Ausgabe 14 2015

Ausgabe Nr. 14
Donnerstag, 2. April 2015
Frohe Ostern
Ja, der Winter ging zur Neige,
holder Frühling kommt herbei,
Lieblich schwanken Birkenzweige,
und es glänzt das rote Ei.
Schimmernd weh´n die Kirchenfahnen
bei der Glocken Feierklang
und auf oft betretnen Bahnen
nimmt der Umzug seinen Gang.
Nach dem dumpfen Grabchorale
tönt das Auferstehungslied,
und empor im Himmelsstrahle schwebt er,
der am Kreuz verschied.
So zum Schönsten der Symbole
wird das frohe Osterfest,
dass der Mensch sich Glauben hole,
wenn ihn Mut und Kraft verlässt.
Jedes Herz, das Leid getrofen,
fühlt von Anfang sich durchweht,
dass sein Sehnen und sein Hofen
immer wieder aufersteht.
Für den Gemeinderat,
die Stadtverwaltung und persönlich
wünsche ich
allen Bürgerinnen und Bürgern
sowie den Gästen unserer Stadt
frohe und unbeschwerte
Ostertage.
Ferdinand von Saar, 1833-1906
Ihr
Matthias Guderjan
Bürgermeister
Seite 2
Notrufe
Polizei
110
Feuerwehr, Notarzt,
Rettungsdienst
112
Krankentransport
192 22
Polizeiposten Kenzingen
92 91-0
Polizeidirektion Emmendingen
07641/58 20
Städtischer Notdienst
0176/21 87 98 84
Technisches Hilfswerk
07641/21 81
Giftnotrufzentrale
0761/1 92 40
Rechtsanwalt-Notdienst
0172/7 45 19 40
Netze BW GmbH
Störungshotline Strom
0800/3 62 94 77
Straßenbeleuchtung
Störungsdienst
0800/1001873
badenova-Störungsdienst
0800/2 76 77 67
Ärztlicher Notfalldienst
Notfallpraxis
am Kreiskrankenhaus Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von
9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16
bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
Kinder-Notfallpraxis
am St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6
Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um
die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Zahnarzt Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen
von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr
Tel. 0180 3 222 555 - 70
Apothekendienst
Freitag, 03. April 2015
St. Katharina-Apotheke, Endingen am Kaiserstuhl
Samstag, 04. April 2015
Rathaus-Apotheke, Kenzingen
Sonntag, 05. April 2015
Mithras-Apotheke, Riegel
Montag, 06. April 2015
St. Blasius-Apotheke, Wyhl
Dienstag, 07. April 2015
Stadt-Apotheke, Herbolzheim
Mittwoch, 08. April 2015
Uesenberg-Apotheke, Kenzingen
Donnerstag, 09. April 2015
Tulla-Apotheke, Rheinhausen
Apothekennotdienst im Internet:
www.aponet.de
Tierärztlicher Dienst
Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar
ist, versieht den tierärztlichen Notdienst für
Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende:
Karfreitag, , 03.04.2015
Dr. Serbin, Siensbach– Großtier
Tel.: 07681/1677
Dr. Tietz, Waldkirch - Kleintier
Tel.: 07681/494936
Samstag/Sonntag, 04./05.04.2015
Dr. Bretznger, Glottertal – Großtier
Tel.: 07684/90890
Dr. Brodauf, Emmendingen - Kleintier
Tel.: 07641/54636
Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.
Freitag, den 2. April 2015
Wichtige Anschlüsse
KENZINGEN
Amts- und Sprechtage
Stadtverwaltung Kenzingen
Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160
Bürgermeister Guderjan
Tel. 900-100
E-Mail-Adresse: [email protected]
www.kenzingen.de
Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt
Montag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr
Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
Häusliche Krankenplege,
Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.
Bereitschaft rund um die Uhr
Erweitere Öfnungszeiten des
Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)
Montag, Mittwoch, Freitag
08.30 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 19.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus
Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, TelefonNr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,
10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Häusliche Krankenplege und Dorfhelferinnen
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus e.V.,
Maria-Sand-Straße 10, 79336 Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Montag bis Sonntag rund um die Uhr
Herbstzeit gemeinnützige GmbH
Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien
Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350
[email protected]
Plege auf unsere Weise
Häusliche Betreuung und Plege,
Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351
Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds
Rathaus Kenzingen Nebengebäude
Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr
Tel. 07644/900-208
Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Ansprechpartner:
Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315
BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100
Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606
Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742
Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371
Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486
Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215
Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen
Hanns-Heinrich Schneider
Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889
E-Mail: [email protected]
Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98
www.hospiz-hecklingen.de, Hauptstraße 46
• persönlicherreichbarmittwochs
von 09.00 bis 11.00 Uhr
• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um
18.00 Uhr „Trauergruppe”
Fachstelle Sucht
Beratung Behandlung Prävention
Hebelstraße 27, Emmendingen
Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99
Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis
12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs
bis 18.00 Uhr erreichbar.
Sprechzeiten Revierförster Kaesler,
Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121
donnerstags
17.00 - 18.00 Uhr
Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen
Bombach
Tel. 254
Dienstag
10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 18.00 Uhr
Hecklingen
Tel. 269
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr
Nordweil
Tel. 1311
Montag
15.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
Sprechstunden der Ortsvorsteher
in den Stadtteilen
Bombach
Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 17.00 Uhr
Hecklingen
Dienstag
16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
Nordweil
Montag
16.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 11.00 Uhr
Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.
Recyclinghof und Grünschnittplatz
Kenzingen (bei der Kläranlage)
Öfnungszeiten:
Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
09.00 – 14.00 Uhr
Plegestützpunkt Landkreis Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 107
Christiane Hartmann
07641 4513091
Seniorenbüro Landkreises Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106
Barbara Reek
07641 4513092
Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst
- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,
Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer
Vereinbarung
Frau Heller
07641 451330
Herr Hahner
07641 451297
Herr Wetzstein
07641 451291
Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen
Montag, Dienstag, Mittwoch
07.30 - 15.30 Uhr durchgehend
Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend
Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr
AOK Kunden-Center, Kenzingen
Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858
Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)
Tel. 07642/9076-825
Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen
Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,
Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,
jeden ersten Donnerstag im Monat
von 18.00 bis 19.00 Uhr.
TelefonSeelsorge Freiburg
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar
www.netseelsorge.de
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB):
Kostenfrei „Rat und Hilfe“ unter www.kab-rat-undhilfe.de mit hilfreichen Infos und Links. Telefonservice täglich 17-19:45 Uhr (außer Sa., So. und Feiertagen) unter kostenfreies Tel.0800-728844533.
KENZINGEN
Freitag, den 2. April 2015
Seite 3
Ortsputzete - ein Erfolg für die
Kenzinger Gemeinschaft
In den Osterferien:
Schulhof Nordweil wird saniert
Am vergangenen Samstag fand in der Kernstadt und in den Ortsteilen die siebte Kenzinger Ortsputzete statt. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich über 250 Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche
und Kinder zumeist als Mitglieder der örtlichen Vereine, die Feuerwehr, die Ministranten und eine große Gruppe der Justizvollzugsanstalt ein, um die Gemarkung von Abfall zu befreien. Die Schulen
hatten bereits am Freitag mit rund 250 Schülern Teile der Innenstadt
gesäubert. Das Gesamtergebnis rund 5 t Müll.
Durch das Wurzelwerk der zwei großen Akazien im Schulhof Nordweil wurde der Plaster- und Asphaltbelag angehoben und damit zu
Stolperfallen.
Dabei handelte es sich nicht nur um Glaslaschen oder Holzteile –
es wurden Asbestplatten, ein Schleppergetriebe, Kanister mit Altöl,
eine volle Gaslasche und ein Behälter mit Tierinnereien gefunden.
Die Akazien wurden bereits im Februar 2014 gefällt. Während der Osterferien wird nun der nordwestliche Teil des Schulhofes saniert und
teilweise umgestaltet.
Es werden zwei neue Quartiere für die Ersatzbeplanzungen angelegt und die Parkplätze neu mit einem einheitlichen Plasterbelag
gerichtet. Die Kosten belaufen sich auf rund 15.000 Euro. Die Arbeiten werden bis zum Schulbeginn abgeschlossen sein.
Die Stadt Kenzingen bedankt sich bei allen Helfern herzlich. Die
Teilnahme an der Ortsputzete ist gelebte Bürgerinitiative für die das
abschließende Vesper im Betriebshof allenfalls eine kleine Anerkennung darstellen kann.
Stadtverwaltung / Behörden
Abfallwirtschaft
Frühjahrssammlung
des Schadstofmobils
•
abgegeben werden (aber keine Glühbirnen, sie können über graue Tonne
entsorgt werden).
Alte Medikamente werden ebenfalls
angenommen, sie dürfen wegen ihrer Inhaltsstofe nicht über die graue
Tonne oder über den Ausguss entsorgt
werden.
Flüssige Stofe in Kanistern sind auf
Behältergröße von max. 20 Liter beschränkt.
Das Schadstofmobil kommt bei der kreisweiten Frühjahrssammlung zwischen 8. und
25. April 2015 in jede Gemeinde und die
meisten Ortsteile.
•
Mittwoch, 08.04.2015 15.30 – 16.30 Uhr
Kenzingen-Nordweil, Parkplatz „In der
Ebene“
Samstag, 11.04.2015 08.00 – 12.00 Uhr
Kenzingen Kernstadt, Bauhof, Industriestraße 10
•
Beim Schadstofmobil werden kostenlos alle Abfälle mit gefährlichen
Stofen angenommen. Dazu zählen
Chemikalien jeder Art, Lacke und Lasuren, lösungsmittelhaltige Farben,
Holzschutzmittel, Verdünnung, Akkus
und Batterien, Autoplegemittel, Altöl
(max.10 Liter), Frostschutzmittel usw.
•
Fritierfett und Speiseöl werden ebenfalls angenommen.
•
Auch Leuchtstofröhren, Energiesparlampen und LED-Lampen können
Bitte die Problemabfälle immer nur direkt
beim Schadstofmobil und am besten in der
verschlossenen Originalverpackung abgegeben.
•
Beim Schadstofmobil wird in einem
separaten Sammelfahrzeug Elektroschrott wie Fernseher, elektrische
Haushalts- und Heimwerkergeräte, Bürogeräte, PC-Bildschirme und Zubehör,
Drucker und Kabel gesammelt.
•
Wer beim Sammeltermin in seiner Gemeinde verhindert ist, kann jeden anderen Sammeltermin nutzen.
•
Weitere Infos zur Schadstofsammlung
unter www.landkreis-emmendingen.
de und per Telefon 07641 451 97 00
Lokale Agenda
Arbeitskreis Kultur und Soziales
Sprecherin: Marianne Tießler,
Telefon 7315
Ofenes Singen
mit Günter Tschamler
Wir trefen uns wieder am 08. / 22. April
2015 um 15 Uhr im Vereinsheim des Gesangsvereins Eintracht Kenzingen, Industriestraße
Info: Günter Tschamler, Tel. 1531 oder
Marianne Tießler, Tel. 7315
Seite 4
Freitag, den 2. April 2015
KENZINGEN
Jahreshauptversammlung der
Feuerwehr Kenzingen:
Karl Weiß im Amt des Kommandanten bestätigt – Markus Kaspar und Michael Meier sind Stellvertreter
Karl Weiß, der bereits seit 1995 der Feuerwehr Kenzingen vorsteht, wurde erneut im
Amt bestätigt – ebenso seine Stellvertreter
Markus Kaspar und Michael Meier. Thomas
Ambs, Kassenverwalter und Tobias Burkhart,
Schriftführer wurden per Akklamation ebenfalls für weitere 5 Jahre wiedergewählt.
Von einer stattlichen Anzahl von 121 Ausbildungseinheiten hatte Schriftführer Tobias Burkhart zu berichten. Die 130 aktiven
Mitglieder der Einsatzabteilungen rückten
zu 81 Einsätzen und leisteten dabei 1976
Dienststunden. Er ging detailliert auf einige Einsätze ein und hob insbesondere eine
spektakuläre Brandeinsätze sowie Verkehrsunfälle hervor.
Für die Jugendfeuerwehr verlas Nick Folger
den Bericht. Er berichtete von den Aktivitäten der 31 Jugendlichen. 67 Proben wurde
in den vier Abteilungen abgehalten. Ein Höhepunkt im Jahr 2014 war das Erreichen des
zweiten Platzes beim Kreispokalwettkampf
der Jugendfeuerwehren.
Herber Eppler berichtete von den zahlreichen Aktivitäten der Feuerwehrsenioren.
Ein Höhepunkt eines jeden Jahres ist der Besuch des Kreisaltennachmittages.
In seinem Bericht lobte Kommandant Karl
Weiß die Arbeit aller vier Einsatzabteilungen. Insbesondere dankte er seinen Stellvertretern Markus Kaspar und Michael Meier
für ihren immerwährenden Einsatz. Ebenso
sprach er Dank den Gerätewarten aus, die
durch ihre Arbeit der Stadt größere Summen an Geld einsparen. Weiß ging auf die
Feuerwehrarbeit ein und erklärte, dass eine
Feuerwehr von früher nicht mehr mit einer
heutigen vergleichbar sei - schon allein vom
technischen Aspekt aus betrachtet. Es sei
immer schwieriger Personal zu gewinnen
und die vier „F“ – Firma - Familie – Freizeit –
Feuerwehr unter einen Hut zu bringen. Karl
Herzlichen
Glückwunsch
am 06.04.
zum 89. Geburtstag
Frau Luise Häringer
Eisenbahnstraße 11
am 06.04.
zum 86. Geburtstag
Herrn Erwin Felchner
Bombacher Straße 1 A
am 06.04.
zum 93. Geburtstag
Herrn Franz Haberzettl
Ofenburger Straße 10
Weiß erwähnte, dass 2014 79 Lehrgänge auf
Kreis- und Landesebene absolviert wurde,
um den Leistungsstand zu halten. 1900 Einsatzstunden wurden zusätzlichen zu Ausbildung und Einsätzen für Sicherheitswachdiensten aufgebracht.
Kassenverwalter Thomas Ambs verlas den
Kassenbericht. Der Kassenprüfer Wolfgang
Böcker lobte die Kassenführung und schlug
die Entlastung der Führung vor.
Bürgermeister Matthias Guderjan überbrachte die Dankesworte der Stadt Kenzingen. Er berichtete, dass der Umzug in das
neue Feuerwehrgerätehaus bald anstehe
und dankte der Führung für die hervorragende Zusammenarbeit bei der Planung
des Neubaus. Weiter dankte er dem Führungstrio Karl Weiß, Markus Kaspar und Michael Meier für Ihre Arbeit in der vergangenen Amtsperiode.
In der Versammlung wurde Rainer Hensle
oiziell aus dem Amt des Abteilungskommandanten der Abteilung Nordweil verabschiedet. 20 Jahre hatte er dieses Amt inne.
Die Ehrungen des Landes Baden-Württemberg überbrachte der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Em-
mendingen, Engelbert Kläger. Er zeichnete
Michael Meier und Michael Eppler mit dem
Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber aus. Thomas Pfeifer und Klaus Hügle überbrachte er
das Ehrenzeichen in Gold.
Mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille in Silber
wurden Markus Kaspar und Rainer Hensle
ausgezeichnet. Kaspar ist u.a. seit 20 Jahren Abteilungskommandant der Abteilung
Kenzingen und stellvertretender Gesamtkommandant, Hensle leitete die Abteilung
Nordweil für 20 Jahre.
Von der Stadt Kenzingen wurden folgende
Ehrungen ausgesprochen:
Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Meier, Stephan Müller, Tobias Burkhart
und Joachim Schätzle geehrt, für 35 Jahre
Franz Erhardt, Harald Götz, Walter Jentz, Gerald Hirschbolz und Heinrich Reisch. 40 Jahre ist Herbert Fabeck Mitglied der Feuerwehr
Kenzingen, seit 45 Jahren Engelbert Fortwängler, Manfred Hämmerle, Gerhard Herr
und Richard Walzer. Klaus Rein und Gerhard
Vogt sind seit 50 Jahre im Feuerwehrdienst,
Eduard Warth seit 55 Jahren. Günter Herr,
Paul Kaspar und Hubert Reckart können auf
60 Jahre Feuerwehrarbeit zurückblicken.
am 07.04.
zum 86. Geburtstag
Herrn Hermann Meier
Hecklingen, Großmatt 1
am 10.04.
zum 80. Geburtstag
Herrn Richard Walzer
Hansjakobstraße 18
am 07.04.
zum 81. Geburtstag
Frau Irmgard Rill
Bombacher Straße 1 A
am 11.04.
zum 85. Geburtstag
Frau Erika Andernacht
Eisenbahnstraße 20
am 08.04.
zum 80. Geburtstag
Herrn Fritz Nickola
Johanniterstraße 6
am 12.04.
zum 92. Geburtstag
Herrn Werner Behnke
Ofenburger Straße 10
am 09.04.
zum 93. Geburtstag
Frau Anna Meier
Ofenburger Straße 10
Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht Ihnen auch im
Namen des Gemeinderates
auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders
Gesundheit.
am 09.04.
zum 80. Geburtstag
Herrn Theo Zimmermann
Breitenfeldstraße 4
Matthias Guderjan, Bürgermeister
KENZINGEN
Freitag, den 2. April 2015
Seite 5
Veranstaltungen und Trefpunkte von, für und mit Senioren
Kontakt: C. Wangler, Tel. 4440
Internet: www.seniorennetzwerk50plus.de ; E-Mail: [email protected]
Radfahren für Freizeitradler
Am Dienstag, den 14. April eröfnen wir wieder die Radfahrsaison. Wir fahren ca. 1,5 Stunden
rund um Kenzingen. Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Wer Zeit und Lust hat
kann gerne mit radeln. Info: C. Wangler, Tel. 44 40
Spielen und Kommunizieren
Immer montags um 14.30 Uhr in der Café-Stube der AWO in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Spielen mobilisiert das Gedächtnis und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.
Eine nette Runde freut sich auf Sie. Info: M. Disch, Tel. 0 76 44 / 92 84 25
Senioren Internet- u. PC-Tref
Am Mittwoch, den 8. April und am 22. April, immer vormittags um 10 Uhr, indet im Fraktionszimmer im Rathaus in Kenzingen der Senioren Internet- u. PC-Tref statt. Trefen inden 14 tägig statt. Die Termine inden Sie auch unter der Rubrik „Veranstaltungskalender“ auf unserer
Homepage www.seniorennetzwerk50plus.de. Info: J. Wallmann, Tel. 0 76 44 / 89 52
EDV-Grundlagen: Betriebssystem Windows 7
Am Dienstag, den 14. April und am Donnerstag, den 16. April von 9.30 – 12.00 Uhr indet
ein Kurs statt, bei dem Sie die Benutzeroberläche des Betriebssystems Windows 7 kennen
lernen.
Erstellen, organisieren und verschieben Sie Dateien und Ordner. Finden Sie vermeintlich verlorene Dateien wieder. Installieren und Deinstallieren von Programmen und einiges mehr.
Geschult wird in kleinen Gruppen in den Räumlichkeiten der Lernbar in der Brotstraße 19.
Anmeldung und Info: J. Wallmann, Tel. 89 52 oder C. Wangler, Tel. 44 40
Schachspielen für Jedermann
Am Montag, den 20. April und dann wieder am Montag, den 4. Mai von 17 – 19 Uhr trefen
sich begeisterte Schachspieler im Club-Raum der AWO in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Die Trefen inden 14 tägig statt. Interessierte Schachspieler sind immer herzlich willkommen. Info: E. Schmieder, Tel. 0 76 44 / 67 18
Gärtnerei Friderich
Am Mittwoch, den 22. April besichtigen wir, in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein, die Gärtnerei Friderich in Sasbach. Die Kosten für die Führung betragen 1.50 €. Abfahrt ist
um 14.30 Uhr am Kirchplatz in Kenzingen. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Info und Anmeldung: Ch. Benzin, Tel. 76 05
Paul Gauguin in Riehen
Am Montag, den 27. April besuchen wir die Paul Gauguin Ausstellung in Riehen. Gezeigt
werden rund 50 Meisterwerke, sowohl Gemälde als auch Skulpturen, aus seiner Schafenszeit in der Bretagne und auf Tahiti. Die Werke sind Leihgaben aus privaten Sammlungen und
namhafter Museen. Die Fahrt erfolgt mit dem Zug. Trefpunkt ist um 9.20 Uhr am Bahnhof in
Kenzingen. Der Eintrittspreis beträgt 28.- CHF, ermäßigt 23.- CHF. Anmeldeschluss ist Montag, der 20. April. Info und Anmeldung: C. Wangler, Tel. 44 40
Kontakt-Café
Am Donnerstag, den 30. April ist unser Kontakt-Café wieder geöfnet. Trefpunkt ist
von 14.30 – 16.30 Uhr in der Kafee-Stube in der Eisenbahnstraße 20 in Kenzingen. Wir
laden Sie hierzu recht herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.
Info: W. Willrich, Tel. 0 76 44 / 92 33 64
Für Interessierte sind wir im Internet zu inden unter:
www.seniorennetzwerk50plus.de
Tipps zum Energiesparen
für Hausbesitzer
Informationsveranstaltung und
Beratungstage in Gutach
Im Rahmen Energiekampagne des Landkreises Emmendingen indet am Donnerstag, 9.
April 2015 um 19.00 Uhr eine Veranstaltung
unter dem Motto „Erneuerbare Energien – Wohnen mit Komfort“ im Bürgersaal
im Bahnhof Bleibach, Bahnhofstr. 1, GutachBleibach statt. Hauseigentümer erhalten an
diesem Abend Informationen zu energiesparenden und umweltfreundlichen Heizungen,
zu Möglichkeiten den Wohnkomfort durch
energetische Gebäudesanierung zu verbessern und zu den Fördermöglichkeiten.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit der kostenlosen und neutralen Energieberatung
durch Energieberater aus dem Netzwerk
des Landkreises Emmendingen. Diese Termine inden im Rathaus Gutach-Bleibach
am Mittwoch, 15. oder Donnerstag, 16. April
jeweils von 16.00 bis 19.00 Uhr statt. Für die
Energieberatung bitten wir um Anmeldung
unter Tel.: 07641-451-1131.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zum Klimaschutz des Landkreises
Emmendingen inden Sie unter
http://klimaschutz-lk-em.de
Straßenverkehrsamt
Kfz-Zulassung und Führerscheinstelle am 10. April geschlossen
Das Landratsamt Emmendingen erinnert
daran, dass das Straßenverkehrsamt im
„Haus am Festplatz“ mit der Kfz-Zulassung
und der Führerscheinstelle am Freitag, 10.
April 2015 geschlossen ist. Grund dafür
ist die Umstellung auf ein neues EDV-Programm. Deshalb sind keine Bearbeitungen
möglich. Das Landratsamt bittet darum, auf
einen anderen Öfnungstag auszuweichen.
Das Straßenverkehrsamt ist (außer Ostermontag und 10. April 2015) montags bis
freitags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöfnet
sowie donnerstags auch von 14 bis 18 Uhr.
Weitere Infos rund um die Kfz-Zulassung
und Führerscheine gibt es auf der Internetseite des Landratsamtes unter
www.landkreis-emmendingen.de
Impressum:
Herausgeber: Stadt Kenzingen
Verantwortlich für die amtlichen und für die Mitteilungen der Verwaltung und für die Amts- und Sprechtage städt. Einrichtungen:
Matthias Guderjan, Bürgermeister,Tel. 07644/900-100.
Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen sind ausschließlich die Auftraggeber.
- Redaktionelle Änderungen aus technischen Gründen jedoch vorbehalten
Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle, Postfach 1254, 78329 Stockach,Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,
E-Mail: [email protected]
Internet:www.primo-stockach.de
Seite 6
Freitag, den 2. April 2015
Jugendplege Kenzingen
Angebote:
Ofene Tür im Jugendraum:
Montag
17:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch
15:00 – 18:00 Uhr
18:00 – 20:00 Uhr
Freitag
18:00 – 21:30 Uhr
für Jugendliche ab 14 Jahren
für Kids ab 10 Jahren
für Jugendliche ab 14 Jahren
für Jugendliche ab 14 Jahren
Öfnungszeiten in den Osterferien werden über soziale Medien an die Jugendlichen
bekannt gegeben.
Hip Hop
Mittwoch
15:30 – 17:00 Uhr ab 9 Jahre in der Alten Halle
Man kann zu jeder Zeit einsteigen!
mit Michael Antenor (Mestiso)
Unkostenbeitrag: 2 € pro Termin (jeweils vor Ort zu bezahlen)
èindet in den Osterferien nicht statt
Musikwerkstatt
Rock-Kids
Freitag
14:00 – 15:30 Uhr ab 9 Jahren in der Grundschule Kenzingen
èindet in den Osterferien nach Vereinbarung mit der Gruppe statt
Jugendliche die gerne mal Musik selbst machen wollen sind weiterhin gesucht. Einfach mal
melden!
Rückblick:
Wände bemalen im Jugendraum
Am Mittwoch, den 25.03. war die Kenzinger Künstlerin
Gisela Richter wieder im Jugendraum zu Gast. Dieses Mal
entstand neben kleineren Kunstwerken eine großes Graiti, welches von zwei Jugendlichen erstellt wurde.
Kickertref am Freitag, 27.03.
Bei der ersten Ausgabe des Kickertrefs haben sich die
Jugendlichen, trotz anderer Ankündigung, eher zurück
gehalten. Dafür gab es ein tolles Spiel der „Jüngeren“
zwischen den Teams der Super Kicker und der Drachen
Kämpfer. Leistungsgerecht endete dieses Spiel 1:1, so dass
es ausschließlich Sieger gab.
Info:
Christoph Meybrunn Jugendplege und Schulsozialarbeit
Tel. 07644 900 208 (Jugendbüro, feste Sprechzeit Mo 14:30 – 16:30 Uhr)
Mobil: 0160 9780 2119
Mail: [email protected] oder [email protected]
COMENIUS-Trefen
zwischen Europa und Asien
Die fünfte Reise des zurzeit am Gymnasium Kenzingen stattindenden COMENIUS-Projekts führte vier Mädchen und zwei Jungen der Jahrgangsstufen 10 und 11 in Begleitung ihrer Lehrerinnen Judith Stolz-Fischer und Claudia Hertz nach Istanbul. Dort
verbrachten sie eine Woche in türkischen Gastfamilien auf der
asiatischen Seite der Stadt, auf der auch die Partnerschule liegt.
Wie bei jedem Trefen im Rahmen des von der Europäischen Union unterstützten Projekts „Working with movies – moving people
and their ideas“ stand die gemeinsame Arbeit über Werte, vermittelt durch nationale Filme und selbst produzierte Kurzilme, auf
dem Programm. Der Inhalt der Filme wurde in internationalen
Arbeitsgruppen analysiert und die anschließende Podiumsdiskussion per Kamera festgehalten. Erneut wurde dieser interkulturelle Dialog von den Teilnehmern als ein Höhepunkt der Woche
beschrieben.
KENZINGEN
Das Begleitprogramm bestand aus einer
Bootsfahrt auf dem Bosporus sowie einer
Besichtigung der historischen Halbinsel mit
Besuchen in der Hagia Sophia, dem Topkapi-Palast und der Sultan Ahmed Moschee
(Blaue Moschee). Hierdurch wurde den Teilnehmern ein lebendiges Bild der Vielschichtigkeit Istanbuls vermittelt, vom Zentrum
der christlich-byzantinischen Macht, über
das Zeitalter der Sultane bis hin zum praktizierten Islam heutiger Tage.
Wie die deutschen Teilnehmer das Programm, die interkulturellen Begegnungen
und die Gastfreundschaft der türkischen Familien wahrgenommen haben, kann ihren
Kommentaren entnommen werden.
So schreibt Yanik (15): „Die Türken in Istanbul lieben es, mit anderen Menschen etwas
zu unternehmen. Sie sind hilfsbereit und
äußerst respektvoll ihren Mitmenschen gegenüber.“
Elias (15) meint: „Mit meiner Gastfamilie war
ich sehr zufrieden, mein Austauschschüler
sprach sehr gut Englisch und alle waren sehr
nett und zuvorkommend. Sobald ich zuhause war, stand schon etwas zu essen vor mir,
außerdem bekam ich viele Geschenke.“
Kathrin (16) fügt hinzu: „Nicht nur in der Familie sondern auch in der Schule und während des Programms fühlte man sich von
allen herzlich aufgenommen. Auch wenn
es bei einigen Probleme mit der englischen
Sprache gab, konnte man sich trotzdem gut
verständigen. Alles in allem war es mal wieder eine gelungene Woche im Rahmen des
Comenius-Projekts.“
Und Eliane (16) schließt: „Die Woche war
unglaublich schön, meine Familie hat mich
so herzlich aufgenommen und hat mich
wie eine vierte Tochter behandelt. Im Programm selbst fand ich die Diskussionen in
den Gruppen immer sehr bereichernd. Zum
Abschied wurde ich reichlich und gerne beschenkt. Dieses Erlebnis werde ich niemals
vergessen!“
Das letzte Partnerschaftstrefen im Rahmen des zweijährigen Projekts wird im Mai
im andalusischen Córdoba stattinden. Bis
dahin soll das große gemeinsame Produkt,
ein Filmzusammenschnitt aus allen selbst
produzierten Kurzilmen und den internationalen Diskussionen über ihre Inhalte, fertig gestellt werden. Daran wird zurzeit mit
Nachdruck gearbeitet.
KENZINGEN
Freitag, den 2. April 2015
Skimentorenlehrgang
Gymnasium
Schüleraustausch an der EmilDörle-Schule Herbolzheim
Die Kenzinger Gymnasiasten Manoël Schiller und Philipp Vogelbacher absolvierten
erfolgreich einen Skimentorenlehrgang.
Die Zertiikate wurden ihnen von Schulleiter Heribert Hertramph und Klaus Hesse,
Organisator der Ski-AG des Gymnasiums,
überreicht.
Die Ausbildung als Skimentor fand im Zeitraum von Dienstag, dem 06. bis zum Freitag,
dem 09. Januar.2015 im Leistungszentrum
Herzogenhorn statt, in dem sie den gesamten Lehrgang über untergebracht waren
und verplegt wurden. In Kleingruppen wurden sie von Skilehrern betreut und auf die
Lehrprobe vorbereitet, was von den Schülern viel Kraft und Vorbereitung abverlangte.
Die Wetterverhältnisse während des Aufenthalts waren nicht angenehm, da es Anfang
Januar kaum Schnee gab und am letzten Tag
gab es Böen mit 120 kmh sowie Regen. Der
Aufwand lohnte sich, denn nun können sie
im Rahmen der Ski-AG des Gymnasium ihre
Kenntnisse an andere Schüler weitergeben.
Vom 13.04.-20.04.2015 werden 15 französische Austauschschüler aus der Partnerstadt
Sisteron mit ihrer Betreuerin Madame Agnes Alphand Gäste der Emil-Dörle-Schule
Herbolzheim sein. Gemeinsam mit ihren
deutschen Gastfamilien verbringen sie eine
erlebnisreiche Woche in und um Herbolzheim. Die Gäste werden am Schulalltag
teilnehmen und auch auf deren Wunsch
hin Heidelberg besuchen. Traditionell lädt
der Bürgerverein zum Grillfest ein mit den
Gasteltern und Freunden der Partnerschaft.
Gemeinschaftlich betreut werden die deutschen und französischen Schülerinnen und
Schüler von den Französisch-Lehrerinnen
Anne-Kathrin Reiser und Marie Weiß-Verdier.
Wolfgang Schmitt
Schulleiter
Gastschülerprogramm
Schüler aus Osteuropa und
Lateinamerika suchen
Gastfamilien!
Lernen Sie einmal die neuen Länder in
Osteuropa und Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers
kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schule aus Russland, Venezuela
und Peru sucht die DJO - Deutsche Jugend
in Europa Familien, die ofen sind, Schüler
als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um
mit und durch den Gast den eigenen Alltag
neu zu erleben.
Neue Gehölze für die Streuobstwiese
Im Biotop wurden zwei neue Obstbäume geplanzt. Damit verschafen ein Apfel- und ein
Zwetschgenbaum der Streuobstwiese eine noch größere Vielfalt. Die Bäume sind eine Spende der Obstregion Süd. Vermittelt und organisiert wurde die Planzaktion von der Frau Emese
Ehling-Lukovics vom Landwirtschaftsamt Emmendingen. Bei der Gelegenheit erklärte und
demonstrierte Frau Ehling-Lukovics auch die Wichtigkeit eines fachgerechten Baumschnitts.
Biotop AG
Seite 7
Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Russland/St. Petersburg vom
27.06.2015 – 27.07.2015, Russland/Samara vom 27.06.2015 – 27.07.2015, Venezuela/Caracas vom 29.06.2015 – 05.08.2015
und Peru/Arequipa vom Anfang Oktober
2015 – Mitte Dezember 2015.
Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule am
jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den
Gast verplichtend. Die Schüler sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und sprechen
Deutsch als Fremdsprache.
Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die
Basis für eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum aufbauen
helfen. Der Gegenbesuch ist möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V.,
Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart.
Nähere Informationen erteilen gerne
Herr Liebscher unter Telefon
0711-625138 Handy0172-6326322,
Frau Sellmann und Frau Obrant unter
Telefon0711-6586533,
Fax 0711-625168,
e-Mail: [email protected],
www.gastschuelerprogramm.de
Freie Plätze auf dem
Pingstzeltlager der Naturfreundejugend Baden
Naturnaher Spaß und Erholung für Kinder und Jugendliche
Bereits zum 51. Mal jährt sich in diesem Jahr
das weithin bekannte Pingstcamp der Naturfreundejugend Baden, zu dem über 300
Teilnehmer*innen erwartet werden. Im Mittelpunkt der fünftägigen Veranstaltung vom
22.-26. Mai 2015 in Bietigheim stehen zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche: Neben spannenden Kreativworkshops
und jeder Menge Sportangebote gibt es natürlich auch in der Natur ein Menge zu entdecken. Im Rahmen der Aktion „Umweltdetektive“ bekommen die Teilnehmer*innen
Gelegenheit, spielerisch und selbstbestimmt Ihre Umwelt kennen und schätzen
zu lernen. Abgerundet wird das Programm
mit Lagerfeuer, Musik und Tanz.
Um das Angebot altersgerecht zuzuschneiden, bietet die Naturfreundejugend Baden
für die Gruppen 8-13 Jahre und 14-18 Jahre
jeweils ein eigenes Camp an.
Die Betreuung wird von ehrenamtlich geschulten Betreuer*innen der Naturfreundejugend übernommen. Die Teilnahme am
Zeltlager kostet 55,- € für Mitglieder und
65,- € für Nichtmitglieder. Darin enthalten
sind Unterkunft in Zelten, Vollverplegung,
Seite 8
Programm und Betreuung. Anmeldeschluss
ist der 15. April. Infos und Anmeldung
unter: Naturfreundejugend Baden, Alte
Weingartener Str. 37; 76227 Karlsruhe; Tel.
0721/405097; [email protected] oder im Internet:
www.naturfreundejugend-baden.de
Die Naturfreundejugend Deutschlands ist
der eigenständige Jugendverband der NaturFreunde. Wir sind in 16 Landesverbänden
und vielen Ortsgruppen organisiert. Viele
Veranstaltungen des Verbandes inden in
den über 400 deutschen Naturfreundehäusern statt. Im Landesverband Baden gibt es
rund 90 NaturFreunde-Ortsgruppen, von
denen ein Drittel über eigene Kinder- und
Jugendgruppen verfügt. Neben Sport- und
Freizeitmaßnahmen bieten die Naturfreundejugend zahlreiche Angebote für die umweltpädagogische Arbeit und die Aus- und
Weiterbildungen von Jugendleiterinnen an.
„Finanzierungssprechtage
für Gründer, Übernehmer
und Unternehmer“
IHK-Veranstaltung
am 16. April 2015 in Freiburg
Die IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg
bietet kostenfreie Beratungen im Bereich
Standort- und Unternehmensförderung mit
der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg
und der L-Bank an. Die Beratungen werden
im Wechsel jeweils am 3. Donnerstag im Monat von der IHK Südlicher Oberrhein und der
Handwerkskammer Freiburg veranstaltet.
Der nächste Termin ist am Donnerstag, 16.
April 2015.
Das Ziel der Finanzierungssprechtage ist es,
über aktuelle öfentliche Förderprogramme zu informieren, konkrete Problemfälle
von Unternehmen zu diskutieren und das
Bewusstsein für Sicherheitsfragen bei der
Finanzierung von Betriebsübernahmen,
Existenzgründungen und -festigungen zu
wecken. An konkreten Gründungs- bzw. Investitionsvorhaben zeigen die Berater Fördermöglichkeiten auf und helfen Finanzierungshemmnisse auszuräumen.
Die Bürgschaftsbank ermöglicht der FirmenHausbank die Finanzierung mit einer Bürgschaft. Zinsgünstige Förderdarlehen bietet
die L-Bank und hilft auch mit einem maßgeschneiderten Finanzierungskonzept. Die
Mittelständische Beteiligungsgesellschaft
Baden-Württemberg GmbH (MBG) unterstützt Unternehmen, mit Beteiligungskapital ihre Eigenkapitalbasis zu festigen.
Zu den Beratungsgesprächen sollte bereits
ein kompletter Business-Plan mitgebracht
werden. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bei: IHK Südlicher Oberrhein,
Frau Sara Köberle, Tel.: 0761/3858-125 oder
E-Mail: [email protected]
Freitag, den 2. April 2015
„Erinderberatung in der IHK“
IHK Südlicher Oberrhein unterstützt Unternehmer und private Erinder bei Fragen rund um
gewerbliche Schutzrechte
Kreativität und Erindergeist ist von Unternehmen gerade in Deutschland mehr denn
je gefordert. Umso wichtiger wird der Schutz
vor Ideenklau und Nachahmung. Gewerbliche Schutzrechte spielen daher zunehmend
eine größere Rolle. Patente und Gebrauchsmuster, aber auch Marken und Designs, bieten vielfältige Möglichkeiten, sich von Wettbewerbern zu diferenzieren und das eigene
Know-how zu schützen.
Die IHK Südlicher Oberrhein bietet deshalb
in Kooperation mit Patentanwälten aus dem
Kammerbezirk eine kostenlose Erstberatung
an. Das Ziel der Erinderberatung ist es, über
die grundsätzliche Schutzfähigkeit von technischen Erindungen sowie über Marken und
Designs zu informieren, das konkrete Vorgehen für eine Schutzrechtsanmeldung zu skizzieren und wichtige Fallstricke zu beleuchten.
Unternehmern und ratsuchenden Erindern
werden im Rahmen der Erinderberatung
auch Möglichkeiten, Wege und Kosten zur
Recherchen von gewerblichen Schutzrechten aufgezeigt.
Die kostenlose Erinderberatung indet an
jedem 1. Donnerstag im Monat bei der IHK
in Freiburg und am jeden 3. Donnerstag im
Monat bei der IHK in Lahr statt. Die nächsten
Termine sind:
•
Donnerstag, 02.04.2015, 07.05.2015
und 11.06.2015 in Freiburg
•
Donnerstag, 16.04.2015, 21.05.2014
und 18.06.2015 in Lahr
Zu den Beratungsgesprächen können soweit vorhanden Prototypen oder Zeichnungen mitgebracht werden. Eine vorherige
Anmeldung ist erforderlich bei: IHK Südlicher Oberrhein, Frau Monika Mandel-Todt,
Tel.: 0761/3858-262 oder E-Mail: monika.
[email protected]
Gewerbe Akademie Freiburg
Vergabe- und
Vertragsordnung
Die Gewerbe Akademie Freiburg veranstaltet am Dienstag, 5. Mai ganztägig ein Seminar zum Thema „Die VOB – kein Buch mit
sieben Siegeln“. Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) ist für die
tägliche Arbeit in Bauhandwerksbetrieben
eines der wichtigsten theoretischen Handwerkzeuge.
Die Teilnehmer generieren Wissen über die
allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe
von Bauleistungen des öfentlichen Auftraggebers, allgemeine Vertragsbedingungen
für die Ausführung von Bauleistungen und
allgemeine technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen. Zielgruppe sind Unternehmer im Bauhaupt- und Baunebengewerbe.
KENZINGEN
Das Seminar ist zertiiziert und somit können die Lehrgangskosten unter bestimmten
Voraussetzungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds bezuschusst werden.
Weitere Auskünfte erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg, Telefon 0761 152500. Infos
gibt es auch im Internet unter
www.wissen-hoch-drei.de
Ökumene
Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst
Frau Andrea GREINWALD,
07644-930449
Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst
z.Zt. ohne Leitung
bitte wenden Sie sich bei Fragen an das
evang.oder kath. Pfarrbüro
Evang. Kirchengemeinde
Kenzingen
Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen
Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44
E-Mail: [email protected]
Internet:
www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de
Öfnungszeiten des Pfarrbüros:
Di.-Fr 9.00 bis 12.30 Uhr
Gründonnerstag, 02.04.2015
(Pfr.Andreas Hansen)
15.00 Uhr Seniorengottesdienst mit Feier
des Abendmahls im Maximilian-Kolbe-Altenheim
19.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls und musikalischer Begleitung durch
den Flötenkreis und Kantorin Jakoba Marten-Büsing (Orgel)
Karfreitag, 03.04.2015
(Pfr. Andreas Hansen)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls
Ostersonntag, 05.04.2015
(Pfr. Andreas Hansen)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls und musikalischer Begleitung durch
Cosima Büsing (Mezzosopran) und Kantorin
Jakoba Marten-Büsing (Orgel)
Ostermontag, 06.04.2015
(Pfr. Andreas Hansen)
10.00 Uhr Singgottesdienst mit vielen schönen Osterliedern, begleitet von unserer Kantorin Jakoba Marten-Büsing an der Orgel
Dienstag, 07.04.2015
15.00 Uhr Seniorenkreis im Gemeindehaus,
Ofenburger Str. 21. Frau Sabine Rehm wird
uns Zauberkunststücke vorführen. Wir laden
herzlich dazu ein!
KENZINGEN
Sonntag,12.04.2015
(Frau Pfrin. i.R. Ilse Hanebuth)
10.00 Uhr Gottesdienst
Kunstausstellung „Reiner Strub“
Vom 19.04.15 bis 10.05.15 zeigt der AK Kunst
im Gemeindehaus seine 9. Kunstausstellung, diesmal mit Werken von Reiner Strub
aus Reute. Malen in Afrika und in Griechenland sowie in seinem Atelier in Reute: Das
war sein Leben. Ein vielschichtiges Werk erwartet den Betrachter der Bilder von Reiner
Strub, der leider im August 2013 verstarb.
Wir zeigen Collagen-Bilder (Öl), Tuschezeichnungen, Impressionen aus Afrika
und aus Griechenland (Öl, Aquarell). Unbedingt sehenswert!
Die Eröfnung der Ausstellung am Sonntag,
19.04.15, beginnt traditionell mit einem
themenbezogenen Gottesdienst um 10:00
Uhr in der Evangelischen Kirche, Eisenbahnstraße (Pfr. Hansen, Pfr.i.R. Schneider,
Frau Marten-Büsing mit der Kantorei). Die
Vernissage im Gemeindehaus, Ofenburger
Straße 21, folgt dann um 11:15 Uhr mit der
Laudatio durch Herrn Dr. R. Huschens vom
Kunstverein Bahlingen und dem SaxophonDuo „Phonebiss“. Am Eröfnungstag ist die
Ausstellung durchgehend bis 16:00 Uhr geöfnet, an den folgenden Sonntagen jeweils
von 14:00 bis 16:00 Uhr. Sonder-Termine
können mit dem Pfarramt vereinbart werden. Tel. 07644/ 277.
Sonder-Veranstaltung
Zusätzlich möchten wir schon jetzt aufmerksam machen auf die Sonderveranstaltung
„Der besondere Afrika-Abend“ am Mittwoch, 29.04.15, um 20:00 Uhr mit AfrikaBildern von Reiner Strub, Lesung von Dr.
Pönnighaus, seinem langjährigen Freund,
der ca. 20 Jahre in afrikanischen Kliniken
gearbeitet und seine Erlebnisse in Büchern
festgehalten hat, sowie mit Raphael Koi
und seiner Trommelschule (Herbolzheim),
bekannt vom African Music Festival in Emmendingen. Begleitet wird der Abend
freundlicherweise außerdem von Werner
Bürk, BücherwurmKenzingen und Herbolzheim mit Literatur von Dr. Pönnighaus
und über Afrika.
Konirmationsjubiläum
Am Sonntag, 14. Juni 2015, feiert unsere Kirchengemeinde einen Gottesdienst mit den
Konirmationsjubiläen. In einem festlichen
Gottesdienst wird an die Konirmation erinnert und die Jubilare erneut gesegnet.
Neben den Goldenen Konirmanden (50
Jahre) laden wir herzlich auch die diamantenen Konirmanden (60 Jahre), eisernen Konirmanden (65 Jahre) und die Gnadenkonirmanden (70 Jahre) zu diesem Gottesdienst
ein. Gerne können Sie sich beim Pfarramt
unter Tel. 277 anmelden.
„Ofene Kirche“
Dank der Unterstützung des Alten- und Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist unsere
Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
durchgehend geöfnet. Wir laden herzlich
dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder einmal zur persönlichen Besinnung zu
Freitag, den 2. April 2015
nutzen. Ein behindertengerechter Zugang
zur Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO
möglich. Bitte nutzen Sie diesen Eingang
auch, falls die Kirche verschlossen ist.
Katholische Seelsorgeeinheit
Kenzingen
Pastoralteam:
Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925
e-mail: [email protected]
Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226915
e-mail: [email protected]
Website www.kath-kenzingen.de
Pfarrbüros:
Kenzingen St. Laurentius
Annette Wild
Tel. 07644-9226911, FAX 922 6926
Kirchplatz 16
Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,
Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr
e-mail: [email protected]
Bombach St. Sebastian
Bettina Götz, Tel. 07644-1344,
e-mail: [email protected]
Kirchstraße 12
Di. 17:30 – 20:00 Uhr und
Do. 14:30 – 16:30 Uhr
In dringenden Fällen Tel. Sakristei: 07644 5589299
Hecklingen St. Andreas
Annette Wild, Tel. 07644-344,
e-mail: [email protected]
Dorfstraße 3
Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und
Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr
Nordweil St. Barbara
Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,
e-mail: [email protected]
Am Kirchberg 6
Do. 15:00 – 18:30 Uhr
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit
vom 2. bis 12. April 2015
DIE DREI ÖSTERLICHEN TAGE VOM LEIDEN,
VOM TOD, VON DER GRABESRUHE UND VON
DER AUFERSTEHUNG DES HERRN
Donnerstag, 02.04.2015, Gründonnerstag,
Messe vom letzten Abendmahl
Kenzingen
19:00 Hl. Messe mit Fußwaschung
20:30 (ca.) Betstunde gestaltet vom Katholischen Frauenbund
21:30 (ca.) Gebet zur Nacht im Chorraum
St. Laurentius, mitgestaltet von Con-Takt
22:30 Komplet und Eucharistischer Segen
Hecklingen
21:00 (ab) Betstunde
Freitag, 03.04.2015, Karfreitag, Die Feier vom
Leiden und Sterben Christi
Bitte zu allen Gottesdiensten Blumen zur
Kreuzverehrung mitbringen
Kenzingen
15:00 Karfreitagsliturgie mitgestaltet vom
Kirchenchor
10:30 Kapelle im Kreisseniorenzentrum
St. Maximilian Kolbe: Kreuzwegandacht
Bombach
11:00 Kinderkreuzweg
15:00 Karfreitagsliturgie
Seite 9
Hecklingen
15:00 Karfreitagsliturgie mitgestaltet vom
Kirchenchor
Nordweil
15:00 Karfreitagsliturgie
Samstag, 04.04.2015,
Karsamstag, Osternacht
Die Kinder dürfen ihre Opferkästchen zu allen Gottesdiensten mitbringen
Kenzingen
21:00 Hl. Messe zur Osternacht
Bombach
21:00 Wort-Licht-Feier zur Osternacht
Hecklingen
21:00 Wort-Licht-Feier zur Osternacht
Nordweil
21:00 Hl. Messe zur Osternacht
Sonntag, 05.04.2015, Ostersonntag,
Hochfest der Auferstehung des Herrn
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
mitgestaltet vom Kirchenchor und Kinderkirche
19:00 Gebet zur Nacht - Vesper im Chorraum St. Laurentius
Bombach
10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
Hecklingen
08:30 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
mitgestaltet vom Kirchenchor
Nordweil
08:30 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
Montag, 06.04.2015, Ostermontag
Hecklingen
10:00 Hl. Messe
Nordweil
10:00 Hl. Messe
Dienstag, 07.04.2015
Kenzingen
10:30 Kapelle im Kreisseniorenzentrum St.
Maximilian Kolbe: Hl. Messe im Gedenken
an verstorbener Ehemann und Eltern / Helmut Witt / Lina Hofmann
Hecklingen
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an Rosa Weiß,
Eltern und Geschwister
Mittwoch, 08.04.2015
Nordweil
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an Eltern und
Schwester / verstorbene Angehörige (F) /
Hedwig Kunkel / in einem Anliegen ( zu Ehren des hl. Judas Thaddäus / zu Ehren des hl.
Josef ) / Rosa und Xaver Ritter und Angehörige / Philomena Scharbach und Angehörige /
Rolf Hensle, Erich Hensle, Eltern und Schwiegereltern
Donnerstag, 09.04.2015
Bombach
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe
Seite 10
Samstag, 11.04.2015
Kenzingen
17:30 Andacht für die Erstkommunionfamilien mit Segnung der Andachtsgegenstände
Bombach
19:00 Hl. Messe im Gedenken an (2. Opfer)
Martin Fischer
Hecklingen
17:30 Andacht für die Erstkommunion-Familien mit Segnung der Andachtsgegenstände
Nordweil
19:00 Hl. Messe im Gedenken an (Jahrtag)
Rolf Hensle / im Gedenken an verstorbene
Angehörige / Maria und Alfred Götz und
verstorbene Freunde / Emma und Leo Schäfer, Tochter Berta und Angehörige / Karl und
Maria Götz und Angehörige / Anna Frank
und Angehörige
Sonntag, 12.04.2015
2. Sonntag der Osterzeit - Weißer Sonntag
Kenzingen
10:00 Hl. Messe zur Feierlichen Erstkommunion im Gedenken an die Lebenden und
Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
18:00 Dankandacht
Hecklingen
10:00 Hl. Messe zur Feierlichen Erstkommunion im Gedenken an die Lebenden und
Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
Nordweil
13:30 Rosenkranz
Malterdingen
18:00 Dankandacht
Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet
täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen
Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:
Kirchenchor Kenzingen
Di 20:00 – 22:00 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Projektchor „Con-Takt“
Do ab 20:15 Uhr im Gemeindehaus
St. Laurentius, Kirchplatz 16
Kirchenchor Hecklingen,
Mi. 20:00 Uhr, Pfarrgemeindehaus
St. Andreas
Kinderchor Nordweil im Proberaum Grundschule für alle interessierten Kinder
ab 4 Jahren
Mi. 15:30 - 16:15 Uhr für Kinder im Alter
von 4 – 5 Jahren
Mi. 16:15 – 17:00 Uhr für Kinder der
1. – 4. Klasse
Kinderkirche in St. Laurentius
Parallel zum 10 Uhr-Gottesdienst ist
am Ostersonntag, 5. April 2015
Kinderkirche in Kenzingen.
Alle Kinder bis zur zweiten Klasse sind (auch
mit Eltern) herzlich eingeladen!
Ostermontag
Seit einigen Jahren indet am Ostermontag
in zwei Gemeinden ein Gottesdienst statt.
Die anderen beiden Gemeinden haben am
Pingstmontag diese Gottesdienste. Wir bitten um Beachtung und freuen uns, wenn Sie
die jeweiligen Kirchen aufsuchen.
Freitag, den 2. April 2015
KENZINGEN
Bitte beachten Sie die Öfnungszeiten
der Pfarrbüros:
Das Pfarrbüro Kenzingen bleibt am Mittwoch, 8. April geschlossen, ebenso das
Pfarrbüro Hecklingen am Dienstag, 7. und
Freitag, 10. April.
Wohnort Malterdingen:
Patrik Reimann-Kaiser
Maja Kaltenbach
Jerome Rufer
Josephine Schneider
Weißer Sonntag in der
Seelsorgeeinheit Kenzingen
Insgesamt 47 Kinder haben sich seit November 2014 aufgemacht um tiefer mit Gott ‚in
Berührung‘ zu kommen und sich auf ihre
Erstkommunion vorzubereiten. Die Vorbereitung stand unter dem Thema: l
„Wer teilt, gewinnt – denn wo dein Schatz
ist, da ist auch dein Herz“
Am 12. April um 10 Uhr ist die Erstkommunion in Kenzingen St. Laurentius für folgende
Kinder:
Wohnort Kenzingen:
Baldwin Abd-El-Ghani
Maro Bevanda
Maximilian Bilharz
Silas Bleile
Marius Blust
Marena Blust
Bjarne Bodemer
Leo Julius Bodemer
Lea Butz
Celline Di Maria
Gianluca Di Maria
Lynn-Marie Dornauer
Tim Enghauser
Kevin Fiegler
Miriam Fleitz
Luna Fuchs
Emilia Heß
Annika Kaspar
Julia Lachmann
Oliver Lang
Chantal Mignissoun
Lars Pelgrim
Lea Sohm
Malik Schwarz
Alena Schwörer
Frederic Stäbler
Maximilian Standio
Alena Strauß
Zarah Nyah Toischer
Gina Willaredt
Osternacht in
St. Sebastian Bombach
Wohnort Herbolzheim:
Amelia Deplano
Dahna de Pasca
Danny de Pasca
Wohnort Nordweil
Luca Reiner
In Hecklingen, St. Andreas feiern am 12. April um 10 Uhr ihre Erstkommunion folgende
Kinder:
Wohnort Hecklingen:
Bastian Buchmüller
Florian Fischer
Simon Hirschbolz
Vincent Höling
Pauline Röderer
Hannah Schindler
Janik Schrodin
Wohnort Nordweil:
Tim Hensle
Ben Maurer
Die Osternacht wird dieses Jahr als WortLichtfeier vom scheidenden Pfarrgemeinderat und den neugewählten Vertretern
gestaltet. Uns ist es ein Anliegen, dass in
diesem besonderen Gottesdienst der Glaube und das Leben der Pfarrgemeinde zur
Sprache gebracht werden. In Verbundenheit
mit unseren Verstorbenen beginnen wir um
21.00 Uhr auf dem Friedhof und entzünden
die Osterkerze am Osterfeuer. Wie auch in
den anderen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit bringen sich Firmanden, Taufeltern,
Ehepaare, Angehörige von Verstorbenen
und verschiedene Lektoren ein. Die letztjährigen Kommunionkinder bereiten den Altar
für die Eucharistiefeier am Ostersonntag um
10.00 Uhr. Anschließend lassen wir die Osterfreude bei einem Umtrunk im Pfarrhaus
und auf dem Kirchplatz weiterklingen. Die
Gemeinde ist herzlich eingeladen, die Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern
mitzufeiern.
Der Pfarrgemeinderat
Evangelische Kirchengemeinden im Bleichtal
Sie sind herzlich eingeladen zu folgenden
Gottesdiensten und Veranstaltungen:
Gottesdienste
Gründonnerstag, 2. April 2015
19.00 Uhr Wagenstadt Gottesdienst mit
Abendmahl an Tischen mit Pfr.
B. Jenne, Team und Band
Karfreitag, 3. April 2015
9.15 Uhr Tutschfelden Gottesdienst mit
Abendmahl
(Gemeinschaftskelch) mit Pfr. B. Jenne
10.45 Uhr Broggingen Gottesdienst mit
Abendmahl (Einzelkelche)mit
Pfr. B. Jenne
11 Uhr Tutschfelden Kinderkreuzweg / Ostergarten (siehe unten) im
Hof der Familien Oesterle/Bührer, Weinstraße 56
Ostersonntag, 5. April 2015
7.00 Uhr Friedhof Tutschfelden Auferstehungsfeier mit Pfr. B. Jenne, dem
Kirchenchor und dem Posaunenchor
Anschließend Osterfrühstück im Bürgerhaus
10.30 Uhr Broggingen Gottesdienst mit Osterspiel mit Pfr. B. Jenne
Ab 9.00 Uhr Osterfrühstück im Gemeindekeller
Montag, 6. April 2015 Ostermontag
10.00 Uhr Wagenstadt gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. Jenne
Sonntag, 12. April 2015
9.30 Uhr Tutschfelden Gottesdienst
10.30 Uhr Wagenstadt Gottesdienst
KENZINGEN
Veranstaltungen
Die Karwoche
Am Gründonnerstag 2. April gestaltet ein
Team um Pfarrer Jenne eine Abendmahlsfeier für alle Bleichtalgemeinden um 19 Uhr
in der Wagenstadter evangelischen Kirche,
die - in Erinnerung an das letzte Abendmahl
Jesu mit seinen Jüngern - zuvor umgestaltet
wird in einen Festsaal mit vielen Tischen.
Gottesdiensttyp: eher modern, abwechslungsreich.
Klassisch gehalten sind die beiden Erwachsenen-Gottesdienste am Karfreitag. Beide
enthalten eine ausgewachsene Predigt und
eine Abendmahlsfeier, in Tutschfelden mit
Gemeinschaftskelch, in Broggingen mit Einzelkelchen.
Speziell für Familien mit Kindern gestaltet
ein Team um Sieglinde Jenne am Karfreitag ab 11 Uhr einen Kinderkreuzweg /
Ostergarten im stilvollen Hof der Familien Oesterle und Bührer, Weinstraße 56 in
Tutschfelden. An eindrücklichen Stationen
sehen und hören die Kinder, was mit Jesus
geschah, und was das für uns Heutige bedeutet. Wir freuen uns, wenn die Kinder von
Eltern, Großeltern, Paten begleitet werden.
Bei Kindergartenkindern ist Begleitung ein
Muss.
Die Stationen des Kreuzwegs und des Ostergartens bleiben anschließend aufgebaut
und können Karfreitag und Ostermontag
jeweils zwischen 14 und 16 Uhr betrachtet
werden. Es wird dann jemand vor Ort sein,
um Sie wenn gewünscht zu führen.
Menschen, denen ein Gottesdienstbesuch
nicht mehr möglich ist, denen es aber ein Bedürfnis ist, in der Karwoche das Abendmahl
zu empfangen, dürfen Pfarrer Jenne gerne
um eine Hausabendmahlsfeier am Karfreitag -Nachmittag bitten. Tel. 07643/6261
– bei Abwesenheit einfach den Anrufbeantworter besprechen!
Ostern
Der Reigen der Ostergottesdienstebeginnt
am Ostersonntag um 7 Uhr mit der Auferstehungsfeier auf dem Tutschfelder Friedhof. Die vom Kirchenchor vorgetragenen
und vom Posaunenchor begleiteten Osterchoräle werden die in den biblischen Lesungen aufscheinende Auferstehungshofnung eindrücklich unterstreichen.
Anschließend haben sie die Wahl zwischen
gleich zwei Osterfrühstücken um 8 Uhr im
Bürgerhaus Tutschfelden und um 9 Uhr im
Gemeindekeller Broggingen (siehe unten)
Freuen dürfen Sie sich auch auf den Familiengottesdienst am Ostersonntag um 10.30
Uhr in der Brogginger Kirche. Kinder aus den
Klassen 3 / 4 der beiden Grundschulen opfern einen Teil ihrer Schulferien, um ein Osterstück ein zu studieren und dann im Gottesdienst auf zu führen.
Am Ostermontag schließlich feiern wir ab
10 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst in
der Wagenstadter Kirche.
Osterfrühstück im Bürgerhaus Tutschfelden
Herzliche Einladung zum Osterfrühstück am
Sonntag, 05. April 2015 in den Vereinsraum
Freitag, den 2. April 2015
Seite 11
im Bürgerhaus. Ab 8.00 Uhr (nach dem Auferstehungsgottesdienst) gibt es wieder ein
reichhaltiges und mit viel Liebe hergerichtetes Frühstücksbüfet. Auch wer nicht am
Gottesdienst teilnehmen kann, ist selbstverständlich herzlich willkommen. Über Spenden zur Deckung der anfallenden Kosten
freuen wir uns.
Der Kirchengemeinderat Tutschfelden
heute kann man eine glückliche Familie
sein. Wie? Die biblische Antwort erhalten
Sie am Sonntag, den 12. April um 10.00 Uhr
durch den Vortrag „Vollkommenes Familienglück ist verheißen“.
Vertretung
Bitte wenden Sie sich in der Woche nach
Ostern im Trauerfall an Prädikant Johannes
Narr, Tel. 07643/5633
Informationen über die Gedenkfeier und
weitere Zusammenkünfte in Ihrer Nähe inden Sie auch auf www.jw.org Über uns Zusammenkünfte
„Oase“
Freie Christen Kenzingen
Gartenstraße 1
79341 Kenzingen
Tel. 07644/8966
Wir laden herzlich ein:
Karfreitag:
9:30 Uhr Frühstücks-Gottesdienst
Sonntag:
10:00 Uhr Gottesdienst
Dienstag:
19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet
„Höre Israel, der Herr, unser Gott, ist Herr allein; und du sollst den Herrn, deinen Gott,
lieben mit deinem ganzen Herzen und mit
deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Denken und mit deiner ganzen Kraft!“
- Die Bibel – (Markus 12, 29b - 30)
Liebenzeller Gemeinschaft
Herzliche Einladung zum Bibelkreis im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe
in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat
um 15:00 Uhr.
Weitere Infos: 07644 7151 oder 07641 42523
Jehovas Zeugen
Versammlung Kenzingen
Holderackerstr. 7, 79346 Endingen
Telefon (07644) 913500
Millionen kommen – Sie auch?
Weltweit gedenken Jehovas Zeugen einmal im Jahr des Todes Jesu Christi. Dieser
Gedenktag ist ihr höchster Feiertag. Fast 20
Millionen kamen letztes Jahr, um Jesu Gebot
zu befolgen. Er sagte: „Tut dies immer wieder
zur Erinnerung an mich“. Die Gedenkfeier für
2015 indet am Freitag, den 3. April um 19.30
Uhr statt. Zu diesem besonderen Anlass laden Jehovas Zeugen Sie in den nächsten Tagen herzlich ein. Dort erfahren Sie, wie Jesu
Leben und Tod für Sie Gutes bewirken kann.
Ort der Feier: Bürgerhus Endingen,
St. Jakobsgässli 4, 79346 Endingen
Jehovas Zeugen laden weltweit zu einer
weiteren Veranstaltung ein. Es geht um ein
praxisnahes Thema für die Familie. Schon
Ort der Veranstaltung: Königreichssaal der
Jehovas Zeugen, Holderackerstr. 7, 79346
Endingen
Neuapostolische
Kirche
Herbolzheim, Arnold-Schindler-Str. 1 (ehem. PLUS-Markt)
Karfreitag, 03.04.2015
09.30 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 05.04.2015
09.30 Uhr Ostergottesdienst in unserer Kirche in Ofenburg, Glaserstr. 1
Mittwoch, 08.04.2015
20.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 12.04.2015
10.00 Uhr Gottesdienst in unserer Kirche in
Kippenheim, Bienenmättle 1
Zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen sind interessierte Mitbürger/innen jederzeit herzlich willkommen.
Nähere Informationen erhalten Sie gerne
auch beim Gemeindevorsteher H. Kussin,
Tel. 07643 / 86 88 oder im Internet:
www.nak-sued.de bzw.
www.nak-ofenburg.de
Seite 12
Freitag, den 2. April 2015
VersehrtenBehindertenSportgruppe
Versehren-Behinderten-Sportgruppe
Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag um 17.00 Uhr an der Alten Halle. Wir
kegeln jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr
und schwimmen immer samstags um 8 Uhr.
Nähere Auskünfte erteilt gerne Josef Berblinger unter 07644-7256.
KENZINGEN
Schützengesellschaft
Üsenberg
Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal
rechts hoch in den Wald)
Jugendtraining:
jeden Samstag ab 18.00 Uhr
Schützentraining:
jeden Freitag ab 20.00 Uhr
jeden Sonntag ab 10.00 Uhr
Bei Interesse an einem Probetraining bitte
[email protected] oder
[email protected] kontaktieren!
TTSV Kenzingen
Oberrheinische
Narrenschau Kenzingen
Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem
Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte
Wer keine Möglichkeit hat, das närrische
Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat
dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.
Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen vermittelt einen lebendigen Eindruck
der alemannischen Fasnet, von Masken und
Häs der Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden.
Über 300 Narrengruppen in fantasievollen
Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,
in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt, verdeutlichen dem Besucher die
Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums.
Im Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen, Strohschuhe und vieles mehr erwerben.
Ein Besuch lohnt sich!
Öfnungszeiten:
Samstag, Sonntag und feiertags:
14.00 bis 17.00 Uhr
Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen geöfnet.
Gruppen und Gesellschaften erhalten auf
Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb der Öfnungszeiten eine Führung
durch unser Haus.
Oberrheinische Narrenschau,
Alte Schulstraße 20, 79341 Kenzingen
Telefon 07644 900-113
Fax 07644 900-160
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.kenzingen.de
Koronarsportabteilung
Die Übungsabende für Herzkranke inden
wöchentlich jeweils dienstags in der Schulbuckhalle in Bombach statt.
Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit von
17.45 bis 18.45 Uhr,
für die Gruppe 2 von 19.00 bis 20.00 Uhr.
Ansprechpartner sind:
Übungsleiter:
Michael Bradatsch, Telefon 7329
Abteilungsleiter:
Joachim Krella, Telefon 1024
Lauf-, Walking-, NordicWalking-Tref Kenzingen
Mittwoch 18.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr
Waldparkplatz „Nestbruch“
Info erteilt:
Albert Wisser, Telefon 07644-1483
Philippinischer
Kampfsportverein
Kenzingen
Verein für deutsche
Schäferhunde
Ortsgruppe Kenzingen
Übungszeiten:
Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr
Jeden Samstag ab 15.00 Uhr
Vereinsgelände „Im Brünnele“ beim Recyclinghof
Telefon 07643 8964
Angelsportverein Kenzingen,
im Brünnele 9
Öfnungszeiten des Vereinsheims
Freitag 20 Uhr – 24 Uhr
Sonntag 10 Uhr – 13 Uhr
Telefon: 07644 7683
Skat-Club Üsenberger Asse
Spielabende Freitag, Spielbeginn: 19.30 Uhr
Sport- & Tagungshotel Kenzingen
Breitenfeldstraße 51
Interessierte Skatspieler/-innen sind als Gäste
herzlich eingeladen.
Telefon (07644) – 8654 oder 9265451
Arnis Trainingszeiten
Montag: 19:00 bis 21:00
Nordweil Herrenberghalle
Freitag: 19:00 bis 21:00
Bombach Schulbuckhalle
Interesse an einem Schnuppertraining?
R. Kaufmann, Telefon 01727610699
www.kombat-kenzingen.de
Judo Club Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Montag und Donnerstag
18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche
20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene
Alte Halle Kenzingen
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Infos bei Martin Müller unter Telefon
07644 930128
Öfnungszeit der Bücherei:
Di :
15.00 - 17.30 Uhr
Do:
09.30 - 11.00 Uhr
17.00 - 19.30 Uhr
Auch in den Osterferien haben wir geöfnet
Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts
79341 Kenzingen
Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten
www.kath-kenzingen.de
Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit
KENZINGEN
Fridolin fand neue Hörbücher für Jung
und Alt
Juma Kliebenstein:
Tausche Schwester gegen Zimmer (ab 9 J.)
Wenn aus zwei Familien eine wird, entstehen Probleme, die auf lotte Art gelöst werden.
Gelesen von Laura Maire
Stefanie Meyer:
Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen
(ab 13 J.)
Bella verliebt sich in den schönen Edward
und er sich in sie. Aber er ist ein Vampir und
dürfte Bella eigentlich nicht zu nahe kommen.
Gelesen von Ulrike Grote
Freitag, den 2. April 2015
Der Burgführer erzählt Ihnen dabei mancherlei aus 750 Jahren Burg- und Breisgaugeschichte.
Die herrliche Weitsicht ist jedesmal von Neuem ein Erlebnis und der Rundgang durch
die Burganlage gibt einen Eindruck vom Leben im Mittelalter.
Es gibt die Möglichkeit, mit dem Fahrzeug
auf den Schloßberg zu gelangen. ( PKW
,Fahrrad ). Sonst beim „Unteren Schloß“ parken .
Von dort aus führt dann ein Fußweg zur
Burg hinauf.
Jedermann, besonders auch Familien mit
Kindern sind herzlich eingeladen.
David Baldacci:
Das Versprechen
Nach des Vaters Tod indet Lou bei der Urgroßmutter in den Bergen Virginias ein neues Zuhause. Doch der Bergbau bedroht ihre
Zukunft.
Gelesen von Franziska Pigulla
Kath. Frauenbund Bombach
Klüpfel/Kobr
Grimmbart (Krimi)
Kluftingers neuer Fall, bei dem er tief in eine
rätselhafte Familiengeschichte eintauchen
muß.
Gelesen von den Autoren und Christian Berkel
Wir würden uns über rege Teilnahme von
Mitgliedern und Gästen sehr freuen.
Schwarzwaldverein
Kenzingen e. V.
Freitag, den 10. April 2015
Jahreshauptversammlung
im Gasthaus Beller
Beginn: 19.30 Uhr
Die einzelnen Tagesordnungspunkte sind
im Vereinsschaukasten aufgelistet.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Mittwoch, den 08. April 2015
Weisweil Bechtalerwald – gestern und heute
Die Folgen des Orkans Lothar mit Förster
Rothfuss
Einkehr: Cafe Zeisset
14.00 Uhr Abfahrt Kirchplatz mit Pkw
telef. Anmeldung: Benzin Christel 076447605
Aktion: Die Mitttwochswanderer sammeln
wieder die EDEKA-Treuepunkte „Shaun das
Schaf“ (kleiner Bauernhof ) für krebskranke
Kindereinrichtungen + Kinderkrankenhäuser.
Info: Benzin Christel 7605 oder
Breitenfeldstrasse 25 in Briefkasten
einwerfen. DANKE!
Der Förderkreis Burg- Lichteneck e.V. kündigt an :
Am 6. April 2015 - Ostermontag - indet um
14.00 h die erste diesjährige Burgführung
auf dem alten „ Schloß Lichteneck“ auf dem
Hecklinger Schloßberg statt.
Wir laden herzlich ein zu dem Vortrag „Heilende Öle der Bibel“ mit Heilpraktikerin Simone Schmidt, Bombach.
Er indet statt am 08. April um 19:30 Uhr im
Bürgersaal (Rathaus), Bombach.
TB Kenzingen Handball
Donnerstag 02.04.2015
Heimspiel Üsenberghalle Kenzingen:
20.30 Uhr Oberliga BW
TB Kenzingen - TV Oberkirch
Anschließend indet im Foyer eine Osterparty statt.
Seite 13
Tischtennissportverein
Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Städt. Turn- und Festhalle
Dienstag ab 17:00 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Dienstag ab 20:00 Uhr
Training der Damen und Herren
Mittwoch ab 17:30 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Mittwoch ab 20:00 Uhr
Training für Erwachsene
Donnerstag 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren
Tischtennisspiel an diesem Wochenende:
Samstag, 04.04.2015 15:00 Uhr Herren IV
- TuS Bleichheim
Sportverein
Kenzingen e. V.
SV Kenzingen/Jugendteam
Sa., 04.04.2015 um 14.00 Uhr
SVK-Kreisliga B geg. SV Gottenheim
Sa., 04.04.2015 um 16.00 Uhr
SVK-Kreisliga A geg. SV Gottenheim
Vorschau:
Sa., 11.04.2015 um 11.00 Uhr
SG Riegel geg. SVK-D2
Sa., 11.04.2015 um 14.00 Uhr
Alem. Frbg. Zähringen geg. SG Nordweil B1
So., 12.04.2015 um 13.00 Uhr
FC Weisweil geg. SVK-Kreisliga B
So., 12.04.2015 um 15.00 Uhr
FC Weisweil geg. SVK-Kreisliga A
Vorankündigung:
12. Kenzinger Planzenbörse
mit Gartenlohmarkt am 25. April
Im 10. Jahr auf dem Areal der Firma Zipse.
Wir feiern dies mit der Jugendkapelle der
Stadtmusik, dem Schulchor der Grundschule und natürlich mit „Franz vom Argental“.
Mit einem leckeren Mittagessen und Kafee
und Kuchen verwöhnen wir unsere Gäste,
für die Kinder steht eine Hopsburg bereit
und wird Kinderschminken angeboten.
Und natürlich die beste Gelegenheit für
alle Gartenfreunde, Freizeit-, Hobbygärtner
und Sammler alles rund um den Garten zu
tauschen, zu kaufen oder zu verkaufen. Neben Planzen werden auch Gartenzubehör,
Gartengeräte und Dekoratives – neu oder
gebraucht – angeboten. Alle Gäste aus Kenzingen und Umgebung sind recht herzlich
eingeladen.
Informationen per eMail bei [email protected] oder Norbert Weber, Tel. 07644-929245
Sportverein
Bombach e.V.
Der SV Bombach ist am Osterwochenende spielfrei.
Der SV Bombach wünscht ein schönes Osterfest!
Vorschau:
Samstag 11.04.15
15:00 Uhr SV Bombach 2 – SV Achkarren 2
17:00 Uhr SV Bombach 1 – SV Achkarren 1
Fürs leibliche Wohl ist wie immer bestens
gesorgt!
Wir sehen uns auf dem Fußballplatz!
Ihr SV Bombach
Seite 14
Freitag, den 2. April 2015
Jugendliche (12 - 17 Jahre)
donnerstags 17:30 - 18:30 h
Sportverein
Hecklingen e.V.
Donnerstag, den 02.04.2015
II. Mannschaft
18.00 Uhr: SG Hecklingen-Malterdingen II –
SV Bombach I
Spielort: Malterdingen
Samstag, den 04.04.2015
I. Mannschaft
18.30 Uhr: FC Bötzingen II - SG HecklingenMalterdingen I
Montag, den 06.04.2015
C1-Jugend
14.30 Uhr: SG Königschafhausen – SG Malterdingen
Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften
mit Ihrem Besuch.
Spieleabend im Sportheim
Da die II. Mannschaft am Donnerstag, 2. April 2015 ihr Heimspiel gegen die Mannschaft
aus Bombach in Malterdingen absolviert,
indet der geplante Spieleabend nicht im
Sportheim in Hecklingen sondern in Malterdingen statt. Für das leibliche Wohl ist
gesorgt.
Abteilung Karate
Sicherheit für ihr Kind !!!
Wege gehen ohne Gewalt.
Kinder, die sich selbstbewusst in der Öfentlichkeit bewegen, sind um ein Vielfaches
weniger gefährdet Opfer von Gewalttaten
zu werden.
Dementsprechend steht das Vermitteln von
selbstbewusstem Auftreten im Vordergrund
unseres Trainings unter Berücksichtigung
der jeweiligen psychologischen Entwicklungsstadien der Kinder und Jugendlichen.
Karate ist der ideale Weg um Selbstschutz
und Verteidigung zu erlernen. Nicht nur
praktische Anwendungen sind Inhalt, sondern auch Präventivmaßnahmen werden
geschult. In Gesprächen, mit Geschichten
und über Rollenspiele werden die Minis und
Kinder an die Prävention und eventuelle Gefahrenquellen herangeführt. Kinder sehen
keine Gefahr aber wir Eltern und aus diesem
Grund tragen wir auch die Verantwortung.
Gewusst wie: Mit Technik und Köpfchen
zu mehr Sicherheit!
Schüler (6 - 11 Jahre)
freitags 15.00 - 16:00 h
Weitere Infos telefonisch unter 076636037928 oder www.karate-team-wiesler.de
Vielleicht haben Sie eine Überproduktion
Oder leicht defekte Ware innerhalb des
MHD.
Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.
Für eine Geldspende, die zur Deckung der
Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient und
uns hilft, notwendige Anschafungen zu tätigen, sind wir Ihnen sehr dankbar.
Bankverbindung: IBAN:
DE 23682900000049344201
SV Nordweil
1923 e.V.
SG Nordweil/Wagenstadt
Nach dem Heimsieg gegen den VfR Vörstetten bestreitet die SG am Karsamstag in
Oberrotweil das Topspiel. Der gastgebende
TuS ist nach Verlustpunkten Tabellenzweiter
und somit aktuell der hartnäckigste Verfolger der SG N/W. Auch die Zweite Mannschaft
möchte in Oberrotweil ihre Tabellenführung
verteidigen.
Die Spiele am Wochenende:
Sa. 04.04., 14:00 Uhr: TuS Oberrotweil II SG Nordweil/Wagenstadt II (in Oberrotweil)
Sa. 04.04., 16:00 Uhr: TuS Oberrotweil I SG Nordweil/Wagenstadt I (in Oberrotweil)
Vorankündigung
Am Freitag den 17. April 2015 inden die
alljährlichen Generalversammlungen des
SV Nordweil und des Fördervereins im Gasthaus Heckenrose statt. Der FV SVN tagt um
19.00 Uhr, der Sportverein um 20.00 Uhr.
Hatha Yoga Kurs beim SVN
Für Frauen und Männer !!!
Der Kurs beinhaltet vielseitige Übungen,
um den Körper intensiver zu erfahren, beweglich und leistungsfähig zu halten, ihn zu
kräftigen und zu entspannen.
Jeweils Dienstags 18.30 - 19.45
Beginn 7. April 2015
10 Abende, Kursgebühr 60€.
Bitte anmelden bei:
Luzia Scheibe, Yogalehrerin BDY/EYU
Tel. 01737251836
email: [email protected]
Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Das Herbolzheimer Tafelteam sucht ehrenamtliche Mitarbeiter.
Infos unter 07643-933432 Fr. Ruddies.
DRK-Kleiderkammer
Kenzingen
Kleiderkammer beindet sich im DRK-Vereinsheim, Industriestr. 6
Tel.: erreichbar zu den Öfnungszeiten über
07644/ 5588666
Die Öfnungszeiten 2015 sind im wöchentlichen Wechsel am Dienstag:
Die Kleiderkammer ist auch für die Allgemeinheit geöfnet
Hier die Öfnungszeiten:
Dienstag-vormittags
von 9.00 – 11.30 Uhr. (ungerade Woche)
Dienstag, 07.04.15 Dienstag, 21.04.15
Dienstag, 05.05.15 Dienstag,19.05.15
Dienstag, 02.06.15 Dienstag,16.06.15
Dienstag-nachmittags
von 14.30 – 17.00 Uhr. (gerade Woche)
Dienstag,14.04.15 Dienstag, 28.04.15
Dienstag,12.05.15 Dienstag, 26.05.15
Dienstag, 09.06.15 Dienstag, 29.06.15
Samstags geöfnet von
10 Uhr – 11:30 Uhr an folgenden Tagen
04.04.15 02.05.15 06.06.15
Wir benötigen immer jahreszeitlich orientierte Kleidung in sauberem, tragbarem Zustand!
Bitte bringen Sie Ihre Kleiderspende nur zu
den angegebenen Öfnungszeiten.
Herbolzheimer Tafel e.V.
Minis
(6 - 8 Jahre)
donnerstags 15:30 - 16:30 h
Konrad-Adenauer-Ring 1,
79336 Herbolzheim
Tel. 07643-933432
Öfnungszeiten:
Montag
13.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch
13.30 - 16.00 Uhr
Freitag
13.30 - 16.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Schüler (9 - 11 Jahre)
donnerstags 16:30 - 17:30 h
Bitte an unsere Unterstützer und Spender:
Unsere Trainingszeiten für Einsteiger der Karateabteilung im SV Hecklingen:
Das Training indet in der Schulsporthalle
von Hecklingen statt.
KENZINGEN
Stellen Sie auf keinen Fall ungefragt einfach
Kleiderspenden vor der Eingangstüre ab.
Wir nutzen diesen Eingang und dieses Gebäude gemeinsam mit anderen Vereinen.
Dies wäre für alle Beteiligten nicht zumutbar!
Abgestellte Kleidersäcke wandern ungeprüft in den Altkleidercontainer. Somit ginge Ihre wertvolle Spende für uns verloren,
das wäre nicht in Ihrem und nicht in unserem Sinne!
Info unterwww.drk-kenzingen.de oder
Tel.: 07644/5588666
KENZINGEN
Zu verschenken
1 Couchtisch 100 x 25 cm höhenverstellbar
1 Fernsehtisch B85 H74 T 43
1 Radio-Fernsehtisch B 115 H 72 T 45
1 WZ-Schrank 3m Breit
Alles Fb. Eiche rustikal
Telefon 07644/7175
Angelverein Bleichheim
Der Angelverein Bleichheim hat am Karfreitag, 3. April 2015 vom 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
sein alljährliches Vereinsangeln.
Herzlich willkommen sind auch Gäste, aus
nah und fern bei uns am Weiher.
Auf euer Kommen freuen sich die Angler!
Minigolf beim Kurhaus
Freiamt an Ostern geöfnet
In den Osterferien ist der Minigolf beim Kurhaus Freiamt mit Sonderzeiten geöfnet. Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 14
Uhr bis 17 Uhr. In der Woche von Dienstag,
07. April 2015, bis Freitag, 10. April 2015, ist
jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr Gelegenheit
zum geselligen Minigolfspiel. Karfreitag und
Karsamstag bleibt die Anlage geschlossen.
Letzter Einlass ist eine Stunde vor der Schließung. Bei Regen und ungünstiger Witterung
bleibt der Minigolf geschlossen.
Weitere Informationen unter
Telefon 07645/91030 oder 910391,
Internet www.freiamt.de
Mit der Familienkarte
ins Hallenbad Freiamt
Osterferien, Zeit für familiären Freizeitspaß.
Zum gemeinsamen Schwimmen im Hallenbad im Kurhaus Freiamt gibt es eine günstige Familienkarte; gültig für zwei Erwachsene, die maximal von zwei Kindern oder zwei
Jugendlichen im Alter von vier bis sechzehn
Jahren begleitet werden. Die Familienkarte
ist beim Schwimmmeister erhältlich und
kostet zehn Euro. Es gibt auch keine zeitliche
Badebegrenzung. Zum Fitness tanken und
zur Erholung hat das Hallenbad im Kurhaus
Freiamt an Ostern folgende Öfnungszeiten: Gründonnerstag: Warmbadetag mit 32
Grad Wassertemperatur von 08:00 bis 22:00
Uhr. An Karfreitag und Karsamstag bleibt
geschlossen. Am Ostersonntag und Ostermontag ist jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00
Uhr geöfnet. Am Dienstag, 07. April 2015,
ist das Hallenbad von 14:00 Uhr bis 22:00
Uhr geöfnet. Kinderspaßstunden sind von
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Am Mittwoch, 08.
April 2015, ist das Hallenbad von 14:00 Uhr
bis 22:00 Uhr geöfnet. Am Donnerstag, 09.
April 2015, ist Warmbadetag mit einer Wassertemperatur von 32 Grad durchgehend
von morgens 08:00 Uhr bis abends 22:00
Uhr. Ein weiterer Warmbadetag mit 31 Grad
Wassertemperatur ist am Freitag, 10. Ap-
Freitag, den 2. April 2015
ril 2015, von 14:00 bis 19:00 Uhr, Sauna bis
22:00 Uhr. Allgemein ist zu den gleichen Zeiten die Sauna zugänglich.
Bei guter Witterung kann auch Minigolf
beim Kurhaus Freiamt gespielt werden. Weitere Informationen bei der Tourist-Information Freiamt, Telefon 07645/ 91 03 91 oder
91030, Internet www.freiamt.de
Frühlingserwachen:
Gartentür zum romantischen
Garten geöfnet
bei Ursula Hauber, Niedertal 8, Freiamt
Jetzt ist Frühlingserwachen angesagt! Zeit
für einen Gartenbummel, dann kann am
Sonntag, 12. April 2015, in der Zeit von 13
Uhr bis 18 Uhr der Garten von Ursula Hauber, Niedertal 8, idyllisch am Brettenbach
gelegen, besucht werden. Die Gäste erwartet ein romantischer Staudengarten mit sehr
großer Planzenvielfalt sowie Rosenobelisken in verschiedenen Gartenräumen. Die
Planzungen im ländlichen Gartenstil lassen
ein Gespür für Farb- und Formharmonie erkennen und tragen die Handschrift der Gärtnerin. Gemütliche Sitzplätze in Sonne und
Schatten laden bei Kafee und Kuchen zum
Verweilen ein. Lassen Sie sich überraschen.
Eintritt: 3,00 Euro.
Weitere Informationen unter
Telefon 07645/1305,
Internet www.ursulas-garten.de
Weinpräsentation in Herbolzheim mit Kenzinger Winzern
Am 17. u. 18. April 2015 präsentieren zum
1. Mal die Herbolzheimer & Kenzinger Winzer Ihre Weine und Sekte gemeinsam in der
Grundschulhalle in Herbolzheim zur Verkostung an.
Nachdem bereits im letzten Jahr das Weingut Jägle aus Kenzingen als Gastwinzer
die Veranstaltung bereichert hat und es in
Kenzingen kein vergleichbares Event gibt,
haben sich Winzer in beiden Orten entschieden, dies künftig gemeinsam zu tun.
Teilnehmer sind die Bleichtäler Winzer, die
Winzergenossenschaft Herbolzheim, der
Weinhof Mattmüller aus Tutschfelden und
die Weingüter Holub, Moosmann, Ringwald
und Schaudt. Aus Kenzingen sind die Winzergenossenschaft Nordweil, der Weinhof
Burg Lichteneck aus Hecklingen und die
Weingüter Dr. Benz, Bombach, Jägle, Dr.
Werner Weinzierl und die Shelter Winery mit
ihren Weinen dabei.
Für das leibliche Wohl, sorgt wieder Uli’s Partyservice und Zeltverleih.
Die Weinpräsentation ist am Freitag und
Samstag jeweils von 19 bis 23 Uhr geöfnet.
Der Eintritt ist frei, Karten für die Probe sämtlicher vorgestellter Weine sind im Torhaus in
Herbolzheim und im Bürgerbüro in Kenzingen zum Vorverkaufspreis von 12 € erhältlich. Abendkasse 13 €
Seite 15
Kreisverband Obstbau, Garten und
Landschaft Emmendingen e.V.
Obst- und Garten-Information
im Kreis-Lehrgarten
Ab April, während der Sommerzeit, werden
die regelmäßigen Info-Veranstaltungen
des Kreisverbandes Obstbau, Garten und
Landschaft e.V. (KOGL) wieder am ersten
Freitag Abend jeden Monats durchgeführt.
Der nächste Termin ist allerdings wegen
Karfreitag erst am 10. April ab 17.00 Uhr im
Kreis-Lehrgarten an der Alten Straße in Kenzingen. An diesem Abend wird vor allem der
Schnitt der Pirsichbäume gezeigt, für den
der richtige Zeitpunkt kurz vor bis kurz nach
der Blüte ist, und worauf es dabei besonders ankommt. An diesem Abend werden
auch die letzten Frühjahrs- Schneidarbeiten
abgeschlossen und einige der im Frühjahr
anfallenden Gartenarbeiten in Theorie und
Praxis erklärt. Alle, die sich für die vielfältigen Möglichkeiten interessieren, die ein
Hausgarten für die Selbstversorgung und
für den körperlichen Ausgleich bietet, sind
herzlich eingeladen, auch wenn sie (noch)
keinen eigenen Garten haben sollten.
Schnittwerkzeuge sollten möglichst mitgebracht werden, damit auch jeder selbst
Hand anlegen kann.
Diese Kurse sind weiterhin kostenlos, über einen kleinen freiwilligen Beitrag freut sich der
KOGL. Anmeldung ist nicht erforderlich, je
nach Teilnehmerzahl werden kleine Gruppen
gebildet, die von erfahrenen Fachwarten geführt werden. Weitere Informationen auch unter www.kogl-emmendingen.de im Internet.
FFH-Stichprobenmonitoring
Die Europäische Richtlinie 92/43/EWG zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie
der wildlebenden Tiere und Planzen (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, kurz FFH-Richtlinie) ist eine zentrale Grundlage des Naturschutzes in Europa. Ihre Umsetzung wurde
in das Bundes- und Landesnaturschutzgesetz aufgenommen. Baden-Württemberg ist
danach verplichtet, einen günstigen Erhaltungszustand seiner europaweit bedeutenden Arten und Lebensräume dauerhaft zu
bewahren oder wiederherzustellen. Um die
Wirksamkeit der ergrifenen Schutzbemühungen zu überprüfen, müssen die Erhaltungszustände der Arten und Lebensräume
regelmäßig überwacht werden (FFH-Monitoring). Die Ergebnisse dieser Überwachung
werden alle sechs Jahre an die EU berichtet.
Baden-Württemberg hat aufgrund seines
hohen Anteils am Gesamtbestand der FFHMähwiesen in der kontinentalen Region
Deutschlands eine besondere Verantwortung für diese FFH-Lebensräume. Um neben
bundesweit auch landesweit belastbare
Aussagen zu Änderungen des Erhaltungszustands der FFH-Mähwiesen trefen zu können, wird daher seit 2012 ein landesweites
FFH-Mähwiesenmonitoring etabliert. 2015
werden durch private Fachbüros botanische
Erhebungen im Rahmen des FFH-Mähwiesenmonitorings durchgeführt.
Seite 16
Allgemeine Informationen
Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern
indet bei der Erfassung und Auswertung
der verschiedenen Erhebungen nicht statt.
Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die
Untersuchungsergebnisse werden auf die
Landesläche hochgerechnet, um eine Aussage zur Entwicklung im Land erhalten zu
können.
Ein Teil der Kartierungen wird in der Stadt
Kenzingen stattinden. Die ausschließlich im
Außenbereich stattindenden loristischen
Kartierungen werden ab Mitte April bis Ende
August 2015 durchgeführt.
Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag
der LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg.
Förderverein Zukunftsenergien SolarRegio Kaiserstuhl e.V.
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.SolarRegio.de
Herzliche Einladung
Die Generalversammlung des Fördervereines Zukunftsenergien SolarRegio Kaiserstuhl e. V. indet am Donnerstag, dem 16.April 2015 um 19:30 Uhr im Vereinsheim des
Hundesportvereins Wyhl, Mühlenweg 11,
79369 Wyhl statt.
Im Vorfeld der Mitgliederversammlung
möchte Sie der Förderverein über die Möglichkeiten von Energiespeicherung von Erneuerbaren Energien und Eigenverbrauch
informieren .
Dipl.-Ing.(FH) Stephan Hüglin von der Zimmerei Schwörer aus Wyhl wird dazu referieren. Thema des Vortrags : „Solarstrom – Eigenverbrauch und Speicherung“
Tagesordnung:
19.30 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Dieter Ehret
19.35 Vortrag „Solarstrom – Eigenverbrauch
und Speicherung“
20.30 Beginn der Generalversammlung
1. Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Totenehrung
4. Bericht der Schriftführerin
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Bericht des Kassenwartes
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Kassenwartes
9. Entlastung der Gesamtvorstandschaft
10. Wahl des Wahlleiters
11. Neuwahlen der Vorstandschaft
12. Termine 2015
13. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Anträge zur Mitgliederversammlung sind
spätestens bis zum 13. April 2015 schriftlich beim
1. Vorsitzenden Dieter Ehret, Fischerweg
12, 79367 Weisweil einzureichen. Gerne
auch per Mail an:
[email protected]
Wie alle Jahre freuen wir uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.
Freitag, den 2. April 2015
BUND-Umwelttipp:
BUND erinnert an die
Schonzeit für Gehölze
In der Geschäftsstelle des BUND Regionalverbandes Südlicher Oberrhein gehen auch
im März immer wieder Hinweise ein, dass
im Siedlungsbereich, auf Streuobstwiesen
oder an Straßen Gehölze zurückgeschnitten oder gerodet werden. Deshalb erinnert
der Naturschutzverband daran, dass laut
Bundesnaturschutzgesetz zwischen 1. März
und 30. September Bäume, Hecken und lebende Zäune (bis auf Ausnahmen) nicht abgeschnitten oder auf Stock gesetzt werden
dürfen.
Der Sinn dahinter? Auf und unter Büschen
oder Bäumen finden Vögel, Säugetiere
oder Insekten nicht nur mehr oder weniger ganzjährig Nahrung und Schlafplätze,
sondern mit Beginn der Vegetationszeit
werden sie zur Kinderstube für zahlreiche
Vögel. So brütet beispielsweise der Zaunkönig, ein winziger, aber lautstarker und
auch im Siedlungsgebiet vorkommender
Sänger in den unteren Etagen wenig gepflegter Gebüsche. Außerdem sind die
frühblühenden Weiden(kätzchen) eine der
ersten Nahrungsquellen für Honig- und
Wildbienen.
Zwar sind schonende Plegeschnitte auch
während der Vegetationszeit zulässig. Aber,
so Axel Mayer von der BUND-Geschäftsstelle
in Freiburg: „Falls Sie Nester oder gar brütende Vögel antrefen, schonen Sie unsere
tierischen Mitbewohner und warten Sie mit
dem Schneiden bis nach der Brutsaison. Der
nächste Herbst kommt bestimmt!“
Bildungshaus St. Ulrich
STRESS - ERSCHÖPFUNG - BURNOUT
Seminar für Frauen
Sich körperlich-seelisch erschöpft fühlen bei
gleichzeitiger Unmöglichkeit sich zu erholen, zeichnet Menschen aus, die gefährdet
sind, an Burnout zu erkranken. Frühzeitig
erkannt, kann wirkungsvoll gegengesteuert
und ein drohendes Burnout abgewendet
werden.
Neben grundlegenden Informationen über
die Entstehung und das Erscheinungsbild
von Burnout werden in diesem Seminar
wirksame Strategien zur Prävention aufgezeigt. Das Frühwarnsystem wird aktiviert!
Sie gehen wichtige erste Schritte zu mehr
Ausgewogenheit in Ihrem berulichen und
privaten Alltag.
Wann: 06.-10. Mai 2015
Wo:
Bildungshaus Kloster St. Ulrich
Wer:
Dr. Martina Baur
Info und Anmeldung:
Bildungshaus Kloster St. Ulrich
79283 Bollschweil
Tel. 07602/9101-0
[email protected]
KENZINGEN
Grundlagen der Rechtlichen
Betreuung – ein Schulung für
ehrenamtliche rechtliche
BetreuerInnen
Ein rechtlicher Betreuer wird einem Menschen vom Betreuungsgericht zur Seite
gestellt, wenn dieser seine Angelegenheiten aufgrund einer Erkrankung, einer
Behinderung oder wegen altersbedingten
Einschränkungen nicht mehr selbst bewältigen kann. Das Führen einer Rechtlichen Betreuung erfordert ein hohes Maß
an persönlichem Einsatz, sozialer Kompetenz, rechtlichen Kenntnissen und Lebenserfahrung. Immer wieder tauchen neue
Anforderungen auf. So unterstützt der
rechtliche Betreuer seinen Betreuten beispielsweise bei der Regelung von finanziellen Fragen, stellt Anträge, ist Ansprechpartner in gesundheitlichen Belangen
oder hilft bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Heimplatz. Die Aufgabe
ist vielseitig und spannend.
Die Leistung, die durch freiwilliges Engagement in einem solchen Ehrenamt
erbracht wird, verdient hohe Wertschätzung und Anerkennung und stellt einen
wichtigen Beitrag zur Sicherung eines
menschenwürdigen Daseins in unserer
Gesellschaft dar.
Auch in diesem Jahr bieten die Betreuungsvereine im Landkreis Emmendingen
wieder allen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern, die diese Aufgabe
neu übernommen haben und allen, die
zukünftig Interesse an dieser Tätigkeit
haben, das Basisseminar „Grundlagen der
Rechtlichen Betreuung“ an. Vermittelt
werden rechtliche, medizinische und psychosoziale Kenntnisse, die für die Führung
einer Rechtlichen Betreuung hilfreich sind.
Das Seminar findet am Freitag den
17.04.2015 von 14.00 – 18.00 Uhr und am
Samstag den 18.04.2015 von 9.00 – 15.00
Uhr im „Haus zum Engel“, Karl-FriedrichStraße 20 in Emmendingen statt. Geleitet wird diese Schulung von den MitarbeiterInnen der beiden im Landkreis
tätigen Betreuungsvereine, Herr Bernd
Biermann (Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Waldkirch) und Frau Elisabeth
Lewko (Betreuungsverein Netzwerk Diakonie e.V. Emmendingen). Informationen
erhalten sie ab sofort beim Sozialdienst
katholischer Frauen e. V. Waldkirch, Tel.
07681/474539-0 oder beim Betreuungsverein Netzwerk Diakonie Emmendingen
e. V., Tel. 07641/962975-0.
Die Anmeldung ist bis zum 13.04.2015 möglich.
KENZINGEN
Freitag, den 2. April 2015
Seite 17
FILM- Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 02.04.15 bis 08.04.2015
Tel 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de
**NEU
Do+Fr+Sa 18.15h
2. bis 4.4.
Ein Film über unsere Region und für unsere
Region...
BADEN-WÜRTTEMBERG VON OBEN o.A.
100min
Aus der Vogelperspektive einen Blick auf
unser wunderbares vielseitiges Bundesland...
**NEU
Fr bis Die 20.30h
3. bis 7.4.
Chiara Mastroianni – Charlotte Gaisbourg
und Catherine Deneuve in
3 HERZEN -12- 106min
Wegen eines verpasseten Zuges in Paris
trift Marc in der Provinz auf Sylvie. Die
beiden verstehen sich auf Anhieb gut
und wollen sich wieder- sehen... Doch das
klappt nicht...
**NEU
Do+Fr 20.00h
2.+3.4.
Sommer 1965:
Ein beeindruckender Film nach einer wahren Begebenheit...
SELMA -12- 124min
Der NOBEL-Preisträger Dr. Martin Luther
King schließt sich in der Stadt Selma im USBundesstaat Alabama dem Widerstand gegen Diskrimminierung und Gewalt gegen
Schwarze an.
**NEU
Do+Fr 17.45h
Sa+So 16.15h
2. bis 5.4.
Kate Winslet und Maomi Watts in
DIE BESTIMMUNG – Insurgent -12119min
Ein SF-Abenteuer... Tris und Four sind im
Dystopischen Chicago auf der Flucht vor
der Anführerin ...
Do+Fr 16.00h
Sa+So+Mo 14.15+18.30h
Die+Mi 16.00h
2. bis 8.4.
Ausgezeichnet mit dem Prädikat “bes.
wertvoll”
SHAUN das SCHAF – Der Film o.A. 85min
Raus aus dem Stall. Ab in die Stadt...
Sa+So 16.15h
4.+5.4.
Ein neuer Animationsilm aus den DreamWorks-Studios...
HOME – Ein spektakulärer Trip o.A. 3D 2.
Wo
Er verändert ihr Zuhause – Sie verändert
seine Welt...
Do+Fr+Mo+Die+Mi 16.00h
Sa+So 14.15h
2. bis 8.4.
HOME – Ein spektakulärer Trip o.A. 2D
Sa+So+Mo 20.15h
4.+5.+6.4.
OSCAR 2015 für Julianne Moore „beste
Schauspielerin“ in
STILL ALICE -0- 101min 3. Wo
Nach der Bestseller-Vorlage von Lisa Genova
Mo 14.15h
6.4.
Die spinnen, die Römer...
Ein neues Abenteuer der weltberühmten
Zeichentrick-Helden...
ASTERIX IM LAND DER GÖTTER o.A.
86min 4. Wo
Do+Die 20.15h
2.+7.4.
auf vielfachen Wunsch nochmals im Programm
Dieter Hallervorden in
SEIN LETZTES RENNEN -6- 115min
So+Mo 18.00h
5.+6.4.
Dieter Hallervorden – Emma + Til Schweiger – Jan Josef Liefers in
HONIG IM KOPF -6- 139 min 15. Wo
Voranzeige: Frühstücks-KINO am Sonntag,
den 12.4. 2015 ab 9.00h Frühstück im Eiscafé LA STELLA und
ab 11.00h zeigen wir die franz. Komödie
„Verstehen Sie die Béliers?„
Änderungen vorbehalten.
SELO e.V.
selo24.de
Steuererklärungs-Service
für Arbeitnehmereinkünfte
(Lohnsteuerhilfeverein)
Steuererklärung?
Kein Problem!
Tel. 07641-912322
Wilhelmstr.6 in Emmendingen
Hinweis: Angebot nur für Mitglieder mit
ausschließlich nichtselbständigen Einkünften.
Gitarren-Unterricht
Musikschule Herbolzheim
Jetzt anmelden zu den neuen Kursen unter Tel.: 0 76 43 -15 20
Suchen 3-Zi.-Wohnung
ab 80 m² in Erd.geschoss mit Balkon oder Terrasse.
Kein Neubau, bis 800,- EUR Warmmiete.
Tel. 0157/35793033
Osterauflade-Aktion
vom 03.04.-17.04.2015
Wir wünschen Ihnen Frohe Ostern!
Marktplatz 4 • Herbolzheim • Tel. 0 7 6 4 3 9 1 4 3 1 4
Suche 3-4-Zimmer-Wohnung
in Kenzingen & Ortsteile
Telefon 0176/78998148
Fleißiger Schreiner 50+leidenschaftliche Gärtnerin 46, (NR)
suchen Wohnung im Erdgeschoss oder mit separatem Eingang, bis 75 m², gern
außerhalb am Rand des Ortes gelegen, mit Badewanne und Keller, ab Mai/Juni.
Wir sind beide sehr hilfsbereit und ruhig. Wegen Arbeitsplatzwechsel suchen wir
in dieser Gegend dringend eine Wohnung. Tel. 07653 964 71 70
Älteres Ehepaar sucht
2,5 bis 3-Zimmer-Wohnung
mit Balkon und Garage oder älteres kleines Häuschen
zur Miete. Tel. 0152/23021725
Selbst. Paar mit Kind + 2 Hunde sucht
Haus oder 4-5-Zi.-Wohnung
mit Schopf oder Lager
Telefon 07643/9359974 oder 0176/23916245
Bürokauffrau gesucht
Für allgemeine Bürotätigkeiten in einem Handwerksbetrieb.
Arbeitszeit max. 20 Stunden pro Woche.
Bewerbungen bitte schriftlich an:
G. Kohlmann Bäder und Heizungen
Kanaustr. 13 a, 79336 Herbolzheim
Email: [email protected]
Jeden Mittwoch grillen wir für Sie
frische Hähnchen
Offenburger Str. 29 a, von 10.00 - 19.00 Uhr.
Über Ihren Besuch freuen wir uns!
Denzlinger
GRILLHÄHNCHEN
Hasan Saskara
Berliner Str. 40
79211 Denzlingen
Tel.: (+49) 7666 / 61 00 14
Mobil: (+49) 174 / 192 65 67
Feldenkraiskurse:
Gehen Sie in die Körperschule: Mit Feldenkrais erkennen Sie Ihre Fehlbelastungen
und wirken so Schmerzen entgegen.
(Mit neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Gehirnforschung)
Kursbeginn: Umkirch: 20.04.15 (20.00 Uhr) Bahlingen: 22.04.15 (10.30 Uhr)
Eichstetten: 22.04.15 (19.30 Uhr) Riegel: 23.04.15 (18.00 Uhr)
Umkirch: 24.04.15 (10.00 Uhr) Ettenheim: 24.04.15 (13.30 Uhr)
Info/Anmeldung:
Großartige Weine
direkt vom Winzerhof
aus der Ortenau und dem Breisgau
*
*
*
*
Physiotherapie-Praxis »im alten Schulhaus« Bahlingen
Tel. 07663 99055
Alexander
Andreas
Weingut
Weingut
Laible,
Männle,
Wöhrle,
Weber,
Durbach
Durbach
Lahr
Ettenheim
Empfehlung der Woche:
- Penne mit Spargel
- Flammenkuchen mit Spargel und Lachs
- Zanderfilet mit Rieslingrahmsauce
Kenzingen
Eisenbahnstr. 49
Tel. 0174 7106713
4 Sommerreifen auf Felgen
185/60 R14 82H
z.B. Golf 3, VHB, Telefon 0172/8257889
Geflügelverkauf Gieseker!
07.04.2015 Kenzingen-Nordweil, Rathaus, 07.15 Uhr, Kenzingen,
hint. Rathaus, 07.45 Uhr, Kenzingen-Hecklingen, Rathaus, 08.15 Uhr
Tel. 02353/7000-0 www.gefluegelhof-gieseker.de
Es freuen sich auf Euch Gabi und Branko
Öffnungszeiten: täglich ab 17 Uhr geöffnet
- kein Ruhetag -
www.weinbistro-loewen.de
FABRIKVERKAUF
nur am Samstag, 11. April von 8 bis 12 Uhr
von Reststücken Plexiglas, Wellplatten und
Stegdoppelplatten.
BET 2000 • Bauelementetechnik
Bahnhofstr. 8 • 79359 Riegel • Tel. 07642 9078784
Zu Ostern im Engel:
Zanderfilet an Rieslingsoße mit Nudeln
Hasenkeule mit Rotkraut und Petersilienkartoffeln
* * *
Am Samstag, den 18.04.2015, 19.30 Uhr
Whiskyreise zu den Inseln Arran, Islay, Mull und Orkney
Samstag, 25.04.2015, 20.30 Uhr
Live “Just Divine”
Rock, Pop, Jazz und Swing der letzten 40 Jahre
Hauptstraße 37
79341 Kenzingen
Tel. 07644 / 922296
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT

Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Zuverl. Prospektverteiler
(Jugendliche ab 13 Jahre)
Kenzingen
für
gesucht.
Bewerbungszeiten: Mo. - Fr. 08.30 - 17.00 Uhr
Tel.: 07822 4462-0 • E-Mail: [email protected]