„Vielfältige Minigärtnerei“ (Eltern-Kind-Angebot)
Wir gestalten einen Minikräutergarten für Zuhause, Donnerstag, 15.00
bis 16.30 Uhr, mit Frau Menke (Erzieherin DRK-Familienzentrum)
Ort: DRK-Familienzentrum
Kosten: 4,00 Euro pro Kräutergarten
22.04.
„Vielfältige Freizeitgestaltungen“ (Erwachsenenangebot)
Ballet, Musikschule, Fußball, Englisch… Was Kinder wirklich brauchen
Mittwoch, von 19.30 bis 21.45 Uhr, mit Frau Weinholz-Grothe (Dipl.
Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, systemische Familien- und Sozialtherapeutin), in Kooperation mit PariVital
Ort: DRK-Familienzentrum
Kosten: 2,00 Euro
Die Stadt Preußisch Oldendorf
stellt zum 01. August 2015
eine Auszubildende / einen Auszubildenden
zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
ein. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
Für die Einstellung werden die Fachoberschulreife erwartet sowie gute
Noten im Bereich der naturwissenschaftlichen Fächer. Darüber hinaus ist
ein technisches Verständnis sowie Interesse an biologischen und chemischen Prozessen wünschenswert.
Weitere Informationen zum Berufsbild Fachkraft für Wasserversorgungstechnik sind auf unserer homepage www.preussischoldendorf.de zu
finden.
Schriftliche Bewerbungen sind mit den üblichen Bewerbungsunterlagen
bis zum 31.03.2015 zu richten an die
Stadt Preußisch Oldendorf
- Fachbereich Allgemeine Verwaltung Rathausstraße 3, 32361 Preußisch Oldendorf
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klute, Tel. 05742/ 931136, gern zur Verfügung.
8
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
08./09.05. „Vielfältige Hilfe“ (Erwachsenenangebot)
Erste-Hilfe-Kurs am Kind, Freitag, von 18.00 bis 21.00 Uhr, und Samstag,
von 9.00 bis 16.00 Uhr, mit Frau Altvater, in Kooperation mit dem DRKKreisverband-Altkreis Lübbecke e.V.
Ort: DRK-Familienzentrum
Kosten: 35,00 Euro
11.05.
„Miteinander ins Gespräch kommen“ (Beratungsangebot)
Erziehungsfragen, Familienalltag, eigene Bedürfnisse, neue Perspektiven
Montag, von 15.00 bis 17.00 Uhr (jeweils 1 Std.), mit Frau Weinholz-Grothe (Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, systemische Familien- und
Sozialtherapeutin)*
Ort: DRK-Familienzentrum
Kosten: keine
* Bei Bedarf mit Kinderbetreuung (Anmeldung erforderlich)
Rentenberatung im Rathaus
Die Deutsche Rentenversicherung (Auskunfts- und Beratungsstelle
Bielefeld) bietet am Montag, 13. April 2015, von 08.30 bis 12.30 Uhr
und 13.30 bis 16.00 Uhr einen Sprechtag im Rathaus, Zimmer 2 b, an.
Unter Vorlage des Personalausweises und der Versicherungsnummer
werden kostenlos nahezu sämtliche Fragen zur Rentenversicherung vor
Ort beantwortet. Per Computer wird sekundenschnell ein Versicherungsverlauf angefordert oder die zu erwartende Rente errechnet.
Eine Terminvereinbarung ist erforderlich und kann telefonisch bei der
Stadtverwaltung unter der Rufnummer 9311-76 vorgenommen werden.
Die nächsten Sprechtage: 01.06.2015, 03.08.2015, 05.10.2015, 07.12.2015 !
Weitere Sprechtage der Deutschen
Rentenversicherung
werden im Verwaltungsgebäude
Schulprobleme?
der IKKclassic, Geschäftsstelle
Lübbecke, Niederwall 7, durchgeführt. Eine Terminvereinbarung ist
auch hier erforderlich und kann
telefonisch unter der Rufnummer
05741/3390
vorgenommen
Neue Vorbereitungskurse auf
werden.
Außerdem steht Ihnen der
die Abschlussprüfungen
Versichertenberater der Deut10. Klasse und das Abitur!
schen Rentenversicherung, Herr
Beginn: ab März 2015
Wilhelm Budde, Kalkofenstraße 8,
32361 Preußisch Oldendorf, unter
der Telefonnummer 05742/2843,
zur Verfügung.
SCHULEN UND KINDERGÄRTEN
Fa. Offermann sponsert evangelischem Kindergarten
Spiel-Fahrzeuge
Eine große Überraschung gab es für die Kinder in der Ev. Kindertageseinrichtung „Baum des Lebens“ in Getmold-Schröttinghausen.
Im Dezember hat die Fa. Fritz Offermann GmbH aus Getmold der Einrichtung eine großzügige Spende in Höhe von 500 Euro zukommen lassen.
Diese Summe entstand aus der Idee heraus, auf das Versenden teurer
Weihnachtspost zu verzichten und stattdessen das eingesparte Geld zu
spenden. Darüber durften sich nun die Kinder und Mitarbeitenden der
Ev. Tageseinrichtung für Kinder „Baum des Lebens“ freuen. Es gab viele
Ideen für den Einsatz des Spendengeldes. Die Entscheidung fiel dann
zugunsten der Neugestaltung des Spielbereiches im Flur der Einrichtung.
Von dem Geld wurden Spiel- Fahrzeuge angeschafft, mit denen sowohl
die Jüngsten als auch die älteren Kinder von nun an den Kindergarten
erobern können.
Wir freuen
uns auf
Ihren Besuch
Wir wünschen allen unseren Gästen frohe Ostern
Teppichboden für die Grundschule
Der Englischraum in der Grundschule Bad Holzhausen hat Dank des
fleißigen Einsatzes von Michael Kohnert und seiner Mitarbeiter (Malerfachgeschäft Koch in Bad Holzhausen) einen Teppichboden bekommen.
Dadurch hat sich die Akustik wesentlich verbessert, sodass der Raum
nun auch nach der Unterrichtszeit für die Kinder in der Betreuung zum
Spielen geeignet ist.
Christiane Offermann, in der Mitte stehend, rechts Einrichtungsleiterin Heike Tegeler.
Christiane Offermann übergab den Kindern ihre Überraschung persönlich, worauf sich die Kinder bei der Firmenchefin herzlich mit einem
Lied, einer selbst gestalteten Blumenvase und einem Blumenstrauß
bedankten.
Die Mitarbeitenden der Einrichtung freuen sich, dass die Spiel- und
Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder erweitert werden konnten.
Freitag der 13. wurde zum vorgezogenen Tag der Liebe
und Zuneigung
Schülerinnen verteilen im Schulzentrum Pr. Oldendorf Grüße, die von
Herzen kommen
Der diesjährige Valentinstag wurde am Schulzentrum in Pr. Oldendorf
wieder mit einigen Rosen und Grußbotschaften auf Herzkarten gefeiert,
die den Besitzer wechselten. Hierfür fragten Amors Botschafterinnen
Lindsay Heydenreich und Neslihan Gür aus dem Jahrgang 10 im Vorfeld
in den einzelnen Klassen nach, welche Schülerinnen und Schüler am
vorgezogenen Valentinstag gerne eine Rose an einen ihr oder ihm lieben
Menschen verschenken wollten. Hierbei gaben bei den Beschenkten
besonders die anonym verschenkten Rosen Rätsel auf, doch es freuten
sich alle über die von Herzen kommende Aufmerksamkeit.
Beschenkt wurden in erster Linie Mitschülerinnen und Mitschüler, aber
auch Lehrerinnen und Lehrer, und einige Rosen wurden auch mit nach
Hause genommen, um einem Freund, einer Freundin oder den eigenen
Eltern eine kleine Freude zu bereiten.
Machen Sie sich ein Bild. Sprechen Sie uns an!
Auto Martin
Kfz-Meisterbetrieb
• Reifenservice
• Inspektion
• Kfz-Elektrik
Angebot:
Inh.
Tristan
Mattlage
• Klimaservice
• HU/AU (TÜV)
• Unfallinstandsetzung
10% auf alle Sommerreifen
(bis 31.03.15)
Am Bodenbach 3 · 32361 Preußisch Oldendorf
Telefon 05742 / 922 74 53 · www.auto-martin.net
www.preussischoldendorf.de/rundblick
9
SCHULEN UND KINDERGÄRTEN
SaunaNeptun
wo
hltuend an
ders . . .
Sauna
Gastronomie
Solarium
Massage
Hohenstiege 5A · 32361 Preußisch Oldendorf
[email protected] · www.sauna-neptun.de
Telefon 0 57 42 / 92 07 17
90 x 65 mm
AWO-Familienzentrum Börninghausen
Elternrunde
In der Elternrunde können sich Eltern kennen lernen und
ihre Erfahrungen austauschen. Sie werden gestärkt und gefördert in
ihrer Erziehungskompetenz und in der Gestaltung ihres Familienlebens.
Unterschiedliche Themen werden in den Mittelpunkt gestellt.
Ängste bei Kindern
Mi., 25. März, 14.30 – 16.00 Uhr
Grenzen setzen in der Erziehung
Mi., 27. Mai 2015, 17.30 – 19.00 Uhr
Kursleitung:
Anka Reifert
Kursort:
AWO-Familienzentrum Börninghausen
Kosten:
2,00 Euro pro Termin / 5,00 Euro mit Frühstück
Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor der Veranstaltung.
Die Angebote finden in Kooperation mit PariVital statt.
Schwangerschaftsverhütung
Vorstellung neuer und altbewährter Methoden. Interesse an Verhütungsmitteln haben nicht nur Jugendliche. Gerade Frauen, die kleine Kinder
haben oder noch ein Baby stillen, denken neu über eine für sie geeignete
Methode nach. Auch wählen die meisten Menschen im Laufe der fruchtbaren Jahre zwischen verschiedenen Mitteln aus.
Die Mitarbeiterinnen der AWO-Beratungsstelle geben einen Überblick
über die verschiedenen Verhütungsmethoden, die als Anschauungsobjekte mitgebracht werden. Sie können sich an diesem Tag individuell
beraten lassen.
Darüber hinaus vereinbaren wir gerne persönliche Beratungstermine –
bei uns in Lübbecke oder im Familienzentrum.
Termin:
Di., 14.04.2015, 10.00 – 11.30 Uhr
Ort:
AWO-Familienzentrum Börninghausen
Die Veranstaltung in Kooperation mit PariVital Lübbecke ist kostenfrei.
„Das höchste Glück auf Erden liegt auf den Rücken der Pferde“
Deshalb bieten wir auch dieses Jahr wieder einen Kurs für Kinder von
4 bis 10 Jahren an. Die Kinder bekommen hier wichtige Informationen
rund ums Pferd. Der Kurs besteht aus 2 x Theorie, 2 x Praxis und einem
Abschluss-Quiz-Nachmittag. Zur Praxis bitte einen Fahrradhelm, eine
Sporthose, feste knöchelhohe Schuhe und ein Getränk mitbringen!
Termine:
Freitags ab 17.04. bis einschließlich 29.05.2015,
jeweils 14.00 – 15.30 Uhr (5 Termine);
am 01.05. und am 15.05.2015 findet kein Kurs statt!
Teilnehmer:
Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren
Ort:
AWO-Familienzentrum Börninghausen
Kosten:
15,00 Euro pro Teilnehmer
Leitung:
Sabine Oevermann
Anmeldeschluss ist der 01.04.2015.
Fliesen-Meyer
Für alle die mehr erwarten.
Ihr Fliesenfachgeschäft
mit der großen Auswahl
Dipl.-Ing. Volker Meyer | Am Alten Markt 38 | 32361 Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Tel. (0 57 42) 28 28 | Fax (0 57 42) 57 24 | [email protected] | www.vi-meyer.de
10
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Respekt – Würde ist tastbar
„Gerade der Kaktus braucht Sonne“. Wolfgang Lenz
„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so steht es wortwörtlich im
Grundgesetz, und in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
steht der Begriff gleich im ersten Artikel. Es existieren Gesetze zum
Schutz von Kindern und Jugendlichen, Gewaltopfern, Verbrauchern etc.
Respekt wird in der Regel durch Symbole, Gesten und Kommunikation
ausgelöst. Respektvolles Verhalten verstärkt und bezieht sich daher
auf unterschiedlichste Umgangsformen. Jede Familie hat ihre eigenen
Gesetze.
Wir betrachten die Grundregeln wertschätzender, zwischenmenschlicher
Kommunikation und entwickeln dabei möglicherweise eine respektvolle
und achtsame Haltung.
Wie kann es uns gelingen, deutlich Grenzen zu setzen, Eigenarten zu
akzeptieren, problematisches Verhalten anzunehmen und Konflikte
gewaltfrei zu lösen? Ein respektvoller Umgang kann erlernt und muss
geübt werden.
Referentin:
Christiane Bernard
Erzieherin, Sozialpädagogin, Familien- und Sozialtherapeutin)
Termin:
Dienstag, 21. April 2015, 19.30 – 21.00 Uhr
Kosten:
2,00 Euro
Anmeldeschluss ist der 01.04.2015.
In Kooperation mit PariVital Familienbildung.
Zeit für mich – Entspannungsabend für Mütter / Großmütter und Interessierte – Lassen Sie den Alltag für einige Zeit hinter sich und nehmen
Sie sich Zeit für sich!
In angenehmer Atmosphäre heißt es an diesem Abend Wohlfühlen,
Entspannen und Auftanken. Es erwartet Sie ein Mix aus verschiedenen
Entspannungstechniken, Atemübungen, Duft- und Genussreisen sowie
Übungen zur Unterstützung der Selbst- und Körperwahrnehmung. Für
mehr Gelassenheit im Alltag lernen Sie außerdem Kurzentspannungsübungen kennen. Gesunde kleine Snacks und Klangschalen begleiten
diesen Abend.
Bitte kleiden Sie sich bequem und bringen eine Decke und Kissen mit.
Termin:
Montag, 18. Mai, 19.00 – 21.15 Uhr
Kursleitung:
Stefanie Schlüter
Kostenanteil für Snacks: 3,00 Euro
Anmeldeschluss ist der 05.05.2015.
Kooperationsveranstaltung des AWO-Familienzentrums Börninghausen
und PariVital Familienbildung
Wiesendetektive
Die Artenvielfalt einer Wiese offenbart sich meist erst auf den zweiten,
den genauen Blick. Denn viele Tiere, die auf einer Wiese leben, kann
man nur dann finden, wenn man sich mit ihnen auf Augenhöhe begibt.
Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und erkunden den Wiesendschungel. Wir werden Heupferde, Hummeln, Schmetterlinge, Ameisen
und andere Wiesenbewohner aufstöbern und beobachten.
Referentin:
Carola Bartelheimer
Termin:
Samstag, 30.05.2015, 15.00 – 17.00 Uhr
Teilnehmer:
(Groß-)Eltern und Kinder ab 4 Jahre
Ort:
Außengelände und Umfeld
Kindergarten Börninghausen
Kosten: 2,00 Euro pro Familie
Anmeldeschluss ist der 19.05.2015.
Ferienbetreuung für die Sommerferien 2015
In diesem Jahr findet wieder eine Ferienbetreuung in den Räumlichkeiten
der Grundschule in Börninghausen statt. Neben der Wochenbuchung
sind auch wieder Tagesbuchungen für max. 3 Tage möglich. Die Kosten
liegen bei 60,00 Euro pro Woche inkl. Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Getränke) sowie bei 13,00 Euro pro Tag bei Tagesbuchung.
Ca f é -Pe ns i o n
n
schätze
Kenner ren
unse
nen
ebacke
selbstg
!
Kuchen
Helenen-Hof
Bäderstr. 113 - 32257 Bünde-Randringhausen - Tel. 0 52 23 / 4 33 16
Sonnenterrasse
Wanderwege
Öffnungszeiten Café:
So., Mo. und feiertags 14.30 – 18.00 Uhr
Gruppen auf Anfrage
SCHULEN UND KINDERGÄRTEN
Ort:
Zeitraum:
Altersklasse:
Grundschule Börninghausen
20.07. – 31.07.2015
Kinder im Grundschulalter aus dem gesamten Stadtgebiet, auch für Schulanfänger und Abgänger
Ansprechpartner: Daniela Schrepel, Tel. 921497
Nicole Vogt, Tel. 700699
Die Ferienbetreuung kommt zustande, wenn pro Woche mind. 8 Kinder
angemeldet werden.
Der Förderverein der Grundschule Börninghausen e.V., An der Kirche 7,
Preußisch Oldendorf, in Kooperation mit dem AWO-Familienzentrum
Börninghausen.
Musikalische Frühförderung
Die Musikalische Frühförderung ist nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Die Konzentration auf Schwingungen, Rhythmen, Sprache,
Feinmotorik und vieles andere mehr vernetzt die Nervenbahnen im
Gehirn und schult das soziale Miteinander. Weitere wichtige Aspekte der
musikalischen Frühförderung sind die Förderung der sozialen Kompetenz, der emotionalen Intelligenz, der Konzentrationsfähigkeit und der
Widerstandsfähigkeit gegen Stress.
Im Mittelpunkt steht die Freude an Musik und Bewegung. Die zur Zeit
bestehende Gruppe freut sich auf neue, interessierte Kinder. Die musikalische Frühförderung findet in Kooperation mit der Musikschule Pr.
Oldendorf statt.
Termin:
jeden Montag, 14.15 –15.00 Uhr
Zielgruppe:
Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
Referentin:
Frau Feraru, Musikschule Pr. Oldendorf
Kostenbeitrag:
monatlich 20,00 Euro
Ort: AWO-Familienzentrum Börninghausen
Erziehungsberatung
Jeden ersten Donnerstag im Monat ist Herr Miene von der Erziehungsberatungsstelle der Diakonie von 14.30 bis 16.30 Uhr im Familienzentrum.
Bitte sprechen Sie uns an, es sind auch Termine zu anderer Zeit möglich.
Die Beratung ist kostenfrei.
Pädagogisches Frühstück
In gemütlicher Runde können bei unserem Frühstück Fragen zum Erziehungsalltag geklärt werden. Das Frühstück findet 1- 2 x im Jahr statt und
wird frühzeitig bekannt gegeben. Das Päd. Frühstück ist kostenlos.
Wir freuen uns über eine kleine Spende.
Krabbelgruppe
Termin: dienstags 10.00 – 11.30 Uhr
Zielgruppe: Mütter und Väter mit ihren Kindern unter 3 Jahren
Leitung: Sandra Joseph
Ort: AWO-Familienzentrum Börninghausen
Kindertagesstätte der AWO in Börninghausen
Strombergstraße 7, 32361 Preußisch Oldendorf
Bei uns schlägt das Herz des Eggetals
Wir finden, das Eggetal – das als einziges die Hänge des Wiehengebirges
längs teilt – ist ein ganz wundervoller Platz zum Leben: die Ruhe berührt,
die gute Luft bewegt, die Natur begeistert. Hier im Luftkurort Börninghausen achten die Menschen noch aufeinander, arbeiten und feiern
miteinander.
Für Jung und Alt ist dabei eines besonders wichtig: die sozialen und gesellschaftlichen Einrichtungen vor Ort zu erhalten und zu stärken. Davon
profitieren auch junge Familien. Für sie schlägt im Kindergarten Börninghausen, einer Kindertagesstätte mit angeschlossenem Familienzentrum
der AWO OWL, das Herz des Eggetals.
Viele Menschen, die heute Kinder haben, müssen oder wollen trotzdem weiter im Beruf erfolgreich bleiben. Um
das möglich zu machen, bieten wir
Zimmerei
vier verschiedene BetreuungsmoBernhard Pieper delle an: Die Eltern haben dabei jeService rund ums Haus
des Jahr aufs Neue die Möglichkeit,
vom Tischler und Zimmerermeister
zwischen einer Halbtagsbetreuung
– Zimmererarbeiten
mit 25 Wochenstunden (Mo.–Fr.
– Fachwerkrestaurierungen
7.30 – 12.30 Uhr), einer Ganztags– Dachgauben – Dachfenster
betreuung mit 45 Wochenstunden
– Überdachungen – Carports
(Mo.–Do., 7.00 – 16.30, und Fr., 7.00
– Innenausbau – Fußböden
– 14.00 Uhr) sowie zwei weiteren,
– Decken – Fenster – Türen
jeweils 35 Stunden umfassenden
– Rollläden – Sonnenschutz
– Markisen – Insektenschutz
Angeboten zu wählen.
– Schornsteinverkleidungen
Wir nehmen uns gerne die Zeit,
– Sturmschäden und und und
Ihnen unsere Einrichtung zu
Ossenbrink 4 · 32361 Pr. Oldendorf
zeigen und unsere Art zu arbeiten
Telefon und Fax 0 57 42 / 24 08
vorzustellen. Vereinbaren Sie jetzt
Mobil 01 73 / 43 65 851
einen Termin!
Osterdekoration
Dekorative
Ideen zum
Frühjahr
und zu
Ostern
MODERNE HAUSTECHNIK
GESCHENKARTIKEL
Der etwas andere Frisör
Bremer Straße 26
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon (0 5742) 23 90
Telefax (0 57 42) 58 14
www.klappschmidt.de
Telefon (0 57 42) 22 71
Preußisch Oldendorf
Osnabrücker Straße 12
direkt am Kreisel
Eine rundum gepflegte und attraktive Erscheinung
gibt ein gutes Gefühl. Wir kümmern uns um Ihre
Schönheit und Sie lassen sich derweil einfach von
uns verwöhnen.
Haarstyling ist etwas sehr Individuelles. Ob Sie Ihr
Haar stylen oder nicht, sieht man Ihrem Haar an.
Wir verleihen Ihrer Persönlichkeit durch perfektes
Styling mehr Ausdruck. Im Mittelpunkt unsen
alo
res Denkens und Handelns stehen Sie:
ns
e
Unsere Kunden!
am n
Wir freuen uns
auf Ihren Besuch!
D vo
im rt
tt We
a
b im
Ra
5€
www.preussischoldendorf.de/rundblick
11
Kaffee
NEU in unserem Haus
Hochwertiger
Dänischer Modeschmuck
von Dansk Smykkekunst
in den neuen Trendfarben
in Bad Holzhausen
Kaffeefest in Bad Holzhausen
Bad Holzhausen • Am Alten Markt 1 • Tel. 0 5742 / 92 0352
Kunst- und Kreativmarkt
Am Sonntag, 29. März findet der bekannte Kunst- und Kreativmarkt mit
50 Austellern aus Nah und Fern von 11.00 bis 18.00 Uhr im Kurpark und
Haus des Gastes in Bad Holzhausen statt.
Ausgewählte Aussteller präsentieren in einem einzigartigen Ambiente
gehobene Kinderkleidung, Taschen und Accessoires, filigrane Häkelund Bastelarbeiten, Blaudrucke, Frotteekunst aus dem Münsterland,
Tiffany, Seifen und Öle, Urkräuter, hausgemachte Marmeladen und
Essenzen, selbstentworfenen Schmuck und unzählige Dinge mehr.
Für das leibliche Wohl stehen selbstgebackene Kuchen, Kaffee, Reinkösters Bratwurst und Getränke zum Verzehr bereit.
Eingang ist nur über die Heddinghauser Straße Richtung Kurpark möglich. Ausschilderung. Große Parkplätze sind auch an der B 65, Edeka
Markt Ehlers, und an der Grundschule eingerichtet.
Der Eintritt beträgt 2,– Euro.
itorei
d
n
o
K
scafé
& Ei
Schauen Sie dem
Konditor über die Schulter
Genießen Sie unser
Café
Schöller
Frühstücksbuffet
Voranmeldung erbeten
Eine kleine Überraschung
zum Probieren erwartet Sie
Hartenkampstraße 14
32631 Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Café & Restaurant
Telefon
05742/3051
Sie suchen neue
Mitarbeiter ?
Ein Stellenangebot
im Rundblick hilft
Ihnen, sie zu finden.
Zum Kaffeefest
„USA“
Sonntag, 22.03.15
exklusiv für Sie:
 American Cheesecake
 Süsse Überraschungen aus
dem Land der unbegrenzten
Möglichkeiten
Wiehen-Traum Nobbe
HolsingVital GmbH
Brunnenallee 3
32361 Bad Holzhausen
Tel.: 05741-275-0
[email protected]
www.holsingvital.de
12
Am Sonntag, 22. März laden die Bad Holzhauser Cafés und der Stadtmarketingverein Preußisch Oldendorf das 6. Mal zum gemütlichen
Kaffeefest ein.
Das Motto in diesem Jahr lautet „Die Welt zu Gast in Bad Holzhausen“.
Wie sehen wohl das Frühstück (ab 9.30 Uhr und um Anmeldung wird
gebeten) und die Torten aus, wenn sich ein Café dem Thema „Kenia“
widmet? Gibt es dort landestypische Musik oder die Bedienung serviert
in Landestracht? Fragen über Fragen!
Grenzstr. 36
32361 Pr. Oldendorf –
Bad Holzhausen
www.wiehen-traum.de
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
In Vorfreude auf das kommende Kaffeefest – von links: Wolfgang Stork, Dr. Margareta Döring, Inge Buhrmann, Elke Röscher, Carlotta Stork, Brigitte Möller, Gisela
und Sonja Nobbe, Constanze Stork, Sabine Blankenstein und Stefan Schöller.
In einer Ausstellung im Haus des Gastes haben die Cafés Tische mit
landestypischer Dekoration eingedeckt. Die Besucher können in einem
Quiz die Länder erraten und nehmen dann an einer Verlosung schöner
Preise teil. Im Erdgeschoss stellen Kunsthandwerker Holzarbeiten,
Näharbeiten, Häkelarbeiten und Blaudruck vor. Kinderbuchautorin
Hildegard Balthun aus Rödinghausen, ihr Partner Marco Thielker
(Skulpturen) und das creative Rose Atelier aus Dahlinghausen zeigen
dort ihre Arbeiten und stehen für Gespräche bereit.
Täglich vom Frühstück bis
zum Mitternachtsbuffet sind
wir für Sie da
Skandinavischer Brunch
mit Live-Musik
am 10. Mai 2015 um 10.00 Uhr
• Geburtstag, Hochzeit
• Konfirmation
• Betriebs-/Vereinsfeier
• Essen mit Freunden
• Trauerkaffee
Irischer Abend mit WhiskeyTasting und Live- Musik
am 11. Juli 2015 um 19.00 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten Tel.: 05742/700196
fest
2015
Genießen Sie den kommenden Frühling
z. B. beim Kaffeefest, einem Schlemmerfrühstück,
Osterbrunch oder einer Familienfeier wie Geburtstag
oder Konfirmation.
Sonntag, 22. März
Bald beginnt die Spargelzeit
Ihre Voranmeldung nehmen wir gerne entgegen!
Up‘n Roithen
Pension & Landcafé Möller
Röthestraße 17
Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Tel. 0 57 42 / 37 52 Fax 0 57 42 / 92 01 32
Landhaus
n
Blankenstei
Spezielle Angebote und Aktivitäten
in den einzelnen Cafés
tal
Holsing Vi
Landhaus Blankenstein
Telefon: 0 57 42/96 97-30
Sa. 21.3. 19.00 Uhr: Italienisches
Buffet
Café- und Tortenspezialitäten
Landcafé
en
Up’n Roith
m
au
Wiehen-Tr
Nobbe
„Die Welt
zu Gast in
ausen“
Bad Holzh
5
1
2. März 20
Sonntag, 2 8.00 Uhr
9.30 -1
afé
Kurpark-C
Röscher
Landhaus
é
Bauern-Caf
r
Café Schölle fé
& Eisca
Konditorei
Holsing Vital
Telefon: 0 57 41/275-0
Süße Überraschungen aus dem
Land der unbegrenzten Möglichkeiten,
Edelstein-Ausstellung:
„Mineralien aus aller Welt“
s Gastes:
im Haus de
Ausstellung h gedeckte Tische
sc
Ländertypi
innspiel
e- und Gew
Länder-Rat
Café Elise
enstube
Café Wieh
feefest.indd
RZ_Flyer Kaf
1
2
17.02.15 10:4
Landcafé Up’n Roithen
Telefon: 0 57 42/37 52
Café fair – im Café mit Flair, UNDUGUBasar, Kreatives aus Wachs,
handgefertigte Fotokarten, süße
und pikante Leckereien aus
unserem östlichen Nachbarland
Landhaus Röscher – BauernCafé
Telefon: 0 57 42/26 40
15.30 Uhr: Modenschau Mon
Amie, Café-Spezialitäten, Frühlings- und Floristikausstellung
Café Schöller – Konditorei &
Eiscafé
Telefon: 0 57 42/30 51
Schauen Sie dem Konditor über
die Schulter: Desserts, Pralinen,
Marzipan
Café Elise
Telefon: 0 57 42/70 28 48
Café- und Tortenspezialitäten
aus dem Land mit der Kaffeehaustradition
Wiehen-Traum Nobbe
Telefon: 0 57 42/70 01 96
Frühstücksbuffet, Kaffee und
Kuchen wie auf der grünen Insel
Café Wiehenstube
Telefon: 0 57 42/27 33
Kuchenbufett, Schmuckausstellung, musikalische Unterhaltung
mit dem Akkordeon
Kurpark-Café
Telefon: 0 57 42/64 09
Café-Spezialitäten, Handarbeitsausstellung, Ölmalerei, Spanferkelessen
Allen Gästen
wünschen wir beim Frühstücksbuffet,
bei Kaffee und Kuchen
angenehme Stunden!
Café Wiehenstube
 Mittagstisch
 Menübringdienst
 Familienfeiern
 Partyservice
 Dienstag Ruhetag
Telefon 05742/2733 · [email protected]
www.pension-stork.de
www.preussischoldendorf.de/rundblick
13


AUS DEM VEREINSLEBEN




„Teure Wärmeverluste müssen nicht sein.“
Jörg Bernardt, Malerarbeiten
Sanieren
Sanieren und
und profitieren:
profitieren:
Holen Sie sich jetzt
Holen Sie sich jetzt
die warme Behaglichkeit
die warme Behaglichkeit
ins Haus.
ins Haus.
Fragen Sie uns!
Fragen Sie uns!
Wir beraten Sie gerne.
Wir beraten Sie gerne.





























am Ostersonntag
 ab 19.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus mit Brat



wurst und
Pommes
sowie kalten und warmen
Getränken. 

Für
die
Kinder
gibt
es
im
Gruppenraum
eine
kleine Über



 raschung

Horstweg 4
Telefon 0 57 41 - 29 87 07






und Unterhaltung.
32312 Lübbecke
Handy 0171 - 9 40 66 68

Es lädt ein:

Der Osterhase
Freiwillige Feuerwehr

Löschgruppe
„Auch das Raumklima wird positiv beeinflusst.“ 
Schröttinghausen
Ulrich Birkemeyer, Meister und Restaurator im Zimmererhandwerk

Holzanfuhr: Ostersamstag von 8.00 bis 12.00 Uhr


 Holzanfuhr:
Ostersamstag
Lashorster
fahren
an die Mosel
Flohmarkt in Lashorst

Von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
 
Hiermit weisen wir unsere Mitglieder und Freunde auf unsere Mehrta





gesfahrt nach Traben-Trarbach hin. Mit guter Laune und bei hoffentlich
schönem Wetter wollen wir am 1. Juli (Mi) um 8.00 Uhr mit der Firma
Aschemeyer vom Dorfplatz Lashorst starten.
Unser Weg führt uns zunächst in das Klingenmuseum Solingen. Anschließend Weiterfahrt zum Quartier. Am 2. Tag ist eine geführte Wanderung
mit Vesper sowie eine Schiffsrundfahrt auf der Mosel von Bernkastel
Kues nach Traben-Trarbach für uns gebucht.
Den dritten Tag verbringen

wir in Luxemburg mit einer Stadtführung/Stadtrundfahrt. Ferner findet
an einem
Abend eine Weinprobe in unserer Unterkunft (Hotel Gonzlay)
Holzanfuhr:
Ostersamstag
statt.
Dann
auch schon wieder Abschied nehmen. Doch bevor
Von 8:00 Uhr bis heißt
12:00 es
Uhr
wir am 4. Juli (Sa) gegen 19.00 Uhr wieder in Lashorst eintreffen, legen
wir noch einen Zwischenstopp am Haus der Geschichte in Bonn ein.
Die Fahrt erfordert eine Teilnehmerzahl von 26 Personen und wird im
modernen Reisebus durchgeführt. Vor Ort verfügen alle Zimmer über
eine Dusche oder Sitzbadewanne und WC, Telefon, Minibar, TV und
Balkon. Das Frühstück wird als Buffet angeboten, und als Abendessen
wird uns einmal ein 4-Gang- und zweimal ein 3-Gang-Menü serviert.
Der Reisepreis beträgt inklusive aller genannten Leistungen 380,– € pro
Person. Ein Einzelzimmerzuschlag wird nicht erhoben.
Außerdem bietet das familiengeführte 80-Betten-Hotel durch Hallenbad,
Sauna und Tischtennis verschiedene Möglichkeiten zur Erholung. Es liegt
Der Lashorster Dorfplatz mit Remise und Alter Schule.
in erstklassiger Lage am Moselufer, und das Panoramarestaurant bietet
einen wunderbaren Blick auf die Mosel.
Weitere Auskünfte und Information: Andrea Meier (Tel. 05742/4475)
Wir möchten außerdem mit der Bio-Bratwurst vom Lashorster WeideWir bitten um verbindliche telefonische Anmeldung mit einhergehender
schwein ein Zeichen für unsere dörfliche Vielfalt setzen.
Anzahlung von 300,– € bis zum 30. April auf das Konto 2401 445 801 bei
Zu erwarten sind außerdem eine urgemütliche Kaffeestube mit heißen
der Volksbank Lübbecker Land eG, BLZ 490 926 50 (IBAN: DE57 4909 2650
Waffeln, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen! Der Heimatverein freut
2401 4458 01). Die Restzahlung in Höhe von 80,- €/Person erbitten wir
sich über einen Frühlingsanfang mit vielen Besuchern!
bis zum 20. Juni auf das gleiche Konto. Außerdem empfehlen wir den
eigenständigen Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
Nun freuen wir uns vom Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V. auf
viele Reiselustige, mit denen wir fröhliche und erlebnisreiche „MoselTage“ verbringen können.
Der Lashorster Heimatverein läutet den Frühlingsanfang am 21. März von
10.00 bis 18.00 Uhr mit einer ganz neuen Idee ein. Die Vorbereitungen
auf den Oster-Flohmarkt mit Osterscheune und Kreativ-Ausstellung in
der Alten Schule laufen bereits auf Hochtouren! Auf die Besucher warten
tolle kreative Ideen im charmanten Vereinsgebäude sowie Oster-Dekor
in der kleinen Remise auf dem Dorfplatz. Unter freiem Himmel wird von
Trödlern Gebrauchtes zum kleinen Preis angeboten.
Finke-Ladwig Bau
GmbH & Co. KG
■
Rollstuhlfahrten
Ab sofort mit zweitem Rollstuhlfahrzeug!
Hoch- und Tiefbau, Verblendarbeiten,
Sanierungen, An- und Umbauten,
Industriebau
32312 Lübbecke-Blasheim
Im Bogen 4b
Tel. 01 70/ 32 39 882 + 01 72/52 60 331
14
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
AUS DEM VEREINSLEBEN
Freiwillige Feuerwehr Hedem
Mehrere Ereignisse haben den normalen Dienstalltag der Löschgruppe
Hedem unterbrochen und belebt. Zum einen hatte die vorweihnachtliche Tannenbaumaktion einen schönen Geldbetrag für die Jugendarbeit
eingebracht, und zum anderen gab es ein Jubiläum der besonderen Art
zu begehen.
Tagesfahrten
03.04. Fischessen Horumersiel/Jever, Busf. 25,- €
03.04. Blumenmarkt Groningen, Busf. . . . . . . . . . . . . . . . . 27,- €
05.04. Ostersonntag ins Grüne, Busf., Mittagessen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42,- €
22.04. Keukenhof Lisse, Busf., Eintritt Keukenhof, Polderschifffahrt . . . . . . . . 60,- €
25.04. Oberhausen CentrO, Busf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27,- €
25.04. Oberhausen Sea Life, Busf., Eintritt Sea Life (Kinder bis 14 Jahre 29,-€) 39,- €
25.04. Musical Mamma Mia, Busf., Eintritt PK 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115,- €
28.04. Weserfahrt Bremerhaven-Bremen, Busf., Schifffahrt 11–15 Uhr,
Brunchbuffet an Bord . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69,- €
Unser neuer Sommerkatalog ist da – jetzt kostenlos anfordern
02.05. Blütenfest Altes Land, Busf., Besuch Blütenfest, reservierte Plätze . . . 29,- €
02.05. Holl. Markt Enschede, versch. Programme . . . . . . . . . . . . . . . . . . ab 24,- €
10.05. Hafengeburtstag Hamburg, Busf., 3 Std Schifffahrt zur Auslaufparade
inkl. Kuchenbuffet und Moderation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68,- €
nur Busf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31,- €
10.05. Muttertag Bad Zwischenahn, Busf., Erlebnisführung,
Mittagessen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55,- €
Löschgruppenführer Horst Piel
bedankte sich nämlich im Namen
der Kameraden bei Irma Nordsiek,
die über 40 Jahre die Pflege rund um
das Gerätehaus ehrenamtlich ausgeführt hat. Sie ist die Tochter von
Karl Hüsemann, der zu den Gründungsmitgliedern der Hedemer
Feuerwehr gehörte. Als das damals
„neue“ Feuerwehrgerätehaus (Ende
der 60iger Jahre) in der Nachbarschaft eingeweiht wurde, hatte Irma
Nordsiek wie selbstverständlich
Horst Piel bedankt sich bei Irma Nord- die Pflege der Außenanlage mit
siek mit einem kleinen Präsent für dem obligatorischen Rasenmähen
übernommen.
40-jährige ehrenamtliche Hilfe.
Frühjahrsputz der Bürgergemeinschaft Harlinghausen e.V.
Der Vorstand der Bürgergemeinschaft Harlinghausen
e.V. lädt am Mittwoch, den 08.04.2015 ab 17.00 Uhr
seine Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und
Bürger herzlich zum Frühjahrsputz auf den Harlinghauser Dorfplatz ein. Es sollen in geselliger Runde
kleine Arbeiten in der Fachwerkhütte und auf dem
Dorfplatz erledigt werden.
e
ed
eisen32351 Stemw
ller R
64
5 16
ndmö hten 3 •
Horst Piel überreicht der Jugendfeuerwehrgruppe des dritten Zuges den Reinerlös
der letztjährigen Tannenbaumaktion.
Sa
)
3
c
henlü fon (05745x (05745) 2
Tele
Telefa
n • Ho
ause
Twieh
Generationentreff „Oase“
Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Treffen für Pflegende Angehörige am Dienstag, 14. April 2015 von 15.30 bis 17.00 Uhr.
In unserem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige können Sie sich
über Unterstützungsmöglichkeiten bei Ihrer häuslichen Pflegesituation
und/oder bei der Betreuung eines Angehörigen kostenlos informieren.
Wir treffen uns jeden 2. Dienstag im Monat von 15.30 bis 17.00 Uhr im
Generationentreff „Oase“ in Bad Essen-Lintorf, Alte Poststr. 5 (gegenüber
der Hausarztpraxis Lömker).
Anfragen unter: Mobil 0151-15223985 oder 05472-802020 (Fr. BrinkLeißner)
Die Selbsthilfegruppe für Schlaganfall-Betroffene trifft sich am Mittwoch, 01. April 2015, von 18.00 bis 19.30 Uhr. Wir sind ein kleiner Kreis von
Betroffenen und möchten uns mit anderen in entspannter Atmosphäre
austauschen. Es geht um den Gedanken- und Erfahrungsaustausch, um
die Bewältigung neu entstandener Situationen und die gemeinsame Planung von Aktivitäten. Auch junge Betroffene können sich gerne melden
unter Tel. 05472-954398.
Ort: Generationentreff „Oase“ Lintorf, Alte Poststr. 5, Bad Essen-Lintorf
Die Teilnahme ist kostenfrei.
SoVD Sozialverband Deutschland Ortsverband Preußisch Oldendorf
Hiermit lade ich alle Mitglieder, Partner, Freunde und Interessierte
recht herzlich ein zur Informationsveranstaltung mit anschließendem
Schnitzelessen, am Mittwoch, 1. April 2015, 17.30 Uhr, im Gasthaus
„Waldblick“, Linkenstraße 9, Preußisch Oldendorf
Es gibt Informationen des SoVD zu aktuellen Themen, weiterhin zum traditionellen Frühstück am 4. Juni und zum bevorstehenden Tagesausflug
am 5. August.
Der Vorstand hofft auf eine gute Beteiligung.
Die Kosten (Schnitzel 6,90 €) werden von den Gästen getragen.
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Gollnick
Anmeldungen bis zum 25. März 2015 persönlich oder telefonisch bei
Gisela Meier, Am Wassergraben 4, Tel. 70 11 91.
Jeden ersten Donnerstag
im Monat Treffen der
Dorfgemeinschaft Getmold
20 Uhr in der Alten Schule
www.getmold.de
www.preussischoldendorf.de/rundblick
15
AUS DEM VEREINSLEBEN
Neuer Giebel erstrahlt in vollem Glanz
Ilona Steinkamp
Büro- und Schreibwaren
Mit Lotto-Annahmestelle, Zeitschriften, Tabak und Reinigungsannahme
Unser Service Wir erstellen für Sie individuelle
Einladungskarten, Stempel und vieles mehr.
Bahnhofstraße 33 · 32361 Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Telefon 0 5742 / 92 28 16 · Fax 0 57 42 / 92 28 17
Jung und Alt im SuS Holzhausen feiern
SuS
16
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
N
E
HO
1920
Traditionsgemäß überbrückt der SuS Holzhausen die
LZ
HAUS
sportliche Winterpause mit geselligen Veranstaltungen
im Vereinsjugendheim.
Nach der gelungenen „Winterlichen Bahndamm Nacht“, speziell für die
jüngeren Mitglieder und Freunde des SuS gedacht, trafen sich nun am
Dienstag, 24. Februar, die Seniorinnen und Senioren (über 65 Jahre) zur
gemütlichen Kaffeerunde. Es gab wie immer viel zu erzählen! „Wo sind
die schönen Zeiten geblieben?“ Natürlich blieb es nicht nur bei Kaffee
und Kuchen. Zur Unterhaltung trug Thomas Titkemeyer als Vertreter
des Vorstandes mit seinem stimmungsvollen Beitrag „Rückblick auf das
1. Weinfest am 3. Oktober 2014“ bei. Alle Teilnehmer freuen sich schon
auf ein Wiedersehen am 16. Februar 2016. Das ist dann die 18. Auflage.
Renovierungsarbeiten an der Reitanlage Holzhausen-Heddinghausen
Reiterverein Holzhausen-Heddinghausen lässt Giebel neu verkleiden
Eine schöne Reitanlage will gepflegt und erhalten werden. Nach diesem
Motto arbeiten auch die Mitglieder des Reitervereines HolzhausenHeddinghausen. In regelmäßigen Arbeitseinsätzen restaurieren und
pflegen sie die Gebäude, Reitplätze und die Außenanlage.
So wurden letztes Jahr der Boden der Reitplätze, das Hindernismaterial
und auch die Sanitäranlagen aufgearbeitet. Nun war der Zeitpunkt
gekommen, den Giebel der Westseite neu verkleiden zu lassen. Die
Mitglieder des Reitervereines sind zwar sehr vielseitig und handwerklich
begabt, jedoch haben sie sich für diese Arbeit an Spezialisten gewandt.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, der Westgiebel erstrahlt in voller
Pracht.
Nach den ersten Wartungsarbeiten in diesem Jahr begann die neue
Reitsportsaison bereits mit einem Springlehrgang unter der Leitung von
Walter Lefenau.
Der nächste Arbeitseinsatz ist am 28.03.2015 als Vorbereitung für das
Frühjahrsturnier am 29.03.2015, an dem die Vereinsmeisterschaft ausgetragen wird. Der Reiterverein freut sich auf eine neue Saison mit vielen
sportlichen Highlights, Lehrgängen und geselligen Stunden.
Grund zum Feiern
Reiterverein blickt auf ein erfolgreiches Turnierjahr zurück
In der Jahreshauptversammlung des Reitervereins Holzhausen-Heddinghausen wurde deutlich, dass die guten Trainer und die regelmäßigen
Lehrgänge sich bezahlt machen.
Klaus Grunwald, der 1. Vorsitzende, brachte einen kurzen Rückblick über
die Jahreshauptversammlung des Vorjahres. Zum Gedenken an die
Verstorbenen wurde eine Gedenkminute gehalten.
Klaus Grunwald berichtete über die getätigten Arbeiten, die Renovierungen und Anschaffungen des vergangenen Jahres, zu denen u.a. die
Sanierung des Reithallenbodens, neue sanitäre Anlagen und ein Bahnplaner gehören.
Kirsten Lohmeyer, die erste Kassiererin, dankte den zahlreichen Sponsoren, die den Reiterverein nicht nur regelmäßig zu den Turnieren,
sondern auch mit Hilfe ihrer Werbung im Hallenbereich unterstützen. So
ist es auch dieses Jahr wieder möglich, die schöne Reitanlage weiterhin
instand zu halten und zu modernisieren.
Sportwartin Monika Tech berichtete über zahlreiche erfolgreiche Tuniere
der Mitglieder; hier ein kurzer Überblick:
Zwei junge Reiter, Theresa Möller und Jandrik Markus Tech, nahmen
an den Westfälischen Vierkampfmeisterschaften auf A-Niveau teil und
erreichten mit ihrer Mannschaft den achten Platz von fünfzehn teilnehmenden Mannschaften.
Bei den Vereinsmeisterschaften konnte sich Theresa Möller gleich den
dreifachen Titel sichern; sie wurde Vereinsmeisterin in der Dressur, im
Springen und in der kombinierten Wertung mit ihren Pferden Laura
und Leon. Jandrik Markus Tech errang den Titel des Vereinsmeisters im
Bereich der Junioren mit seiner Stute Roccella.
Auch bei der „goldenen Schärpe“, einem Wettkampf auf Bundesebene,
konnte sich Jandrik Markus Tech mit seiner Mannschaft durchsetzen. Er
ritt in der siegenden von drei teilnehmenden westfälischen und insgesamt fünfzehn Mannschaften der ganzen Bundesrepublik.
Die vereinseigene Mannschaft auf A-Niveau zeigte sowohl beim MerkurCup mit einem fünften Platz in der Gesamtwertung, bei insgesamt
fünfzehn teilnehmenden Mannschaften, als auch bei den Kreismeisterschaften in Hille ihr Können. Hier konnte die Mannschaft, bestehend aus
lle
Schne e
ö
i
r
se s ng
rtu
e
B we ren
I
r
vo h n.
Auge
Jenny Bokel, Corinna Grunwald, Bärbel Grönemeier, Theresa Möller und
Jandrik Markus Tech, einen verdienten dritten Platz in der Gesamtwertung erreiten. Bei der Teilnahme am Merkur-Cup wurde die Mannschaft
noch von Kathrin Husemeyer und Dorina Koch unterstützt.
Besonders stolz kann der Reiterverein auf gleich drei Nachwuchstrainerinnen sein, Corinna Grunwald, Jenny Bokel und Sarah Vortmeier
bestanden die Prüfung zum Trainer-C-Leistungssport.
Nach zahlreichen Erfolgen nun die erfolgreichsten Reiterinnen und
Reiter des Jahres 2014:
In der Kategorie der Nachwuchsreiter ohne Reitausweis: Platz 1: Luisa
Lömker; Platz 2: Nina Wischmeyer; Platz 3: Annicka Josephine Heckert;
Platz 4: Celina Stork
Kategorie der Junioren (bis achtzehn Jahre mit Reitausweis): Platz 1: Jandrik
Markus Tech; Platz 2: Theresa Möller; Platz 3: Florian Mathis Tech; Platz 4:
Kathrin Husemeyer
Kategorie der jungen Reiter (achtzehn bis einundzwanzig Jahre): Platz 1:
Sarah Vortmeyer
Kategorie der Reiter (ab einundzwanzig Jahre): Platz 1: Corinna Grunwald;
Platz 2: Bärbel Grönemeier; Platz 3: Dorina Koch
Da keine Neuwahlen anstanden, setzt sich der Vorstand weiterhin wie
folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Klaus Grunwald, 2. Vorsitzender: Günter Pollert, 3. Vorsitzende: Annemarie Diekmann, 1. Schriftführerin: Jenny Bokel, 2. Schriftführerin: Elke Pollert, 1. Kassiererin: Kirsten Lohmeyer, 2. Kassiererin:
Susanne Husemeyer, 1. Sportwartin: Monika Tech, 2. Sportwart: Rüdiger
Vortmeier, 1. Hallenwart: Ulrich Koch, 2. Hallenwart: Uwe Klingenhagen, 1.
Hinderniswart: Dietrich Husemeyer, 2. Hinderniswart: Roland Knickmeier.
Jugendwartinnen sind Christin Pollert und Corinna Grunwald. Den Ältestenrat bilden Gerd Maschmann, Wilhelm Blotevogel und Annegret Stork.
SV „Eggetal“ Eininghausen-Börninghausen e.V.
Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des SVE am Freitag, 27. März 2015 um 20.00 Uhr im Sportlerheim Börninghausen
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 28.3.2014
3. Ehrungen
4. Jahresberichte
a) Bericht des Vorstandes
b) Bericht der Seniorenfußballabteilung
c) Bericht der Juniorenfußballabteilung
d) Bericht der Altliga
e) Bericht der Turnabteilung
f ) Bericht der Tischtennisabteilung
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Wahl des Vorstandes
9. Verschiedenes
Frank Wübker
1. Vorsitzender SV „Eggetal“ v. 1920 Eininghausen-Börninghausen e.V.
SoVD Bad Holzhausen
Vom 15.06. bis 19.06.2015 fahren wir an die Ostsee nach Kühlungsborn.
Für diese Reise suchen wir noch Mitfahrer. Bei Interesse melden Sie sich
bitte bei Christine Scholle unter Tel. 05742-1422 in Bad Holzhausen.
Neues Kursangebot!!
Für Deine Gesundheit
Fit ab 60
Ein Fitnessangebot für alle Frauen ab 60 Jahre und älter.
Den Körper fit erhalten und Spaß haben. Ganzkörpertraining zur Mobilisation der Wirbelsäule, Schulter, Hüfte, Knie usw.
Kräftigung und Dehnen der Muskulatur, Progressive Muskelentspannung, Massagen und Phantasiereisen.
Kursbeginn:
Mittwoch, 15. April 2015 von 17.30 bis 18.30 Uhr
Kursort:
Turnhalle Börninghausen
Dauer:
11 Einheiten
Leitung:
Petra Poske
Gebühr:
SVE-Mitglieder 11,00 €,
Nichtmitglieder 33,00 €
Information und Anmeldung:
Marion Möllenberg, Tel. 05742/5306, [email protected]
Wa
sserbetten
Rückenschmerzen? … und tschüß!
3 Wochen testen! z.B. im eigenen Rahmen
Der gesunde Schlafspaß
Wasserbettenstudio Lübbecke · Niedernstr. 35 · Tel. 0 57 41/60 25 38
www.preussischoldendorf.de/rundblick
17
AUS DEM VEREINSLEBEN
Bauelemente
Jetzt Fenster tauschen und Heizkosten sparen
FENSTER – HAUSTÜREN – ROLLLADEN
1A-Qualitätsprodukte für Neubau und Renovierung
82mm 7-Kammer GL-ENERGY Profile
70mm 5-Kammer GL Profile
n
n
n
n
n
n
ie
en S h.
erat
c
b
i
preisgünstig und hochwertig
Wir persönl
e
n
sehr kurze Lieferzeiten
r
ge
optional mit Einbruchschutz
vielfältige Auswahl bei Verglasung und Farbe
exzellente Wärmedämmung
Rollladen-Systeme für alle Fenstertypen
Getmolder Straße 9 32361 Pr. Oldendorf Tel. 05742-70 25 91 Fax 70 25 92
E-Mail: [email protected] www.MuS-Bauelemente.de
n
n
n
n
Limbergverein erhält Hilfe! – Sparkasse Minden-Lübbecke
unterstützt den Erhalt der Burganlage mit 4.000 Euro
Es war der 21. Januar 1982, als auf Initiative des damaligen und kürzlich
verstorbenen Stadtdirektors Manfred Beermann rd. 100 dem Limberg
verbundene Bürgerinnen und Bürger zur Gründung des Fördervereins
„Verein zur Erhaltung der Burgruine Limberg e.V.“ in der Kulturaula der
Preußisch Oldendorfer Hauptschule zusammen kamen.
betrachtet werden. Mittlerweile erfreut sich das Turmgebäude auch bei
den Brautpaaren einer sehr großen Beliebtheit. Über 80 Trauungen konnten seit Ende 2009 vom städt. Standesamt im historischen Ambiente des
Limbergturms durchgeführt werden. Für das Jahr 2015 liegen bereits 12
Voranmeldungen vor.
Leider waren in den vergangenen Jahren des Öfteren Schäden an der
30 Jahre alten Dacheindeckung (mit sog. Kemparolbeschichtung) festzustellen. Allein in den vergangenen drei Jahren mussten Dachschäden,
bei denen erhebliche Wassermengen in das Turminnere eindrangen,
mit einem Kostenaufwand von mehr als 5.000 € beseitigt werden. Dabei
wurde auch die defekte Lichtkuppel ersetzt.
Der Verein zur Erhaltung der Burgruine Limberg e.V. beabsichtigt, spätestens 2016 eine komplette Dachsanierung vorzunehmen. Die hierfür
aufzuwendenden und vom Vereinsbauleiter Siegfried Spanehl ermittelten Kosten in Höhe von rd. 8.200 € können jedoch nicht ausschließlich
aus Vereinsmitteln getragen werden.
Aufgrund von Presseveröffentlichungen nach der Mitgliederversammlung im November wurde Georg Droste von der Sparkasse MindenLübbecke auf die Not des Limbergvereins aufmerksam.
Anfang Dezember zeigte sich die Sparkasse Minden-Lübbecke in einem
persönlichen Gespräch mit dem Vereinsvorsitzenden, Bürgermeister
a.D. Jost Egen, bereit, dem Verein finanziell unter die Arme zu greifen
und für die geplante Dachsanierung die stolze Summe von 4.000 € zur
Verfügung zu stellen.
Über dieses vorgezogene Weihnachtsgeschenk haben sich der Vorsitzende sowie Vereinsgeschäftsführer Christian Streich sehr gefreut.
Kürzlich durften sie im Beisein des Sparkassendirektors Georg Droste, des
Preußisch Oldendorfer Geschäftsstellenleiters Bernd Rust und des 2. Vorsitzenden Joachim Carls den obligatorischen Scheck auf dem Limberg
entgegennehmen. Alle Beteiligten zeigten sich über das großzügige
Engagement des heimischen Kreditinstitutes begeistert.
Der Verein zur Erhaltung der Burgruine Limberg ist auf weitere Spenden
der Limbergfreunde sowie der Geschichts- und Kulturinteressierten
angewiesen und hierfür sehr dankbar. Jeder Betrag ist dabei sehr herzlich
willkommen. Aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins werden Spendenbescheinigungen selbstverständlich ausgestellt.
Interessierte, die die Dachsanierung unterstützen möchten, wenden sich
bitte an Christian Streich, Tel. 05742-703795 oder per E-Mail: [email protected]
preussischoldendorf.de.
Gerne würde der Verein zur Erhaltung der Burgruine Limberg e.V. auch
neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen. Mit einem Jahresmitgliedsbeitrag in Höhe von 15,– € können Sie ebenfalls zum Erhalt dieses
kulturhistorischen Kleinods beitragen.
AWO-Seniorenclub feierte Karneval
Von links: Bernd Rust, Christian Streich, Jost Egen, Georg Droste und Joachim Carls.
Seit über 30 Jahren hat der Verein zur Erhaltung der Burgruine Limberg
e.V. die Restaurierung des seinerzeit stark verfallenen Wahrzeichens der
Stadt Preußisch Oldendorf durchgeführt. Rd. 275.000 € sind zur Erhaltung dieses Kulturgutes vom Limbergverein investiert worden, davon rd.
86.000 € aus eigenen Vereinsmitteln. Hinzu kamen in der Vergangenheit
die zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitseinsätze, die ebenfalls dazu
beigetragen haben, dass der Limberg als Zeitzeuge der Geschichte
nachfolgenden Generationen erhalten bleibt.
Viele Besucherinnen und Besucher haben bis heute diese hochinteressante Burganlage besichtigt, dank der Treppenkonstruktion auch von
innen. Hier können auch die dokumentierten und wissenschaftlich
begleiteten Grabungen im Burginneren auf mehreren Informationstafeln
Auch bei den AWO-Senioren in Börninghausen-Eininghausen ist die 5.
Jahreszeit ganz dick im Kalender angestrichen. Alljährlich treffen sich
die heimischen „Jecken“ in fröhlicher Karnevalsstimmung bei Kaffee und
Hedeweggen. Dabei wird gesungen, geschunkelt und so mancher Witz
erzählt. Der Raum ist mit Girlanden geschmückt, und der lustige Kopfschmuck hat schon Tradition. Alle haben den schönen, mit unbeschwertem Lachen gefüllten Nachmittag genossen und freuen sich schon auf
das nächste Treffen.
Autohaus
Pollert e.K.
autorisierter Servicepartner
32361 Pr. Oldendorf
(OT Bad Holzhausen)
Industriestraße 2
Tel.: 05 74 2 / 92 25 0
Volvo Pkw Vertragshändler
Volvo Pkw Vertragswerkstatt
32361 Pr. Oldendorf
(OT Bad Holzhausen)
Gebrauchtwagenhandel
Berliner Straße 62
Tel.: 05 74 2 / 600 860
32457 Porta Westfalica
Erbeweg 20
Tel.: 05 71 / 95 21 11
www.autohaus-pollert.de
18
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
enMatratz
Studio &
Osnabrücker Str. 324
49152 Bad Essen
Ortsteil Wehrendorf
Tel. 0 54 72-95 99 91
Fax 0 54 72-95 99 92
Es wird heiß!
OSTERFEUER IN
BÖRNINGHAUSEN
//////////////////////////////////////////////////////////////////
Husemeyer‘s Hof
Holzannahme: 28.03. & 04.04.
Das Abladen von Wurzeln ist untersagt!
Annahme von 9 bis 17 Uhr!
Es wird heiß!
//////////////////////////////////////////////////////////////////
//////////////////////////////////////////////////////////////////
OSTERFEUER IN
BÖRNINGHAUSEN
Husemeyer‘s Hof
Holzannahme: 28.03. & 04.04.
Qualität
//////////////////////////////////////////////////////////////////
OSTERFEUER IN
BÖRNINGHAUSEN
Husemeyer‘s Hof
Holzannahme: 28.03. & 04.04.
Es wird heiß!
AUS DEM VEREINSLEBEN
//////////////////////////////////////////////////////////////////
ab 17
OSTERFEUER IN
BÖRNINGHAUSEN
ab 17
05.0U4h.r
Es wird heiß!
05.0U4h.r
www.feuerwehr-boerninghausen.de
ab 17
direkt ab
Das Abladen von Wurzeln ist untersagt!
Annahme von 9 bis 17 Uhr!
05.0U4h.r
www.feuerwehr-boerninghausen.de
Werk
in Lübb8:e00ckUehr
Mo. – Fr. 9 –1
Das Abladen von Wurzeln ist untersagt!
Annahme von 9 bis 17 Uhr!
//////////////////////////////////////////////////////////////////
//////////////////////////////////////////////////////////////////
Husemeyer‘s Hof
Holzannahme: 28.03. & 04.04.
Gesundes Sitzen, maßgeschneidert.
Unsere Produkte sind:
· handwerklich gefertigt
· ergonomisch angepasst
· schadstoffkontrolliert
Das Abladen von Wurzeln ist untersagt!
Annahme von 9 bis 17 Uhr!
//////////////////////////////////////////////////////////////////
Kammerkonzert
Ein musikalischer Spaziergang durch die Jahrhunderte
Am Sonntag, 22. Februar veranstaltete die Musikschule Preußisch Oldendorf ein weiteres Kammerkonzert im Haus des Gastes in Bad Holzhausen.
Unter dem Titel „Ein musikalischer Spaziergang durch die Jahrhunderte“
musizierten 7 Dozentinnen und Dozenten der Musikschule Preußisch
Oldendorf, 23 fortgeschrittene Musikschülerinnen und -schüler im Alter
zwischen 8 und 18 Jahren und drei weitere Gäste. Es erklang klassische
und populäre Musik in einer ansprechenden und mitreißenden Mischung,
die das zahlreich erschienene Publikum sehr begeisterte. Musikschulleiterin und Organisatorin Johanna Hespe hatte für diese Veranstaltung
die Dozenten und Dozentinnen Billy Bontas, Andrea Bökenheide, Dorina
Feraru, Réka Hercz, Ingolf Klockmann und Benjamin Sommer gewinnen
können.
Besuchen Sie uns:
Langekamp 3, 32312 Lübbecke, Fon: 05741/301890, Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr
Internet: www.wolkenweich.de
Die Gitarre war als Solo- und Ensembleinstrument am häufigsten im
äußerst abwechslungsreichen Programm vertreten. Die Stücke und
Werke können hier nicht alle aufgeführt werden. Sie reichten von Mozart
und weiteren bekannten Komponisten bis zu Folklore, Gospel, Oldies
oder Songs aus den Charts. Beeindruckend waren die netten jungen
Menschen. Sie hatten sich alle gut vorbereitet und gaben ihr Bestes. Am
Ende wurde gemeinsam unter Mithilfe des Publikums ein Boogie Woogie
improvisiert. Einmal mehr beweist diese Veranstaltung, dass gute Musik
zeitlos ist und Menschen jeden Alters in einem die Gesundheit fördernden Gemeinschaftserlebnis zusammenführt. Sie öffnet den Raum zum
Zu-Hören und wirkt transparent. Sie verbindet deshalb Menschen und
Zeitalter miteinander.
Ausführende Musikschülerinnen und Musikschüler waren:
Blockflöte: Emely Braun – Gitarre: Sophie Hufendiek, Finja Wiedemann,
Dalisha Logan, Genisha Logan, Babish Logan, Michael Heinrichs, Tim Leo
Reimer, Jan Reimer, Nils Wenzel, Leandro Fritz (a.G.), Mike Nipkow (a.G.),
Lorenz Herrmann (a.G.) – Flöte: Tabea Roloff, Jannis Roloff – Saxophon:
Christian Muchortov – Klavier: Fabian Winkelhaus – Schlagzeug: Chiara
Henk, Adrian Vogt, André Vögeding – Trompete: André Wessel (a.G.)
Violine: Jonas Bernotat, Tobias Winkelhaus
Musikschule Preuß. Oldendorf, Tel. 05742-2335 (Mo.–Fr., 10.00-13.00 Uhr)
www.pro-Musikschule.de
Kurt Husemeyer GmbH
Nah- und Ferntransporte · Absetzmulden
32361 Pr. OldendorfBad Holzhausen
Berliner Straße 13
Telefon (0 5742) 2735
Telefax (0 5742) 38 07
32312 Lübbecke
Borsigstraße 10
Telefon (0 5741) 31 06 85
Telefax (0 5741) 31 06 87
Mail: [email protected]
www.preussischoldendorf.de/rundblick
19
AUS DEM VEREINSLEBEN
Ihr Immobilienpartner für:
· Qualität
· Sicherheit
· Energieeffizienz
Jetzt unter neuem Namen!
05742 - 93 15 0 · www.hagen-wohnbau.de
OTSV-Kurse
Yoga basiert auf dem zentralen Prinzip der Einheit und Balance zwischen
Körper, Geist und Seele. Die Yoga-Übungen unterstützen, den Körper
wieder auszurichten, ihn aufzurichten, ihn von Blockaden zu befreien
und somit kraftvoller und widerstandsfähiger werden zu lassen, was
die körperliche und geistig-seelische Gesundheit eines Menschen jeden
Alters fördert.
Es ist ein Feinabstimmen und Eindringen in immer tiefere Schichten
und Zusammenhänge des Körpers und die damit verbundenen Wahrnehmungsebenen. Das Nerven- und Hormonsystem profitiert von den
aufeinander abgestimmten und aufeinander aufbauenden Übungen
– Entspanntheit und Ruhe machen sich dann oft schon nach kurzer Zeit
bemerkbar.
Yoga kann uns helfen – über die körperliche Ebene – unsere Grenzen zu
erweitern und so unsere innere Kraft und Stabilität zu entdecken bzw.
wiederzuerlangen
Beginn: Montag, 23.03.2015 von 16.50 bis 17.50 Uhr
Dauer: 12 Einheiten bis zum 22.06.2015
Leitung: Heike Maschmann
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 38,40 €
Nicht-Mitglieder 50,40 €
Bodystyling – Bodyworkout
Stundenaufbau: Einfache Aerobic-Elemente oder Step, abwechslungsreiches Ganzkörpertraining. Durch Einbeziehung unterschiedlicher
Hilfsmittel und durch gezielte Übungen werden alle wichtigen Muskelgruppen angesprochen. Auch durch Zirkeltraining bringen wir den
Fettstoffwechsel auf Hochtouren, zusätzlich werden Stresshormone
abgebaut. Stretching und Entspannung zum Ende der Stunde.
Beginn: Montag, 30.03.2015 von 20.00 bis 21.00 Uhr
Dauer: 10 Einheiten bis zum 22.06.2015 (04.05. frei)
Leitung: Christiane Hörrmann
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 17,00 €
Nicht-Mitglieder 34,00 €
TAE KWON-DO für Kinder und Jugendliche
Taekwondo wird von Sportlern jeden Alters und beiderlei Geschlechts
mit Begeisterung betrieben. Die Kinder werden nicht nur spielerisch zu
gesunder Bewegung angeleitet. Stille Kinder werden ermutigt, sich mehr
zuzutrauen, hyperaktive Kinder lernen, sich in eine Gruppe einzufügen
und Rücksicht auf sich und andere zu nehmen.
Beginn: Dienstag, 14.04.2015 von 17.00 bis 18.00 Uhr
Dauer: 10 Einheiten bis zum 23.06.2015 (26.05.2015 Pfingstferien)
Leitung: Wolfgang Neugebauer
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 12,00 €
Nicht-Mitglieder 24,00 €
Body-Forming **Zusätzlicher Kurs am Vormittag**
Workout – Fettverbrennung, Kräftigung und Straffung, mit Step, einfachen Aerobic Elementen, wobei auch mal Kleingeräte zum Einsatz
kommen, weiter geht es mit Bauch, Beine, Po sowie Stretching und
Entspannung zum Ende der Stunde.
Beginn: Kurs I
Montag, 23.03.2015 von 09.30 bis 10.30 Uhr
Kurs II
Dienstag, 24.03.2015 von 18.00 bis 19.00 Uhr
Dauer: 12 Einheiten bis zum 22.06./16.06.2015 (07.04. frei)
Leitung: Swetlana Hiebert
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 20,40 €
Nicht-Mitglieder 40,80 €
20
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Bodystyling – Cardio-Workout
Stundenaufbau: Einfache Aerobic-Elemente oder Step, abwechslungsreiches Ganzkörpertraining. Durch Einbeziehung unterschiedlicher
Hilfsmittel und durch gezielte Übungen werden alle wichtigen Muskelgruppen angesprochen. Auch durch Zirkeltraining bringen wir den
Fettstoffwechsel auf Hochtouren, zusätzlich werden Stresshormone
abgebaut. Stretching und Entspannung zum Ende der Stunde.
Beginn: Dienstag, 31.03.2015 von 19.00 bis 20.00 Uhr
Dauer: 11 Einheiten bis zum 23.06.2015 (07.04., 05.05. frei)
Leitung: Christiane Hörrmann
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 18,70 €
Nicht-Mitglieder 37,40 €
Chinesische Heilgymnastik
ist eine Kombination aus Körperübungen wie DoIn, Meridian-Dehnübungen und Yi Jin Jing. Diese Übungen leisten einen Beitrag zur Gesundheitsförderung. Die Gymnastik setzt sich aus zwei Teilen zusammen.
Vorbereitungsübungen zur Zirkulation des Qi im ganzen Körper und
Übungen für bestimmte Körperbereiche. Der Körper wird beweglicher,
man fühlt sich entspannt und ausgeglichen.
Beginn: Dienstag, 24.03.2015 von 09.30 bis 10.30 Uhr
Freitag, 27.03.2015 von 17.30 bis 18.30 Uhr
Dauer: 5 / 4 Einheiten bis zum 21.04./24.04.2015
Leitung: Michèle Rothardt
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 9,00 / 7,20 € Nicht-Mitglieder 18,00 /14,40 €
Fit Mix
Gezielte Übungen für Rücken, Bauch, Beine, Po, kombiniert mit Ausdauertraining.
Beginn: Mittwoch, 25.03.2015 von 18.45 bis 19.45 Uhr
Dauer: 8 Einheiten bis zum 27.05.2015 (Osterferien frei)
Leitung: Erika Barlach
Ort:
Turnhalle der Realschule in Preußisch Oldendorf
Gebühr: OTSV-Mitglieder 10,80 €
Nicht-Mitglieder 21,60 €
Sitzgymnastik / Hockergymnastik mit Musik am Vormittag
Für alle, die nicht so gerne auf der Matte üben. Mit verschiedenen Geräten wie Ball, Fitnessband, Stab u. ä. bewegen wir Gelenke und Muskeln
im Sitzen durch Mobilisations- und Kräftigungsübungen zum Erhalt und
zur Verbesserung der Alltagsmotorik. Koordination und Gleichgewicht
kommen dabei nicht zu kurz.
Termine: wöchentlich mittwochs, 10.00 bis 10.45 Uhr
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: pro Teilnahme 1,50 Euro
Leitung: Hannelore Wederz
Fit After Work – Allround Fitnessprogramm
Stundenaufbau: Step Aerobic oder einfache Aerobic-Elemente im Anfangsteil der Stunde, weiter geht es mit Bodyforming (Ganzkörper) sowie
Stretching und Entspannung zum Ende der Stunde.
Beginn: Donnerstag, 26.03.2015 von 18.00 bis 19.00 Uhr
Dauer: 10 Einheiten bis zum 18.06.2015 (9. April frei)
Leitung: Swetlana Hiebert
Ort:
Kursraum Vereinsheim
Gebühr: OTSV-Mitglieder 17,00 €
Nicht-Mitglieder 34,00 €
Anmeldung und Information zu den Kursen in der OTSV-Geschäftsstelle
unter (05742) 703363 oder per Mail unter [email protected]
Nachwuchs gesucht!
Mit fünf Damenmannschaften und einem Herrenteam ist die Volleyballabteilung des OTSV Pr. Oldendorf eine der größten hier im Kreis. Vor allem
die Verbandsliga-Damen sind das Aushängeschild unseres Vereines. Hier
wird dem Zuschauer hochklassiger Volleyball geboten, der Lust auf mehr
macht. Und damit auch zukünftig weiter ambitioniert Volleyball beim
OTSV gespielt werden kann, setzen wir auf eine starke Jugendarbeit. Die
zahlreichen Jugendmannschaften sind seit vielen Jahren auf Bezirks- und
Landesebene erfolgreich und konnten bereits viele Titel und erfolgreiche
Platzierungen erlangen.
Für die nächste Saison benötigt unser Verein dringend Verstärkung im
männlichen Bereich. Alle Jungs der Jahrgänge 2002 bis 2005 sind hiermit
herzlichen eingeladen, in Pr. Oldendorf Volleyball-Luft zu schnuppern.
Das Training findet immer dienstags von 16.30 bis 18.00 Uhr und freitags
von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr in der Halle der Realschule in Pr. Oldendorf
statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Geleitet wird das Training von den
erfahrenen Trainern Andreas Vogt und Jannik Ratermann.
Wer Lust auf Schnelligkeit, Action und jede Menge Spaß hat, ist herzlich
willkommen. Weitere Infos gibt es bei Andreas Vogt unter 05742/6269.
Anbau
Obst und Kartoffeln
nem
aus eige
Obst und Kartoffeln
Anbau
nem
aus eige
leckere
Anbau
Unsere Neuen… absolut lecker!
Äpfefrlisch
d
knackig ugns Probiertag)
ta
(immer frei
Nicht
nur zu
Ostern
unser
Eierlikör
e
tkörb
ObsthofWickemeyer,Dummerter
Str.7
und Präsen
32361Pr.Oldendorf/BadHolzh.
von Ihrem
Tel.: 05742 / 3163Str.7
ObsthofWickemeyer,Dummerter
www.hof-wickemeyer.de
32361Pr.Oldendorf/BadHolzh.
Tel.: 05742 / 3163
www.hof-wickemeyer.de
Dönerburger Ciabattabrötchen mit
Döner aus 100% Geflügelfleisch, Salat,
Kraut und Tzatziki
Pulled-Pork-Burger BBQ
extra zart gegartes Schweinefleisch
mit Salat und Barbecuesauce
Genießen Sie auch unsere große Auswahl an lecker belegten Brötchen – und dazu Kaffeespezialitäten von Julius Meinl
Einladung zur Jahreshauptversammlung des
OTSV Preußisch Oldendorf e.V.
Hilfe! Wie war das noch mal …. ?
Am Freitag, 17.04.2015 um 19.30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung in der „Schützenhalle Offelten“, Schützenstraße 6 statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Jahresberichte der einzelnen Abteilungen / Ehrungen
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahl eines Kassenprüfers
7. Sportplatzbebauung und Hallennutzungsgebühren
8. Verschiedenes
Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein. Wir würden uns über eine
rege Beteiligung sehr freuen.
Der Vorstand
Das DRK-Seniorenbüro bietet mit zwei aufeinander aufbauenden
Kurseinheiten am 14. und 17. April 2014 von 9.30 bis 11.30 Uhr die Möglichkeit, eigene Erinnerungen an Erste-Hilfe-Maßnahmen aufzufrischen.
Der Kurs findet im Mittwald Wohnpark II, Lausitzer Str. 3, Espelkamp statt.
Der „kleine Lebensretter“ kann zudem eine Merkhilfe für das richtige
Verhalten in Notfällen sein. Wie kann ich Wunden versorgen und mir und
anderen bei Verletzungen z.B. im Haushalt helfen, soll hier noch einmal
Thema sein. Der Kurs ist kostenlos.
ObsthofWickemeyer,Dummerter Str.7
32361Pr.Oldendorf/BadHolzh.
Tel.: 05742/3163
www.hof-wickemeyer.de
Winterabschlussfeier der OTSV E-Jugend
Die Oldendorfer E-Jugend unternahm bei ihrem Winterabschluss ein
großes Turnier zwischen Kindern, Eltern und Trainern der E-Jugend.
Nachdem der Turniersieger feststand, wurde das Essen von der Pizzeria
Palermo geliefert. Mit dem Film „Die Mannschaft“ klang der gemeinsame
Tag aus. Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken, besonders bei
der Pizzeria Palermo aus Getmold für das hervorragende Essen.
Jahreshauptversammlung
des Preußisch Oldendorfer
Marketingvereins
Einladung an alle Mitglieder
Die diesjährige Hauptversammlung findet am Montag, dem 13. April
2015 um 19.00 Uhr in der Fa. Fried Ellemund, Preußisch Oldendorf-Getmold, An der Brückenwaage 1, statt. Im Anschluss an die Versammlung
besteht die Möglichkeit, den Standort der Fa. Ellemund im Industriegebiet Getmold zu besichtigen.
Wie helfe ich mir selbst und anderen bei kleineren Verletzungen?
Sonntagsrunde unterwegs 2015
Die Sonntagsrunde unterwegs des DRK-Seniorenbüros startet am 19.
April wieder unter der Leitung von Gerda Fegel. Die erste Fahrt führt die
Gruppe ins Franziskanerkloster in Steinfeld-Mühlen, anschließend geht
es ins Landhotel Krogmann zu Kaffee und Kuchen.
Weitere Fahrten: 17. Mai Hubschraubermuseum in Bückeburg, 21. Juni
Stadthagen, 19. Juli Rattenfängerstadt Hameln, 16. August, Bibelgarten
in Wagenfeld, 20. September „Auf den Spuren von Wilhelm Busch“,
18. Oktober Historische Erlebnisführung im Stiftsort Levern.
Mit dem DRK-Seniorenbüro unterwegs zur Insel Baltrum
Das Seniorenbüro bietet, unter der Leitung von Gaby Hufnagel, auch in
diesem Jahr wieder eine Herbstreise an. Es geht vom 05. bis 11. Oktober
auf die ostfriesische Insel Baltrum, dem Dornröschen der Nordsee.
Fünf Kilometer lang, knapp eineinhalb Kilometer breit – ist die flächenmäßig kleinste Ostfriesische Insel. 1876 wurde Baltrum Seebad. Die 475
Einwohner leben hauptsächlich vom Tourismus. Obwohl die Insel klein
ist, kann man auch nach vielen Ausflügen noch jeden Tag neue Winkel
und Ecken entdecken. Eine Inselumrundung, ca. 15 Kilometer, dauert je
nach Wasserstand mehrere Stunden.
Während des Aufenthalts auf der Insel können Sie auch das Weltkulturerbe Wattenmeer näher kennen lernen. Der Reichtum an Leben im
Wattenmeer ist außergewöhnlich. Man findet nicht nur viele dauerhafte
Bewohner, sondern auch zahlreiche Besucher. So nutzen jedes Jahr
zahlreiche Zugvögel das Wattenmeer.
Das Hotel „Pension Lottmann“ ist ein gepflegtes, familiär geführtes Haus
auf hoher Düne gelegen – beste und ruhige Lage (zentral und strandnah).
Sie haben einen freien Blick auf See und Wattenmeer. Das Haus verfügt
über geräumige und komfortable Zimmer, fast alle mit eigenem Balkon.
Das Haus verfügt leider nicht über einen Fahrstuhl, wir können nur einige
Zimmer im Parterre anbieten. Im Preis enthalten sind: 6 Übernachtungen
mit Halbpension, Kurtaxe, Fähre, Gepäckbeförderung, Buskosten.
Informationen und Anmeldung im DRK-Seniorenbüro, Wilhelm-KernPlatz 14, Bürgerhaus, 32339 Espelkamp, Tel. 05772-99539.
www.preussischoldendorf.de/rundblick
21
TOURISTIKPREUSSISCH OLDENDORF
Allgemeine Hinweise
Bad
Holzhausen
und die Luftkurorte
Pr. Oldendorf · Börninghausen
Donnerstag, 19.03.2015
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
Infovortrag „(Schwer-)Behinderung“. Beginn 09.00 Uhr.
9.45 Uhr Bingo (siehe allgemeiner Hinweis)
Ausflugsfahrt Reisedienst Aschemeyer
nach Bückeburg. Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe Stork,
13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
Freitag, 20.03.2015
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Übergewicht“. Beginn 14.00 Uhr.
Rückenschule Einführung. Beginn 15.00 Uhr.
16.00 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Einführungskurs Nordic Walking
Treffpunkt Bad Holzhauser Sportplatz, 15.00 bis 18.00 Uhr.
Für den Einsteiger in das Nordic Walking ist der Einführungskurs als Grundseminar gedacht. Hier werden in der
Praxis die Grundtechniken des Nordic Walking vermittelt.
Das Kursangebot richtet sich auch an Teilnehmer mit geringer körperlicher Kondition, im Mittelpunkt steht die
Vermittlung der richtigen Technik, um alle gesundheitlichen Vorteile der Sportart ausschöpfen zu können. Stöcke
können ausgeliehen werden.
NWWE legt Wert darauf, dass jeder Teilnehmer die Technik
richtig erlernt, deshalb wird der Kurs in der Regel zu zweit
gestaltet und die Größe der Gruppe wird in einem überschaubaren Rahmen gehalten. Es wird auf die Kondition
und Voraussetzungen jedes Teilnehmers eingegangen!
Kurskosten: 15,00 € Kursleitung: Heike von der Forst
Frühzeitige Anmeldung unter Tel. 05742/ 702 756
erforderlich!
Samstag, 21.03.2015
10.00 – 18.00 Uhr am Dorfplatz in der „Alten Schule“, Lübbecker Straße 4, mit Kaffee- und Kuchentheke sowie Bratwurst, Pommes und Kaltgetränken. Nähere Einzelheiten
bei Natascha Pieper, Tel. 0159/01012401.
Sonntag, 22.03.2015
„Kaffeefest in Bad
Holzhausen“
durchs östliche Wiehengebirge nach Bad Oeynhausen.
Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe Stork, 13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
Dienstag, 24.03.2015
9.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Nachsorge“. Beginn 9.00 Uhr.
13.30 Uhr Wandern (siehe allgemeiner Hinweis)
16.00 – 18.00 Uhr „Büchertreff “ (siehe allgemeiner
Hinweis)
Mittwoch, 25.03.2015
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
13.30 Uhr Wiehengebirgsrundfahrt (siehe allge18.00 Uhr Spieleabend im Wiehen-Traum in Bad
Holzhausen (siehe allgemeiner Hinweis)
Lichtbildervortrag
19.00 – 20.00 Uhr in der Pension „Haus Stork“, Dummerter
Str. 1, Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen mit Wilhelm Möhle
aus Bad Holzhausen zum Thema „Der Südwesten der USA“
– Eindrucksvolle Bilder von atemberaubend schönen
Landschaften.
Donnerstag, 26.03.2015
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
Landhaus
Blankenstein
Holsing Vital
ksbufetts
Frühstüc
Uhr
-13.00
von 9.30
Landcafé
Up’n Roithen
Kurpark-Café
Landhaus Röscher
Bauern-Café
Café Schöller
Konditorei & Eiscafé
Infovortrag „(Schwer-)Behinderung“. Beginn 09.00 Uhr.
9.45 Uhr Bingo (siehe allgemeiner Hinweis)
Ausflugsfahrt Reisedienst Aschemeyer
Wiehen-Traum
Nobbe
nach Bad Rothenfelde. Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe
Stork, 13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
„Die Welt zu Gast in Bad Holzhausen“
Sonntag, 22. März 2015
9.30 -18.00 Uhr
Ausstellung im Haus des Gastes:
Ländertypisch gedeckte Tische
Länder-Rate- und Gewinnspiel
Freitag, 27.03.2015
Café Elise
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
Café Wiehenstube
RZ_Plakat Kaffeefest.indd 1
17.02.15 10:35
Montag, 23.03.2015
8.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Cholesterin“. Beginn 9.00 Uhr.
„Wirbelsäule“. Beginn 11.00 Uhr.
„Gesunde Ernährung“. Beginn 14.00 Uhr.
„Moderne Rehabilitation“. Beginn 16.00 Uhr.
22
Ausflugsfahrt Lücking-Reisen GmbH
meiner Hinweis)
Oster-Flohmarkt mit „Osterscheune“ in Lashorst
Das Kaffeefest in Bad Holzhausen findet auch in diesem Jahr wieder im Haus des
Gastes statt. Es erwartet Sie
ein buntes Programm – alles rund um den Kaffee – im
Haus des Gastes sowie in den
Cafés in Bad Holzhausen.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse sowie dem Aushang
im Haus des Gastes und bei
den Gastgebern.
Gymnastik für Gäste und Einwohner/innen jeweils
montags und mittwochs ab 9.45 Uhr im Landhotel
„Annelie“, Dorfstraße 9, Bad Holzhausen. Kostenbeitrag
1,00 €, der vor Beginn der Gymnastik kassiert wird.
Leichte gezielte Gymnastik bei leiser Musik – von
Kopf bis Fuß – zur Erhaltung und Verbesserung der
Beweglichkeit und des Wohlbefindens, in entspannter
Atmosphäre, die überwiegend im Sitzen durchgeführt
wird und somit für Jung und Alt (auch behindertengerecht) geeignet ist. Sportbekleidung ist nicht erforderlich. Ehrenamtliche Bewegungstherapeutin Jutta
Braunersreuther (Lübbecke). Achtung: Ab Mittwoch,
den 01. April 2015 wieder im Haus des Gastes Bad
Holzhausen!
Jeden Dienstag findet die individuelle, naturkundliche Wanderung in und um Bad Holzhausen statt.
Bewegung an der frischen Luft durch die schöne
Wiehengebirgslandschaft mit netten Menschen, anregenden Gesprächen sowie Rücksichtnahme auf jeden
Teilnehmer. Lebensqualität und Wohlbefinden werden
gesteigert, ideal für Körper, Geist und Seele. Treffpunkt
ist um 13.30 Uhr an den Gästebetrieben Stork. Die
Wanderung wird auf eigene Gefahr und ganzjährig
bei jedem Wetter durchgeführt. Kostenbeitrag: 2,00
€, der vor Beginn der Wanderung kassiert wird. Auf
rege Teilnahme hofft und freut sich der ehrenamtliche
Wanderbegleiter Fritz Schmale (Bad Holzhausen).
Nutzen Sie den Wanderpass zum späteren Erwerb
des Wanderabzeichens in Bronze, Silber und Gold
(kostenlose Ausgabe beim Wanderführer oder im
Haus des Gastes).
Jeden Dienstag findet von 16.00 bis 18.00 Uhr ein „Büchertreff “ im Haus der Begegnung in Börninghausen,
Eggetaler Straße 69 a, statt.
Bei Bingo gilt: Ab 9.45 Uhr im Haus des Gastes Bad
Holzhausen. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen.
Für alle Ausflugsfahrten gilt: Verbindliche Anmeldung
bitte im Haus des Gastes Bad Holzhausen oder beim
Gastgeber vornehmen. Mindestteilnehmerzahl 20
Personen.
Bei allen Lichtbildervorträgen gilt: Eintritt 1,00 €.
Gäste mit Kurkarte und Kinder haben freien Eintritt.
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen.
Original Wiehengebirgsrundfahrt mittwochs mit
„Knippi-Tours“ (Bus, Taxi). Anmeldung bei Herrn
„Übergewicht“. Beginn 14.00 Uhr.
Rückenschule Einführung. Beginn 15.00 Uhr.
16.00 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Sonntag, 29.03.2015
Bauern-, Kunst- und Kreativ-Markt in Bad Holzhausen
11.00 – 18.00 Uhr im Haus des Gastes und Kurpark in Bad
Holzhausen. Verschiedene Kunsthandwerker bieten ihre
selbst gefertigten Waren (Schmuck, Handarbeiten, DekoArtikel etc.) zum Schauen und Kaufen an. Die Aussteller
freuen sich auf Ihren Besuch!
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Knippenberg telef. unter 05742-2081. Abfahrt: 13.30
Uhr ab Gästebetriebe. Mindestteilnehmerzahl: 8
Personen. Fahrpreis: 10,00 €. Auf Wunsch Kaffee und
Kuchen für 5,00 € pro Person.
Spieleabend in Bad Holzhausen
Alle 2 Wochen mittwochs ab 18.00 Uhr im WiehenTraum Nobbe, Grenzstraße 36, Bad Holzhausen.
Zur Auswahl stehen diverse Kartenspiele (Skat,
Doppelkopf, Poker …) und Brettspiele (Schach, Zug
um Zug, Mensch ärgere dich nicht …) und vieles mehr.
Für Neulinge gibt es kostenlose Schulungen in Skat,
Doppelkopf, Magic und Poker. Für die etwas sportlicheren Spieler gibt es Tischfußball, Tischtennis und
Dart und für die Kleinen Qu-Gi-Oh! und Pokemon mit
Betreuung. Für das leibliche Wohl ist gegen ein kleines
Entgelt gesorgt.
Nordic Walking
Geführte Nordic Walking-Treffs am und im Wiehengebirge finden statt:
Montag 08.30 Uhr Parkplatz Holzhauser Berg, Dauer 90
Minuten (mittel bis schnell)
Achtung: Jeden 1. Montag im Monat anderer Startpunkt, bitte tel. unter 05742/ 7015107 nachfragen!
Dienstag 09.30 Uhr Bad Holzhauser Sportplatz, Dauer
60 Minuten (langsam).
NEU ! Sommerlauftreff ab 01.04.: Mittwoch 18.30 Uhr
Parkplatz am Balkenkamp (Nähe Limberg), Dauer 60 –
90 Minuten (mittel mit Steigung).
Freitag 16.00 Uhr Bad Holzhauser Sportplatz, Dauer 60
Minuten (langsam bis mittel).
Einsteiger-Kurse, Lauftreffs, Events des NWWE (Nordic
Walking-Wellness-Ernährung) in Bad Holzhausen und
Umgebung. Leihstöcke verfügbar. Nordic Walking
stärkt Körper, Geist & Seele! Infos unter 05742/7015107
Heike von der Forst oder: www.nwwe.de.
Für Veranstaltungen mit der Kräuterfrau aus Bad
Holzhausen („Kräuterspaziergänge“, Kräutervorträge,
Kräuterverkostungen etc.) ist eine telef. Anmeldung
erforderlich. Bitte setzen Sie sich wegen eines Termins
direkt mit der Kräuterpädagogin Cersten Lattorf, Tel.
05742/703313, in Verbindung!
Boccia, Boule und Wikinger-Schach im Kurpark am
Haus des Gastes in Bad Holzhausen
Die Spiele und die dazugehörenden Spielanleitungen
können während der Bürozeiten im Haus des Gastes
ausgeliehen werden.
Montag, 30.03.2015
8.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Cholesterin“. Beginn 9.00 Uhr.
„Arthrose“. Beginn 11.00 Uhr.
„Moderne Rehabilitation“. Beginn 16.00 Uhr.
Ausflugsfahrt Lücking-Reisen GmbH
nach Rinteln – großer Weserbogen. Abfahrt 13.30 Uhr
Gästebetriebe Stork, 13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee.
Fahrpreis: 9,00 €.
Dienstag, 31.03.2015
9.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Berufliche Rehabilitation“. Beginn 9.00 Uhr
„Vortrag zum Haus“. Beginn 11.00 Uhr.
13.30 Uhr Wandern (siehe allgemeiner Hinweis)
16.00 – 18.00 Uhr „Büchertreff “ (siehe allgemeiner
Hinweis)
Mittwoch, 01.04.2015
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
Ab heute wieder im Haus des Gastes!
13.30 Uhr Wiehengebirgsrundfahrt (siehe allge-
meiner Hinweis)
18.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Kurkonzert in Bad Holzhausen
19.30 – 21.00 Uhr im Haus des Gastes in Bad Holzhausen.
Es singt die Musikgruppe Mindener Heide bei freiem
Eintritt.
Donnerstag, 02.04.2015
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
Infovortrag „(Schwer-)Behinderung“. Beginn 09.00 Uhr.
9.45 Uhr Bingo (siehe allgemeiner Hinweis)
Ausflugsfahrt Reisedienst Aschemeyer
nach Bad Essen. Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe Stork,
13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
Montag, 06.04.2015 (Ostermontag)
Ausflugsfahrt Lücking-Reisen GmbH
nach Bad Salzuflen. Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe Stork,
13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
„Ostereiersuchen“ für Kinder an der Gutswassermühle
in Bad Holzhausen um 15.00 Uhr. Der Osterhase kommt
und schaut beim Suchen zu!
WAS? WANN? WO?
Dienstag, 07.04.2015
9.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Nachsorge“. Beginn 9.00 Uhr.
13.30 Uhr Wandern (siehe allgemeiner Hinweis)
16.00 – 18.00 Uhr „Büchertreff “ (siehe allgemeiner
Hinweis)
Kurkonzert in Bad Holzhausen
19.30 – 21.00 Uhr im Haus des Gastes Bad Holzhausen mit
dem Blasorchester Bad Holzhausen bei freiem Eintritt.
Mittwoch, 08.04.2015
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
13.30 Uhr Wiehengebirgsrundfahrt (siehe allgemeiner Hinweis)
18.00 Uhr Spieleabend im Wiehen-Traum in Bad
Holzhausen (siehe allgemeiner Hinweis)
18.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Donnerstag, 09.04.2015
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
Infovortrag „(Schwer-)Behinderung“. Beginn 09.00 Uhr.
9.45 Uhr Bingo (siehe allgemeiner Hinweis)
Ausflugsfahrt Reisedienst Aschemeyer
zum Dümmer See. Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe Stork,
13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
Achtung NEU!!!
Ab 14.30 Uhr Sprechstunde des Seniorenbeirates im Haus des Gastes in Bad Holzhausen
Der Seniorenbeirat der Stadt Preußisch Oldendorf lädt alle
interessierten älteren Menschen zu einer neuen Sprechstunde ein. Die Mitglieder des Seniorenbeirates stehen
den Bürgern und Bürgerinnen sowohl in Einzel- als auch in
Gruppengesprächen für ihre Sorgen und Nöte, aber auch
für Anregungen bezüglich seniorengerechter Lebensumstände zur Verfügung. Ziel dieser Veranstaltung ist es, die
Bedürfnisse aller Senioren und Seniorinnen in Preußisch
Oldendorf aus erster Hand zu erfahren und zu diskutieren,
um sie dann im Bedarfsfall dem Rat der Stadt und seinen
Ausschüssen vorzutragen.
Freitag, 10.04.2015
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Übergewicht“. Beginn 14.00 Uhr.
Rückenschule Einführung. Beginn 15.00 Uhr.
16.00 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Sonntag, 12.04.2015
Kurkonzert in Bad Holzhausen
15.30 – 17.00 Uhr im Haus des Gastes in Bad Holzhausen
mit dem Volkschor Gehlenbeck bei freiem Eintritt.
Montag, 13.04.2015
8.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Cholesterin“. Beginn 9.00 Uhr.
„Endoprothese (TEP)“. Beginn 11.00 Uhr.
„Moderne Rehabilitation“. Beginn 16.00 Uhr.
Ausflugsfahrt Lücking-Reisen GmbH
nach Hameln in die Rattenfängerstadt. Abfahrt 13.30 Uhr
Gästebetriebe Stork, 13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee.
Fahrpreis: 9,00 €.
Dienstag, 14.04.2015
9.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Berufliche Rehabilitation“. Beginn 9.00 Uhr
„Vortrag zum Haus“. Beginn 11.00 Uhr.
13.30 Uhr Wandern (siehe allgemeiner Hinweis)
16.00 – 18.00 Uhr „Büchertreff “ (siehe allgemeiner
Hinweis)
Donnerstag, 16.04.2015
Achtung NEU!!!
Ab 14.30 Uhr Sprechstunde des Seniorenbeirates im Haus des Gastes in Bad Holzhausen
Der Seniorenbeirat der Stadt Preußisch Oldendorf lädt alle
interessierten älteren Menschen zu einer neuen Sprechstunde ein. Die Mitglieder des Seniorenbeirates stehen
den Bürgern und Bürgerinnen sowohl in Einzel- als auch in
Gruppengesprächen für ihre Sorgen und Nöte, aber auch
für Anregungen bezüglich seniorengerechter Lebensumstände zur Verfügung. Ziel dieser Veranstaltung ist es, die
Bedürfnisse aller Senioren und Seniorinnen in Preußisch
Oldendorf aus erster Hand zu erfahren und zu diskutieren,
um sie dann im Bedarfsfall dem Rat der Stadt und seinen
Ausschüssen vorzutragen.
Freitag, 17.04.2015
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Übergewicht“. Beginn 14.00 Uhr.
Rückenschule Einführung. Beginn 15.00 Uhr.
16.00 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Samstag, 18.04.2015
KULTUR PUR
„Chopin-Abend“ mit Gaswan Zerikly
um 19.00 Uhr in den Räumen des Herrenhauses auf dem
Rittergut Groß Engershausen. Gaswan Zerikly ist ein arabisch-deutscher Konzertpianist, Klavierprofessor, Komponist und Musikschriftsteller. Seine rege Konzerttätigkeit
führte ihn bereits in 26 verschiedene Länder. Selbst ein
Preisträger internationaler Klavierwettbewerbe, wurde er
u. a. als Juror zu Klavierwettbewerben, z. B. in Zypern, Marokko, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland
eingeladen. Angesichts der Kriegsereignisse in seiner Heimat Syrien engagiert er sich mit Benefiz-Konzerten für die
syrische Bevölkerung und für „Ärzte ohne Grenzen“. Für
seinen Besuch auf Groß Engershausen hat er einen reinen
Chopin-Abend vorbereitet.
Eintritt: 15,00 € (Wegen der begrenzten Platzzahl wird
empfohlen, die Karten im Vorverkauf zu erwerben!). Weitere Informationen unter www.gross-engershausen.de
oder telef. unter 05742-920638.
Sonntag, 19.04.2015
Kurkonzert in Bad Holzhausen
15.30 – 17.00 Uhr im Haus des Gastes in Bad Holzhausen.
Es singt der Shanty-Chor Dümmer See bei freiem Eintritt.
Kabarett mit Robert Griess: Ich glaub‘ es hackt!
KULTUR PUR
Eine kabarettistische Abrechnung mit einer Welt, in der nicht
mehr Solidarität und Empathie
als noble Charakter-Eigenschaften gelten, sondern Egoismus
und Gier. Wieso sind ausgerechnet Reiche gegen Mindestlöhne
und feiern trotzdem CharityBälle? Weshalb bekommen Manager Bonus-Zahlungen, nicht
jedoch
Krankenschwestern?
Griess stellt wichtige Fragen: To
have lunch or to be lunch? Und
gibt richtige Antworten: Aus einem Steak kannst du keine Kuh mehr machen. Oder auch:
Ein Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter.
Beginn 19.00 Uhr in Pr. Oldendorf, Aula der Haupt- und
Sekundarschule, Veranstalter: KuK e.V. Pr. Oldendorf. Eintritt: 15,00 €.
Montag, 20.04.2015
8.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
Vorträge in der Klinik HolsingVital GmbH*
„Cholesterin“. Beginn 9.00 Uhr.
„Wirbelsäule“. Beginn 11.00 Uhr.
„Gesunde Ernährung“. Beginn 14.00 Uhr.
„Moderne Rehabilitation“. Beginn 16.00 Uhr.
Ausflugsfahrt Lücking-Reisen GmbH
nach Kalletal und Lemgo in die Altstadt. Abfahrt 13.30 Uhr
Gästebetriebe Stork, 13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee.
Fahrpreis: 9,00 €.
Das Jahreskonzert 2015 der Heimatkapelle Rahden
findet in diesem Jahr am Samstag, 21. März um
19.00 Uhr und am Sonntag, 22. März um 15.00 Uhr
statt. Der Einlass erfolgt am Samstag ab 17.30
Uhr, am Sonntag ab 14.00 Uhr. Veranstaltungsort ist erneut die Aula des Gymnasiums Rahden.
Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen. Der
Eintrittspreis beträgt an beiden Tagen jeweils
9,- Euro. Für angemeldete Gruppen können
Platzreservierungen vorgenommen werden.
Gruppen ab 20 Personen dürfen sich über 2
Freikarten oder ein Überraschungsgeschenk
freuen.
Karten können bei allen Mitgliedern der
Kapelle, beim Landhandel Wiegmann in Wehe
sowie im „Blumenhaus Am Alten Markt“ (Christa
Lohmeier) erworben werden.
Außerdem gibt es wieder eine Vorverkaufsstelle im Creativ Café in Rahden, das erneut
in bewährter Form die Bewirtung der Gäste
übernehmen wird. Am Sonntag werden Kaffee
und Torten aus eigener Herstellung angeboten,
am Samstag eine kleine Auswahl an warmen
Gerichten. Gäste, die schon wissen, dass sie am
Samstagabend vor dem Konzert gerne essen
möchten, werden gebeten, sich direkt beim
Creativ Café anzumelden (Tel. 05771/914800).
Damit ist eine bessere Planung möglich und
Wartezeiten können vermieden werden.
Selbstverständlich können sich die Gäste unter
folgenden Telefonnummern auch direkt an den
Vorstand der Heimatkapelle wenden: 05771 /
608857 (Andreas Krüger) oder 05774 / 9978100
(Marion Imgarten).
Das Konzert selbst steht in diesem Jahr erstmals
vollständig unter der musikalischen Leitung
der neuen Dirigentin Verena Krüger. Sie hat
gemeinsam mit den Mitgliedern der Kapelle
ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm zusammengestellt. Geboten wird eine
bunte Mischung aus dem umfangreichen Repertoire der Kapelle und vielen neuen Stücken.
Von konzertanter Blasmusik über traditionelle
Märsche, Melodien der volkstümlichen Hitparade bis zum Bigband-Sound und modernen
Stücken wird wieder für jeden Musikgeschmack
etwas dabei sein. Humorvolle Ansagen und
kleine Überraschungen runden das Programm
des 40. Jahreskonzertes der Kapelle ab.
Mittwoch, 15.04.2015
9.45 Uhr Gymnastik (siehe allgemeiner Hinweis)
13.30 Uhr Wiehengebirgsrundfahrt (siehe allgemeiner Hinweis)
18.30 Uhr Nordic Walking (siehe allgemeiner Hinweis)
Donnerstag, 16.04.2015
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH*
Infovortrag „(Schwer-)Behinderung“. Beginn 09.00 Uhr.
9.45 Uhr Bingo (siehe allgemeiner Hinweis)
Ausflugsfahrt Reisedienst Aschemeyer
nach Bückeburg. Abfahrt 13.30 Uhr Gästebetriebe Stork,
13.35 Uhr Wendeplatz Brunnenallee. Fahrpreis: 9,00 €.
Spaß und Zauberei
19.30 – 21.00 Uhr mit dem Zauberer Frank Katzmarek im
Haus des Gastes Bad Holzhausen bei freiem Eintritt.
* HolsingVital GmbH, Brunnenallee 3, Pr. OldendorfBad Holzhausen. Kostenbeitrag: 5,00 Euro, mit
Gästekarte 2,00 Euro.
www.preussischoldendorf.de/rundblick
23
APOTHEKENNOTDIENST
Bahnhofstraße 45
Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Telefon 0 57 42 / 7 01 40
Fax 0 57 42 / 70 14 99
www.aph-kastanienhof.de
(Pflanzen können durch in der Erde enthaltene Mikroorganismen Vitamin
B12 aufnehmen; der Gehalt ist jedoch verschwindend gering). Womöglich
enthalten manche Lebens-mittel aus Meeresalgen Vitamin B12 – jedoch
ist dies unter Fachleuten sehr umstritten. Fermentierte pflanzliche Lebensmittel, beispielsweise Sauerkraut bzw. andere milchsauer vergorene
Gemüsearten, enthalten erwiesenermaßen geringe Mengen an Vitamin
B12.
Soja-Produkte werden als Fleischalternativen angeboten, obwohl ein
ausreichender Verzehr von o.g. eiweißhaltigen Gemüsen eigentlich keine
weiteren „Alternativen“ benötigt. Tofu und Tempeh werden in der Regel
aus Soja hergestellt. Tofu wird auf Basis geronnener Sojamilch produziert;
bei Tempeh werden gekochte Sojabohnen mit einem Edelschimmel versetzt (fermentiert). Heute gibt es für den verwöhnten Gaumen Fleischalternativen, die wie Fleisch schmecken und wie Fleisch gegrillt oder gebraten
werden. Bei solchen Fleischalternativen, die auf Sojabasis hergestellt sind,
gilt folgendes: Sie alle haben einen relativ hohen Proteingehalt und sind
in ihrer Proteinzusammensetzung der von Fleisch ähnlich. Sie sind cholesterinfrei und fettarm; die enthaltenen Fette haben zudem einen hohen
Anteil an gesunden mehrfach ungesättigten Fettsäuren – vor dem Grillen.
Nebenbei haben alle pflanzlichen Fleischalternativen auch eine deutlich
bessere Klima- und Wasserbilanz als Fleischerzeugnisse. Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Wissenschaft ist ein gemäßigter Konsum von
Sojaprodukten aus gesundheitlicher Perspektive eher ratsam. Jedoch sind
fleischlose Alternativen in der Regel Fertigprodukte, deren Grundmasse
aus Soja und/oder Gluten besteht (kann Zöliakie bzw. Sojaallergie auslösen). Außerdem können solche Produkte zusätzlich noch allerlei künstliche
Zutaten und/oder Konservierungsstoffe enthalten – bitte achten Sie auf
die Liste der Inhaltsstoffe auf der Verpackung.
Kneipp-Bund e.V. Adolf-Scholz-Allee 6-8 | 86825 Bad Wörishofen | Tel.
08247.30 02-102 | Fax -199 | [email protected] | www.kneippbund.de
| www.kneippvisite.de
KRANKENPFLEGE
12. Medizinischer Frühling
ALTENPFLEGE PALLIATIVPFLEGE
Im Zentrum von Pr. Oldendorf
Gemeinsame Veranstaltungs- und Vortragsreihe des Krankenhauses
Lübbecke und des Freundeskreises des Krankenhauses Lübbecke
Mittwoch, 18. März: „Wenn das Herz stolpert“ – Behandlung der Herzrhythmusstörungen
Dr. Andreas Hosp, Leitender Oberarzt des Zentrums für Innere Medizin
Krankenhaus Lübbecke-Rahden
Mittwoch, 15. April: „Intensivmedizin“ – Hoffnungen und Ängste
Fraus Susanne Wenzel, Oberärztin und Leiterin der interdisziplinären
Intensivstation Krankenhaus Lübbecke
Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.00 Uhr im Sozialzentrum
des Krankenhauses Lübbecke. Der Eintritt ist frei.
Alternativen zu Fleisch
Egal ob knusprig, herzhaft oder saftig – vegetarische Alternativen zu Fleisch sind heutzutage sehr populär und beliebt. Aber auch
Sebastian Kneipps Ernährungsempfehlungen waren damals sehr vegetarisch orientiert – Brotsuppe und Topfenkäse waren die von ihm empfohlenen Grundnahrungsmittel. Kneipp erkannte, dass zu viel Fleischkonsum
Erkrankungen wie Gicht fördern kann. Vegetarische Ernährung wird oft
als einseitig, eiweißarm und dazu fade im Geschmack empfunden. Heute
aber umfassen Alternativen zu Fleisch eine ganze Reihe unterschiedlicher
Lebensmittel: Von Gemüse (z.B. Sellerie) über Pilze (z.B. Austernseitling) bis
hin zu Fleischimitaten aus Tofu, Seitan oder Tempeh. Historisch betrachtet
wurden diese Lebensmittel vorwiegend von ärmeren Bevölkerungsschichten zubereitet, die sich teures Fleisch schlichtweg nicht leisten konnten
(vgl. Steckrübenschnitzel in Europa bzw. die Tradition japanischer Küche
bis ins 20. Jahrhundert). Der europäische Vegetarismus hat sich zeitgleich
und teilweise überlappend mit der Naturheilkunde-Bewegung im 19. Jahrhundert entwickelt und basiert eher auf religiösen, ethischen sowie gesundheitlichen Gründen, die ein Fleischverzicht womöglich mit sich bringt
(heutige Stichworte „Cholesterin & Massentierhaltung“). Fleisch ist für den
Menschen eine der Hauptquellen für Protein, neben Milchprodukten,
Getreide, Soja, Nüssen, Grünkern, Bohnen, Linsen, Kartoffeln oder Kichererbsen. Es gibt also auch sehr hochwertiges pflanzliches Eiweiß – es muss
nicht immer tierisches Eiweiß sein. Wer auf Fleisch verzichten möchte, sollte aber unbedingt noch auf ausreichende Zufuhr von Vitamin B12 achten,
welches fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln (auch Milchprodukte) vorkommt. Obwohl Pflanzen kein Vitamin B12 produzieren können,
konnte man dennoch geringe Mengen in einigen Pflanzen nachweisen
24
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
hre
Ja
2E0
r ung nd
r fah
- u
n
r A lt e e g e
fl
in d e
kenp
Kran
24 Stunden-Service
Wundversorgung · Haushaltshilfe · Hausnotruf · Betreuung
Verhinderungspflege · Urlaubspflege · Beratung und mehr
Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen und Sozialämter
Wichtige Rufnummern
Polizei
Feuerwehr und Rettungsdienst
Gift-Notruf Giftinformationszentrale
Frauen in Krisensituationen
Mädchen-Zufluchtstätte
Opferschutz Weißer Ring
110
112
(02 28) 192 40
(01 80) 54 46 444
(05 21) 210 10
(0 57 43) 9 28 90 59
Ärzte
Notfallpraxis Krankenhaus Lübbecke
(0 57 41) 10 77
Mo., Di., Do.: 18.00 – 22.00 Uhr, Mi., Fr.: 13.00 – 22.00 Uhr
Wochenende und Feiertage: 8.00 – 22.00 Uhr
Telefonische Anmeldung erforderlich.
Hausbesuche
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117 (bundesweit, kostenfrei)
Ärztlicher Notfalldienst 0180/5044100 (bundesweit, kostenpflichtig).
(14 ct/Min aus dem deutschen Festnetz, max. 42 ct/Min aus dem Mobilfunknetz)
Kinderärztlicher Notdienst
(05 71) 790 40 40
Zahnärztlicher Notdienst
(05 71) 8 52 52
Tierärztlicher Notdienst
– Tierärztliche Klinik für Kleintiere
Dr. Michael Heinrich, Fachtierarzt für Kleintiere (0 57 42) 23 55
– Tierärztliche Praxis für Pferde und Kleintiere
Dietmar Helms
(0 57 43) 92 88 11
– J. G. Enninga, Stemwede-Levern
(0 57 45) 21 92
Technische Hilfe
Störung Strom (RWE)
(0 57 41) 29 88 58
Technischer Notdienst des städt. Bauhofs
(0 57 42) 93 110
für Wasserwerk, Abwasserwerk u. sonstige Schadensfälle. Eingehende Anrufe
werden aufgezeichnet und an den Bereitschaftsdienst weitergeleitet; sie werden
sofort nach Eingang abgehört. Nennen Sie unbedingt Ihre Rufnummer, um eine
Bestätigung oder auch Rückfragen zu ermöglichen.
APOTHEKENNOTDIENST
Donnerstag, 19. März 2015
Apotheke Lintorf, Alte Poststr. 1, 49152 Bad Essen, 05472/7246
Wittekind-Apotheke, Bahnhofstr. 53 A, 32257 Bünde, 05223/2977
Freitag, 20. März 2015
Gänsemarkt-Apotheke, Gänsemarkt 1, 32312 Lübbecke, 05741/8595
Strauß-Apotheke, Am Thie 2, 32351 Stemwede, 05474/478
Samstag, 21. März 2015
Linden-Apotheke, Lindenstr. 31, 49152 Bad Essen, 05472/1344
Ostland-Apotheke, Ostlandstr. 12, 32339 Espelkamp, 05772/6780
Sonntag, 22. März 2015
Wiehen-Apotheke, Bahnhofstr. 29, 32361 Preußisch Oldendorf, 05742/2575
Linden-Apotheke, Lindenstr. 31, 49152 Bad Essen, 05472/1344
Montag, 23. März 2015
Bahnhof-Apotheke, Bahnhofstr. 18, 32312 Lübbecke, 05741/34430
Kaiser-Apotheke, Volmerdingsener Str. 285, 32549 Bad Oeynhausen,
05734/935055
Dienstag, 24. März 2015
Bad-Apotheke, Lindenstr. 69, 49152 Bad Essen, 05472/9794191
apolife Apotheke Holsen OHG, Kirchstr. 9, 32257 Bünde, 05223/689505
Mittwoch, 25. März 2015
Delphin-Apotheke, Bremer-Str. 37b, 49163 Bohmte, 05471/9 55 30
Neue Apotheke Bruchmühlen, Kilverstraße 169 -173, 32289 Rödinghausen,
05226/982222
Donnerstag, 26. März 2015
Apotheke in Levern, Leverner Str. 64, 32351 Stemwede, 05745/2126
Stern-Apotheke, Lange Str. 1, 32312 Lübbecke, 05741/310886
Freitag, 27. März 2015
Apotheke am Goetheplatz, Sedanstr. 1, 32257 Bünde, 05223/13900
Pelikan-Apotheke, Bremer Str. 73, 49163 Bohmte, 05471/95530
Samstag, 28. März 2015
Freiherr vom Stein-Apotheke, Breslauer Str. 29, 32339 Espelkamp, 05772/3466
Wittekind-Apotheke, Werster Str. 120, 32584 Löhne, 05732/7797
Sonntag, 29. März 2015
Markt-Apotheke, Marktstr. 1, 32257 Bünde, 05223/2086
Wittekind-Apotheke, Mathildenstr. 1, 32130 Enger, 05224/2258
Montag, 30. März 2015
Nord-Apotheke, Alsweder Str. 13, 32312 Lübbecke, 05741/809592
Bad-Apotheke, Lindenstr. 69, 49152 Bad Essen, 05472/9794191
Dienstag, 31. März 2015
Apotheke Gehlenbeck, Lindenstr. 35, 32312 Lübbecke, 05741/369090
Stifts-Apotheke, Stiftstr. 72, 32278 Kirchlengern, 05223/761818
Mittwoch, 1. April 2015
Adler-Apotheke, Auf dem Brink 1-3, 32289 Rödinghausen, 05746/93920
VITAL Apotheke zur alten Post, Marktstr. 1, 32369 Rahden, 05771/968383
Donnerstag, 2. April 2015
Apotheke am Goetheplatz, Sedanstr. 1, 32257 Bünde, 05223/13900
Berliner Apotheke, Stemwederberg-Str. 58, 32351 Stemwede, 05773/1755
Freitag, 3. April 2015
Panda-Apotheke, Gerhard-Wetzel-Str. 3, 32339 Espelkamp, 05772/9168428
Wittekind-Apotheke, Tengerner Str. 22, 32609 Hüllhorst, 05744/1538
Samstag, 4. April 2015
Markt-Apotheke, Marktstr. 3, 32361 Preußisch Oldendorf, 05742/701238
Delphin-Apotheke, Bremer-Str. 37b, 49163 Bohmte, 05471/9 55 30
Sonntag, 5. April 2015
Amts-Apotheke, Osterstr. 1, 32609 Hüllhorst, 05744/1339
Punkt-Apotheke, Eschstr. 42/City-Pa, 32257 Bünde, 05223/179079
Montag, 6. April 2015
Neue Apotheke, Lange Str. 20, 32312 Lübbecke, 05741/31980
Kastanien-Apotheke, Gabelhorst 31b, 32339 Espelkamp, 05772/3535
Dienstag, 7. April 2015
apolife Mühlen-Apotheke OHG, Holzhauser Str. 6 - 14, 32257 Bünde, 05223/49830
Strauß-Apotheke, Am Thie 2, 32351 Stemwede, 05474/478
Mittwoch, 8. April 2015
Post-Apotheke, Bremer Str. 3, 32361 Preußisch Oldendorf, 05742/6292
Pelikan-Apotheke, Bremer Str. 73, 49163 Bohmte, 05471/95530
Donnerstag, 9. April 2015
Ostland-Apotheke, Ostlandstr. 12, 32339 Espelkamp, 05772/6780
Apotheke am Bahnhof, Bahnhofstraße 2 - 4, 32278 Kirchlengern, 05223/9769465
Freitag, 10. April 2015
Kur-Apotheke, Lindenstraße 48, 49152 Bad Essen, 05472/977937
Apotheke Gehlenbeck, Lindenstr. 35, 32312 Lübbecke, 05741/369090
Samstag, 11. April 2015
Apotheke Lintorf, Alte Poststr. 1, 49152 Bad Essen, 05472/7246
Apotheke im Marktkauf-Center, Wilhelmstr. 10 - 28, 32257 Bünde, 05223/574201
Sonntag, 12. April 2015
Apotheke Lintorf, Alte Poststr. 1, 49152 Bad Essen, 05472/7246
Adler-Apotheke, Auf dem Brink 1-3, 32289 Rödinghausen, 05746/93920
Montag, 13. April 2015
City-Apotheke, Breslauer Str. 16, 32339 Espelkamp, 05772/8855
Apotheke am Fiemer, Fiemer Str. 2, 32278 Kirchlengern, 05223/761828
Dienstag, 14. April 2015
Apotheke in Levern, Leverner Str. 64, 32351 Stemwede, 05745/2126
Kur-Apotheke, Lindenstraße 48, 49152 Bad Essen, 05472/977937
Mittwoch, 15. April 2015
Pelikan-Apotheke, Bremer Str. 73, 49163 Bohmte, 05471/95530
Lortzing-Apotheke, Fahrenkampstr. 50, 32257 Bünde, 05223/2677
Donnerstag, 16. April 2015
Freiherr vom Stein-Apotheke, Breslauer Str. 29, 32339 Espelkamp, 05772/3466
Schwanen-Apotheke, Herforder Str. 4, 32584 Löhne, 05732/8744
Freitag, 17. April 2015
Pelikan-Apotheke, Bremer Str. 73, 49163 Bohmte, 05471/95530
Hünenbrink-Apotheke, Ravensberger Str. 37, 32312 Lübbecke, 05741/61608
Samstag, 18. April 2015
Rats-Apotheke, Breslauer Str. 5, 32339 Espelkamp, 05772/3790
Einhorn-Apotheke, Bismarckstr. 6, 32257 Bünde, 05223/14385
Sonntag, 19. April 2015
Amts-Apotheke, Osterstr. 1, 32609 Hüllhorst, 05744/1339
Apotheke in Westerenger, Taubenweg 21, 32130 Enger, 05225/79876
Montag, 20. April 2015
Apotheke zum Amtsgericht, Gerichtsstr. 8, 32312 Lübbecke, 05741/34030
Kur-Apotheke, Lindenstraße 48, 49152 Bad Essen, 05472/977937
Dienstag, 21. April 2015
Wittekind-Apotheke, Bahnhofstr. 53 A, 32257 Bünde, 05223/2977
Berliner Apotheke, Stemwederberg-Str. 58, 32351 Stemwede, 05773/1755
Mittwoch, 22. April 2015
Gänsemarkt-Apotheke, Gänsemarkt 1, 32312 Lübbecke, 05741/8595
Panda-Apotheke, Gerhard-Wetzel-Str. 3, 32339 Espelkamp, 05772/9168428
Donnerstag, 23. April 2015
Delphin-Apotheke, Bremer-Str. 37b, 49163 Bohmte, 05471/9 55 30
Alte Apotheke, Eschstr. 16, 32257 Bünde, 05223/3156
Freitag, 24. April 2015
Wiehen-Apotheke, Bahnhofstr. 29, 32361 Preußisch Oldendorf, 05742/2575
Löwen Apotheke, Hauptstr. 105, 49448 Lemförde, 05443/99390
Samstag, 25. April 2015
Bahnhof-Apotheke, Bahnhofstr. 18, 32312 Lübbecke, 05741/34430
Kur-Apotheke, Lindenstraße 48, 49152 Bad Essen, 05472/977937
Sonntag, 26. April 2015
Kur-Apotheke, Lindenstraße 48, 49152 Bad Essen, 05472/977937
apolife Apotheke Holsen OHG, Kirchstr. 9, 32257 Bünde, 05223/689505
www.preussischoldendorf.de/rundblick
25
VERANSTALTUNGSKALENDER DER VEREINE
Donnerstag, 19. März 2015
· Luftsportgemeinschaft Preußisch Oldendorf: 20.00 Uhr Mitgliederversammlung im „Waldblick“
Samstag, 21. März 2015
· Kyffhäuserkameradschaft Preußisch Oldendorf: 19.30 Uhr Teilnahme am
Kameradschaftsabend in Offelten (Schießstand)
· RGZV Börninghausen: ab 18.00 Uhr Vereinsinterner Klönabend im
Eggetaler Bierstübchen
· Kyffhäuserkameradschaft Bad Holzhausen: 19.30 Uhr Teilnahme am
Kameradschaftsabend in Offelten (Schützenhaus)
· Bad Holzhausen: Schulfest
Montag, 23. März 2015
· Kyffhäuserkameradschaft Preußisch Oldendorf: 20.00 Uhr Übungsschießen in Offelten
Mittwoch, 25. März 2015
· Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V.: 20.00 Uhr Chorprobe für
jedermann
Donnerstag, 26. März 2015
· Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V.: 17.00 Uhr Dorfplatzpflege
Freitag, 27. März 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 20.00 Uhr Kartenspielabend (11 und Abschluss)
· GKS e. V.: Schießen gem. Richtlinien des BDS, 19.00 Uhr Schießstand
Hagedorn
· SVE Börninghausen: 20.00 Uhr Ordentliche Jahreshauptversammlung
· Schützenverein „Edelweiß“ Offelten: 20.00 Uhr Siegerehrung Schießsportwochen
Samstag, 28. März 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 9.00 Uhr Aktion Saubere Landschaft
· Dorfgemeinschaft Getmold: 9.00 Uhr Säuberungsaktion Dorfplatz
· Dorfgemeinschaft Getmold: 10 -14 Uhr Annahme Holz für Osterfeuer
· Dorfgemeinschaft Schröttinghausen: Aktion Saubere Landschaft
· Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V.: 9.30 Uhr Aktion Saubere
Landschaft, Schule Lashorst
· Schützenverein „Edelweiß“ Offelten: Aktion „Saubere Landschaft“,
9.00 Uhr Start ab Schützenhalle
Sonntag, 29. März 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 10.00 Uhr Treff des Club 77
· Reiterverein Bad Holzhausen-Heddinghausen: Reitertag
· Schützenverein „Edelweiß“ Offelten: 11.00 Uhr Osterbrunch in der
Schützenhalle
Mittwoch, 1. April 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 20.00 Uhr Oldtimerclub
· Dorfgemeinschaft Offelten: 20.00 Uhr Treffen im Backs
· Kyffhäuserkameradschaft Bad Holzhausen: 19.30 Uhr Übungsschießen
Donnerstag, 2. April 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 20.00 Uhr Dorfgemeinschaft
Samstag, 4. April 2015
· Dorfgemeinschaft Hedem: Osterfeuer
· Dorfgemeinschaft Schröttinghausen: Feuerwehr: 8.00 –12.00 Uhr Holzanfuhr für das Osterfeuer
· Dorfgemeinschaft Getmold: 10.00 –14.00 Uhr Annahme Holz für Osterfeuer
· Heddinghauser Kern: Osterfeuer
Sonntag, 5. April 2015
· Dorfgemeinschaft Schröttinghausen: Osterfeuer am Feuerwehrgerätehaus
· Feuerwehr Börninghausen: Osterfeuer
· Dorfgemeinschaft Getmold: 19.00 Uhr Osterfeuer zum 21. Mal
· Reiterverein Bad Holzhausen-Heddinghausen: Osterfeuer
Freitag, 10. April 2015
· GKS Sportschützen e. V. Preußisch Oldendorf: Schießen gemäß Richtlinien des BDS, 19.00 Uhr Schießstand Hagedorn
· Reservistenkameradschaft Preußisch Oldendorf: 19.00 Uhr RK-Abend,
Sportliches Großkaliberschießen, Schießstand Hagedorn, Besprechung
wichtiger Termine und sicherheitspolitischer Themen
Montag, 13. April 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 14.30 Uhr Landfrauennachmittag
· Kyffhäuserkameradschaft Preußisch Oldendorf: 20.00 Uhr Übungsschießen in Offelten
Mittwoch, 15. April 2015
· Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V.: 20.00 Uhr Chorprobe für
jedermann
Donnerstag, 16. April 2015
· SoVD Börninghausen-Eininghausen: 17.00 Uhr Informationen und Klönen im HdB: Kartoffelpüree, Sauerkraut & Leberkäse, Kosten 10,00 Euro;
Anm. bis 08.04.2015,
· SoVD Bad Holzhausen: 18.00 Uhr Sparerip-Essen im Hotel Annelie,
Anmeldeschluss 09.04.2015
Sonntag, 19. April 2015
· KuK: 19.00 Uhr Kabarett Robert Griess: Ich glaub‘ es hackt! Aula der
Haupt- und Sekundarschule, Eintritt 15,00 Euro
· Kyffhäuserkameradschaft Preußisch Oldendorf: 9.30 Uhr Frühstücken
bei Helga und Karl
Mittwoch, 22. April 2015
· Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V.: 20.00 Uhr Chorprobe für
jedermann
Donnerstag, 23. April 2015
· Heimatverein „Singgemeinde“ Lashorst e.V.: 17.00 Uhr Dorfplatzpflege
Freitag, 24. April 2015
· Dorfgemeinschaft Schröttinghausen: Landwirtschaftlicher Ortsverein
· GKS Sportschützen e. V. Preußisch Oldendorf: Schießen gemäß Richtlinien des BDS, 19.00 Uhr Schießstand Hagedorn
Samstag, 25. April 2015
· LSG Preußisch Oldendorf: 14.00 Uhr Anfliegen, Flugplatz Offelten
· SVE Börninghausen: ab 13.00 Uhr Boßelturnier am Sportlerheim
· Schützenverein „Edelweiß“ Offelten: Aktion „Sauberer Schießstand“,
Beginn: 10.00 Uhr am Stand
Sonntag, 26. April 2015
· Dorfgemeinschaft Getmold: 10.00 Uhr Treff des „Club 77“
· Kyffhäuserkameradschaft Bad Holzhausen: 10.00 Uhr Präsidentenschießen der KK Bad Holzhausen, Schießstand Obermehnen
28.03.2015 Aktion „Saubere Landschaft“
und Hausputz am Gästepavillon
Treffpunkt: 9.30 Uhr
03.04.2015 Wanderung mit Fischessen
im Lindenhof, Büscherheide
mit Günter Strakeljahn und Hans Pohl
Treffpunkt: 10.00 Uhr
am Gästepavillon
16.04.2015 Klönnachmittag im Gästepavillon
Beginn: 15.00 Uhr
Wandern
Radtouren
Ausflüge
Geselligkeit
Wandergruppe des Verkehrs- und Heimatvereins
Preußisch Oldendorf e.V. – Tel. 0 57 42 / 27 53
Ausbildung in Lebensrettenden Sofortmaßnahmen
für Führerscheinbewerber der Klassen A, A1, B, BE, L,
M oder T.
DRK-Gebäude in Lübbecke, Osnabrücker Str. 62 (LSMTageslehrgang), Samstag, 21.03. und 28.03.2015, 08.30
– 15.00 Uhr.
Espelkamp im DRK-Haus, Im Walde 5, an der Beuthener Str. neben der
Aufbau (LSM-Tageslehrgang), Samstag, 21.03.2015, 08.30 – 15.00 Uhr.
Hüllhorst, in der Volksbank, Hauptstr. 27 (LSM-Tageslehrgang), Samstag, 28.03.2015, 08.30 – 15.00 Uhr.
Ab April ändern sich die gesetzlichen Vorgaben für Erste-Hilfe-Kurse.
Die Erste Hilfe Grundausbildung hat 9 Unterrichtseinheiten. Sie ist
anerkannt für alle Führerscheinklassen, den Erwerb von Trainer- und
Übungsleiterlizenzen und die Ausbildung zum Ersthelfer im Betrieb.
Die Erste Hilfe Fortbildung beträgt ebenfalls 9 Unterrichtseinheiten.
Erste Hilfe Grundausbildung
DRK-Gebäude in Lübbecke, Osnabrücker Str. 62, Samstag, 11.04.,
18.04. und 25.04.2015, 08.30 – 16.00 Uhr, Montag, 20.04.2015, 08.00
– 16.00 Uhr.
Rahden, im Vortragsraum der Stadtsparkasse, Samstag, 11.04.2015,
08.30 – 16.00 Uhr.
Espelkamp im DRK-Haus, Im Walde 5, an der Beuthener Str. neben der
Aufbau, Samstag, 18.04.2015, 08.30 – 16.00 Uhr.
Preußisch Oldendorf, Bürgerhaus, Mindener Str. 3, Eingang von der
Kirchseite, Samstag, 25.04.2015, 08.30 – 16.00 Uhr.
Anmeldungen sind möglich online unter www.drk-altkreisluebbecke.de oder telefonisch 0 57 41 / 31 00 11 oder per E-Mail:
[email protected]
Die AWO-Termine finden Sie diesmal auf Seite 42!
26
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Tel. 0 57 42/70 12 38
Fax 0 57 42/70 16 37
Mo.–Fr.
Sa.
Marktstraße 3 · 32361 Preußisch Oldendorf
Inh. Davit Kartun e.K.
Jetzt sofort
punkten.
8.00–20.00 Uhr
8.00–17.00 Uhr
Viele weitere Angebote sind in unserer Apotheke erhältlich! · Fragen Sie einfach nach! · Gültig vom 19. März bis 22. April 2015
7,15 € AvP***
Unser Preis*
3,95 €
11,89 € AvP***
3,20 € Sie sparen
Sie sparen
Umckaloabo*
flüssig
20 ml
-40%
35 g
Unser Preis*
2,15 € Sie sparen
Wick MediNait*
Erkältungssaft
90 ml
20 St.
9,97 € AvP***
5,95 €
4,02 € Sie sparen
Sie sparen
Bronchicum Elixir*
100 ml
11,58 € AvP***
6,95 €
Unser Preis*
4,02 € Sie sparen
Olynth* 0,1% für
Erwachsene
Nasenspray
Nasenspray Al 1%*
Erwachsene
10 ml
AvP***
Unser Preis*
7,85 € AvP***
1,90 € Sie sparen
Sie sparen
Kytta Salbe F*
-39%
Unser Preis*
Sie sparen
100 g
-43%
12,97 € AvP***
7,95 €
Unser Preis*
Sie sparen
13,04 € Sie sparen
Bepanthen Wundund Heilsalbe*
50 g
27,95 €
-33%
Unser Preis*
6,95 € Sie sparen
Granu Fink Plus
Sabal Kapseln*
120 St.
-46%
Unser Preis*
6,80 € Sie sparen
Iberogast*
flüssig
50 St.
20 ml
36,96 € AvP***
Unser Preis*
10,01 € Sie sparen
9,97 € AvP***
6,95 €
Unser Preis*
3,02 € Sie sparen
-47%
ION
Unser Preis*
Sie sparen
8,53 € AvP***
5,75 €
39,98 €
Unser Preis*
27,95 €
2,78 € Sie sparen
12,03 €
Magnesium Verla N* Almased VitalDragees 200 St.
PflanzenEiweißkostPulver
-36%
AvP***
Unser Preis*
Sie sparen
500 g
43,95 €
Unser Preis*
Sie sparen
Formoline L112
Tabletten
48 St.
-39%
Unser Preis*
5,14 € Sie sparen
Talcid* Kautabl.
-42%
10,19 € AvP***
6,95 €
5,95 €
3,04 € Sie sparen
5,33 €
20,75 € AvP***
Unser Preis*
4,80 € Sie sparen
32,60 € AvP***
19,95 €
Unser Preis*
12,65 € Sie sparen
24 St.
-34%
8,15 € AvP***
4,95 €
3,24 € Sie sparen
5,95 €
3,20 € Sie sparen
3,00 €
100 St.
-32%
26,75 € AvP***
16,95 €
58,99 €
Unser Preis*
39,95 €
9,80 € Sie sparen
19,04 €
Rennie Fresh
Kautabletten
100 St.
24 St.
ION
AKT
15,93 €
Unser Preis*
9,95 €
5,68 € Sie sparen
5,98 €
30 St.
Unser Preis*
15,04 € Sie sparen
Unser Preis*
3,95 €
100 St.
-21%
89,99 € AvP***
49,95 €
75 ml
-32%
27,95 € AvP***
21,95 €
Unser Preis*
40,04 € Sie sparen
Meridol Zahnpasta
33,90 €
Unser Preis*
22,95 €
6,00 € Sie sparen
10,95 €
Midro Tee*
48 g
-38%
-38%
3,19 € AvP***
1,99 €
8,95 €
Unser Preis*
-33%
15,95 €
Neo Angin Halstabletten* zuckerfrei
Dulcolax* Dragees
13,63 € AvP***
7,95 €
Unser Preis*
11,28 €
Unser Preis*
Gingium Intens* 120 Tebonin* 120 mg bei Crataegutt* novo
mg Filmtabl. 120 St. Ohrgeräuschen Tabl. 450 mg Filmtabl.
31,99 € AvP***
16,95 €
Elmex Sensitive
Zahnpasta
75 ml
Unser Preis*
15,04 € Sie sparen
-44%
AvP***
7,49 € AvP***
4,45 €
-37%
54,99 € AvP***
50 St.
-47%
100 St.
39,95 €
15,80 € Sie sparen
-23%
14,09 € AvP***
8,95 €
Unser Preis*
Unser Preis*
-27%
Unser Preis*
20 St.
-38%
Gingium* 40 mg
Filmtabl. 120 St.
AKT
ACC akut* 600
Brausetabletten
Teltonal* Teufelskralle Silymarin Stada*
167 mg Hartkapseln
480 mg Filmtabl.
-30%
26,95 €
2,64 €
20 St.
2,66 € Sie sparen
65,75 € AvP***
-32%
5,03 € Sie sparen
Dorithricin* Halstabletten Classic
6,65 € AvP***
3,99 €
Unser Preis*
84 St.
49,95 €
9,95 €
-39%
2,36 € Sie sparen
Lefax* Kautabl.
-30%
AvP***
-40%
5,85 € AvP***
30 St.
14,79 € AvP***
7,99 €
Unser Preis*
4,00 € Sie sparen
Vitasprint B12
Trinkampullen
30 St.
-40%
Unser Preis*
1,70 € Sie sparen
-24%
-27%
34,90 € AvP***
Unser Preis*
6,65 € AvP***
4,95 €
Unser Preis*
12,59 €
Unser Preis*
-41%
3,14 € Sie sparen
3,49 €
10,98 € AvP***
5,95 €
Unser Preis*
-26%
Voltaren Schmerzgel* Orthomol Arthroplus Dona 750 mg*
120 g
Granulat
Filmtabl.
13,95 € AvP***
9,95 €
Unser Preis*
Unser Preis*
1,41 € Sie sparen
-29%
100 St.
-20%
45,99 € AvP***
32,95 €
100 g
Pantovigar*
Hartkapseln
40 St.
-28%
AvP***
Mobilat* Duoaktiv
Schmerzgel
5,95 € Sie sparen
Prostagutt forte*
Keltican* forte
160 / 120 mg Kapseln Kapseln
2,40 € AvP***
0,99 €
Unser Preis*
0,89 € Sie sparen
13,90 € AvP***
7,95 €
Unser Preis*
5,02 € Sie sparen
120 St.
2,38 € AvP***
1,49 €
Unser Preis*
1,50 € Sie sparen
Doc Ibuprofen*
Schmerzgel
100 g
AvP***
3,95 € AvP***
20 St.
-21%
100 ml
Thomapyrin Classic* Nasic Nasenspray*
10 ml
Schmerztabl.
-59%
-37%
2,45 €
Unser Preis*
Paracetamol*
ratiopharm
500 mg Tabl.
20 St.
-38%
5,95 €
5,04 € Sie sparen
-46%
3,55 € Sie sparen
10,09 € AvP***
6,95 €
20 St.
Prospan* Hustensaft Mucosolvan* Saft
100 ml
30 mg / 5 ml
-31%
Unser Preis*
Boxagrippal* 200 mg
/ 30 mg Tabl.
24 St.
9,50 € AvP***
5,95 €
Unser Preis*
4,25 € Sie sparen
20 St.
Grippostad C*
Hartkapseln
-37%
10,20 € AvP***
5,95 €
Aspirin Plus C*
Brausetabletten
14,99 € AvP***
9,95 €
Unser Preis*
4,63 € Sie sparen
10 ml
-24%
Unser Preis*
-34%
9,97 € AvP***
5,95 €
Unser Preis*
20 St.
-42%
3,00 € Sie sparen
Aspirin Complex*
Beutel
Gelomyrtol forte*
Kapseln
20 St.
9,47 € AvP***
6,47 €
Unser Preis*
-40%
-40%
AvP***
8,10 € AvP***
5,95 €
Unser Preis*
3,94 € Sie sparen
Meditonsin*
Tropfen
-32%
-27%
7,95 €
Unser Preis*
20 g
Sinupret forte*
Tabletten
Unser Preis*
1,20 € Sie sparen
3,19 € AvP***
1,99 €
3,45 €
Unser Preis*
2,32 €
1,20 € Sie sparen
1,13 €
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Abgabe ausschließlich in haushaltsüblichen Mengen. * inkl. MwSt. Rabatte gelten
auf den Apothekenverkaufspreis und nicht für verschreibungspflichtige Medikamente. ** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. *** Verkaufspreis gemäß Lauer-Taxe; verbindlicher
Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherungen (z.B. bei Verschreibung des Medikaments an Kinder unter 12 Jahren), die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens
und der Arzneimittelverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Es handelt sich nicht um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. **** Bar-Rabatt und Warengutscheine auf AvP bzw. UvP bei unseren freiverkäuflichen Lagerartikeln. Sonderangebote und verschreibungspflichtige Medikamente ausgenommen.
20%
GUTSCHEIN****
BAR-RABATT
auf ein
Produkt
Ihrer Wahl
5 ml
-33%
AvP***
Canesten* Extra
Creme
GUTSCHEIN****
BAR-RABATT
Allergodil* akut
Nasenspray
20%
Cetirizin ratiopharm* Vividrin* akut
bei Allergie
Azelastin
10 mg Tabl.
antiallerg.
20 St.
-45% Augentr. 6 ml
auf Kosmetika
der Firmen Vichy,
Frei Öl, Weleda
AUS DEM VEREINSLEBEN
nwwe-Kurse
Eine frühzeitige Anmeldung unter Tel. 05742702 756 oder www.nwwe.de ist zwingend
erforderlich.
Nordic Walking-Technikschulung
Freitag, 20.03.2015, 15.00 – 18.00 Uhr eintägiger Einführungskurs in die
Nordic Walking-Technik. Treffpunkt Sportplatz in Bad Holzhausen. Das
Kursangebot richtet sich auch an Teilnehmer mit geringer körperlicher
Kondition, im Mittelpunkt steht die Vermittlung der richtigen Technik,
um alle gesundheitlichen Vorteile der Sportart ausschöpfen zu können.
Stöcke können ausgeliehen werden.
Kursleitung: Heike von der Forst / Gebühr: 15,00 €
Allergien aufdecken und natürlich behandeln
Mittwoch, 25.03.2015, 19.00 – 20.30 Uhr Vortrag zum Thema Allergien in
Bad Holzhausen. Die Themen sind: Warum sind so viele betroffen, was
steckt dahinter? Kann ich sie vermeiden? Und was bietet die Naturheilkunde (z.B. Schüßler Salze, Homöopathie, Pflanzenheilkunde), um bei
einer Allergie unterstützend einzugreifen?
Haus des Gastes Bad Holzhausen / Gebühr 7,50 € / Referentin: Heilpraktikerin Bianca Frensemeyer
Laufkurs für Anfänger
ab Montag, 13. April 2015. Egal wie alt Sie sind, ob 20 oder 60 Jahre, fürs
Laufen ist es nie zu spät! Spaß und Freude an der Bewegung stehen bei
uns im Vordergrund. Wir legen Wert darauf, den übertriebenen Leistungsdruck aus dem Laufen herauszunehmen, denn Sport soll Freude
bereiten. Nur wer mit Freude läuft, ist ausgeglichener, aktiver, leistungsfähiger und zufriedener mit sich selbst. Die Teilnehmer werden langsam
an das Laufen herangeführt.
Beim ersten Kurstreffen starten die Teilnehmer am Parkplatz der Hauptschule in Preußisch Oldendorf, bei den weiteren Treffen geht es in den
Wald.
Montags und donnerstags 18.45 – 19.45 Uhr / Kurs: 13.04. bis 14.05.2015
Gebühr: 40,00 € / Dauer: 10 x / Ort: Preußisch Oldendorf, Parkplatz der
Hauptschule / Leitung: Christiane Hörrmann
Yoga ist ein seit vielen Jahrhunderten bewährter Weg zu mehr Gesundheit, Ausgeglichenheit und Klarheit. Das Üben der Asanas stärkt den
Körper, reguliert die Atmung und beruhigt die Gedanken. Der Kurs gibt
einen Einblick in die Tradition des Hatha-Yoga. Bitte eine rutschfeste Unterlage (Isomatte), eine Decke, ein Sitzkissen, warme Socken und einen
Pulli mitbringen.
Montags, 18.15 – 19.15 Uhr oder 19.30 – 20.30 Uhr
Kurs: 13.04. bis 22.06.2015 / Gebühr: 50,00 € / Dauer: 10 x
Dienstags, 9.00 – 10.00 Uhr oder 10.15 – 11.15 Uhr
Kurs: 14.04. bis 23.06.2015 / Gebühr: 50,00 € / Dauer: 10 x
Ort: Bad Holzhausen, Haus des Gastes / Leitung: Astrid Lüttermann
Tai Ji-Qi Gong
Die sanften, harmonischen Bewegungen des Tai Ji-Qi Gong gelten als gesundheitsfördernde und die Lebenskraft stärkende Methode. Das System
ist leicht zu erlernen und zu üben und verbindet die positiven Wirkungen
von Tai Ji Quan und Qi Gong.
Mittwochs, 18.00 – 19.00 Uhr / Kurs: 15.04. bis 17.06.2015
Ort: Bad Holzhausen, Haus des Gastes / Gebühr: 70,00 € / Dauer: 10 x
Leitung: Edda Thomé
Tai Ji Quan * Einführung in die 24er-Form – Fortgeschrittener Kurs
Tai Ji Quan kommt aus der traditionellen Körperkultur Chinas. Durch
seine harmonisierenden Bewegungen dient es als Möglichkeit zur ganzheitlichen Gesundheitspflege, zur Schulung des Körperbewusstseins
und der Koordination und zur Meditation in Bewegung. Das 24er-Tai Ji
28
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Quan („Peking-Form“) wurde aus der traditionellen Langen Form des
Yang-Stils überarbeitet, gekürzt und neu zusammengestellt. Dieses sog.
kurzgefasste Tai Ji lässt sich leichter erlernen, verstehen und beherrschen.
Mittwochs, 19.00 – 20.00 Uhr / Kurs: 15.04. bis 17.06.2015 (ab 20. Sequenz)
Ort: Bad Holzhausen, Haus des Gastes / Gebühr: 70,00 € / Dauer: 10 x
Leitung: Edda Thomé
„Neue Wege für mich“ – Lebenscoaching
Themenabende unter der Leitung von Anke Diekmeyer. Sehr viele Menschen wünschen sich, ein Leben in Ruhe, Harmonie und innerem Frieden
zu führen. Und doch fühlen wir uns oft gestresst und gehetzt.
Genau hier setzt das Lebenscoaching an: Wir werden fragen, woher
unsere negativen Gefühle (Angst, Wut, Schuld, Zweifel etc.) eigentlich
kommen. Beim Kurs „Neue Wege für mich“ möchte ich Impulse geben,
um den eigenen individuellen Lebensweg zu erkennen und neue Perspektiven zu gewinnen. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass niemand
etwas von sich preisgeben muss, was er nicht sagen möchte.
Donnerstag, 16.04.2015, 19.00 – 21.30 Uhr / Dauer: 1 x / Gebühr: 15,00 €
Ort: Praxis Impulse, Pfarrstraße 5a, Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen
Dreiteilige Eventreihe: Eggeweg
Ab Mitte April schließt sich der nwwe e.V. dem Angebot des Sportbundes
Bielefeld, der Eventreihe Eggeweg, an. an. Der Eggeweg läuft über 74
km vom Teutoburger Wald bis zum Sauerland. Gruppenweise fahren wir
mit der Eurobahn nach Bielefeld und werden uns dort der Organisation
durch den Sportbund anschließen.
1. Externsteine bis Bad Driburg (23 km), So., 12.04.2015
2. Bad Driburg bis Grunewald, So., 17.05.2015
3. Grunewald bis Marsberg, So., 28.06.2015
Der Transfer ist über einen Reisebus ab Bahnhof Bielefeld organisiert.
Nähere Infos über Sportbund Bielefeld. Entsprechende Verlinkungen
sind auf der nwwe-Seite zu finden. Die Anmeldung erfolgt jeweils eigenständig über den Sportbund Bielefeld.
Energy Dance basiert auf vielfältigen, einfachen Bewegungen und
kommt ganz ohne Choreografie aus. Man muss sich weder Schritte noch
Folgen oder Takte merken, sondern kann den vorgegebenen Bewegungen im Rhythmus der abwechslungsreichen Musik leicht folgen.
Energy Dance ist im Grunde ein rhythmisch-dynamisches Tanz-Fitnessprogramm, das sich aus verschiedenen Elementen, wie Aerobic, Yoga,
Gymnastik und Tai Chi zusammensetzt. Dabei gibt es jedoch im Gegensatz zu anderen Tanzkonzepten keine Choreografien oder einstudierten
Bewegungsabläufe.
Neben dem positiven Effekt für das allgemeine Wohlbefinden hält
Energy Dance aber auch den Körper fit. Man entwickelt eine bessere
Kondition, Ausdauer, Körperhaltung und wird beweglicher.
Um an den Kursen teilzunehmen, braucht man keine Vorerfahrung. Es
werden weder Alter noch Fitnesslevel vorausgesetzt, da alle Teilnehmer
selbst bestimmen, wie intensiv sie die jeweiligen Bewegungen durchführen. Dadurch kommen sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene
gleichermaßen ins Schwitzen und können gemeinsam trainieren. Wichtig ist nur, dass man Spaß an der Bewegung mitbringt und sich auf seinen
Körper einlässt.
Donnerstags: 18.45 – 20.00 Uhr / Kurs: 16.04. bis 25.06.2015
Gebühr: 45,00 € / Dauer: 9 x
Ort: Lübbecke, Sporthalle Grundschule Astrid Lindgren, Danziger Straße 1
Leitung: Petra Wünderlich, Tel. 0 57 41 - 1 24 62
Nordic Walking-Event: Maifeiertag auf der Enzianhütte
Am Freitag, 1. Mai starten wir um 11.00 Uhr ab Parkplatz Saurierspuren
in Melle-Barkhausen. Von dort geht es über ca. 8 km zur Enzianhütte in
Bad Essen, nach dem geselligen Part auf der Hütte gehen wir die gleiche
Strecke wieder zurück.
Gemeinsam – nicht allein sein e.V.
Ihr Nachbarschaftshilfeverein in Preußisch Oldendorf
Veranstaltungskalender, 19. März bis Ende April 2015
„Dies und das – für jeden was“
Möchten Sie Menschen kennenlernen, denen Sie sonst nie begegnet
wären? Die Teilnahme an den Vereinsveranstaltungen ist kostenfrei.
Geistig fit (Mittwoch und Donnerstag – wöchentlich)
Gezieltes Gedächtnis- und Konzentrationstraining im kleinen Kreis mit
Übungen für zu Hause. Anschließend spielen wir „Bingo“ – Spielerisches
„Gehirnjogging“ für Jung und Alt, 19., 25. und 26.03. sowie 01., 02., 08.,
09., 15., 16., 22., 23., 29. und 30.04.2015, jeweils 15.00 – 17.30 Uhr.
Kreativ-Treff (Freitag wöchentlich)
Malen, Basteln, Backen und vieles mehr – entdecken Sie alte und neue
Fähigkeiten in geselliger Runde. Themen und Vorhaben werden von den
Teilnehmern besprochen und geplant, 20. und 27.02. sowie 10., 17. und
24.04.2015, jeweils 15.00 – 17.30 Uhr.
AUS DEM VEREINSLEBEN
Erzählkaffee (Montag 14-tägig – jede ungerade Woche)
Gemütliches Beisammensein, Gedanken- und Erfahrungsaustausch bei
Kaffee + Kuchen – offen für Mitglieder aller Generationen, 23.03. sowie
20.04.2015, jeweils 15.00 – 17.30 Uhr.
Spielnachmittag (Montag 14-tägig – jede gerade Woche)
Treffen mit anderen, die auch gerne Gesellschaftsspiele spielen – es steht
eine riesengroße Spielauswahl zur Verfügung – offen für Mitglieder jeden
Alters, 30.03. sowie 13. und 27.04.2015, jeweils 15.00 –17.30 Uhr.
Karfreitag bis Ostermontag finden keine Treffen statt.
Eine Anmeldung jeweils spätestens am Vortag ist erforderlich, damit
wir entsprechende Vorbereitungen treffen und ggf. für nicht mobile
Teilnehmer einen Fahr- bzw. Mitnahmedienst organisieren können. Bis
auf Weiteres treffen wir uns im Vereinssitz Im Kamp 2 (in Offelten).
Weitere Informationen zu allen Angeboten und zur Mitgliedschaft unter
Telefon 05742/6009884 oder www.genial-sein.de.tl
Jahreshauptversammlung des Nachbarschaftshilfevereins Gemeinsam – nicht allein sein e.V.
Am 27.02.2015 folgten zahlreiche Mitglieder der Einladung des Vorstandes Rosemarie und Manfred Henke zur 3. Jahreshauptversammlung.
Nach dem stillen Gedenken an verstorbene Mitglieder berichtete der
Vorstand und dankte allen den Vereinsgedanken tragenden Mitgliedern
sowie allen Spendern. Durch alle gemeinsam wird die Umsetzung der
Aufgaben des Vereins im Rahmen der Nachbarschaftshilfe erst ermöglicht.
Einen besonderen Dank sprach der Vorstand den 4 Mitgliedern aus, die
im Februar mit großem Engagement im Rahmen einer 32-stündigen
Schulung mit Erfolg die Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 45b
SGB XI absolviert haben. Durch die 9 bisher geschulten Betreuungskräfte
ist es dem Verein möglich, als von der Bezirksregierung Düsseldorf
anerkanntes „Niedrigschwelliges Hilfe-, Betreuungs- und Entlastungsangebot“ pflegenden Angehörigen Betreuungs- und Entlastungsangebote
anzubieten, damit zu pflegende und zu betreuende Mitbürger sowie
alleinwohnende Hilfebedürftige möglichst lange zu Hause wohnen
bleiben können. „Niemand möchte im Alter gerne ins Senioren- und
Pflegeheim, solange es mit ein wenig zuverlässiger kompetenter Unterstützung und Entlastung möglich ist, im gewohnten Umfeld zu bleiben“,
betonte der Vorstand in seinem Bericht.
Der erst Ende 2011 gegründete Verein konnte Ende 2012 bereits 34 Mitglieder verzeichnen. 2013 kamen 19, 2014 weitere 12 und 2015 bereits 3
neue Mitglieder hinzu.
10 aktive Helfer erbrachten 2012 bei 79 Einsätzen 125 Stunden Hilfeleistungen, 2013 bei 308 Einsätzen 309 Stunden Hilfe und Entlastung, und
2014 konnten bei 626 Einsätzen 704 Stunden Betreuungs-, Hilfe- und
Entlastungsleistungen bei vielen Mitbürgern realisiert werden. Die
Hilfeleistungen umfassten Fahrdienste und Begleitungen zum Arzt,
zum Krankenhaus, zum Amt, zur Bank, beim Einkaufen, Besorgungen,
Beratungen, Hilfe im Haushalt und im Garten, am PC, kleine Reparaturen, Haustiersitting, Hol- und Bringdienste, Näharbeiten, gemeinsame
Spaziergänge sowie stundenweise Verhinderungspflege und Demenzbetreuung zur Entlastung pflegender Angehöriger.
Bei den Einsätzen sind alle helfenden Mitglieder über den Verein unfallund haftpflichtversichert.
Der Vorstand konnte berichten, dass Gemeinsam – nicht allein sein e.V.
als nachahmungswürdiges Beispiel in dem in Kürze erscheinenden Buch
der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung beauftragten
Technischen Hochschule Nürnberg (Frau Prof. Dr. Doris Rosenkranz)
einbezogen wurde, in dem die Praxiserfahrungen bei der Gründung und
dem Betrieb einer „Seniorengenossenschaft“ und deren Nützlichkeit und
Entlastung für die Allgemeinheit dargestellt werden. Dies soll anderen
als gutes Beispiel dienen und die Aufmerksamkeit der in den Kommunen
Verantwortlichen fördern.
„Wir wollen langsam aber stetig wachsen, ohne die finanzielle Basis und
die Möglichkeiten der zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten aus
dem Auge zu verlieren.“ Der Verein wurde in das Anbieterverzeichnis der
Landesinitiative Demenz NRW und auch im „Wegweiser Demenz“ eingetragen. Des Weiteren hat der Verein eine Kooperationsvereinbarung mit
dem Demenz-Netz des Kreises Minden-Lübbecke geschlossen und wird
künftig bei den Demenz-Netz-Tagungen präsent sein.
„Wir werden uns 2015 wieder verstärkt in der Öffentlichkeit präsentieren
und auch weiterhin regelmäßig die beliebten vielfältigen Angebote,
die der Förderung der kognitiven Fähigkeiten dienen, für unsere Mitglieder durchführen. Allein 2014 haben wir uns 25 x zum Erzählkaffee
getroffen und dort einen regen Gedanken- und Erfahrungsaustausch
erlebt. 24 x hatten wir viel Freude beim Spielnachmittag und 100 x
haben wir uns zum Gedächtnistraining mit anschließendem Bingo-Spiel
Getränke Schrodke
Komplettangebot:
Partyzelt 6x4m mit 1 Theke, 4 Sitzgarnituren,
1 Stehtisch und 1 Zapfanlage für nur 195,00 €.
Pagodenzelte 4x4m und weitere Zelte 12x6m,
10x4m und 8x4m auf Anfrage.
Barre
verschiedene Sorten
24 x 0,33l + 3,42 Pfand
1l = 1,51
11.99
Weltenburger Kloster
verschiedene Sorten
20 x 0,5l + 3,10 Pfand
1l = 1,45
14.50
Trautwein
portugieser Rotwein halbtr.
(Abbildung ähnlich)
0,75l, 1l = 6,60
4.
95
Coca-Cola, Fanta, Sprite
v. Sorten inkl. Zero, teilw.
koffeinhaltig
12 x 1,0l + 3,30 Pfand
1l = 0,92
10.99
Vilsa
verschiedene Sorten
12 x 1,0l + 3,30 Pfand
1l = 0,44
5.25
Angebotspreise = Abholpreise, Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angebote gültig vom 23.03. bis 28.03.2015.
GP Shop Getränke Schrodke: Inhaber Wolfgang Schrodke
Zur Schmiede 1 · 32361 Hedem · Fon (0 57 43) 93 21 31
Öffnungszeiten: Mo - Fr 09.00 -13.00 und 15.00 - 19.00 Uhr, Sa 9.00 -14.00 Uhr
zusammengefunden. Auch der wöchentlich stattfindende Kreativtreff
hat so manche alten und neuen kreativen Fähigkeiten wieder entdecken
lassen. Jedenfalls hatten wir immer viel Spaß dabei, und so konnte in
geselliger Runde auch so manches Alltagsproblem für ein paar Stunden
in den Hintergrund treten.“
Die Anschaffung eines rollstuhlgeeigneten Fahrzeugs bleibt eines der
primären Ziele, sobald ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung
stehen.
In ihrem Bericht vom 23.02.2015 bescheinigten die Rechnungs- und
Kassenprüfer dem Vorstand eine ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung, worauf die einstimmige Entlastung erfolgte.
Der Antrag des Vorstands, Mitglieder, die 2 Jahre lang keinen Kontakt
zum Verein hatten, kein Interesse an der Vereinsarbeit gezeigt und auch
keinen Mitgliedsbeitrag entrichtet haben, zukünftig ohne Mahnverfahren auszuschließen, wurde einstimmig beschlossen.
Mit den Worten, „Der Verein lebt für und mit den heutigen und zukünftigen Mitgliedern, deshalb sind jederzeit Vorschläge von Seiten der
Mitglieder erwünscht“, wurde die Versammlung geschlossen.
Osnabrücker Teckelklub e.V.
Frühjahrs-Zuchtschau mit Verhaltensbeurteilung, Junior-Handling und
„Kind mit Hund“
am Ostermontag, 6. April 2015, 14.00 bis 17.00 Uhr auf dem Gelände
des Osnabrücker Teckelklub e.V., Gut Stockum 9, 49143 BissendorfNatbergen.
Der Veranstalter freut sich auf regen Besuch. Bitte vergessen Sie nicht die
Ahnentafel und den gültigen Impfpass für Ihre Tiere!
Für das leibliche Wohl wird in bewährter Form gesorgt.
www.teckelklub-osnabrueck.de
www.preussischoldendorf.de/rundblick
29
Apotheke
LintoRf
seit über
250 Jahren
Wir wünschen Ihnen frohe Ostern!
Apothekerin Ruth Apolke
Alte Poststraße 1
49152 Bad Essen-Lintorf
Telefon 0 54 72 / 72 46
• Anmessen von Bandagen und
Kompressionsstrümpfen
• Blutdruckmessung
• Verleih von Babywaagen,
Milchpumpen und
Inhalationsgeräten
• Überprüfung von Erste-HilfeSchrank, Hausapotheke, KFZVerbandskasten, Reiseapotheke
• Ernährungsberatung
Ostern in Lintorf 2015
Das traditionsreiche Lintorfer Osterfeuer auf dem Dorfplatz hat sich
immer mehr zu einem Besuchermagnet entwickelt. Der Standort des
Feuers auf dem Dorfplatz erweist sich als ideal. Das wärmende Feuer,
dazu Bratwurst, Pommes und andere Leckereien sowie Getränke, laden
zum Verweilen ein. Falls das Wetter einmal nicht mitspielt und der
Winter sich gegen den heranziehenden Frühling wehrt, sorgt Glühwein
für die innere Wärme.
Die umfangreichen Vorbereitungen beginnen mit dem Holen der
Stützen, denn das Lintorfer Osterfeuer wird von jeher nicht nur aufgeschichtet, sondern am Samstag vor Ostern kunstvoll aufgebaut, sodass
es eine stattliche Höhe von 8 Metern und mehr erreicht. Am Dienstag
vor Ostern wird der Osterbaum,
der den Holzturm an der Spitze
ziert, mit ausgepusteten Eiern
Termine 2015
geschmückt und anschließend
im Blumenhaus Spieker für die
Donnerstag, 14. Mai
(Chr. Himmelfahrt): 4o. Lintorfer Öffentlichkeit zur Schau gestellt.
Für diese umfangreichen VorbeWandertag –Veranstalter
reitungen, insbesondere beim
Verschönerungsverein
Aufbau des außergwöhnlichen
Sonntag, 31. Mai: DorfplatzOsterfeuers, werden viele fleißige
café mit Kinderbelustigung
Helferinnen und Helfer benötigt.
Samstag, 11. Juli: Sommerfest
Der Aufruf zur Mithilfe geht an
als Generationentreff
alle Bürgerinnen und Bürger. Die
Kameraden der Freiwillige FeuMontag, 31. August:
erwehr packen schon seit vielen
Open-Air-Kino
Jahrzehnten tatkräftig mit an.
Sonntag, 13. September:
Für das Schmücken des OsterbauDorfplatzcafé mit Flohmarkt
mes am Dienstag vor dem Fest gilt
Über einen regen Besuch der
der gleiche Aufruf.
Veranstaltungen freuen sich
Bei beiden Aktivitäten handelt es
die Lintorfer Vereine und die
sich um eine DorfgemeinschaftsOrtschaft.
arbeit. Insbesondere die Jugend
Ostern
Lintorf
in
ist gefordert, sich für ihre Ortschaft einzusetzen, um die Tradition
des „Besonderen Lintorfer Osterfeuers“ auch in Zukunft aufrechtzuerhalten. Das Motto lautet wie immer: „Kommt zahlreich, dann ist es bald
geschafft!“
Die Planung für Ostern sieht im Einzelnen wie folgt aus:
Dienstag, 31. März: 20.00 Uhr – Schmücken des Osterbaumes in der
Dorfplatzhütte
Samstag, 4. April: ab 08.00 Uhr – Aufbau des Osterfeuers
Ostersonntag, 5. April: 19.00 Uhr – Fahrt mit dem Osterbaum durch
Lintorf zum Dorfplatz und Anbringen des Osterbaumes auf dem Holzstoß durch die Feuerwehr Lintorf, ca. 20.00 Uhr bzw. bei Einbruch der
Dunkelheit – Abbrennen des Osterfeuers
Ostermontag, 21. April: 14.00 Uhr ab Ehrenmal – Osterspaziergang
für alle Generationen mit Ostereiersuchen für die Kinder auf dem
„Schwarzen Brink“ an der Hartmannhütte im Zusammenwirken mit
dem Familienzentrum Lintorf
Aber nicht nur zu Ostern steht der Dorfplatz im Mittelpunkt der dörflichen Aktivitäten. Auch im vergangenen Jahr hat er mit rund siebzig
Reservierungen für Schul- und Kita-Veranstaltungen sowie für private
Feiern regen Zuspruch gefunden. Bemerkenswert sind die vielen Buchungen aus den umliegenden westfälischen Gemeinden.
Zu den ständig wiederkehrenden Veranstaltungen auf dem Dorfplatz
zählen in den Sommermonaten der wöchentlich stattfindende BouleTreff sowie die Hüttentreffveranstaltungen.
Wir wünschen
unseren
Kunden
ein frohes
Osterfest.
Heike Eggert
und Team
THOMAS HUGE
KOPFSache
BAUUNTERNEHMEN
BERATUNG
PLANUNG
NEUBAUTEN
AUSFÜHRUNG
AN- UND UMBAUTEN
ALTBAUSANIERUNG
FELDSTRASSE 11
KELLERSANIERUNG
49152 BAD ESSEN-LINTORF
FON 0 54 72 / 71 68 · FAX 0 54 72 / 97 86 75
REPARATUREN
MOBIL 01 60 / 6 25 04 90
Harry
Schwettlick
Hardware • Software • Beratung • Vertrieb
Lintorfer Straße 6
49152 Bad Essen/Lintorf
tel 05472-79 03
fax 05472-73 422
[email protected]
www.hsbv.de
30
Komplettsysteme
Notebooks
Telekommunikation
Internet & Webdesign
Netzwerktechnik
Ersatzteile & Reparaturen
Verbrauchsmaterial
Sevicewerkstatt u.v.m. ...
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Hartmannstraße 13
49152 LINTORF
Fon (0 54 72) 71 66
Di.-Fr. 8.30 - 18.00
Sa. 7.30 - 12.30
Termine nach Vereinbarung
Wir führen ALCINA Produkte
Professionelle Haarpflege zu einem guten Preis
&
chere
Kamm
amm & S & Schere Kamm Kamm & Schere
K
e
er
& Sch
Kamm
chere
mm &
Schere
amm & S m & Schere Ka
&
K
m
m
e
a
er
K
am
Sch
ere
Kamm & mm & Schere K e Kamm & Sch &
a
Schere
er
m
K
ch
m
a
S
Schere
amm &
ere K
Kamm & mm & Schere K e Kamm & Sch & Schere
Ka
Scher
amm
Schere
Kamm & mm & Schere K e Kamm &
e
er
ch
S
a
er
Kamm & mm & Schere K e Kamm & Sch amm &
K
a
er
K
mm & Sch amm & Schere
a
Schere
K
m&
e
K
Scher
e
e Kam &
er
er
&
ch
ch
m
S
S
m
a
&
&
K
Kamm Hartmannstraße
Kamm12 Tel.
Kamm
Bad Essen-Lintorf
Schere
Schere
Scher0e 54 72 / 79 78
.
Bäder zum Wohlfühlen..
Lintorfer Str. 52 • 49152 Bad Essen
Tel.: 05472 - 7551 • Fax: 05472 - 73960
www.blomenkamp-gmbh.de
LVM-Immobilienfinanzierung
Gebundener Sollzins p. a.
Sollzinsbindung
Effektiver Jahreszins
1,40 %
10 Jahre
1,41 %
ƒ Anfängliche Tilgung: 2 Prozent p. a.
\ Kostenlos: 5 Prozent Sondertilgung p. a.
\ Bereitstellungszins: 0,25 Prozent p. M. erst ab
dem 7. Monat
\ Monatliche Rate: 283,33 Euro*
Konditionen freibleibend, Stand: 9. März 2015
* Repräsentatives Beispiel bei einem Nettodarlehensbetrag von
100.000 Euro, einer Sollzinsbindung von 10 Jahren und bis 60 Prozent
Beleihung. Die Gesamtlaufzeit beträgt dann ca. 38 Jahre.
Vorfreude auf das 34. Gemeindefeuerwehrfest in Lintorf
Anlässlich ihres 140-jährigen Bestehens richtet die Freiwillige Feuerwehr
Lintorf den 34. Feuerwehrtag der Gemeinde Bad Essen aus. Die Vorbereitungen hierfür sind bereits im vollen Gange. Unterstützung erhält die
Feuerwehr von den Ortsteilen, um den Ort für das Fest zu schmücken.
Das Bild zeigt die aktiven Kameraden der Feuerwehr Lintorf.
Darlehensgeber ist die LVM Lebensversicherungs-AG. Die Konditionen
gelten bei 100 Prozent Auszahlung. Zusätzliche Kosten entstehen mit
der Bestellung von Grundpfandrechten sowie der Gebäudeversicherung.
Wir unterstützen Sie bei:
\ Kauf/Neubau
Verwirklichen Sie jetzt Ihren Traum vom Eigenheim.
\ Modernisierung
Nutzen Sie den aktuellen Niedrigzins zum Ausbau oder zur
Modernisierung Ihrer Immobilie.
\ Umfinanzierung
Sichern Sie sich jetzt den aktuellen Zins für bis zu 36 Monate
im Voraus.
Foto: Freiwillige Feuerwehr Lintorf
Der 34. Feuerwehrtag der Gemeinde Bad Essen findet von Freitag, 15.
Mai, bis Sonntag, 17. Mai 2015, auf dem Lintorfer Dorfplatz statt.
Freiwillige Feuerwehr Lintorf
Wir wünschen Ihnen
Lintorfer Straße 23
Bad Essen-Lintorf
Tel. 05472/7193
frohe Ostern
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 8.00 – 13.00 Uhr
14.30 – 18.00 Uhr
Samstag 8.00 – 13.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 12.00 Uhr
Lassen Sie sich von uns beraten:
LVM-Versicherungsagentur
Andreas Jark
Mindener Straße 23
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon (05742) 55 66
Osnabrücker Straße 123
32312 Lübbecke
Telefon (05741) 80 90 850
[email protected]
www.jark.lvm.de
www.preussischoldendorf.de/rundblick
31
E. Bredemeier
GmbH
Seit über 30 Jahren
Ihr Profi für sämtliche Pflastern
tigen vo
und Natursteinarbeiten Einschließlich Fer twässerung
n
rn und E
ue
Stützma
Fünfhausen 7 · 32361 Pr. Oldendorf
Telefon 0 57 42 / 21 73 · Telefax 0 57 42 / 58 10
www.pflasterarbeiten-bredemeier.de
n
e
t
r
a
G
r
e
D
Es sind nicht die bunten Farben,
die lustigen Töne, die warme Luft, die uns im Frühling so begeistern, es
ist der stille weissagende Geist unendlicher Hoffnungen, ein Vorgefühl
vieler froher Tage, die Ahnung höherer ewiger Blüten und Früchte, und
die dunkle Sympathie mit der gesellig sich entfaltenden Welt.
Novalis (1772 – 1801), deutscher Lyriker
Tipp: Für ungeduldige
Gartenfreunde
Wer nicht mehr länger warten
möchte, der kann bereits jetzt in
die Gartensaison starten.
Im Frühbeet lässt sich, sobald
die stärksten Fröste vorbei sind,
schon der erste Salat aussäen.
Klarer Vorteil gegenüber der
Vorkultur auf der Fensterbank ist
die gleichzeitige Abhärtung der
Pflänzchen.
Mit einem sonnigen Standort
und idealerweise einer „Bodenheizung“ in Form von Pferdemist
steht dem Start in die Gartensaison nichts mehr im Wege.
Kultur - Natur - Aktiv Alte Rittersitze und Herrenhäuser im
früheren Amt Alswede – Geführte Radtour
Die VHS Lübbecker Land veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem
Landfrauenservice und dem Verein Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e. V. am 10. Mai 2015 eine geführte Radtour zu Rittersitzen und
Herrenhäusern im früheren Amt Alswede.
Von Destel aus geht es zunächst an der Ellerburg und der Großen Aue
entlang zum Schloss Hollwinkel. Nach einer Führung durch Berthold
von der Horst gibt es einen Mittagsimbiss in Lashorst. Der Besuch des
Schlosses Hüffe mit der renovierten Orangerie und dem großzügigen
Park schließt sich an. Nach einem Besuch des Ruhewalds Hollwinkel
können sich die Teilnehmenden mit leckerem Kuchen und Kaffee in
Stockhausen stärken.
Nach dem anschließenden Besuch des Gutes Benkhausen geht es
zurück zum Ausgangspunkt. Genauer Abfahrtsort und -zeit werden
Ihnen rechtzeitig mitgeteilt. Die Strecke wird 35 bis 40 km betragen.
Die Leitung hat Luise Lahrmann.
Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare bei der VHSGeschäftsstelle in Espelkamp, Wilhelm-Kern-Platz 4, Tel. 05772 9771-0.
32
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
im Frühling
Garten-Studienreise nach Thüringen vom 7. bis 9.08.2015
Die VHS Lübbecker Land veranstaltet in Kooperation mit der VHS
Minden vom 7. bis 9. August 2015 eine Garten-Studienreise nach
Thüringen.
Man sagt, in Thüringen schlägt das grüne Herz Deutschlands! Nicht nur
ein Drittel der Fläche sind bewaldet, auch die Landeshauptstadt Erfurt
trägt sinnigerweise den Zusatz Blumenstadt, denn hier gründete sich
der Erwerbsgartenbau mit Christian Reichert. Der perfekt gelegene
Handelsplatz machte die Stadt schon im 13. Jahrhundert zur reichsten
des Landes.
Die Hinfahrt erfolgt über den Nationalpark Hainich mit seiner faszinierenden, unberührten Landschaft und dem Baumkronenpfad, wo der
Besucher die Möglichkeit hat, Natur und Landschaft in diesem größten
zusammenhängenden Laubwaldgebiet aus der Vogelperspektive zu
betrachten. Im wenige Kilometer entfernten Kurort Bad Langensalza
stehen zwei der insgesamt zehn Besuchergärten auf dem Programm:
der Rosengarten und der Japanische Garten.
Der zweite Tag ist ganz der Blumenstadt Erfurt gewidmet. Nach einer
Stadtführung mit dem Thema „Vom mittelalterlichen Klostergarten zur
modernen Gartenkultur“ steht eine Betriebsbesichtigung der Firma
Rose Saatzucht auf dem Programm. Für den Nachmittag ist der Besuch
des egaparks vorgesehen.
Das Gelände der 1. Internationalen Gartenbauausstellung 1961 zählt
auf Grund der künstlerischen Qualität und des guten Erhaltungszustandes zu den wichtigsten Zeugnissen der damaligen Gartenarchitektur.
Die heutige Fläche ist auf 36 Hektar geschrumpft und erfreut durch
eine beeindruckende Harmonie von Natur und gartenarchitektonischer
Gestaltung. Anziehungspunkte sind das größte ornamental bepflanzte
Blumenbeet Europas, Gräser- und Staudengärten, Skulpturengarten
mit Plastiken namhafter Künstler und der Cyriaksburg mit dem deutschen Gartenbaumuseum.
Auf der Rückfahrt wartet auf die Teilnehmenden noch der Besuch des
Bergparks in Kassel-Wilhelmshöhe mit seinen Wasserkünsten und dem
Herkules. Die Leitung hat Frau Dipl.-Ing. Renate Tönsing.
Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare bei der VHSGeschäftsstelle in Espelkamp, Wilhelm-Kern-Platz 4, Tel. 05772 9771-0.
Gärtnerei
Osterholt
Die Frühjahrsblüher locken
Feldmark 4 · Preuß. Oldendorf-Bad Holzhausen
Telefon 0 57 42 / 27 88
Tipp: Frühjahrsmüdigkeit überwinden
Dieses alljährliche Phänomen
kennen wir alle und doch sind
die genauen Hintergründe noch
nicht wissenschaftlich geklärt.
Der Wechsel der Jahreszeiten
schlägt sich auf unsere Blutgefäße und damit unseren Organismus nieder.
Herr wird man diesem Umstand
am besten mit einigen Klassikern
für die Gesundheit: Bewegung,
frische Luft und viel Tageslicht.
Also auf geht´s in den Garten
oder auf den Balkon, der Frühling
wartet schon!
Frühlings
Start
www.preussischoldendorf.de/rundblick
33
m Haus und Ga
u
nd öhlmeier, Pr. Old.-Börninghau rten
u
Da
sen
R W- M
c
hr
inn
Bäume
schneiden,
fällen,
Abfuhr
Heckenschnitt
en
re
in
0 57 42 /41 04
igu
ng
preiswert und gut
Grundstückspflege/-anlage
Pflasterungen, Zaunbau, kleine Reparaturen, Teichanlage
u.a.
Ein mitreißender Sound und immer die aktuellsten Hits: so heizen die FREE STEPS
bei ihren Auftritten die Stimmung an.
Stadtfest Preußisch Oldendorf vom 8. bis 10. Mai 2015
7Beats und FREE STEPS sind die Abendbands beim „Maispaß für die
ganze Familie“
Rund zwei Monate vor dem Stadtfest freuen sich die Stadt Preußisch
Oldendorf und Festwirt Karlheinz Meier von „Meiers Deele“ über die
Zusagen von Topkünstlern für ein gelungenes Abendprogramm.
Aufgrund des tollen Erfolgs im letzten Jahr stand für die Verantwortlichen ganz schnell fest, dass auf dem Stadtfest Pr. Oldendorf an 7Beats
kein Weg vorbeiführt. Perfekte Partystimmung ist mit der Band mit
Preußisch Oldendorfer Wurzeln am Freitag garantiert.
richtig ab. Die Formation besteht aus zehn absoluten Allround-Künstlern – unter anderem einem kompletten Bläsersatz – und präsentiert
bei ihren Auftritten ein breitgefächertes Programm von traditioneller
Tanzmusik im vierstimmig geblasenen Big-Band-Sound über Schlager
bis hin zu Rock-Klassikern. Golden Oldies fehlen natürlich ebensowenig
wie die jeweils aktuellsten Hits, die authentisch und überzeugend
dargeboten werden.
Um all das bei freiem Eintritt zu ermöglichen, ist die Unterstützung
aus dem Bereich der Wirtschaft besonders wichtig. So bedankt sich
die Stadt auf diesem Wege bei der ERGO Versicherungsagentur Bernd
Fiebig, den Stadtwerken Lübbecke GmbH und auch bei der Sparkasse
Minden-Lübbecke. Besonders zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang der EDEKA Wilczkowiak.
Für den Samstag ist es gelungen, mit dem FREE STEPS Orchestra eine
weitere absolut TOP-Partyband zu gewinnen. Bekannt ist die Gruppe
von Auftritten in Lübbecke bei der Ü30-Party, beim Brockumer Markt
oder beim Stoppelmarkt in Vechta. Wo sie auftauchen, geht die Post so
e&
g
u
H
W.
tke
t
u
W
H.
H
Gmb
- Landmaschinen
- Reparaturwerkstatt
- Maschinenbau
Kaminkassetten • Specksteinöfen
• Kaminöfen • Zubehör • Strandkörbe
Steubenstr. 12 (Ecke B 65) · 32312 Lübbecke
Telefon (0 57 41) 55 40 · Fax 29 88 22
Diekrieder Weg 30
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon 0 5742 / 23 17 · Fax 0 5742 /6410
www.ofenstudio.net
34
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
30 Jahre Intergros
Wir bauen nach Maß.
Vom Garten- bis zum Wohnhaus.
Garten- u. Landschaftsbau
Die sieben jungen Vollblut-Musiker von 7Beats eröffnen am Freitagabend das
Stadtfest.
Auch sonst sind die Planungen auf gutem Wege: Neue Fahrgeschäfte,
zahlreiche neue Stände sowie neue Programmpunkte sind sicher.
Beispielsweise konnten neue Schaustellerverträge geschlossen werden
mit dem Betreiber eines Musikexpresses und eines Glasirrgartens.
Neben der Autoschau sind auch wieder Flohmärkte für große und kleine
Aussteller in Planung. Neu ist auch eine Verkaufsmeile unter dem Motto
„Kunsthandwerk und mehr“. Hier liegen schon Anmeldungen für mehr
als 80 laufende Meter vor. Eine weitere Premiere ist ein evangelischer
Zeltgottesdienst am Sonntagmorgen. Dieser wird umrahmt von einem
weiteren Höhepunkt: „Preußisch Oldendorfs längste Frühstückstafel“
lädt zum größten Gruppenfrühstück in der Umgebung am Muttertag
ein.
Über Facebook informiert die Stadt Pr. Oldendorf laufend über aktuelle
Neuigkeiten rund um das Stadtfest: facebook.com/stadtfestproldendorf.
Tipp: Diese Pflanzen sollten Sie zurückschneiden
Sommerblühende Clematissorten sollten im März auf 30 bis 50 Zentimeter gekürzt werden, da sie danach schneller wieder austreiben. Im
Sommer kann dann mit einer üppigeren Blüte gerechnet werden. Auch
Hortensien und natürlich Rosen können, abhängig von der Sorte, ebenfalls leicht gekürzt werden. Lavendel wird im März um in etwa ein Drittel
zurückgeschnitten. Bei Forsythien wie auch anderen frühblühende
Gehölzen sollte man die erste Blüte abwarten.
Bei Obstbäumen gilt: Mit Ausnahme von Pfirsich und Süßkirsche sollten
Obstbäume und Beeren-Sträucher zwischen November und April
zurückgeschnitten werden. Wer das verpasst hat und später ans Werk
geht, riskiert, dass der Baum nicht mehr richtig austreiben kann und
weniger Früchte trägt.
Michael Knab
Gärtnermeister
Unsere Leistungen
für Ihren Garten:
Statt 4.398,–
s zum
nhau
Garte erpreis!
m
Ham
zum Jubiläum nur 3.998,–
· 50 mm Wandstärke
· Außenmaß 470 x 580 cm
· Vordach 140 cm
· Innenmaß 400 x 400 cm
• Metallzäune und -tore
• Obstbaumschnitt
• Gehölzschnitt
• Pflanzarbeiten
• Pflasterarbeiten
• Natursteinarbeiten
· Gewindestangen innenliegend
in den Ecken
Apothekerweg 1
32361 Pr. Oldendorf
Fon 0 57 42 - 704 939
Intergros GmbH Bohmte
•
•
•
•
•
· Inkl. Fußboden und Leisten
· Inkl. TOP stabile Doppeltür mit:
Isolierglas, echten Sprossen, Gummidichtung, verstellbaren Türscharnieren
Drückergarnitur, Sicherheitsschloss
· Inkl. 3 Fenster in TOP-Qualität
mit Drehkipp-Beschlägen
Industriestraße 30 · www.intergros.de
Telefon (05471) 9 51 36 09
E-Mail: [email protected]
Gartenneugestaltung
Gartenumgestaltung
Teichanlagen • Pflasterungen
Zaun- und Pergolenaufbau
Erdarbeiten • und vieles mehr
Wir helfen Ihnen gern bei der Planung
und Umsetzung Ihrer Gartenträume.
Gartenbau Oberkrämer
Fünfhausen 1 · Preußisch Oldendorf
Telefon 05742 / 25 98
www.garten-oberkraemer.de
Unsere Frühjahrsangebote…
u Grasschere Gardena Komfort
360° drehbar
u Heckenschere
4-fach Teleskop
35,95
24,95
€
€
u Astschere Siena Pro Alu Amboss
5-fach Teleskop
1,95 €
3
Jetzt wird zurückgeschnitten!
Inh.: Frauke van Dam
Weststraße 12 · 32361 Preußisch Oldendorf
42) 92
34
eMail [email protected]
[email protected]
Tel. (0
(057
5742)
92 04 26 + 92 01
0134
E-Mail
42) 92
04 28
Internet www.riemeyer.de
http://www.riemeyer.de
Fax (0
(057
5742)
9204
Internet
Mo. – Fr. durchgehend von 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa. von 8.00 bis 13.30 Uhr geöffnet
www.preussischoldendorf.de/rundblick
35
FIRMENBERICHTE
Wir sind umgezogen!
Heilpraktikerpraxis für Osteopathie
MARKUS NEBUR Neueröffnung und Tag der offenen
M.Sc. Osteopathie Heilpraktiker
Tür am Samstag den 04. April 2015
zwischen 13:00 und 18:00 Uhr.
Kommen Sie vorbei und informieren
sich rund um das Thema Osteopathie.
Ich freue mich auf Sie!
Bergstraße 1, 32312 Lübbecke
[email protected]
fon 05741.6007710, mobil 0162.3620970
Neueröffnung Heilpraktikerpraxis für Osteopathie
Anfang April eröffnet Heilpraktiker und
Osteopath Markus Nebur seine Heilpraktikerpraxis im ehemaligen Kosmetikinstitut, Bergstraße 1, in Lübbecke-Blasheim.
Nach mehrjähriger Tätigkeit als Physiotherapeut in Stemwede-Levern und Stift
Quernheim, einem berufsbegleitenden
Studium mit Master-Abschluss und der
Ausbildung zum Heilpraktiker entschied
sich Markus Nebur dazu, eine eigene
Praxis zu eröffnen.
„Alternative Heilverfahren wie die osteopathische Medizin gewinnen immer
mehr an Bedeutung. Sie bieten Patienten neben der klassischen Schulmedizin
weitere Möglichkeiten, Erkrankungen zu behandeln und Beschwerden
zu lindern. Zudem werden osteopathische Behandlungen mittlerweile
von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Bei privatversicherten
Patienten übernehmen viele Krankenversicherungen sogar die gesamten
Kosten der Behandlung durch einen Heilpraktiker“, erklärt Markus Nebur.
Wer neugierig geworden ist oder mehr über die Osteopathie erfahren
möchte, ist herzlich eingeladen. Am Tag der offenen Tür am 4. April 2015
ist die Praxis von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Termine können telefonisch ab dem 4. April unter der Telefonnummer
05741-6007710 oder 0162-3620970 vereinbart werden.
Spendenübergabe Sauna im Hallenbad
Als Pächter der Sauna im Hallenbad Lübbecke haben Susanne und Manfred Stegmann beim alljährlichen Winterfest die teilnehmenden Gäste
um eine Spende für die Lübbecker Land Tafel gebeten. Der gespendete
Betrag wurde vom Pächterehepaar auf 300,00 € aufgestockt und konnte
jetzt Petra Gauselmann und Karlheinz Schlüter vom Vorstand des Fördervereins übergeben werden.
Damit wurde bereits zum dritten Mal die Arbeit der Tafel gefördert.
Die Sauna im Hallenbad Lübbecke ist montags, mittwochs, donnerstags
und freitags von 15.30 bis 23.00 Uhr geöffnet, dienstags Damensauna
von 14.00 bis 23.00 Uhr. Zusätzlich in den Wintermonaten von Oktober
bis März samstags von 14.00 bis 18.00 Uhr.
Von links: Manfred Stegmann, Karlheinz Schlüter, Petra Gauselmann, Susanne
Stegmann.
36
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Bernd Wernicke Versicherungen & Finanzierungen
Sie erreichen uns ab sofort:
Preußisch Oldendorf, Mindener Straße 30, in einer Bürogemeinschaft mit der Fahrschule
Welpott.
Wie gewohnt bieten wir Ihnen
individuelle, für Sie passende
Versicherungen und Finanzierungen, damit Sie rundum gut
versorgt sind.
Das garantieren wir Ihnen zusammen mit 60 Gesellschaften,
deren Kooperationspartner wir
sind. Wir kümmern uns um:
- Sachversicherungen, privat
und geschäftlich
- KFZ- Versicherungen
- Berufsunfähigkeitsversicherung
- Altersvorsorge
- Baufinanzierung und Kleindarlehen
Sprechen Sie uns an – wir sind für Sie da!
Mobil 0 170 521 29 15 oder 05742 921101
50 Jahre ERGO Generalagentur Fiebig
Am 10. März 2015 feierte die ERGO Generalagentur Fiebig ihr 50-jähriges
Betriebsjubiläum.
Gegründet wurde die Generalagentur durch den Senior Werner Fiebig
am 10.03.1965 in Espelkamp, bevor sie am 1.9.1972 nach Preußisch
Oldendorf umzog. Zum 01.08.1981 begann sein Sohn Bernd Fiebig als
Organisationsinspektor bei der damaligen VICTORIA. Zum 01.01.1988
wechselte er in die Selbständigkeit und führte mit seinem Vater zusammen die Generalagentur.
Im Jahre 1996 ging Werner Fiebig in den wohlverdienten Ruhestand.
Seitdem führt Bernd Fiebig die Generalagentur eigenverantwortlich.
Zu seinem Team gehört seit 1994 Frau Sandra Stockhaus, die für die
Bürokoordination zuständig ist. Aufgrund des gestiegenen Beratungsbedarfs wird der Innendienst seit dem 1.1.2015 durch Frau Ellen Brinkmeier
verstärkt. Sie ist für die Terminkoordination verantwortlich.
Für das langjährige Vertrauen der Kunden möchte die Generalagentur
Fiebig sich herzlich bedanken. Auch heute und in Zukunft steht die
Generalagentur ihren Kunden mit ihrem Know-how und ihrem Service
zur Seite – und mit ihnen die ERGO-Versicherungsgruppe. Sie zählt zu
den führenden Versicherern Europas. Zu den Partnern gehören die ERGO
Lebens- und Sachversicherung, der D.A.S.-Rechtsschutz, die DKV-Krankenversicherung, die Bausparkasse Wüstenrot, MEAG Kapitalanlagen
und MetallRente.
Die Generalagentur Fiebig hält weiterhin an ihrem Serviceprinzip fest,
dass die Interessen ihrer Kunden stets höchste Priorität haben.
Zu den ersten Gratulanten gehörten die ERGO-Regionaldirektoren Stephan Speer
(links) und Uwe Persson (rechts). Weiter auf dem Bild von links Senior Werner Fiebig, Sandra Stockhaus, Bernd Fiebig und Ellen Brinkmeier.
Die Mannschaft von M&R-Autoteile (von links): Brayn Born,
Marcel Kraus und Regina Hoffmann, die zurzeit ein Praktikum
absolviert und ab August eine Ausbildung beginnt.
In den letzten Monaten ist in Preußisch OldendorfHarlinghausen in unmittelbarer Nachbarschaft des
Dorfplatzes eine neue Halle mit über 1.000 qm
überbauter Fläche entstanden. Bauherrin ist Frau
Hoffmann aus Getmold, ihr Mann Alexander hat
als Werkstattleiter mit seinem Mitarbeiter Friedrich
Hoffmann im hinteren Bereich eine großzügige
Kfz-Werkstatt mit fünf Hebebühnen und einem
separaten Raum für TÜV-Abnahmen
installiert. Seit über vier Jahren ist
er bereits in Getmold tätig. Geplant
sind zwei weitere Anstellungen,
eine davon wird Alexei Buchholz,
ein voll ausgebildeter Kfz-Meister,
sein. Mit der ausgezeichneten
technischen
Ausstattung
sind
sämtliche Reparaturen, Pflege- und
Serviceleistungen möglich, sei es im
Karosseriebereich, Fahrzeugelektrik
und Elektronik, Achsvermessung
oder Klimaanlagen. Eine Hebebühne steht übrigens zur Selbsthilfe zur
Verfügung.
Alexander Hoffmann ist ursprünglich in Südkasachstan in der Landmaschinentechnik
Eröffnung des Neubaus an der Hauptstraße in
Harlinghausen
Einzelhändler Werkstätten und Endkunden mit
Original-Fahrzeugteilen und allem rund ums
Fahrzeug von A wie Anhängerkupplung bis Z
wie Zahnriemen. Es gibt nichts, was nicht organisiert und besorgt werden kann. Dazu gehören
natürlich auch Pflegemittel, Schmierstoffe und
chemische Produkte. M&R konnte sich seit 2007
im Autoteilehandel etablieren. Das Sortiment
ist in erster Linie auf die Erstausrüster-Qualität
der Automobilindustrie ausgerichtet, und das in
einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis.
Am Eröffnungstag steht für Interessenten kostenlos ein Fahrwerkstester der Firma Bilstein zur
Verfügung. Für Kinderunterhaltung ist gesorgt,
sodass die Erwachsenen sich in aller Ruhe informieren können. Sämtliche Einnahmen durch
den Verkauf von Bratwürstchen sowie Getränke,
Kaffee und Kuchen werden an einen Kindergarten in Preußisch Oldendorf gespendet.
Die Fahrzeugexperten freuen sich auf zahlreiche
Besucher in dem neuen Gebäude.
Alexei Buchholz (links) und Alexander Hoffmann.
ausgebildet worden, hat dann ab 1980 als Karosseriebauer und Lackierer relativ selbstständig
gearbeitet, bevor er 1990 mit seiner Familie
übergesiedelt ist. Im Alter von 52 Jahren hat er den
Kfz-Meistertitel erhalten.
Die Firma M&R-Autoteile hat sich im vorderen
Bereich des Gebäudes mit einem großen
Teilelager eingemietet. Inhaber ist Alexander
Riss, der Hauptsitz der Firma befindet sich in
Alfhausen im Kreis Osnabrück. M&R beliefert als
Die Kfz-Werkstatt Hoffmann und M&R-Autoteile laden ein
FIRMENBERICHTE
www.preussischoldendorf.de/rundblick
37
FIRMENBERICHTE
Pflegevorsorge - jetzt mit staatlicher Förderung
Im Pflegefall entstehen enorme Kosten, die die gesetzliche Pflegeversicherung nur zum Teil übernimmt. Den Rest müssen Sie selbst
tragen. Lassen Sie uns gemeinsam diese Versorgungslücke schließen
und sichern Sie sich jetzt 60 € staatliche Förderung pro Jahr.
Wir beraten Sie gerne.
Wilhelm Pörtner
Allianz Generalvertretung
Mindener Straße 32
32361 Preußisch Oldendorf
[email protected]
www.allianz-poertner.de
Besuchen Sie
unsere Homepage!
Tel. 0 57 42.22 02
Fax 0 57 42.57 33
Keine Last für die Liebsten
Der Staat hilft seit 1. Januar 2013 mit 60 Euro pro Person, die Versorgungslücke in der Pflege zu schließen. Denn ohne private Vorsorge wird
ein Pflegefall schnell zum Kraftakt für die Angehörigen.
Die gesetzliche Pflegeversicherung steht Versicherten zur Seite, wenn es
darauf ankommt. Aber: Sie wurde seitens des Staates grundsätzlich nur
als Teilkostenversicherung konzipiert. Was sie zahlt, reicht in vielen Fällen
nicht, um die tatsächlichen Kosten zu decken. Die Pflege wird dadurch zur
generationenübergreifenden Belastung, wie ein Beispiel zeigt: Grete F. ist
83 Jahre alt und demenzkrank. Eine private Pflegeversicherung besitzt
sie nicht. Das angesparte Vermögen ist mittlerweile aufgebraucht. Sie ist
auf die finanzielle Unterstützung ihrer Tochter angewiesen. Die Tochter,
Heike F., organisiert die Pflege ihrer Mutter. Sie muss regelmäßig nach ihr
sehen und zusätzlich einen Teil ihres Einkommens für den Pflegedienst
aufwenden. So fehlen die finanziellen Mittel für eine eigene private
Vorsorge. Ein Teufelskreis – und keineswegs ein Einzelfall, wie ein Blick
in die Statistik zeigt.
Vermögensschutz für die Erben
70 Prozent der zurzeit rund 2,5 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland werden zu Hause versorgt, zum Teil mit Unterstützung ambulanter
Pflegedienste. Mehr als die Hälfte aller Pflegebedürftigen befinden sich
in Pflegestufe I. Der Anteil an Heimbewohnern mit Pflegestufe III liegt
momentan bei rund 20 Prozent. Bislang haben nur 2,3 Prozent der Deutschen privat für diese Fälle vorgesorgt. In wenigen Jahrzehnten werden
mehr als 4 Millionen Menschen auf Pflege angewiesen sein – viele von
ihnen, weil sie an Demenz leiden. Die Pflege und deren Finanzierung,
die der Staat immer weniger wird leisten können, wird also mehr und
mehr zu einem gesamtgesellschaftlichen Thema, ist deshalb jetzt schon
Dauerbrenner in den Medien.
Es fehlen bis zu 1700 Euro pro Monat
Auch das Pflege-Neuausrichtungsgesetz ändert an der eingangs skizzierten Situation nichts. Es fördert jedoch den Abschluss einer privaten
Pflegezusatzversicherung, was ebenfalls von den Medien vielfach aufgegriffen wurde. Wer selbst investiert, dem legt der Staat nochmals 5 Euro
im Monat drauf, im Jahr also 60 Euro.
Verträge dieser Größenordnung (Allianz Tarif Pflege-Bahr) bieten einen
ersten Einstieg. Sie helfen, die finanzielle Situation im Ernstfall etwas zu
entspannen, schließen aber nicht die Versorgungslücke, die – je nach
Pflegestufe – bis zu 1700 Euro monatlich ausmachen kann: Ein Pflegeheimplatz in Deutschland kostet bei Pflegestufe III durchschnittlich 3380
Euro im Monat. Die Pflegekasse leistet 1612 Euro, wenn kein Härtefall
vorliegt. Die Differenz bzw. Versorgungslücke summiert sich demnach
aufs Jahr gerechnet auf mehr als 21 000 Euro. Mit der neuen staatlichen
Förderung, die bei der Allianz seit Mai 2013 in den Tarifen PflegeBahr und
der Tarifkombination PflegeBahrPlus garantiert ist, fällt die Versorgungslücke deutlich kleiner aus, der finanzielle Aufwand für Kunden ist gering.
Eine umfassendere Absicherung bietet der Tarif PflegetagegeldBest.
38
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Mitgestalten statt wuchern lassen
Allgemeingültige Lösungen gibt es nicht. Wie viel Risiko ist der Kunde
selbst bereit zu tragen, und wer kann im Ernstfall zusätzliche Belastungen
schultern? In welchem Umfang soll die Absicherung erfolgen: solide oder
auf Top-Niveau? Die Allianz hält verschiedene Tarife bereit – mit und ohne
staatliche Förderung, auch mit der Möglichkeit, einen Geldbetrag einmalig
zu investieren, um Pflegeschutz mit Kapitalerhalt zu kombinieren.
Informieren Sie sich rechtzeitig!
Nutzen Sie unsere Beratungstage, jeweils am Donnerstag, 26.03.2015
und 16.04.2015 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. An beiden Tagen steht Ihnen
auch unser Spezialist der Allianz Privaten Krankenversicherung für Ihre
Fragen zur Verfügung. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin. Wir
halten für Sie Ihr kostenloses Exemplar „Allianz Ratgeber Pflege“ bereit.
Ihre Allianz in Preußisch Oldendorf, Wilhelm Pörtner, Mindener Str. 32,
Telefon 05742/2202.
Restaurant Athena-Grill seit einem Jahr unter neuer
Führung
Wer es nicht wusste, hat es vielleicht gar nicht mal bemerkt. Doch es ist
tatsächlich schon ein Jahr, dass Frau Yadigar Batmaz den beliebten GrillImbiss an der Kreuzung Mindener Straße / Limbergstraße in Preußisch Oldendorf übernommen und erfolgreich weitergeführt hat. Rein äußerlich
hatte sich bisher noch nichts verändert, und auch die Karte ist zunächst
beibehalten worden. Ehemann Riza „Ritschi“ Batmaz: „Wir wollten erst
einmal in Preußisch Oldendorf ankommen, die Kunden kennen lernen
und uns an das Umfeld gewöhnen. Doch jetzt ist die Zeit gekommen für
Veränderungen!“
Die Familie Batmaz verfügt über eine 35-jährige reiche Erfahrung in der
Gastronomie. Sie wohnt in einem Ortsteil von Bad Oeynhausen und hat
unter anderem lange Jahre den Imbiss Zum Schapp geleitet, die Pizzeria
La Piazetta im Werre-Park ist ebenfalls in Familienhand. Inzwischen
haben sich die Batmaz aber gut eingelebt und mit dem Kundenstamm
angefreundet. Der Kontakt und die Nähe zu den Menschen seien ihnen
wichtig, das familiäre Umfeld, sie lieben das Leben auf dem Lande, seien
keine Freunde der Großstadt, wo keiner den anderen kenne.
Von rechts: Cihan Batmaz, Hamid Anwar, Riza Batmaz, Mehmet Maybarskan.
Jetzt sollen aber ein neues Erscheinungsbild und eine neue Karte mit
neuen Gerichten und Speisen für mehr Attraktivität und Aktualität sorgen. Wert legen die Gastronomen seit jeher besonders auf täglich frisch
zubereitete Speisen. Bei ihnen wird grundsätzlich keine gefrorene Ware
verarbeitet. Der Kunde soll weiterhin mit Qualität und noch besserem
Service überzeugt werden. Hierzu zählt unter anderem, dass der Kunde
Mindener Straße 15 32361 Preußisch Oldendorf
Telefon 0 57 42 70 37 37 www.athena-grill.com
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams
• Fahrer für unseren Lieferservice (m/w) und
• Servicekräfte (m/w) als Aushilfe, Teilzeit- oder Vollzeitstelle
KURSE UND VERANSTALTUNGEN
von zu Hause aus über die Online-Portale Lieferando.de und Pizza.de
bestellen kann. Das umfangreiche Speisen-Angebot kann zudem unter
athena-grill.com eingesehen werden.
Die gewohnt zügige Auslieferung im nahen Umkreis ist gewährleistet.
Es wird einen Treuepass geben, in dem jeder Einkauf im Restaurant
vermerkt und letztlich mit einer Treueprämie belohnt wird. Außerdem
können Gutscheine erworben werden. Ja, und dann soll insbesondere
die Aufenthaltsqualität verbessert werden, dass der Gast Lust darauf
hat, in den Räumlichkeiten oder im Sommer in einem angenehmen
Außenbereich zu verweilen. Geplant ist außerdem, den Gastraum und
den Küchenbereich zu vergrößern und umzubauen.
Neu wird es auch einen Catering-Service für Großveranstaltungen, Geburtstage, Betriebs- und Familienfeiern geben. „Ritschi“ Batmaz und sein
Team freut sich auf Ihre Anfragen.
Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 11.00 – 21.30 Uhr, Sonntag
13.00 – 21.30 Uhr. Lieferservice für Firmen- und Privatkunden Dienstag
bis Freitag mittags 11.30 – 13.30 Uhr und grundsätzlich abends 17.00 –
21.30 Uhr.
Service und Qualität – dafür steht die Familie Batmaz mit ihrem Namen!
I. Arbeitsabschnitt 2015 der Volkshochschule
Im Schulort Preußisch Oldendorf finden ab dem 25. März 2015 Kurse statt, in denen noch Restplätze frei sind. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Weitere
Informationen zu den Kursen im Programmheft, Anmeldungen mit Anmeldekarte
oder direkt im Internet unter www.vhs-luebbeckerland.de.
Kursnummer Thema
Beginn
106005 Alte Fadenspiele (neu) entdeckt
Mittwoch, 25.03.2015, 19.00–20.30 Uhr
302105 Zumba® Fitness
Montag, 13.04.2015, 20.00–21.00 Uhr
301028 Yogilates
Mittwoch, 15.04.2015, 18.00–19.00 Uhr
304010 Wechseljahre – natürlich und fit
Mittwoch, 15.04.2015, 19.00–20.30 Uhr
302090 Wirbelsäulengymnastik
Donnerstag, 16.04.2015, 20.00–21.00 Uhr
106006 Schwierigkeiten beim Lernen erfolgreich angehen
Mittwoch, 22.04.2015, 20.00–21.30 Uhr
305013 Schminkkurs
Samstag, 25.04.2015, 10.00 Uhr-13.00 Uhr
214005 Nähen – Aufbaukurs
Mittwoch, 06.05.2015, 19.00–0.30 Uhr
105002 Pflegeversicherung – Rechtliches und Alltägliches
Dienstag, 12.05.2015, 19.00–1.00 Uhr
509003 Bewerbungsunterlagen-Check Mittwoch, 20.05.2015, 15.30–17.30 Uhr
Kostenloser Bewerbungsunterlagen-Check für Schülerinnen und
Schüler Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Volkshochschule Lübbecker
Land und der Ausbildungs-Paten Preußisch Oldendorf
Das Thema „Beruf und Bewerbung“ ist sehr komplex. Eltern und Schule
unterstützen die Jugendlichen bereits in der Orientierung. Das Schreiben
einer aussagekräftigen Bewerbung ist noch einmal eine besondere Herausforderung.
Hier können Schülerinnen und Schüler jetzt auch das Angebot der
Ausbildungs-Paten aus Preußisch Oldendorf nutzen. Ehrenamtliche
Erwachsene mit unterschiedlichen Berufsprofilen stellen sich zur Verfügung, um junge Menschen zu unterstützen. Über eine mehrstufige
Ausbildung sind die Paten weitergebildet worden.
Ziel dieser Veranstaltung ist es, Bewerbungsunterlagen auf ihre Vollständigkeit zu überprüfen und Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu geben.
Alle, die interessiert sind, sollten zum Termin ihre Unterlagen mitbringen.
Vorab können Sie sich gerne informieren unter www.azubi-pro.de oder
telefonisch bei Meike Zapatka unter 05742 921913.
Nächster Termin Dienstag, 20. Mai 2015, Hauptschule Preußisch Oldendorf, Offelter Weg 21, Computerraum. Eine vorherige Anmeldung ist
nicht notwendig!
Das Abendgymnasium in Löhne
Die VHS Lübbecker Land führt am Dienstag, 21. April 2015, um 19.00
Uhr in der Stadtschule Lübbecke, Wiehenweg 35, im Rahmen der Bildungsberatung einen gebührenfreien Informationsabend zum Besuch
des Abendgymnasiums durch.
Am Abendgymnasium Löhne können Erwachsene gebührenfrei die
Fachhochschulreife und das Abitur erwerben und gleichzeitig berufstätig bleiben. Teilnehmende müssen mindestens 18 Jahre alt sein, eine
abgeschlossene Berufsausbildung haben oder eine zweijährige Berufstätigkeit nachweisen, wobei Hausfrauentätigkeit anerkannt wird, ebenso
wie Wehr- und Ersatzdienst und Arbeitslosigkeit bis zu einem Jahr. Die
Berufstätigkeit während des Schulbesuchs wird auch bei Führung eines
Familienhaushalts erfüllt.
Beginn der neuen Klassen am Abendgymnasium in Löhne: Anfang
Februar bzw. nach den Sommerferien.
Mobilität • Wärme • Technik
Aral Markenvertriebspartner
Ihr leistungsstarker
Partner vor Ort.
Aral Heizöle
Aral Kraftstoffe
Aral Schmierstoffe
Schmierstoffgroßhandel
AdBlue-Service
fip-card + tank
Heinrich Fip GmbH & Co. KG
Niederlassung Finke & Holle
Preußisch Oldendorf • Telefon 05742 / 2002
[email protected] • www.fip.de
Robert Griess: Ich glaub’ es hackt!?
Wortgewaltiges Kabarett
Sonntag, 19. April 2015 19.00 Uhr
Pr. Oldendorf, Aula der Haupt- und Sekundarschule, Eintritt: 15,00 Euro
Kabarettfreunde können sich auf einen besonderen Leckerbissen freuen.
„Wo Wahn zu Sinn wird, wird Kabarett zur Pflicht“ ist
das Motto des wortgewaltigen Kabarettisten.
Das neue Programm des Kölners ist derzeit
mit das aktuellste, treffendste und komischste
Kabarett-Programm, das man jenseits des TVs
sehen kann. Griess‘ Programm zwischen Abgrund
und Hochkomik bringt das Publikum auf höchstem
Niveau und höchst unterhaltsam zum Lachen. Der
Kölner Komiker Robert Griess bietet „großartiges
politisches Kabarett, frech, treffend, schonungslos“
(Rheinische Post).
Eine Abrechnung mit einer Welt, in der nicht mehr
Solidarität und Empathie als noble CharakterEigenschaften gelten, sondern Egoismus und Gier.
Griess schlägt mit den Waffen von Kabarett & Satire
scharf zurück!
Wieso sind ausgerechnet Reiche gegen Mindestlöhne und feiern trotzdem Charity-Bälle? Weshalb bekommen Manager
Bonus-Zahlungen, nicht jedoch Krankenschwestern? Warum ist das Haus
Europa eine Eigentümergemeinschaft und keine WG? Griess stellt wichtige Fragen: To have lunch or to be lunch? Und gibt richtige Antworten:
Aus einem Steak kannst du keine Kuh mehr machen. Oder auch: Ein
Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter.
Ob als rebellischer „Herr Stapper auf Hartz IV“, der mit anarchischem Spaß
Angst und Schrecken in den Wohlfühl-Milieus verbreitet. Ob als „Queen
Mutti, Angie I.“ oder als schrägster Berater-Consultant Deutschlands. Ob als
frustrierter Grüner in der Opposition oder als Griess selbst, unterwegs im
Alltag der permanenten Überforderung: Ein erfrischendes Programm voller
überraschender Momente, rasanter Dialoge und pointierter Höhepunkte.
Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für weitere Informationen und
Kartenreservierungen steht Wilhelm Lindemann (Tel. 05742/700141) zur
Verfügung. Reservierungen auch per E-Mail unter [email protected]
www.preussischoldendorf.de/rundblick
39
KURSE UND VERANSTALTUNGEN
Finanzkabarett Chin Meyer: „REICHmacher!
Reibach sich wer kann!“
Insektenschutz
Für FEnSTEr,
TErraSSE und BalkOn
n
n
n
n
Super preiswert und solide
passgenaue Sonderanfertigung
einfache Bedienung und Montage
lieferbar in allen Farben
Wir liEFErn
n Spannrahmen für Fenster
n Drehtüren und Schiebetüren
n Insektenschutz-Rollos
PS.: Im Download-Bereich unserer
Webseite finden Sie Preislisten
und Aufmaßanleitungen!
Wir beraten Sie gerne persönlich
Getmolder Straße 9 32361 Pr. Oldendorf
Tel. 05742-70 25 91 Fax 70 25 92
E-Mail: [email protected]
www.MuS-Bauelemente.de
n
n
59035901_000311.1.eps
Samstag, 28. März 2015, 20.00 Uhr, Life House,
Stemwede-Wehdem
Eintritt: 15,00 € / 13,00 € (ermäßigt)
Wer will nicht reich
sein? Wenigstens
ein bisschen?! Der
Kabarettist Chin
Meyer
begibt
sich unter der
tatkräftigen und
einfallsreichen
Unterstützung des
Steuerfahnders
Siegmund
von
Treiber auf die
Spuren des großen
und des kleinen
Geldes: Wo ist es
geblieben?
Wer
hat es? Warum nicht Sie?
Zwischen Subventionsirrsinn, Wohltätigkeitswahn
und steuerflüchtigen Eliten findet er die Reichmacher – Möglichkeiten des finanziellen Reibachs: Noch
etwas Betreuungsgeld gefällig? Oder darf es ein ausgebufftes Finanzprodukt mit Turbo-Hebelwirkung
sein, dessen Scheitern mehrere Staaten in den
Abgrund reißt? Merke: Ab 100 Millionen Schulden
haben nur noch die anderen ein Problem!
Wussten Sie, dass die Beatles Musik speziell für Banker machten? Oder wie viel Reibach man mit einem
„Survival-Kursus“ für altersarme Rentner erzielt? Oder
wie die Finanztricks von Starbucks dazu führen, dass
„der Kaffee ist schwarz“ auch steuerlich eine relevante Aussage ist? Ob es sich um Steuersünder handelt,
vom Finanzamt nur noch „Friends of Uli“ genannt,
oder die UBS, die „staatlich verfolgtem (Schwarz-)
Geld“ in der Schweiz Asyl gewährt – Chin Meyer
findet die Absurditäten unseres Wirtschaftssystems
und stochert lustvoll darin herum!
Der seit seinem YouTube-Hit bei „Markus Lanz“
bundesweit beliebte und mehrfach ausgezeichnete
Kabarettist führt seine Zuschauer mit Charme, Biss
und Spontaneität durch die Welt der Reich- oder
Armmacher. Dabei dürfen natürlich auch die
zwischenmenschlichen Dramen nicht zu kurz
kommen – schließlich sind es die kleinen Dinge, die
uns letztlich reich machen: Frieden, Liebe oder eine
drosselfreie Flatrate! Als praktischen Reichmacher
und echte Sensation bietet Chin Meyer den einzigen
komödiantischen Kuschel-Schnellkurs der Welt an,
daher garantiert mit Extra-Bonus: Gratis-Umarmung
des Künstlers (freiwillig)!
Karten an der Abendkasse. Kartenreservierungen und Informationen beim Life House
(Tel. 05773/991401). Reservierungen sind auch per
E-Mail unter [email protected] möglich.
Späte Liebe
• Ausstellung
g
• Aufarbeitun
• Neubezug
Espelkamp
Industriegebiet Nord
v.d.Bussche-Münch-Str. 9
www.polster-peper.de
Tel. (0 57 72) 34 52
„Glück“, zu sehen am 27.03. um 20.00
Uhr in der Stadthalle Lübbecke, erzählt
von der Liebe im Alter. Mit diesem Lustspiel verabschiedet sich der Kulturring
Lübbecke bis in die nächste Spielzeit.
Louise, verkörpert von Barbara Wussow, und Alexandre, der von Peter
Bongartz dargestellt wird, begegnen
sich zufällig in einem Lokal. Sie finden
Gefallen aneinander. Zusammen verbringen sie die Nacht. Beide sind über
Fünfzig, aber damit ist es mit den Gemeinsamkeiten auch schon vorbei. Sie
ist Kinderbuchautorin, und er besitzt
ein Restaurant. Sie ist geschieden, er
trennt sich gerade.
Das Licht des nächsten Tages konfrontiert die beiden
mit der unausweichlichen Frage nach dem Warum?
Liebe und Zusammenleben: Ist das möglich?
Eintrittskarten gibt es in allen Vorverkaufsstellen des
Schattentheater – eine besondere Kunstform
„Im Tingel-Tangel ist was los“,
so lautet der Titel des Schattentheaters für Erwachsene,
das am 22. März um 18.00
Uhr vom 5-köpfigen Ensemble
des Figurentheaters Vagantei
Erhardt im Rahmen des
Künstlerpodiums im Alten
Amtsgericht in Lübbecke
vorgestellt wird.
Eine sprühende Revue mit
vielen Akteuren aus aller Welt.
Es treten auf: Florence Foster Jenkins, die Drossel von New York, Pierrot
mit dem Spiel der Seifenblasen, die strippende Chanteuse Chantal aus
„Cabaret“, die Comedian Harmonists, sechs Philharmoniker, die Hochseilartistin Mimi, sogar ein Hypnotiseur mit Traum und Alptraum. Aber
natürlich auch Messerwerfer, Clowns, Hochradfahrer, und und und!
Ein Spektakel, das auch Sie überzeugen wird.
Eintrittskarten gibt es in der Bücherstube in Lübbecke. Vorreservierungen
für die Tageskasse nimmt das Theatertelefon 05741 2349999 entgegen.
40
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Kulturrings, den Geschäftsstellen der Tageszeitungen
und der Bücherstube. Reservierungen für die Abendkasse nimmt das Theatertelefon 05741 2349999
entgegen.
UTE – UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden,
Stemwede und Umgebung – lädt ein.
Wie begeistere ich meine Kunden?
Oder: die Kunst, dass Kunden wiederkommen.
Kunden zu gewinnen ist eine Sache – Kunden
zu behalten eine ganz andere! Denn die Kunst,
Menschen an sich zu binden, verlangt viel mehr als „nur“ ein gutes Produkt zu haben. Warum die Emotionen Ihrer Kunden im heutigen Marketing eine vorrangige Rolle spielen und wie Sie diese positiv beeinflussen,
klärt die Grafikerin und Marketingberaterin in ihrem Vortrag auf: „Ein
gutes Angebot, Zuverlässigkeit und ein faires Preis-Leistungsverhältnis
erwarten Kunden heutzutage. Damit sie wiederkommen, muss man sie
nicht nur zufrieden stellen, man muss sie begeistern!“ Birte Steinkamp
nimmt Sie mit auf die Suche nach Ihrem eigenen i-Tüpfelchen, mit dem
Sie für Begeisterung sorgen! Sie verrät Marketing-Grundlagen, gibt Tipps
für den Geschäftsalltag und motiviert, eigene Ideen umzusetzen.
„Selbstständige Frauen sind oft Einzelkämpferinnen, die nicht über ein
großes Werbebudget verfügen“, erklärt Ruth Graf, „Kundengewinnung
und -bindung ist daher gerade für Kleinunternehmer und -unternehmerinnen ein zentrales Thema.“ Der UnternehmerinnenTreff Espelkamp
gibt mit seinen Veranstaltungen Impulse, sich sicher im geschäftlichen
KURSE UND VERANSTALTUNGEN
Alltag zu bewegen. Der Vortrag
zum Thema Kundenbegeisterung
richtet sich dabei sowohl an
Selbstständige und Freiberufler
wie auch an Mitarbeiter im
Vertrieb oder Kundenberater. Interessierte, selbstverständlich auch
Nichtunternehmer/-innen, sind bei
UTE herzlich eingeladen.
UTE – unternehmerisch – tolerant
– erfolgreich.
Der Vortrag findet am 21. April 2015
um 19.30 Uhr im GAZ II in Espelkamp,
Fritz-Souchon-Str. 27 statt.
Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von 8,00 Euro erhoben.
Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk
enthalten. Zwecks Planung der
Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Dieses ist über die
Internetseite
www.ute-web.com
möglich. Telefonisch bei Ruth Graf
Büroservice (Tel. 05743/2373) oder
Birte Steinkamp
Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108). Aus organisatorischen
Gründen ist ein Einlass nach 19.30 Uhr nicht mehr möglich.
Gaswan Zerikly – Chopin-Abend
Samstag, 18. April 2015 um 19.00 Uhr auf Rittergut Groß Engershausen
Eintritt 15,00 Euro
Einen reinen Chopin-Abend hat Prof. Gaswan Zerikly für seinen Besuch
auf Groß Engershausen vorbereitet. Bis zur Pause spielt er zwölf verschiedene Etüden aus den Sammlungen op. 10 und op. 25 Frédéric Chopins.
Nach diesem virtuosen Auftakt folgen noch die „Polonaise-Fantaisie”
As-Dur op. 61, die liebliche Barcarolle fis-Moll op. 60 und die Ballade Nr. 4
f-Moll op. 52. Änderungen sind noch möglich.
Gaswan Zerikly ist ein arabisch-deutscher Konzertpianist, Klavierprofessor, Komponist und Musikschriftsteller. Seine rege Konzerttätigkeit führte
ihn bereits in 26 verschiedene Länder. Selbst ein Preisträger internationaler Klavierwettbewerbe, wurde er u.a. als Juror zu Klavierwettbewerben,
z.B. in Zypern, Marokko, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland eingeladen. Angesichts der Kriegsereignisse in seiner Heimat Syrien
engagiert er sich immer wieder mit Benefiz-Konzerten für die syrische
Bevölkerung und für „Ärzte ohne Grenzen”.
Wegen der begrenzten Platzzahl empfehlen wir, die Karten im Vorverkauf
zu erwerben. Bestellungen bitte unter [email protected]
oder telefonisch 0 57 42 / 920 638.
Meisterbetrieb
Holtkamp
Ralf Quernheim
Lübbecker Straße 16
32351 Stemwede
Tel. 0 5745 - 534
Fax 0 5745 - 1747
www.holtkamp-kfz.de
KFZ-Reparaturen
aller Marken
Inspektion · AU · DEKRA
KFZ-Elektrik · Elektronik
Einbau · Wartung · Instandsetzung
• Anlasser, Lichtmaschinen
auch aus BHKW, LKW, NKW
• Einspritzpumpen
• Standheizungen, Klimaanlagen
• Bremsen, Auspuff, Stoßdämpfer
Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag
17.30 – 23.00 Uhr
Freitag + Samstag
17.30 – 24.00 Uhr
Sonntag und Feiertage
12.00 – 14.30 Uhr und
17.30 – 23.00 Uhr
Dienstag Ruhetag
Spiegelstraße 10 · 32361 Preußisch Oldendorf
Telefon 0 57 42 - 70 43 41 · www.elgreco-oldendorf.de
Internet-Grundkurs
Die Katholische Erwachsenenbildung in Kooperation
mit dem Verein Wimmer Schule e.V.
In diesem Kurs werden Grundkenntnisse für die
Internetnutzung vermittelt. Welche Geräte benötigen Sie? Welcher Anschluss/Tarif ist sinnvoll? Wie funktionieren Internetseiten und wie kann
ich diese mit einem Internetprogramm aufrufen, ausdrucken, speichern,
verwalten etc.? Wie benutze ich eine Suchmaschine, wie funktioniert
ein Web-Shop, eine Online-Auktion oder ein Informationsdienst (Bahn,
Auskunft etc.)? Was ist eine E-Mail und wie funktioniert sie? Was benötige
ich, um eine E-Mail- Adresse zu bekommen, und wie richte ich ein E-MailKonto ein? Sie werden E-Mails schreiben, versenden, empfangen und
verwalten sowie Fotos oder andere Dateien als Anhang verschicken. Wie
kann ich mich gegen Viren, Spyware, Trojaner etc. schützen?
Termine:
Montag, 23.03., Dienstag, 24.03. und Freitag, 27.03.2015,
jeweils 14.00 – 17.00 Uhr
Ort:
Wimmer Schule, Wimmer Str. 43, Bad Essen/Wimmer
Referent:
Oliver Freiburg
Kosten:
70,00 € pro Person /
65,00 € für Vereinsmitglieder
Anmeldungen: Verein Wimmer Schule e.V. / Telefon: 0159 / 03 067 439
„word“-Grundkurs
In diesem Kurs werden Grundkenntnisse des Textverarbeitungsprogramms Microsoft „word“ vermittelt:
1. Eingeben, Markieren, Bearbeiten und Korrigieren von Texten
2. Textgestaltung mit Hilfe von Zeichen-, Absatz- und Seitenformatierung
3. Kopieren, Ausschneiden, Drag & Drop
4. Einfügen von Fotos, Grafiken
5. Grundlagen von Tabellen und Tabulatoren
6. Öffnen und Speichern von Dokumenten
s: 14.04.2015
Anmeldeschlus
7. Eine eigene Briefvorlage erstellen
8. Tipps und Tricks
Termine:
Dienstag, 21.04.2015, Montag, 27.04.2015 und
Dienstag, 28.04. 2015, jeweils 14.00 – 17.00 Uhr
Ort:
Wimmer Schule, Wimmer Str. 43, Bad Essen/Wimmer
Referent:
Oliver Freiburg, EDV-Trainer
Kosten:
70,00 € pro Person
65,00 € für Vereinsmitglieder
Anmeldungen: Verein Wimmer Schule e.V.
Telefon:
0159/03 067 439
Ländliche Erwachsenenbildung
Kreisarbeitsgemeinschaft Osnabrücker Land e.V.
Computer Grundkurs für Senioren
Hier finden sich Senioren wieder, die den Anschluss nicht verlieren und sich
das Medium PC und die Möglichkeiten des Internets erschließen wollen.
Selber einen PC mit der Oberfläche Windows bedienen können, selber
einen Brief in einer Textverarbeitung schreiben, eine Glückwunschkarte
mit Bild und Texten erstellen und sich im Internet zurechtfinden – all
das vermitteln wir in unseren Seniorenkursen – viel Spaß und seniorenfreundlicher Service garantiert!
Termine:
Donnerstag, 26.03., Montag, 30.03. und
Dienstag, 31.03.2015, jeweils von17.00 bis 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: TriO-Treff, Schulallee 2, Bad Essen
Referent:
Oliver Freiburg, EDV-Trainer / Gebühr: 70,00 €
Anmeldungen:
Christa Peters, Tel. 05472/959836
(telef. Anmeldungen sind unbedingt erforderlich)
www.preussischoldendorf.de/rundblick
41
STELLENANGEBOTE
KLÜNGELKISTE
Die Gemeinde Bad Essen sucht zum
Frühjahr/Frühsommer einen
Stellenangebot
• Mitarbeiter(in) auf 450 €-Basis für die
Verpackung / Produktion.
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung
(Montag bis Freitag von 7.30 bis 16.30 Uhr).
TTS GmbH · Hafenstr. 31 · 32361 Pr. Oldendorf-Getmold
Tel. 0 57 42 / 70 17-0
Pflegeassistentin auf 450 €-Basis gesucht.
Mitarbeiter (m/w)
für den Baubetriebshof
mit einem Arbeitsschwerpunkt auf den
gemeindlichen Friedhöfen.
Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter
www.badessen.de.
Fragen Sie auch gerne nach:
Herr Andreas Pante, Rathaus, (05472/401-60).
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25. März 2015 an die
Gemeinde Bad Essen, Personalabteilung, Lindenstraße 41/43,
49152 Bad Essen.
Kettler Gartenschaukelgerüst (farbig:
blau, gelb, rot) mit 1 Brettschaukel, 1
Gondel und Bodenankern für 80,– Euro
(NP 200,– Euro) zu verkaufen. Gebraucht,
aber in sehr gutem Zustand – keine Rostspuren! Tel. 0 57 42 / 920 129.
Kühlschrank, 132 Liter, gebraucht zu verkaufen, 30,– Euro, Tel. 0175 / 247 23 80.
Petroleum-Raumofen zu verkaufen, 40,–
Euro, Tel. 0175 / 247 23 80.
Flachscanner, DIN A 4 zu verkaufen, 45,–
Euro, Tel. 0175 / 247 23 80.
Schnürstiefel, Leder, Gr. 45 zu verkaufen,
35,– Euro, Tel. 0175 / 247 23 80.
Noch Plätze frei für Interessenten, die an
einem fortgeschrittenen Englischkurs
einmal wöchentlich teilnehmen wollen.
Nähere Info unter Mortimer English Club,
Tel. 0 57 42 / 58 95.
Stockmann 90x65
i t t w o c hMathe-Einzel-Nachhilfe, 2 1 . J a n u a r 2 0 1 5 1 Wohnung
5 : 3 0 : 1 7in Preußisch Oldendorf, 2 ZKBB,
GebeM
S tgünstig
ockmann 90x65
ca. 50 qm + Nebenräume, 1. Etage, zum
unterricht, Tel. 0 57 43 / 638 oder 13 92.
M i t t w o c h , 2 1 . J a n u a r 2 0 1 5 1 1.5.2015
5 : 3 0 : 1zu
7 vermieten, Tel. 0172 / 523 76 70.
Ich gebe Nachhilfeunterricht in Mathe
Lübbecke-Obermehnen, Haus mit 2
und Deutsch für GrundschülerInnen,
Wohnungen, je ca. 100 qm Wohnfläche,
Hausaufgabenhilfe ist auch möglich, Tel.
Vollkeller, Garage, Garten, gehobene Aus0 57 42 / 56 41.
stattung, Parkettboden, 2 Einbauküchen,
2 Bäder, EG Terrasse, OG Balkon, ZentralToilettenwagen zu vermieten, 2 separate
heizung, Mehrgenerationenhaus, für EheEingänge, sehr gepflegt, für Veranstalleute mit Großeltern oder verheirateten
tungen aller Art, sehr günstig, Tel. 0 57 41 /
Kindern, Großfamilie, Besichtigung Tel.
94 12, www.miet-wc.eu
0 57 75 / 444 und 0 57 41 / 10 78.
Suche Ackerland zu pachten (kein BioPreußisch Oldendorf-Offelten, 3 ZKDB,
gas), Tel. 0176 / 211 77 868.
76 qm, EG mit Garten, 2 FH, ab 1.7.2015,
Haben Sie keine Zeit oder Lust zum
Bügeln? Ich erledige das gerne für Sie. Pro
Stk. ab Euro 0,80. Tel. 05742/1860
Landwirtschaftliche Fläche von Landwirt
zu pachten oder kaufen gesucht, Tel.
0178 / 33 88 228.
Preußisch Oldendorf-Offelten, 2 ZKDB,
63 qm, 1. OG / DG mit leichten Schrägen, 5
FH, Baujahr 1999, Gasheizung, ab 1.6.2015,
Energieverbrauchskennwert 100,02 kWh/
(m2·a), KM 265,– Euro + NK 104,– Euro =
369,– Euro WM, auf Wunsch Pkw-Stellplatz
15,– Euro, Tel. 0 57 42 / 24 48.
Wohnung im Zentrum von Preußisch Oldendorf, 3 ZKB, Gäste-WC, 105 qm, zum
1.4.2015 neu zu vermieten, KM 400,– Euro
+ NK, Tel. 0 57 42 / 65 00.
5 ZKBB, 110 qm, Parterre, 1 Keller, 1
Waschküche, Garage und Garten, in Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen, KM
490,– Euro + NK, 2 MM Kaution, Energieausweis vorhanden, Tel. 0 57 42 / 16 99.
Haus & Grund
Die Sprechstunden des Vereins Haus & Grund Preußisch
Oldendorf werden am 2. Dienstag im Monat in der Kanzlei
Schönberger, Bremer Straße 12a, Preußisch Oldendorf, von
17.30 bis 18.30 Uhr durchgeführt.
Nächster Termin: 14. 04. 2015
42
Baujahr 1963, Energieverbrauchskennwert
180,02 kWh/ (m2·a), KM 335,– Euro + 160,–
Euro NK (inkl. Gasheizung) = 495,– Euro
WM + Garage 30,– Euro, Tel. 0 57 42 / 24 48.
Wohnung in Preußisch Oldendorf-Börninghausen, 50 qm, 2 ZKB, Einbauküche,
Abstellraum, Terrasse, Stellplatz, zum
1.7.2015 zu vermieten, Tel. 0176 / 907 19 190.
Wohnung zu vermieten in Preußisch
Oldendorf-Börninghausen, 3 ZKBB, 76
qm, neuwertig, Stellplatz, Gartennutzung,
teilweise Laminat, KM 280,– Euro + NK, Tel.
0162 / 678 13 45.
Ladenlokal, 65 qm, in Bad Holzhausen,
für verschiedene Zwecke nutzbar, zu vermieten, Tel. 0 57 42 / 24 22.
Kapitalanlage-Objekt, Baugrundstück
mit eigener Zufahrt, unverbaubarer
Blick zum Wiehengebirge + Mühle, dörfliche Lage, ohne Maklergebühr, 1372 qm
vermessen und kurzfristig bebaubar, Tel.
0 57 43 / 638 oder 13 92.
Suche Wohnung in Preußisch Oldendorf,
WM 200,– bis 350,– Euro, Tel. 0 57 42 / 40 11.
Bitte melden Sie sich im Eiscafé Venezia.
Familie sucht ein Grundstück in Preußisch
Oldendorf oder Bad Holzhausen. Bitte nur
von Privat. Größe 600 – 800 qm, idealerweise erschlossen, Tel. 0 57 42 / 704 560.
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Junger Rentner sucht Gartenarbeit,
Grundstückspflege und Ähnliches für
Privat in Preußisch Oldendorf, 1 – 2 x wöchentlich, Tel. 0176 / 982 82 104.
- Tontechnik
- Lichttechnik
- DJ-Service
05741/232566 www.pdmusik.de
Wir suchen für den Rundblick einen
zuverlässigen Verteiler (m/w) für Rabber. Bitte telefonisch melden 0 57 42 /
93 040 oder per Mail [email protected]
Qualifizierte Tagesmutter hat für Kinder
von 0 – 14 Jahren noch freie Plätze zur Verfügung. Ich habe rund um die Uhr für sie
Zeit, auch am Wochenende. Das Jugendamt kann die Kosten übernehmen! Na,
habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich unter Tel. 0 57 42 / 60 80 41.
Hedem. Wer hilft bei der Gartenarbeit?
Tel. 0160 / 278 73 20.
Suche jemanden, der meinen kleinen,
pflegeleichten Garten in Ordnung hält,
Tel. 0 57 42 / 35 18.
Tanzen hält Senioren fit – darum kommt und macht mit!
Freitags 15.00 bis 17.00 Uhr im Haus des Gastes Bad Holzhausen:
20.03., 27.03., 03.04., 10.04., 17.04. und 24.04.
Rückfragen bitte an Frau Radzik, Tel. 05742/1467.
AWO-Termine:
Bad Holzhausen-Preußisch Oldendorf:
Dienstag, 31.03.2015 15.00 Uhr Osterspaziergang
16.00 Uhr Imbiss im Kurparkcafé
Dienstag, 14.04.2015 15.00 Uhr Treffen im Haus des Gastes
Vortrag: Friedrich Föst
Dienstag, 28.04.2015 12.00 Uhr Hering-Essen bei Röscher
Börninghausen:
Montag, 23.03.2015 15.00 Uhr Klönen und Singen im „Bierstübchen“
Montag, 13.04.2015 15.00 Uhr Klönen und Singen im „Bierstübchen“
Für unser Team benötigen wir Verstärkung und suchen einen
Hausgerätetechniker (Kundendienst) (m/w)
mit abgeschlossener Berufsausbildung als
Für
unser Team
benötigen wir
Verstärkung
und suchen einen
Elektroniker:
Fachrichtung
Energieund Gebäudetechnik.
Mehrere Jahre Berufserfahrung, selbständiges und
eigenverantwortliches Arbeiten sind Voraussetzung.
mit abgeschlossener
Berufsausbildung
als
Wir freuen
uns auf Ihre schriftliche
Bewerbung:
Anlagenmechaniker für Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik.
Mehrere Jahre Berufserfahrung, selbständiges und
eigenverantwortliches Arbeiten sind Voraussetzung.
Heizungs-/Sanitärinstallateur
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung:
Bremer Straße
Straße 26
26 ·· 32361
32361 Preußisch
Preußisch Oldendorf
Oldendorf
Bremer
Tel. (0 57 42)[email protected]
23 90 · www.klappschmidt.de
KLÜNGELKISTE
VIELFALT
VIELFALT
Perfect Hair
IM LEBEN UND
Der Friseur für zu Hause
IM LEBEN UND
Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen,
die niemand nehmen kann.
IMMOBILIEN
Petra Bredemeier
WOHNEN
IMMOBILIEN
WOHNEN
KINDERFREUNDLICH WOHNEN
IN PR. OLDENDORF
Helle 3-Zimmerwohnung,
Küche, Bad, Flur, Balkon,
Keller, ca. 76 m2, EG,
Bj. 1976, Gasheizung,
Energieverbrauchskennwert
108 kWh (m²·a),
Kaltmiete 376,56 € zzgl. NK.
BARRIEREFREI WOHNEN
IN PR. OLDENDORF
Geräumige 2-Zimmerwohnung, Küche, Bad, Flur,
Balkon, Abstellraum, Keller,
DG, ca. 77 m2, Aufzug,
Gasheizung, Bj. 1996,
Energieverbrauchskennwert
129 kWh (m²·a),
Kaltmiete 450,00 € zzgl. NK.
GEMÜTLICH WOHNEN IM
ZENTRUM VON PR. OLDENDORF
Sonnige 1-Zimmerwohnung,
Küche, Bad, Loggia, Abstellraum, Flur, Keller, ca. 46 m2,
1. OG, Bj. 1983, Gasheizung,
Energieverbrauchskennwert
175 kWh (m²·a),
Kaltmiete
€ zzgl. NK.
auch
samstags250,00
von 9-12 Uhr
FAMILIENNACHRICHTEN
Terminvereinbarung unter
Tel. 0 57 42 / 70 04 44 · Handy 01 70 / 2 92 04 03
ohne Anfahrtskosten
Danke . . .
Friedrich Pieper
Dienstleistungen
sagen wir allen, die zusammen mit uns auf
so vielfältige Weise Abschied genommen
haben.
rund um Haus, Hof und Garten
für Büro und Gewerbe
Hausmeisterservice · Heimwerkerhilfe
F
Südrand 3, 32361 Preuß. Oldendorf
Tel. + Fax 0 57 42 / 17 15
E-Mail: [email protected]
P
D
Bad Holzhausen, 2- und 3-Zi.-Wohnungen, Küche, Abstellraum, Balkon,
Keller, Pkw-Stellplatz, zu vermieten, Tel.
0 57 42 / 54 41.
Anneliese Höcker
† 11. Februar 2015
Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende
eines mühsam gewordenen Lebens. Franz von Assisi
Ab sofort wieder:
Sophie Hellmann
verstorben am 28. Februar 2015 im Alter von 95 Jahren
immer dienstags
ab 11.00 Uhr
Herzlichen Dank sagen wir allen, die ihre liebevolle Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.
Wir freuen uns auf Sie!
Im Namen aller Angehörigen
Karin und Wolfgang Berkemeyer
Preußisch Oldendorf, im März 2015
Herzlichen Dank
auch samstags von 9-12 Uhr
sagen wir allen, die sich in stiller Trauer
mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in so liebevoller Weise zum Ausdruck
brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen.
Gestringer Straße 62 · 32339 Espelkamp
Telefon 05743-8584 · www.Pollheide.de
Spülmobil- u. Geschirrverleih
Gläser, Kaffeemasch., Tischwäsche.
Ideal für Feste aller Art !
PRILINDE 0 57 42 / 53 64
Private Fließtextanzeigen in der
Klüngelkiste
nur € 5,– *
Statt Karten
Wir haben Abschied genommen von
Frische Pickert
auch samstags von 9-12 Uhr
Familie Angelika und Werner Schüte
Ralf-Peter Höcker
Hans-Dieter Höcker
Gerhard
Krause
† 08.01.2015
Uwe und Ulrich Krause
und alle Angehörigen
Preußisch Oldendorf, im März 2015
Bitte füllen Sie den Bestellschein gut leserlich aus.
5 €-Schein bitte per Post mitschicken oder abgeben bzw. einwerfen bei Kölle-Druck GmbH · Am Osttor 12 · 32361 Preußisch
Oldendorf · Postfach 1180 · 32352 Preußisch Oldendorf
(Bei Konto-Abbuchung zzgl. 1 € Gebühren)
* Bei privaten Fließtextanzeigen
* nur Barzahlung möglich.
* Gewerbliche Kleinanzeigen werden mit dem
* üblichen mm-Preis berechnet, mindestens jedoch € 5,– + MwSt.
Name
Straße
Ort
Telefon
Danksagungen zum günstigen Familientarif!
Datum
Unterschrift
www.preussischoldendorf.de/rundblick
43
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Ev.-luth. Kirchengemeinde
Preußisch Oldendorf
Gottesdienstchor
PrOVoices
Posaunenchor
Kinderchor
Bestattungen
Donnerstag, 19.03. / Mo. 30.03. / 9.04. 20.00 Uhr
Freitag, 27.03. / 3.04. / 17.04.
20.00 Uhr
Freitag, 20.03. / 27.03. / 10.04. / 17.04. 20.00 Uhr
Freitag, 20.03. / 27.03. / 10.04. / 17.04.18.45 Uhr
Jeden Dienstag von 9.30 bis 11.30 Uhr Die Tafel in Pr. Oldendorf im alten Gemeindebüro an der B65; Spiegelstraße
3 (Diakonie). Gleichzeitig sind Kaffeestube und Kleiderkammer geöffnet. Annahme von guter gebrauchter Kleidung in der Kleiderkammer
donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr.
Jeden Donnerstag (außer in den Ferien) von 17.00 bis 19.00 Uhr
„FAF“ für alle Mädchen zwischen 10 und 13 Jahren
mit Spiel, Spaß und interessanten Bibel-Geschichten.
Jeden Freitag (außer in den Ferien) von 15.30 bis 18.30 Uhr
„Area-15“ für alle Teens zwischen 13 und 15 Jahren
mit aktueller Musik, Spaß und wertvollem Tiefgang.
Herzliche Einladung in das Jugendzentrum
der Ev.-Lutherischen Kirchengemeinde Pr. Oldendorf, Spielgelstr. 4
Donnerstag, 19.03.
16.00 Uhr
Konfi-Kids
Sonntag, 22.03. Judika
10.00 Uhr
Vorstellungsgottesdienst der diesjährigen Konfirmanden und Konfirmandinnen mit dem Gospelchor PrO Voices in der Kirche, (Pfr.
Christoph Kriebel): „Bock auf Gott?! oder der Prophet Jona und wir“,
kein Kindergottesdienst
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Getmold, Gartenweg 1
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Pr. Oldendorf, Gemeinschaftsraum
Betreutes Wohnen, Jahnstr. 2
20.00 Uhr
Frauen und Leben: Die Jahreslosung 2015, mit Pfrn. Antje Kastens
Mittwoch, 25.03.
14.30 Uhr
Frauenhilfe und Frauenkreis: Kaffeetrinken, im Anschluss Teilnahme
an der 3. Passionsandacht
15.00 Uhr
3. Passionsandacht mit Feier des Hl. Abendmahls in der Kirche
(Pfr. Christoph Kriebel)
In diesem Jahr steht der Passionsbericht nach dem Evangelisten Matthäus im
Mittelpunkt des Hörens. Die wichtigsten Abschnitte werden gelesen und in den
großen Zusammenhang gestellt.
Betrachtet werden Passionsbilder des Malers und Pfarrers Sieger Köder. Eindringlich stellen sie Stationen des Leidensweges dar.
Donnerstag, 26.03.
16.00 Uhr
Konfi-Kids
Freitag, 27.03.
16.30 Uhr
Andacht im Vitalis Wohnpark, Jahnstr. 3 (Elisabeth Wickemeyer)
Sonntag, 29.03. Palmsonntag
10.00 Uhr
Gottesdienst in der Kirche (Pfr. Christoph Kriebel), im Anschluss
Kirchencafé
19.30 Uhr
Bibelstunde im Gemeindehaus
Donnerstag, 02.04. Gründonnerstag
19.30 Uhr
Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in der Kirche, mitgestaltet von TrOPo (Pfrn. Antje Kastens)
Freitag, 03.04. Karfreitag
10.00 Uhr
Gottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls (Pfrn. Antje Kastens), mitgestaltet vom Gottesdienstchor. Für alle, denen das Stehen
• Erd-, Feuer-, See- und
Ruhewald-Bestattungen
• Bestattungsvorsorge
• Erledigung sämtlicher
Formalitäten
• Überführungen
Wir beraten Sie gerne auch zu Hause.
Sie erreichen uns Tag und Nacht!
44
Weststraße 6
32361 Preußisch Oldendorf
Telefon 05742 - 25 63
www.bestattungshaus-ebke.de
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
Rat und Hilfe im Trauerfall seit 1949
Truschkowski
Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Überführungen
Erledigung aller Formalitäten
Beraten – Helfen – Begleiten
Pr. Oldendorf-Getmold · Schulstrasse 19
Tel. 0 57 42 / 92 18 21 · Mobil 01 70/4 71 99 08
beim Abendmahl zu mühsam ist, werden Brot und Kelch in den ersten Bankreihen vor der Kanzel ausgeteilt.
Sonntag, 05.04. Ostersonntag
7.00 Uhr
Frühgottesdienst (Pfr. Christoph Kriebel)
8.00 Uhr
Osterfrühstück zwischen den Gottesdiensten von ca. 8.00 bis 9.30
Uhr im Evangelischen Gemeindehaus.
Bitte melden Sie sich bis zum 15. April bei Frau Heike Fricke an (Tel.
5208) oder geben Sie den Gemeindebrief-Abschnitt im Büro ab.
10.00 Uhr
Festgottesdienst mit Feier des Hl. Abendmahls und dem Kinderchor
(Pfr. Christoph Kriebel)
Ostermontag, 06.04.
10.00 Uhr
Familiengottesdienst mit Taufen von Konfi-Kids, mitgestaltet vom
Posaunenchor (Pfrn. Antje Kastens)
Dienstag, 07.04.
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Schröttinghausen, Dorfgemeinschaftshaus
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Harlinghausen, Lindenweg
19.30 Uhr
Bastelkreis
Freitag, 10.04.
16.30 Uhr
Andacht im Vitalis-Wohnpark, Jahnstr. 3 (Pfr. Graute)
Sonntag, 12.04. Quasimodogeniti
18.00 Uhr
Abendgottesdienst in der Kirche (Gudrun Scholle) „Ich glaube…“
Dienstag, 14.04.
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Getmold, Gartenweg 1
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Pr. Oldendorf, Gemeinschaftsraum
Betreutes Wohnen, Jahnstr. 2
19.30 Uhr
Presbyterium
Mittwoch, 15.04.
15.00 Uhr
Frauenhilfe und Frauenkreis: Das Gustav-Adolf-Werk in Spanien,
Frau Höner, Bielefeld
Donnerstag, 16.04.
16.00 Uhr
Konfi-Kids
Sonntag, 19.04. Misericordias Domini
10.00 Uhr
KONFIRMATIONS-GOTTESDIENST mit dem Gospelchor PrO Voices
(Pfr. Christoph Kriebel), kein Kindergottesdienst
Dienstag, 21.04.
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Schröttinghausen, Dorfgemeinschaftshaus
9.45 Uhr
Bibel-Teilen in Harlinghausen, Lindenweg
19.30 Uhr
Bastelkreis
19.30 Uhr
Männerkreis
Die Krabbelgruppen treffen sich Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag ab
9.30 Uhr jeweils im Gemeindehaus.
Ev.-luth. Kirchengemeinde
Bad Holzhausen
Freitag, 20.03.
18.00 Uhr
Jugendkirche in der St.-Ulricus-Kirche in
Börninghausen
Sonntag, 22.03. (Judika)
09.15 Uhr
Gottesdienst mit Taufen, Pfarrerin Hilke
Vollert
Mittwoch, 25.03.
14.30 Uhr
Frauenhilfe: „Was ist los in der Stadt Preußisch Oldendorf?“ Ein Gespräch mit Bürgermeister Marco Steiner.
19.00 Uhr
Passionsandacht mit Heiligem Abendmahl im Gemeindehaus Bad
Holzhausen zum Thema: „Leidenschaftliche Nachfolge“
Sonntag, 29.03. (Palmsonntag)
09.15 Uhr
Festgottesdienst zur Gnadenen, Eisernen und Diamantenen Konfirmation mit Heiligem Abendmahl und Posaunenchor in der Kirche,
Pfarrerin Hilke Vollert
10.30 Uhr
Kinderkirche
Freitag, 03.04. (Karfreitag)
09.15 Uhr
Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl, Pfarrer Steffen Bäcker
Samstag, 04.04. (Osternacht)
21.30 Uhr
Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl und Taufen, Pfarrerin Hilke
Vollert, anschl. Kirchkaffee
Sonntag, 05.04. (Ostersonntag)
09.15 Uhr
Festgottesdienst mit Heiligen Abendmahl und Posaunenchor, Pfarrerin Hilke Vollert
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Montag, 06.04. (Ostermontag)
09.15 Uhr
Festgottesdienst, Pfarrer Stefan Döhner
Dienstag, 07. April bis Freitag, 10. April Kinderbibelwoche der Gemeinden Bad
Holzhausen und Börninghausen für alle Kinder von 4 bis 12 Jahren im Gemeindehaus Bad Holzhausen. Treffen Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Bitte
im Gemeindebüro, Tel 3306, anmelden.
Sonntag, 12.04. (Quasimodogeniti)
10.00 Uhr
Abschlussgottesdienst der Kinderbibelwoche mit Heiligem Abendmahl, Pfarrerin Hilke Vollert
Sonntag, 19.04. (Misericordias Domini)
09.15 Uhr
Gottesdienst, Pfarrerin Gerda Gödde
Mittwoch, 22.04.
14.30 Uhr
Frauenhilfe
Bis zum 22. März 2015 finden alle Gottesdienste im Gemeindehaus statt! Ab
dem 29.03.2015 finden die Gottesdienste wieder in der Kirche statt.
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bad Holzhausen sucht zum 1. Mai 2015 oder
später eine Küsterin / einen Küster für die Kirche in Bad Holzhausen, da die derzeitige Stelleninhaberin in den Ruhestand tritt.
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden, die Arbeitszeiten
können teilweise flexibel verteilt werden.
Zu den Aufgaben gehören die Vorbereitung und Reinigung der Kirche und im
Winter des Gemeindehauses für Gottesdienste, die Begleitung der Gottesdienste
an Sonn- und Feiertagen, der Wochengottesdienste und Amtshandlungen (Trauungen, Jubiläumshochzeiten), die Pflege der Außenanlagen sowie die Reinigung
der Friedhofskapelle nach Trauerfeiern. Die Vergütung und Zusatzversorgung
erfolgt nach den Regelungen des Tarifvertrages im öffentlichen Dienst (kirchliche
Fassung). Die Mitgliedschaft in der Ev. Kirche ist Voraussetzung für die Tätigkeit.
Weitere Information erteilt die Vorsitzende des Presbyterium, Pfarrerin Hilke Vollert, Tel. 05742-2366.
Die Ev. Gemeindebücherei Bad Holzhausen ist geöffnet dienstags und donnerstags von 8.00 bis 14.30 Uhr sowie mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Evangelische Jugend:
Kindergruppe 1+2. Klasse: Montag von 15.00 bis 16.00 Uhr
Kindergruppe 3+4. Klasse: Mittwoch von 15.00 bis 16.00 Uhr
Offene Tür:
Montag:
19.30 bis 21.00 Uhr
Dienstag:
14.00 bis 16.00 Uhr und 17.30 bis 20.00 Uhr
Mittwoch:
15.00 bis 16.30 Uhr
MAK
Montag 14-tägig von 20.00 bis 21.00 Uhr
Krabbelgruppe: Montags ab 9.30 Uhr
Chorproben:
Montags
19.00 bis 20.15 Uhr Gem. Chor
Montags
20.15 bis 21.30 Uhr Gospelchor „Lunedi Sera“
Dienstags
20.00 bis 21.30 Uhr Posaunenchor
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Dienstag und Donnerstag 8.00 – 14.30 Uhr,
Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr
Pfarrerehepaar: Pfrin. Hilke Vollert und Pfr. Steffen Bäcker, Pfarrstr. 3, Tel. 05742/2366
Gemeindebüro, Pfarrstr. 1, Tel. 05742/3306
Ev.-luth. Kirchengemeinde
Börninghausen
Freitag, 20.03.
18.00 Uhr
Jugendkirche in der St.Ulricus-Kirche in Börninghausen
Sonntag, 22.03. (Judika)
10.45 Uhr
Gottesdienst, Pfarrer Steffen Bäcker
Mittwoch, 25.03.
09.00 Uhr
Frauenfrühstück im Albert-Schweitzer-Haus: Ein Vormittag mit Pfarrerin Hilke Vollert. Bitte bei Karla Krug (Tel. 05472/9543055) anmelden.
19.00 Uhr
Passionsandacht mit Heiligem Abendmahl im Gemeindehaus Bad
Holzhausen: Eine halbe Stunde Zeit in der Passionszeit zum Thema:
„Leidenschaftliche Nachfolge“.
Sonntag, 29.03. (Palmsonntag)
10.45 Uhr
Gottesdienst, Pfarrer Steffen Bäcker
Seit über 50 Jahren
Bestattungen Lübbert
Alle Begegnungen, die unseren Lebensweg kreuzen,
hinterlassen eine leuchtende Spur.
Frank Lübbert
Röthestr. 16a · Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen
Tel. 0 57 42/14 40 · 01 71/7 47 57 44
Mittwoch, 01.04.
15.00 Uhr
Albert-Schweitzer-Kreis: Passionsandacht mit Heiligem Abendmahl,
Pfarrerin Gerda Gödde
Freitag, 03.04. (Karfreitag)
10.45 Uhr
Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl und dem Gospelchor „Lunedi Sera“, Pfarrer Steffen Bäcker
Samstag, 04.04. (Osternacht)
21.30 Uhr
Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl und Taufen, Pfarrerin Hilke
Vollert, anschl. Kirchkaffee
Sonntag, 05.04. (Ostersonntag)
10.45 Uhr
Festgottesdienst mit Heiligem Abendmahl und Posaunenchor, Pfarrerin Hilke Vollert
Montag, 06.04. (Ostermontag)
09.15 Uhr
Festgottesdienst in der Kirche in Bad Holzhausen, Pfarrer Stefan
Döhner
Dienstag, 07. April bis Freitag, 10. April Kinderbibelwoche der Gemeinden Bad
Holzhausen und Börninghausen für alle Kinder von 4 bis 12 Jahren im Gemeindehaus Bad Holzhausen. Treffen Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Bitte
im Gemeindebüro, Tel 3306, anmelden.
Sonntag, 12.04. (Quasimodogeniti)
10.00 Uhr
Abschlussgottesdienst mit Heiligem Abendmahl zur Kinderbibelwoche in der Kirche in Bad Holzhausen, Pfarrerin Hilke Vollert
Mittwoch, 15.04.
15.00 Uhr
Albert-Schweitzer-Kreis: Frau Christa Zwilling-Seidenstücker von
der Erwachsenenbildung stellt sich vor.
Samstag, 18.04. (Misericordias Domini)
18.00 Uhr
Gottesdienst, Pfarrer Steffen Bäcker
Kirchenchor – klassisch
Montag, 19.00 Uhr Gemeindehaus Bad
Holzhausen
Gospelchor „Lunedi Sera“
Montag,
20.15 Uhr Gemeindehaus Bad Holzhausen
Posaunenchor Montag,
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
Termine der Ev. Jugend
Montags:
14-tägig MAK
19.00 bis 20.00 Uhr
Dienstags:
OT (offene Tür) vor dem
Konfirmandenunterricht
16.00 bis 16.30 Uhr
16.30 bis 17.30 Uhr
Donnerstags: Gruppenstunde
1. bis 4. Klasse 17.00 bis 18.00 Uhr
ber 50 Jahr
it ü
en
Se
Bestattungen
Schnittker
Vorsorge
und Beratung
Fiegenburgweg 8 · Tel. 0 57 42 / 42 00
Pr. Oldendorf-Börninghausen
Kath. Kirchengemeinde St. Raphael
Preußisch Oldendorf
Gottesdienste – St. Raphael, Pr. Oldendorf
Sonntag, 22.03. und 29.03.2015, 11.00 Uhr, Hl. Messe
Karfreitag, 03.04.2015, 15.00 Uhr Liturgie vom Leiden und
Sterben Christi
Ostersonntag, 05.04.2015, 11.00 Uhr, Hochamt
Ostermontag, 06.04.2015, 11.00 Uhr Hl. Messe
Sonntag, 12.04.2015, 11.00 Uhr, Hl. Messe, danach hat das
Kirchencafé geöffnet
Sonntag, 19.04. und 26.04.2015, 11.00 Uhr, Hl. Messe
Beichttermine im Pastoralverbund
Espelkamp jeden Sonntag nach der Hl. Messe
Lübbecke
jeden Sonntag vor der Hl. Messe
Rahden
jeden Samstag vor der Hl. Messe
Pr. Oldendorf jeden Sonntag nach der Hl. Messe
www.preussischoldendorf.de/rundblick
45
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Ehrwürdige Bäume bieten unter ihren Kronen
Grabplätze für Urnen im Wurzelbereich
Gutsverwaltung Hollwinkel GbR
Hollwinkel 2 · Preußisch Oldendorf
Telefon (0 57 43) 9 30 29 93 · [email protected]
Termine und Veranstaltungen im PV Lübbecker Land
Am 26. März findet um 19.00 Uhr das nächste gemeinsame Treffen aller KV und PGR
unseres Pastoralverbundes im Pfr.-Schoder-Haus in Espelkamp statt.
Pastoralverbundswallfahrt nach Vierzehnheiligen bei Bamberg in der Zeit vom
21. bis zum 24. September 2015. Wer Interesse hat, an der Wallfahrt im September
teilzunehmen, kann sich telefonisch im Pastoralverbundsbüro (05772/3457) dazu
anmelden. Die Kosten für ein Doppelzimmer betragen 200,00 € und für ein Einzelzimmer 215,00 € pro Person. Im Preis enthalten sind Frühstück, Abendessen und
Busfahrt. Die Zahlung des Kostenbeitrags erfolgt nicht bei Anmeldung, sondern zu
einem späteren Zeitpunkt.
Aktueller Kommunionkurs
Donnerstag, 19.03.2015, 16.00 – 17.30 Uhr Gruppenstunde in Lübbecke
Die Zeiten des KoKi-Wochenendes (Pfr.-Schoder-Haus, Espelkamp) lauten:
Freitag, 20.03.2015 von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag, 21.03.2015, von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sonntag, 22.03.2015, von 9.30 Uhr bis nach dem Gottesdienst.
Donnerstag, 26.03.2015, 16.00 – 17.30 Uhr Gruppenstunde in Lübbecke
Sonntag, 12.04.2015, 9.30 Uhr – Feier der Erstkommunion in St.-Johannes-Baptist, Lübbecke
Montag, 13.04.2015, 10.00 Uhr – Dankmesse der Erstkommunionkinder und ihrer Familien, Lübbecke
Caritas Pr. Oldendorf: Bei Anfragen bitte an das Pastoralverbundsbüro wenden.
Pastoralverbundsbüro: Pfr.-Schoder-Haus, Isenstedter Straße 80, 32339 Espelkamp. Sie finden uns zu den Bürozeiten im Obergeschoss, 1. Raum rechts.
Tel. 05772/3457, E-Mail [email protected]
Pastoralverbundsleiter: Pfr. Karl-Heinz Graute, Niederwall 14, 32312 Lübbecke, Tel.
05741/8870; E-Mail [email protected]
Öffnungszeiten des Pastoralverbundbüros: Montag und Mittwoch 9.00 – 12.00
Uhr, Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr
Ev.-luth. Kirchengemeinde Alswede
19.03.
22.03.
25.03.
26.03.
29.03.
02.04.
03.04.
05.04.
06.04.
12.04.
13.04.
15.04.
16.04.
19.04.
22.04.
46
19.00 Uhr
Frauenabendkreis Alswede – Wir
feiern eine „Biblische Mahlzeit“.
19.30 Uhr Passionsandacht in Vehlage
10.00 Uhr Vorstellungsgottesdienst der diesjährigen Konfirmandinnen und
Konfirmanden aus Fabbenstedt
und Gestringen in der TrinitatisKirche Gestringen
19.00 Uhr Passionsandacht in Fabbenstedt
19.30 Uhr Passionsandacht in Vehlage
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der St.-Andreas-Kirche Alswede
Gründonnerstag
15.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Trinitatis-Kirche Gestringen
Karfreitag
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der St.-Andreas-Kirche Alswede und in der Trinitatis-Kirche Gestringen
Ostersonntag
6.00 Uhr
Feier der Osternacht mit Abendmahl in der St.-Andreas-Kirche Alswede – anschließend Osterfrühstück im Gemeindehaus (dazu bitte anmelden aus organisatorischen Gründen!)
10.00 Uhr Gottesdienst in der Trinitatis-Kirche Gestringen
Ostermontag
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe in der St.-Andreas-Kirche Alswede
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Taufe in der TrinitatisKirche Gestringen
16.00 bis 20.00 Uhr
Blutspende im Gemeindehaus Alswede
14.30 Uhr Ev. Frauenrunde Alswede – Wie ist die Bibel zu verstehen? –
mit Pfr. Obach
19.00 Uhr Frauenabendkreis Alswede – Gedächtnisspiele und Denksportaufgaben mit Monika und Ulla
10.00 Uhr Gottesdienst in der St.-Andreas-Kirche Alswede
15.00 Uhr Seniorenclub Alswede – Nachhaltigkeit – Ich muss noch kurz
die Welt retten – große und kleine Projekte für jedermann
und -frau, mit Frau Zwilling-Seidenstücker
Preußisch Oldendorfer Rundblick Nr. 162 – März 2015
26.04.
9.30 Uhr
Konfirmation der diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Fabbenstedt und Gestringen in der TrinitatisKirche Gestringen
Gruppentermine:
Dienstag:
1. Dienstag im Monat – 20.00 Uhr Frauenabendkreis Gestringen
Mittwoch:
alle 14 Tage – 14.30 Uhr Ev. Frauenrunde Alswede
1x im Monat – 15.00 Uhr Seniorenclub Alswede
alle 14 Tage – 14.30 Uhr Strickkreis Gestringen
letzter Mittwoch im Monat – 14.30 Uhr Frauenhilfe Gestringen
Donnerstag: jeden Donnerstag: Jugendkeller Gestringen (für alle Jugendlichen
ab 12 Jahre) von 15.30 bis 16.30 Uhr und 18.00 bis 19.00 Uhr
jeden Donnerstag: 16.30 – 18.00 Uhr Kindergruppe (1. – 4. Klasse)
Gestringen
jeden Donnerstag: ab 19.45 Uhr Posaunenchor Alswede – im
Gemeindehaus
alle 14 Tage – 20.00 Uhr Frauenabendkreis Alswede
Freitag:
jeden 2. Freitag im Monat – 14.30 Uhr Seniorenclub Gestringen
jeden Freitag: 17.00 – 18.30 Uhr Kindergruppe (1. – 4. Klasse) Alswede
jeden Freitag: 20.00 Uhr Chor „concino“ im Gemeindezentrum
Gestringen
Frühlings-Flohmarkt an der Kleinen Kirche in Rabber
Am Freitag, 27. März 2015, findet von 15.00 bis 18.00 Uhr im
Gemeindehaus ein Frühlings-Flohmarkt statt. Garderobe für
Frühling und Sommer, Bücher, Osterdeko, Kinderspielzeug und
Flohmarkttrödel wird schon ab 1 Euro angeboten.
Auch die Kaffeestube mit selbstgebackenem Kuchen ist geöffnet. Zu einem Besuch laden wir herzlich ein. Der Erlös kommt
der Arbeit der Kirchengemeinde zugute.
Das Angebot
Ihrer Reha- und Gesundheitssportgruppe
RSG Preußisch Oldendorf e.V.
Montag, 19.30 – 21.00 Uhr, Turnhalle Hauptschule, Offelter Weg
Rückengymnastik, Hüfte, Knie, Beckenboden
Wir trainieren auf der Matte und auf dem Hocker.
Parallel dazu können in der Hallen-Boccia-Gruppe Geschicklichkeit und Konzentration trainiert werden.
Dienstag, 15.00 – 16.00 Uhr, Turnhalle Hauptschule, Offelter
Weg, „Hockergymnastik und Gymnastik auf der Matte“
Dienstag, 15.00 – 16.30 Uhr, Turnhalle oder
Lehrschwimmbecken der Grundschule, Pestalozzistraße, „Kindheit in Bewegung“, RehaSport für Kinder und Jugendliche (3–12 Jahre)
Mittwoch, 19.30 – 20.30 Uhr, Turnhalle Hauptschule, Offelter Weg
Koronarsport: In allen Sportstunden ist ein
Arzt anwesend, der die Belastungen kontrolliert und den Blutdruck überwacht.
Donnerstag, 18.30 – 19.15 Uhr (1. Gruppe) / 19.15 – 20.00 Uhr
(2. Gruppe) Wassergymnastik bei HolsingVital in Bad Holzhausen
Freitag, 18.15 – 19.00 Uhr (1. Gruppe) / 19.00 – 19.45 Uhr
(2. Gruppe) Wassergymnastik bei HolsingVital in Bad Holzhausen.
Über die Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse für den
Rehabilitationssport sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.
Weitere Informationen bei Karl-Heinz Franz, Tel. 0 57 42 / 31 73
oder www.rsg-pr-oldendorf.de
Inh. Joachim Nolte
Zum Brokamp 16
32312 Lübbecke-Blasheim
Telefon: 0 57 41 - 31 03 84
Internet: www.tischlerei-wiehe.de
Fenster & Haustüren
Treppen
Insektenschutz
exkl. Zimmertüren
Reparaturen aller Art
Wintergärten
Innenausbau
Bestattungen
ZUR ERINNERUNG
Die Stätte Oldendorf Nr. 30 – Hauserweiterung 1896
1887 hatte Wilhelm Vortmeyer genannt Wilke sein Elternhaus auf Neuenfelde, wo er geboren war, verkauft und dafür die Stätte Oldendorf Nr. 30
gekauft. Ein Jahr später heiratete er Wilhelmine Duwenriek aus Stockhausen. Beide waren ohne Eltern aufgewachsen und bei Verwandten groß
geworden.
Bis 1894 waren vier Kinder geboren. Da wurde das Haus zu klein. So
entschlossen sich die Eheleute, ihr Wohngebäude durch einen Anbau zu
erweitern. 10,67 m mal 11,61 m und zweigeschossig soll er werden. 1800
Mark werden für den Neubau veranschlagt.
Für die Zimmerarbeiten sind 200 Tagwerke, für die Dachdeckerarbeiten
5 Tagwerke zu leisten. Für ein Tagwerk werden als Tageslohn 1 Mark mit
Kost oder 2 Mark ohne Verpflegung gerechnet.
Oldendorf Nr. 30
Gülker und Charlotte geborene Struß. Ob die Strafe vollstreckt wurde,
kann nicht mehr festgestellt werden.
Auch über die Ursache des Unglücks ist nichts weiter bekannt. Vielleicht
war es eine starke Winböe, die die Sparren erfasst hat. Auf jeden Fall für
alle ein schlimmes Unglück, von dem später nichts mehr zu sehen ist.
Die Stätte musste vor dem zweiten Weltkrieg wegen des Tanklagers
aufgegeben werden. Das Haus wurde abgerissen. An seiner Stelle steht
heute der Gästepavillon.
Erich Tischer
Kreuz und quer durch Europa 2015 –
Noch Freizeitplätze frei
Einige der Kinder- und Jugendfreizeiten, die das Jugendpfarramt des
evangelischen Kirchenkreises Lübbecke anbietet, waren schon Ende
des Jahres ausgebucht, aber es gibt noch Restplätze, z. B. für die Kinderfreizeiten in Bensersiel (26.7.–1.8.2015, 6–10 Jahre) und Goldenstedt
(5.7.–11.7., 8–11 Jahre).
Auch für die etwas Größeren gibt es noch einige wenige Plätze in Vejlby/
Dänemark (5.7.–19.7., 9–12 Jahre) und in Wagrain/Österreich (2.7.–15.7.,
11–13 Jahre)
Jugendliche können sich noch anmelden für Siofok/Ungarn (18.7.–1.8.,
13–15 Jahre), Montaione/Toskana (7.7.–20.7., 14–16 Jahre), Canet de Mar/
Spanien (25.7.–10.8., 15–18 Jahre) und Korfu (29.6.–15.7., 15–18 Jahre).
Wer nach Bensersiel, Ungarn, Wagrain oder Korfu möchte, sollte nicht
lange zögern, dort gibt es nur noch wenige freie Plätze.
Informationen zu den einzelnen Freizeiten gibt es im Jugendpfarramt in
Lübbecke, Geistwall 32, Tel. 05741/2700321 oder 2700322 oder auf www.
jupf-luebbecke.de.
Als am 12. Mai 1896 gerichtet werden soll, sind
15 Personen als Helfer da. Die Leitung hat der
Zimmermeister Ernst Gülker, Harlinghausen Nr.
68, mit 5 Gehilfen. Beteiligt sind auch der Tischler
Martlage, Oldendorf bei Nr. 2, und der Maurerpolier
Wilhelm Höcker, Engershausen. Natürlich sind auch
Verwandte und Nachbarn zu Hilfe gekommen: die
Colone Vortriede, Harlinghausen Nr. 20, Friedrich
Bergmeier, Oldendorf Nr. 16, Carl Quade, Oldendorf
Nr. 69, Friedrich Sawert, Oldendorf Nr. 24, der Müller
Christian Kröger, Oldendorf Nr. 57, die Neubauern
Wilhelm Schulte, Oldendorf Nr. 83, Friedrich Reinking,
Oldendorf Nr. 65, Heinrich Deeke, Oldendorf Nr. 69,
und Ernst Wittig, Oldendorf Nr. 84.
Nach der Abendvesper, als sich nur wenige Helfer
auf dem Richtboden befinden, stürzen plötzlich die
bereits gerichteten 3,5 m langen Sparren (5/4 Zoll x
5/2 Zoll) in Richtung Haus um. Der Zimmergeselle,
der Neubauer Heinrich Brinkmeyer, Harlinghausen
Nr. 67 – 64 Jahre alt – wird dabei so schwer getroffen,
dass er kurz darauf stirbt. Er hinterlässt seine Ehefrau,
eine geborene Rabe, 59 Jahre alt, seinen ebenfalls als
Zimmermann tätigen Sohn von 31 Jahren und zwei
verheiratete Töchter, 25 und 33 Jahre alt. Die Witwe
erhält später von dem festgestellten Monatslohn von
450 Mark 20% als Rente, also 90 Mark.
Dem am Rückgrat schwer verletzten Colon Friedrich
Bergmeyer – 43 Jahre – wird eine Rente trotz Revision
versagt, da er als selbständiger Colon gilt.
Auch die Zimmergesellen, der Heizer Hinrich Meyer
(46), Oldendorf bei Nr. 63, ist an der linken Schulter
verletzt und feiert 13 Wochen krank, Wilhelm Krone
(56), Harlinghausen bei Nr. 5, Heinrich Meyer (59),
Harlinghausen bei Nr. 49, und Heinrich Kemper (61),
Harlinghausen Nr. 71, erlitten leichtere Verletzungen,
die Dr. Lücker versorgte.
Ein Unfallbericht wurde erstellt, wobei der Polizeidiener Boknecht, Oldendorf Nr. 82, als Zeuge aussagte,
ebenso wie das Ehepaar Vortmeyer/Wilke und deren
zwei Heuerlinge Lemkemeier und Thies mit ihren
Ehefrauen. Unterzeichnet hat das Protokoll der Freiherr Quadt als Amtmann.
Aufgrund dieses Unfallberichtes wurde der Zimmermeister Ernst Gülker, Harlinghausen Nr. 68, geboren
am 28.3.1847, am 12. Dezember 1896 zu einem
Monat Gefängnis verurteilt. Seine Eltern waren Karl
www.preussischoldendorf.de/rundblick
47
11. bis 20. März
Angesagte Frühjahrsmode bei Mon Amie
Modischer Komplettanbieter präsentiert sich in neuem Gewand
in Bad Holzhausen
„Ja – Mode ist meine Freundin!“ Das Team von Mon Amie will Frauen
noch schöner machen und diese genauso gut beraten, wie es die beste
Freundin machen würde. Die Mode ist so vielseitig, individuell und wunderbar – wie das Leben selbst und wenn nun die Temperaturen steigen
und die Tage endlich wieder länger werden, ist es an der Zeit, die neue
Frühjahrsmode zu kaufen.
Ob hochwertige Materialien, freundliche Farben oder liebevoll
gestaltete Accessoires – die neue Frühjahrsmode begeistert!
In der kleinen, aber feinen Boutique in der Bahnhofstraße
27 finden modebewusste Frauen genau die individuelle
und kompetente Beratung, die sie sich schon immer
gewünscht haben – mit persönlicher Ansprache und verbindlichem Service. Shoppen Sie doch gleich einmal rein!
Ab April gibt es dann auch eine Webseite unter der
folgenden Domain www.monamie-modetrends.de Hier
wird über die aktuellen Trends, Modenschauen und
Neueröffnungen informiert.
Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr für die Mitarbeiterin Edeltraut
Strobl, sie feiert ihr 30-jähriges Dienstjubiläum. Das schönste Geschenk,
so sagt sie, ist, dass sie immer noch dabei sein darf und die ersten
Veränderungen live miterleben durfte. So ist Bad Holzhausen die erste
Filiale, die im neuen Design erscheint. Ein schöneres Geschenk als einen
neugestalteten Laden hätte sie sich nicht vorstellen können!
Strick ist nach wie vor das Herzstück von Mon Amie Modetrends und
bildet somit den Kern der Produkt- und Kollektionsentwicklung. Das Sortiment in unseren Filialen wird jedoch ständig erweitert, insbesondere
schicke farbenfrohe T-Shirts und Blusen sind attraktive Hingucker.
Edeltraut Strobl berät zwei Kundinnen aus Espelkamp über den
neuesten Schick in Strick.
Vom 11. März bis zum 20. März findet bei uns in der
Bahnhofstraße ein großer Schnäppchenmarkt statt.
Öffnungszeiten sind
Montag – Freitagvon 9.30 – 13.00 Uhr und
von 14.30 – 17.00 Uhr
sowie am Samstagvon 9.30 – 13.00 Uhr.