IHR GUTSCHEIN - Die Kärntner Regionalmedien

An einen Haushalt • 9020 Klagenfurt • Österreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt • RM 05A036381
www.kregionalmedien.at
ANZEIGE - Ausgabe Nr. 9/2015 | 6./7. Mai 2015
245 mm
10. Mai Muttertag „Ein Danke an alle Mütter“
IHR GUTSCHEIN
W E I TE R E I N F O S AU F DER RÜ C KS EIT E
www.tenorio.at
ÖFFNUNGSZEITEN
4
KLAGENFURTER
Mo- Fr 9-19 Uhr, Sa 9-18 Uhr
www.facebook.com/tenorio.at
200 mm
1 STUNDE GRATIS
Mo-Fr 715-1930 Uhr, Sa 715-18 Uhr
P jede weitere Stunde 1 Euro
gratis
WLAN
Freitag 8. Mai
Geburtstagsprogramm
10-12 Uhr und 16-18 Uhr DM Showacts auf der Bühne vor
Ab 12 Uhr Bratwurstkönig
und Live-Musik im Festzelt
Ab 13 Uhr Kinderprogramm Schminken, Ballonmodellieren, Spielzone und Steinwerkstatt
Abendshopping bis 20 Uhr mit tollen Angeboten
im TENORIO, Reno, Libro, NKD, Kastner & Öhler
Gewinnen Sie am Glücksrad ab 10 h TENORIO Gutscheine und
Ab 10 Uhr Frühschoppen im Festzelt mit
Bratwurstkönig
10-12 Uhr und 16-18 Uhr DM Showacts auf der Bühne vor
Ab 11 Uhr Kinderprogramm
*
!
5x 1000,- Euro TENORIO Gutscheine werden verlost
*Lose ab Freitag 8. Mai am Infostand erhältlich, Mindesteinkauf 15,- €
Am schnellsten erreichen Sie das TENORIO über die Autobahnabfahrt Wolfsberg Nord !
Abendshopping 8. Mai ab 18 Uhr
-10% auf Ihren Einkauf
8. und 9. Mai
Jubelrabatte bei Reno
Rubbeln Sie sich Ihren Rabatt
Rubbellos ab einem Einkauf
von € 30,-
Cafe-Konditorei Signum
Große Auswahl an
laktosefreiem Eis
NEU: Laktose
und Glutenfreie
Desserts
8. Mai ab 18 Uhr
-20%
auf
das Damensortiment
9. Mai
Nimm 3 Zahl 2
Kaufen Sie drei Artikel und erhalten Sie den günstigsten
geschenkt. Ausgenommen Gutscheine.
8. Mai ab 16 Uhr
-20%
Muttertag Sonntag 10. Mai
8. und 9. Mai
8. und 9. Mai
bis zu -50%
auf ausgewählten Schmuck und Uhren
7. bis 9. Mai
Samstag 9. Mai
15 Uhr Hauptverlosung
Muttertag Sonntag 10. Mai
auf Naturkosmetik
-25%
-20% ab zwei Stücke
8. und 9. Mai
auf
den gesamten Einkauf
UFG_A4_Vorlage_quer.indd 1
Aktion nur gültig in der C&A Filiale Tenorio Wolfsberg vom
7. bis 9.5.2015. Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen.
Nicht gültig für den Kauf von Gutscheinen. Nicht in bar ablösbar
8. und 9. Mai
-15%
ab
zwei Teile
Gilt nicht auf reduzierte Ware, Schmuck und Geschenk-Karten und
kann nicht mit anderen Angeboten und Aktionen kombiniert werden.
8. und 9. Mai
-10%
ab einem Einkaufswert von € 30,ausgenommen reduzierte Artikel,
Spitzenpreismodelle und Gutscheine
-20% auf alles
ausgenommen reduzierte Ware
8. und 9. Mai
-20%
auf
das Damensortiment
8. und 9. Mai
Jetzt buchen und
gratis Reisetrolley
sichern!
8. und 9. Mai
8. und 9. Mai
ab dem Kauf von 2 Produkten
-15%
-15%
ausgenommen bereits reduzierte Ware und ein kostenloses
Quick Make-Up für unsere Kundinnen, bitte um Terminvereinbarung.
auf den gesamten Einkauf
Freitag 8. Mai bis 20 Uhr geöffnet
Bahnhofplatz 1
An einen Haushalt • 9020 Klagenfurt • Österreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt • RM 05A036381
Mo - Fr: 7.15 - 19.30 Uhr und Sa: 7.15 - 18.00 Uhr
www.kregionalmedien.at
HAPPY BIRTHDAY
Gültig nur im EUROSPAR Wolfsberg
Gültig nur im EUROSPAR Wolfsberg
auf ein Produkt Ihrer Wahl!*
auf ein Produkt Ihrer Wahl!*
-25% -25%
am Freitag, 8.5.2015
am Freitag, 8.5.2015
Am 10.5.2015 ist Muttertag!
Gültig nur im EUROSPAR Wolfsberg
Gültig nur im EUROSPAR Wolfsberg
auf ein Produkt Ihrer Wahl!*
auf ein Produkt Ihrer Wahl!*
-25% -25%
am Samstag, 9.5.2015
am Samstag, 9.5.2015
*Nicht auf andere Warengruppenrabatte, Aktionen, Elektrogeräte, PCs, Notebooks,Sparpackaktionen, Multipack, Mengenvorteil (z.B. 1+1 gratis u.s.w.), Bücher, Zeitschriften, Magazine, Tabakwaren, Gutscheine,
Gutscheinkarten,Flaschenpfand, E-Loading, Handywertkarten, Autobahnvignetten, Lotto, Toto, Rubellose, Brieflose, das gesamte Tchibo- und Eduscho Sortiment und Säuglingsanfangsnahrung. Je Produkt (= Einzelstück) ist nur ein Gutschein gültig.
20er Kiste
20er Kiste
Reininghaus Bier
20 x 0,5 Liter
inkl. Steuern,
exkl. Pfand
14.
Mit den oben
angeführten
(per 0,5 Liter 0.73)
10.
95
-25% Coupon
am 8. + 9.5.2015
statt 18.80
Puntigamer
das „bierige“ Bier
20 x 0,5 Liter
inkl. Steuern,
exkl. Pfand
Ersparnis 7.25
Bieraktion gültig ab 7.5. bis 20.5.2015 solange der Vorrat reicht. Abgabe nur in Haushaltsmengen. Preise inkl. Steuern, exkl. Flascheneinsatz. Druck- und
14.
Mit den oben
angeführten
60
(per 0,5 Liter 0.73)
10.
-25% Coupon
am 8. + 9.5.2015
95
Ersparnis 7.85
Satzfehler vorbehalten. Stattpreise sind unsere bisherigen Verkaufspreise in SPAR-Supermärkten.
© KRM/Monsberger
statt 18.20
60
Virtuelles
Tagebuch
Bloggen als Sprachrohr - auch
für den den „Raunzer“ Bernhard
Abenthung
Ausgabe Nr. 9/2015 | 6./7. Mai 2015
HAUSPOST
FENSTER – HAUSTÜREN – SONNENSCHUTZ
© KRM
Messeeröffnung
Langsam aber doch zeigt sich
das Wetter von seiner freundlicheren Seite und der Sommer
nähert sich Schritt für Schritt.
In diesen ersten sonnigen Tagen fand die Lavanttaler Messe
statt, der LAVANTTALER hat
sich das heurige Programm und
Angebot der Aussteller näher
angesehen. Daneben finden sie
in unserer aktuellen Ausgabe
alles zum Thema Bloggen. Die
moderne Form des digitalen
Journalismus erfreut sich auch
bei immer mehr Lavanttalern an
großer Beliebtheit. In unserem
Report werden verschiedene
Blogger aus dem ganzen Bezirk
vorgestellt. Es folgt ein Portrait
des Musikers Edgar Unterkirchner. Dem Menschen verpflichtet, fühlen sich alle Mitglieder
und Freunde des Vereins Container25. Mehr dazu im Blattinneren. In unserer Rubrik Leben
informieren wir Sie über alle
Bademöglichkeiten im Bezirk
Lavanttal. Daneben finden Sie
wichtige Informationen zu Erstkommunion und Firmung im
Lavanttal. Unser Außenreporter
berichtet vom Tunnelanschlag
der Koralmbahn. Ein spektakuläres Ereignis war auch heuer
wieder die bereits zur Institution gewordene Lavanttal-Ralley.
Sehen Sie dazu unseren Bericht
im Sportteil. Viel Freude bei
der Lektüre unsere neuesten
Ausgabe.
Den nächsten LAVANTTALER
erhalten sie am 20./21. Mai
Ihr
Alexander Verdnik
Redaktionsleitung
LAVANTTALER
alexander.verdnik
@kregionalmedien.at
2
LAVANTTALER
© KRM
Sommerbeginn
Hans Peter Lintschnig, Gerald Forsthuber, Alexander Verdnik und Bgm. Hans-Peter Schlagholz bei der Eröffnung der
Lavanttaler Messe
Die diesjährige Lavanttaler Messe wurde am 24.
April im Festzelt auf dem
Marktgelände eröffnet.
An der Eröffnung wirkten
Bgm. Hans-Peter Schlagholz,
NRAbg.Wolfgang Knes, WKObmann Franz Kreuzer,
LTAbg. Hannes Primus, die
Präsidentin des Hilfswerk
Kärnten, Elisabeth Scheucher-Pichler sowie die Organisatoren Hans-Peter Lintschnig und Gerald Forsthu-
ber mit. Für Musik sorgte
der Männergesangsverein
Wolfsberg. Bgm. Schlagholz
unterstrich die Bedeutung
des Lavanttales als Wirtschaftsstandort. Die Messeröffnung war gleichzeitig
auch eine Premiere für unseren neuen Redaktionsleiter
Alexander Verdnik, der dort
als Vertreter des Lavanttalers anwesend war. Der Historiker hat sich im Laufe
der Zeit immer mehr der
Arbeit eines Redakteurs zugewandt. Der Musikliebhaber und Star Wars-Fan nennt
als seine Lieblingsautoren
Kafka und Schnitzler. Seine
journalistischen Vorbilder
sieht er in Egon Erwin Kisch
und Hunter S. Thompson.
SICHERHEITSAKTION
Mehr Sicherheit für Ihr Heim zum halben Preis!
Wir wünschen Ihnen viel
Spaß beim Lesen!
Ihr Team des
LAVANTTALER
ter-,
Fens
h und
c
s
u
a
t
s
Türen e – für un
g
!
a
l
Mont inderspie
K
ein
SCHNELLNOCHEIN
MUTTERTAGSGESCHENK
BESORGEN
y.co.at
www.wood
Samstag
NEUERÖFFNUNG 9.MAI
11.00 Uhr
Wolfsberg:
FABRIKS F
VERKAU
Müllnern 21
orf
9133 Sittersd
Mo-Fr 9-172
Sa 9-1
Redinger Straße 2
9400 Wolfsberg
Tel.: 0664/ 21 38 315
04352 36 572
Mail: [email protected]
www.fensterschildberger.at
BLITZLICHTER
BLITZLICHTER
Mein Wolfsberg
© KRM
© KK
© KK
Mit der Aktion Hinschauen setzten das Lavanttaler Frauenhaus und das Cafino am Offner-Platzl ein Zeichen wider
der Gewalt gegen Frauen und Kinder. Am Platz sind alle
Bäume mit Schals umwickelt. Diese stehen symbolisch
für den Schutz, der jedem Menschen zusteht. Roland
Bachmann vom Cafino organisierte kürzlich einen CharityAbend zugunsten des Lavanttaler Frauenhauses, dessen
Reinerlös Frauen, die Gewalt ausgesetzt sind, zugute
kommt. Die Aktion soll zur Sensibilisierung der Bevölkerung beitragen.
Am Foto: (v.l.n.r.) Gertrude Haßler, Irmgard Pogatschnigg
und Roland Bachmann
© KK
Hinschauen!
Sozialprojekt der HLW
Besonderer Chor
HTL im diplomatischen Dienst
Schülerinnen der HLW Wolfsberg veranstalteten in Zusammenarbeit mit dem SOS Kinderdorf Moosburg ein Sozialprojekt, um Kindern
zu Ostern eine Freude zu bereiten. Dafür
haben die Schülerinnen im Vorfeld funktionstüchtige Spielsachen und tragbare Kleidung
gesammelt und zu bunten Geschenken verpackt. Die Kinder wurden von den Schülern
dazu animiert, mit ihnen unterschiedlichste
Spiele zu spielen. Höhepunkt des Nachmittags war die gemeinsame Osternestsuche.
Stadtpfarrer Engelbert Hofer hatte für den
Gottesdienst am Ostersonntag in der Markuskirche einen besonderen Chor eingeladen.
„Ich glaube!“ – Dieses Lied, gesungen von
den 2b-Schülern der Musikmittelschule
Wolfsberg, ging vielen Messebesuchern unter
die Haut. Vor allem die Angehörigen, die
aus dem In- und Ausland auf Heimatbesuch
weilten, berührte die frohe Botschaft der
Zwölfjährigen.
Euroscola - hinter diesem Begriff versteckt
sich eine Initiative der Europäischen Union,
durch welche das Interesse der Jugendlichen
an Politik und der EU geweckt werden soll.
Bei einem Aufenthalt im Europäischen Parlament in Straßburg treffen dabei einander
Schüler aus allen EU-Nationen mehrmals im
Jahr und diskutieren aktuelle Themen. Beim
letzten Treffen waren auch Schüler der HTL
Wolfsberg als österreichische Jugenddelegation mit am Start.
Zweiradsaison eröffnet!
Rechtzeitig zum Start der Motorradsaison fand
die Übergabe einer nagelneuen Yamaha MT-07
an die Schüler der Fachberufsschule Wolfsberg
statt. Michael Dohr, Geschäftsführer bei Zweirrad Dohr und Yamaha-Österreich-Manager
Hans Zimmermann haben das Motorrad an die
Lehrlinge und den Direktor Aichholzer übergeben. Das Motorrad kostet rund 7000 Euro und
wird für die Zweiradtechniklehrlinge, welche aus
ganz Kärnten in die Fachberufsschule Wolfsberg
kommen, zu Schulungszwecken verwendet.
Am Foto: Landesrat Hannes Primus, Direktor Norbert Aichholzer und Schüler der FBS
4 JAHRE FRISÖR STIL
© KK
5.-9. MAI
JUBILÄUMSWOCHE
Würfeln Sie Ihre Prozente
zwischen 4% und 24 %
für Ihre Wohlfühlfrisur als
Dankeschön für Ihre Treue
zu unserem Salon! Zusätzlich
erhalten Sie auch noch ein
kleines Präsent für zu Hause.
© KK
Vorbildliches Schulprojekt
Ziel des HLW-Projektes „Glückssträhne – zweite Chance auf Haare“ war es,
krebskranken Kindern eine Freude zu
bereiten. Gemeinsam mit 16 Frisören
aus dem Bezirk war es möglich, die
enorme Anzahl von 45 Haarspenden
und damit 1.955,91 Euro Spendengeld
zu sammeln. Sehr gefreut haben sich
die Schüler, dass Direktor Franz Josef
Loibnegger auf den geraden Betrag von
2.000 Euro erhöhte.
Am Foto (v.l.n.r.): Andrea Ruess, Daniela
Wiedenbauer, Melanie Pichler, Elena
Motaln, Yochai Mevorach und Klaudia
Maciejewska
– Wir lieben Haare
Gemeinsam mit Ihrer Chefin Astrid Mauritsch beraten Sie die Topstylistinnen Astrid Mauritsch, Katja Krusch, Melanie
Nießl, Isabella Perschtold und Stylistin Anita Krusch über die Trends 2015 wie z. B. HIPPI GLAM (sinnlich hochstecken im undone Style oder modern geflochten) oder ROCK CHIK (kurze feminine Haarschnitte in vielen neuen
Farben) oder DER SHAG (die neue Schlüsselbeinlänge, Beach Waves und Curlys). Das Team ist immer am neuesten
Stand, wenn es um Frisuren- und Farbtrends oder auch um das perfekte Make up geht.
Der absolute IT LOOK der Saison
Frühjahr/Sommer 2015
Kühles Blond
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Beach Waves
Cool Cover
Männercut
New Red Look Modern geflochten
LAVANTTALER
5
BLITZLICHTER
BLITZLICHTER
© KK
© Josef Emhofer
© KK
© KK
ht!
itzlic
hr Bl
I
s
n
.at
16
eu
edien
11606
en Si
Send t: 0676/84 regionalm
k
k
Konta [email protected]
:
il
a
E-M
St. Pauler „Drei-Berge-Wallfahrt“
Kärntenrundfahrt
Ball als Publikumsmagnet
Fotoausstellung in Reichenfels
150 Teilnehmer aus dem ganzen Lavanttal und darüber hinaus nahmen
an dieser traditionellen Wallfahrt am sogenannten „Dreinagelfreitag“,
am zweiten Freitag nach Ostern, teil. Begonnen wurde diese beliebte
Wallfahrt mit einem Morgenlob in der Weinbergkirche St. Paul. Betend
führte die Pilgerwanderung vom Josefberg zum Johannesberg. Abt
Heinrich Ferenczy feierte den feierlichen Gottesdienst in der Johannesbergkirche.
Zahlreiche Mitglieder des Seniorenbundes St. Andrä begaben sich
kürzlich wieder einmal auf eine Reise durch das schöne Kärnten. Erste
Station war der Pyramidenkogel, der zum Teil zu Fuß, zum Teil per
Lift erreicht wurde. Man konnte bei strahlendem Sonnenschein die
Aussicht genießen. Danach ging es zum Mittagessen und weiter nach
Seeboden, wo die Ausflugsgruppe im dortigen Museum bestens über
den „Bonsai, dem Baum in der Schale“ informiert wurde.
2000 Besucher durften die Veranstalter des LFS-Balles in St. Andrä
herzlich willkommen heissen. Erfreulich ist dies auch deswegen, weil
mit dem Reinertrag Bildungsveranstaltungen unterstützt werden. Das
Musikangebot war großartig und ließ das Stimmungsbarometer bald in
die Höhe schnellen. Neben den „Jungen Fidelen Lavanttaler“ sorgten
„Toll House“ für Stimmung. Die Disco versorgte „Blackout“ und die Bars
„Grooving4fun“ mit Unterhaltung.
Fotos aus einem reichhaltigen Archiv, zur Verfügung gestellt von
Gemeindebürgern und vom Obmann der Kulturgemeinschaft, konnte
man unlängst in Reichenfels bestaunen. Es ist dies die vierte Ausstellung dieser Art, die diesmal das wirtschaftliche, gesellschaftliche und
kulturelle Leben im Ort Revue passieren lässt. Mit großem Interesse
wurden die Exponate von den Besuchern betrachtet, fachliche Stellungnahmen bezogen und Erinnerungen geweckt.
© KK
© KK
Österreichs Nachwuchs
triumphiert
Tierkunde einmal anders
Durch die zahlreiche und lobenswerte Beteiligung zahlreicher Institutionen, Vereine und Einzelpersonen erstrahlt Frantschach-St.Gertraud
seit kurzem im neuen Glanz. Auch bei ihrem diesjährigen Tag der
Sauberkeit wurde die Marktgemeinde von vielen Helfern tatkräftigst
unterstützt. Beispielhaft soll dabei die Neue Mittelschule erwähnt
werden, die mit ihren ersten Klassen einen großen Bereich in der
Ortschaft optisch auf Vordermann gebracht hat.
Unter dem Motto „Mit der Ameise Ferdinand durch unsere Tierwelt“
lernten die Kinder der Volksschule St. Ulrich-Goding unsere heimischen
Waldtiere näher kennen. Dafür schlüpften Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof in die Rolle der Lehrerinnen. Auf
spielerische Weise und mit der aktiven Beteiligung der Kinder gestaltete
sich der schulautonome Tag gleichsam spannend wie lehrreich. Eine
gesunde Jause durfte natürlich auch nicht fehlen.
© KRM
Die Saubermacher
Kürzlich fand in der Wörthersee-Arena im
Rahmen des „12th Tournament delle
Nazioni“ das Auftaktspiel der U16
Fußball-Nationalmannschaft von
Österreich und Brasilien statt.
Die Österreicher konnten dank
eines Elfers das Spiel mit 1:0
für sich entscheiden. Dabei
waren: Gerald Florian (Richtwert), Miss-Austria-Kandidatin Maria Bachler, Thomas
Tripolt (Intersport Pilz), Bernhard Strobl (Jako), Martina
Terpetschnig (KLAGENFURTER) und Landessportdirektor
Arno Arthofer.
Besuchen
Sie uns
© KK
© KK
ONLINE:
Unoturnier in St. Paul
Lesung am Stiftsgymnasium St. Paul
Die Sozialistische Junge Generation St.Paul veranstaltete ein Unoturnier
mit dem Zweck, auf die Gefahren des kleinen Glücksspieles hinzuweisen. Der erste Preis ging an Lucas Furian, der sich über einen Lavanttalrundflug freuen darf. Der Zweitplatzierte Raphael Golez gewann zwei
Eintrittskarten für ein Heimspiel des RZ Pellets WAC. Claudia Lackner
konnte sich als Dritte über einen Geschenkskorb vom Buschenschank
Lippitz aus dem Granitztal freuen.
Der erfolgreiche Schweizer Schriftsteller Werner J. Egli las am Stiftsgymnasium St.Paul. Der Autor berichtete von lustigen, aber auch erschreckenden Ereignissen, die er erlebt hat. Schon beim ersten Kontakt
mit Egli waren alle Schüler von dem Autor fasziniert, der mit seiner
humorvollen Art den Jugendlichen auch die Schattenseiten des Lebens
näherbrachte. Mord, Krieg und Drogen sind Themen in seinen Büchern
der „Hässlichen Geschichten“.
6
LAVANTTALER
www.leeb.at
BALKONE &
ZÄUNE AUS
ALUMINIUM
[email protected]
GRATISHOTLINE:
0800 20 2013
MAN LEEBT JA NUR EINMAL
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
7
BLITZLICHTER
Wintergärten
© KK
© KRM
© Josef Emhofer
BLITZLICHTER
CD-Präsentation in St.Paul
Fernsehgottesdienst
Abwechslungsreiches Chorkonzert
Im Gasthaus Poppmeier in St. Paul wurde die CD „Z´samm g´spielt im Lavanttal“ vorgestellt. Für
Produzent Günther Stippich war es ein gelungener Abend, an dem sich alle beteiligten Gruppen
musikalisch vorstellen konnten. Diese waren die Pacher Musik, die Spielmusik des Vokalensembles
Klangwolke, Rainer Riedl, die St. Georgener Mädels, die Geschwister Mischkot, das Weisenbläsertrio Familie Theuermann und die Fantastic 4. Den Gästen wurde eine abwechslungsreiche Mischung
von Live-Volksmusik vom Feinsten präsentiert. Im Anschluss hat der Wirt Richard Poppmeier allen
Mitwirkenden ein Essen und ein Getränke spendiert.
Unter dem Thema „Der gute Hirte und seine Herde“ fand in der Basilika
Maria Loreto in St. Andrä der Sonntagsgottesdienst statt, der von ORF
2 und dem ZDF übertragen wurde. Mit der Gemeinde feierten Dechant
Pater Gerfried Sitar, Vikar Anselm Kassin und die beiden Diakone Josef
Darmann und Thomas Fellner. Die heurigen Erstkommunionkinder und
die Firmlinge waren in das liturgische Geschehen mit eingebunden.
Musikalische Gesamtleitung: Martina Ragger.
Hunderte begeisterte Gäste erlebten einen schönen Konzertabend
des Kirchenchors St. Johann im St. Stefaner Haus der Musik. Die 37
Sänger, verstärkt durch zwei weitere Chöre und Vollblutmusiker aus
verschiedenen Stilrichtungen, sorgten für ein abwechslungsreiches
Programm. Mit auf der Bühne waren u.a. „Swing’n’Tune Obdach“, die
Wolfsberger Saitenmusik, das Volksmusikensemble sowie der Klassenchor der 3b der Neuen Musikmittelschule Wolfsberg.
Glasoasen
Balkonverbauten




Wintergärten
 Balkone
Glasoasen
 Haustüren
Terrassendächer  Fenster
Balkonverbauten
© KK
© KK
© KRM
Terrassendächer
Versammlung der Stadtkapelle St. Andrä
Malkurs
Chorabend in Preitenegg
Die St. Andräer Stadtkapelle traf sich zur Jahreshauptversammlung, bei der es zu Neuwahlen der
Vereinsvorstände kam. Als Ehrengäste waren Bürgermeister Peter Stauber und Kulturstadtrat Wolfgang Hobel eingeladen. BGM Stauber leitete die Wahlen, bei denen Astrid Stippich bereits in der
dritten Periode zur Obfrau gewählt wurde. Daneben wurden Klaus Theuermann als Vereinskassier
und Schriftführerin Isabella Theuermann bestätigt. Instrumentenwart Christian Kainz und Schriftführer STV Katrin Joham wurden neu in den Vorstand gewählt. Zur Medienreferentin wurde Melanie
Flaggl und Wolfgang Zernig als Jugendreferent gewählt.
Auf Initiative der „Gesunden Gemeinde“ fand in St. Paul ein Malkurs
statt. Arbeitskreisleiterin Gemeinderätin Romana Primus gelang es
erneut, Günter Moser für dieses Vorhaben zu gewinnen und setzte
somit die Reihe „Balsam für Körper-Geist-Seele“ fort. An insgesamt vier
Abenden entstanden unter Anleitung des bekannten Lavanttaler Künstlers und unter Verwendung verschiedenster Materialien und Techniken
kleine und große Kunstwerke.
Über ein äußerst gelungenes Frühlingskonzert konnten sich die Sängerinnen und Sänger aus Preitenegg freuen. Unter dem Motto „Fröhlich
klingen unsere Lieder...“ präsentierte der Chor ein abwechslungsreiches
und schwungvolles Programm. Sowohl der gemischte Chor als auch der
Männerchor verstanden es, das Publikum durch ihre künstlerische Darbietungen zu verzaubern. Durch den Abend führte in bekannt launiger
Weise die Mundartdichterin Edith Kienzl.
Thomas Mostögl
Region Unterkärnten
und Steiermark
0664 / 844 42 55
Partner der Firma
www.mostoegl.at
8
LAVANTTALER
© KK
© KK
© KK
Christian Krassnig
Region Mittel- und
Oberkärnten
0664 / 388 38 30
Reise ins Mittelalter
Ordenspilgern
Bezirkslandjugendball
Der Pensionistenverband St. Andrä begab sich kürzlich auf große Fahrt: beim Frühlingsausflug
wurden die aktiven Teilnehmer in Friesach in die Arbeitsmethoden des mittelalterlichen Burgenbaus
eingeweiht. Die Besucher konnten mit Bewunderung feststellen, dass man auch noch in der heutigen Zeit eine Burg ohne Maschinen bauen kann. Nach dem Mittagessen wurde noch das Totentanzmuseum in Mettnitz besucht. Die Kulturfahrt fand bei der Buschenschank Gurker in Unterpassering
ihren gemütlichen Ausklang. Die Ausflügler des Pensionistenverbandes St. Andrä waren sich einig:
das war ein sehr gelungener Tag.
Der „Gute Hirten Sonntag“ ist traditionell der Weltgebetstag für
Geistliche Berufungen. Aus diesem Anlass kamen viele Ordensleute
mit Freunden und Bekannten nach St. Andrä. Alle Pilgerfreudigen
machten sich bereits früh nachmittags von der Wallfahrtskirche
Maria Rojach auf und wanderten zur Basilika Maria Loreto, wo sie zur
Feierlichen Vesper mit Abt Heinrich eintrafen. Abschließend waren die
Pilger bei den Töchtern der göttlichen Liebe zu Gast.
Es war ein toller Abend. Wie schon in den vergangenen Jahren folgten
zahlreiche Besucher der Einladung und tanzten bis in die frühen Morgenstunden am Bezirksjugendball in Frantschach. Für gute Stimmung
sorgten die Himmelberger und Sound Delüxxxe. Den traditionellen
Auftanz gestaltete die Landjugend Ebenthal. Erstmals gab es für die
Ortsgruppe mit den meisten Anwesenden am Ball eine tolle Überraschung, die sich schlussendlich die Landjugend St. Michael sicherte.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
9
a
t
ww
Messerückblick
|1| Eisner Auto Wolfsberg war durch Manuel Bohnstingl, Daniel
Pucher, Sonja Knezevic, Hamide Shabani und Verkaufsleiter Mario
Kienzer vertreten
|2| Messeorganisator Gerald Forsthuber, Gastronom Mario Grosser,
Moderator „Hubsi Urknall“ und Murauer-Gebietsleiter Karl-Heinz
Ira (von links)
|3| Ambros Jeuschnegger und Bianca Benkö von Fenro Fenster
|4| Gerd und Christoph Scharf von der Firma AIT
|5| Die glückliche Gewinnerin des Toyota Yaris Marlies Raffer mit Erich
Saloschnik und den Veranstaltern
|6| Roland Zapp und Michael Ausserwinkler von Sky Aluminiumsysteme waren vor Ort
|7| Am Stand von Leeb Balkone stand Manfred Staudacher-Almann
den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite
|8| Stefan Cekon und der kleine Jakob suchten das Gespräch mit
Markus Darmann (Firma Hella)
|9| Christian Ure informierte sich bei Alexander Findenig vom Lagerhaus Wolfsberg über Rasenroboter
|10| Im Festzelt sorgten die „4 Lavanttaler“ für allerbeste Stimmung
|11| Herr Pirker Gerald informierte sich bei Remax (Daniela SchatzHornoff) über Immobilien
|12| Daniel Gönitzer, Christina Klösch, Helmut Petschenig, Michael
Scherwitzl und Armin Mustafa (von links) vom tss shop & service
Am Marktgelände in Kleinedling herrschte an drei Tagen wieder reges Treiben.
Grund dafür war die Lavanttaler Messe. Carmen Nickl
M
it der Organisation der Lavanttaler
Messe hat sich der
Verein „Pro Lavanttal“ heuer
wieder selbst übertroffen.
Besonders das neue Konzept
mit Rahmenprogram, Gastronomie im Festzelt, zwei
Bereichen für Aussteller
(Halle und Freigelände), hat
sich bewährt und fand bei
den Messebesuchern großen
Anklang. Geboten wurde ein
vielfältiger Branchenmix
mit zahlreichen Ausstellern
die ihre Dienstleistungen
und Neuheiten aus den Bereichen Bauen, Wohnen,
Freizeit, Auto, Landmaschinen und anderen präsentierten. „Wir können mit Stolz
und sehr zufrieden auf die
Messetage zurückblicken.
Das neue Konzept wurde von
den rund 12.000 Besuchern
10
LAVANTTALER
sehr gut angenommen und
auch von den Ausstellern
kamen durchwegs zufriedene Rückmeldungen“, so
das positive Resümee der
beiden Organisatoren Hans
Peter Lintschnig und Gerald
Forsthuber. Gemeinsam mit
den zufriedenen Ausstellern
sollen nun auch Ideen für
die Lavanttaler Messe 2016
ausgearbeitet werden. Man
darf gespannt sein, was die
Besucher im nächsten Jahr
erwartet.
Tolles Programm. Besonders
das umfangreiche Rahmenprogramm sorgte für Kurzweile bei den jungen und
junggebliebenen Besuchern.
Eröffnet wurde die Messe
mit dem traditionellen Bieranstich der Organisatoren
und Ehrengäste sowie einem
Konzert des Männergesangsvereines Wolfsberg. Verschiedene Live-Vorführungen und
Modeschauen standen an
allen drei Messetagen am
Programm. Mit dem Konzert
am Samstag sprach man vor
allem das partyhungrige Publikum an. DJ Pippo und die
bekannte Partyband Meilenstein heizten den Gästen so
richtig ein.
Viele Höhepunkte. Der
Sonntag startete mit einem
Frühschoppen bei dem natürlich für das leibliche
Wohl der Gäste bestens
gesorgt war. Für musikalische Unterhaltung sorgten die „4 Lavanttaler“. Die
Autogrammstunde mit dem
RZ Pellets WAC war ein ganz
besonderes Highlight. Vor
allem die kleinsten WAC-
10
Fans zückten eifrig T-Shirts,
Fußbälle und Autogrammkarten. Modeschauen und
die große Autoverlosung
bildeten zusätzliche Höhepunkte an diesem Tag. Den
Toyota Yaris 1,0 VVT-i Young
vom Autohaus Saloschnik
gewann Marlies Raffer aus
Maria Rojach.
Der Bon kann nicht in Bar abgelöst
werden. Preisänderung vorbehalten.
5
Der Bon kann nicht in Bar abgelöst
werden. Preisänderung vorbehalten.
4
CORDON BLEU MENÜ
Der Bon kann nicht in Bar abgelöst
werden. Preisänderung vorbehalten.
3
9
SCHNITZEL MENÜ
GEB. EMMENTALER
Der Bon kann nicht in Bar abgelöst
werden. Preisänderung vorbehalten.
8
lt.
KNUSPER-SCHNITZEL
Der Bon kann nicht in Bar abgelöst
werden. Preisänderung vorbehalten.
2
we
... passen immer dazu!
KNUSPER-CORDON
(normal, Schwein oder Pute)
+ 1 Beilage (nach Wahl)
+ Gösser Kracherl
oder Naturgold
alkoholfrei
E 1 S PAR E N !
ab c
6,70
statt ab
E 7,70
(normal, Schwein oder Pute)
+ 1 Beilage (nach Wahl)
+ Gösser Kracherl
oder Naturgold
alkoholfrei
E 1 S PAR E N !
ab c
7,80
0
E 8,8
statt ab
(mit Preiselbeeren)
+ 1 Beilage (nach Wahl)
+ Gösser Kracherl
oder Naturgold
alkoholfrei
E 1 S PAR E N !
ab c
8,00
statt ab
E 9,00
+ 1 Beilage (nach Wahl)
+ Gösser Kracherl
oder Naturgold
alkoholfrei
E 1 S PAR E N !
ab c
8,50
0
E 9,5
statt ab
+ 1 Beilage (nach Wahl)
+ Gösser Kracherl
oder Naturgold
alkoholfrei
E 1 S PAR E N !
ab c
9,50
E
statt ab
10,50
IN ALLEN FILIALEN EINZULÖSEN
Klagenfurt:
11
12
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
© KRM (10)
1
7
© KK (2)
6
w.schnitzel
Waidmannsdorferstr. 133 b – Südring
Durchlassstr. 4a - neben Interspar
Völkermarkterstr. 156
Feldkirchen: FMZ - Villacherstr. 24
HINGEHEN Villach:
Ossiacherzeile
Wolfsberg:
Klagenfurterstr. 40b
EINLÖSEN gegenüber Obi
Öffnungszeiten: Tägl. 10 - 22 Uhr
www.schnitzelwelt.at
SCHMECKEN
LASSEN
BLITZLICHTER
BLITZLICHTER
Hotel in St. Michael
Sie nennen sich Blechhauf'n
eröffnet
Heldenhaftes
Konzert
Rahmen
dessieben
ganzjährigen
Bei der Blaskapelle mit dem ironischen Namen handelt esImsich
um
charmant-witzige
Projektes „Natur entdecken
Musiker aus dem Burgenland und der Steiermark. Kürzlich
konntenaravo“
man wurde
sie live im Kulturstadl
– Odkrivajmo
an
der
Europaschule
St.
Maria Rojach erleben. Alexander Verdnik
ditionelle Stilelemente.
In Maria Rojach gelang es
dem Septett, das Publikum
völlig in seinen Bann zu
ziehen. Dort waren auch
viele Musiker aus dem ganzen Lavanttal anwesend, die
sich an der ausgezeichneten Unterhaltung erfreuten.
Organisiert wurde das Konzert vom Kulturverein Maria Rojach unter Obmann
Manfred Probst. Nach der
Show gab es noch geselliges
Zusammensein, die Gäste
konnten signierte CDs kaufen und mit den Musikern
plaudern.
*
*
WERBUNG
die Musiker von Blehhauf'n
auf einzigartige Weise um.
Sie selbst beschreiben ihre
Bühnenshow als Mischung
aus Musik, Tanz, Artistik
und Magie: eine Inszenierung für Augen und Ohren.
In ihrer Kunst vermischen
sie gekonnt neue und tra-
D
© KRM/Monsberger
© www.vs-st-michael.ksn.at
© KRM
Die Musiker der Blaskapelle Blechhauf'n
nft:
eg in die Zuku
Der richtige W
und
er Festsaal der Mondi auch Je
alt
Fonds-Sparen Musitzteingesessene
der
o
e
i
m
rä
führFrantschach war an ker. Durch
o PAbende
50 Eurdie
n!
rmit
e
h
c
si
k
n
Lichtenegger
beiden Terminen des te Esther
e
Gesch
*
diesjährigen
FrühjahrskonErfahren
Sie mehr
bei Ihrem Berater passenden Zwischentexten,
in Ihrer
Region:
zerts
prall
gefüllt und das die auch zum Nachdenken
Geschäftsstelle
Völkermarkt
Publikum
wurde
mit mu- anregten. Unter begeisterHauptplatz 31
sikalischen
Gustostücken
tem Applaus verabschiedeT: 04232/2404-0
www.vbks.at
unterhalten. Die etwa 60 te sich die Werkskapelle
* Aktion gültig für Volksbank Fonds-Spar-Vertragsabschlüsse auf ausgewählte Volksbanken-Fonds (Neuabschluss
oder Aufstockung)nahmen
vom 1. April bis 31.die
Juli 2015.
Gratis-Prämie
(solange
der Vorrat reicht):
EUR 100, von Udo
Mitglieder
Bemit
einem
Medley
Mindestansparbetrag monatlich und 24 Monate Bindung ab Vertragsabschluss bzw. Aufstockung andernfalls
verfällt dermit
Anspruchauf
auf die Gratis-Prämie
und diese wird von
der Volksbank und
rückverrechnet.
Geschenkbesten
(Faltbarer
sucher
eine Reise
Jürgens
seinen
Einkaufskorb oder Multifunktionstaschenlampe): Mindestansparbetrag EUR 40 monatlich. Aktion mit EUR 50, bzw.
ein Geschenk pro Person limitiert. Stand: Q1 2015; www.vbks.at.
durch
die Welt des Helden- Hits. Dabei forderte BezirksDie vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen
wederDas
ein Angebot
bzw. eine Einladung zur Stellung eines
Anbots zum Kauf/Verkauf von
Finanzinstrumenten
epos.
abwechslungsreikapellmeister
Daniel
Weinnoch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder
steuerliche
Beratung dar und dienen
nicht als Ersatz
für eine umfassende
Risikoaufklärung
bzw. leicheindividuelle,
Programm,
das überdies
auch
berger,
der die
Konzerte
fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für
die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt
mitrecherchiert.
modernen
Filmsoundtete,
sogleich
eine
aus
Die jeweilige Volksbank
und die Österreichische
Volksbanken-AG
übernehmen
keineDame
Haftung für die
Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler vorbehalten. Der
tracks
vonProspekt
Robin
und
dem§ 21Publikum
zum Tanz
veröffentlichte
bzw. dieHood
Informationen
für Anleger gemäß
AIFMG sowie das
Kundeninformationsdokument (KID, Wesentliche Anlegerinformation) dieses Investmentfonds stehen unter
www.volksbankinvestments.com
und in den Hauptanstaltenauf.
und Geschäftsstellen der Volksbank Gruppe in
Zorro
aufzeigte, überzeugte
deutscher Sprache zur Verfügung. Die Wesentlichen Anlegerinformationen sind auch in englischer Sprache
erhältlich. Die Wert- und Ertragsentwicklungen von Investmentfonds können nicht mit Bestimmtheit vorausgesagt
gänzlich.
Unterschiedliche
werden. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung
eines Investmentfonds zu. Ausgabe- und Rücknahmespesen sowie Provisionen, Gebühren und andere Entgelte
Schwierigkeitsgrade
der undEhrungen.
sind in der Performanceberechnung nicht berücksichtigt
können sich minderndMichael
auf die angeführteIpsmilBruttowertentwicklung auswirken. Volksbank Fonds-Sparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG.
Stücke forderten junge, wie ler übernahm als Bezirk-
Das Publikum ließ keinen Sitzplatz frei und freut sich über die abwechslungsreiche Musikauswahl
sobmann des Blasmusikerverbandes im zweiten Teil
der Konzerte die Ehrungen.
Das Verdienstabzeichen in
Bronze für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft bekam
Tanja Baumgartner überreicht. Für die 10-jährige
Funktionärstätigkeit in der
Werkskapelle Mondi Frantschach wurde auch das
Verdienstkreuz in Bronze
verliehen. Darüber freuten
sich Stefan Baumgartner,
Gernot Koinig, Tanja Poms,
Markus Schauer und Friedrich Sivec. Gernot Koinig,
seines Zeichens Obmann der
Werkskapelle, bedankte sich
abschließend bei Moderatorin und Kapellmeister sowie dem Publikum, und lud
zum gemütlichen Ausklang
an der Theke.
© KK
Moderne Tradition. Was sich
im ersten Moment wie ein
Widerspruch anhört, setzen
Regionales Wissen macht sich immer bezahlt.
Das
Frühjahrskonzert der Werkskapelle
Besonders bei Geldfragen.
Mondi Frantschach stand ganz im Zeichen
von legendären Helden aus Musik, Film und
Literatur. Markus Monsberger
Michael ob Bleiburg das
erste Insektenhotel eröffnet,
das von Christian Weissenbacher gebaut und von den
Mitarbeitern des Bauhofes
aufgestellt wurde. Die Kinder
der dritten Klassen statteten
es mit Naturmaterialien aus,
die sie mit Projektleiterin Antonia Weissenbacher und den
Lehrerinnen Maria Lopinsky
und Maria Krištof sorgsam
auswählt hatten.
I
n ihrem Programm „Burning Lips“ präsentieren
Blechhauf'n außergewöhnliche Blasmusik und
zwar im positivsten Sinne.
Bei ihren Auftritten holen
die jungen Musiker wirklich
alles aus ihren Instrumenten heraus. Die Gruppe
besteht aus dem Posaunisten Bernhard Holl, Reinhold
Bieber (Posaune/Basstrompete), Christoph Geza Haider
Kroiss (Trompete und Flügelhorn), Alexander Krenn
(Trompete und Flügelhorn),
Georg Steiner (Bassposaune),
Albert Wieder (Helikon) und
Christian Wieder (Trompete
und Flügelhorn).
BLITZLICHTER
Bleiburger Stadtregierung im Amt
vorher
nachher
Wir machen auch
Haarverlängerungen!
LAVANTTALER
4 TAGE PORTOROZ – DIE SLOWENISCHE RIVIERA
04.-07.06.15
pAUschAlpreis pro person iM DZ/hp € 249,--
Wir haben am
6 TAGE BERLIN – ENTDECKEN SIE BERLIN!
20.-25.07.15
pAUschAlpreis pro person iM DZ/hp € 499,--
Mi 13. Mai & Mi 3. Juni
3 TAGE PORTOROZ – GENIESSEN SIE DEN SOMMER!
21.-23.08.15
pAUschAlpreis pro person iM DZ/hp € 229,--
(vor den Feiertagen) jeweils
von 8 – 18 Uhr für Sie geöffnet!
Frisuren für alle Anlässe wie Firmung,
Erstkommunion, Hochzeiten, etc.
12
MehrTAgesfAhrTen:
Kaffeespende deluxe
An 140 Standorten schenk- len in den jeweiligen Bezirten rund 380 Freiwillige der ken zu Gute. Das Geld bleibt
youngCaritas gemeinsam also direkt in der Region, in
Ein Juwel im
Portrait
mit selbstständigen
SPARder es gespendet wurde. Das
Kaufleuten
und
Marktleitern
wohl
größte
Kaffeekränz- Griffen
Hobbyfilmer Josef Primig hat
die Vielfalt
der Marktgemeinde
Kaffee aus.
Undfestgehalten:
dies alles im„Griffen
chen
im Film
– einÖsterreichs
Unterkärntner war
Juwel ein
im JahreskDienst der
guten
voller Erfolg.
Sehr Kulturerfreutund Tourisreis“
wurdeSache.
kürzlichDas
mit Unterstützung
des Griffner
Geld, dasmusreferates
im Zuge des
sich
die Organisaim„SPAR
Kultursaalzeigten
gezeigt. Die
zahlreichen
Besucher waren
toren
über die
große SpenCoffee tobegeistert.
help“- Am
Tages
Foto ge(v.l.): GV
Anna-Maria
Trabesinger,
Josef Primig mit
sammeltGattin
wurde,
kommtGVden
denbereitschaft
der Kunden.
Mathilde,
Ulrike Sauerschnig,
GR Margarita
Messner-Fritzl
Caritas-LebensberatungsstelAlexander
Verdnik
und Bgm. Josef Müller bei der
Filmvorführung.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
nft:
eg in die Zuku
Der richtige W
nd
*
NARZISSENFEST IM AUSSEERLAND
31.05.15
bUs + KArTe pro person € 50,-ONE DIRECTION KONZERT IN WIEN
bUs pro person € 30,-10.06.15
SAN DANIELE SCHINKENFEST
27.06.15
bUs pro person € 33,-MUSIK OPEN AIR BAD KLEINKIRCHHEIM
bUs + KArTe pro person € 49,-25.07.15
GARTENBAU TULLN
bUs pro person € 39,-29.08.15
ANDREAS GABALIER & BAND – GRAZ
25.10.15 bUs + KArTe pro person Ab € 75,-- Lassnig Busreisen
Kinderermässigung
bei jeder busfahrt
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
ren u
Jetzt Fonds-Spa
oder
ie
äm
50 Euro Pr
ern!
ch
si
k
en
Gesch
*
TAgesfAhrTen:
Jede verkaufte Tasse Kaffe ging als Spende an die Caritas
© KK
i!
Muttertag am 10. Ma
Gutscheine –
das perfekte
Geschenk!
Regionales Wissen macht sich immer bezahlt.
Besonders bei Geldfragen.
A-9112 Griffen 98,
Tel.: 04233 2203
[email protected]
www.lassnig-busreisen.at
facebook.com/lassnig.busreisen
VÖLKERMARKTER
7
**
Erfahren
Sie mehr bei Ihrem Berater
in Ihrer Region:
Geschäftsstelle Wolfsberg
Spanheimerstraße 13
T: 04352/30440-0
www.vbks.at
* Aktion gültig für Volksbank Fonds-Spar-Vertragsabschlüsse auf ausgewählte Volksbanken-Fonds (Neuabschluss
oder Aufstockung) vom 1. April bis 31. Juli 2015. Gratis-Prämie (solange der Vorrat reicht): EUR 100,
Mindestansparbetrag monatlich und 24 Monate Bindung ab Vertragsabschluss bzw. Aufstockung andernfalls
verfällt der Anspruch auf die Gratis-Prämie und diese wird von der Volksbank rückverrechnet. Geschenk (Faltbarer
Einkaufskorb oder Multifunktionstaschenlampe): Mindestansparbetrag EUR 40 monatlich. Aktion mit EUR 50, bzw.
ein Geschenk pro Person limitiert. Stand: Q1 2015; www.vbks.at.
WERBUNG
nachher
Unsere Top AngeboTe!
© KK
vorher
Unter der Leitung von Bezirkshauptmann Gert-André Klösch wurden bei
der konstituierenden Gemeinderatssitzung in der Stadtgemeinde Bleiburg angelobt: Bgm. Stefan Visotschnig (SPÖ, 4.v.l.), erster Vizebgm.
Daniel Wrießnig (ÖVP, 3.v.l.), zweiter Vizebgm. Anton Brezovnik (SPÖ,
5.v.l.), StR Manfred Daniel (ÖVP, 2.v.l.), StR Markus Trampusch (EL,
6.v.l.) und StR Johann Rigelnik (ÖVP, 1.v.l.) sowie die Gemeinderats- und
Ersatzmitglieder.
Die vorliegende Marketingmitteilung dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Die Inhalte stellen
weder ein Angebot bzw. eine Einladung zur Stellung eines Anbots zum Kauf/Verkauf von Finanzinstrumenten
noch eine Empfehlung zum Kauf/Verkauf oder eine sonstige vermögensbezogene, rechtliche oder
steuerliche Beratung dar und dienen überdies nicht als Ersatz für eine umfassende Risikoaufklärung bzw.
individuelle, fachgerechte Beratung. Sie stammen überdies aus Quellen, die wir als zuverlässig einstufen, für
die wir jedoch keinerlei Gewähr übernehmen. Die hier dargestellten Informationen wurden mit größter Sorgfalt
recherchiert. Die jeweilige Volksbank und die Österreichische Volksbanken-AG übernehmen keine Haftung für die
Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit der Angaben und Inhalte. Druckfehler vorbehalten. Der
veröffentlichte Prospekt bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie das
Kundeninformationsdokument (KID, Wesentliche Anlegerinformation) dieses Investmentfonds stehen unter
www.volksbankinvestments.com und in den Hauptanstalten und Geschäftsstellen der Volksbank Gruppe in
deutscher Sprache zur Verfügung. Die Wesentlichen Anlegerinformationen sind auch in englischer Sprache
erhältlich. Die Wert- und Ertragsentwicklungen von Investmentfonds können nicht mit Bestimmtheit vorausgesagt
werden. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung
eines Investmentfonds zu. Ausgabe- und Rücknahmespesen sowie Provisionen, Gebühren und andere Entgelte
sind in der Performanceberechnung nicht berücksichtigt und können sich mindernd auf die angeführte
Bruttowertentwicklung auswirken. Volksbank Fonds-Sparen umfasst keine Spareinlagen gemäß BWG.
LAVANTTALER
13
REPORT
REPORT
AKTIONSWOCHE
vom 04.-09. Mai 2015
z.B. Rasenmäher &
Motorsensen bis zu
reduziert!
25%
Mit g
Auswaroßer
Garteng hl an
intereseräten und
Angebsoanten
ten!
Testmöglichkeit am Firmengelände
STIHL Motorsense FS 38
27,2 cm2/0,65kW, 4,2 kg
Leichte Motorsense! Ideal zum Trimmen
von Rasenkanten!
Aktionspreis: 129,90*
Viking Rasenmäher MB 248 T
© KRM/Monsberger
Digitale Journalisten
sind up to date!
Persönliche Gedanken, Tipps & Tricks sowie aktuelle Geschehnisse können heute
problemlos im World Wide Web veröffentlicht werden. Wir sprechen mit Bloggern
abseits der digitalen Welt. Markus Monsberger
D
14
LAVANTTALER
die
„Der Vorteil am Blog ist
Möglichkeit schnell
“
Informationen zu teilen.
r Raunzer“
Bernhard Abenthungl, „de
gibt Blogger, die über Kochrezepte schreiben, andere
berichten von sportlichen
Ereignissen oder lassen die
Leser an einer Reise teilhaben, in der sich gerade
befinden.
Der Raunzer. Alles begann
mit einem Leserbrief, der
nicht veröffentlicht wurde. Daraufhin wurde „der
Raunzer“ geboren – der In-
formatikstudent und Sohn
von Bernhard Abenthung
überzeugte seinen Vater von
der Idee des Bloggens. Hier
findet der eifrige Leonharder Platz für seine persönliche Meinung zu aktuellem
Tagesgeschehen rund um
Veranstaltungen und Politik
sowie für eine individuelle
Chronik rund um die Gemeinde mit Wander-, Kultur- und Historikhinweisen.
Innerhalb von sechs Jahren
entstanden 1600 Berichte,
die dank Zählmaschine von
2,4 Millionen Zugriffen belohnt wurden. „Ich freue
mich, wenn ich Einladungen
zu Veranstaltungen erhalte.
Dann schreibe ich gerne etwas darüber“, erzählt der
kritische Schreiber. (leonhard-raunzer.blogspot.co.at)
Three Generations Fashion
Blog. Wie der Name des
Blogs schon verrät, sind
hier drei Generation einer
Familie an der Produktion
des Blogs beteiligt. Dabei
handelt es sich um vier
modebewusste Damen aus
Unterkärnten, die bereits
Aktionspreis: 349,-*
Beratung- Inbetriebnahme –Service
Erstberatung gratis vor Ort!
Viking iMow Robotermäher
© KK (2)
Computer und Digitalkamera gehören zum Arbeitsplatz des Bloggers
ie Freiheit des Internets ermöglicht es
jedem etwas zu veröffentlichen. Über Weblogs
– kurz Blogs – kann jeder
schnell und unkompliziert
Informationen zu verschiedenen Themen kostenlos publizieren. Die Blogs können
eine Mischung aus Tagebuch
und Journal sein, über Social
Media Plattformen oder eine
eigene Webseite aber auch
ganz einfach eine Sammlung an Rezepten, Tipps &
Tricks oder ähnliches darstellen. Jeder Journalist der
in der digitalen Welt unterwegs ist, wird Blogger
genannt und verfolgt seine
persönlichen Interessen. Es
B&S Motor Serie 450 OHV, 46cm Schnittbreite,
Radantrieb, 60 Liter Box, Räder mit Kugellager,
Stahlblechgehäuse,
Gewicht: 33kg
Die neuen iMow Robotermäher –
schnell, intelligent & effizient mähen
Sie auch Ihren Rasen!
Oben: Als USA-Fans gibt’s Vorbereitungstipps und Reiseinfos
Unten: Via facebook berichten die vier
Damen über Mode und verschiedene
Designerläden
vielen Boutiquen unsicher
machten – auch in Wolfsberg bei Renate und bald
im Modehaus Offner. Beim
gemeinsamen Shoppen beraten sich Model Alina, als
jüngste im Bunde, mit Mama Jacqueline, die meist
alles fotografisch festhält,
Tante Alice, die als Modedesignerin in Südafrika
arbeitet, und Großmutter
Marianne, die stilsicher das
Team abrundet. Über die
Social Media Plattform facebook werden seit einem halben Jahr Eindrücke aus der
Fashionwelt gesammelt und
mit den Followern/Freunden/Besuchern des Blogs
geteilt.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Profi-Site. Als der IT-Techniker Bernd Krammer vor 13
Jahren von Deutschland ins
Lavanttal zog, gründete er
eine private Linksammlung
mit informativen Inhalten
rund ums Lavanttal. Zuerst
zum Selbstzweck erschaffen,
entwickelte sich die Seite
lovntol.at zu einem bekannten Medium, um sich im
Tal zurechtzufinden. Auch
andere Blogs über USA-Reisetipps.net brachte er ins Laufen, weil er selbst berufliche
wie private Reisen dorthin
unternahm. Als Internetprofi bemüht er sich neben dem
Aktuellhalten um optimale
Hintergrundarbeit, Suchmaschinenoptimierung, etc.
Efco Rasentraktor EF 84/14,5H
EMAK-OHV Motor, 84 cm Schnittbreite,
Hydrostatik-Antrieb, 240 Liter
Grasfangbox inkl. Mulchfunktion
Aktionspreis: 1.990,-*
*Solange der Vorrat reicht!
Online Shop unter www.kuegele-gartentechnik.at
Mühlgangweg 3  9400 Wolfsberg  Tel. & Fax: 04352/52748
[email protected]
Mo. – Fr. 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr  Samstag 8 – 12 Uhr
LAVANTTALER
15
REPORT
40 Jahre
Trachtenkapelle
U
Choreografin Bettina Tschelisnig, Lederhosenkaiser 2015 Christian Dullnig, Dirndlkönigin 2015
Stefanie Ratheiser und Veranstalter Max Strohmaier
Bei der Eröffnung waren alle FinalistInnen gemeinsam auf der
Bühne und begeisterten mit einer tollen Choreografie
Die Pracht der Tracht
für ein Jahr
nter dem Dirigat von
Kapellmeister Christoph Weinberger
liefen die 43 Musiker zur
Hochform auf und begeisterten das Publikum mit einem
Konzert-Mix, welcher sich
über traditionelle, moderne bis hin zu Pop-Stücken
streckte. Obmann Peter Rutrecht konnte im gut gefüllten Rathaussaal neben dem
Hausherrn, Bürgermeister
Hans-Peter Schlagholz, auch
den Ehrenobmann Josef
Weißegger als Begründer
der Trachtenkapelle St. Margarethen begrüßen. Durch
das stimmungsvolle Programm führten die beiden
Sprecher Marlies Sabitzer
und Bernhard Kainz, die beide selbst Mitglieder in der
Kapelle sind. Abgeschlossen
wurde das Konzert mit Interpretationen der Welthits
des Kärntner Starmusikers
Udo Jürgens. Anschließend
wurde das Publikum noch
in die Rathausbar geladen.
Am 27. Juni 2015 feiert die
Trachtenkapelle dann auf
den Festplatz in St. Margarethen ihr 40-jähriges
Bestehen im großen Rahmen. Dort werden neben
Musikern aus dem Lavanttal auch Musikkapellen aus
ganz Österreich mitfeiern.
Alle eingeladenen Kapellen
tragen den Namen „St. Margarethen“. Für das große
Der Winter ist vorbei,
das Salz im Auto:
Über 1.000 tobende und begeisterte Gäste. Die neue Dirndlkönigin 2015 Stefanie Ratheiser aus
Wieting und den neuen Lederhosenkaiser 2015 Christian Dullnig aus Eisentratten traf man am
Samstag, dem 18. April, bei Hofstätter Reisen in Althofen an. Stephanie Pinter
Zeit für Unterbodenund Hohlraumschutz!
D
Wir befreien Ihr Auto von Salz und Dreck –
und konservieren es wirkungsvoll.
Von Musik bis zu Benefiz.
Zu sehen gab es neben den
16
LAVANTTALER
Die Trachtenkapelle St. Margarethen feiert ihr 40-jähriges Jubiläum
Fest werden insgesamt 500
Musiker erwartet.
Aus der Chronik. Die St.
Margarethener Trachtenkappele wurde 1975 unter der
Führung von Langzeitkapellmeister Franz Gönitzer, der
heuer seinen 80. Geburtstag gefeiert hat, gegründet.
Gründungsobmann war
Bürgermeister Josef Weiß-
egger. 1981 übernahm Obmann Alfred Stückler die
Trachtenkapelle, diese Funktion hatte er 30 Jahre inne.
Im Jahre 2011 wurde Peter
Rutrecht Obmann. Im selben Jahr erfolgte die Taktstockübergabe an Christof
Weinberger. Die Weihe der
neuen St. Margarethener
Musikertracht erfolgte im
Jahr 2012.
Kleine Schäden schnell repariert!
Kratz
repar eratur
ab
Jetzt um nur
99,- *
© KRM
19 Kandidaten, die in drei
Durchgängen ihr Bestes gaben, um die neuen Regenten der Tracht zu werden,
auch noch eine tolle musikalische Show von der
Partyband „Meilenstein“,
welche dem Publikum in
der Hofstätter Halle danach
so richtig einheizte. Radio
Kärnten war mit „Tanzmusik auf Bestellung“ live vor
Ort und berichtete von 18
bis 24 Uhr von der Veranstaltung. Für das leibliche
Wohl sorgte Kevin Kahlbacher mit seinem Team. In
diesem Jahr ganz neu war
die „Dirndlköniginnen und
Lederhosenkaiser Benefizbar“, deren Erlös dem Licht
ins Dunkel Soforthilfefonds
zugute kommt!
*dieses Angebot ist gültig vom 1.4. - 31.5.2015
Christine Tamegger, Geschäftsführerin
der KÄRNTNER REGIONALMEDIEN,
Max Strohmaier, das amtierende
Trachtenpaar mit Choreografin Bettina
Tschelisnig
Bei einem Talentebewerb mussten die
TeilnehmerInnen versuchen, die Jury
von sich zu überzeugen
e
Für all
n
Marke
© Klaus Kropf, Presseteam Austria (4)
ie Alpe Adria Manufaktur Strohmaier aus Weitensfeld
veranstaltete gemeinsam
mit der Brauerei Hirt und
Kahlbacher Events bereits
zum 9. Mal die Dirndlkönigin und Lederhosenkaiser
Wahl. Das Besondere war
wieder einmal der Austragungsort: Die Bushalle von
der Firma Hofstätter Reisen aus Althofen war neben
der genialen Lichtershow
auf der riesigen Bühne mit
Laufsteg ein Höhepunkt. Ein
Dank gilt dafür Herrn Thomas Hofstätter für die Gastfreundschaft und für die
großzügige Kooperation.
© KK
Ein Teil der gestrengen Jury: v.l.n.r.: Martin Koch, Niki Riegler
und Kevin Kahlbacher
Die Trachtenkapelle St. Margarethen lud zum
Jubiläumskonzert ins festliche Ambiente des
Rathauses Wolfsberg. Alexander Verdnik
NEUERÖFFNUNG:
ChipsAway bei
Eisner Auto Wolfsberg
Grazer Straße 24
9400 Wolfsberg
Tel.: 05/9700-9400
Auto okay!
w w w . c h i p s a w a y . a t
KRATZER DELLEN GLASSCHÄDEN UND MEHR
LAVANTTALER
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Chipsaway_Kratzer_Eisner_89x122_25_03_2015_high.indd 1
17
25.03.15 10:23
REPORT
REPORT
MEINE GESCHICHTE IM
Ball der Lehre
Als hervorragender Musiker ist Edgar Unterkirchner
bereits bei vielen bekannt. Seit einiger Zeit komponiert
er und schuf eine preisgekrönte Filmmusik. Markus Monsberger
Im Film rührt er eine fangende Stimmung hervor um die ausdrucksstarken Bilder zu unterstützen
W
enn das Haus voller Instrumente
ist und beide Eltern musikalisch sind, fällt
der Apfel nicht weit vom
Stamm. Zuerst klimperte
der gebürtige St. Andräer
als Kind auf der Orgel im
Haus frei herum um dann
nach der Matura bei einem
Konzert den nötigen Tipp
zu bekommen, Musik zu
studieren. Seine instrumentalen Anfänge lernte er mit
der Klarinette, darauf folgte
Saxophonunterricht. Nebenbei war Gitarre und in
weiterer Folge Klavier im
Selbststudium keine Schwierigkeit. Auszeichnungen für
Studium von der Kunstuniversität Graz sowie vom
Konservatorium Klagenfurt
waren erst die Vorbereitung für eine Zeit als Saxophonist und Komponist.
Unterschiedliche Stile und
Projekte verfolgten den pas-
18
LAVANTTALER
sionierten Musiker, der sich
heute nicht vorstellen kann,
etwas anderes zu tun.
Musik im Film. „Ein sehr
wichtiger Mensch für meine
künstlerische Entwicklung
ist Manfred Bockelmann“,
erzählt der stolze Lavanttaler, der in den letzten Jahren
vermehrt als Komponist tätig war. Zuerst ging es über
eine Dokumentation über
den Maler Bockelmann, auf
den Aufträge für Imagefilme
und Werbung folgten. Für
die Produktion des Films
„Zeichnen gegen das Vergessen“ wurde er schließlich von den Produzenten
aus München gefragt, sowie vom Filmprotagonisten
Bockelmann selbst. Als der
Trailer letztes Jahr ausgezeichnet wurde, wusste das
Team um den Kärntner CoProduzenten Klaus Graf um
den möglichen Erfolg. Vor
A
uch der diesjährige
„Ball der Lehre“ stand
ganz im Zeichen des
50-jährigen Jubiläums der
Fachberufsschule. In den
Gängen der FBS informierten Hinweistafeln und Lichtbilder über die historische
Entwicklung verschiedener
Wolfsberger Gebäude und
über die Schule selbst. Die
Geschichte der FBS beginnt
im Jahr 1889. Damals war
die Bildungsanstalt teils im
Gebäude der Musikschule
Wolfsberg, teils im ehemaligen Gasthaus Pfundner untergebracht. Weitere
Standorte der Schule waren die Pogantschkaserne,
das Rathaus und sogar die
Bezirkshauptmannschaft.
Im Jahre 1965 übersiedelte
die Schule an ihren jetzigen Standort in der kleinen Ortschaft St. Jakob. Das
Gebäude wurde im Laufe
der Zeit immer wieder erneuert, der Unterricht stets
den aktuellen Anforderungen des Wirtschaftslebens
angepasst. Für musikalische Unterhaltung sorgten
beim mittlerweile fünften
„Ball der Lehre“ die Casino Band, „Tanja Aichholzer and friends“, „Claudia
Fuchs Entertainment“ und
eine Mega-Disco mit DJ Pipo. Daneben gab es in der
FBS zahlreiche Chilloutzonen, wie die „Kika Lounge“,
Ohne sein(e) Instrument(e) und seine
Heimat mag er nicht sein
wenigen Wochen prämierte
das New York Festival den
berührenden Film als ‚Besten Dokumentarfilm’, ‚Beste
Kamera’ und ‚Beste Filmmusik’. „Bilder mit Musik
beschreiben oder gar mit
der Musik selbst Bilder zu
malen“, sei eine Begabung,
wie ihm berichtet wurde.
Hier und da. „Im Lavanttal
habe ich meine Wurzeln
und in der Natur fühle ich
mich inspiriert“, freut sich
der Musikus, dass er mit
seiner verständnisvollen
Frau Karin, von hier aus
quer durch die Welt tourt.
Die Vorstellung des Films in
Singapur, Sydney, Skopje,
Atlanta, uvm. zählt zu den
nächsten Aufgaben. Weiterhin wichtig ist ihm, die
Vielfalt durch alle Musikstile und die Improvisation
mit tollen Kollegen aus der
ganze Welt. Beim St. Pauler
Kultursommer brilliert der
eifrige Vollblutmusiker mit
der schwedischen Sopranistin Malin Hertelius.
die „Schlumberger Bar“
und die „Kärntnermilch
Alkoholfreibar“.
Moderne FBS. Unter Direktor Norbert Aichholzer
wurde die FBS weitreichend
modernisiert. So wurde etwa im Schuljahr 2008/2009
die Lehre mit Matura eingeführt, wodurch sich auch
der Anteil der Lehrlinge
erhöht hat. Die Wolfsberger
FBS ist österreichweit die
einzige Lehranstalt, die ihren Lehrlingen die Möglichkeit einer Ballveranstaltung
bietet. Direktor Aichholzer
sowie alle Lehrer und Lehrlinge, die sich mit vollem
Einsatz an der gelungenen
Ballnacht beteiligt haben,
zeigten sich angesichts der
großen Besucherzahl und
der guten Stimmung am
Jubiläumsball hoch erfreut.
rken
o
k
n
e
n
Kro
ier.at
urauerb
www.m
ne:
n
i
w
e
g
t
Sofor
d
n
u
n
e
t
Kis äger
6er Tr
Ihre Geschichte im LAVANTTALER
Gute Geschichten liegen auf der Straße – wir suchen Ihre! Ob Sie
nun jemanden kennen, der etwas Besonderes geleistet hat, Sie
jemandem zu einer besonderen Leistung gratulieren möchten oder
eine kuriose, spannende oder lustige Geschichte gehört haben –
zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns! Sie erreichen uns unter
Tel.: 0676/841160616
oder per E-Mail an [email protected]
Direktor Norbert Aichholzer (r.) mit zwei Ballgästen
l
e
i
p
s
n
in
Gew
i:
ng Ma
ab Anfa
© KRM
Musikobsession
© KK (3)
er
r Unterkirchn
Name: Edga
e
Alter: 41 Jahr
fsberg
ol
Wohnort: W
der Natur
Hobbies: in Wandern,
d
un
Spazieren
st
Kun
Die Fachberufsschule (FBS) St. Jakob feierte
ihr 50. Jubiläum. Ein halbes Jahrhundert
begleitet die FBS St. Jakob bereits junge
Auszubildende ins Berufsleben. Alexander Verdnik
Die Sofortgewinne Bier sind exklusive Pfand und mit der Bierkapsel
im teilnehmenden Lebensmittelhandel bis zum 30.09.2015 einlösbar.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinne werden nicht in bar abgelöst.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
19
REPORT
© KRM (2)
Christof
Volk
Obmann
Wir wollen die Schärfe
im Denken fördern und sehen
es als unsere Hauptaufgabe,
das menschliche Miteinander zu
verbessern.“
präsentiert von
Jubiläumskirchtag
Der Veranstaltungsraum des Container25
in Weitensfeld
Mein Verein:
Dem Menschen
verpflichtet
Die Kulturinitiative Container25 ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein in Wolfsberg, der
sich als gesellschafts- und kulturpolitisches Experiment versteht. Alexander Verdnik
D
er Container25 wurde
im Jahre 2009 gegründet. Damals ließen
sich Kunst- und Kulturbetreibende in Hattendorf, in
der Kunstmühle der Familie
Radeschnig, nieder. Ihr Ziel
war und ist es, eine Form
der alternativen Kultur- und
Kunstförderung abseits des
Mainstreams zu schaffen. Mit
fortschreitender Zeit wurden vermehrt Gedanken der
Gegenkultur in die Inhalte
des Vereins integriert. Diese Gegenkultur formuliert
gesellschaftlich wirkende
Kulturinhalte, welche die
zur Zeit gültigen Werte und
Normen der Mehrheitskultur diskutiert und in Frage
stellt.
Für ein besseres Miteinander. Die Beiträge des VerKÄRNTNER
REGIONALMEDIEN
LAVANTTALER
20
eins zum kulturellen Leben
möchten eine Möglichkeit
zum respektvollen Umgange mit Mensch und Umwelt
schaffen. Sie richten sich dezidiert gegen zerstörerische
gesellschaftliche Strömungen. Ein wesentlicher Beitrag
dazu wird von einem jungen Kollektiv, den Anteaters
Against Everthing, wertvoll
und mit viel Engagement
in den Räumlichkeiten des
Container25 geleistet. Der
Verein, der sich auch als zwischenmenschliches Experiment sieht, fördert auch die
unterschiedlichen Zugänge
zu Kunst und Bildung. Obmann Christof Volk beruft
sich in diesem Zusammenhang auf den dänischen Physiker Niels Bohr, der festhielt:
„Das Gegenteil einer richtigen Aussage ist eine falsche
Aussage, aber das Gegenteil
einer tiefen Wahrheit ist eine
andere tiefe Wahrheit“.
Breites Kulturprogramm. Im
Veranstaltungskatalog des
Container25 finden sich Vernissagen, Vorträge, Konzerte, Theatervorstellungen und
andere kulturelle Projekte.
Künstler, Veranstalter und
Besucher begegnen sich dabei stets auf Augenhöhe. In
den Diskursen, die daraus
entstehen können, werden
schöne Momente der gegenseitigen Achtung geschaffen,
so Volk. Für diese positive
Lebenseinstellung, die heute
so manchem fehlt, setzt sich
das gesamte Container25Team ein.
INFORMATION
Gründung: 2009
Obmann: Christof Volk
Vereinsmitglieder: durch eine freiwilligen Spende wird man Vereinsmitglied für den jeweiligen Veranstaltungsabend
Homepage: www.container25.at
Facebook: www.facebook.com/container25
Sie sind auch bei einem Verein und würden gerne über diesen
einen Bericht in der Zeitung lesen? Da kommt unsere neue Vereins-Rubrik gerade recht. Nähere Infos unter Tel.: 0676/841160616
KÄRNTEN
REPORT
Links: Die Trachtenkapelle Zweinitz in
ihrer schönen Tracht
mit dem Kärntner
Löwen
© TK Zweinitz
Unten: Auch der MGV
Poggersdorf trägt
maßgefertigte Kärntner Anzüge der Manufaktur Strohmaier
aus Weitensfeld
Bühne frei
für Kärntens Vereine
© KK
23. Mai
Privatbrauerei Hirt und Alpe Adria Manufaktur Strohmaier unterstützen hunderte Vereine im
Land. Anlässlich des Strohmaier Jubiläumskirchtags am 23. Mai haben viele von ihnen ihren
großen Auftritt.
ANZEIGE
Verbundenheit durch Tracht.
Sowie die Tracht haben auch
unzählige volkskulturelle
Vereine eine lange Tradition
in Kärnten. Die Alpe Adria
Manufaktur Strohmaier aus
Weitensfeld ist stets bemüht,
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Vereine in dieser Sache so
gut es geht zu unterstützen.
Spezielle Kreationen und
eigene Stoffanfertigungen,
welche die Vereinstracht
ganz besonders machen,
sind bei Strohmaier ebenso umsetzbar wie originale
Trachten – vom Kärntner
Anzug bis hin zu speziellen
Talschaftstrachten.
Großer Auftritt. Viele Vereine aus ganz Kärnten, mit
denen man in den letzten
Jahren zusammengearbeitet hat, werden beim Jubiläumskirchtag am 23. Mai
in Weitensfeld anwesend
sein. Chöre, Musikkapellen,
Jagdhornbläser, Schuhplattler und Landjugendgruppen
werden die eine oder andere
Darbietung zum Besten geben. Mit dabei sind unter
anderem: der Hohenthurner
Burschengesang, die Landju-
genden von Steuerberg, Diex
und Wolfsberg, die Trachtenkapellen Zweinitz und
Sirnitz, die Mirniger Schuhplattler, der MGV Poggersdorfer u.v.a.m. Aber natür-
lich soll der Jubiläumskirchtag für Kunden, Freunde und
Partner ein ganz besonderes
Fest werden, zu dem Familie Strohmaier mit Team
herzlich einlädt.
© Brauerei Hirt
D
ie Privatbrauerei
Hirt ist besonders
heimatverbunden
und macht sich als Partner von hunderten Kärntner
Vereinen stark. Die Kärntner Brauerei ist sich ihrer
Wurzeln bewusst und engagiert sich für die Menschen
in der Region. Mit der Unterstützung einer Vielzahl
regionaler Aktivitäten von
Organisationen, Absatzpartnern, Vereinen und Wirtschaftsbetrieben, leistet das
Privatunternehmen einen
maßgeblichen Beitrag zu
einer funktionierenden regionalen Wirtschaftsstruktur.
Die Brauerei Hirt und die Manufaktur Strohmaier haben in den letzten
Jahren einige Projekte gemeinsam mit der Landjugend umgesetzt
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
REPORT
2
1
Kranzelreiten
in Weitensfeld
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
Samstag: Eintritt Frei
Ab 16.30 Uhr: Hirter Bieranstich, Melissa Naschenweng,
Matakustix
Modenschau mit Präsentation der Jubiläumskollektion
Gesang, Musik und Tanz durch Vereine aus ganz Kärnten
Enduro-Showeinlage von Werner Müller, Moderation: Mike Diwald
20 Uhr: Ehrung der Kranzelreiter
Im Anschluss: Die Stockhiatla, Matakustix, Mitternachtseinlage
D
Strohmaier-JubiläumsKirchtag. Um 16.30 Uhr
wird das Fest mit dem traditionellen Hirter Bieranstich eröffnet. Durch das
bunte Programm führt der
beliebte Radio-Kärnten-Moderator Mike Diwald und für
musikalische Unterhaltung
sorgen die junge Volksmusi-
kerin Melissa Naschenweng
und Matakustix, die mit ihrer alternativen Volksmusik
für Stimmung sorgen werden. Ein echte Augenweide
verspricht die Modenschau
mit Präsentation der „Strohmaier-Jubiläumskollektion“
zu werden. Ein weiterer
Höhepunkt wird sicher die
Showeinlage von Enduro
Europameister Werner Müller sein, außerdem stehen
Darbietungen volkskultureller Vereine aus ganz
Kärnten am Programm. Die
Ehrung der Kranzelreiter
steht um 20 Uhr am Programm. Im Anschluss wird
Tanz und Unterhaltung
mit „Die Stockhiatla“ und
„Matakustix“ sowie eine
überraschende Mitternachtseinlage geboten. An allen
4
© KK (2)
Kranzelreiten und Wettlauf.
Am Montag, den 25. Mai,
werden am Marktplatz in
Weitensfeld ab 10 Uhr die
„Bauernkapelle Isopp“ und
„Die jungen fidelen Lavanttaler“ aufspielen und ab 11
Uhr werden Volkstänzer und
Schuhplattler das Publikum
mit ihren Darbietungen unterhalten. Um 14 Uhr startet
das traditionelle Kranzelreiten bei dem drei junge Burschen um den Sieg und um
den Kuss der (steinernen)
Jungfrau laufen. Anschließend unterhalten „Die jungen fidelen Lavanttaler“ das
Publikum.
drei Tagen sind der große
Vergnügungspark auf der
Pötscherwiese und der Krämermarkt fixe Bestandteile
beim Pfingstwochenende in
Weitensfeld.
Aufstellung der Marktfreyung und Gstanzlsingen. Am
Sonntag, den 24. Mai spielen
die „Wendl Buam“ ab 10 Uhr
zum Frühschoppen auf. Um
12 Uhr wird die Marktfreyung aufgestellt und anschließend reiten die Kranzelreiter
nach Zweinitz aus, die gegen
14.30 Uhr wieder in Weitensfeld eintreffen werden.
Dann findet auch das beliebte Gstanzlsingen durch
den Markt statt. Ab 20 Uhr
stehen Tanz und Unterhaltung mit den „Wendl Buam“
auf dem Festprogramm.
ANZEIGE
© KK
Johann
Reinsberger,
Obmann Wirtschaftsverein
Weitensfeld
Wir möchten alle ganz
herzlich am Pfingstwochenende
nach Weitensfeld einladen. Ein
Fest der Tradition, des Miteinanders und der Unterhaltung für
und Jung und Alt soll es auch in
diesem Jahr wieder werden.“
Programm:
ANZEIGE
© KK
Wir begehen 2015 unser
60-jähriges Bestandsjubiläum
und dieses wollen wir beim
Strohmaier-Jubiläumskirchtag
am 23. Mai in Weitensfeld gebührend feiern.“
as Eventwochenende startet am Samstag, den 23. Mai, mit
dem großen Strohmaier Jubiläumskirchtag, der heuer
unter dem Motto „60 Jahre Strohmaier Weitensfeld“
steht. Die Alpe Adria Manufaktur Strohmaier feiert heuer nämlich ihr 60-jähriges
Bestandsjubiläum und dieses Ereignis muss natürlich
gebührend gefeiert werden.
|1| Veranstalter und Sponsoren vom „Kranzelreiten in Weitensfeld“ freuen sich auf ein besonderes Fest
|2| Neben der Kollektion Faaker See ist die „Strohmaier-Jubiläumskollektion“ das modische Highlight beim Kirchtag in
Weitensfeld, moderiert von Mike Diwald
|3| Auch „Die Stockhiatla“ spielen am Pfingstwochenende auf
|4| Gabriel Urach und seine „Jungen fidelen Lavanttaler“
INFORMATION
Das Pfingstwochenende steht in Weitensfeld wieder ganz im
Zeichen des Kranzelreitens. An drei Tagen erwartet die Besucher ein
unvergleichliches Programm mit viel Tradition, Strohmaier-JubiläumsKirchtag und tollem Gewinnspiel.
Max
Strohmaier,
Alpe Adria
Manufaktur
Strohmaier
© Strohmaier (2)
3
Gewinnspiel der Weitensfelder Wirtschaft. Um 17
Uhr wird es dann spannend:
Es beginnt die Verlosung des
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
großen Gewinnspieles der
Weitensfelder Wirtschaft,
bei dem es Preise im Gesamtwert von rund 13.700
Euro zu gewinnen gibt. Als
Hauptpreis winkt ein Einkaufsgutschein der „Weitensfelder Wirtschaft“ im
Gesamtwert von 5.000 Euro. Außerdem gibt es einen
2.000-Euro-Reisegutschein
von Reinsberger und einen
Opel Mokka für einen Monat
gratis von Opel Pirker im
Wert von 1.500 Euro zu gewinnen. Auch ein 1.000-Euro-Einkaufsgutschein der
Manufaktur Strohmaier
in Weitensfeld sowie ein
1.000-Euro-Gutschein von
IAT GmbH Frießer Reinhard
in Weitensfeld und viele
weitere tolle Preise werden
verlost.
Sonntag: Eintritt frei
10 Uhr: Frühschoppen mit den Wendl Buam
12 Uhr: Ausritt der Kranzelreiter nach Zweinitz
14.30 Uhr: Eintreffen der Kranzelreiter und G`stanzlsingen
20 Uhr: Die Wendl Buam
Montag: Festabzeichen € 3,10 Uhr: Frühschoppen mit der Bauernkapelle Isopp und den
jungen fidelen Lavanttalern
11 Uhr: Volkstanz und Schuhplattln am Marktplatz
14 Uhr: Kranzelreiten und Wettlauf um den Kuss der Jungfrau
anschließend Unterhaltung mit den jungen fidelen Lavanttalern
17 Uhr: die große Verlosung der Weitensfelder Wirtschaft
Vergnügungspark auf der Pötscherwiese, Krämermarkt, Disco im
Pötscherstadl
Lose zum Preis von € 5,- erhältlich in den Weitensfelder Wirtschaftsbetrieben und unter 04265/284. Verlosung am Montag, 25. Mai 2015
um 17 Uhr am Weitensfelder Marktplatz, keine Anwesenheitspflicht!
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
REPORT
© KRM (5)
3
4
2
Heißes Eisen:
Steuerreform
Experten von TPA Horwath, Austrian Anadi Bank und Notar Dr. Siegfried Übeleis standen beim
Wirtschaftsstammtisch Rede und Antwort. Es ging um die Frage: „Was bringt die Steuerreform?“
Stephan Fugger
D
er
Wirtschaftsstammtisch hat sich
mittlerweile etabliert. Mehr als 150 Interessierte kamen am 28. April
ins Casineum Velden, um
sich über das Thema „Das
bringt die Steuerreform
2015“ zu informieren. Die
zahlreichen Gäste kamen
auf Einladung der Gastgeber TPA Horwath, Austrian Anadi Bank AG, Junge
Wirtschaft und dem Medienpartner KÄRNTNER REGIONALMEDIEN. Sie wollten
von den Experten wissen:
Was sind die größten Änderungen? Und wo kann
eingespart werden?
Neuerungen. Durch den
Abend führte Moderator
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
1
Josef Rukavina. Den Anfang
machten die Experten der
Steuerberatungskanzlei
TPA Horwath. Mag. Birgit
Perkounig und Mag. Klaus
Scheder brachten in einer
kurzen Präsentation die
wichtigsten Neuerungen
in Sachen Steuern auf den
Punkt. Dabei wechselten sie
sich bei den Ausführungen
fliegend ab. Den einen oder
anderen Seitenhieb konnte sich Mag. Klaus Scheder
nicht entgehen lassen. Es
steht zwar fest, dass wir
eine Steuerreform haben,
aber eines der heißesten
Eisen ist sicherlich die Registrierkassenpflicht. Wer jetzt
wirklich dazu verpflichtet
ist, eine Registrierkassa zu
haben, hat der Gesetzgeber
jedoch nicht definiert. Auch
wenig erfreuliche Themen
wie Steuerverschärfungen
wurden nicht ausgelassen.
Hier wiesen Perkounig
und Scheder unter anderem auf die Streichung der
Topf-Sonderkosten oder die
Mehrkosten bei Dienstautos
mit einem erhöhten CO2Ausstoß hin.
Bankgeheimnis. Notar Dr.
Siegfried Übeleis informierte
die Gäste über Neuerungen
auf dem Immobiliensektor.
Michael Podobnig, MBA,
sprach ein weiteres heißes
Eisen, das im Zuge der Steuerreform angedacht wird,
an: die Lockerung des Bankgeheimnisses. „Eine Behaup-
tung reicht in Zukunft aus,
dass auf Konten Einsicht
gewährt werden kann“, so
Podobnig. Zum Abschluss
konnte das Publikum Fragen
stellen. Hier standen alle Experten den Fragen der Gäste
Rede und Antwort. Scheder
brachte es abschließend
auf den Punkt: „Egal, was
sich der Gesetzgeber bisher
einfallen hat lassen. – wir,
Steuerberater, haben noch
immer Wege gefunden, damit unsere Kunden Steuern
sparen können.“
|1| Die Referenten standen den
Besuchern Rede und Antwort
|2| Das Casineum war bis auf
den letzten Platz gefüllt
|3| Moderator Josef Rukavina
im Gespräch mit Michael
Podobnig
|4| Notar Siegfried Übeleis
M ndkalender
Ihr Mond vom 6. bis 19. Mai
6.5. (ab 5.5., 13:13 h)
bis 7.5. (bis 20:17 h)
Abnehmend Schütze:
Element Feuer, Fruchttag,
neue Horizonte anstreben, sich
weiterentwickeln.
7.5. (ab 20:17 h)
bis 10.5. (bis 1:22 h)
Steinbock:
Element Erde, Wurzeltag,
Hautpflege, Struktur, Ordnung,
Konzentration fällt leichter.
Garten umgraben bzw. jäten.
8.5.: Mond trifft auf Pluto:
Man nimmt Erlebnisse innerlich
intensiver wahr als sonst. Vorsicht
auf emotionale Fixierung.
10.5. (ab 1:22 h)
bis 12.5. (bis 4:53 h) Wassermann:
Element Luft, Blütentag,
Freiheit, Geselligkeit, sich
mit Freunden treffen, für den
Fortschritt interessieren
und gute, neue Ideen
verwirklichen.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
12.5. (ab 4:53 h)
bis 14.5. (bis 7:13 h)
Fische:
Element Wasser, Blatttag,
auf seine innere Stimme hören,
Kreativität und Intuition sind
erhöht, Hilfsbereitschaft.
12.5.: Mond trifft auf Neptun:
Kreativität und Spiritualität sind an
diesem Tag begünstigt. Vorsicht
wegen Unkonzentriertheit,
Illusionen und Luftschlössern.
14.5. (ab 7:13 h)
bis 16.5. (bis 9:02 h)
Widder: Element Feuer,
Fruchttag, Energie und
Power für Neues. Die Widder
Energie setzt sich durch. Diese
sollte man nutzen.
15.5.: Mond trifft auf Uranus:
Steigerung der Lebensenergie.
Aktivität spürbar, jedoch
Vermeidung von Voreiligkeit und
Hektik. Windeinfluss möglich.
Vermehrte Abschlüsse und
Neubeginne durch den
Neumond (bereits 3 Tage vor
Neumond spürbar).
16.5. (ab 9:02 h) bis 18.5.
(bis 11:27 h)
Stier: Element Erde,
Wurzeltag, sich erholen, das
Leben genießen, sich um seine
Finanzen kümmern.
18.5. (um 6:13 h):
Neumond im Stier in
Spannung zu Saturn und
Mars: Neubeginne aller Art.
Wichtig ist es, sich in dieser Zeit in
seinen Vorhaben nicht eingrenzen
zu lassen (Saturn).
18.5. (ab 11:27 h)
bis 20.5. (bis 15:56 h)
Zunehmend Zwillinge:
Element Luft, Blütentag, sich
mit anderen austauschen, sein
Wissen erweitern.
19.5.: Mond trifft auf Merkur: Gut
für alle Arten von Kommunikation
(auch schriftlicher Ausdruck),
Wissensweitergabe, Verträge,
Reisen.
Tipp
Ing. Thomas Kail
Pflanzen sowie Gemüse, welche
oberirdisch wachsen, entwickeln sich besser, wenn sie bei
zunehmendem Mond gesetzt
werden. Bei Gemüse, welches
unter der Erde wächst, ist es
genau umgekehrt. Hier wirkt
sich der abnehmende Mond
positiver aus.
Eine zusätzliche Verfeinerung
erhält man, wenn man das
Sternzeichen beachtet. Also
Wurzelgemüse an Wurzeltagen,
Fruchtpflanzen an Fruchttagen,
usw.
© KK
Die Gastgeber und Gastredner vl.: Michael Podobnig (Austrian Anadi Bank), Christine Tamegger (KRM), Birgit Perkounig (TPA Horwath), Siegfried Übeleis
(Notar), Marc Gfrerer (Junge Wirtschaft), Johannes Wutti (Austrian Anadi Bank) und Klaus Scheder (TPA Horwath)
Spirituelle Astrologie „ASTRO SPIRIT“
Rosenweg 18 9551 Bodensdorf
Tel.: 0664/3024916 www.astro-spirit.at
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
REPORT
REPORT
2
3
© KRM (5)
1
arbeiter Hermann Schwarz
überzeugt: „Ich bin jetzt 29
Jahre im Unternehmen und
für die Sohle verantwortlich.“ Er ist dankbar, an der
Entwicklung teilgenommen
zu haben.
Neuer Woody-Shop
hat Erlebniskultur
Vierte Generation. Raphael
Piroutz, der Sohn von Firmenchef Gerhard Piroutz,
wird demnächst nicht nur
das Studium der Betriebswirtschaft beenden, sondern auch bald „woody“
als Chef übernehmen: „Mit
welcher handwerklichen
Genauigkeit jeder Schuh
hergestellt wird, das beeindruckt mich sehr.“ Die
biegsame Sohle ist das Herzstück eines woody shoes,
eine Erfindung der Familie Piroutz. Für Raphael Piroutz ein Credo: „Ein guter
Schuh, der nicht drückt
und der leicht zu tragen
ist, das ist nicht auffallend, aber wichtig für die
Behaglichkeit.
|1| Gerhard und Daniela Piroutz (vorne)
mit ihrem gesamten woody-Team
|2| Silvia Olipp ist seit 12 Jahren in
der Manufaktur in Müllnern
beschäftigt, Hermann Schwarz
sogar schon 29 Jahre
|3| Mehr als 200 m2 groß: der neue
Verkaufsshop, er soll die Gäste
in ein Aha-Erlebnis bringen.
Schuheinkauf soll in Ruhe und
guter Atmosphäre stattfinden
|4| Raphael Piroutz bereitet sich bereits auf die Übernahme des Betriebes
vor, er ist dann die vierte Generation
|5| Woody-Schuhe werden vom hauseigenen Designer gestaltet
4
In der Sittersdorfer Manufaktur „woody shoes“ entstand großer Einkaufsshop. Eröffnung am 9.
Mai. Der Schuh mit der biegsamen Holzfußbettsohle aus Unterkärnten erobert immer stärker den
österreichischen Markt.
G
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
begann, den Schuh mit der
biegsamen Holzfußbettsohle herzustellen, ist der
Mitarbeiterstab das größte
Kapital: „Wir haben 35 Mitarbeiter, alle aus der Region, darunter etliche junge
Leute aus der Umgebung,
die zu uns gekommen sind,
um bei uns Arbeit zu finden.“ Für Piroutz ist „der
Wille zur Arbeit wesentlich, Ausbildung erfahren
die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns.“
sucht, kann Mann bequem
Platz nehmen, über sein
Handy die Emails abrufen
oder schreiben.“ Ganz klar,
dass Wlan im Haus obligat ist. Frischer Kaffee und
das hauseigene Trinkwasser sind immer erhältlich.
Daniela Piroutz: „In Ruhe
probieren, aussuchen und
unser Team steht beratend
gerne zur Seite.“
Mitarbeiter sind das Kapital.
Für Gerhard Piroutz, der
1981 als dritte Generation
Gutes Betriebsklima. Vom
guten Betriebsklima ist Silvia Olipp aus Gallizien überzeugt. Die rechte Hand des
Chefs lobt, „den Familienbetrieb, der eine Atmosphäre
hat, wie man sie woanders
nicht findet.“ Davon ist
auch der dienstälteste Mit-
y.co.at
ww.wood
w
g
Samsta
ANZEIGE
5
ANZEIGE
erhard Piroutz, Holzschuherzeuger mit
einem großen Herz
für das Kärntner Unterland,
ist überrascht: „Der Hauptabsatz von woody liegt bereits im Inland.“ Eine Erfolgsgeschichte, die sich im
Dorf Müllnern, Gemeinde
Sittersdorf, abspielt und die
jetzt um ein Kapitel ausgedehnt wird: Der Fabriksverkauf erhielt einen mit
viel Holz ausgestatteten,
heimeligen Shop, der am 9.
Mai eröffnet und von Gattin Daniela Piroutz geleitet
wird. Mit dem neuen Shop
soll nicht nur der Umsatz
verbessert werden, in erster
Linie geht es um die Behaglichkeit für den Kunden.
Gerhard Piroutz: „Die Atmosphäre passt. Wenn Frau
zwischen den Regalen aus-
G
N
U
N
F
F
Ö
R
E
U
NE
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
9.MAI
0
11.00 - 21.0
FABRIKS F
VERKAU
Müllnern 21
dorf
9133 Sitters
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
REPORT
Alle lieben Silvio
© www.dieseer.at
Knapp 400 begeisterte Fans begleiteten den
beliebten Sänger Silvio Samoni bei seiner
fünften Schlagerreise nach Portorož. Ein Fest
der Freundschaft und der Musik. Anita Feinig
© Aloisia Kasperl-Rauter
Die Seer – seit vielen Jahren so erfolgreich, weil sie immer authentisch
geblieben sind
Frühschoppen am Meer: Silvio im Kreise seiner treuen Fans
Brandneue Musik
am Markt
„Fesch“ heißt das neue Album der Seer –
Ausdruck für ein positives Lebensgefühl.
Humorvoll gehen es die Ursprung Buam an:
„Da ist der Wurm drin“ titelt ihr neues Werk.
Anita Feinig
Wunderschöne Tage voll
Musik. Am ersten Abend
fand der Sektempfang auf
der Hotelterrasse direkt am
Meer statt, der in einem sensationellen Jubiläumsfeuerwerk gipfelte. Der zweite
und dritte Tag standen ganz
im Zeichen der Galaabende,
bei denen Silvio Samoni
mit seinen musikalischen
Freunden auftrat: den Polkamädels aus Slowenien, Sax
Royal, Melanie Payer, dem
Kärntner Chorensemble
und Rudi Korb. Moderiert
wurden die Galaabende in
bewährter Manier von ManKÄRNTNER REGIONALMEDIEN
fred Tisal. Das Publikum war
hellauf begeistert und es
musste auch so manche Zugabe gegeben werden. Der
letzte Tag wurde mit einem
geselligen Frühschoppen begonnen: mit Silvio Samoni,
den Polkamädels, Manfred
Tisal und großer Preisverlosung. Die Heimreise traten
viele mit Tränen in den Augen an, aber es gibt keinen
Grund, um traurig zu sein:
Die nächste Schlagerreise
mit Silvio Samoni findet von
21. bis 24. April 2016 nach
Opatija statt.
Finkenstein. Und wer noch
bis Dezember warten kann:
Am 11. treten sie in Feldkirchen auf.
Volksmusik-Trio. Auf dem
Album der Ursprung Buam
finden sich dreizehn typische Songs der musizierenden Burschen aus dem
Zillertal. Getreu dem Titel
sind darauf echte Ohrwürmer zu hören – mal frech
und verschmitzt, mal nachdenklich und getragen. So wie
Tiroler halt
sind.
© Büro Ungerank
M
it insgesamt acht
Bussen waren die
Fans aus mehreren
Bundesländern mit ihrem
Schlageridol Silvio Samoni
in den Süden gereist. Dabei wurde auch ein kleines
Jubiläum gefeiert: die 5.
Schlagerreise und 10 Jahre
Reisebüro Lindebner. Dementsprechend groß war die
Feierlaune.
S
Silvio Samoni und seine musikalischen
Freunde begeisterten das Publikum
~ Gewinnspiel ~
CDs gewinnen
© KK (3)
Auch die Formation Sax Royal
sorgte für tolle Stimmung
eit März ist das 18. Studioalbum der Seer am
Markt und hat schon
viele Fans gefunden. Wer die
Seer live in Kärnten erleben
möchte, der hat heuer einige Möglichkeiten dazu. Am
30. Mai gastiert die beliebte
Formation in Friesach. Am
14. und 15. August gibt es
gleich eine Doppel-Vorstellung auf der Burgarena
Zum Lied „Schenk mir diese Nacht“
wurde ein großes Jubiläumsfeuerwerk in den Himmel gezeichnet
Die Ursprung Baum aus
Tirol liefern echte Zillertaler
Volksmusik
Die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN verlosen 2 x 5 neue CDs der Seer und der Ursprung Buam. Schicken Sie eine Postkarte mit „Seer“ oder „Ursprung Buam“ an die
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN, Völkermarkter Ring 25, 9020 Klagenfurt. Oder eine
E-Mail an [email protected] oder SMS (keine Mehrwertnummer) an
0676/8501122. Einsendeschluss: 4. Mai 2015. Bitte vollständige Kontaktdaten inkl.
Telefonnummer angeben. Gewinner werden verständigt.
REPORT
REPORT
Die MaMa ist
für Den Hugo!
© Blitzlicht.at
Jetzt
abonnieren!
Spargelwirtesprecher Emanuel Stadler, Alfred und Andrea Riedl und Otto Retzer genossen Spargelschmankerln auf Chateau Taggenbrunn
Spargel
am Weingut
Hunderte Gäste bei der Eröffnung der Spargelsaison der
„Kärntner Aufkocher“. Besucher von Chateau Taggenbrunn
beeindruckt. Peter Lexe
D
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
für ihr Werk zollte, sowie die Bürgermeister der Gemeinden St. Georgen/
Hochosterwitz, Konrad Seunig, und
St. Veit, Gerhard Mock.
Eine gewaltige Kulisse: Die Gäste der
Eröffnung der Spargelsaison vor der Burg
Taggenbrunn
Christian Kresse, Gerhard Mock, Moderatorin Ute
Pichler und Konrad Seunig lobten die Aktivitäten
der Familie Riedl
Aufkocher. Die Kärntner Spargelwirte
nennen sich in Zukunft „Kärntner Aufkocher“ (wir berichteten), kochen aber
in der gleichen Qualität wie bisher.
Davon konnten sich hunderte Besucher
des Festes beim Verkosten der Spargelschmankerln überzeugen. Spargel gibt
es bis 24.06, das ist der Johannestag,
meist ist aber Anfang Juni der Spargelgusto der Konsumenten „gedeckt“.
© KRM (2)
erscheint unser
Jeden Donnerstag Informationen
llen
Newsletter mit to
sen, Trinken,
Es
zu den Themen
Adria-Raum
Reisen im Alpenen Veranstalsowie interessant
s Wochenende.
tungstipps für da
epage
Auf unserer Hom
r
tag.at/newslette
nn
www.mein-so
n
de
r
fü
quem
können Sie sich be melden.
an
r
te
et
sl
ew
-N
Gratis
jederzeit
er
Natürlich ist dies
kündbar.
ie Meinung der Besucher war
unisono: „Es ist toll, dass ein
heimischer Unternehmer sein
Geld in eine große Kärntner Anlage
investiert und nicht ins Ausland geht.“
Jaques Lemans-Uhrenhersteller Alfred
Riedl wird im Herbst sein „Chateau Taggenbrunn“ offiziell eröffnen. Jetzt gab
das Ehepaar Andrea und Alfred Riedl
den wohl schönsten Festplatz Kärntens
den „Kärntner Spargelwirten“, die hier
die Eröffnung der Spargelsaison 2015
feierten. Mit dabei die Kärnten Werbung, deren Geschäftsführer Christian
Kresse Familie Riedl Dank und Respekt
www.villacher.com
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
KLAGENFURTER
13
WOHIN
Das neue Gutscheinheft ist da:
DER RICHTIGE MIX
FÜR IHR FREIZEITVERGNÜGEN!
Mehr erleben – weniger zahlen!
~ Leservorteil ~
Jetzt anmelden
Zum Wanderopening feiert das Lesachtal ein dreitägiges Fest: Begleiten Sie uns bei der Wanderreise am 6. Juni
© Franz GERDL (2)
Zum Wanderopening
ins Lesachtal
unter www.plusclub.at
oder 0810 820 888!
Am 6. Juni ab St. Lorenzen Wandertour auf die Samalm. Wir reisen bequem mit dem Luxusbus
von Ebner Reisen an. Exklusiv für unsere Wander-Reisenden: Jause, Getränk und als Geschenk
ein Lesachtaler Bauerbrot. Rasch anmelden, nur noch wenige Plätze frei.
Mühlenführung und Genusskulinarium. Am 5. Juni gibt
es um 10 Uhr eine Mühlenführung in Maria Luggau.
Treffpunkt beim Bauernladen. Gleichzeitig auch eine
gemütliche Wanderung auf
die Obergailtaler Alm, wo
Wanderopening. Am 6. Juni
schließlich das große Wanderopening mit dem Sonderpaket für Leserinnen und
Leser von Mein SONNTAG,
© Unterguggenberger
© Miachael Meyer
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
ein kleines Almfest stattfindet. Treffpunkt ist beim
Mühlenstüberl in Obergail. Um 19 Uhr Genusskulinarium beim Alpenhotel zum „Wanderniki“
in Obergail. Anschließend
wird „Slow Food Lesachtal“
präsentiert.
wird eine geführt Bergtour
auf den Lumkofel angeboten. Treffpunkt ist der Dorfplatz Liesing. Anmeldungen
unter Telefon 04716/242-12
(bis 3. Juni, 15 Uhr).
die mit unserem Wanderbus von Ebner-Reisen Villach
anreisen.
INFORMATION
INFORMATION
Abfahrt 6 Uhr in Klagenfurt Minimundus. Zustiegsmöglichkeiten in Villach um 6.30 Uhr und
in Hermagor um 7.15 Uhr. Die
Wanderung mit ORF Moderator
Mike Diwald beginnt um 9 Uhr
und führt auf die Salmalm.
Treffpunkt beim Bildungszentrum in St. Lorenzen. Rückfahrt
um ca. 17 Uhr.
Buchungen: ausschließlich
über den Veranstalter Ebner
Reisen, Tel.: 04244/23910,
[email protected],
www.ebner.ag
Preis € 43,- pro Person.
Mindestteilnehmeranzahl:
38 Personen
KULTUR
N
NEUE
M
E
D
T
MIT
NHEF
I
E
H
C
GUTS R ALS
MEH
€
,
0
0
1.0
EN
SPAR
ANZEIGE
D
as Lesachtal ist ein
Paradies für Wanderer, Bergsteiger,
für Familien, Pärchen, aber
auch für Singels, die unterwegs nette Leute treffen
wollen. Zum Wanderopening feiert das Lesachtal ein
dreitägiges Fest. Es beginnt
am 4. Juni um 8.30 Uhr
mit dem Fronleichnamsfest
samt Prozession in Liesing.
Anschließend konzertiert
die Trachtenkapelle Liesing
am Dorfplatz. Um 9 Uhr
Besuchen Sie uns auf
facebook.com/PlusClub
SHOPPING
GENUSS
KÄRNTEN ERLEBEN
FREIZEIT
WOHIN
WOHIN
RM 57 x 252 oLogo oben_Layout 2 27.04.2015 12
Aktion gültig vom 4.-16. Mai 2015
Symbolfoto
~ Gewinnspiel ~
Auf zum Berg´15 Festival
Im Rahmen von „SommerachtLachen“ 2015
präsentiert die Kelag am Dienstag, den
16. Juni um 20 Uhr auf der Burgarena
Finkenstein Roland Düringer. „Ich-allein?“
ist der dritte Teil seiner Vortragstrilogie und
darin ist es für Düringer an der Zeit, den
Kreis zu schließen. Das Leben jenseits vom
„Ich“ macht Bekanntschaft mit der „Wir“klichkeit. Bei Abgabe eines PlusClub-Jokers
erhalten PlusClub-Mitglieder beim Kauf
einer Eintrittskarte eine Ermäßigung von
50 %! Ein Joker ist für max. 2 Personen gültig! Tickets: PlusClub-Ticketshop www.plusclub.at/tickets, Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen.
Der Designmarkt Edelstoff hat seit drei Jahren einen fixen Platz im Kalender all jener,
die ausgefallenen Schmuck und Mode, sowie außergewöhnliche Designschätze lieben.
Über 40 Designer aus dem In- und Ausland
zeigen in der Contrapunkt Halle in Klagenfurt am 30. und 31. Mai ihre Kollektionen
und Produkte. Erstmals mit dabei ist heuer
das Kärntner Lable rockocco mit Kindermode
aus Ucycling-Materialien, die fair und regional
produziert werden. Auch ROEE und meer.mädchen werden zu sehen sein. Der Designmarkt
ist ein außergewöhnliches Shopping-Erlebnis
in Klagenfurt.
Die Bergstubn in Heiligengeist (Karnerstraße 14) lädt zum Berg´15 Festival am 30.
Mai ab 15 Uhr. 14.30 Uhr: Einlass, 15 Uhr:
Grill&Chill/Musik von DJ K-MO. 17 Uhr: The
Talltones, 18.30 Uhr: DJ K-MO, 19.30 Uhr: Binder & Krieglstein, 21 Uhr: DJ K-MO, 21.30 Uhr:
Attwenger. Ab 24 Uhr Bergstubn Indoor (nicht
im Festivalticket inkludiert). Tickets (€ 36,-/ab
Jg. 1997 € 24,-): bei Ö-Ticket & Bergstubn Tel.:
0676/4756686. Die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN verlosen 10x2 Karten. Senden Sie uns
eine E-Mail, Betreff „Berg“ an [email protected]
kregionalmedien.at Die Gewinner werden telefonisch verständigt. Einsenden bis 15. 5. 2015.
ausgiebig,
gehaltvoll
Gemeinde
im Bez. Villach-Land
(4 Wörter)
Gailtaler
Brauchtum
zu Pferde Konserve
9
nach
Art von
4
unangenehmer
Mensch
Bindemittel
beim
Backen
steiler,
schmaler
Weg
scharfsinnig
Werk von
Homer
Eiland
israelit.
Priester
in Silo
2
jammern,
stöhnen,
lamentieren
Hirnströmemessung
Nebenfluss
des Arno
(die Wohnung) frei
machen
Heroe
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
2. Ton der
Tonleiter
Oberhaupt
Venedigs
Gestade
dt. Industrieller in
Kärnten †
plaudern
in Klagenfurt geborene Sängerin
(Dagmar)
österr.
Maler
† 1918
(Egon)
tschech. Zeichen für
Schlager- Holmium
sänger
zu
(Karel)
(Punkt)
D
er Sieger gewinnt eine Golf-Reise
nach Dubai inkl. Flug, Hotel &
Greenfees am weltbekannten
Golf Jumeirah Estates Earthkurs für
zwei Personen.
5
Turnierregeln. Turniermodus: Eclectic – das bedeutet jeder Golfer kann
sich an jedem einzelnen Loch pro
Turniertag verbessern. Der beste Score
pro Loch wird für die Gesamtwertung
gezählt. Für die Teilnahme an der
Gesamtwertung muss man an mindestens drei Turniertagen teilnehmen.
Der Sieger der Nettowertung – Handicap 1/2 – gewinnt die Reise nach
Dubai. Für die Gesamtwertung wird
das Handicap vom 3. Oktober 2015
herangezogen. Minimalhandicap 36
– das bedeutet, dass ein Spieler mit
Handicap 54 mit Handicap 36 spielen
muss.
6
der ewige
Schlaf
Stand der
Dinge
Mistjauche
3
Nebenfluss
der Lieser
mit Wasserfällen
Vierbeiner
11
Abk. für
"Europameisterschaft"
10
inneres
Organ
modern,
modisch
Die KÄRNTNER REGIONALMEDIEN und Golf Senza Confini
Tarvisio präsentieren die „Swing 2 Dubai - Trophy“ mit Start
am 17. Mai 2015.
französischer
Artikel
Fluss
durch
Grenoble
Kärntner
Narrenruf
festliche
Kleidung
barsch,
unwillig
1
norweg.
Krone/100
römisch
für "2"
7
mit Metallbolzen verbinden
Kopfteil
eines
E-Mails
der Allerwerteste
Krankheitserreger
Swing to
Dubai Trophy
Vorsilbe für
"darauf"
ugs. für
"Knabe"
holländischer
Männername
Jupitermond
Abk. für
"Milliliter"
schott.
HebridenInsel mit
Abtei
Lösungswort:
8
1
2
3
4
5
7
8
9
10
11
6
ANZEIGE
Highway
durch
Kärnten
meckern,
raunzen
Gesichtsfarbe
© golf senza confini srl (4)
© KK
Designer in Klagenfurt
ANZEIGE
PlusClub SommernachtLachen
ANZEIGE
© Lukas Beck
© Florian Hoppel
~ präsentieren ~
Voraussetzung für die Turnierteilnahme. Gültige Verbandskarte & Turnierreife & Mindesthandicap -54 und Nutzung des Cart ist je nach Verfügbarkeit
erlaubt. Jedes Einzelturnier ist Handicap wirksam und wird dem Heimatverband übermittelt.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Der Gewinn. Sieben Tage Dubai inklusive Flug und Aufenthalt im Mövenpick Ibn Battuta Gate Hotel Dubai &
Greenfee am Jumeirah Golf Estate für
den Sieger der Nettowertung und den
Losgewinner! Der Sieger der Nettowertung und ein glücklicher Losgewinner
bekommen jeweils den Hauptpreis,
sieben Tage Dubai für jeweils zwei
Personen. Alle Golfer, die mindestens
an drei Turniertagen teilgenommen
haben, kommen in die Verlosung. Spieler, die drei Mal teilgenommen haben,
sind mit drei Losen vertreten, Spieler,
die z.B. acht Mal mitgespielt haben sind
mit acht Losen vertreten.
TERMINE
TERMINE
Nenngeld pro Turniertag inkl. HalfwayVerpflegung € 65,–
Tarvis: 17.05., 14.06., 27.06., 19.07., 16.08.,
30.08., 19.09., 03.10.2015
Nähere Infos zu den Projekten erhalten Sie
regelmäßig in den KÄRNTER REGIONALMEDIEN, unter www.mein-sonntag.at/reisen
sowie Golf Senza Confini Tarvisio, Tel. +39/
0428/2047 unter www.golfsenzaconfini.com
Am 10. Mai ist Muttertag !
Muttertagsbraten
11,
vom Kalbshals
gefüllt oder natur
per kg
Rindsschnitzel
geschnitten, per kg
Kirchtags-Steak
per kg
90
11,90
9,90
Unsere Spezialitäten für die
ITALIENISCHE JAUSE
Nussschinken
geschnitten, 100 g
Mailänder
fein oder grob, geschnitten, 100 g
Ilges Prosciutto
geschnitten, 100 g
Mortadella
geschnitten, 100 g
Teilsames
gekocht, VAC, per kg
Bratwürstel
10 Stück, VAC, per kg
Polnische
halbe Stange, VAC, per kg
1,00
1,40
1,90
1,19
6,90
5,90
7,10
Großpackungen zu Sonderpreisen
Schweinsfilet
lang, 2 Stück, VAC, per kg
Knoblauchschopf
VAC, per kg
9,90
6,90
Für unsere vierbeinigen Lieblinge
Kuttelfleck geputzt
geschnitten, VAC, ab 10 kg, per kg
2,50
Preise inkl. 10% MwSt., Satz- und Druckfehler vorbehalten
Sankt-Josef-Straße 35 | 9500 Villach
Tel. +43 4242 32526 | www.ilge.at | [email protected]
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8:30-18:00 | Sa 8:30-14:00
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
WOHIN
Willkommen im
Club der Vorteile
Einfach Mitglied werden.
Sie kommen in die nächste Filiale der Austrian
Anadi Bank AG, wenden
sich an einen Kundenbetreuer und lassen sich in
den ANADI BIKE CLUB aufnehmen. Der monatliche
Mitgliedsbeitrag wird von
Ihrem Bankkonto bei der
Austrian Anadi Bank AG
abgebucht.
Neues KTM-Bike inklusive.
Sobald Sie Mitglied sind,
erhalten Sie Ihren persönlichen Bike-Gutschein, der
drei Jahre gültig ist. Damit
gehen Sie zum nächsten
Club-Partnerhändler und
holen sich eines von 4 KTMMarkenfahrrädern. Nach
fünf Jahren Mitgliedschaft
im Club werden Sie ganz
Genießen Sie unvergessliche Momente mit dem ANADI BIKE CLUB
automatisch zum Eigentümer Ihres Hypo-Bikes. Also
nichts wie rauf aufs Fahrrad
und rein in die Natur. Radler bleiben fit und erleben
einfach mehr!
Details und Programm.
Weitere Details, das Veranstaltungsprogramm und
unsere Foto Galerie finden
Sie unter www.anadi-bikeclub.com.
*zuzüglich eines einmaligen Montageund Versicherungsbeitrags von EUR
39,-- bei Einlösung des Gutscheins für
ein neues Bike-Club Fahrrad bei einem
unserer Partnerhändler.
Kontakt
ANADI BIKE CLUB
Domgasse 5
rsee
9020 Klagenfurt am Wörthe
88
-28
202
Tel.: 050
[email protected]
www.anadi-bike-club.com
12. April bis 26. Oktober 2015
Über 100 x freier Eintritt in
Kärntens schönste Ausflugsziele.
Interessensgemeinschaft Kärnten Card Betriebe
Trattengasse 32 | 9500 Villach
Tel: 04242/90 525 | offi[email protected]
FREE APP
for iPhone, iPad,
android smartphone
and android-tablet!
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN
www.kaerntencard.at
ANZEIGE
R
und 1.000 Mitglieder nutzen bereits
das breitgefächerte
Angebot des Clubs – von
Tagestouren für die ganze
Familie über Mehrtagestouren im In- und Ausland bis
hin zur jährlichen Clubreise, die uns in diesem Jahr
auf die Mittelmeerinsel Malta führen wird.
© ANADI BIKE CLUB
KTM-Markenfahrrad inklusive
Versicherungsschutz, vergünstigte Teilnahme
an gemeinsamen Radausflügen und Reisen und
vieles mehr bietet der ANADI BIKE CLUB. Und
das alles für unschlagbare € 11,90* pro Monat.
Filzdesign, Textil & Foto
Die Legenden der Volksmusik, Hubert Urach
und seine Original fidelen Lavanttaler,
werden am 13. Juni 2015 ihr letztes großes
öffentliches Konzert im Rahmen des 50-JahrJubiläums der Gruppe in Originalbesetzung
im Hartl Stadl in Neuhaus geben. Ihr
Lebenswerk, der legendäre „LavanttalerSound“, wird ordentlich gefeiert! Dazu
gratuliert die große Jubiläumsparade mit
den Stars Marco Ventre und Band, Bierbaumer Buam, Gabriel Urach und seine Jungen
fidelen Lavanttaler, Die Sulmtaler Dirndl,
Spitzbua Markus. Einlass: ab 16 Uhr. Infos:
www.hartl-wirt.at.
Das neue Programm Balldini „kommt“ von
Barbara Balldini ist pur, direkt, frei, humorvoll und stets mit feucht-fröhlichen Hintergedanken. In ihrem neuen Programm taucht
sie ein in die Psyche der Menschen und deren sexuelle Neigungen, Vorlieben und Sehnsüchte. Sie erklärt uns am 20. Mai im KUSS,
Wolfsberg, warum wir so sind, wie wir
sind, woher es kommt und wohin es führt.
Beginn: 20 Uhr. Karten: In allen Ö-Ticket
Verkaufsstellen, in allen Sparkassen und
Raiffeisenbanken in Kärnten und an der
Abendkassa. Ticket-Info und Reservierungen:
Tel.: 0699/81855412, [email protected]
In der Galerie II in St. Andrä Nr. 56 ist bis
12. Juni 2015 die Ausstellung von Claudia
Janeschitz und Manuel Tschas zu sehen.
Janeschitz zeigt „Filzdesign von Kopf bis
Fuß“ (Foto) und Tschas stellt seine Werke
unter dem Titel „Textil & Foto“ aus. Geöffnet
ist die Ausstellung immer freitags von 17 bis
19 Uhr sowie auf Anfrage nach telefonischer
Vereinbarung. Informationen und Anmeldung
bei der Stadtgemeinde St. Andrä im Lavanttal
unter Telefon 04358/2710-20 oder per E-Mail
an [email protected] Infos gibt’s auch
auf der Homepage www.st-andrae.at.
© Hruby
Balldini „kommt“
ANZEIGE
50 Jahre fidel
© KK
KÄRNTEN
© KK
© KK
© 2013 Elmar Michael Elbs
WOHIN
© abstract/fotolia.com
Frühjahrskonzert
Liederabend
Chorkonzert der guten Freunde
Am Freitag, dem 8. Mai, findet um 20 Uhr
das Frühjahrskonzert der Stadtkapelle
Wolfsberg unter dem Motto „Winds meet
voices“ im KUSS (Kulturstadtsäle) Wolfsberg
statt. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Die Karten sind im Vorverkauf bei den Mitgliedern
und in der Apotheke Weißer Wolf um 10 Euro
und an der Abendkasse um 12 Euro erhältlich.
Gemäß dem Motto „Winds meet voices“ hat
die Stadtkapelle Wolfsberg den Chor „Cara
Musica“ eingeladen. Gemeinsam werden unter anderem ein Querschnitt aus den Werken
von Andrew Lloyd Webber und der Rocklegende Queen präsentiert.
Am 9. Mai laden die Sänger des Männergesangsvereines Granitztal unter dem
Motto „Musica, du schöne Kunst“ zum Liederabend. Das Konzert findet um 20 Uhr in
der Aula der Volksschule Granitztal statt.
Die Karten kosten im Vorverkauf 5 Euro und
sind bei der Abendkasse um 7 Euro erhältlich.
Am abendlichen Programm wirken auch das
Quintett des MGV, Edith Kienzl als Sprecherin
sowie die Wald- und Wies'nmusi aus Bad St.
Leonhard mit. Im Anschluss an die musikalischen Vorträge sind alle Besucher herzlich zu
einem Imbiss eingeladen.
Am Samstag, dem 16. Mai findet im Rathaus
Wolfsberg um 17 Uhr das „Chorkonzert mit
guten Freunden“ statt. Der AGV Frantschach
hat Österreichs größten Männerchor, den
MGV Gumpoldskirchen-MACH4, zu Gast. Dieser steht unter der Leitung von Prof. Johannes
Dietl und kann auf großartige nationale und
internationale Chorerfolge verweisen. Neben
dem AGV Frantschach wird auch der Kinderprojektchor des AGV Frantschach zu hören
sein. Die Bevölkerung ist bei freiem Eintritt
sehr herzlich eingeladen. Freiwillige Spenden
werden gerne entgegen genommen.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
37
© KK
DO 7. MAI
Sonntagsbrunch
© MAK/fotolia.com
Am 31. Mai findet im Schloss Wolfsberg ein gemütlicher Sonntagsbrunch statt. Dafür wird ein vielfältiges und köstliches Buffet vorbereitet. Der Eintrittspreis pro Person beträgt 29 Euro und für Kinder bis 14
Jahre 10 Euro. Für gute Stimmung, Musik und Gesang zuständig sind
Lavanttaler Vierklang, das Hohlwegtrio und Mr. Clarisax. Der Sonntagsbrunch beginnt um 12 Uhr. Reservierungen werden unter der Nummer
04352/36100 oder alternativ unter 0664/3968180 erbeten.
Leistungsbewerbe 2015
© vvoe/fotolia.com
Am Samstag, dem 9. Mai finden am Bewerbsplatz in Lavamünd die
diesjährigen Leistungsbewerbe des Bezirksfeuerwehrkommandos
Wolfsberg statt. Ab 8 Uhr treten Feuerwehrmänner in spektakulären
Übungen gegeneinander an. Der Wettbewerb besteht aus den Disziplinen Löschangriff und Staffellauf. Trainings- und Übungsmöglichkeiten
erfolgen ausschließlich nach Terminvereinbarung mit Oberbrandinspektor Bruno Stauber, der unter der Nummer 0664/4442118 erreichbar ist.
Buchpräsentation
Am Samstag, dem 9. Mai lädt der Container25 zu einer Veranstaltung des jungen Kollektiv Anteaters Against Everything in Hattendorf
ein. Dort stellt Martin Birkner sein Buch „Was kommt nach dem
Kapitalismus“ vor. Der Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde
beginnt um 20.30 Uhr. Wie immer wird es anschließend eine Küche
für alle sowie einen Büchertisch mit gesellschaftskritischer Literatur
geben und natürlich kann nach der Präsentation getanzt werden.
38
LAVANTTALER
Reichenfels:
Basteln für den Muttertag mit
den Kinderfreunden im Vereinshaus, Beginn: 14 Uhr
Wolfsberg:
Vernissage „Links Walzer“
von Jörg Stefflitsch und Karin
Rupacher in der Stadtgalerie
Wolfsberg um 19.02 Uhr
Fußballsichtungstraining im
LAZ Wolfsberg am Sportplatz
St. Andrä um 16 Uhr; Infos:
0664/73562478
Anmeldung unter 04352/26092,
Beginn: 18 Uhr
St. Paul:
Liederabend des MGV Granitztal in der Volksschule Granitztal, Beginn: 20 Uhr
Lavamünd:
Bezirksmeisterschaft der
Freiwilligen Feuerwehren am
Freizeitzentrum Lavamünd
SO 10. MAI
Wolfsberg:
Messe zum Muttertag mit dem
MGV Wolfsberg in der Kirche
Maria Himmelfahrt, Beginn:
8 Uhr
FR 8. MAI
MO 11. MAI
Frantschach-St. Gertraud:
Absolvententag am Buchhof
ab 13 Uhr
Wolfsberg:
Frühlingskonzert der Stadtkapelle Wolfsberg im KUSS,
Beginn ist um 20 Uhr
Lavamünd:
Muttertags- und Vatertagsfeier in Ettendorf im Saal des GH
Oberer Wirt, Beginn: 12 Uhr
Wolfsberg:
Konzert der Fortgeschrittenen
der Musikschulen im Rathausfestsaal, Beginn: 19 Uhr
SA 9. MAI
MI 13. MAI
Bad St. Leonhard:
Frühlingsball der Landjugend
Schiefling mit „Die jungen fidelen Lavanttaler“ und „DJ van
Hrischi“ im GH Tatschl, Beginn:
20.30
Frantschach-St. Gertraud:
Muttertagsfeier der SPÖ Frauen im Pensionistentreff und im
Park vor dem Pflegeheim ab 14
Uhr; Kinderprogramm von 14
bis 17 Uhr
Wolfsberg:
Personalwerbetag des Bundesheeres, Jagerbataillon 25 am
Bleiweißparkplatz mit Infos,
Vorführungen und Präsentationen, Beginn: 9 Uhr
Liederabend der Sängerrunde
St. Michael in der Festhalle St.
Michael, Beginn: 20 Uhr
Frühlingskonzert der Stadtkapelle Wolfsberg im KUSS;
Beginn: 20 Uhr
St. Andrä:
Floh- & Mehlspeisenmarkt
der St. Andräer Trachtenfrauen
vor der Stadtapotheke von 6 bis
12 Uhr
Zimmergewehrschießen des
ÖKB Fischerung am Festplatz
ab 10 Uhr
Preisschnapsen im Alpengasthaus Sonnhof auf der Goding,
St. Georgen:
Konzert „Mischwerk Rejodelt“
unter der Leitung von Helmut
Stippich auf der Burg Stein, Beginn: 19 Uhr
DI 12. MAI
Wofsberg:
Informationen zu Selbsthilfegruppen im Verwaltungsgebäude des LKH Wolfsberg, von 10
bis 12 Uhr, Tel. 0664/921 80 63
SA 16. MAI
Wolfsberg:
Konzert „Mit guten Freunden
singen“ im Rathaus mit dem
AGV Frantschach, Kinderprojektchor des AGV, MGV Gumpoldskirchen – MACH4, Eintritt:
Freiwillige Spende, Beginn:
17 Uhr
Heimspiel des RZ Pellets
WAC vs. SK Sturm Graz in
der Lavanttal-Arena, Anpfiff:
18.30 Uhr
St. Paul:
Frühlingsfest des Pferde- & Reiterparadies Gratzi, Beginn ist
um 10 Uhr
und seine Gesudheit – Fokus
Vorhofflimmern und Schlaganfall“ mit Dr. Thomas Kolussi im
KUSS; Beginn ist um 19 Uhr
St. Andrä:
Vorspielstunde der Musikschule St. Andrä – Trompete – im
Vortragssaal, Beginn: 18 Uhr
St. Paul:
Jahreskonzert der Musikschule
St. Paul im Rathausfestsaal, Beginn ist um 19 Uhr
Eröffnung mit der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul im
Artrium des Benediktinerstifts;
Infos unter www.kuso-stpaul.at,
Beginn: 19 Uhr
SO 24. MAI
Wolfsberg:
Auftritt „Balldini Kommt“ im
KUSS, Infos unter balldini.com
Beginn: 20 Uhr
Lavamünd:
Jahreskonzert der Musikschule
Lavamünd im Kulturhaus; freier Eintritt: 19 Uhr
Bad St. Leonhard:
Pfingstmesse in der Leonhardikirche mit dem Kirchenchor
und dem Orchester der Musikschule, Beginn der Messe ist um
9.30 Uhr
Stadlfest der Trachtenkapelle
Schiefling im Simerlwirt-Stadl
mit „Die Ligister“ und „DJ
Group Sound Society“, Beginn
ist um 21 Uhr
St. Andrä:
Sportfest des SV Eitweg mit
Pfingstturnier; Anmeldungen
unter 0664/4660733; ab 9 Uhr
Beginnt des Hobbyturnier,
um ca. 20 Uhr gibt es die
Siegerehrung
St. Paul:
36. St. Pauler Kultursommer:
Festmesse mit dem Stiftschor
St. Paul in der Stiftskirche; Infos
unter www.kuso-stpaul.at, Beginn: 10 Uhr
Lavamünd:
Frühlingsfest beim Dorfwirt in
Ettendorf, Beginn: 11 Uhr
SA 23. MAI
MO 25. MAI
Frantschach-St. Gertraud:
Pfingstturnier am Sportplatz,
Beginn: 9 Uhr
St. Andrä:
Sportfest des SV Eitweg mit
Pfingstturnier; ab 13 Uhr Gedenkturnier „Niko Schwab“, ab
17 Uhr Eitweger Legenden vs.
SV Eitweg; anschl. Musik von
Unterkärntner Power und Disco
Blackout
Bad St. Leonhard:
Stadlfest Frühschoppen im
Simerlwirt-Stadl mit der Trachtenkapelle Schiefling und der
Schieflinger Bauernmusik, Beginn: 11 Uhr
St. Andrä:
Sommerfest des Gartenbauvereins mit Backhendlschmaus
im Gastgarten des GH Zechner
in Framrach, Eintritt frei
DI 19. MAI
Wolfsberg:
Seminar „Energieeffizienz im
Betrieb“ für Unternehmer im
Hotel Hecher; Beginn: 16 Uhr
Anmeldung unter [email protected]
Strick-und Häkeltreff im Cafino, Offnerplatzl 1, ab 18.00 Uhr;
Tel. 0664/1462266
MI 20. MAI
~ Gewinnspiel ~
© KK
TERMINE
WOHIN
s
rgartaitsi
hIrhereg !
I
s
s
n
n
u
n!g 6
ieieu idgiu
ng
.na.tat
61
dnenS Sknükn
d
n gu
ne
edeideine
SeSned
na ü /68/48141161066016igoinoanlamlm
a
n
i
n
i
m
6
7
g
r
6076 [email protected]@
rkere
TeTrem
ta k
tkatk:t0:
St. Paul:
KoKnotnaial:ill:alvaavnatnt
a
M
E-EM
36. St. Pauler Kultursommer:
Das Ensemble „Mischwerk“ ist zu Gast in St. Georgen
Jodln neu entdeckt
ANZEIGE
WOHIN
Das Ensemble „Mischwerk“
setzt dem Jodler ein ganz
besonderes Denkmal. Mit ihrem Neulingswerk „Rejodelt“
revitalisiert die Gruppe die
traditionelle Form des Musizierens und drückt ihr einen modernen Stempel auf.
Im spielerischen und doch
sensiblen Umgang lassen
„Mischwerk“ verschiedenste
musikalische Stilrichtungen
ineinanderfließen. Zu sehen
sind die außergewöhnlichen
Interpreten am 13. Mai auf
der Burg Stein in St. Georgen.
Das Konzert beginnt um 19
Uhr. Die Karten sind beim
Gasthaus Gartnerwirt zum
Preis von 25 Euro erhältlich.
GEWINNSPIEL
3 x 2 Karten zu gewinnen!
Der LAVANTTALER verlost 3 x 2 Karten für die Gruppe „Mischwerk“ am
13. Mai in St. Georgen. Schicken sie
uns eine E-mail mit dem Kennwort
„Mischwerk“ an [email protected] Einsendeschluss:
9. Mai 2015. Bitte vollständige
Kontaktdaten inkl. Telefonnummer
angeben.
MISSION
TOP-JOB
Das Jägerbataillon 25 macht Sie zum Profi!
Drei Jahre für gutes Geld & Berufsförderung
nach Beendigung Ihrer Laufbahn!
SO 17. MAI
Personalwerbetag:
St. Paul:
Frühschoppen mit Oldtimertreffen des Puch- & Oldieclubs
am Sportplatzgelände ab
10 Uhr
9. Mai 2015 ab 09:00 Uhr
am Bleiweißplatz in Wolfsberg
Info unter:
0810242810
06646221400
MO 18. MAI
Wolfsberg:
Minimed-Vortrag „Unser Herz
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
39
LEBEN
AB IN DEN SOMMER!
LEBEN
Schw
erpun
kt
Ab in d
Somm en
er!
2
Pack die Badehose ein!
20-Meter-Wasserrutsche sowie einen Sprungturm. Nur
wenige Meter neben dem
Badesee verläuft die Drau,
ein beliebtes Angler- und
Bootsfahrerziel.
Anfang Mai startet im ganzen Tal die Badesaison 2015. Wir haben uns für Sie schlau gemacht
und abgecheckt, wo und wann man sich im Lavanttal ins kühle Nass stürzen kann. Alexander Verdnik
D
ie Bäder und die Seen im Lavanttal öffnen Anfang Mai ihre
Pforten für Besucher. Am
3,5 ha großen Badesee in
St. Andrä sind ein Sprung-
turm, eine Wasserrutsche
und ein Nichtschwimmerbereich vorhanden. Daneben
verfügt die Anlage über eine
Kinder-Wasserrutsche. Zur
Freizeitanlage St. Andräer
See gehören neben einem
Restaurant mit großer Terrasse auch eine Seebühne,
eine Minigolfanlage, ein Beachvolleyballplatz und ein
Parkschach. Der Badesee in
3
Die Freibäder. Das Erlebnisschwimmbad St. Paul
verfügt über ein separates
Nichtschwimmerbecken
sowie ein Sportbecken mit
einer Bahnlänge von 25m.
Ein 3m-Sprungturm an se-
Lavamünd ist ein reiner Naturbadesee. Die Badeanlage
ist mit einer Fläche von über
20.000 m2 sehr großzügig
angelegt. Speziell für Kinder
und Jugendliche gibt es eine
paratem Sprungbecken ist
ebenfalls vorhanden. Ebenfalls vorhanden sind ein Erlebnisbecken mit Sprudelliege, eine Wasserrutsche,
ein Wasserfall und ein BabyPlanschbecken. Im Freibad
Reichenfels befinden sich
inmitten einer großzügigen
Liegewiese je ein Schwimmer-, Nichtschwimmer- und
Kinderbecken. Alle werden
beheizt, sodass bereits nach
wenigen Sonnentagen an-
4
genehme Wassertemperaturen herrschen. Für Kinder gibt es eine tolle Wasserrutsche. Das Areal des
Stadionbades Wolfsberg
erstreckt sich über ca. 3,5
ha und bietet mit seinen
vier beheizten Becken für
jeden Anspruch etwas. Das
Badeangebot umfasst ein
50-Meter-Sportbecken, ein
viereinhalb Meter tiefes
Sprungbecken mit einem
10-Meter-Turm. Daneben ein
© KK (4)
1
Nichtschwimmerbecken inklusive Wasserrutsche.
|1| Das Erlebnischwimmbad
St. Paul wurde erst jüngst
modernisiert
|2| Das Freibad Reichenfels
bietet reichlich Erholung und
Spaß
|3| Das Stadionbad Wolfsberg ist
seit Jahrzehnten beliebt bei
Alt und Jung
|4| Der Badesee in St. Andrä bietet jede Menge kühles Nass
DER WEG ZUR WOHLFÜHLFIGUR
– schnell und unkompliziert!
• Durch Radiofrequenz, Infrarot und EMS Anwendungen
© KK
• Hightech für ganzheitliches Wohlbefinden!
© KK
Die führende „Antistress-Schuhmarke“ Rieker kombiniert Eleganz mit absolutem Tragekomfort
Am 9. Mai beginnt die Badesaison im Wolfsberger Stadionbad
• Schlank, straff und faltenfrei durch Hightechgeräte der Schweizer
Firma Amadiva: Amadiva RF-Radiva und Amadiva IR-Lybra
40
LAVANTTALER
Kontakt
Rieker Shop
Schuhe Sarny
Wienerstr. 8
9400 Wolfsberg
Tel.: 04352/45639
Das Stadionbad Wolfsberg öffnet am Samstag,
dem 9. Mai seine Tore. Die
Schwimmbecken sind geschrubbt und eingelassen,
die Rasenflächen frisch gemäht, eine neue Solaranlage sorgt für Strom und Eltern haben heuer freie Sicht
auf ihre Sprösslinge im
Nichtschwimmerbecken.
Der Saisonkartenvorverkauf
startet am 1. Mai zum Vorteilspreis! Die Eintrittsprei-
Anwendungsgebiete
se sind nicht erhöht worden
– Saisonkarten können von
1. bis 10. Mai (10 – 19 Uhr)
zum Vorteilspreis an der
Kassa des Stadionbads gekauft werden. Neu ist, dass
auch mit Bankomatkarte
bezahlt werden kann!
Hautstraffung
Anti-Aging
Cellulite und Reithosen
INFORMATION
04352/51300-401 (Lavanthaus)
04352/2323 (Stadionbad)
www.stadionbad-wolfsberg.at
ANZEIGE
Modelinie „Firenze“ rundet
das Angebot ab. Accessoires
und eine Vielfalt an Taschen
perfektionieren den Look der
stilbewussten Kundin.
ANZEIGE
Rieker-Shops in Wolfsberg
war ein riesiger Erfolg. Die
Modewelt steht niemals still
und daher treffen auch laufend aktuelle Sandalen und
Pantoffeln der Antistress-Marke ein: Von flachen bis zu hohen Absätzen und mit trendigen Strassapplikationen – für
jeden Geschmack ist etwas
dabei. Auch für Herren wird
der Sommer topmodisch
und herrlich bequem: mit
luftigen Sommerschuhen
Fettabbau an den Problemzonen
Entschlackung
Gewichtsreduktion
Wirkungsweise
Die Anwendungen stimulieren den Fettstoffwechsel, Fettzellen werden voneinander gelöst und schnell
und effektiv abgebaut. Durch die RF-Anwendungen wird die Haut nachhaltig gestrafft, Cellulite reduziert
und Fett abgebaut.
Verantwortlich für die überzeugenden Resultate der Anwendungen ist das optimal abgestimmte
Zusammenspiel der eingesetzten biopositiven Stimulation auf die dermatologischen Prozessabläufe der
behandelten Hautzonen.
DIE TECHNIK zur effektiven Hautstraffung mit überzeugender Wirkung!
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
STUDIO
LABELESTRA
© NinaMalyna-fotolia.com
Highlights für den Sommer Ab ins kühle Nass!
Die Eröffnung des neuen und leichten Pantoffeln. Die
Inhaberin
Monika Eberhard
Freidlgasse 1
9400 Wolfsberg
Termine nur nach
Vereinbarung
Tel.: 0664 46 20 529
Info: www.labelestra.info
oder www.amadiva.ch
LAVANTTALER
41
LEBEN AB IN DEN SOMMER!
AB IN DEN SOMMER!
Die
Sakramente
© Firma V /Fotolia
D
ie Erstkommunion
gehört zusammen
mit der Taufe und
der Firmung zu den heiligen Sakramenten, die eine
Person in die katholische
Kirche eingliedern. Die Kinder erwarten mit Freude
und Spannung diesen Tag,
an dem sie die erste heilige Kommunion empfangen
dürfen. Sie werden darauf
in Schule, in der Pfarre und
in der Familie wochenlang
vorbereitet. Dabei gilt: Ein
gutes Zusammenwirken von
Familie, Pfarrgemeinde und
Religionsunterricht hilft,
dass der Erstkommuniontag
für das Kind ein tiefes Erlebnis wird.
Die Firmung. Diese „besiegelt“ sprichwörtlich die
Zugehörigkeit zum Christentum und stellt das letzte der drei Sakramente zur
Eingliederung ein bewusstes
Täglich hr
ab 7.30 U
geöffnet
etag
Kein Ruh
Hier finden Sie die
Erstkommunions- und
Firmungstermine im
Bezirk Lavanttal:
Erstkommunion
10. Mai 2015
St. Johann, 9 Uhr
Am Erstkommunionstag erhalten Kinder das erste Mal die heilige Kommunion
„Ja“ zum Glauben dar. Die
Firmlinge treten gemeinsam mit dem Paten, der die
rechte Hand auf die rechte
Schulter des Firmlings legt,
vor den Firmspender. Dieser
legt die Hand auf den Kopf
des Firmlings. Das Handauflegen bedeutet im Alten
Testament, den Segen Gottes weiterzugeben. Der Firmspender zeichnet dem Firmling mit Chrisamöl ein Kreuz
auf die Stirn. Die Salbung
ist ein Zeichen der Heilung
und Kräftigung und bei der
Firmung macht sie deutlich,
dass der Firmkandidat nun
selbstverantwortlich bestätigt und übernommen wird.
Nach der Firmung gibt der
Firmspender dem Firmling
die Hand und verabschiedet
ihn mit „Der Friede sei mit
dir“. Auch im Lavanttal haben Kinder ab Mai wieder
die Möglichkeit die heiligen
Sakramente zu empfangen.
14. Mai 2015
Bad St. Leonhard, 9.30 Uhr
St. Andrä, 10 Uhr
Schönweg, 9 Uhr
St. Marein, 9 Uhr
St. Margarethen, 9.30 Uhr
© bilderstoeckchen/Fotolia
Erstkommunion und Firmung sind zwei
wichtige Etappen in der katholischen Kirche.
Viele Kinder und Jugendlichen haben jetzt im
Lavanttal wieder die Möglichkeit, die heiligen
Sakramente zu empfangen. Nicole Fischer
INFORMATION
© Sebastian Duda/Fotolia
Die Erstkommunion
stellt das zweite der
drei „Eingliederungssaktramente“ in die
katholische Kirche dar
LEBEN
Firmung
17. Mai 2015
Ettendorf, 10 Uhr
St. Georgen im Lavanttal, 9 Uhr
Reichenfels, 10.15 Uhr
Kamp, 10.30 Uhr
14. Mai 2015
St. Paul im Lavanttal, 8 Uhr
31. Mai 2015
Preitenegg, 10 Uhr
Schiefling, 9 Uhr
Maria Rojach, 10 Uhr
St. Ulrich, 9 Uhr
St. Paul im Lavanttal 9.30 Uhr
13. Juni 2015
St. Martin im Granitztal, 10 Uhr
St. Marein, 10 Uhr
14. Juni 2015
Jakling, 9 Uhr
6. September 2015
Pölling, 10 Uhr
7. Juni 2015
St. Leonhard im Lavanttal,
8 Uhr
12. Juli 2015
St. Andrä im Lavanttal, 8 Uhr
DAS RICHTIGE G‘WANDL FÜR ...
ERSTE TERMINE DER SAISON:
l köstliche Mehlspeisen
und Eisspezialitäten
l 100 Sitzplätze drinnen und
100 Sitzplätze auf der Terrasse
isches
l täglich fr
Backhendl
Menü für Muttertag,
Erstkommunion und Firmung,
sowie für Feierlichkeiten
aller Art
Robert Kainz
Kleinrojach 5
9431 St. Stefan im Lavanttal
Tel.: +43 (0) 4358 / 28138
Mobil: +43 (0) 664 / 2803119
Mail: [email protected]
42
LAVANTTALER
10. Mai Muttertagsessen ab 11 Uhr
13. Mai KONZERT: Mischwerk Rejodelt –Ltg. Helmut Stippich auf der Burg Stein – begrenzte Kartenanzahl – nur VORVERKAUF! Beginn 19 Uhr
16. Mai ab 19:00 Uhr „Nacht der Jugend“ alles rund um den Grill
06.Juni ab 17:00 Uhr Mittelalterfest mit Minnegesang auf der Burg Stein
19. Juni Bierbaumerbuam – ab 18 Uhr Grill
03. Juli BUZGI live– ab 18 Uhr Grill
10. Juli Mighty Shakers mit Peter Litwin – Tanzshow ab 18 Uhr Grill
17.Juli Not Stewart – ab 18 Uhr Grill
07. August SPRIT Buam – ab 18 Uhr Grill
Täglich Mittagsmenüs • Dienstag Backhendltag
Küche von 11-14 Uhr • Abends gegen Voranmeldung
FIRMUNG & ERSTKOMMUNION
Die passende Trachtenmode für die schönsten Familienfeiern und alle anderen frühsommerlichen Festanlässe.
Raiffeisen-Lagerhaus Lavanttal • Tanglstraße 2 • 9400 Wolfsberg • [email protected] - 04352 / 51 56 5 69
Gasthaus Gartnerwirt • Hauptstraße 25
9423 St. Georgen im Lavanttal • 04357/2116
www.lagerhaus-lavanttal.at
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
43
GESUNDHEIT
LEBEN
s
16
grati
11606
Ihren t: 0676/84 en.at
s
n
u
k
e
di
alme
Konta
en Si
Send wunsch! [email protected]
k
a
Glüc l: lavantt
i
E-Ma
Kostenlose
Ernährungsberatung
Messinghochzeit
Liebe Angelika!
Weil uns auch nach acht Jahren die Schmetterlinge im Bauch noch
immer so kribbeln, haben wir uns entschieden, weiterhin gemeinsam
durchs Leben zu gehen. Danke, für all die lieben Glückwünsche! Elisabeth und Peter
Liebe ist, wenn eine Seele in zwei
Körpern wohnt. Das ist bei euch
nach 45 Jahren noch immer der
Fall. Herzliche Gratulation! Eure
Tochter mit Familie.
Alles Gute zum Geburtstag und
noch viel Schaffenskraft mit deinem Unternehmen „Genussmomente“ wünschen dir deine Familie und alle deine Freunde.
D
ie einzige ausgebildete Gruppe der Gesundheitsberufe sind
Diätologen. Nur sie sind befugt, Gesunde und Kranke
ernährungstherapeutisch zu
beraten. Ihre Kompetenz soll
helfen, sich im Dschungel
der Ernährungs- und Diätempfehlungen zurechtzufinden.
GLÜCKWÜNSCHE
Lieber Gerhard!
Unserem Tafi zum 45er!
Liebe Waltraud!
Alles Gute zum Deinem Geburtstag wünschen dir Beate, Kerstin,
Manuela, Sebastian und deine
ganze Familie. Alles Gute und viel
Gesundheit!
Wir stoßen gemeinsam an! Hoch lebe das Geburtstagskind! Alles Gute
zu deinem Freudentag wünscht dir, lieber Tafi, das gesamte Team von
der „Roten Rebe“. Danke für die vielen schönen Stunden! Viel Glück
und Gesundheit wünschen dir von ganzem Herzen Rainer Hofmeister,
Werner Roscher, Norbert Hohlrieder und Siggi Loibnegger.
Happy Birthday zum letzten 4er!!!
Alles Liebe und Gute, Glück und
Gesundheit wünschen dir von
ganzem Herzen Hannes, Alex,
Lorenz und alle deine Freunde!
S
ie werden uns als wahre Wunder verkauft –
qualvolle Crashdiäten,
frustrierende FdH-Kuren,
metabolische Balanceakte,
chirurgisches Fett-weg-Gezuzel ... Sie sind mühsam
und keinesfalls nachhaltig. Bäuche schwinden und
Liebe Bettina!
Lieber Raphael!
Zur Geburt eurer Tochter Lea,
wünschen wir euch alles Gute!
Bussi Karin, Melissa und Christian
Alles Liebe und Gute von Manuela mit Maximilian, deinen Eltern, Oma, Mutti und der Familie
Mischkot.
Das Leben ist nicht immer leicht,
doch mit 20 hast Du schon viel
erreicht. Wir wünschen Dir alles
Gute und immer schön das Leben
genießen! Familie Stocker
Alles, alles Gute zu deinem 15.
Geburtstag. Viel Glück, Gesundheit und Erfolg auf deinem weiteren Lebensweg wünscht Dir Dein
Papa Kurti
44
LAVANTTALER
ANZEIGE
© KK
© KK
© KK
© KK
So kommen Sie
zu Ihrem Test:
Zu deinem 30. Geburstag!
Wer sich ausgewogen ernährt bleibt
gesund und vital – lassen Sie sich
von Experten beraten!
durch einen Arzt erfolgen.
Die Ernährungsberatung
kann nach entsprechender
Terminvergabe von jedem
kostenfrei in Anspruch genommen werden. Ein Termin kann persönlich bzw. telefonisch vereinbart werden.
Terminvereinbarung:
Klagenfurt:
Tel.: 0505855-5430 oder -5431
Villach:
Tel.: 0505855-5435 oder -5436
Spittal/Drau:
Tel.: 0505855-5436
Hermagor:
Tel.: 0505855-5435
Dr. Stephan Schimpf hat eine Methode entwickelt, die Fett mit Hilfe des
Essbestecks nachhaltig schwinden lässt.
INFORMATION
Endlich ist Lea da!
Wer kann Ernährungsberatung in Anspruch nehmen? Eine Überweisung soll
INFORMATION
„Fett absaugen“ mit Messer und Gabel
© KRM
© KK
© KK
Individuelle Beratung. Ausgewogen zu essen und zu trinken ist eine wichtige Voraussetzung für unsere Gesundheit. Heutzutage müssen
aber auch immer mehr
Menschen ihr Essverhalten
auf Grund von Unverträglichkeiten, Diabetes Mellitus,
Nahrungsmittelallergien,
Osteoporose, erhöhte Blutfettwerte, Übergewicht und
Adipositas, Gicht, Rheuma
etc. an bestimmte Empfehlungen anpassen. Die Ernährungsberatung der Kärntner
Gebietskrankenkasse leistet
hierbei einen wichtigen Beitrag und bietet individuelle
Beratungen für jede Altersgruppe an.
Bei SALOMED können Sie
den Test zum Gesamtpreis
von 290 Euro online (www.
salomed.com) oder per Telefon
0676/9281721 bestellen. Dies
beinhaltet ein Ernährungs- und
Bewegungsprogramm sowie die
anschließende Betreuung durch
Dr. Schimpf per Telefon oder
E-Mail.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
kommen im Yo-Yo-Effekt
wieder, abgesaugte Oberschenkel erscheinen als verfettete Oberarme störender
als zuvor. Und dabei wäre so leicht: Fett absaugen
funktioniert am einfachsten
und vor allem dauerhaft
mit Messer und Gabel! Da
kein Mensch auf Erden dem
anderen gleicht, werden
Nahrungsmittel auch unterschiedlich im Körper verarbeitet. „Wenn ich genau
jene Nahrungsmittel esse,
die mein Körper am besten
in Energie umwandelt, dann
nehme ich erfolgreich ab!“
Genau hier setzt Dr. Stephan
Schimpf an. In jahrelanger
Forschung entwickelte er eine Methode zur einfachen
und individuellen Gewichtsreduktion - den heute so erfolgreichen SALOMED-Test!
Ihr Blut entlarvt Dickmacher. Und so einfach funktioniert es: Ihre Blutprobe
kommt ins Labor und unterläuft einen komplexen
Computertest, bei dem die
Reaktion auf 70 verschiedene Nahrungsmittel festgestellt und persönliche Dickmacher entlarvt werden.
Sie müssen nicht hungern.
Mit dem SALOMED-Test erhalten Sie Ihr ganz persönliches Ernährungsprogramm
ohne Kalorien zählen zu
müssen. Damit halten Sie
den „Wunschzettel“ Ihres
Körpers in der Hand.
Abnehmen ist die beste Medizin. Abnehmen kann nicht
nur vorbeugen, sondern bestehende Erkrankungen (z.B.
Zuckerkrankheit, erhöhter
© KK
Gemeinsamer Lebensweg
© Alliance - Fotolia.com
© KRM
© KK
© KK
Die Diätologen der Gebietskrankenkasse
Kärnten stehen Ihnen für alle Fragen rund um
Ernährung, sowohl prophylaktisch, als auch
diätetisch, zur Verfügung. Ingrid Herrenhof
Dr. Stephan Schimpf, medizinischer
Leiter SALOMED
Blutdruck und Blutfette,
Magen-Darm-Störungen
etc.) erfolgreich behandeln
oder gar heilen. Nach über
30-jähriger medizinischer
Erfahrung ist Dr. Schimpf
heute überzeugt „es gibt
keine andere Methode, die
unsere Gesundheit so positiv beeinflussen kann wie
gesundes Abnehmen“.
LAVANTTALER
45
GESUNDHEIT
GESUNDHEIT
Das Team von Power-Point-Therapy®: Gerhard Egger mit Isabella Lech
und Marco Kandutsch
Int. Power Point Therapie® Academy:
Ich helfe mir selbst
aus der
Werbung
Werbung
T
3
NG
U
L
LZB
EHA
N
L
E
Nähere Informationen. Auf
der Homepage der PowerPoint-Therapy® erfahren Interessierte mehr über diese
einzigartige Therapieform
und auch die nächsten
Seminar-Termine.
PI
che
r EFF
EK
T
3fach
WIRKUNG
G
L
fa
NG
EK
D
U
r EFF
PI
L
che
NA
vermittelt und das geeignete
Werkzeug in die Hand. Sofort kann er sich selbst und
seine Familienmitglieder behandeln“, erklärt Egger.
LZB
EHA
N
D
EFFEKTIVE
WARZENBEHANDLUNG
End Warts PEN
Einzigartig mit Ameisensäure
Trocknet die Warze aus
I
AC
T
I
R
E N T
T
G
F U N G
F U N G
EFFECT
LE
MEDIZINPRODUKT
APOTHEKENEXKLUSIV
TRIPLE
EFFECT
IP
E N T
T
N
R
AC
G
T
LE
TRIPLE
N
IP
T R
L
L
A I L
E
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen
informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker
T
A I L
T R
E
e
pothek
rA
In Ihre
Mit diesem GUTSCHEIN erhalten Sie eine
Packung Naloc um 3 € günstiger!
Bis 30. Juni 2015 in Ihrer Apotheke einlösbar!
ANZEIGE
N
A
T
A
A
N
M
M
Bekämpft den Nagelpilz
Reduziert die Nagelverfärbungen
Stärkt und glättet die Nageloberfläche
Kontakt
py®
Power-Point-Thera
9
7Ossiacher Zeile
9500 Villach
Tel.: 04242/22140
rapie.com
[email protected] .com
pie
era
tth
www.powerpoin
fa
3fach
WIRKUNG
E
LAVANTTALER
Werden Sie Ihr eigener Therapeut. In einer Basisschulung werden Teilnehmer zu
Eigentherapeuten ausgebildet. „Auch ohne Vorkenntnisse kann jeder bei uns
lernen, sich selbst zu therapieren. Er bekommt von
uns das notwendige Wissen
© KK
www.naloc.at
G
46
Blockaden lösen. Entwickelt
wurde die weltweit einzigartige Power-Point-Therapy®
vom Villacher Therapeuten
Gerhard Egger. Er hat diese
Form der Akupunktur, die
auf dem jahrtausendealten
chinesischen Wissen um die
Energieflüsse im Körper beruht, in jahrzehntelanger
Praxis erforscht und weiterentwickelt: „Ursache vieler
Krankheiten des Bewegungsund Stützapparates ist eine
Blockade des Kreuz-Darmbeingelenkes mit einer daraus entstehenden Verkrümmung der Wirbelsäule. Die-
Darm-Trakt freigegeben werden. Eine Entgiftungskur mit
der Ausleitung dieser „Energieräuber“ ist eine Wohltat
für den gesamten Organismus – der Körper bekommt
neuen Schwung und mehr
Kraft für den Alltag, im Sport
und im Beruf. Versuchen Sie
es jetzt – Ihr Körper wird es
Ihnen danken!
TV
NA
B
se daraus hervorgerufenen
Schmerzen und Probleme
werden dank Power Point
Therapie® durch das Lösen
der Blockade im Becken sofort oder relativ rasch beseitigt oder gelindert.“ Auch
andere Beschwerden, wie
Schlaf- und Konzentrationsstörungen und verschiedene Organleiden können gut
mit der P-P-T® behandelt
werden.
Dienstag, 12. Mai 2015,
10-12 Uhr, LKH Wolfsberg,
Verwaltungsgebäude
(Schulungsraum),
Tel. 0664/921 80 63
Unser Organismus wird täglich schweren Belastungen
durch Umweltgifte, Schadstoffe in der Nahrung, erhöhter UV-Strahlung, Stress
und vielem mehr ausgesetzt.
Oft ist es schwierig, diesen
Belastungen zu entgehen,
ohne umständliche Änderungen im täglichen Leben
vorzunehmen. Mit dem
Natur-Mineral PMA-ZeolithKlinoptilolith können Sie Ihr
Abwehrsystem durch natürliche Entgiftung stärken. Das
Natur-Mineral zählt zu den
effektivsten Entgiftungsmitteln und wirkt wie ein Filter
im Magen-Darm-Trakt, indem es Schwermetalle und
Stoffwechselgifte bindet und
über natürlichem Wege ausschleust. Der PMA-Zeolith
beinhaltet mehr als 30 wertvolle Mineralien, wie Kalzium, Magnesium, Natrium
und Kalium, die im Magen-
aus der
3
ren kann“, erzählt Wilhelm
Mitzner aus Villach, der von
der Power-Point-Therapy® (PP-T®) überzeugt ist.
INFORMATION
TV
Lassen Sie sich nicht länger von chronischen Schmerzen plagen! In der Int. Power Point
Therapie® Academy in Villach wird in einem Tagesseminar gezeigt, wie Sie sich selbst schnell
helfen können.
ei einem Arbeitsunfall
verletzte ich mir die
Lendenwirbel. Jahrelang war ich in verschiedenen Therapien und musste
Medikamente nehmen. Aber
alles half nicht wirklich, die
Schmerzen blieben und ich
war in meinen Bewegungen
eingeschränkt. Durch Zufall
erfuhr ich von der PowerPoint-Therapy®. Schon nach
wenigen Behandlungen
durch meine Therapeutin
Isabella Lech konnte ich die
Schmerztabletten weglassen. Heute bin ich schmerzfrei und fühle mich körperlich wieder fit, auch mein
Gemüt hat sich gebessert.
Jetzt habe ich den Basiskurs
besucht, damit ich mich
zukünftig selbst therapie-
um 17 Uhr im LKH Wolfsberg (Verwaltungsgebäude, Erdgeschoss, Seminarraum 3). Alexander Verdnik
A
Gerhard Egger zeigt am Seminar-Teilnehmer Wilhelm Mitzner welche
Energiepunkte aktiviert werden müssen
Die Wolfsberger Selbsthilfegruppen
sind die richtigen Anlaufstellen bei
schweren Erkrankungen
ANZEIGE
© KRM alle
An der Nasenspitze liegen ganz wesentliche Energiepunkte
Der Umgang mit schweren Erkrankungen ist nicht
leicht. Nicht nur die Betroffenen sondern auch deren
Familien müssen sich auf
ein Leben mit der Krankheit
einstellen lernen. Tatkräftige
Unterstützung leisten dabei
die Wolfsberger Selbsthilfegruppen des Landeskrankenhauses. Sie unterstützen die Patienten, spenden
Hoffnung und sind für ihre
Anliegen da. Die Dialysepatienten und Nierentransplantierte treffen sich ab
Mai jeden Mittwoch um 9.30
Uhr im Café Eberhard in der
St. Johanner Str. 3 in Wolfsberg. Die Selbsthilfegruppe
Brustkrebs, Lavanttal hat
ihr erstes Treffen am Montag, dem 4. Mai 2015 um
14 Uhr, im LKH Wolfsberg
(Verwaltungsgebäude, Seminarraum 2). Die Selbsthilfegruppe für Parkinsonkranke Wolfsberg trifft sich am
Mittwoch, dem 6. Mai 2015
Natürlich entgiften für
ein gesünderes Leben
© Syda Productions/fotolia.com
Selbsthilfe in Wolfsberg
€
3
er!
ünstig
g
Hinweis für Apotheker: Abrechnung in Ware durch Ihren Außendienst
oder Einsendung an Meda Pharma, Guglgasse 15, 1110 Wien.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Effektiv bei 9 von 10 Warzen1
Einfache Anwendung
¹ Study with Formic Acid: Bhat et al., International Journal of Dermatology 2001, 40, 415±419.
Topical formic acid puncture technique for the treatment of common warts.
MEDIZINPRODUKT APOTHEKENEXKLUSIV
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen
informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker
e
pothek
rA
In Ihre
Mit diesem GUTSCHEIN erhalten Sie eine
Packung EndWarts Pen 2 € günstiger!
Bis 30. Juni 2015 in Ihrer Apotheke einlösbar!
€
2
er!
ünstig
g
Hinweis für Apotheker: Abrechnung in Ware durch Ihren Außendienst
oder Einsendung an Meda Pharma, Guglgasse 15, 1110 Wien.
LAVANTTALER
47
GESUNDHEIT
GESUNDHEIT
Gestern Botox heute Hyaluron
NEUES AUS DER
APOTHEKE
POLLENSAISON ROTE AUGEN
Menschen
mit
einer
Pollenallergie leiden neben
Atemwegsproblemen und
ständig laufender Nase,
hauptsächlich an gereizten, roten und tränenden
Augen. Die Bindehaut
des Auges reagiert heftig
auf Pollen: Rötungen und
Schwellungen sind die
Folge. Coldan* Augentropfen wirken sofort. Die Absonderung des Auges wird
gehemmt und die Blutgefäße verengen sich, die
Rötung verschwindet
Räumen Sie Ihrer Lust
Platz im Alltag ein
Trotz Stress entspannen, loslassen und
sich der Sinnlichkeit hingeben können
Wirksame Hilfe bei
Venenbeschwerden
Geschwollene, schwere, müde Beine können
zu gesundheitlichen Problemen führen
BEI SCHMERZEN
IM RÜCKEN
48
LAVANTTALER
Alterserscheinung. Ab Mitte
Zwanzig beginnt die Haut zu
altern. Sie verliert ihre Elastizität und kann Feuchtigkeit
nicht mehr so gut speichern.
Einer der wichtigsten Stoffe
für die Feuchtigkeitsbin-
Die Hyaluron-Serie aus
der Apotheke. Hyaluron
gibt es als Tablette zum
Schlucken: diese sind
Beim Kauf einer Packu ng
magensaftresistent und
binden Feuchtigkeit im
Hyalur on Activ Tablett en
Körper. Für die äußere
on
Hyalur
eine
Sie
n
erhalte
tägliche
Anwendung
dazu!
S
Pflege creme GRATI
hat sich die Hyaluron
Pflegecreme
bestens
nuierlich. Dadurch verliert bewährt. Und sind die Faldie Haut im Laufe der Jahre ten schon etwas tiefer und
an Spannkraft, sie erschlafft es wird eine intensiv Pflege benötigt, verwenden Sie
und Falten entstehen.
Was also tun? Hyaluron it das Hyaluron Serum. Es legt
als Mittel in Sachen Schön- sich wie ein Netz aus Feuchheit schon lange bekannt. tigkeit auf die Haut. Falten
Früher konnte man es sich werden rasch und sichtbar
nur unter die Haut spritzen. gemildert.
Dies ist nun nicht mehr nötig, denn der Powerstoff ist
nun auch ohne Nadel effektiv und wirksam.
Erhältlich in
Hyaluron Ihrer Apotheke
Frühlingsaktion
Krampfadern. Das Problem
an warmen Tagen: Die Venen weiten sich, müssen jedoch Blut gegen die Schwerkraft des Herzens pumpen.
Die Venenklappen, die ein
Rückfließen des Blutes ver-
hindern sollen, sind überfordert. Die Folge: Blut sackt
ab und die Beine fühlen sich
bleiern an. Zusätzlich treten die Krampfadern an die
Oberfläche.
Eines der besten Mittel
gegen Venenleiden ist der
Steinklee. Seine pflanzlichen Wirkstoffe verstärken
die Gefäßwände und unterstützen den Rücktransport
des Blutes zum Herzen.
Steinklee ist enthalten in
Venodril Venentropfen* (in
der Apotheke erhältlich).
Der Gedanke an Sex ist mit
Stress und Frustration behaftet. Lustlosigkeit und
fehlende Erregung belastet
Partnerschaften und das
eigene
Selbstbewusstsein
enorm. Das muss aber nicht
sein. Die Lösung kommt aus
der Homöopathie:
Orgafem Tropfen* helfen
Frauen zu entspannen. Sie
werden bei Luststörungen,
wie Erregungsproblemen
und Orgasmusschwierigkeiten wirksam eingesetzt (erhältlich in Apotheken).
Eiweiß-Shake: Kilos verlieren
durch aktiven Stoffwechsel
S
tarten Sie schlank in den
Frühling: Wissenschaftler
haben jetzt herausgefunden:
Wer abnehmen will, muss
seinen Stoffwechsel anregen. Genau das tut der AcaiEiweiß-Shake. Denn Eiweiße
sind Nahrung für die Muskeln – und diese wiederum
verbrennen Fett. Der Acai-
Eiweiß-Shake mit stoffwechselanregenden Enzymen sättigt gut und führt zu rascher
Gewichtsabnahme
ohne
Muskelabbau. Durch das Sättigungsgefühl kommt es zu
keinen Hungerattacken und
der Jojo-Effekt bleibt aus. Beratung und Anleitung erhalten Sie in Ihrer Apotheke.
SCHWINDELATTACKEN
SCHWINDEL
Zu niedriger Blutdruck, aufgrund
einer leichten Herzschwäche, ist
eine Ursache von Schwindelattacken. Digitalis purpurea reguliert
Ihren Blutdruck, stärkt Herz und
Kreislauf und stoppt den Schwindel.
Tipp
aus der
Apotheke
CORASAN-TROPFEN* helfen bei Schwindel
ANZEIGE
innere Ruhe wieder hergestellt. Der Alltag wird leichter
bewältigbar und Lebensfreude und Lebensqualität
kehren zurück.
A
dung und Elastizität der
Haut ist die körpereigene
Hyaluronsäure. Leider leeren sich die Depots konti-
ch wie schön wäre
es, wenn man die
Zeit nur anhalten
könnte. Jetzt in der luftigeren Kleidung kann man
die Spuren der Zeit gar
nicht mehr kaschieren.
Die Fältchen im Gesicht
werden Jahr für Jahr ein
bisschen tiefer und das Dekolleté wird auch zunehmend faltiger. Zwar machen
diese Falten unser Gesicht
einzigartig und interessant,
aber trotzdem will sie eigentlich niemand haben.
* Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Wenn die Leistungsreserven aufgebraucht sind und
Stress, Angst und Anspannung nachts den Schlaf
rauben, hilft das homöopathische Mittel Relax*. Auf
schonende Weise wird die
Schon längst ist Hyaluronsäure kein Geheimtipp für
faltenlose Schönheit mehr. Das Beauty-Mittel braucht
aber keine Nadel um Falten zu mildern!
ANZEIGE
HOMÖOPATHIE
HILFT BEI
SEELENTIEF
Diese Symptome kennt ja
fast jeder: Mit den warmen
Tagen schwellen die Beine
häufiger an. Sie fühlen sich
schwer und müde an. Venen und Besenreiser werden
sichtbar und Wadenkrämpfe treten häufiger auf.
Shutterstock
Stechende Schmerzen im
Kreuz, Nacken und in den
Schultern? Zur raschen
Hilfe hat sich die pflanzliche
Traumaplant*
Schmerzsalbe bewährt.
Shutterstock
Steinnklee
schützt Ihre
Beine.
Jede Frau will ein sinnliches
Leben führen. Die Realität
macht hier aber gern einen
Strich durch die Rechnung:
Dauerstress, Mehrfachbelastungen und Gedanken an
Einkaufslisten und an die
Kinder, ersticken Lust und
Erregung schon im Keim.
* Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
49
..
MENSCHEN & MARKTE
GESUNDHEIT
Apotheker-Nachwuchs ausgezeichnet
Mit Sicherheit in
Ihrer Nähe!
Kürzlich fand in der Fachberufsschule St. Veit der 2. Lehrlingswettbewerb der
Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenten statt. Alexander Verdnik
© KRM
Am Bild: Die glücklichen Gewinnerinnen Kathrin Brunner (2. Platz), Siegerin
Daniela Glabischnig und Magdalena Zippusch (3. Platz) mit den Organisatoren Hans Bachitsch und Johannes Müller, Apothekerkammer-Präsident Paul
Hauser und Direktor Karl Maicher.
kerinnung sind alle PKALehrlinge teilnahmeberechtigt, die im letzten Jahr ihrer
Lehrzeit, nicht älter als der
Geburtsjahrgang 1992 sind
und die eine österreichische
Berufsschule besuchen oder
besucht haben. Bis zum Termin des Landeswettbewerbs
darf die Lehrzeit maximal
sechs Monate zurückliegen. PKA-Beauftragte und
Lehrerteam können, für
den Fall, dass die Teilnahme
aus schulorganisatorischen
Gründen eingeschränkt
werden muss, gemeinsam
weitere Kriterien festlegen.
Die drei GewinnerInnen jedes Landeswettbewerbs erhalten Preisgelder in der
Höhe von 250, 200 und 150
Euro. Aber auch für die, die
nicht unter die ersten Drei
kommen, ist die Teilnahme
ein Gewinn. Denn für sie
stellt der Wettbewerb eine
gute Vorbereitung auf die
Lehrabschlussprüfung dar.
Ein toller Beruf. Pharmazeutisch-kaufmännische
Assistenten sind wichtige
Mitglieder im Team der Apotheke. Sie sind vor allem
für Kaufmännisches und Organisatorisches zuständig.
Außerdem unterstützen sie
Apotheker bei ihren pharmazeutischen Tätigkeiten.
Kursorte befinden sich in
Dornbirn, Graz, Klagenfurt,
Linz, Salzburg, St. Pölten
und Wien. Die Ausbildung
zum PKA hat kaufmännische, aber auch medizinische Schwerpunkte. Mit
der Kundenberatung hat
der Beruf auch eine soziale
Komponente.
W
enn Ihnen etwas
passiert ist, dann
brauchen
Sie
schnelle Hilfe! Das funktioniert aber nur, wenn Ihr
Versicherungsberater ganz
in Ihrer Nähe ist!“, erklärt
Alexander Fritz, Verkaufsleiter bei der KLV.
Vorteil regionale Stärke.
Gemeinsam mit seinem
Team betreut er die Region
Lavanttal, die Bezirksstelle
befindet sich in Wolfsberg.
Die regionale Stärke ist aber
nicht nur im Schadenfall
von Vorteil: „Keiner kennt
© Jost & Bayer Fotoprojects
die Aufgaben Laborarbeit
Warenpräsentation und
Verkaufsgespräch bestmöglich zu bewältigen. An den
Wettbewerben der Apothe-
Die BeraterInnen der Kärntner
Landesversicherung bauen nicht nur auf
umfassende Beratung, sondern wissen auch,
wie wichtig regionale Verwurzelung ist. Damit
sind sie auch im Schadenfall sofort zur Stelle.
ANZEIGE
L
ehrlinge aus ganz
Kärnten stellten sich
in drei Aufgabenbereichen einer strengen Jury.
Beim Wettbewerb gilt es,
LEBEN
die besonderen Bedürfnisse der Kärntner besser als
die Kärntner Landesversicherung – unsere Produkte
sind deshalb genau auf diese
abgestimmt!“, erklärt Fritz.
Team der KLV-Bezirksstelle Wolfsberg mit Verkaufsleiter Fritz
genommen werden kann –
ein Anruf genügt!
Vertrauen als Basis. Besonders wichtig für die BeraterInnen der Kärntner Landesversicherung ist laut Albert
Dalmatiner eine ehrliche
Partnerschaft mit ihren Kunden: „Vertrauen kann man
nicht kaufen, man kann es
nur geschenkt bekommen.
Wir versuchen es uns zu verdienen, durch Zuverlässigkeit
und kompetente Beratung.“
Kostenlose und umfassende
Beratung. Welche Versicherungsprodukte dem Kunden
letztendlich vorgeschlagen
werden, hängt aber ganz von
der jeweiligen Lebenssituation ab. Empfehlungen gibt
es erst nach einem umfassenden Beratungsgespräch,
das jederzeit kostenlos und
unverbindlich in Anspruch
Kontakt
Kärntner
g
Landesversicherun
rg
be
lfs
Wo
lle
ste
ks
Bezir
Roßmarkt 8
9400 Wolfsberg
Tel.: 04352/2141
[email protected]
bezirksstelle.wolfsb
klv.at
Fit in den Sommer
Am 11. Mai 2015 eröffnet Dr. Gerd Köhler mit
Assistentin und Energetikerin Birgit Ertl und Assistent
Martin Regittnig wieder seine Hermagorer Praxis!
50
LAVANTTALER
A
Gesunde Faszien. Die Ursachen hartnäckiger Verspannungen und wiederkehrender Schmerzen liegen häufig
nicht nur in den Muskeln und
Gelenken, sondern im Fasziensystem, das den ganzen
Körper durchzieht. Nach orthopädischer Untersuchung
zum Ausschluss anderer
Störfaktoren bieten wir eine
kostenlose Therapieeinheit.
miha bodytec. Die EMSElektro-Muskel-Stimulation
ist ein Ganzkörpertraining
gesteuert über ein Elektrodensystem, welches alle
© Zangl
Mit Zangl finden Sie die ideale Lösung für Ihr Entsorgungsproblem
Dr. Köhler und Birgit Ertl
Muskelgruppen - auch die
tieferliegenden - aktiviert.
Das Training ist sehr intensiv
und dementsprechend kurz
bei geringer Belastung und
für alle Alters- und Leistungsstufen geeignet. Es bewirkt
Muskelaufbau, Reduktion
von Rückenbeschwerden, Beckenbodentraining, bessere
Durchblutung der Haut und
damit eine effektive Straffung des Bindegewebes und
die Anregung des Stoffwechsels. Erstes Probetraining
gratis.
Die Entsorgungsprofis
Kontakt
Dr. Gerd Köhler
FA f. Orthopädie,
rgie
orthopädische Chiru
e
rgi
iru
und Unfallch
nach
Ordination täglich
ter
un
g
Vereinbarun
oder
Tel.: 0676/9222881
04282/3359
Riedergasse 3/4
9620 Hermagor
Wir bieten Ihnen Entsorgungskomplettlösungen,
Besichtigungen vor Ort, individuelle Beratung, Erstellung von Abfallwirtschaftskonzepten, u.v.m. Denn der
Müll-, Mulden- und Containerdienst Zangl ist Ihr
kompetenter Nahentsorger.
Egal, ob es um gewerbliche
oder private Entsorgungslösungen aller Art geht.
Kontakt
NEU
ANZEIGE
PST: die innovative Therapie bei Osteoporose, Arthrose
und Fibromyalgie
Bicom Bioresonanz: ideal
zur Gewichtsreduktion und
bei Allergien
Lipolyse: eine schonende
Art, über Akkupunkturnadeln unerwünschte Fettpölsterchen und Cellulite zu entfernen
Skenar-Therapie:
Aktivierung der körperlichen Selbstheilungskräfte bei Schmerzen und Entzündungen
Airnergy+: Atemluft-Therapie für: besseren Schlaf & Stoff-
wechsel, Stimmungs-
aufhellung, Schmerzlinderung, Immunsystem-
Stärkung
Botoxbehandlungen
© KRM
•
•
•
•
•
•
ANZEIGE
Weitere Leistungen:
b sofort werden auch
Neuheiten im Bereich
Alternativmedizin
geboten.
© KK
INFORMATION
Von Mai bis September 2015,
erweiterte Anlieferungs- und
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 6 – 18 Uhr
Sa: 8 – 12 Uhr
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Ziegeleistraße 58
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/72018
[email protected]
www.mmc-zangl.at
LAVANTTALER
KLAGENFURTER
51
53
© KK
MENSCHEN & MÄRKTE
(v.l.n.r.) Landesinnungsmeister d.
Tischler Valentin Lobnig, Bezirksinnungsmeister d. Tischler TM
Hermann Wech, Sieger 3. Lehrjahr
Michael Mostögl, Sieger 1. Lehrjahr
Peter Tschernigg , Sieger 2. Lehrjahr
DanielBischof , Bürgermeister
Hans-Peter Schlagholz, Bez. Lehrlingswart TM Manfred Messner
© KRM (2)
Die besten Tischlerlehrlinge
Direktorin Ines Hofer, LAbg. Alfred Tiefnig, WKK-Präsident Jürgen Mandl mit den Projektverantwortlichen Daniel Hochkofler, Günther Hammerer und
Michael Nebauer von Hervis sowie Lehrlingen. Rechts: Startet ihre Lehre zur Einzelhandelskauffrau mit der Zusatzqualifikation „Digitaler Verkäufer“:
Stefanie Knapp, hier im Gespräch mit einer Kundin
In den Werkstätten der Berufsbasisschule und Hauptschule 2 in Wolfsberg wurde unlängst der
Bezirkslehrlingswettbewerb der Tischler abgehalten. Dabei wurden die besten Nachwuchstischler
aus drei Gruppen (1. bis 3. Lehrjahr) ermittelt. Alexander Verdnik
A
ls Wettbewerbsstücke waren diesmal
im ersten Lehrjahr
ein Spiegelrahmen, im 2.
Lehrjahr ein Schemel und
im 3. Lehrjahr ein Ablagetisch anzufertigen. Von
den über 80 gewerbeberechtigten Tischlerbetrieben im
Bezirk Wolfsberg bilden der-
zeit 17 Betriebe 39 Lehrlinge aus. Beim Wettbewerb
stellten sich 29 Lehrlinge
der Herausforderung. Bei
den jüngsten Lehrlinge erreichte Peter Tschernigg
von der Tischlerei Paier
den ersten Platz. Daniel
Bischof, Auszubildender
bei der Stugeba Gmbh, ge-
wann den Wettbewerb für
das zweite Lehrjahr. Den
ersten Platz in der Gruppe „3. Lehrjahr“ erlangte
Michael Mostögl, ebenfalls
Lehrling bei der Stugeba.
Die drei Sieger nehmen am
Landeslehrlingswettbewerb
der Tischler und Tischlereitechniker am Samstag dem
Mit Hervis zum
„Digitalen Verkäufer“
16. Mai 2015 in Wolfsberg
(KUSS) teil. Der Bundeslehrlingswettbewerb am 19. und
20. Juni 2015 wird heuer
in Schladming/Steiermark
abgehalten, bei welchem
die Sieger der Landeswettbewerbe um den Titel des
besten Tischlerlehrlings Österreichs kämpfen.
Das ist eine Premiere in Kärnten: 15 Hervis-Lehrlinge starten erstmals ihre Lehre zum „Digitalen
Verkäufer“ in Spittal/Drau.
Eifrige und
soziale Bäcker
H
ERVIS, das größte
heimische Sportfachhandelsunternehmen, geht in der Lehrlingsausbildung zukunftsweisende Wege: In der SPAR
Akademie-Klasse in der
Fachberufsschule Spittal/
Drau startete auf Initiative
von HERVIS und in Zusammenarbeit mit der Kärntner
Landesregierung, der Wirtschaftskammer Kärnten und
dem Landesschulrat die österreichweit erste HERVISKlasse für die Lehre zur
Einzelhandelskauffrau/zum
Einzelhandelskaufmann
mit der Zusatzqualifikation
„Digitaler Verkäufer“. Dafür
wurden 15 zusätzliche Lehrlinge aufgenommen.
Der Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker
fand heuer am WIFI Klagenfurt statt. Alle
gefertigten Brot- und Gebäckwaren wurden der
Caritas Kärnten für Verfügung gestellt.
Toller Bäckernachwuchs.
Den ersten Platz erlangte
der Andreas Gritsch, der
52
LAVANTTALER
bei der Lavanttaler Hecher
GmbH in der Lehre ist. Zweiter Sieger ist Marvin Themel aus Pörtschach, der in
der Wienerroither GmbH
sein Handwerk erlernt. Ausgezeichnete Dritte wurde
Julia Hornbogner aus dem
Lehrbetrieb Maximilian
Kronlechner in Friesach. Die
Landesinnung gratulierte
den erfolgreichen Lehrlingen und den Lehrbetrieben
zur hervorragenden Ausbildung. Die zwei erstplatzierten Lehrlinge werden zum
Bundeslehrlingswettbewerb
nach Salzburg entsandt. Landesinnungsmeister Vallant:
Die Gewinner (v.l.n.r.) Julia Hornbogner, Andreas Gritsch und Marvin Themel
„Die guten Leistungen der
Lehrlinge sind nur durch
das funktionierende Zusammenwirken zwischen Lehrbetrieb und Schule möglich.
Ohne die Lehrbetriebe, die
sich um die Ausbildung bemühen und ohne die Schule
mit ihren engagierten Lehrern, hätten wir nicht einen
so guten Berufsnachwuchs!“
Der soziale Aspekt des
Wettbewerbs. Die gesamten produzierten Backwaren
wurden der Caritas Kärnten für einen wohltätigen
Zweck zur Verfügung gestellt. Über die köstlichen
Wettbewerbsarbeiten freuten sich heuer Obdachlose
und notleidende Mindestpensionisten.
ANZEIGE
U
nter der Leitung und
der Bewertung einer
hochkarätigen Jury
bestehend aus Landesinnungsmeister Martin Vallant, Mark Janschitz und
Herta Winkler mussten die
Lehrlinge dasselbe Arbeitsprogramm, das auch beim
Bundeslehrlingswettbewerb
verlangt wird, absolvieren.
Fachberufsschullehrer Rupert Allesch bemühte sich,
wie auch in den vergangenen Jahren, um den Ablauf.
© KK
Alexander Verdnik
Vorreiterrolle. HERVIS beweist damit Innovationsgeist und nimmt eine Vorreiterrolle in der Lehrlingsausbildung ein. Das Pilotprojekt
soll österreichweit Schule
machen. „In einer so dynamischen und von Trends
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
geprägten Branche wie dem
Sportfachhandel brauchen
wir motivierte Mitarbeiter,
die Freude am Kundenkontakt und an Neuen Medien
haben“, erklärt Mag. Alfred
Eichblatt, Geschäftsführer
bei HERVIS.
Lehrling stellt sich vor. Stefanie Knapp erzählt, warum
sie sich für eine Lehre mit
der Zusatzqualifikation „Digitaler Verkäufer“ bei Hervis
entschieden hat.
Arbeiten bei einem innovativen Unternehmen wie
Hervis – wie bist du dazu gekommen? Stefanie Knapp:
Ich habe mich über die Website von Hervis beworben.
Mich interessieren digitale
Themen sehr, deshalb ist
die Lehre zum „Digitalen
Verkäufer“ die perfekte Ausbildung für mich. Damit
kann ich mein Hobby zum
Beruf machen und in einem
Bereich arbeiten, den ich
selbst spannend finde!
Was macht deine Ausbildung
bei Hervis so besonders?
„Es ist wirklich super, bei
den ersten Lehrlingen dabei
zu sein, die die Ausbildung
zum ‚Digitalen Verkäufer’
machen! Die Lehre ist extrem abwechslungsreich – ich
lerne die unterschiedlichsten
Bereiche kennen und kann
mir ein riesiges Wissen aneignen. Dabei lerne ich nicht
nur wie man diverse technische Geräte im Verkauf verwenden kann, sondern erfahre viel über unterschiedliche
Sportarten, Fitness und Gesundheit. Das Arbeiten mit
Sportartikeln macht mir viel
Spaß. Ich bin immer am neuesten Stand, kenne als eine
der Ersten alle Sport-Trends
und kann diese den Kunden
vorstellen“, so Stefanie.
Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag aus? „Die Haupttätigkeit ist der Verkauf und
um den kümmere ich mich
stationär und online, zum
Beispiel mit den Tablets.
Wenn ein Kunde eine Frage
hat oder sich mehr Produkte
ansehen will, nehme ich es
zu Hilfe. Oft bestellen wir
die Ware gleich übers Tablet.
Ich trage jetzt auch schon
ziemlich viel Verantwortung,
zum Beispiel muss ich darauf achten, dass bestimmte
Warengruppen immer ausreichend ausgestattet sind.
Was ich besonders spannend
finde, sind die Schulungen,
die ich durch den Chef und
die Kollegen bekomme“, erzählt die junge Frau.
Weshalb möchtest du bei
Hervis Karriere machen?
„Weil man bei Hervis schon
als junger Mensch sehr viel
Verantwortung bekommt
und tolle Aufstiegsmöglichkeiten hat“, ist die Stefanie
Knapp überzeugt.
INFORMATION
www.hervis.at/
lehre
LAVANTTALER
53
MENSCHEN & MÄRKTE
MENSCHEN & MÄRKTE
Um die Frage, ob Bauern eine Rechtsvertretung für ihre Interessen brauchen, ging es bei Infoveranstaltung der Plattform
Almfutterflächen im Gasthaus Stoff in St. Margarethen. Dort
wurden die Teilnehmer von Rechtsvertretern, die auf bäuerliche
Anliegen spezialisiert sind, über Themen wie Naturschutzrecht,
die Milchpreisentwicklung sowie Finanzfragen informiert. Die
Experten konnten in einer anschließenden Diskussionsrunde
viele offene Fragen beantworten.
© KK
B
Sturz- und Falltraining
Sturz oder Fall sind in Österreich die Hauptunfallursache in
Schulen. Die Mehrzahl dieser Unfälle passiert dort, wo man es
am wenigsten erwartet – am ebenen Boden. In Kooperation mit
der AUVA gab es für die dritten und vierten Klassen der VS St.
Marein ein Sturz- und Falltraining. Ziel dieses Trainings ist es,
Verletzungen nach Stürzen zu vermeiden oder zumindest zu
minimieren. Für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs gab es für
alle Kinder eine Urkunde.
ei der feierlichen Eröffnung des Großprojektes sprachen der Bundesminister für Verkehr,
Innovation und Technologie
Alois Stöger, LH Peter Kaiser,
der St. Pauler Bürgermeister
Hermann Primus, Christian
Kern (Vorstandsvorsitzender der ÖBB Holding AG)
und Christian Späth (Arge Tunnelkette Granitztal).
Die Segnung des Tunnels
nahmen Pfarrerin Renate
Moshammer und Abt Heinrich Ferenczy gemeinschaftlich vor. Danach führten
Tunnelpatin Romana Primus und Mineur Richard
Scheer den Tunnelanschlag
durch.
Zukunftsweisendes Bauvorhaben. Ein Vorhaben, das
1868 mit der Erschließung
der Bahnverbindung nach
Unterdrauburg begann, soll
im Jahre 2023 einen neuen
Höhepunkt erreichen: eine
Lavanttalbahn als europäische Verkehrsachse. Mit der
neuen Tunnelverbindung
wird die Fahrt zwischen
Klagenfurt und Graz nur
noch 45 Minuten dauern.
Die 130 Kilometer lange
Koralmbahn verbindet den
Süden Österreichs mit den
wichtigsten Adriahäfen und
den europäischen Wirtschaftszentren. Mit dem
Bau der Bahnstrecke wird
die bereits begonnene Infrastrukturoffensive fortgesetzt. Daneben rücken auch
die Bundesländer weiter ins
Zentrum Europas und mit
wesentlich kürzeren Fahrzeiten ein Stück näher an
Wien heran.
Großes Vorhaben. Bei den
Arbeiten für die Tunnelkette Granitztal handelt es sich
© KK
Haushalt neu entdeckt
Mit dem Aktionstag „Hauswirtschaft macht glücklich“ haben
die Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof
in Wolfsberg auf die Wichtigkeit der Haushaltsführung aufmerksam gemacht und Passanten einen Buchhof-Cocktail am
Offner Platzerl angeboten. In einem Schaufenster war zugleich
Bewegung - Schülerinnen luden Kunden zum Palmbesenbinden
ein und von der Gasse aus konnten die Passanten ebenso beim
Palmbesenbinden zuschauen.
Tunnelpatin Romana Primus inmitten der Tunnelbauer
wahrhaftig um ein Mammutprojekt, die Gesamtlänge der Röhre beträgt stolze
6,1 km. Die Tunnelkette
Granitztal besteht aus drei
Bauabschnitten. Während
im Granitztal selbst der
Tunnelabschnitt in offener
Bauweise hergestellt wird,
müssen die Tunnel DeutschGrutschen und Langer Berg
in geschlossener Bauweise
errichtet werden. Ab 2017
ist die Koralmbahn in ihrer
Gesamtlänge voll im Bau,
für 2013 ist die Vollinbetriebnahme geplant.
INFORMATION
© KK
Landwirtschaftliche Rechtsfragen
Ganz im Zeichen bergmännischer Tradition
erfolgte der Anschlag der Tunnelkette
Granitztal. Namenspatin Romana Primus
startete den Bau des zweitlängsten
Tunnelsystems der Koralmbahn. Alexander Verdnik
© KRM
© KRM
Tunnelanschlag
Koralmbahn
Daten & Fakten
Die Strecke Graz – Lavanttal –
Klagenfurt:
4. Hege- und Ostereierschießen
Streckenlänge: 127 km
Inbetriebnahme: 2023
Längster Tunnel: 6,1 km
Fahrtdauer: 45 min.
Höchstgeschwindigkeit der
Bahn: 250 km/h
Die Jagdgemeinschaft Lamm veranstaltete beim Gasthaus
Graßler das Hege- und Ostereierschießen. Unter der Leitung
von Hugo Otti (Hegeringleiter) konnten sich die Jäger bei einem
Einzel- und einem Teambewerb messen. Unter der Leitung von
Willibald Schilcher wurden die besten Schützen ermittelt. Platz
1 ging an Herbert Karner (m.), Michael Bertleff (l.) schaffte Platz
2 und Dritter wurde Gerhard Priebernig (r.).
Verkehrssicherheit
Der Obmann des ARBÖ St.Georgen lud die 4. Klasse Volksschule St.Georgen in den Verkehrsgarten nach Wolfsberg ein. Dort
bereiteten sich die Kinder für die bevorstehende Fahrradprüfung
vor. Nach einer theoretischen Einweisung konnten die Kinder
im Verkehrsgarten verschiedenste Straßenbereiche nachfahren.
Begleitet wurden die künftigen Verkehrsteilnehmer von ihrer
Lehrerin und einem Exekutivbeamten. Abschließend wurden den
Kindern kleine Präsente überreicht.
54
LAVANTTALER
© Marc Stickler
© KK
Jeder von uns kennt den so genannten „Trainingsweltmeister“.
Aber sobald es um etwas geht,
verliert er immer und immer wieder. Das Buch von Franz G. Steiner,
erschienen im Verlag STE-Backstreet, zeigt genau, wie man seine Nervosität im Match los wird,
denn mentale Stärke macht den
Unterschied zwischen Sieg und
Niederlage aus. Das Buch gibt
Erklärungen und Praxisübungen, die sofort umgesetzt
werden können, egal von
welcher Spielstärke aus
man beginnt.
© KK
© KK
Sieg ist der beste
Mentaltrainer
Sicherheit auf der Straße
Die AUVA und die ÖAMTC Fahrtechnik riefen mit der Aktion „Blick & Klick“ zum Sicherheitstraining für die jüngsten
Verkehrsteilnehmer, Kinder im Alter von 6 bis 7 Jahren, auf. In
verschiedenen Volksschulen des Lavanttal fanden Kurse statt,
bei denen die Kleinen lernten, wie man sich etwa im Auto richtig
angurtet oder was bei einer Notbremsung passiert. Daneben
lernten sie, wie man sich als Fußgänger richtig verhält und wie
man Gefahren früh genug erkennt. WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
Powerfrau und Skistar
In der Saison 2014/15 selbstbewusst und unschlagbar: Ski-Ass
Anna Fenniger. Die 25-jährige Salzburgerin wurde bei der heurigen Leonidas Gala erneut zur Sportlerin des Jahres gewählt. Die
Topathletin jubelte über den goldenen Löwen und nahm ihn voll
Stolz entgegen. Die Doppelweltmeisterin von Vial/Beaver Creek
zeigte ihre Verbundenheit mit Jaques Lemans und überreichte
die begehrte Trophäe Andrea und Alfred Riedl.
LAVANTTALER
55
2014 stieg der Gesamtumsatz in der WildGruppe auf 91,5 Mio. Euro. Einen Großteil
davon lukrierten die Kärntner Standorte „Wild
GmbH“ und „Wild Electronics“ mit insgesamt
83 Mio. Euro. Petra Lammer
W
ild ist ein international führender
Technologie-Partner im Bereich Optomechatronische Systeme für die
Medizintechnik und Technische Optik. Angeboten werden Komplett-Lösungen von
der Ideengenerierung für
Neuprodukte über die Umsetzung bis hin zum AfterSales-Service. Das Geschäftsjahr 2014 konnte die WildGruppe mit einem Gesamtumsatz von 91,5 Mio. Euro
und einem Plus von 3,6 Prozent abschließen. Die beiden
Kärntner Standorte „Wild
GmbH“ in Völkermarkt und
„Wild Electronics“ in Wernberg lukrierten insgesamt
83 Millionen Euro.
Umsatz verdoppelt. Die
Medizintechnik ist mit
53 Mio. Euro der stärkste
Umsatzbringer. Das größte Wachstum erzielte im
letzten Jahr der Geschäftsbereich Technische Optik:
56
LAVANTTALER
Mit 31 Mio. Euro erreicht
der Bereich 41 Prozent des
Umsatzes. In den letzten vier
Jahren konnte der Umsatz
im Geschäftsbereich Technische Optik verdoppelt
werden.
Investitionen. „Wir sehen
uns als Knowledge-Hub, als
Drehscheibe des Wissens
für Zukunftstechnologien“,
betont der technische Geschäftsführer Josef Hackl.
2015 sind Investitionen
in der Höhe von rund 3,2
Mio. Euro vorgesehen. Investiert wird vor allem in
die Reinigungstechnik und
den Ausbau der Reinraumflächen, da der Fertigung
von Laserbaugruppen und
Messmikroskopen im Reinraum künftig noch mehr
Bedeutung zukommen wird.
Verstärkt wird außerdem
der Wissensaufbau innerhalb der beiden neuen Themenschwerpunkte Digital
Imaging und Lasertechnik.
Honda CRX, 130 PS, Baujahr 1998,
mit abnehmbarem Dach, ZV, neuen
Felgen, neuen Sitzen, orange-metallic, zu verkaufen, VB: 1.700 Euro.
Tel: 0664/2821805
Fernbedienung, Firma Wieland
VRC 9535 (Heizung), um 50 Euro
zu verkaufen, Tel.: 0650/5259659
(Völkermarkt)
----------------------------------------------------------------
Essecke, gut erhalten, gesucht.
Tel.: 0664/1585386
Pellets-Ofen gesucht.
Tel.: 0664/1585386
1 Maschinenbautechniker/in (6785938), Lehroder HTL-Abschluss, Schweißkenntnisse, Lesen von Konstruktionsplänen,
wohnhaft im Umkreis von ca. 30 km
vom Arbeitsort Rangersdorf,
Mindestentgelt: 2.100,00 EUR bto/
mtl., AMS Spittal/Drau, Tel.:
04762/ 5656
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
Yamaha Roller SA14, gut erhalten,
zu verkaufen. 22.968 km, blau, neues
Pickerl (24. 3. 2015), Reifen ca. ein
Jahr alt und wenig gefahren, neue
Batterie mit Pickerl (24. 3. 2015),
Erstzulassung 8/2002, Privatverkauf
ohne Garantie und Gewährleistung.
Tel.: 0676/3726398 (nur von 11 bis
15 Uhr)
Wohnzimmer-Garnitur, gemustert,
inklusive Tisch, wegen Umzugs günstig abzugeben. Tel.: 0664/1585386
Essecke, bestehend aus Sitzbank
dreiteilig, zweiteilig und zwei Stühlen, plus Esstisch, Eiche, dunkel,
wegen Umzugs günstig abzugeben.
Tel.: 0664/1585386
1 Stellvertreter/in des
Produktionsleiters/in
(7034360), Tischler/in mit LAP od.
Meisterprüfung, Praxis, eigenes KFZ
zum Erreichen des Arbeitsortes,
EDV-Kenntnisse, Mindestentgelt:
1.900,00 EUR bto/mtl., Vorauswahl
AMS St. Veit/Glan Tel.: 04212/
4343-5704 Fr. Mag.a Sabine Luschin
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
IMMOBILIEN
Kleiderschrank, hell, 3,50 m x 2,20
m, um 100 Euro zu verkaufen.
Tel: 0677/61032464 (Völkermarkt)
1 Büroangestellte/r
(6944907), Büropraxis,
Rumänischkenntnisse u n b e d i n g t
Skoda Fabia, Bj. 2003, blau,
Benziner, 54 PS, 112.000 km, alle
Services, zu verkaufen. Preis auf
Anfrage. Tel.: 0699/10529500
In ruhiger Lage wird ein Familiensitz von Privat gesucht. Gutshof
oder Schloss mit viel Grund zu
kaufen gesucht. Ab einer Wohnfläche
von 400 m2. Gebäude soll in einem
sehr guten Zustand sein. Keine Maklerangebote! Tel: 0664/88732650
----------------------------------------------------------------
Büro-, Lager- und Produktionsflächen in St. Veit zu vermieten. Größe:
70 bis 350m2. Helle Büroräume mit
allen Schlüssen, Präsentationsräume, Lager- oder Produktionsflächen.
Ab sofort. Tel.: 04212/5070 oder
0676/845658750
----------------------------------------------------------------
4-Zimmerwohnung (Mansarde),
80m2, teilweise möbliert, Zentralheizung, in ländlicher Umgebung Nähe
Klopeiner See ab sofort längerfristig
zu vermieten. BK: ca. 230 Euro/Monat. Keine Miete, jedoch Mithilfe bei
Haus- und Gartenpflege; gärtnerische Fähigkeiten gefragt.
Tel.: 0664/3154585
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
Hirschgeweihe, Rehgeweihe,
Muffelgeweih, Wildschweinschwarten, Wildschweinwaffen (Zähne) zu
verkaufen. Tel.: 0664/4506189
Suche günstig oder gratis Mineralien, hole ab. Tel.:0664/3691993
----------------------------------------------------------------
Ihre Danksagung
----------------------------------------------------------------
1 KVP- Manager/in
(6979208), Meisterausbildung, mehrjährige KVP-Erfahrung,
Zusatzqual. z.B. Kaizen-Manager
erwünscht, sehr gute EDV-Kenntn.,
Arbeitsort: Gnesau, Mindestentgelt:
2.300,00 EUR bto/mtl., AMS
Feldkirchen, Tel.: 04276/2162
Wir unterstützen Sie in
sämtlichen Belangen:
[email protected]
oder via Telefon 0676/841160615
oder Sie kommen direkt in unserem
regionalen Büro vorbei.
STELLENMARKT
2 Servierer/innen
(6987978), Deutschkenntnisse, normale körperliche Fitness,
abwechslungsreicher Arbeitsplatz auf
einem Schiff, Südkärnten, TZ,
Mindestentgelt: 1.494,00 EUR bto/
mtl. auf Basis VZ, AMS Völkermarkt, Tel.: 04232/2424
----------------------------------------------------------------
1 Mechatroniker/in
(6731338), HTL-Matura od.
Lehrabschluss, Praxis, Excel,
Arbeitsort: Wolfsberg u. überregional,
Mindestentgelt: 1.960,00 EUR bto/
mtl., Vorauswahl AMS Wolfsberg,
Tel.: 04352/52281-8700 Fr. Elfriede
Karner
----------------------------------------------------------------
Ihre gewerbliche
Stellenanzeige
Anzeigenannahme
Tel.: 0676/841160615
[email protected]
IMPRESSUM GEM §24 MEDIENGESETZ:
KÄRNTNER REGIONALMEDIEN:
Medieninhaber/Herausgeber: Kärntner Regional Medien GmbH,
Völkermarkter Ring 25, A-9020 Klagenfurt, Telefon:
+43/463/55252 Fax: +43/463/55252-52, E-Mail: [email protected]
kregionalmedien.at,www.kregionalmedien.at;Geschäftsführung:
Mag. ChristineTamegger ([email protected]);
Prokura: Thomas Springer ([email protected]);
Chefredaktion: Prof. Peter Lexe ([email protected]);
Chef vom Dienst: Mag.(FH) Evelyn Mulyk ([email protected]
kregionalmedien.at); Druck: Druckerei Berger; Herstellungsort:
Horn; Vertrieb: Kostenlos an die Haushalte in der Region durch die
Österreichische Post, Verlagspostamt: 9020 Klagenfurt. An
einen Haushalt, Postgebühr bar bezahlt. Firmenbuchnummer:
FN 213032h UID Nummer: ATU 52543207, Firmenbuchgericht:
Landesgericht Klagenfurt, Behörde gem. ECG: Gewerbeamt,
Kammer: Wirtschaftskammer Klagenfurt, Anwendbare
Vorschriften: Österreichische Gewerbeordnung; Verbreitete
Auflage: 224.102 Exemplare in Kärnten (14tägl, ÖAK 2.HJ 2014).
Bei Eisner Auto erwarten
Sie im Frühling zahlreiche
tolle Angebote. Für jeden
Opel Neu- bzw. Gebrauchtwagen gibt’s zusätzlich bis
zu 1.500 Euro Nachlass bei
Leasing über die Opel
Bank. Den Astra Cool
& Sound gibt´s ab
13.490 Euro, der
neue Corsa inkl. 6
Jahre garantierte
Sicherheit ist ab
8.990 Euro erhältlich. Außerdem gibt’s nur
bei Eisner Auto 6 Jahre
garantierte Sicherheit für
alle PKW-Modelle! Tradition trifft Technik: Zu jedem
Opel Neu- bzw. Vorführwagen gibt’s bei Eisner Auto Trachtengutscheine aus
dem Hause Alpe Adria Manufaktur Strohmaier. Bei
einem Kaufpreis bis 20.000
Euro gibt’s einen Gutschein
über 1.000 Euro. Bei einem
Kaufpreis bis 30.000 Euro
gibt´s sogar einen Gutschein
über 1.500 Euro. Feiern Sie
den Frühling mit den besten
Angeboten von Eisner Auto!
Bei Eisner Auto stehen die neuesten
Opel-Modelle wie Mokka, Corsa
oder Meriva für eine Probefahrt
bereit
Kontakt
erg
Eisner Auto Wolfsb
Grazer Straße 24
9400 Wolfsberg
Tel.: 04352/2396
Jetzt schon ab
€ 17.990,–
LAVANTTALER:
----------------------------------------------------------------
Wer verschenkt Schallplatten,
Comichefte von Mickey Maus (auch
Taschenbücher), Clever & Smart,
Asterix etc. Tel.: 0650/7217005
BEZAHLTE ANZEIGE
BEZAHLTE ANZEIGE
----------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------
BEZAHLTE ANZEIGE
----------------------------------------------------------------
Frühling bei Eisner Auto
BEZAHLTE ANZEIGE
----------------------------------------------------------------
1 Maschinenschlosser/in
(7048260), Lehrabschluss,
Berufserfahrung, Dreh- und
Fräskenntnisse unbedingt erforderlich,
CNC-Kenntn. von Vorteil, Arbeitsort:
Rosental, Mindestentgelt: 1.920,00
EUR bto/mtl., Vorauswahl AMS
Klagenfurt, Rudolfsbahngürtel 42,
9020 Klagenfurt, Fr. Klemenjak, eva.
[email protected]
BEZAHLTE ANZEIGE
Dachträger Thule mit zwei Fahrradhaltern, absperrbar, wie neu, um 40
Euro zu verkaufen, 0650/5259659
(Völkermarkt)
----------------------------------------------------------------
erforderlich, EDV-Kenntnisse,
Vollzeit, Arbeitsort: Fürnitz,
Mindestentgelt: 1.390,00 EUR bto/
mtl., AMS Villach, Tel.:
04242/3010
ANZEIGE
Wild auf Erfolgskurs
----------------------------------------------------------------
4 Aluräder mit Sommerreifen,
175/65 R14, für Ford Fiesta, um
160 Euro zu verkaufen.
Tel.: 0664/9970744
1 Buchhalter/in (6966701),
abgeschl. Ausbildung,
Praxis in einer Steuerberatungskanzlei,
umfangreiches Fachwissen, Arbeitsort:
Hermagor, Mindestentgelt: 2.000,00
EUR bto/mtl., AMS Hermagor, Tel.:
04282/2061
BEZAHLTE ANZEIGE
Der technische Geschäftsführer Josef Hackl und der kaufmännische Geschäftsführer Michael Wratschko
----------------------------------------------------------------
MENSCHEN & MÄRKTE
Redaktionsanschrift und Anzeigenannahme: 9400
Wolfsberg, Rossmarkt 2, Tel. 04352/45455, Fax 04352/4545540;
E-Mail: [email protected]; www.kregionalmedien.at;
Regionale Verkaufsleitung: Astrid Stippich (astrid.
[email protected]), Regionale Redaktionsleitung:
Alexander Verdnik ([email protected]), Telefonmarketing: Marion Stocker ([email protected]),
Produktion, Satz und Layout: Kärntner Regional Medien
Satz- und Druckfehler vorbehalten! Mit „Anzeige“ gekennzeichnete Artikel sind bezahlt und müssen nicht die Meinung der
Redaktion widerspiegeln. Bei Einsendung von Artikeln und Fotomaterial an die Redaktion wird das Einverständnis zur Veröffentlichung vorausgesetzt. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr
für eingesandtes Redaktions- und Bildmaterial. Termine und
Ausschreibungen werden nach Ermessen gewissenhaft, jedoch
ohne Gewähr veröffentlicht. Die Informationen zur Offenlegung gemäß § 25 MedienG können unter der URL http://www.
kregionalmedien.at/content/kontaktimp.html abgerufen werden.
Ein Produkt der
DER MOKKA
ALLRADAUTO DES JAHRES.
ALLE JAHRE WIEDER.
Opel Mokka 4 x 4: Zweifacher Gewinner in
der Kategorie „Offroad und SUV bis € 25.000,–“
der Umfrage unter deutschen Lesern der
Auto Bild Allrad Deutschland 2013 und 2014,
Ausg. 05 / 2013 sowie 06 / 2014.
opel.at
Verbrauch gesamt in l / 100 km: 4,5 – 6,8;
CO2-Emission in g / km: 120 – 158
BEZAHLTE ANZEIGE
© Wild
ANZEIGE
)
rivat
ratis
hre grivat zu p
I
s
n
e u (von p
at
6
en Si
dien.
Sendtanzeige! /84116061 ionalme
Private Haushälfte im Raum
Wor akt: 0676 [email protected]
Kont il: lavant
Wolfsberg zu vermieten. Ca. 80 m2,
E-Ma
Gartenanteil + Carport, Bad, WC,
Terrasse sowie Kellerabteil.
AUTO & MOTOR
Tel.: 0664/1373774
Bargeld sofort: Durch Belehnung
---------------------------------------------------------------Ihres KFZ mit Weiterbenützung
DIVERSES
oder Ihrer Lebensversicherung.
Privater Sammler kauft altes Geld
Automobilpfandleihe, Klagenfurt,
aller Art, Gold- und Silbermünzen,
St. Veiter Straße 162,
auch Bruchgold, alles vom 1. und 2.
Tel.: 0463 / 50 33 87.
Weltkrieg. Tel.: 0650/2100357
www.klagenfurt-auto-bargeld.at
BEZAHLTE ANZEIGE
MENSCHEN & MÄRKTE
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
57
SPORT
1
B
Enge Geschichte. Andreas
Kainer und Benedikt Hofmann starteten bei der 39.
Lavanttal Rallye sehr gut. Sie
führten bis zur Sonderprüfung zehn und konnte einen
58
LAVANTTALER
dem Druck des Führungswechsels standhalten konnte. Andreas Kainer und Benedikt Hofmann erzielen nicht
nur Rang eins im OPC Cup,
sondern auch den sechsten
Platz in der 2WD-Wertung
und den 11. Platz in der
Gesamtwertung.
Starke Nerven. Den Zusehern wurde auf den letzten
vier Sonderprüfungen ein
starkes Kopf-an-Kopf-Rennen
geboten. „Die Leistung, die
Andi Kainer in seiner ersten
Saison bei einzelnen Sonderprüfungen zeigte, konnte
er bei der gesamten Rallye
kontinuierlich halten“, so
Willi Stengg, Organisator
des OPC Cups. Vor allem
demonstrierte er, dass er
Knapp dran. Christoph Leitgeb und Sabrina Hartenberger mussten bereits auf der
zweiten Sonderprüfung ihrer Heimrallye einen Dreher
verkraften, der dem Team
viel Zeit kostete. Allerdings
startete Christoph Leitgeb
dann seine Aufholjagd.
Durch Bestzeiten auf SP 10
konnte er Andreas Kainer
nochmal abhängen und gelangte auf der elften Sonder-
So nennt sich der sportlich-fröhliche Winterabschied auf der Weinebene. Auch heuer ließen sich die motivierten Sportler nicht zweimal bitten
und nutzten die Gelegenheit, um das eine oder andere Rail bis „zum
Umfallen“ zu befahren. Gute Stimmung und kostenlose erfrischende
Getränke sorgten bestens für das Wohl der Rider und so genoss man
noch einmal einen tollen Tag ohne Lifte und Warteschlangen im Park an
der steirisch-kärntnerischen Grenze.
prüfung auf Platz 1. Diese
Bestplatzierung musste er
auf der Powerstage wieder
abgeben. Roland Stengg und
Jürgen Klinger erreichten
den dritten Endplatz.
|1| Andreas Kainer und Benedikt
Hofmann, die überglücklichen
Sieger der Lavanttal Rallye
|2| Die Lavanttal Rallye präsentierte sich wieder als spannende Rallye-Veranstaltung
mit vielen Überraschungen
und abwechslungsreichen
Sonderprüfungen
|3| Christoph Leitgeb und Sabrina Hartenberger platzierten
sich an der zweiten Endposition
|4| Roland Stengg und Jürgen
Klinger erreichten den dritten
Platz
© KK
© KK (4)
Premiere in Wolfsberg
Erfolgreiche Jungtänzer
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte organisierte der ASKÖ
Badminton Wolfsberg die Kärntner Meisterschaften der Nachwuchsklassen und war mit 24 Spielern teilnehmerstärkster Verein. Nicht nur
quantitativ konnten die Wolfsberger punkten, auch die Qualität war
hervorragend. Das Turnier leiteten Iris Lammer und Dieter Kautschitz .
Sportstadtrat Alexander Radl führte gemeinschaftlich mit Ulli und Ingo
Gönitzer die Siegerehrung durch.
Die Jungs von der Tanzschule Dancepoint Wolfsberg haben bei den
Österreichischen Staatsmeisterschaften 2015 im Breakdance den
ausgezeichneten 3. Platz erreicht. Die coolen und ambitionierten Tänzer
legten unter der Regie von Trainer Josi eine wahrhaftige Meisterleistung
hin, mit der sie auch die strenge Jury überzeugen konnten. Die Jungs,
von denen sich der eine oder andere bereits am Beginn einer Tanzkarriere befindet, freuten sich sehr über die Auszeichnung.
© Lebenshilfe Kärnten
Andreas Kainer und Benedikt Hofmann holten bei der Lavanttal Rallye Rang eins im OPC Cup,
den 6. Platz in der 2WD-Wertung und den 11. Platz in der Gesamtwertung. Bernhard Knes
guten Vorsprung aufbauen.
Christoph Leitgeb forderte
Andreas Kainer am Samstagnachmittag nochmal heraus
und übernahm sogar die
Führung auf der vorletzten
Sonderprüfung. Dies wollte
Kainer natürlich nicht so
einfach hinnehmen.
Bezirksmeister, Landesmeister und Rang 6 bei den Tischtennis Schulolympics in Vorchdorf. Dieser Erfolglauf des Schulteams mit Sandro
Grilz, Jakob Eder und Mar Rau hat ein besonderes Erfolgsgeheimnis.
Tischtennis-Staatsmeister Martin Gutschi als Teamcoach fand den
richtigen Draht zu seinen Mitschülern. Als Fan tauchte Ex-Direktor Gerhard Morianz in Oberösterreich auf und fieberte mit seinen ehemaligen
Schülern mit.
4
Spannendes Rennen
uchstäblich das „ganze“ Lavanttal war bei
der diesjährigen Ausgabe der Lavanttal-Rallye
mit dabei. Geboten wurde
wieder rassige Auto-RallyeAction. Auf zwölf selektiven
Sonderprüfungen konnten
die Teams des Opel Corsa OPC Rallye Cups am 10.
und 11. April in die vierte
Saison starten. Ab der zehnten Sonderprüfung mussten
die Teams die Sonderprüfungen auf nassem Asphalt
absolvieren.
Slushy Summer Session
© KK
3
Tischtennis-Idol als Coach
© KK
2
© KK
© Kramer
SPORT
Internationales Basketballturnier
Barrierefreier Sport
Wertvolle Erfahrungen konnten die Jungbasketballer des BBC Wolfsberg beim größten Nachwuchsturnier Europas in Wien sammeln. Bei
dem Wettkampf trafen die Wolfsberger auf die deutsche Mannschaft
aus Nördlingen, gegen die sie als verdienter Sieger vom Feld gingen.
Nach Niederlagen gegen den SV Halle und Stöckheim, konnte sich
die Mannschaft gegen Ridzene aus Lettland durchsetzen. Trotz starker
Leistung schieden die Wolfsberger gegen den TSJ München aus.
Auch heuer war die Lebenshilfe Kärnten beim St. Gertrauder Frühlingslauf vertreten. Dabei gab es eine tolle Premiere: Stefan Pansy nahm
als erster Rollstuhlfahrer an dem traditionellen Lauf teil. Er wurde von
Geschäftsführer Günther Reiter die gesamte Strecke geschoben. Damit
wurde ihm ein Herzenswunsch erfüllt. Lebenshilfe Klient Alexander
Radin nutzte den Lauf als Training für seine Teilnahme an den Special
Olympics World Games im Juli in Los Angeles.
WWW.KREGIONALMEDIEN.AT
LAVANTTALER
59
Angebote gültig bis 23. Mai 2015. Solange der Vorrat reicht.
NEU
Set
649 .-
Whirlpool PUR SPA 77
Integriertes Kalkschutzsystem,
120 Luftdüsen, Außendurchmesser: 196 cm,
Höhe: 71 cm, Nettogewicht 49 kg,
Fassungsvermögen ca. 795 l, Sitzplätze 4,
Komplett mit Steuersystem, leistungsstarke
Filterpumpe, sehr gut dimensonierte Heizung,
absperrbare Abdeckung
NEU
Solardusche
DELUX 40L
40 Liter Aluminiumtank,
H200 cm ,
Duschkopf 64 cm,
Einhebelmischer,
extra Entnahme für
Kaltwasser
699
Set
499.-
Frame Pool Set "Ultra Rondo"
488 x 122 cm, Metallrahmenbecken. Inkl. Leiter, Abdeckplane und
Bodenschutzplane. Kartuschenfilteranlage , max. 5.687 l/h
403559
249.-
199.-
499,-
Pool-Chemie komplett
Sortiment am Lager!
Solardusche
„Elegance”
Solardusche
„Magic“
40 Liter Wassertank,
Kunststoff, mit
Einhebelmischer, extra
Entnahmehahn und
Fußdusche
23 Liter Wassertank,
mit extra großem
Duschkopf, Kunststoff,
mittig geteilt für platzsparende Lagerung.
Einhebelmischer
450872
Sandfilteranlage Speed Clean
"Comfort 75 "
Umwelzleistung 8 m3/h, 230 V/550 Watt, Kessel Ø 400 mm, 7-WegeVentil, Manometer, Anschluss Ø 32/38 mm, inkl. INTEX Spezialadapter,
Grundplatte, Pumpe selbstsaugend mit Vorfilter, integrierte Zeitschaltuhr,
für Pools bis 40.000 l Wasserinhalt.
450875
399.-
249,-
199.-
433722
99.-
9400 Wolfsberg · Industriestraße 26A · Tel.: 04352/30 445 · Fax: 04352/30 445-11
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7.00-18.00 Uhr und Sa: 8.00-12.00 Uhr