Aktuelle Förderprojekte [pdf-Download]

Projekte der Stiftung KinderHerz Deutschland
AACHEN: Kinderherzzentrum am Universitätsklinikum Aachen
Mobile Ultraschalluntersuchung herzkranker Kinder
abgeschlossen
Verbesserung der Diagnostik von Herzfehlern schon vor der Geburt
durch Bereitstellung eines High-End Ultraschallsystems
abgeschlossen
AACHEN/Multicenter
Helmholtz-Institut, RWTH; Universitäres Herzzentrum Hamburg, Kinderherzchirurgie
BioPacer-Entwicklung eines biologischen Herzschrittmachers
läuft
Kontraktiler Fontantunnel - Entwicklung einer bioartifiziellen rechten
Herzkammer zur Therapie des univentrikulären Herzens
in Planung
BERLIN: Klinik für angeborene Herzfehler, Deutsches Herzzentrum Berlin
Entwicklung und Etablierung neuer Schrittmacher-Konzepte für kleine
Patienten mit angeborenen Herzfehlern
läuft
OCT- Optische Kohärenztomographie, fraktionale und koronare
Flussreserve bei Veränderungen der Herzkranzarterien im Kindes/Jugendalter
läuft
Hypothermie zur Organprotektion
-Anschaffung einer Hypoxiekammer
-Forschungsprojekt
läuft
Psychologische Betreuung herzkranker Kinder und ihrer Familien und
Durchführung von psychologischen Studien (Arbeitstitel)
soll gefördert werden
Herzhelfer-Ausbildung, Schüler der 5. und 6. Grundschulklasse sollen
im Bereich Herzgesundheit etc. einen Projekttag durchführen (60
Tage, 1.800 Schüler)
Gespräche mit potentiellen
Kooperationspartnern
laufen
Überwachung der Gehirnfunktion von Kindern während und nach
Herzoperationen, Teil I, II, III und IV
abgeschlossen
High-End Echokardiographie-Gerät zur exakten Planung von
Operationen
abgeschlossen
Psychologische Betreuung herzkranker Kinder und ihrer Familien
abgeschlossen
BERLIN/Multicenter
Klinik für angeborene Herzfehler, Deutsches Herzzentrum Berlin;
Universitäres Herzzentrum Hamburg, Kinderherzchirurgie
Überwachung der Gehirnfunktion während und nach Herzoperationen
bei Neugeborenen und Säuglingen, Teil V - Anschaffung eines aEEGGerätes
läuft
BERLIN/BRANDENBURG: Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg gGmbH
Verbesserung der medizinischen Versorgung herzkranker Kinder durch
Kommunikations-Coaching des Personals
abgeschlossen
Stand: 20.03.2015
Seite 1
ERLANGEN/Multicenter
Kinderkardiologische Abteilung, Universitätsklinikum Erlangen (Studienzentrum),
Universitäres Kompetenznetz für angeborene Herzfehler in Nordbayern (3 Unikliniken, 14
Kliniken und 20 niedergelassenen Kinderkardiologen; z.B. Kinderkliniken Nürnberg,
Regensburg und Würzburg)
Lebensqualitätsdiagnostik bei Kindern mit angeborenen Herzfehlern
und deren Familien unter Einbindung des Universitären
Kompetenznetzes für angeborene Herzfehler in Nordbayern
in Planung
GIESSEN: Hessisches Kinderherzzentrum, Frankfurt-Gießen, Standort Gießen
Intrakardiale Echokardiographie zur Vermeidung von Röntgenstrahlen
bei Herzkatheter-Eingriffen bei kleinen Kindern
soll gefördert werden
GIESSEN/Multicenter
Hessisches Kinderherzzentrum, Frankfurt-Gießen, Standort Gießen;
Kinderherzchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover
Spiroergometrische Untersuchung bei Kindern mit Lungenhochdruck
und Mukoviszidose zur Bestimmung der individuellen
Leistungsschwelle - Trainingsprogramm
läuft
Hessisches Kinderherzzentrum, Frankfurt-Gießen, Standort Gießen;
Klinik für Kinderkardiologie, Herzzentrum am Universitätsklinikum Köln
Studie: Eiweißverlust bei Fontan-Patienten
soll gefördert werden
HAMBURG/Multicenter
Universitäres Herzzentrum Hamburg, Kinderherzchirurgie;
Klinik für angeborene Herzfehler, Deutsches Herzzentrum Berlin
Perioperatives Monitoring mittels Nah-Infrarot-Spektroskopie (NIRS)
und Biomarkern bei Neugeborenen und Säuglingen mit angeborenen
Herzfehlern
läuft
Universitäres Herzzentrum Hamburg, Kinderherzchirurgie;
Aachen Helmholtz-Institut, RWTH
BioPacer - Entwicklung eines biologischen Herzschrittmachers
läuft
HANNOVER: Kinderherzchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover
AUREKA- Entwicklung einer autologisierten Herzkammer als
patienteneigenes Herzunterstützungssystem mittels Tissue Engineering
läuft
Sichere Überwachung kleiner Herzpatienten von zu Hause aus (HoMo
Sapiens/COPRA II)
läuft
Einfluss körperlichen E-Bike-Trainings auf die kardiopulmonale
Leistungsbreite (mit korrigiertem Links-Rechts-Shuntvitium),
Teilprojekt HoMo Sapiens
soll gefördert werden
Kinderherz-Magnetresonanztomografie (Kardio-MRT)
soll gefördert werden
„Sport-Projekt“: Wissenschaftliche Begleitung und Untersuchung von
herzkranken und gesunden Kindern bei einem medizinisch
kontrollierten Sportprogramm
soll gefördert werden
System zur elektronischen Dokumentation auf der KinderherzIntensivstation (COPRA)
abgeschlossen
Stand: 20.03.2015
Seite 2
HANNOVER/Multicenter
Kinderherzchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover;
Hessisches Kinderherzzentrum, Frankfurt-Gießen, Standort Gießen
Aufbau eines interdisziplinären Zentrums für Lungenhochdruck
läuft
HANNOVER/Multicenter: Kinderherzchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover;
Klinik für angeborene Herzfehler, Deutsches Herzzentrum Berlin;
Herzzentrum am Universitätsklinikum Köln;
Fakultät für Sportwissenschaft, Technische Universität München;
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm
Unterstützung für Kinder mit „halben Herzen“ und
Herzrhythmusstörungen im Bereich Sport (Arbeitstitel)
in Planung
KIEL: Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie,
Uniklinik Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Psychologische Betreuung herzkranker Kinder und ihrer Familien und
Durchführung von Studien zur neuropsychologischen Einschätzung des
Entwicklungsstatus bei Kindern mit schweren angeboren Herzfehlern
und zum Verlauf bei Kindern nach Operation am „halben Herzen“
läuft
Echokardiographische Diagnostik der Familienmitglieder bei Patienten
mit hypoplastischem Linksherzsyndrom
soll gefördert werden
Conductance Untersuchung bei Patienten mit Hypoplastischem
Linksherzsyndrom nach Komplettierung der Fontanzirkulation zur
Funktionsanalyse des systemischen rechten Ventrikels im
Langzeitverlauf
soll gefördert werden
Nicht-invasive Blutdruckmessung mittels 4DFluss-Magnetresonanztomographie
in Planung
Magnetresonanztomographie in Verbindung mit einer „Baby-Spule“ zur
optimalen Vorbereitung von Operationen herzkranker Säuglinge –
Anschaffung eines speziellen Geräts
abgeschlossen
Magnetresonanztomographie in Verbindung mit einer „XL-Spule“ zur
verbesserten Bildgebung bei Kinderherzen und Optimierung der
Operationsvorbereitung - Anschaffung eines speziellen Geräts
abgeschlossen
Bronchoskopie: Bessere Beatmung Neugeborener und Säuglinge
während und nach schweren Herz-Operationen – Anschaffung eines
speziellen Geräts
abgeschlossen
Funktions-Echokardiographie des rechten Ventrikels bei Fallotscher
Tetralogie – Anschaffung eines speziellen Geräts
abgeschlossen
Patientenzimmer: kindgerechte Renovierung von 5 Patientenzimmern
abgeschlossen
KÖLN: Herzzentrum am Universitätsklinikum Köln
Sporttauglichkeits-Attest für Kinder mit angeborenen oder erworbenen
Herzfehlern
abgeschlossen
KÖLN/Multicenter
Klinik für Kinderkardiologie, Herzzentrum am Universitätsklinikum Köln;
Hessisches Kinderherzzentrum, Frankfurt-Gießen, Standort Gießen
Studie: Eiweißverlust bei Fontan-Patienten
soll gefördert werden
Stand: 20.03.2015
Seite 3
LEIPZIG: Klinik für Kinderkardiologie, Universität Leipzig, Herzzentrum
Neues Projekt in Vorbereitung
Studie: Psychomotorische und soziale Entwicklungsstörungen nach
Herzoperationen im Neugeborenenalter
in Planung
abgeschlossen
MÜNCHEN: Deutsches Herzzentrum München
Atemtraining bei Kindern und Jugendlichen mit univentrikulärem
Herzen nach palliativer TCPC-Operation
läuft
High-end Echogerät zur optimierten Bilddarstellung von kardialen
Strukturen bei Kindern mit angeborenen Herzfehlern
läuft
Messung der muskulären Oxygenierung nach Atemtraining bei Kindern
und Jugendlichen mit univentrikulärem Herzen nach palliativer TCPCOperation mit Hilfe der Nahinfrarotspektroskopie (NIRS)
in Planung
MÜNCHEN: Technische Universität München, Fakultät für Sportwissenschaft
Aufbau eines familienorientierten Wochenendprogramms für
herzkranke Kinder, sportliche Betätigung und gesunde Ernährung für
herzkranke Kinder
in Planung
MÜNSTER: Universitätsklinikum Münster, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin/
Pädiatrische Kardiologie
neues Projekt in Vorbereitung
in Planung
TÜBINGEN: Herzkompetenz Zentrum Universitätsklinikum Tübingen
Frühzeitige Erkennung und erfolgreiche Behandlung von
Herzrhythmusstörungen zur Verhinderung eines plötzlichen Herztodes
läuft
Untersuchung von Einflussfaktoren auf die cerebrale Autoregulation
und Entwicklung von cerebral-protektiven Behandlungsstrategien
(Quantitative Bestimmung der Hirndurchblutung Teil III)
läuft
Quantitative Bestimmung der Hirndurchblutung bei Neugeborenen mit
angeborenen Herzfehlern, Teil I, Teil II
abgeschlossen
Bestimmung des Herz-Minutenvolumens mit Hilfe des INNOCORMessgeräts
abgeschlossen
Verbesserung der medizinischen Versorgung herzkranker Kinder durch
Kommunikations-Coaching des Personals
abgeschlossen
ULM/Multicenter
Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie
(Studienzentrum), Aachen, Berlin, Bernau, Freiburg, Gießen, Marburg, Tannheim,
Tübingen und Zürich
Erfassung und Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität
herzkranker Vorschulkinder
läuft
BUNDESWEITES PROJEKT
Förderung von Herzkindern, persönliche Hilfsbedürftigkeit
(Arbeitstitel)
in Planung
Stand: 20.03.2015
Seite 4
Projekte der Stiftung KinderHerz International
HANNOVER/Multicenter
Medizinische Hochschule Hannover als Mitglied im ESPOIR (European clinical study for the
application of regenerative heart valves)-Projekt, „Centrul de Diagnostic German“ in
Chisinau, Moldawien
Nachuntersuchung der Erstimplantationen dezellularisierter Herzklappen
soll gefördert werden
Stand: 20.03.2015
Seite 5