Fest in der Pfarrscheuer Sonntag, 26. April

Amts- und Gemeindeblatt Neckarwestheim
17. Woche
Freitag, 24. April 2015
Gesangverein „Eintracht“ Neckarwestheim e.V.
Fest in der Pfarrscheuer
Sonntag, 26. April
Sonntag, ab 11:00 Uhr: Pfarrscheuerfest
in und vor der Pfarrscheuer
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt- wir bieten
Bratenteller, Maultaschen, Bauchbrot, Kaffee, Kuchen u.v.m.
Für Kinder : Malen und Basteln von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Neckarwestheim
Geänderter Redaktionsschluss
Wegen des Feiertages in der kommenden Woche wird der
Redaktionsschluss für das Mitteilungsblatt auf
Montag, 27. April 2015, 11:00 Uhr, vorverlegt.
Wir bitten um Beachtung.
24.04.2015 Seite 2
Sonderöffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag:
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr.
Die Freibadkarten werden nur in diesem speziellen Zeitraum ausgegeben.
Sichern Sie sich deshalb rechtzeitig bis spätestens 30. April Ihre Freibad-Kombinationskarte!
Pfingstcamp beim Tennisclub Neckarwestheim
Kleintierzuchtverein
Z451 Neckarwestheim e. V.
1. Mai-Hocketse
am 1. Mai 2015
beim Kleintierzüchter-Vereinsheim
Zu unserer 1. Mai-Hocketse, ab 10:00 Uhr, laden wir alle Wanderer und Mitbürger recht herzlich ein.
Es gibt wieder Hähnchen (auch zum Mitnehmen), Pommes, Rote
Wurst vom Grill, alkoholfreie Getränke, Bier vom Fass und natürlich die bekannten Weine aus unserer Region. Kaffee und Kuchen
von unseren Züchterfrauen werden ebenso angeboten.
Machen Sie sich ein paar schöne gemütliche Stunden, die Kleintierzüchter freuen sich auf Ihren Besuch.
Sollte es regnen, findet das Fest im Vereinsheim statt.
Bürgerstiftung Neckarwestheim
Achtung: Ausgabe der FreibadKombinationskarten nur noch bis
Donnerstag, 30. April 2015
Für das neue Badejahr werden Freibadkarten und
Hallenbadermäßigungskarten ausgegeben. Die Freibad-Kombinationskarte berechtigt zum kostenlosen Eintritt in die Freibäder
Beilstein/Oberstenfeld, Besigheim, Bönnigheim, Lauffen a. N.,
Nordheim und Ilsfeld.
Das Angebot gilt für alle Bürgerinnen und Bürger, welche mit Hauptwohnsitz in Neckarwestheim gemeldet sind. Pro Kombinationskarte wird
eine Schutzgebühr von 10 EUR für Erwachsene und 5 EUR für Kinder
und Jugendliche bis 18 Jahre erhoben. Die Kombinationskarten aus
den vergangenen Jahren können gegen Zahlung der Schutzgebühr verlängert werden.
Wer neu zugezogen ist oder bisher keine Kombinationskarte beantragt
hat, erhält die für dieses Jahr gültige Kombinationskarte gegen Vorlage
des ausgefüllten Antragsformulars, eines Lichtbilds und Zahlung der
Schutzgebühr. Antragsformulare liegen im Rathaus in ausreichender Zahl
bereit und können auch im Internet unter www.neckarwestheim.de/„Rathaus & Service/Bürgerservice/Rathausvordrucke/Allgemeine Vordrucke“
ausgedruckt werden.
In diesem Jahr wird durch die beteiligten Freibäder wieder eine Zählung der Badegäste vorgenommen. Sie erhalten deshalb vorab
einen Kleber mit der Aufschrift „Beim 1. Besuch in einem der Freibäder erhalten Sie eine neue Jahresmarke.“ Beim ersten Freibadbesuch (Sie sollten deshalb den ersten Freibadbesuch in dem Freibad
machen, das Sie am häufigsten besuchen) wird dann auf die VorabKlebemarke die neue Jahresmarke 2015 geklebt. Mit der neuen Jahresmarke können Sie wieder alle sechs Freibäder besuchen.
Die Ausgabe bzw. Verlängerung der Kombinationskarten erfolgt
an der Rathauspforte:
Freitag, 24. April 2015
Montag, 27. April bis Donnerstag, 30. April 2015
In der Zeit vom 01.06.2015 bis zum 04.06.2015 veranstaltet der
Tennisclub Neckarwestheim für alle interessierten Kinder ein Pfingstcamp.
Wir bieten viel Spaß, Spiel, Tennistraining und ein leckeres Vesper. Es sind
noch wenige Plätze frei.
Das Camp ist auch für interessierte Neueinsteiger geeignet, um den
Tennissport näher kennenzulernen. Leihschläger sind in ausreichender
Anzahl vorhanden.
Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit unserer Jugendleiterin
Elke Bergelt (Tel. 07133/4079) in Verbindung.
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V.
Zertifikatsausbildung zum E-Bike- und
Touren-Guide (Pedelec Instructor)
Neues Ausbildungsangebot des Württembergischen Radsportverbands
e. V. und der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V. Der Trend zum
Radeln mit elektrischem Rückenwind bringt neue Herausforderungen
mit sich: Aufgrund einer veränderten Radgeometrie und der daraus resultierenden andersartigen Fahrweise steigt die Anzahl der Unfälle mit
Beteiligung von E-Bike-Nutzern überdurchschnittlich zu den Verkaufszahlen. Es ist also ein besonderes fahrtechnisches Können notwendig,
um sich sicher auf dem E-Bike fortbewegen zu können und sich wohl zu
fühlen.
Gerade beim Führen von Gruppen ist es für Touren-Guides von großer
Bedeutung, auf die Anforderungen und Bedürfnisse gemischter Gruppen
oder reiner E-Bike-Gruppen eingehen zu können. Hier gilt es, bei der Planung und Durchführung von Touren, beim Gruppen- und Risikomanagement sowie den rechtlichen Grundlagen entsprechendes Fachwissen anzuwenden.
Erstmalig bietet der Württembergische Radsportverband e. V. in Kooperation mit der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V. ein radsportliches Qualifizierungsangebot mit dem Schwerpunkt E-Bike/Pedelec an.
Durch die fachliche Qualifizierung bzw. Weiterbildung bereits zertifizierter
Bike- und Touren-Guides sollen die Servicequalität, die Sicherheit und die
rechtlichen Grundvoraussetzungen auf geführten Radtouren mit E-Bikes
und Pedelecs im HeilbronnerLand weiterentwickelt werden.
In zwei Ausbildungsmodulen werden die Inhalte integrativ aufbereitet
und vermittelt. Im ersten Modul (13./14.06.) stehen zunächst das Guiding, die Kompetenzen eines Guides und die Sportbiologie im Mittelpunkt. Im zweiten Modul (04./05.07.) dreht es sich dann inhaltlich ausschließlich um die Themen rund ums E-Bike.
Fahrtechniktraining und Sicherheitstraining in Theorie und Praxis, individuelle Betreuung, Rechte und Pflichten sowie das Praxiswissen zum
Thema E-Bike werden hier unter anderem fokussiert. Bereits zertifizierte
Bike- und Touren-Guides können so Ihren Schwerpunkt durch den Besuch
des 2. Moduls zum Pedelec Instructor erweitern.
Bike- und Touren-Guides sind in der Regel auf selbstständiger Basis tätig
und bieten ihre Touren nicht unentgeltlich an.
Die Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand unterstützt die Guides in
ihrem Verbandsgebiet durch kostenlose Marketingleistungen und Werbetätigkeiten.
Weitere Informationen zu den Bike-Guides finden Interessierte unter
www.heilbronnerland.de/bikeguides.
Ausführliche Informationen zur Ausbildung zum E-Bike- und TourenGuide/Pedelec Instructor sowie zur zeitgleich stattfindenden Ausbildung
zum Bike- und Touren-Guide können bei Frau Sandra Holte von der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V. angefordert werden: 07131/
9941392, [email protected]
Herausgeber Gemeinde Neckarwestheim. WALTER Medien GmbH, Raiffeisenstr. 49 – 55, Telefon (07135) 104-200, Telefax 104-160.
Verantwortlich für den Inhalt: Bürgermeister Mario Dürr, Neckarwestheim, für den Anzeigenteil: WALTER Medien GmbH, Brackenheim.
Redaktionsschluss jeweils dienstags 11.00 Uhr.
Seite 3 24.04.2015
Neckarwestheim
Baden-Württembergische Meisterschaften 2015 mit LBS-Cup und
BAWÜ-Schüler-Cup
Der Württembergische Radsportverband e. V. (WRSV) hat die Radsportgemeinschaft Heilbronn 1892 e. V. damit beauftragt, die diesjährigen Straßen-Rennsport-Meisterschaften für das Bundesland Baden-Württemberg
auszurichten.
Am 3. Mai 2015 finden in ganz Deutschland die jeweiligen Landesmeisterschaften statt, die Baden-Württembergische in diesem Jahr in Neckarwestheim.
Die Durchführung der insgesamt 15 Rennen in allen Altersklassen von
Schülern bis Senioren erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde
Neckarwestheim, deren Marktplatz auch Start und Ziel der Rennen sind.
Eingebunden in die Meisterschaften ist für die Junioren und Jugendlichen
der Klassen U19 und U17 – jeweils männlich und weiblich – die Austragung des LBS-Cup.
Auch für die Schüler in den Klassen U11/U13/U15 männlich und weiblich
gibt es eine zusätzliche Wertung: Den BAWÜ-Schüler-Cup 2015. In 7 Einzelrennen, davon eines am 3. Mai 2015 in Neckarwestheim, treten die
jungen Radsportlerinnen und Radsportler an, um beste Leistungen zu zeigen und einmal „ganz oben“ zu stehen.
Radrennveranstaltung am 3. Mai 2015
– Achtung Sperrungen
Strassenrennsport
Meisterschaften
Veranstalter:
Radsportgemeinschaft
Heilbronn 1892 e.V. (RSG)
•••
Bewirtung:
Marktplatz Neckarwestheim
Rathausplatz Ottmarsheim
•••
Rundkurs mit 15 km:
Neckarwestheim - Pfahlhof
- Besigheim/Ottmarsheim Kreisstraße Gemmrigheim Neckarwestheim
Start/Ziel am Marktplatz Neckarwestheim
tlern,
ende/U1n3/USp11,or
nehm
il
te
0
Einsteigerrennen
40
nd
U15
ru
p
it
-Cu
m
ler
, BAWÜ-Schü
t 15 Radrennen
Junioren und Jugend
5
1
0
2
i
a
M
.
3
,
g
Sonnta 9.00 - 17.00 uhr
Insgesam
rschaf
mbergische Meiste
u.a.Baden-Württe
ten, LBS-Cup der
Die Strecke von Neckarwestheim über Pfahlhof, Ottmarsheim und über
die Kreisstraße zurück hat eine Länge von 14,8 km und bietet ein Höhenprofil von 168 hm.
Sie ist am 3. Mai 2015 ganztägig für den Normalverkehr gesperrt (siehe
Text unten).
Die Einzelrennen werden in drei Blocks mit max. 4 Klassen in kurzen Abständen gestartet, so dass der Rennverlauf für den Zuschauer interessant
und kurzweilig ist.
Um 13:00 Uhr wird ein Einsteigerrennen für Schüler bis 14 Jahren in drei
Altersklassen und den Kategorien Rennrad bzw. MTB stattfinden. Die
Strecke hierfür ist knapp 2 km lang, die Teilnahme ist kostenlos. Meldungen am Wettkampftag bis 12:15 Uhr.
Das erste Rennen beginnt um 9:00 Uhr und der letzte Zieleinlauf wird
gegen 16:30 Uhr sein.
Zur Siegerehrung werden prominente Gäste aus Politik, Sport und Wirtschaft erwartet, und der Marktplatz in Neckarwestheim wird mit verschiedenen Verpflegungs- und Informationsständen Zentrum eines großen
Sportfestes sein.
Straßensperrungen
Anlässlich des Radrennens muss die Route insbesondere die Hauptstraße
wieder gesperrt werden.
Die Rennstrecke verläuft wie im Jahr 2012 in Neckarwestheim vom Marktplatz über die Hauptstraße, vorbei am Kirchplatz zum Pfahlhof, Richtung
Besigheim und kommt dann von Gemmrigheimer Markung wieder am
GKN vorbei zurück zum Marktplatz Neckarwestheim.
Wegen der Aufbauarbeiten und des Feiertags ist bereits ab 30. April 2015
mit Behinderungen zu rechnen.
Es wird Querungsmöglichkeiten am Kreisel Reblandstraße und im Bereich
der Feuerwehr geben.
Die Reblandstraße selbst ist nicht Teil der Rennstrecke. Die Bushaltestelle
am Marktplatz kann leider am Veranstaltungstag nicht angefahren werden.
Für Besucher und Teilnehmer der Veranstaltung gibt es an der Reblandhalle bzw. im Gewerbegebiet „Südl. Nahweg“ Parkplätze.
Anwohner erhalten in diesen Tagen gesonderte Information. Information
an die Familien der Konfirmanden wurden über die kirchengemeinde
weitergeleitet.
Neckarwestheim
24.04.2015 Seite 4
Neckar-Zaber-Infos
Wein, Natur und Kultur – Mit unseren Gästeführern auf Entdeckungstour
Samstag, 25. April
14:00 Uhr, Frühlingskräutern auf der Spur mit der Kräuterpädagogin
Bärbel Manthey, 10 € inkl. Kräuterkostproben. Anmeldung Tel.
07135/960220
17:00 Uhr, Alle Vögel sind schon da – vogelkundlicher Abendspaziergang
mit Norwin Hilker, NABU Brackenheim, Treffpunkt: Grundschule Stockheim, mit gemütlichem Ausklang
Sonntag, 26. April
7:00 Uhr, Vogelstimmen am Morgen, „Wer war zuerst: das Huhn oder das
Ei?“, Treffpunkt: Kapelle Michaelsberg Cleebronn, NABU Cleebronn, Eberhard Binder, Tel. 07135/2406
13:30 Uhr, Die genussvollen DREI – Wir schenken Ihnen ein! Start im HofCafé Sick, Weinerlebnisführung und gemütliche Beseneinkehr, 27,50 €,
Anmeldung Regine Sommerfeld, 0174/6056500.
14:00 Uhr, Der Wächter des Zabergäus, Weinerlebnisführung mit Rosemarie
Seyb, Treffpunkt: Parkplatz Näser, Cleebronn, 15 € inkl. Weinprobe und
Snacks, Anmeldung Tel. 07135/12248
14:00 Uhr, Dorfführung Nordhausen „Auf den Spuren der Waldenser“,
Treffpunkt: Dorfmuseum Nordhausen, 3 €, Anmeldung Hilbert Sept, Tel.
07135/5725
14:00 Uhr, Stadt- und Weinführung in Lauffen mit Stadtbüttel Hillers Loui
(Andrea Täschner) und Mariele vom Dorf (Beate Schiefer), Treffpunkt:
Parkplatz am Kies, 13 € pro Person inkl. Weinprobe und Imbiss, Kinder frei,
Anmeldung Andrea Täschner, Tel. 07133/20770
Mittwoch, 29. April
14:00 Uhr, Mönchsbergtour – Weinerlebnisführung mit Susanne Müller,
Treffpunkt nach Absprache, Anmeldung WG Dürrenzimmern, Tel.
07135/95150
1. Württemberger Wein-Kultur-Festival – Endlich ist es so weit!
Vom 30.04. – 17.05.2015 hält das Wein-Kultur-Festival württembergweit
mehr als 170 Veranstaltungen für Weinliebhaber bereit. Stark vertreten
ist dabei die Neckar Zaber Region mit 45 Events rund um die Themen
Wein, Kultur und Kulinarik. Das vollständige Programm ist unter
www.Wein-Kultur-Festival.de zu finden. Das Programmheft sowie eine
Übersicht der regionalen Veranstaltungen kann in der Tourist-Info in Brackenheim abgeholt werden. Ausführliche Informationen finden Sie auch
auf unserer Internet-Seite. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsveranstaltungen
aus und sichern Sie sich mit einer Anmeldung beim jeweiligen Veranstalter
Ihre Plätze.
Donnerstag, 30. April
18:00 Uhr, Planwagenfahrt mit dem St. Michael-Express, Cleebronn, 28 €
inkl. 5er-Weinprobe, süße und herzhafte Snacks, Anmeldung Rosemarie
Seyb, Tel. 07135/12248
Samstag, 2. Mai und Sonntag, 3. Mai
11:00 Uhr, 100 Tage bis zum Herbst – Weinerlebnisführung mit Andrea
Seyb, Cleebronn, 25 € inkl. Weinprobe, Anmeldung Tel. 0170/3228609.
14:00 Uhr, Kräuterführung inkl. Verkostung, Neipperg,10 €, Anmeldung
Bärbel Manthey, Tel. 07135/
Sonntag, 3. Mai
15:00 Uhr, Weinprobe mit Rainer Storz, Cleebronn, Anmeldung Privatkellerei Storz, Tel. 07135/8524
Dienstag, 5. Mai
14:00 Uhr, Die Weine von heute – die Balladen von damals, Fahrende
literarische Weinprobe mit dem „Katzenbeißer-Carrus“, 28 € inkl. Weinprobe und kleinem Vesper, Anmeldung Familie Buck, Tel. 07133/5117
Mittwoch, 6. Mai
14:00 Uhr, Bio-Weinprobe mit Kinderbetreuung, Winzercafé Neipperg,
12 € inkl. 4er-Weinprobe und Vesper, Anmeldung, Tel. 07135/965471
14:00 Uhr, Weinerlebnisführung Traubenblütentour, Cleebronn, 25 € inkl.
Weinprobe, Snack und Vesper, Anmeldung Andrea Seyb, Tel. 0170
3228609
18:00 Uhr, Klein & Fein – Fingerfood-Kochschule mit Uwe Straub, Privatkellerei Rolf Willy, Nordheim, 105 € inkl. Begrüßungssekt, Betriebsführung, 8 Weine, 8x Fingerfood, Anmeldung Tel. 07133/950121
Donnerstag, 7. Mai
19:00 Uhr, Fasszinierende Weine – Barrique-Weinprobe, Nordheim, Privatkellerei Rolf Willy und JupiterWeinkeller Hausen, 50 € inkl. 10er-Weinprobe und Fingerfood, Anmeldung Tel. 07133/950121
20:00 Uhr, Wein und Eros – ein Abend über Platons „Trinkgelage“, Ein
unterhaltsamer Abend mit Wein, Musik und Philosophie, Weingut Michael
Schiefer, Lauffen, 24 €, Anmeldung Tel. 07133/203821
Freitag, 8. Mai
17:00 Uhr, Frühlingshafte Kräuterküche – Kräuter und neue Weine, Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG, Brackenheim, 65 € pro Kursteilnehmer
inkl. Verkostung junger Weine, 45 € für Gäste zum Essen ab 20:00 Uhr,
Anmeldung Tel. 07135/98550
18:30 Uhr, Weinerlebnisführung „Der Trollinger“, Cleebronn, 32 € inkl.
3er-Weinprobe und Rostbratenessen, Anmeldung Rosemarie Seyb, Tel.
07135/12248
19:00 Uhr, „Heuss’liche Lemberger Weinprobe in der Wein- und Heuss
Stadt Brackenheim, 22,50 € inkl. 5er-Weinprobe und Fingerfood, Anmeldung Regine Sommerfeld, Tel. 0174/6056500
19:00 Uhr, Kulinarische Weinprobe „Wein und Schokolade“, Herzogskelter Güglingen, 49,50 € inkl. 5-Gänge-Menü und Weinprobe, Anmeldung
Tel. 07135/930610
Neckar-Zaber-Tourismus e. V., Heilbronner Straße 36, 74336 Brackenheim, Tel.: 07135/933525, Fax: 933526, E-Mail: [email protected], www.neckar-zaber-tourismus.de. ÖZ: Mo., 9:00 – 13:00 Uhr,
Di. – Fr., 9:00 – 18:00 Uhr, Sa., 10:00 – 13:00 Uhr
Bäderfahrten der Gemeinde
Fahrten zum Bad am Viadukt Bietigheim-Bissingen und zum
Heilbad Ludwigsburg-Hoheneck finden jeweils mittwochs statt.
An Wochen mit gerader Zahl:
Abfahrt: 13:35 Uhr, Bushaltestelle beim Spielplatz „Beim großen Markstein“, anschließend Bushaltestelle Marktplatz
Rückfahrt: 16:45 Uhr ab Heilbad Ludwigsburg-Hoheneck und
17:05 Uhr ab Bad am Viadukt Bietigheim-Bissingen.
An Wochen mit ungerader Zahl:
Abfahrt: 17:50 Uhr, Bushaltestelle beim Spielplatz „Beim großen Markstein“, anschließend Bushaltestelle Marktplatz.
Rückfahrt: 20:55 Uhr, ab Heilbad Ludwigsburg-Hoheneck und
21:15 Uhr, ab Bad am Viadukt Bietigheim-Bissingen.
Die nächsten Fahrtermine:
Rückfahrt: 20:55 Uhr, ab Heilbad Ludwigsburg-Hoheneck und
21:15 Uhr, ab Bad am Viadukt Bietigheim-Bissingen.
Die nächsten Fahrtermine:
Mittwoch, 29.04.2015, gerade Woche, Abfahrt 13:35 Uhr.
Mittwoch, 06.05.2015, ungerade Woche, Abfahrt 17:50 Uhr.
Am Bäderdienst der Gemeinde können auch die Bürgerinnen und Bürger
kostenlos teilnehmen, die nicht im Besitz einer Ermäßigungskarte für Hallenbäder sind.
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN UND NACHRICHTEN
Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung
im Rathaus Neckarwestheim
Am 28. April 2015 erteilt Herr Johannes Schymura, Versichertenberater,
Auskünfte zu Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung, Kontenklärung, Rentenanträge, Formulare, usw. im Neckarwestheimer Rathaus, EG,
kleiner Ratssaal, von 16:00 bis 18:00 Uhr.
Die nächsten Beratungstermine sind am Dienstag, 28. April, 26. Mai und
30. Juni 2015, wieder von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Voranmeldung nicht notwendig, jedoch empfehlenswert, bei Herrn König,
Tel. 07133/184-20 oder Frau Tschöke Tel. 07133/184-15.
Müllabfuhr
Die nächsten Abfuhrtermine auf einen Blick:
Restmüll:
Biomüll-Abfuhr:
Mittwoch. 29.04. und 13.05. Mittwoch, 06.05. und 20.05.2015
Die Behälter müssen bis 6:00 Uhr zur Abfuhr bereitgestellt werden, ohne
aktuelle Jahresmarke oder Banderole werden diese nicht geleert.
Blaue Tonne:
Samstag, 2. Mai 2015
Seite 5 24.04.2015
Zweckverband Industriegebiet Besigheim
Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2015
Auf Grund von § 79 der Gemeindeordnung für Baden Würrtemberg in der
Fassung vom 24.07.2000 (GBl. S. 581), zuletzt geändert durch Gesetz vom
09.11.2010 (GBl. S. 962) i. V. m. §§ 13,18 und 19 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit vom 16.09.1974 (GBl. S. 408), zuletzt geändert
durch Gesetz vom 04.02.2009 (GBl. S. 185) sowie den §§ 5 und 9 der Verbandssatzung hat die Verbandsversammlung am 30.03.2015 folgende
Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2015 beschlossen:
§ 1 Haushaltsplan
Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit
1. Den Einnahmen und Ausgaben
in Höhe von je
1.809.600 EUR
davon
im Verwaltungshaushalt
645.200 EUR
im Vermögenshaushalt
1.164.400 EUR
2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen
Kreditaufnahmen für Investitionen und
Investititionsförderungsmaßnahmen
(Kreditermächtigung) in Höhe von
0 EUR
3. dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von
0 EUR
§ 2 Kassenkreditermächtigung
Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird auf
850.000 EUR
festgesetzt.
§ 3 Umlagen
Der Gesamtbetrag der Umlagen nach § 9 der
Verbandssatzung wird auf
0 EUR
festgesetzt.
Hinweis:
Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) oder aufgrund der
GemO beim Zustandekommen dieser Satzung wird nach § 4 Abs. 4 GemO
unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung dieser Satzung gegenüber dem Zweckverband geltend
gemacht worden ist; der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll,
ist zu bezeichnen. Dies gilt nicht, wenn die Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind.
Ausgefertigt:
Besigheim, den 31.03.2015
gez. Steffen Bühler
Verbandsvorsitzender
Die Gesetzmäßigkeit der Haushaltssatzung wurde vom Regierungspräsidium Stuttgart mit Erlass vom 16.04.2015 Az. 14-2207-551/07 IG Besigheim gem. § 121 Abs. 2 GemO i. V. mit § 28 Abs. 1 GKZ bestätigt. Gleichzeitig wurde der in § 2 der Haushaltssatzung auf 850.000 EUR
festgesetzte Höchstbetrag der Kassenkredite nach § 89 Abs. 2 GemO i. V.
mit § 18 GKZ genehmigt.
Mitteilung des Ordnungsamtes: Sperrzeit am 1. Mai
Die Sperrzeit für Schank-und Speisewirtschaften beginnt normalerweise um 3:00 Uhr.
Für den 1. Mai ist, wie an einigen wenigen anderen Tagen, landeseinheitlich eine Ausnahmegenehmigung getroffen worden. In der Nacht zum
1. Mai beginnt die Sperrzeit erst um 5:00 Uhr. Um Beachtung wird gebeten.
Maischerze
Es ist ein althergebrachtes Brauchtum, und als solches auch nicht zu beanstanden, in der Nacht zum 1. Mai seinen lieben Mitmenschen einen
Streich zu spielen. Die Ausübung dieses Brauchs wird, wenn sie bei den
Betroffenen schlimmstenfalls etwas Unbequemlichkeit mit sich bringt,
wohl von den meisten Bürgern toleriert – vor allem dann, wenn offenkundig ist, dass die „Scherzbolde“ bei ihrem Schabernack selbst ganz
schön ins Schwitzen gekommen sind. Was dann aber Jahr für Jahr so als
„Mai-Scherz“ ausgedacht und auch ausgeführt wird, hat mit dem Brauchtum nicht mehr viel zu tun – da werden Roste von Kellerschächten oder
andere Sicherheitseinrichtungen entfernt, Hindernisse auf Straßen und
Wege gebracht, öffentliches und privates Eigentum beschädigt oder zerstört, Gebäude, Denkmäler, Mauern mit Farbschmierereien verunziert.
Solche „Heldentaten“ sind keine Mai-Scherze mehr, sondern schlichtweg
kriminelle Handlungen!
Die Gemeinde – und dem Privatmann sei dies ebenfalls anempfohlen – wird
solche Straftaten, die sich gegen die Gesundheit oder das Eigentum anderer
richten, zur Anzeige bringen! Alle, die meinen sie müssten in der Mainacht
ihre „Mütchen kühlen“, sollten sich bewusst werden, dass der Grat zwischen
Mai-Scherz und Straftat oft schmal ist, und ob ein solcher „Mai-Scherz“ eine
Vorstrafe wert ist, sollte jeder für sich selbst beurteilen können.
Neckarwestheim
ALTERSJUBILARE
Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern, die im Laufe der
kommenden Woche ihren Geburtstag feiern, für das neue Lebensjahr alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit.
Wir gratulieren am
25. April 2015
Frau Helene Roßnagel, Reblandstraße 24, zum 92. Geburtstag
Herrn Hans Otto Jekel, Ländelstraße 28, zum 80. Geburtstag
26. April 2015
Frau Rose Thiel, Ulmenweg 6/2, zum 76. Geburtstag
27. April 2015
Herrn Friedrich Fischer, Bühlweg 5, zum 81. Geburtstag
1. Mai 2015
Herrn Emmerich Lukacs, Habichtweg 3, zum 78. Geburtstag
Herrn Ahmet Yilmaz, Itzinger Weg 15, zum 74. Geburtstag
Am 23. April ist Welttag des Buches – Aktion Überraschungsausleihe
Bereit für ein „Blind Date“? In der Bücherei steht für Sie ein Korb voller
Lesestoff bereit – das Besondere: die Bücher werden nur verpackt ausgeliehen. So lässt man sich nicht vom Cover beeinflussen und der Überraschungseffekt ist garantiert! Vom Erwachsenen-Schmöker bis zum Kinderbuch ist alles dabei. Neues entdecken und sich überraschen lassen …!
Am Montag, 27. April, findet das nächste „Internet goes Ländle“
statt – 15:00 bis 17:00 Uhr.
Dann geht es ein zweites Mal ums Texte schreiben, z. B. mit dem Programm „Word“. Diesmal zeigen wir, wie man Bilder einfügen kann, z. B.
um schöne Einladungskarten, Urkunden, Gutscheine zu gestalten.
Freuen Sich sich auch auf den 18. Mai, denn da findet das 100. (!) Mal
IgL statt! An diesem Nachmittag stellt Regina Gobert eine Auswahl der
besten Webseiten vor, außerdem gibt es für alle Besucher Kaffee und Kuchen. Eine gute Gelegenheit, einfach mal reinzuschauen – auch wenn Sie
noch nie dabei waren und/oder „gar keine Ahnung“ von Computern
haben.
Außerdem können sich Bücherfreunde den Freitag, 8. Mai, eintragen: In
der „Grün-Blauen Stunde“ stellen wir persönliche Lesetipps jenseits
des Mainstream vor. Kostenlos, von 17:00 bis 18:00 Uhr.
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Haben Sie schon die nächste Reise im Visier? Wir haben unseren Medienbestand an Reiseführern, auch regional, aktualisiert. Die neuesten Titel
finden Sie bei uns vor Ort sowie auf unserer Webseite (Neuerwerbungsliste) und über die Katalogrecherche. Außerdem gibt es in unserem digitalen Bestand (sog. „Onleihe“) auch über 200 Reiseführer als eBooks für
PC und Reader.
MITTEILUNGEN DER SCHULEN
Der Sommer steht vor der Tür!
Abkühlung tut gut
Eis-Desserts lassen sich gut vorbereiten, egal ob ein Parfait, ein fruchtiges
Sorbet oder ein kindgerechtes Speiseeis.
Der Besuch kann kommen, der Vorrat ist in der Truhe.
Am Dienstag, 28.04., von 18:30 bis 21:30 Uhr findet der Kurs statt.
Neckarwestheim
24.04.2015 Seite 6
Und für die kleinen VHS-Besucher gibt es Muttertagsgeschenke
aus der Küche
Was wir als kleine feine Geschenkt herstellen, wird noch nicht verraten.
Leicht herzustellen und köstlich sind sie auf jeden Fall.
Am Samstag, 9. Mai, wollen wir uns um 9:30 Uhr treffen.
Wer einen der Kurse besuchen möchte, sollte sich möglicht schnell anmelden unter Telefon: 07133/960628 oder per E-Mail www.vhs-unterland.de
BEREITSCHAFTSDIENSTE
Ärztlicher Notdienst:
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der zentralen Rufnummer
07133/900790
Unter dieser Rufnummer ist der diensthabende Arzt zu erreichen, der in
medizinisch notwendigen Fällen einen Hausbesuch durchführt.
Praxen des Ärztlichen Notdienstes:
Montag – Freitag, 19 Uhr bis 7 Uhr: Notfallpraxis in Talheim, Rathausplatz 16, 74388 Talheim
Samstag, Sonn- und Feiertag
8 bis 20 Uhr: Notfallpraxis am Krankenhaus Brackenheim, Wendelstr. 11,
74336 Brackenheim
20 bis 8 Uhr: Notfallpraxis Talheim, Rathausplatz 16, 74388 Talheim.
Um für die Patienten einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, wird um
eine telefonische Anmeldung gebeten.
In lebensbedrohlichen Fällen (Herzbeschwerden, Atemnot, starke Blutungen usw.) bitte gleich den Notruf unter Tel. 112 verständigen.
Kinderärztlicher Notfalldienst:
An Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 8:00 bis 22:00 Uhr in der Kinderklinik Heilbronn, nach 22:00 Uhr kinderärztliche Bereitschaft über Tel.
19222 erfragen.
Ärztlicher Notdienst für Patienten mit Hals-, Nasen-,
Ohrenerkrankungen
HNO-ärztlicher Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen in der
HNO-Notfallpraxis an der HNO-Klinik im Klinikum am Gesundbrunnen,
Am Gesundbrunnen 20 – 26, 74078 Heilbronn
Öffnungszeiten der Notfallpraxis: Samstag, Sonntag und Feiertag von
10 – 20 Uhr.
Patienten können ohne Voranmeldung in die Notfallpraxis kommen.
Zahnärzte
Der zahnärztliche Wochenend- und Feiertagsnotdienst kann unter Tel.
0711/7877712 erfragt werden.
Unfallrettungsdienst und Krankentransporte:
Notruf: Tel. 112
Krankentransport: Tel. 19222 (aus dem Festnetz ohne Vorwahl)
Apotheken:
Telefon
Freitag, 24.04., Hölderlin-Apo., Bahnhofstr. 26, Lauffen
07133/4990
Samstag, 25.04., Rats-Apo., Marktstr. 4, Brackenheim
07135/6566
Sonntag, 26.04., Th.-Heuss-Apo., G.-Kohl-Str. 21, Brh.
07135/4307
Montag, 27.04., Rosen Apo., Rathausplatz 34, Talheim
07133/98620
Dienstag, 28.04., Neckar-Apo., Körnerstr. 5, Lauffen
07133/960197
Mittwoch, 29.04., Mozart-Apo., Lauffener Str. 12, Nordh. 07133/7110
Donnerstag, 30.04., Hirsch-Apo., K.-Wilh-Str. 37, Ilsfeld
07062/62031
Freitag, 01.05., Wackersche Apo., Bahnhofstr. 10, Lauffen 07133/4357
(jeweils von 8:30 Uhr – 8:30 Uhr)
Krankenpflegeverein Neckarwestheim
Den Dienst vom 25. – 26.04. haben Schwester Bettina S., Schwester
Martina, Pfleger Tobi, Schwester Steffi, Schwester Susanne und Schwester
Bettina V. Die Diakoniestation in Lauffen ist telefonisch unter Tel. 985824
zu erreichen.
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Evangelische Kirchengemeinde
Ev. Pfarramt, Schulstr. 32, 74382 Neckarwestheim, Tel. 15340, Fax 15302
E-Mail: [email protected], Pfarrer Oliver Römisch, [email protected]
Internet: www.kirche-neckarwestheim.de
Wochenspruch:
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen,
siehe Neues ist geworden.
2. Korinther 5, 17
Sonntag, 26. April – Jubilate
09:45 Uhr Gottesdienst mit Taufen (Pfr. Römisch), Predigttext: Joh. 15,
1 – 8, Opfer: besondere gesamtkirchliche Aufgaben
09:45 Uhr Kinderkirche
Konfirmation
Am 3. und 10. Mai feiern wir Konfirmation. 22 Mädchen und Jungen werden eingesegnet. Taufe und Konfirmation gehören zusammen: In der Konfirmation bestätigen die Konfirmanden die Taufe, bei der Eltern und Paten
stellvertretend das Taufversprechen gaben. Die Festgottesdienste beginnen jeweils um 9:45 Uhr in der Gregoriuskirche.
Am 3. Mai werden konfirmiert: Maximilian Epping, Keren Gärtner, Marco
Groß, Michael Hämmerle, Maurice Häußer, Natalie Langer, Jacqueline
Mai, Dominik Schäfer, Cedric Schönberger und David Ziegler
Am 10. Mai werden konfirmiert: Dennis Abt, Robin Born, Klara Brosi,
Daniela Dinse, Cedric Eising, Pascal Häußer, Simon Link, Luka Musebrink,
Alina Ritter, Mona Wien, Felix Wien und Caroline Wilhelm.
Straßensperrungen am 3. Mai – bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf unserer Homepage www.kirche-neckarwestheim.de
und/oder die Angaben der Gemeinde.
Rechnungsabschluss 2014 –
– liegt noch bis 7. Mai zu den Bürozeiten zur Einsichtnahme auf.
Bücherflohmarkt des ejb am Freitag, 8. Mai, von 19:30 – 22:00 Uhr und
am Samstag, 9. Mai, von 10:00 – 16:00 Uhr! Lauffen CVJM-Haus, Kiesstraße 59 – Unterstützung wird benötigt!
1. Bücher kaufen
Ob beim Freitagabend-latenight-shopping oder am Samstag – bei uns
kannst du, können Sie ganz gemütlich stöbern,
2. Beim Flohmarkt mithelfen
Eine Garage voll Bücher wartet schon darauf, verkauft zu werden. Dazu
brauchen wir fleißige Hände, die Tische aufbauen, Bücher auspacken, auslegen. Oder eher Lust zu verkaufen? Bei Interesse eintragen in den Dienstplan: http://doodle.com/5uft8q3krvyickdc. doodle-unerfahren? Eine Mail
schicken an [email protected] oder anrufen unter 07143/
801182.
3. Bücher ausmisten und vorbeibringen
Annahmestelle in Neckarwestheim: Susanne Esslinger, Weinstr. 62, Tel.
961423.
Ökumenische Nachrichten
Gottesdienst im Alexanderstift
Den nächsten Gottesdienst feiern wir als Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen. Er findet am 30. April mit Pfr. Römisch statt. Beginn ist um
10:30 Uhr.
Vespergottesdienst auf Schloss Liebenstein
Am 3. Mai um 17:00 Uhr findet ein Ökumenischer Gottesdienst mit Pater
Alfred Tönnis aus Schemmerhofer und Pfarrer Rüdiger Jeno aus Beilstein
statt – bei schönem Wetter im Freien, bei Regen oder Kälte in der Schlosskapelle. Anschließend gibt es ein schwäbisches Vesper mit Vesperweinen
verschiedener Weingüter und Kellereien. Eine Spende von 20 € pro Person
wird erbeten.50 % der Spende gehen an das Flüchtlingsprojekt von Pater
Tönnis, 50 % an den Beilsteiner Freundeskreis „Asyl“.
Notdienste Tierärzte
25.04./26.04.2015
Dr. Müller, Heilbronn
Dr. Franke, Ilsfeld
Sind Ihre Reisepapiere
in Ordnung?
Telefon
07131/591790
07062/9760930
Katholische Kirchengemeinde
Kath. Pfarramt St. Paulus, Gradmannstr. 30, Telefon 5960, Fax 16440
E-Mail: [email protected], [email protected]
www.kathkirchelauffen.de
Freitag, 24. April
17:30 Uhr Rosenkranz/Lauffen
17:30 Uhr Beichtgelegenheit/Lauffen
18:00 Uhr Eucharistiefeier und Erwachsenenfirmung/Lauffen
Seite 7 24.04.2015
Samstag, 25. April
14:30 Uhr bis 17:30 Uhr TeenSTAR/Lauffen, Pauluszentrum
18:00 Uhr Eucharistiefeier/Neckarwestheim (Pater Christopher)
Sonntag, 26. April, Ev.text Joh 10,11-18
09:00 Uhr Eucharistiefeier/Lauffen (Pater Christopher)
10:30 Uhr Feier der Heiligen Erstkommunion mit Band/Flein (Pfr. Donnerbauer)
12:00 Uhr Kroatischer Gottesdienst/Lauffen
14:00 Uhr Taufe von Samuel Ritter und Luisa Tran/Lauffen
Montag, 27. April
Ausflug der Erstkommunionkinder der Seelsorgeeinheit!
19:00 Uhr Probe des Kirchenchors/Lauffen
Dienstag, 28. April
07:00 Uhr Laudes (Morgengebet)/Lauffen
Mittwoch, 29. April
08:00 Uhr Rosenkranz/Lauffen
08:30 Uhr Eucharistiefeier mit Kommunion unter beiderlei Gestalt und
anschließend eucharistische Anbetung/Lauffen
14:30 Uhr Frauentreff: Treff bei Kaffee oder Tee, Handarbeiten können
mitgebracht werden!/Lauffen, Pauluszentrum
17:30 bis 19:30 Uhr Jugendtreff „PaulZ“/Lauffen, Pauluszentrum
Donnerstag, 30. April
18:00 Uhr Eucharistiefeier/Neckarwestheim
Freitag, 1. Mai
17:30 Uhr Rosenkranz/Lauffen
17:30 Uhr Beichtgelegenheit/Lauffen
18:00 Uhr Eucharistiefeier und anschließend eucharistische Anbetung/
Lauffen
Dekanatsmaiandacht mit Lichterprozession
Am Sonntag, 03.05.2015, wird um 20:30 Uhr in Gundelsheim-Höchstberg
die Maiandacht des Dekanats Heilbronn-Neckarsulm zusammen mit unserem Weihbischof Renz mit einer Lichterprozession vom Marienbrunnen
Höchstberg zur Wallfahrtskirche St. Maria gefeiert.
Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder unserer Seelsorgeeinheit!
WEITERE
Neckarwestheim
Der Verein GKN Naturschutz war 1989 anlässlich der Inbetriebnahme des
zweiten Kraftwerksblocks von den damaligen Muttergesellschaften ins
Leben gerufen worden. Er sollte Naturschutzmaßnahmen in der näheren
Umgebung begleiten und finanziell unterstützen. Laut Bericht von Schatzmeister Ulrich Schweiker hat GKN Naturschutz seit seinem Bestehen rund
335.000 Euro in verschiedene Maßnahmen gesteckt, darunter über
36.000 Euro für die Bepflanzung der ehemaligen Trasse der Zementwerksbahn nach Lauffen, mehr als 30.000 Euro für Bepflanzungsmaßnahmen
entlang des Liebensteiner Baches in Neckarwestheim und 20.000 Euro
für die Gestaltung der Zabermündung in den Neckar in Lauffen. Mir rund
17.000 Euro hat der Verein den Bau einer Fischtreppe am Neckarwehr in
Besigheim bezuschusst.
Bereits bei der Hauptversammlung im vergangenen Jahr hatte sich der
Vereinsvorstand mit Gerhard Dupper, Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger, Lauffen, und Ulrich Schweiker sich zwar noch einmal in seine
Ämter wählen lassen mit der Vorgabe, in diesem Jahr den Verein aufzulösen.
Der EnKK-Geschäftsführer Christoph Heil sicherte zu, dass die Akten des
Vereins beim Unternehmen bewahrt würden. Er dankte den Naturschützern für ihre Arbeit und ihr Engagement. Für die „letzte Tat“ des Vereins,
einen Ausflug zur Thüringer Landesgartenschau in Schmalkalden, sicherte
er augenzwinkernd zu: „Sie werden ganz bestimmt nicht in negative Zahlen kommen“.
uhm)
VEREINSNACHRICHTEN
Geänderter Redaktionsschluss
Wegen des Feiertages in der kommenden Woche wird der
Redaktionsschluss für das Mitteilungsblatt auf
Montag, 27. April 2015, 11:00 Uhr, vorverlegt.
Wir bitten um Beachtung.
BEKANNTMACHUNGEN
Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg e. V.
Graunfreizeiten
In Graun am Reschensee liegt das Hotel „Traube-Post“ in ca. 1.500 Metern Höhe.
Unsere Termine
Termin, Reiseleitung, Preis p. P. im DZ (ohne Ausflüge), Verpflegung
27.06. – 05.07.2015, Frau Schaller, 511 €, Halbpension
05.07. – 12.07.2015, Frau Popelka, 483 €, Vollpension
04.10. – 11.10.2015, Frau Schaller, 469 €, Halbpension
Anmeldung und weitere Informationen beim Bauernverband HeilbronnLudwigsburg e. V., Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Tel.: 07141/
45113-0.
Mitteilung des Landratsamts
Ministerpräsident besucht den Landkreis
Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht am 30. April 2015 den
Landkreis Heilbronn. Er wird er sich über das Stadtbahnprojekt und den
Baufortschritt bei den SLK-Kliniken informieren, Gespräche mit Kommunalpolitikern führen und an einer Kinderpressekonferenz teilnehmen.
Beim öffentlichen Bürgerempfang um 19:30 Uhr in der Ballei in Neckarsulm haben Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, mit dem Ministerpräsidenten ins Gespräch zu kommen. Er steht für Fragen zur Verfügung.
Für die Teilnahme sind (kostenlose) Einlasskarten erforderlich, die telefonisch oder per E-Mail beim Landratsamt bestellt werden können.
Telefon: 07131/994-312. E-Mail: [email protected]
Der Verein GKN Naturschutz hat seine Auflösung
beschlossen
Die Mitgliederversammlung im ehemaligen Informationszentrum des
Neckarwestheimer Kernkraftwerks votierte einstimmig dafür, mit Wirkung vom 30. Juni den Verein aus dem Vereinsregister streichen zu lassen.
Zur Begründung sagte Vorsitzender Gerhard Dupper, dass einerseits die
anrainenden Gemeinden, denen die Aktivitäten zugutekommen sollten,
bis auf eine Ausnahme kein Interesse mehr an der Tätigkeit des Vereins
gezeigt hätten, zum anderen sich die EnKK durch den Atomausstieg sich
nicht mehr in der Lage gesehen habe, den Verein mit Zuwendungen für
den Zweck des Vereins zu versehen.
Sportfreunde e. V. Neckarwestheim
www.sf-neckarwestheim.de
Einladung zur Maiwanderung
Die Sportfreunde Neckarwestheim laden ein zu ihrer traditionellen Maiwanderung 2015
Gemeinsamer Abmarsch am Freitag, 1. Mai, ab Sportheim „Panorama“
um 10:00 Uhr. Die Wegstrecke ist auch für Kinderwagen geeignet.
Die diesjährige Grillstelle befindet sich auf dem Grillplatz „Herrlesberg“
der Gemeinde.
Für Getränke und Feuer ist wie immer ab 12:30 Uhr bestens gesorgt!
Das Grillgut bringt bitte jeder selbst mit.
Lage Grillplatz Herrlesberg: Der Grillplatz liegt zwischen den Weinbergen
– von Neckarwestheim her kommend auf der Höhe des Weges nach Lauffen unterhalb Aussiedlerhof Sulzberger.
Hinweis: Die Anfahrt mit dem Pkw ist nur für Fahrzeuge möglich, die bei
der Gemeindeverwaltung angemeldet wurden!
Die Vorstandschaft des SFN
Abteilung Fußball
Auswärtssieg in Obersulm; Ankündigung Abteilungsversammlung
Die SF gingen in der 21. Min. nach einem Eckball durch eine schöne
Direktabnahme von T. Pinjuh verdient in Führung. Danach hatte Obersulm
diverse Chancen zum Ausgleich, die durch den guten SF-Torhüter D. Sevcik
vereitelt wurden. In der 81. Min. wurde nach einem schönen Angriff über
die rechte Seite C. Nägele schön freigespielt und schob zur 2:0-Führung
ein. Obersulm erzielte zwar noch den Anschlusstreffer, konnte den Sieg
der SF aber nicht mehr gefährden.
Die Reserve siegte nach den Treffern von D. Groß und K. Wessely verdient
mit 2:0. Eine gute Mannschaftsleistung des gesamten Teams!
Die Frauen gewannen 2:0 gg. Sülzbach.
Termine Herren:
So., 26.04., Spiel gg. Löwenstein (Reserve 13:15 Uhr, 1. Mannschaft 15:00
Uhr)
So., 03.05., Spiel in Erlenbach (Reserve 13:15 Uhr, 1. Mannschaft 15:00
Uhr)
Neckarwestheim
Termine Frauen:
So., 26.04., Spiel gg. Schwaigern, 10:30 Uhr
So., 03.05., Spiel in Ilsfeld, 10:30 Uhr
Ankündigung Abteilungsversammlung:
Am Donnerstag, 07.05., findet um 19:00 Uhr im Gymnastikraum der Umkleiden eine Abteilungsversammlung statt. Themen sind u. a. zukünftige
Verteilung von Aufgaben der Abteilung/Abteilungsführung, Trainer
2015/2016 Aktive, Jugend(-trainer) und AH-Nachwuchs. Eingeladen sind
alle SF-Mitglieder aus der Abteilung Fußball (Frauen, Herren, Jugend)
sowie Erziehungsberechtige für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.
24.04.2015 Seite 8
Einzel legte dann den Grundstein für den Sieg. Die weiteren Punkte holten
erneut M. Schaaf, P. Langner, Mo. Fink sowie D. Kröz.
Es spielten: P. Sommer, H. Hebler, Mo. Fink, D. Kröz, P. Langner und D. Kröz.
Abteilung Jugendfußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
Mitttwoch, 15.04.: A-Junioren: Neckarsulmer SU – SGM 1:1
Letztes Wochenende:
E-Junioren: SC Amorbach – SFN 5:1
D-Junioren: TSV Pfaffenhofen – SGM III 2:4
SGM Güglingen – SGM I 1:1
SGM Lehrensteinsfeld – SGM I 0:2
C-Junioren: SGM – SGM Hardthausen 2:1
A-Junioren: SGM – SGM Unteres Zabergäu 2:1
B-Junioren: FSV Schwaigern – SGM 3:0
E-Junioren
SC Amorbach – SF Neckarwestheim 5:1 (4:0)
Wie grausam Fußball sein kann, erlebten die E-Junioren am Samstag in
Amorbach. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 4:0, obwohl sie eigentlich nur eine Torchance hatten.
Die Neckarwestheimer hingegen scheiterten entweder am besten Mann
des Gegners, dem Torhüter oder brachten es fertig, den Ball noch am Tor
vorbeizuschieben. Nach der Halbzeit keimte mit dem 1:4 durch einen
Neunmeter von Maxi Schiefer kurz Hoffnung auf, doch postwendend erzielte die Heimmannschaft den Treffer zum 5:1-Endstand.
Es spielten: Robin Wien, Maximilian Schiefer, Marlon Schwan, Fabian
Thomas, Lasse Grosshans, Ahmet Akbulut, Kevin Dombek, Florian Kröz,
Matti Gross
An diesem Wochenende kommt es zu folgenden Spielen:
Samstag: 11:45 Uhr: SFN-E-Junioren in Beilstein
13:00 Uhr: D1-Junioren gegen Spvgg Möckmühl
D2-Junioren gegen SV Leingarten
14:00 Uhr: F-Junioren und Bambini der SFN beim Spieltag in Meimsheim
16:15 Uhr: A-Junioren beim SV Leingarten
Sonntag: 10:30 Uhr: B-Junioren gegen Union Heilbronn II
BADMINTON 2014 – 2015
Am 18.04. hatten wir unseren letzten Spieltag der Rückrunde.
SG Gemmrigh./Neckarwesth. 2 – TSV Asperg – 4:4
Die 1. Mannschaft ist auf dem 3. Tabellenplatz.
Die 2. Mannschaft ist auf dem 4. Tabellenplatz.
Näheres über die einzelnen Partien findet man auf der
Homepage des SFN.
Wer Lust hat, uns spielerisch zu unterstützen, ist herzlich willkommen.
Wir trainieren immer dienstags von 19:00 Uhr – 20:00 Uhr (Jugend) und
von
20:00 Uhr – 21:45 Uhr (Erwachsene) in der Sporthalle Bühl in Neckarwestheim.
jb
Abteilung Tischtennis
Ergebnisse vom Wochenende
Herren
SFN I – TSV Talheim I 0:9
Auch im letzten Spiel der Ersten in dieser Saison gab es nichts holen. Somit
beendet die Mannschaft die Saison auf dem letzten Platz und steigt aus
der Kreisklasse B ab. Mit einer runderneuerten Mannschaft heißt es im
nächsten Jahr wieder anzugreifen.
SFN II – TSV Güglingen 8:8
Im letzten Spiel der Runde gabe es eine Punkteteilung gegen Güglingen.
Somit erreichte die Zweite einen tollen 5. Platz in der Kreisklasse C. Es
spielten: R. Brosi, W. Itzwerth, M. Schiefer, D. Schlechter, G. Groß sowie
P. Langner.
SFN III – SV Haberschlacht 9:6
Der Meister gibt sich auch im letzten Spiel gegen Haberschlacht keine
Blöße und gewinnt am Ende mit 9:6. Nach schwachem Start lag man bereits 1:5 zurück, nur das Doppel Schaaf/Langner konnte das Spiel gewinnen. Mo. Fink, P. Langner und M. Schaaf konnte durch ihre Einzelerfolge
schnell verkürzen. Eine überragende Leistung von P. Sommer im zweiten
Hinten von links: J. Veigel, S. Sommer, H. Hebler, M. Greiner, D. Kröz, M. Schaaf, P. Sommer, B. Volke,
Mo. Fink; vorne von links: B. Steck, J. Rösner, Ma. Fink und P. Langner
Termin
Am 2. Mai 2015 ab 10:00 Uhr findet in der Sporthalle Bühl die Vereinsmeisterschaft im Tischtennis der Aktiven statt. Gerne dürfen Interessierte
bei diesem Event vorbeischauen.
LandFrauenverein Neckarwestheim
Termine
Gartenschau anstatt Frühlingswanderung
Am Donnerstag, 21.05., fahren wir mit der Fa. Ernesti zur Gartenschau
nach Mühlacker. Abfahrt ist um 9:00 Uhr am Marktplatz.
Ausflug zur Fa. Häusler
Am Donnerstag, 18.06., reisen wir mit Müller-Reisen zur Firma Häusler
nach Heiligkreuztal. Abfahrt ist um 7:15 Uhr an der Reblandhalle.
Anmeldungen bei Ute Schumacher, Telefon 12111.
Zumba
Wegen Veranstaltungen in der Reblandhalle fällt Zumba am 28.04.,
05.05. und 07.05. aus.
Bund der Selbständigen
BDS – Familienfest
Liebe Mitglieder, anders als angekündigt, findet unser Familienfest am
25. April nicht auf dem Platz im Schlossberg statt, sondern auf dem
Herrlesberg. Wir bitten um Beachtung.
PARTEIEN BERICHTEN
CDU Neckarwestheim
Der Mittelstand als Lastesel der Gesellschaft?
Der CDU-Gemeindeverband Ilsfeld, das Unternehmen Fastner in IlsfeldAuenstein und die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch laden ein
zur Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Wirtschaftsexperten Dr. Reinhard Löffler MdL, Landesvorsitzender der Mittelstandsund Wirtschaftsvereinigung der CDU Baden-Württemberg (MIT).
Wie steht es um die mittelständischen Unternehmen in Baden-Württemberg? Welche Aspekte sind bei der Erbschaftssteuerreform wichtig, damit
die Arbeitsplätze im Mittelstand gehalten werden? Wie ist die Bilanz der
ersten hundert Tage mit dem Mindestlohn? Wie kann die Leistungsfähigkeit der Wirtschaftsbetriebe in Baden-Württemberg weiter erhöht werden
und welche Herausforderungen birgt der zunehmende internationale
Wettbewerb?
Für solche und andere Fragen steht Ihnen Dr. Reinhard Löffler MdL sehr
gerne zur Verfügung. Über Ihr Kommen und eine lebhafte Diskussion freuen sich die CDU Ilsfeld, Geschäftsführer Karl Heinz Fastner, die Vorsitzende
der MIT Heilbronn Doris Stempfle sowie Friedlinde Gurr-Hirsch MdL.
Termin: Dienstag, 5. Mai 2015, Treffpunkt: 19:30 Uhr vor Ort bei der Firma
Fastner in 74360 Ilsfeld-Auenstein, Beilsteiner Straße 44
Ihr CDU-Gemeindeverband
Seite 9 24.04.2015
Sozialdemokratische Partei
Deutschlands in Neckarwestheim
Der SPD-Ortsverein weist auf folgende interessante Veranstaltung hin:
Kultusminister Andreas Stoch kommt am 29.04. nach Schwaigern
Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Schwaigern/Massenbachhausen und
der SPD-Gemeinderatsfraktion wird Kultusminister Andreas Stoch am
Mittwoch, dem 29. April 2015, um 19:00 Uhr zu einer bildungspolitischen
Veranstaltung in die Frizhalle nach Schwaigern kommen.
„Nach vier Jahren grün-roter Bildungspolitik in Baden-Wurttemberg, in
denen sich die Schullandschaft gerade auch in der Region gewaltig
verändert hat, besteht damit die ausgezeichnete Moglichkeit, die Entwicklung kritisch unter die Lupe zu nehmen und mit dem verantwortlichen Minister zu diskutieren,“ heißt es in der Einladung der ortlichen SPD.
In Heilbronn-Bockingen, Leingarten, Nordheim, Gemmingen, Eppingen
und Brackenheim gebe es bereits bzw. entstehen demnächst Gemeinschaftsschulen.
Schwaigern dagegen habe sich – wie Bad Rappenau – für den Weg über
eine Verbundschule entschieden. Sowohl der Bad Rappenauer
Oberbürgermeister und Landtagsabgeordnete Hans Heribert Blättgen als
auch die Schwaigerner Bürgermeisterin Sabine Rotermund werden an der
Veranstaltung teilnehmen und dabei die besondere Sichtweise der Kommunen zum Ausdruck bringen. Zu Wort kommen werden natürlich auch
Vertreterinnen und Vertreter der Schulen, der Eltern sowie betroffene
Schülerinnen und Schüler.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser hochkarätigen
Veranstaltung herzlich eingeladen.
Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Grüne Landtagskandidaten im Wahlkreis 19 sind nominiert
In weniger als einem Jahr ist Landtagswahl in Baden-Württemberg. Für
das Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis Eppingen tritt der Diplom-Agraringenieur Jürgen Winkler (51) an. Seine reiche Gremienerfahrung, unter
anderem seit sechs Jahren im Kreisrat, in dem er der Fraktion vorsitzt,
sowie sein langjähriges Engagement als Grüner und als Unternehmer
bringt der bekannte Biolandwirt ein um, wie er sagt, „einen engagierten
Wahlkampf für eine zweite Regierungszeit unter Winfried Kretschmann
zu führen“.
Der geborene Brackenheimer ist gelernter Winzer und bewirtschaftet mit
seiner Frau Gabriele und rund 30 Mitarbeiter/-innen seinen Bioobstbaubetrieb. Als Christ ist ihm der schöpfungsbewahrende Ansatz im Umgang
mit Landwirtschaft, Umwelt und Energie wichtig. Für die Energiewende
und den Abbau von Atomanlagen bringt er sich ebenso ein wie für die
Umsetzung der begonnenen Reformen in der Bildungspolitik.
Unterstützt wird Jürgen Winkler von Zweitkandidatin Sonja Hocher aus
Bad Rappenau-Bonfeld. Sie sitzt seit 2014 für die GAL im Bad Rappenauer
Gemeinderat. Als „politischer Neuling“ interessiert sich die vierfache
Mutter für viele Themen, aber besonders liegt ihr die Zukunft der Bildung
am Herzen. Die 47-Jährige ist gespannt auf den Wahlkampf.
(ghn)
NACHBARGEMEINDEN
Der Angelclub Talheim lädt ein:
Fischerfest am Frankelbachsee am 25.04.15, ab 16:00 Uhr, und am
26.04.15, von 10:00 bis 20:00 Uhr.
Führung durch die Lauffener Burg
Gezeigt und erläutert werden die Burg der Grafen von Lauffen mit dem
vollständig erhaltenen Wohnturm aus dem 11. Jahrhundert sowie das Museum mit Ausstellungsstücken zum Alltag der damaligen Salierzeit. Kosten 2 € pro Person, Kinder frei. Führungen am Freitag, 01.05.2015, um
14:00 – 14:30 und 14:45 – 15:15 Uhr; Treffpunkt: Rathaushof, Rathausstr. 10, 74348 Lauffen.
Vogelkundliche Frühwanderung des Gemmrigheimer
Albvereins
Am Sonntag, 26.04.2015, startet der Schwäbische Albverein Gemmrigheim eine weitere Exkursion, bei der die Vogelwelt und die Natur beobachtet werden. Treffpunkt ist um 8:00 Uhr an der Wasenhalle (bei der
Neckarbrücke). Von hier aus beginnt ein, je nach Wetterlage, etwa drei-
Neckarwestheim
stündiger Rundgang durch die Gemarkung. Herr Altmann wird die Gruppe
begleiten und über die Beobachtungen informieren. Alle Naturliebhaber
und Interessierte der heimischen Vogelwelt sind dazu herzlich eingeladen.
Gutes Schuhwerk und Fernglas wird empfohlen. Im Anschluss ist eine Einkehr vorgesehen. Die Organisation und Wegführung haben die Naturschutzwarte Dieter Schrödter, Tel. 07143/94442 und Rita Schleicher, Tel.
07143/94704.