filmographie pdf

ANDRÉ ERKAU
REGISSEUR UND AUTOR
Wohnsitz: Bremen
Sprachen: Deutsch, Englisch
© Thomas Kost
Filmographie (Auswahl):
2015
HAPPY BURNOUT
Kinofilm in Entwicklung
Buch: Gernot Gricksch
Regie: André Erkau
Produktion: Riva Film
TATORT MÜNSTER - SCHWANENSEE
TV-Reihe in Entwicklung
Buch: Thorsten Wettcke, Christoph Silber, André Erkau
Regie: André Erkau
Produktion: Müller & Seelig für WDR
MUSCHELSCHUBSER
Kinofilm in Entwicklung
Buch: André Erkau, Max Eipp
Regie: André Erkau
Produktion: Bremedia Produktion
2014
WINNETOUS SOHN
Kinofilm • Kinostart: 09.04.2015
Buch: Thomas Brinx und Anja Kömmerling
Regie: André Erkau
Produktion: Kinderfilm
FLACHGELEGT GEHÖRE ICH ZUM ALTPAPIER
Kinofilm in Entwicklung
Buch & Regie: André Erkau
Produktion: Wüste Film
2013
TATORT KÖLN – WAHRE LIEBE
TV-Reihe
Buch: Maxim Leo
Regie: André Erkau
Produktion: Colonia Media für NDR
André Erkau – Stand: 28.04.2015 – Seite 1/2
2011
DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE
Kinofilm • Kinostart: 18.04.2013
Buch: Gernot Gricksch nach seinem gleichnamigen Roman
Regie: André Erkau
Produktion: Riva Film in Koproduktion mit WDR und arte
Verleih: NFP marketing & distribution
Preise: Jupiter Award • Beste männliche Hauptrolle; Jupiter Nominierung • Bester Film; Jupiter
Nominierung • Beste weibliche Hauptrolle; Deutscher Filmpreis • Beste weibliche Nebenrolle;
Deutscher Schauspielerpreis • Beste weibliche Nebenrolle
MANN TUT WAS MANN KANN
Kinofilm • Kinostart: 11.10.2012
Buch: Hans Rath und Marc Rothemund
Buchmitarbeit: André Erkau, Gernot Gricksch, Hendrik Hölzemann
Regie: Marc Rothemund
Produktion: NFP in Koproduktion mit Warner Bros.
Verleih: Warner Bros.
2009
ARSCHKALT
Kinofilm • Kinostart: 21. Juli 2011
Buch & Regie: André Erkau
Produktion: Wüste Film in Koproduktion mit ZDF Kleines Fernsehspiel und arte
Verleih: NFP marketing & distribution
2007
SELBSTGESPRÄCHE
Kinofilm • Kinostart: 31. Juli 2008
Buch & Regie: André Erkau
Produktion: Geissendörfer Film & Fernsehproduktion in Koproduktion mit ZDF Kleines Fernsehspiel
Prädikat: Besonders Wertvoll
Preise: Max-Ophüls-Festival Saarbrücken • Ophüls-Preis Bester Film
Max-Ophüls-Preis Saarbrücken • Beste Filmmusik
2005
37 OHNE ZWIEBELN
Kurzfilm • 15 Min., 35mm, Farbe
Buch & Regie: André Erkau
Produktion: Brave New Work, KHM
Prädikat: Besonders Wertvoll
Preise:
Bester Kurzfilm Max-Ophüls-Preis • Preis der Interfilm-Jury Max-Ophüls-Preis; Studio-HamburgNachwuchs-Preis • Bestes Drehbuch (3 Nominierungen: Bester Kurzfilm, Beste Regie, Bestes
Drehbuch); 1. Preis Shorts Shots Berlin; 1. Preis Shortfilm Slam Hamburg; 2. Preis Blindspot;
Soester Kurzfilmpreis; Hanse Short Publikumspreis; 2. Kölner KHM-Kurzfilmnacht •
Publikumspreis; 35. Festival der Nationen • Best Male Actor; Internationales Kurzfilmfest
Mechernich • Kurzfilmpreis und Publikumspreis; Verdener Kurzfilmfest • Publikumspreis;
Filmfestival Contravision • 1. Preis; Halbbilder • 2. Preis; Internationales Filmfest Eberswalde •
Jury-Sonderpreis
2004
DER COACH
Kurzfilm • 15 Min., 35mm, Farbe
Buch & Regie: André Erkau
Preise: 1. Preis Short-Film-Slam Hamburg
2003
MORULA
Kurzfilm • 12 Min., DV, Farbe
Buch & Regie: André Erkau
2002
NINA HOSS UND ICH
Kurzfilm • 8 Min., Beta SP, Farbe
Buch & Regie: André Erkau
André Erkau – Stand: 28.04.2015 – Seite 2/2