Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim

Amtsblatt
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Beindersheim
2. Jahrgang
Großniedesheim
Heßheim
Heuchelheim
Freitag, den 13. März 2015
Kleinniedesheim
Lambsheim
11. Woche
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
Seite 2
Veranstaltungen in der
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
MTSV Beindersheim 1909 e.V.
Protestantischer Kindergarten
„Arche Noah“
Vorankündigung
Kindergarten und MTSV lassen alte Tradition
wieder aufleben
Winterverbrennung / Stabausfest auf dem
Gelände des MTSV
Die Ortsgemeinde Lambsheim veranstaltet auch in diesem Jahr
einen Stabausumzug mit der traditionellen Winterverbrennung.
Der Umzug findet am Sonntag,
den 22.03.2015 statt.
Treffpunkt: Kerweplatz
Umzugsbeginn: 15:00 Uhr
(Strecke: Ringstraße – Weisenheimer Straße - TV 1864/04 Lambsheim)
Musikalisch werden wir durch das Blasorchester des GMV
Lambsheim begleitet.
Anschließend bieten die K. C. Schlossnarren Kaffee und
Kuchen in der Halle des TV 1864/04 an.
Die Brezeln können bei den örtlichen Bäckern gekauft werden.
Äpfel werden bei Umzugsbeginn kostenlos verteilt.
Ich freue mich auf ihr kommen!
Ihr
Herbert Knoll
Ortsbürgermeister
Am Freitag, dem 20. März 2015 um 16.30 Uhr ziehen die
Kinder vom Kindergarten aus mit Stabausstecken und lärmenden Gegenständen zum Sportgelände des MTSV.
Dort angekommen wird symbolisch der Winter verbrannt
und Lieder werden gesungen. Außerdem zeigt die neue
Tanzgruppe des MTSV ihr Können.
Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt sein.
Seite 3
Freitag, den 13. März 2015
Bildung eines Beirates für ältere Menschen
(Seniorenbeirat)
bei der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Der Verbandsgemeinderat Lambsheim-Heßheim hat in seiner öffentlichen
Sitzung am 15. Oktober 2014 die Satzung der Verbandsgemeinde
Lambsheim-Heßheim über die Bildung und Arbeit eines Beirates für ältere Menschen beschlossen.
Hierbei handelt es sich gemäß § 56a der Gemeindeordnung um ein offizielles Gremium der kommunalen Gebietskörperschaft mit dem Namen
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim, das über alle sich aus dieser
Regelung und den allgemeinen Regelungen der Gemeindeordnung ergebenden Rechte und Pflichten verfügt.
Entsprechend der Formulierung in der Satzung handelt es sich bei diesem
Gremium um die Interessenvertretung der Seniorinnen und Senioren der
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim. Es berät die Organe der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim in allen Fragen der Selbstverwaltungsangelegenheiten dieser kommunalen Gebietskörperschaft, soweit
Belange der älteren Einwohnerinnen und Einwohner berührt werden.
Der Beirat für ältere Menschen besteht aus bis zu 12 Mitgliedern, möglichst je 2 Mitglieder aus den 6 Ortsgemeinden.
In den Beirat für ältere Menschen kann gewählt werden, wer in der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim wohnhaft, am Tag der Wahl mindestens 60 Jahre alt und bereit ist, sich aktiv der Interessen dieser Generation anzunehmen.
Die Mitgliedschaft ist ehrenamtlich und endet mit der Legislaturperiode
des Verbandsgemeinderates.
Es wurde festgelegt, dass alle Einwohnerinnen und Einwohner mittels dieser Amtsblattveröffentlichung über dieses neu zu bildende Gremium
informiert und der betroffene Personenkreis zur Einreichung von Wahlvorschlägen aufgefordert wird.
Des Weiteren werden auch die ortsansässigen Verbände und Einrichtungen, die sich für die Interessen der älteren Menschen einsetzen, schriftlich
über diese Angelegenheit informiert und ebenfalls zur Abgabe von Wahlvorschlägen aufgerufen.
Die Terminplanung der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim sieht
vor, dass der Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung am 11. März 2015
interessierte Personen zur Wahl vorschlägt. Damit die Unterlagen rechtzeitig für diese Sitzung vorbereitet werden können, wurde festgelegt,
dass sich interessierte Personen bis spätestens zum Freitag, 6. März
2015, bei der Verbandsgemeindeverwaltung melden sollten.
Entsprechend der Satzung können die Wahlvorschläge jedoch auch noch
bis zum Eintritt in die Wahlhandlung bei der Vollversammlung eingereicht
bzw. vorgetragen werden.
Die erste Vollversammlung, in der die Wahl des Beirates für ältere Menschen vorgesehen ist, ist auf Dienstag, 17. März 2015 terminiert. Mittels
einer separaten Veröffentlichung wird unter Benennung der Tagesordnung zu dieser Vollversammlung eingeladen.
Lambsheim, 27. Februar 2015
gez. Michael Reith, Bürgermeister
Theater am Türmchen spielt:
Lambsheim-Heßheim
Bekanntmachung
Am Dienstag, dem 17. März 2015, um 17:00 Uhr, findet im Sitzungssaal
des Verwaltungsgebäudes, Mühltorstraße 25, in 67245 Lambsheim die
1. Vollversammlung des Beirates für ältere Menschen (Seniorenbeirat)
der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
statt.
Tagesordnung
Öffentliche Versammlung
1. Sach- und Rechtslage zur Bildung eines Beirates für ältere Menschen
2. Wahl der Beisitzer und des Schriftführers für den Wahlvorstand
3. Wahl der Mitglieder des Beirates für ältere Menschen
1. Unterbreitung der Wahlvorschläge
2. Vorstellung der Bewerberinnen/Bewerber
3. Wahlvorgang
4. Verpflichtung und Berufung der gewählten Mitglieder des Beirates
5. Vorstellung des für die Amtszeit 2015 bis 2019 neu gewählten Beirates
für ältere Menschen
6. Mitteilungen und Anfragen
Zu dieser Vollversammlung werden hiermit alle interessierten Einwohnerinnen/Einwohner der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim, die am Tag
der Wahl mindestens 60 Jahre alt und bereit sind, sich aktiv den Interessen
dieser Generation anzunehmen, herzlich eingeladen.
Wahlvorschläge zum Beirat können noch in der Vollversammlung vor Eintritt in die Wahlhandlung vorgetragen werden.
Lambsheim, den 27. Februar 2015
Michael Reith, Bürgermeister
Fahrdienst zur Seniorenbeiratswahl der
VG Lambsheim-Heßheim am 17.03.2015
Für die Teilnahme an der Wahl des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde
Lambsheim-Heßheim, am 17.03.2015 ist ein Fahrdienst eingerichtet.
Für Teilnehmer die keine eigene Fahr- oder Mitfahrgelegenheit haben sind
nachfolgend aufgeführte Treffpunkte und Abfahrtszeiten vorgemerkt:
Beindersheim, Rathaus, Schenkelstraße 1
Abfahrt 15:50 u. 16:40 Uhr
Großniedesheim, Friedenshalle, Hauptstraße
Abfahrt 15:40 u. 16:25 Uhr
Heuchelheim, Bushaltestelle, Dirmsteiner Str. Abfahrt 16:00 u. 16:30 Uhr
Heßheim, Rathaus, Hauptstraße 14
Abfahrt 16:10 u. 16:40 Uhr
Kleinniedesheim, Schloss, Großniedesheimer Str. Abfahrt 15:30 u. 16:15 Uhr
Nach Sitzungsende werden die Fahrtteilnehmer wieder an die vorgenannten
Haltestellen zurückgebracht.
„De nackte Wahnsinn“
von Michael Frayn
Chaos pur: Eine Tournee-Theatergruppe - die sich mit diesem Stück selbst auf die Schippe nimmt steht mit der Komödie „De nackte Wahnsinn“ unmittelbar vor der Premiere.
Freuen Sie sich auf eine irrwitzige, turbulente, temporeichen Komödien-Farce.
Wir spielen für Sie:
Fr.
13.03.
20.00 Uhr (Premiere);
Sa. 14.03.
20.00 Uhr;
So. 15.03.
19.00 Uhr;
Fr.
20.03.
20.00 Uhr;
Sa. 21.03.
20.00 Uhr und
So. 22. 03.
19.00 Uhr
Eintrittskarten zu 8,-- € können bei Frau Marion Heiser in der Marktstr. 7 gekauft oder vorbestellt werden:
06233-54455 oder [email protected]
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
Seite 4
Wichtiges auf einen Blick
Anschriften und Öffnungszeiten
der Verwaltungen
Verwaltungsstelle Lambsheim
Mühltorstraße 25, 67245 Lambsheim
Tel: 06233/5109-0, Fax: 06233/5109-49
Mail: [email protected]
Verwaltungsstelle Heßheim
Hauptstraße 14, 67258 Heßheim
Tel: 06233/7707-0, Fax: 06233/7707-55
Mail: [email protected]
Zulassungsstelle: Tel.: 06233/7707-56 oder -57
Fax: 06233/7707-36
Öffnungszeiten der Verwaltungsstelle
in Lambsheim und Heßheim
Montag und Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
8.00 –12.00 und
14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch u. Donnerstag 8.00 – 12.00 und
14.00 – 16.00 Uhr
Bürgerbüro in Lambsheim und Heßheim:
Montag und Freitag
7.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
8.00 –12.00 und
14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch u. Donnerstag
8.00 – 12.00 und
14.00 – 16.00 Uhr
Am Mittwochnachmittag ist das Standesamt nur
nach vorhergehender Terminvereinbarng besetzt!
Zulassungsstelle im Verwaltungsgebäude
in Heßheim, Hauptstraße 14
Montag
7.00 - 12 Uhr
Dienstag
8.00 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Mittwoch
8.00 - 12 Uhr
Donnerstag 8.00 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Freitag
7.00 - 12 Uhr
Annahmeschluss für die Zulassungsstelle
30 Minuten vor Dienstschluss!
Notdienste
Polizei-Notruf 110
Für die Ortsgemeinde Lambsheim ist in der Zeit
von Montag bis Freitag von 06.00 – 22.00 Uhr
sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von
08.00 – 18.00 Uhr die Polizeiwache in Maxdorf
unter der Ruf-Nummer 06237/934100 zuständig.
Außerhalb der Öffnungszeiten erfolgt automatisch die Rufweiterleitung zur Polizeiinspektion
nach Frankenthal. Auch die Sprechanlage am
Gebäude der Polizeiwache in Maxdorf ist während
dieser Zeit nach Frankenthal geschaltet. Selbstverständlich erreichen sie jederzeit unter der RufNummer 110 im gesamten Verbandsgebiet die
Polizeiinspektion Frankenthal.
Alarm bei Brandfällen
Bei Feueralarm Notruf 112 wählen.
Es müssen folgende Angaben gemacht werden:
Gemeindenamen nennen – Straße und Hausnummer – Name des Meldenden – Brandart/-ursache.
Ärztl. Bereitschaftsnotdienstzentrale Frankenthal
Stadtklinik Frankenthal Elsa-Brändström-Straße 1
67227 Frankenthal Telefon: 116117 (ohne Vorwahl)
In möglichen lebensbedrohlichen Fällen wenden
Sie sich bitte immer an den Notdienst unter der
Rufnummer 112.
Öffnungszeiten der BDZ in Rheinland-Pfalz:
Mi. 14 Uhr - Do. 7 Uhr -, Fr. 16 Uhr - Mo. 7 Uhr.
An Feiertagen: vom Vorabend des Feiertages, 18
Uhr, bis zum Folgetag 7 Uhr
Bereitschaftdienstzentrale Ludwigshafen
St. Marien- und St. Annastiftkrankenhaus,
Steiermarkstraße 12a, 67067 Ludwigshafen
Tel. 116 117 (ohne Vorwahl)
Bereitschaftszeiten:
Mo, Di, Do: 19 Uhr bis nächsten Montag 7 Uhr
Mi: 14 Uhr bis nächsten Morgen 7 Uhr
Fr: 16 Uhr bis Montag Morgen 7.00 Uhr
An Samstagen/Sonntag und Feiertagen ist ein Kinderarzt vor Ort von 9.00 bis 21.00 Uhr!
durchgehend an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen, Kinder und Erwachsene, alle Privat- und
Kassenpatienten
Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an
Ihren behandelnden Hausarzt oder Facharzt.
Apotheken-Notdienst
Beginn des Notdienstes immer um 8.30 Uhr und
Ende am folgenden Tag um 8.30 Uhr,
auch an Sonn-Feiertagen.
24.03. Rathaus-Apotheke, Hauptsr. 21,
Hessheim, Tel.: 06233/70244
25.03. Pelikan-Apotheke, Albertstr. 14,
Frankenthal, 06233/8801910
Zahnarzt
Zahnärztlicher Notfalldienst zu erfragen unter
Tel. 06359/1231
Tierarzt
Tierärztlicher Notfalldienst zu erfragen beim Haustierarzt oder Tierklinik Dr. Schall, Tel.: 0621/
569611 oder Kleintierklinik Frankenthal/24 Stunden Service Tel.: 06233/7708-20 oder 24-StundenNotdienst Dr. Schwenke, Dr. Klaffer, TA Patschke,
TA Reese, Tel.: 0800-33062333 gebührenfrei.
Stromstörung - Ortsgemeinde Lambsheim
außerhalb der Dienststunden
Pfalzwerke AG Maxdorf
Tel. 0800/7977777
Bei Stromausfall innerhalb der Installationen des
Gebäudes sind die jeweiligen Elektroinstallateure
für die Schadensbehebung zuständig.
Während der Dienstzeiten
der Gemeindverwaltung werden die Störungsmeldungen durch die Gemeindewerke:
Tel. 770766 oder 770765 entgegengenommen.
Im Ausnahmefall:
Gemeindewerke, Herr Peter Tel. 0174/9897559
Nahwärmeversorgung - Ortsgemeinde Lambsheim
Störung außerhalb der Dienstunden
Fa. Zeller
Tel. 0178/2900150
Bei Störungen während der Dienstzeiten der
Gemeindeverwaltung werden die Störungsmeldung durch die Gemeindewerke, 770766 oder
770765, entgegengenommen.
Im Ausnahmefall:
Gemeindewerke, Herr Peter Tel. 0174/9897559
Zweckverband für Wasserversorgung
„Friedelsheimer Gruppe“, Industriestraße 32,
67136 Fußgönnheim (Industriegebiet)
Mo-Do. 7.00 bis 16.00 Uhr: Tel. 06237/9270-0
Freitag 7.00bis 12.30 Uhr: Tel. 06237/9270-0
Außerhalb dieser ZeitenIn dringenden Notfällen:
Tel. 0174/3470242
Strom- und Wasserversorgung
im Verbandsgemeindegebiet Heßheim und Gasversorgung der Ortsgemeinden Beindersheim, Großniedesheim, Heuchelheim und Kleinniedesheim:
Stadtwerke Frankenthal GmbH
Wormser Straße 111, Postfach 2154,
Frankenthal
Tel. 06233/602-444
Gasversorgung
Zentrale Rufbereitschaft der Pfalzgas rund um die Uhr
Tel. 0800/1003448
Stadtwerke Frankenthal GmbH Tel. 06233/602-222
Wichtige Telefonnummern
Tel. 06233/346890
Karl-Wendel-Schule
Grundschule Beindersheim
Tel. 06233/72903
Grundschule Großniedesheim Tel. 06239/1360
Grundschule Heßheim
Tel. 06233/70169
Kläranlage Lambsheim
Tel. 50414
Tel. 0170/3065041
Gruppenkläranlage Heßheim
Großniedesheimer Str. 100, 67258 Heßheim
Tel. (06233) 371246 Fax (06233) 371537
E-mail: [email protected]
Webseite: http://www.gruppenklaeranlage-hessheim.de
Klinikum der Stadt LudwigshafenTel.: 0621/5030
Unfallklinik
Ludwigshafen-Oggersheim
Tel. 0621/68100
Tel. 06233/7711
Stadtklinik Frankenthal
Rettungshubschrauber
Tel. 0621/573303
Sozialstation Ambulanter Pflegedienst
Zentrale Lambsheim
Mühltorstraße 10 b
Tel. 06233/3567-0
Pflegedienst
Tel. 06233/3567-13
Pflegestützpunkt Lambsheim
Mühltorstr. 10 b, Beratung über ambulante u. stationäre pflegerische Hilfe: Herr Dietz, Tel. 5790551
Frau Bopp-Mohrbacher
Tel. 57 90 552
Ambulante Hospizdienst Frankenthal und
nördlicher Rheinpfalz-Kreis, kostenlose Beratung und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen, Telefon :
06233 – 49 600 94.
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 8.000 Exemplare
Erscheinungstermin: freitags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schreiber-Reyl
Telefon: 06233 510911
E-Mail: [email protected]
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
monatgs 12.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail: [email protected]
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter, Heidi John
Tel.
06321 3939-62, Fax -66
Mail
[email protected]
Internet www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Impressum
Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim
Verantwortlich für den amtl. Teil, Nachrichten und Hinweise:
Michael Reith, Bürgermeister.
Verlag und verantwortlich für Anzeigen:
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433 Neustadt, Tel.
06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:
[email protected]
Für den Inhalt der Auftraggeber.
Druck: Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH,
Flugstraße 9, 76532 Baden-Baden.
Zustellung: Kostenlose Zustellung wöchentlich
freitags, Einzelstücke zu beziehen bei der Verbandsgemeindeverwaltung gegen Erstattung der
Versandkosten.
Seite 5
Freitag, den 13. März 2015
Verbandsgemeinde
Lambsheim-Heßheim
Amtliche Bekanntmachungen
Bürgermeister:
Telefon:
Sprechstunde
Heßheim:
Lambsheim:
1. Beigeordneter:
Telefon:
Beigeordneter:
Telefon:
Sprechstunde:
Michael Reith
06233/770710 o. 510910
Di. 16 - 18 Uhr
Mi. 16 - 18 Uhr
Dr. Michael Hack
06233/770712 o. 510941
Ken Stutzmann
06233/770712 o. 510941
Mo. 15 - 16 Uhr,
Verwaltungsstelle Heßheim
Die Verbandsgemeindeverwaltung
Lambsheim-Heßheim informiert
alle Interessierten zum Thema Vorsorgevollmacht
Die Frage, was geschieht, wenn man selbst nicht
mehr in der Lage ist, seine Angelegenheiten zu
regeln, beschäftigt zu Recht viele Menschen. Jeder
kann auch schon in jungen Jahren durch einen
Unfall oder Krankheit betroffen sein…
Alle Fragen rund um das Thema Vorsorgevollmacht, Patienten-verfügung, gesetzliche Betreuung und Betreuungsverfügung beantwortet Frau
Matejcek vom SKFM Betreuungsvereins kosten-frei
in ihrer Sprechstunde am
Mittwoch, 18.03.2015, ab 14 Uhr,
im Rathaus in Heßheim
und am
Mittwoch, 25.03.2015, ab 14 Uhr,
im Rathaus in Lambsheim.
Zur besseren Planbarkeit melden Sie sich nach
Möglichkeit telefonisch bei Frau Wohninsland an.
Zu diesem Thema ist die Einrichtung einer regelmäßigen Sprechstunde angedacht. Weitere Termine entnehmen Sie bitte dem Amtsblatt oder erfragen Sie direkt bei der Verbands-gemeindeverwaltung, Frau Wohninsland, Tel.: 06233/7707-59 oder
beim SKFM Betreuungsverein, Frau Matejcek, Tel.:
06235/497997-95.
Personalausweise
die in der Zeit vom 23.02.2015 bis 27.02.2015
bei der Verwaltungsstelle Heßheim beantragt
wurden, können nur bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim, Außenstelle
Heßheim, Zimmer 1.16 abgeholt werden, wenn
Ihnen durch die Bundesdruckerei bereits eine
schriftliche Nachricht über die Abholung zugegangen ist.
Ein evtl. noch in Ihrem Besitz befindliches gleichartiges Ausweispapier geben Sie bitte bei dieser Gelegenheit ab. Bei persönlicher Verhinderung können
Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen. Diese Person muss eine formlose Vollmacht
von Ihnen vorlegen können.
Das Fundbüro meldet
gefunden wurde:
Heßheim
Schlüsselbund
Am 20. März 2015 ist der
„Equal Pay Day“
Die Gleichstellungsbeauftragte Carmen Wendel
informiert
Was ist der „Equal Pay Day“? Dieser Tag, der in diesem Jahr auf den 20. März fällt, symbolisiert den
Tag, an dem Frauen bei gleicher Arbeit und gleicher Position im Berufsleben das Einkommen erzielt
haben, das Männer bereits am 31.12.2014 verdient hatten. Nach wievor klafft eine Lücke zwischen den Gehältern von Männern und Frauen.
Die kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten haben sich das Thema „Entgeltgleichheit“ nicht erst seit dem ersten „Equal Pay Day“ im
Jahr 2008 auf ihre Agenda der kommunalen
Gleichstellungspolitik geschrieben. Mit Aktionen
und Kampagnen machen wir seit Jahren auf Lohnungleichheit aufmerksam! Frauen verdienen im
Durchschnitt 22 bzw. 23 Prozent weniger als Männer.
An diesem Tag, am 20. März, tragen viele Frauen
symbolisch eine rote Tasche: diese rote Tasche
steht für „rote Zahlen“ und dafür, dass Frauen
weniger „in der Tasche haben“ als Männer!
Rund um dieses Thema möchte ich Sie auf einige
Veranstaltungen aufmerksam machen:
„Handtaschengeplauder“, 17.03.2015; 19:30 Uhr
Literarische Unterhaltung; das Innenleben einer
Damenhandtsche birgt so manche Überraschung!
Doch was braucht Frau wirklich? Sie dürfen
gespannt sein!
Gemeindebücherei Dannstadt, Kulturhof Schrittmacher, Kirchenstr. 17, 67125 Dannstadt-Schauernheim, Eintritt frei!
„Schatz, Du redest heute aber wieder viel“,
18.03.2015, 19:00 Uhr. Die Frau als Kommunikationsexpertin, Vortrag von Dr. Christel Frey
Obwohl es wissenschaftlich anerkannt ist, dass die
Natur uns Frauen die Voraussetzung zur Kommunikationsstärke liefert, trauen sich viele Frauen nicht
auf die „Bühne der Welt“...das muss geändert werden!
Bürgerhaus, Konrad-Adenauer-Platz 4,
67373 Dudenhofen, Eintritt 5 Euro
FormART 20x20x20/2015, 27.03.-12.04.2015
Ausstellung der Künstlerinnengruppe „Kunstfaser“
mit Gästen. 20 Künstlerinnen fertigten 20 Kunstwerke im Format 20x20 an.
Freitag, 27.03.2015, 19:00 Uhr, Vernissage
Sonntag, 12.04.2015, 17:00 Uhr Vernissage
Historisches Rathaus, Oggersheimer Str. 13, 67112
Mutterstadt, Eintritt frei!
„Die verratene Generation“, 23.03.2015,
18:00 Uhr
Was wir den Frauen in der Lebensmitte zumuten,
Vortrag mit Diskussion mit den Autorinnen Christina Bylow und Kristina Vaillant
Die Autorinnen berichten über verpasste Weichen-
Lambsheim-Heßheim
stellungen der Politik, über Rentenungerechtigkeit,
über die Entfremdung von Frauen und Männern
und darüber, was diese Frauengeneration geleistet
hat-und sie machen den Frauen Mut, klar und entschieden das zu fordern, was ihnen zusteht.
Heinrich-Pesch-Haus, Frankenthaler Str. 229,
67059 Ludwigshafen, Eintritt frei!
Ich wünsche Ihnen viel Spass bei der jeweiligen
Veranstaltung, und wenn Sie mögen, tragen Sie
doch an diesem Tag symbolisch eine „rote
Tasche“...!
Ihre Carmen Wendel
Alters- und Ehejubiläen
vom 14. bis 20. März
Wir gratulieren in
Beindersheim
17.03. Frau Ilse Fruth
20.03. Frau Helga Herkelrath
20.03. Frau Hannelore Nessel
85 Jahre
78 Jahre
73 Jahre
Großniedesheim
19.03. Frau Gerda Fieberling
79 Jahre
Heßheim
18.03. Herrn Reinhold Dick
81 Jahre
Lambsheim
17.03. Frau Christa Lauer
Turmstr. 2
Gleichzeitig übermitteln wir allen Geburtstagskindern in unserer Verbandsgemeinde die herzlichsten
Glück- und Segenswünsche und für die Zukunft
alles Gute!
Nichtamtliche Nachrichten
Selbstbehauptung
und Selbstverteidigung
für Mädchen / Stark sein mit Spaß
Das Leben von Frauen und Mädchen in unserer
Gesellschaft ist immer noch mit vielen Einschränkungen und Ängsten verbunden, die oft gar nicht
mehr auffallen, weil sie so „normal“ sind. Mädchen
werden ermutigt ihre eigenen Stärken und Grenzen kennen zu lernen, um ihre Handlungsspielräume zu erweitern und sich besser behaupten zu
können. Außerdem gibt es Spiele, Vorbereitungsund Entspannungsübungen – also viel Spaß am
gemeinsamen Tun.
Mädchen raufen und toben sich gern in einer Turnhalle aus. Sie entdecken allmählich das Fußballspielen für sich und lieben Fang- oder Abenteuerspiele in der Gruppe. Sie genießen es, laut zu sein
und viel Platz zu haben. Leider kommen solche
Bedürfnisse im Alltag oft zu kurz. Lernen findet
überwiegend im Sitzen statt, es gibt immer weni-
Projekt Familienpaten
Projekt Familienpaten Lambsheim (Rhein-Pfalz-Kreis Nord) berät, unterstützt, auch bei der Versorgung und Erziehung der Kinder, entlastet und gibt Informationen an junge Familien.
Ratsuchende aus den Ortsgemeinden Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim, Kleinniedesheim und Lambsheim
werden von Frau Sylvie Störtz beraten.
Die Beratung erfolgt telefonisch oder auf Wunsch in der häuslichen Umgebung der Ratsuchenden. Mit den betroffenen Familien wird in einem
ersten Gespräch der Bedarf ermittelt. Es wird über Hilfsmöglichkeiten gesprochen und es wird ein ehrenamtlicher Pate vorgeschlagen.
Frau Störtz ist an den Werktagen unter folgender Telefonnummer erreichbar: 0175/690 68 29 (bei Abwesenheit gerne auch Nachrichten auf AB) oder per E-Mail: [email protected] und im Rahmen der regelmäßigen stattfindenden Sprechstunden in
den Verwaltungsstellen der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim: jeden 2.en Mittwoch im Monat, von 15.00 bis 16.00 Uhr, im Bürgersaal der Verwaltungsstelle in Lambsheim, Mühltorstraße 25, 67245 Lambsheim und nach entsprechender Terminvereinbarung.
Das Projekt Familienpaten wird unterstützt vom Netzwerk Kindeswohl / Frühe Hilfen der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis.
Lambsheim-Heßheim
ger Spielräume im Freien. Mädchen nutzen zudem
die vorhandenen öffentlichen Plätze deutlich weniger als Jungen. Auch der Zugang zu einem Sportverein und die Entscheidung für eine ganz
bestimmte Sportart fällt Mädchen schwerer, wenn
sie nicht gerade Ballett, Turnen oder Reiten interessiert sind. Das alles trägt dazu bei, dass viele
Mädchen körperlich unsicher sind und sich nicht
gut behaupten oder körperlich wehren können,
obgleich ein gesundes Durchsetzungsvermögen
mehr und mehr in unserer Gesellschaft gefragt ist.
Die Trainerin: Heike Metzger hat schon jahrelange
Erfahrung im Bereich der Gewaltprävention, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Gewalt zu
verhindern und sich selbst vor Gewalt zu schützen
ist ein Ziel ihrer Arbeit, so auch der gewaltfreie und
faire Umgang der Kinder untereinander. Seit 1986
arbeitet sie daran Frauen und Mädchen stark zu
machen und sich nicht alles gefallen zu lassen.
Hier der nächste Kurstermin:
Kurs in der Anne-Frank-Realschule, Bruchwiesenstraße 310, 67059 Ludwigshafen
für 10 - 13 jährige Mädchen
samstags 18. + 25. April 2015
jeweils von 10 – 15.00 Uhr / Kursgebühr: € 70,00
Eine Ermäßigung der Kursgebühr ist auf Anfrage
möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Ute Beuchert, Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Ludwigshafen e.V., Bahnhofstraße 83,
Tel.: 0621 / 52 52 11, Fax: 0621 / 52 52 26
E-Mail: [email protected]
ModellEisenbahnFreunde
Frankenthal e.V.
Unsere letzte Börse in diesem Winter-Halbjahr
findet statt !!
Am Samstag, den 14.03.2015, veranstalten wir,
wie auf den Plakaten schon angekündigt, in
der Turnhalle des TV 1864/04 in Lambsheim, Weisenheimer Strasse 56, unsere nächste Modellbahn-Börse.
Öffnungszeit ist von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Alle Loks, ob analog oder digital, können kostenlos auf unserer Test-Anlage von Spurweite 0 bis Z
überprüft werden.
Gastronomie ist vorhanden.
Theater Bagage im JohanniterHaus
Das Mannheimer Theater Bagage kommt nach
Kleinniedesheim. Bei drei Gastauftritten im Johanniter-Haus stellt das Ensemble sein Stück „Hoimatwettbewerb“ vor. Darin geht es um ein Preisausschreiben, bei dem Fragen rund um die Pfalz, die
Pfälzer und deren Lebensart beantwortet werden
sollen. Die Nachbarsfrauen Carola und Hannelore
nehmen den Fragebogen zusammen mit Witwer
Schorsch und einer guten Flasche Pfälzer Wein in
Angriff. Umrahmt von Sketchen und Liedern, die
jeder mitsingen kann, entsteht so ein heiteres und
unterhaltsames Programm, bei dem kein Auge
trocken bleibt. Für das leibliche Wohl, sorgt unser
Restaurant mit Hausmacher Wurst und Pfälzer
Wein.
Termine: Freitag, 24. April und Samstag, 25 April
2015 jeweils um 20 Uhr. Die Karten zum Preis von
elf Euro gibt es ab 1. Februar in der Verwaltung
des Johanniter-Hauses in Kleinniedesheim, Unterwegsgasse 5, Telefon 06239 933121.
Wald –Werkstatt:
Fledermausquartier
Wer gerne mit dem Rohstoff Holz arbeitet und
bedrohten Tierarten helfen möchte, ist in der Outdoor-Wald-Werkstatt der Rucksackschule des For-
Freitag, den 13. März 2015
stamtes Pfälzer Rheinauen genau richtig. Am Samstag 21. März 2015 dürfen große und kleine Handwerker mit Brettern, Nägeln, Schrauben und diversem Werkzeug ein Sommerquartier für Fledermäuse herstellen.
In ein paar Tagen erwachen die Fledermäuse aus
ihrem Winterschlaf und sind dankbar um jedes Versteck in Dorf und Stadt. Sie ernähren sich überwiegend von Nachtfaltern und Schnaken und sind
daher in der Rheinebene besonders beliebt.
Falls vorhanden, bitte Akkubohrer/-schrauber mitbringen.
Die Outdoorhobbyhandwerker treffen sich am
Samstag, den 21. März 2015 um 14.30 Uhr in
67105 Schifferstadt, Dudenhoferstraße am Parkplatz Mittellacheweiher /Grillhütte
Teilnehmerbeitrag: 5 Euro pro Kind mit Begleitperson und 12 Euro Materialkosten.
Anmeldung bei der Rucksackschule unter Telefon
06232 600020 oder
[email protected]
Seite 6
EDO Selbstverteidigungslehrgang
im Kampfkunstzentrum Gerolsheim
Am 25.04.2015 findet von 10:00 – 13:00 Uhr ein
EDO Lehrgang des Kampfkunstzentrums
Gerolsheim im Dorfgemeinschaftshaus in Gerolsheim, An der Weet 4, statt. Für diesen
Lehrgang sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
(Bitte Trainingshose,
T-Shirt und Hallenturnschuhe anziehen). Um telefonische Anmeldung wird gebeten.
Nähere Infos und Anmeldung bei Dieter Ebner, 7.
DAN Karate, Tel.: 06238/929083
NABU Heidewald
Mitgliederversammlung am 13. März
Die diesjährige Mitgliederversammlung des NABU
Heidewald findet am Freitag, den 13.
März um 19:30 Uhr im Ratsstübl Birkenheide,
Waldstraße 20 (Nebenzimmer) statt. Wir
berichten über die Aktivitäten des vergangenen
Seite 7
Jahres und die geplanten Aktionen des
neuen Jahres. Wie immer sind alle Naturinteressierten willkommen, auch wenn sie nicht
Mitglied des NABU Heidewald sind.
Zirkustage für Kinder
in den Osterferien
Jonglieren, Teller drehen, Diabolo, Drahtseil, Laufkugel, Einrad, Löwen, Clowns, Zauberer, Fakire
dazu Bibeltheater mit Artist Artur, spannende
Geschichten zum Mitspielen und fetzige Lieder. All
dies können Kinder im Alter von 5 – 11 Jahren vom
9. – 11. April in der Mehrzweckhalle, Bürgerhaus
Heuchelheim ausprobieren und erleben.
Das Programm findet von Donnerstag bis Samstag
jeweils von 10 bis 14 Uhr statt. Donnerstags und
freitags wird zusätzlich von 8 bis 10 und 14 bis 16
Uhr eine Betreuung angeboten, zu der die Kinder
flexibel angemeldet werden können.
Am Samstag um 14 Uhr sind dann alle Eltern,
Geschwister, Großeltern und Interessierten zum
Familiengottesdienst mit Zirkusvorstellung eingeladen. Dabei werden die Kinder aufführen, was sie in
den Tagen eingeübt haben. Anschließend sind
Groß und Klein zu einem Grillfest eingeladen.
Das Zirkusprogramm kostet für jedes Kind 10 Euro
inkl. Mittagessen, die Betreuung zusätzlich 8 Euro.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Jedes Kind ist
herzlich eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt.
Veranstalter ist die Evangelische Gemeinschaft Heuchelheim-Niedesheim in Zusammenarbeit mit Kirche Unterwegs e.V.
Informationen und Anmeldung unter 062396025858 (Familie Lehr) oder 06238/3680 (Familie
Pohl) bzw. tobias.lehr[at]egvpfalz.de
In Mundart dichten
Noch 3 Wochen bis Einsendeschluss
Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe
am 22. Mai 2015
Der Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe ist
ausgeschrieben.
Mundartautoren können bis einschließlich 01. April
2015 ihre Beiträge in der Kategorie Lyrik und Prosa
bei der Verbandsgemeindeverwaltung DannstadtSchauernheim einreichen.
Das „Finale“, bei dem die besten Einsendungen
von den Autoren vorgetragen werden und die Jury
dann über die Platzierung entscheidet, findet am
Freitag, den 13. März 2015
Freitag, 22. Mai 2015, 19.00 Uhr, im Zentrum Alte
Schule, Ortsteil Dannstadt, statt.
Wie üblich, können interessierte Mundartdichter/innen in der Kategorie Lyrik höchstens zwei bisher
nicht veröffentlichte Gedichte einsenden.
Auch im Bereich Prosa dürfen höchstens zwei Texte eingereicht werden, die jeweils nicht mehr als
zwei Schreibmaschinenseiten umfassen sollen.
(Nähere Informationen bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Tel.: 06231/401-156
-Frau Dromnitzki-.)
Die besten Gedichte und Prosastücke werden von
der Jury mit Geld- und Sachpreisen honoriert.
Darüber hinaus stiftet der Kultur- und Heimatkreis
Dannstadter Höhe einen Preis.
Die Ausschreibungsmodalitäten erhalten Sie unter
der Rufnummer: 06231/401-156 bzw. unter
[email protected]
und
www.mundart-dannstadter-hoehe.de.
Bewerbungen sind unter dem Kennwort „Mundart-Wettbewerb Dannstadter Höhe 2015“ zu richten an die Verbandsgemeindeverwaltung, Am Rathausplatz 1, 67125 Dannstadt-Schauernheim.
Lambsheim-Heßheim
läuft noch bis zum 15. März 2015. Wenn mehr
Bewerbungen eingehen als Plätze vorhanden sind,
erfolgt eine Auswahl nach größtmöglicher Ausgewogenheit des Teilnehmerkreises. Der genaue Veranstaltungsort und weitere Informationen werden
den ausgewählten Teilnehmenden bis zum 27.
März mitgeteilt.
Die Klimaforen sind Teil der Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes Rheinland-Pfalz, zu der am 22.
Januar 2015 die Online-Bürgerbeteiligung gestartet wurde. Am 23. August 2014 ist das „Landesgesetz zur Förderung des Klimaschutzes“ – kurz: Landesklimaschutzgesetz – in Kraft getreten. Damit ist
Rheinland-Pfalz das dritte Bundesland, das den Klimaschutz auf eine gesetzliche Grundlage stellt.
Demnach sollen die Treibhausgasemissionen im
Land – bezogen auf das Basisjahr 1990 – bis 2020
um mindestens 40 Prozent und bis zum Jahr 2050
um 100 Prozent, mindestens jedoch um 90 Prozent, reduziert werden. Innerhalb eines Jahres soll
ein Klimaschutzkonzept mit konkreten Strategien
und Maßnahmen erarbeitet werden.
Susanne Keeding
Pressesprecherin
Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz,
Ausbildung bei der BASF
Energie und Landesplanung
Ausbildung bei der BASF am Standort Ludwigs- Tel. 06131/16-25
hafen und im BASF Ausbildungsverbund - Informationsnachmittag im Berufsinformations-zen- Abwehr von Hagelschäden in der
trum (BIZ) der Agentur für Arbeit Ludwigshafen
Am Donnerstag, den 12. März, findet im BIZ der Pfalz auch künftig gesichert
Agentur für Arbeit Ludwigshafen ein Informations- Luftverkehr
nachmittag über die vielfältigen Ausbildungsberufe Die Abwehr von Hagelschäden mit Hilfe von Flugund duale Studiengänge bei der BASF am Standort zeugen wird auch weiterhin durch die rheinlandpfälzische Luftfahrtbehörde genehmigt. Dies hat
statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.
Zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr können sich Innenstaatssekretärin Hei-ke Raab den Vertretern
Jugendliche und Eltern mit Ausbildungsexperten des Vereins zur Hagelabwehr Vorder- und Südpfalz
der BASF austauschen und sich über die zahlrei- e. V. in einem Gespräch auf Initiative der Landrätin
chen Ausbildungsberufe informieren. Für Schüle- der Kreises Südliche Weinstraße, There-sia Riedmairinnen und Schüler mit dem Ziel Berufsreife – auch er, zugesichert. „Die luftverkehrsrechtlichen Fragen
ohne Schulabschluss – und der Realschule, die und die notwendigen lizenzrechtlichen Anfordenoch keinen Ausbildungsplatz in Aussicht haben, rungen sind mit Blick auf die Sicherheit der Piloten
bieten die Programme „Start in den Beruf“ und geklärt", so Raab.
„Anlauf zur Ausbildung“ attraktive Einstiegschan- Zukünftig werden mindestens sieben qualifizierte
cen in die Berufswelt. Als besonderen Service bietet Luftfahrer mit zwei hierfür umgebau-ten Luftfahrdie BASF die Möglichkeit, sich direkt vor Ort für die zeugen eingesetzt werden können. Neben BerufsStartprogramme zu bewerben. Wer diese Chance piloten dürfen künftig auch Privatpiloten mit einer
nutzen möchte, sollte die Bewerbungsunterlagen Instrumentenflugberechtigung fliegen.
gleich mitbringen. Wenn alle Voraussetzungen Die erste Erprobungsphase der Hagelabwehr ist
stimmen, folgt eine Einladung zum Eignungstest. Ende des vergangenen Jahres abge-schlossen worden. Zuvor hatte die rheinland-pfälzische LuftfahrtZusätzliche Programmpunkte:
behörde dem Verein im Jahre 2012 die erste
14.45 Uhr
Genehmigung zur Hagelabwehr mittels LuftfahrVortrag: Ausbildung bei BASF
zeug erteilt.
„Für jeden Traum die richtige Ausbildung!“
Die Hagelabwehr ist unter Beachtung des Umwelt15.30 Uhr
BASF-Schnuppertest - ein Eignungstest in Kurzform schutzes und Fortführung der Untersuchungen zu
den Umweltwirkungen zugelassen. Diese Nach(Auswertung inklusive)
richt werde sicher-lich von vielen Winzerinnen und
Winzern der Pfalz begrüßt, da hierdurch gravierenBürgerbeteiligung
de Schäden an den Rebflächen durch Hagel und
Klimaforum in Ludwigshafen: Bürgerinnen und damit wirtschaftliche Einbußen verhin-dert werden
Bürger sind eingeladen, ihre Ideen zum Klima- könnten, sagte Raab.
schutzkonzept einzubringen
In Ludwigshafen findet am 18. April eines von drei Vollsperrung der Kreisstraße K 2
Klimaforen des Landes Rheinland-Pfalz statt. Die
ganztägigen Klimaforen bieten Bürgerinnen und Ortsumgehung Maxdorf
Bürgern aus Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, an Der Landesbetrieb Mobilität teilt mit, dass ab Monder Entwicklung des Klimaschutzkonzeptes des tag, den 16.03.2015 die K 2, Ortsumgehung MaxLandes mitzuwirken und konkrete Schutzmaßnah- dorf voll gesperrt wird.
men zu empfehlen. Dabei helfen Experten zu The- Grund dafür sind Arbeiten zur Verbreiterung einer
men von Bauen und Sanieren über Verkehr, Ener- Kurve der Ortsumgehung.
gie, Konsum und Ernährung bis hin zu Bildung. Die Um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten werErgebnisse aus den Diskussionen fließen in die den die Bauarbeiten unter Vollsperrung der OrtErstellung des Klimaschutzkonzeptes ein.
sumfahrung durchgeführt.
Alle Interessierten können sich online unter Die Vollsperrung dieses Baubereiches wird je nach
www.klimaschutzkonzept-rlp.defür ein Klimaforum Witterung ca. 3 - 4 Wochen andauern.
bewerben. Wer sich per Post bewerben möchte, Die Umleitung des Verkehrs erfolgt ab dem Kreiskann hierfür ein schriftliches Formular anfordern, verkehr Hauptstraße L 527 / L 454 Weisenheimer
entweder per E-Mail an klimaschutzkonzept- Straße in Maxdorf über die L 454 Weisenheim am
[email protected] oder per Post an IFOK GmbH, Berliner Sand, L 522 Lambsheim,
Ring 89, 64625 Bensheim. Die Bewerbungsfrist Kreisstraße 2 bis Maxdorf (Lambsheimer Straße)
Lambsheim-Heßheim
und umgekehrt.
Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger während der
Vollsperrung um Verständnis für die auftretenden
Verkehrsbehinderungen.
Erste Hilfe für den
PKW-Führerschein
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Frankenthal. Am Samstag den 21. März, von
08.30 Uhr bis ca. 16 Uhr, bietet der Malteser Hilfsdienst e.V. einen Lehrgang "Erste Hilfe für den
Führerschein" (Lebensrettende Sofortmaßnahmen
- LSM-Kurs) an.
Dieser Kurs richtet sich vorwiegend an Führerschein-Anwärter der Klassen A, A1, B, BE, L, M und
T (PKW mit/ohne Anhänger, Traktor, Motorrad
und Mofa). Veranstaltungsort ist das Schulungszentrum der Malteser in der Mörscher Straße 95,
Frankenthal. Anmeldung ist nicht erforderlich!
Informationen unter 06233/8898-24.
Mitteilungen des
Rhein-Pfalz-Kreises
Öffentliche Bekanntmachung
Staatliche Fischerprüfung
Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis – untere
Fischereibehörde – teilt mit, dass am Freitag, 5.
Juni 2015 im Kreishaus, Europaplatz 5, 67063
Ludwigshafen, Räume A 153 und A 155, I. OG
eine weitere staatliche Fischerprüfung stattfindet.
Ab sofort können persönliche Anmeldungen auf
vorläufige Zulassung zu dieser Prüfung bei der
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Abteilung
Gesundheit und Verbraucherschutz (Zimmer 310)
in der Dörrhorststraße 36, 67059 Ludwigshafen,
erfolgen.
Wir bitten hier vorab um eine telefonische Terminvereinbarung (0621/5909-793).
Bei der Anmeldung für die Prüfung wird der Personalausweis benötigt. Im Falle der Anmeldung
durch Dritte bitten wir, eine Vollmacht vorzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf
hin, dass auch eine Anmeldung über die Fischereiverbände erfolgen kann.
Anmeldeschluss ist 4 Wochen vor dem Prüfungstag, spätestens am 06. Mai 2015
Die endgültige Zulassung zur Prüfung setzt voraus, dass Bewerber bis zum Prüfungstag neben
anderen Zulassungsvoraussetzungen gegenüber
der Unteren Fischereibehörde nachweisen müssen, dass sie mindestens 35 Stunden an einem
Vorbereitungslehrgang teilgenommen haben.
Die Fischereiverbände und Fischereiorganisationen der Pfalz veranstalten jeweils Schulungslehrgänge zur Vorbereitung auf die oben genannte
Prüfung und stellen sicher, dass
- die Lehrgänge bedarfsgerecht angeboten werden,
- nur Lehrkräfte mit entsprechenden Ausbildungsqualifikationen unterrichten,
- ein einheitliches Lehr- und Schulungsmaterial
zum Lehrbeginn zur Verfügung steht.
Was den Beginn der Lehrgänge, fahrtgünstig gelegene Schulungsorte, Kosten für den Lehrgang
und das Lehrmaterial anbelangen, geben im Einzugsgebiet des Rhein-Pfalz-Kreises folgende Verbände Auskunft:
Sportfischereiverband Pfalz e.V., Am Fischmarkt 2
67346 Speyer, Telefon-Nr.: 06232/629-415
Telefax-Nr.: 06232/629-416
Freitag, den 13. März 2015
Landesfischereiverband Pfalz e.V.,
Ludowicistraße 44, 67071 Ludwigshafen
Telefon-Nr.: 06237/404-084
Telefax-Nr.: 06237/404-085
Nach der Publikation dieser Verbände können
Anmeldungen zu den Vorbereitungslehrgängen
ganzjährig erfolgen. Wir empfehlen deshalb interessierten Prüfungsbewerbern im Hinblick auf die
erforderliche Anzahl von 35 zu leistenden Pflichtstunden, sich noch vor der eigentlichen Anmeldung zur Prüfung rechtzeitig bei den oben
genannten Verbänden über den Beginn und den
Ort der angebotenen Lehrgänge zu informieren.
Neben dem 35-stündigen Pflichtstundennachweis
an einem Vorbereitungslehrgang, müssen die Prüfungsinteressenten bis zum Prüfungstag weitere
Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.
1. Das 13. Lebensjahr muss vollendet sein.
2. Es darf kein gesetzlicher Betreuer zur Besorgung aller persönlichen Angelegenheiten
bestellt sein.
3. Es dürfen keine Gründe vorliegen, nach denen
im Sinne von § 38 Abs. 2 des Landesfischereigesetzes der Fischereischein versagt werden
kann.
4. Der Antrag auf Zulassung zur Prüfung muss
spätestens 4 Wochen vor Prüfungsbeginn bei
der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis -untere
Fischereibehörde- eingereicht werden.
5. Bei minderjährigen Bewerbern, die das 13.
Lebensjahr vollendet haben, muss die Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreter
vorliegen, dass die Fischerprüfung abgelegt
werden kann.
6. Die Prüfungsgebühr in Höhe von 29,00 €
muss rechtzeitig bei der Kreisverwaltung eingezahlt werden, d.h. spätestens 2 Wochen vor
dem Prüfungsbeginn.
Sobald die Prüfungsvoraussetzungen erfüllt sind,
erhalten die Bewerber ein gesondertes Zulassungsschreiben, in dem der genaue Zeitpunkt der
Prüfung mitgeteilt wird.
In diesem Zusammenhang teilen wir noch folgendes mit:
- Die Ausbildungskriterien, wie z.B. Mindestzahl
der Pflichtstunden, Schulung durch lizenzierte
Lehrkräfte, Lehr- und Arbeitsbücher sind in
Rheinland-Pfalz einheitlich festgelegt. Den Prüfungsinteressenten ist es deshalb freigestellt,
einen für sie verkehrsgünstig gelegenen Schulungsort auszuwählen.
- Ebenso kann die Fischerprüfung bei einer „unteren Fischereibehörde“ nach eigener Wahl abgelegt werden.
- Die gewünschte Prüfungsbehörde ist von den
Kursteilnehmern auf dem Zulassungsantrag
anzugeben, damit eine reibungslose Weiterleitung der Anträge an die entsprechende Prüfungsbehörde gewährleistet ist.
Den Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung finden Sie auch auf unserer Homepage
www.rhein-pfalz-kreis.de
gez. Clemens Körner, Landrat
Seniorennachrichten
Seniorenbeirat des
Rhein-Pfalz-Kreises informiert
„Senioren gestalten für Senioren“
„Schwimmen 60 plus“
Das Seniorenschwimmen des Kreisseniorenbeirats
findet regelmäßig montags von 11.15 bis 12.45
Uhr im Kreisbad Maxdorf-Lambsheim statt.
Wir bitten um Beachtung und freuen uns über
rege Beteiligung. Als Ansprechpartner in der
Gemeinde Lambsheim steht Herr Hans Heß, Tel.
55563, als Mitglied des Seniorenbeirats zur Verfügung.
Seite 8
Kindertagesstätten
und Schulen
FLOHMARKT RUND UM`s KIND
auf zwei Etagen für Selbstanbieter
Wann? Am Samstag, den 21.März 2015
von 9.00 – 12.00 Uhr
im Pfarrheim St. Antonius, Roxheimerstr. 4a
OT Bobenheim
Aufbau für ANBIETER: ab 8.00 Uhr
Anmeldung ab sofort per Email:
[email protected]
STANDGEBÜHR:7,-€
Unser Cafe lädt ein zu Kaffee, Waffeln und
Kuchen.
Auf zahlreiche Anbieter und Besucher freut
sich
Der Elternausschuss
Stellenausschreibungen
Albrecht-Dürer-Schule Beindersheim
Ganztagsschule
PES Kräfte gesucht
Die Albrecht-Dürer-Grundschule in Beindersheim
ist eine Ganztagsschule in Angebotsform.
Im Rahmen des Projektes Erweiterte Selbstständigkeit (PES) suchen wir zur Vertretung von Unterricht/ Betreuung
- Lehramtsstudenten/-innen
- pädagogische Fachkräfte
- Lehrer/-innen in Elternzeit oder Pension
- anderweitig pädagogisch qualifizierte Mitarbeiter/-innen,
die kurzfristig einsetzbar sind.
Bitte schicken Sie eine kurze Bewerbung an
Albrecht-Dürer-Grundschule, Schlittweg 13,
67259 Beindersheim
Telefon: 06233/72903
[email protected]
Oder per e-mail an [email protected]
Für Fragen erreichen Sie Frau Landbeck unter der
Tel. 06233/72903
Albrecht-Dürer-Schule Beindersheim
Ganztagsschule
Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht
Die Albrecht-Dürer-Grundschule in Beindersheim
ist eine Ganztagsschule in Angebotsform.
Zur
Unterstützung
der
Lerngruppen/Arbeitsgruppen suchen wir engagierte Personen mit besonderen Hobbies und der Fähigkeit,
Kinder zu begeistern.
Bei Interesse melden Sie sich bitte in der
Albrecht-Dürer-Grundschule, Schlittweg 13,
67259 Beindersheim
Oder per e-mail an [email protected]
Für Fragen erreichen Sie Frau Landbeck unter der
Tel. 06233/72903
Albrecht-Dürer-Schule Beindersheim
Ganztagsschule
Die Albrecht-Dürer-Grundschule in Beindersheim
ist eine Ganztagsschule in Angebotsform und bietet zwei Plätze zur Ableistung eines
Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ)
ab August 2015
Bei uns können Sie
- Erfahrungen im Umgang mit Kindern der Altersstufe 6 bis 10 sammeln
- Einblick in die pädagogische Arbeit nehmen
- eigene Projekte entwickeln und umsetzen
- Entscheidungshilfen für die Berufswahlfindung
bekommen
Seite 9
Freitag, den 13. März 2015
Bitte schicken Sie eine kurze Bewerbung an
Albrecht-Dürer-Grundschule, Schlittweg 13,
67259 Beindersheim, Telefon 06233/72903
[email protected] Oder per e-mail an
[email protected]
Für Fragen erreichen Sie Frau Landbeck unter der
Tel. 06233/72903
FLOHMARKT auf 2 Etagen
in Bobenheim-Roxheim
„Alles rund ums Klein-bis
(Grund)Schulkind“
Am Samstag, den 14.03.2015 von 9 Uhr
bis ca. 12 Uhr veranstaltet der SEB der
Grundschule Pestalozzi zusammen mit dem
Förderverein in Bobenheim-Roxheim,
Grünstadter Str. 6a einen Flohmarkt.
Es gibt bei gemütlicher Sitzgelegenheit frisch
gebackene Waffeln, Getränke, Kaffee und
Kuchen (gerne auch zum Mitnehmen).
Kirchliche Nachrichten
Katholische Pfarreiengemeinschaft
Gemeindepastoral 2015 Hl. Petrus
mit den Gemeinden Beindersheim, Bobenheim, Gerolsheim, Hessheim und Roxheim
www.altrhein-pfarreien.de.
Zentralbüro Roxheim, Rheinstraße 13:
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:30 bis
12:00 Uhr sowie Donnerstagnachmittag von
15:30 bis 18:00 Uhr.
Tel. 06239/1278, Fax 06239/92 98 15. Email [email protected]
Außenstelle Bobenheim, Roxheimer Straße 6:
Öffnungszeit: Dienstag von 15:30 bis 18:00 Uhr.
Außenstelle Hessheim, Kirchenstraße 10,
67258 Heßheim:
Öffnungszeiten: Montag von 15:30 bis 18:00 Uhr
und Donnerstag von 17:00 bis 18:00 Uhr.
Gottesdienst-Ordnung der Pfarreiengemeinschaft
Donnerstag, 12. März 2015
Heßheim, St. Martin: 18:30 Uhr Hl. Messe.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18:30 Uhr
Kreuzwegandacht.
Freitag, 13. März 2015
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Hl. Messe
Roxheim, St. Maria Magdalena: 17:30 Uhr Beichtgelegenheit. 18:30 Uhr Amt.
Bobenheim, St. Laurentius: 18:30 Uhr
Kreuzwegandacht.
Samstag, 14. März 2015
Bobenheim, St. Laurentius: 17:30 Uhr Beichtgelegenheit. 18:00 Uhr Vorabendmesse mit den Erstkommunion-Kindern.
Sonntag, 15. März 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10:00 Uhr Amt für
die Pfarreiengemeinschaft. Anschl. Solidaritätsessen, Saal Chorgemeinschaft.
Heßheim, St. Martin: 9:00 Uhr Amt.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 9:00 Uhr Frühstück
„Aktion Gutes Leben für alle“.
10:30 Uhr Familiengottesdienst, mit Segnung der
Kinder.
Gerolsheim, St. Leodegar:10:30 Uhr Wortgottesdienst.
Bobenheim, St. Laurentius: 11:15 Uhr Minigottesdienst, für Kleinkinder und ihre Familien.
Dienstag, 17. März 2015
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18:00 Uhr Rosenkranz.
18:30 Uhr Bußgottesdienst..
Heßheim, St. Martin: 18:30 Ökumenische Fastenandacht, mit Übergabe der Osterkerze, in der
prot. Kirche.
Mittwoch,18. März 2015
Bobenheim, St. Laurentius: 16:00 Uhr Beichte der
Erstkommunion-Kinder. 18:30 Uhr Frauenmesse.
Donnerstag, 19. März 2015
Heßheim, St. Martin: 16:00 Uhr Beichte der Erstkommunion-Kinder. 18:30 Uhr Bußgottesdienst.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18:30 Uhr Amt
zum Hochfest.
Freitag, 20. März 2015
Bobenheim, St. Laurentius: 18;30 Uhr
Kreuzwegandacht.
Gerolsheim, St. Leodegar:18:30 Uhr Bußgottesdienst.
Heßheim, St. Martin: 19:00 Uhr Kreuzwegandacht, gestaltet von der Kolpingfamilie.
Samstag, 21. März 2015
Bobenheim, St. Laurentius: 17:30 Uhr Beichtgelegenheit.18:00 Uhr Vorabendmesse.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18:00 Uhr Wort-GottesFeier, mit Übergabe der Osterkerzen der prot. Und
der kath. Gemeinde.
Sonntag, 22. März 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10:00 Uhr Amt für
die Pfarreiengemeinschaft.
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Wortgottesdienst.
Heßheim, St. Martin:10:30 Uhr Amt.
Zu den nachstehenden Terminen und Veranstaltungen laden wir recht herzlich ein:
Fastenessen in unserer Pfarreiengemeinschaft:
Bobenheim-Roxheim 15.03.2015 im Saal der
Chorgemeinschaft 1844 e.V., Mörscher Straße 4a,
67240 Bobenheim-Roxheim.
Veranstaltungen und Termine in Beindersheim
15.03.2015, 9:00 Uhr, Aktion „Gutes Leben. Für
Alle.“ Gemeinsames Frühstück im Katholischen
Pfarrheim, 10:30 Uhr Familiengottesdienst in der
Kirche Hl. Kreuz.
20.03.2015, 18:00 Uhr Probe Kirchenchor Beindersheim, Pfarrheim.
Veranstaltungen und Termine in Bobenheim
„Exerzitien im Alltag“ - Es werden die Termine in
Bobenheim angeboten:
Die Exerzitien im Alltag werden begleitet von Pfar-
Lambsheim-Heßheim
rer Michael Baldauf.
Bobenheim, Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer
Straße 4a, 67240 Bobenheim-Roxheim: jeweils
mittwochs um 19:30 Uhr 3. Abend 18.03.2015
4. Abend 25.03.2015
Information des kath. Pfarrverbandes Frankenthal
Krankenseelsorge in Notfällen: Krankensalbung –
an Sonn- und Feiertagen. Telefon Nr.
06233/35679-0, erreichbar von samstags 20:00
Uhr bis montags 8:00 Uhr. Abendmesse an Sonnund Feiertagen um 18:00 Uhr in der Kirche St.
Dreifaltigkeit, Frankenthal.
...und anschließende Kindersegnung
Am 15.03. 2015 laden Pfarrgemeinderat und die
Kolpingsfamilie Beindersheim ab 9.00 Uhr zu
einem gemeinsamen Frühstück ins katholische
Pfarrheim ein.
Für Kaffee, Tee und Brötchen ist gesorgt.
Jeder kann eine Kleinigkeit mitbringen, so dass ein
schönes Frühstücksbüffet entsteht.
Um 10.30 Uhr beginnt dann in unserer Kirche ein
Familiengottesdienst mit Kindersegnung.
Wir freuen uns auf euch.
Pfarrgemeinderat u. Kolpingsfamilie Beindersheim
Katholische Kirchengemeinde
St. Stephanus Lambsheim
Bürozeiten der Pfarrsekretärinnen
in Lambsheim:
Dienstag 14 – 16 Uhr; Freitag 10 – 12 Uhr
Telefon: 06233 50158 – Fax: 06233 55067
eMail: [email protected]
online: www.kirchen-ft.de
in Maxdorf:
Montag 9 – 11:30 Uhr + 14 – 16 Uhr
Mittwoch 9 – 11:30 Uhr
Donnerstag 14 – 16 Uhr
Freitag 9 – 11:30 Uhr
Telefon: 06237 975888
eMail: [email protected]
Von 9. bis 20. März ist das Büro in Lambsheim
geschlossen; das Büro in Madorf ist dann nur vormittags geöffnet.
Notfallseelsorge an Sonn- und Feiertagen:
06233 5111004
An den übrigen Wochentagen wenden Sie sich
bitte an das Pfarramt
Gottesdienstordnung von 06.03. bis
15.03.2015
Freitag, 13.03.
18:00
Ministrantenstunde
18:00
Eucharistiefeier
Gebetsgedenken für
- Maria Sulzer (1. Sterbeamt)
- Anneliese Hügenell
- Willi Schlegel
Sonntag, 15.03.
10:30
Eucharistiefeier (Pater C. Binsasi)
Gebetsgedenken für
- Georg Krischer
Türkollekte für die Sumba-Mission
anschl. Fastenessen im Pfarrheim
(Erbseneintopf + Würstchen)
18:00
Kreuzwegandacht
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
Elisabethenverein Lambsheim e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
am Sonntag, 22. März 2015 – 15:00 Uhr
im Elisabethensaal des katholischen Pfarrheims
Tagesordnung:
1. Eröffnung, Begrüßung und geistliches Wort
2. Bericht des Vorstands
3. Kassenbericht
4. Entlastung des Vorstands
5. Ergänzungswahl zum Vorstand
6. Planung für das kommende Jahr
7. Aussprache und Verschiedenes
Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
gez. Gabriele Sohns, 1. Vorsitzende
Prot. Kirchengemeinde
Beindersheim
Pfarrerin S. Schramm ist erreichbar unter der TelNr. 70194 oder
per Mail "[email protected]".
Sonntag, 15. März
10.30 Uhr Gottesdienst mit Popchor des Liederkranz Beindersheim ( Schramm )
Montag, 16. März
14.00 Uhr Frauengruppe
Dienstag, 17. März
10.00 Uhr Krabbelgruppe
17.00 Uhr Präparandentreff
18.00 Uhr Konfirmandentreff
19.30 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 18. März
16.00 Uhr Seniorentanzkreis
18.00 Uhr 3. Passionsandacht - Thema: Muss Verschwendung sein? ( Schramm )
20.15 Uhr Gitarrengruppe Fortgeschrittene II
Donnerstag, 19. März
17.00 Uhr Pfadfinder 10 - 12 Jahre
17.00 Uhr Pfadfinder 12 - 15 Jahre
21.00 Uhr Gitarrengruppe GGB
Freitag, 20. März
16.00 Uhr Pfadfinder 06 – 10 Jahre
18.00 Uhr Pfadfinder ab 16 Jahre
19.30 Uhr Vorbereitung des Ökum. Taizé–Gebets
im kath. Pfarrheim
Alle unsere Gruppenstunden finden im prot.
Gemeindehaus statt.
Wochenspruch:
Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und
erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt,
bringt es viel Frucht. Johannes 12, 24
Beindersheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Thomas Wey
Lothar Kraus
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
06233/72729
Beindersheimer
Gewerbestammtisch
Der nächste Stammtisch findet am 13. März ab
19:00 Uhr in der Liederkranzhalle, Brunnenweg 6,
statt. Wichtigstes Thema wird die Vorplanung der
nächsten Gewerbeschau sein.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Thomas Wey
Lothar Kraus
Ortsbürgermeister
1. Ortsbeigeordneter
Aktion „Saubere Gemarkung“
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Am Samstag, dem 21. März, ab
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr, werden wir unsere Beindersheimer Gemarkung von Müll und Unrat
befreien.
Alle freiwilligen Helferinnen und Helfer sind bei
dieser Flur-Reinigungs-Aktion herzlichst willkommen.
Treffpunkt ist der Parkplatz am Friedhof in der
Großniedesheimer Straße. Ansprechpartner und
Leiter dieser Maßnahme ist Herr Thomas Eck.
Im Anschluss wird in der Seniorenstube im Rathaus ein Imbiss gereicht.
Thomas Wey
Lothar Kraus
Ortsbürgermeister
1. Ortsbeigeordneter
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
MTSV Beindersheim 1909 e.V.
Protestantischer Kindergarten
„Arche Noah“
Vorankündigung
Kindergarten und MTSV lassen alte Tradition wieder aufleben
Winterverbrennung / Stabausfest auf dem
Gelände des MTSV
Am Freitag, dem 20. März 2015 um 16.30 Uhr
ziehen die Kinder vom Kindergarten aus mit Stabausstecken und lärmenden Gegenständen zum
Sportgelände des MTSV. Dort angekommen wird
symbolisch der Winter verbrannt und Lieder werden gesungen. Außerdem zeigt die neue Tanzgruppe des MTSV ihr Können.
Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl
gesorgt sein.
Liederkranz Beindersheim
Unsere nächsten Chorproben sind:
Montag, 16.03.15,
17:30 Frauenchor, 18:30 Männerchor
Dienstag, 17.03.15
20:15 Popchor
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Termin: 21. März 2015, 18:30
Ort:
Gaststätte „Zum Sängerheim“
Brunnenweg 6a
67259 Beindersheim
Tagesordnung
TOP 1 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 2 Totenehrung
TOP 3 Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der
Mitgliederversammlung
TOP 4 Protokoll der Generalversammlung vom
15. März 2014
TOP 5 Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 6 Bericht des Wirtschaftsbeauftragten
TOP 7 Bericht des Kassenverwalters
TOP 8 Bericht des Dirigenten
TOP 9 Bericht der Kassenrevisoren
TOP 10 Fragen zu den Berichten
TOP 11 Entlastung des Vorstands
TOP 12 Wahl der Kassenrevisoren
TOP 12 Entscheidung über eingebrachte Wünsche und Anträge
TOP 13 Verschiedenes
Gemäß § 10 unserer Satzung „Mitgliederversammlungen“,
a) hat die Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung mindestens 14 Tage vorher zu erfolgen, mit der Aufforderung, Wünsche und Anträge
spätestens 7 Tage vor der Versammlung, somit bis
zum 14. März 2015, dem einladenden Vorsitzenden schriftlich mitzuteilen,
b) ist die Versammlung bei ordentlicher Ladung
Seite 10
ohne Rücksicht auf die Zahl der Anwesenden
beschlussfähig. Beschlüsse werden mit einfacher
Mehrheit gefasst; bei Stimmengleichheit gilt ein
Antrag als abgelehnt,
c) stimmberechtigt sind alle volljährigen Mitglieder.
Bei der Versammlung nicht anwesende Mitglieder,
welche gewählt werden wollen, müssen ihre
Bereitschaft zur Kandidatur dem 1. Vorsitzenden
schriftlich zur Kenntnis geben.
Singen in der protestantischen Kirche
Beindersheim
Unser POPCHOR gestaltet am Sonntag, den
15.März 2015 - 10:30 Uhr in der protest. Kirche
Beindersheim den Gottesdienst mit.
Die SängerInnen treffen sich bereits um 9:50 in
der Kirche.
Landfrauen Beindersheim
Liebe Landfrauen,
Hiermit laden wir alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Montag, den 24.03.15 um
19:00 im Vereinssaal ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Tätigkeitsbericht
4. Kassenbericht
5. Revionsbericht
6. Entlastung des Vorstandes
7. Verschiedenes
8. 8 Anträge und Wünsche können beim Vorstandsteam eingereicht werden.
am 11+12.04.15 Kreativmarkt in Frankenthal,
am 20.04.15 um 19:00 Kreativkurs zum Thema:
„Kreatives Gestalten von Rezeptordnern“ Referentin Frau A. Jung,
Folgendes bitte mitbringen:
Ein altes Badetuch(als Unterlage)
1 gute Papierschere
Bleisstift
Lineal (30 cm)
Borstenpinsel gr. 12 oder größer
Marmeladenglas mit Deckel
Schürze
fester Karton für Schablonen.
am 22.04.15 besuchen wir die Kaffeerösterei
Blank-Roast mit Führung in Neustadt
Unkostenbeitrag pro Teilnehmer 12,50€ + Fahrkosten
Am 29.05.15 Fahrt zur Landesgartenschau Landau
Gäste sind herzlich willkommen, wir freuen uns
auf Euer kommen.
Anmeldung für alle Veranstaltungen erforderlich !
Inge Mecke Telefon 737299 und Wiltrude Klotz
Telefon 71541
Das Vorstandsteam
Mfg. M. Schellenberger
Ökumenischer Krankenpflegeverein Heßheim-Beindersheim e.V.
Wir laden unsere Mitglieder ganz herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am 26.03.2015 im
Bürgerhaus in Heßheim ein. Beginn: 14.30 Uhr ;
Ende ca. 17.00 Uhr.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch die Vorsitzende
2. Gedenken der Verstorbenen unseres Vereins
3. Rückschau und Ausblick durch die Vorsitzende
4. Bericht der Kassenverwalterin
5. Bericht der Revisoren
6. Entlastung der Vorstandsmitglieder
7. Ergänzungswahl des Vorstandes
8. Termine für 2015
9. Verschiedenes
Wie üblich werden wir Sie mit Kaffee und Kuchen
Seite 11
bewirten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen auf
zahlreiches Erscheinen.
Für die Beindersheimer Besucher wird Mitfahrgelegenheit angeboten: Treffpunkt: 14.00 Uhr an
den Kirchen.
Die Vorstandschaft
Laienspielgemeinschaft
1975 Beindersheim e.V.
Erste LSG Veranstaltung
zum 40 jährigen Jubiläum
Bühnenabschied von Herbert Hügenell mit
dem Schauspiel „Heute weder Hamlet“
Schauspiel für einen Darsteller von Rainer Lewandowski
Freitag, den 13. März 2015
Großniedesheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Michael Walther
Klaus Fieberling
Erwin Martin
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
06239/1229
Flurreinigungsaktion
Auch in diesem Jahr lädt die Ortsgemeinde, die
Jugendfeuerwehr und die Freiw. Feuerwehr GroßKleinniedesheim zu einer Flurreinigungsaktion ein.
Bevor die Natur so richtig erwacht, möchten wir
die Flur von allerlei Unrat befreien. Meistens „vom
Winde verweht“, manchmal aber auch illegale
„Abfallablagerung“, es ist Jahr für Jahr erstaunlich, was so zusammen kommt.
Es ist aber auch eine Aktion die durchaus Spaß
macht, in frischer Luft und in guter Gesellschaft.
Termin ist Samstag, 28. März, ab 9.00 Uhr.
Treffpunkt ist am Kinder- und Jugendtreff. Wie
immer wird ein gemeinsames Mittagessen die
Aktion abschließen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie mit dabei
wären.
Mach mit – der Umwelt und Großniedesheim
zuliebe!
Michael Schwerdel
Michael Walther
Freiw. Feuerwehr
Ortsgemeinde
Groß-Kleinniedesheim
Großniedesheim
Liebe Bürger,
Ein tragisch-komisches Spiel um einen Vorhangzieher und eine ausgefallene Hamletaufführung
im Stile des „Kontrabasses“ von Patrick Süskind,
den Hügenell in den Jahren 1999 bis 2005 vielfach
mit großem Erfolg aufführte. Mit diesem Stück,
das mehr Komödie als Tragödie ist und sich um
das bewegte Leben des Vorhangziehers Ingo Sassmann dreht, nimmt Herbert Hügenell nach 40
Jahren Schauspielerei auf der LSG Bühne und nach
insgesamt 55 Jahren aktiven Bühnenauftritten seinen Abschied von den Bühnenbrettern.
Aufführung am Samstag 21. März im Bürgerhaus
Heßheim
Beginn 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Eintritt: Vorverkauf Euro 10,.00
Abendkasse Euro 12,00
Kartenvorverkauf: Beindersheim
Sparkasse Vorderpfalz Geschäftsstelle Beindersheim, Metzgerei Schwind, Blumenecke Buhman,
Getränke Rupp Heßheim, Geschenkeshop Renner
Frankenthal, Friseur Gering, Telefonisch:
0172/6265391 (Hügenell) 06233/25832 (Malzahn)
CDU Ortsverband Beindersheim
Hiermit laden wir alle Mitglieder und Freunde der
CDU Beindersheim zu unserem Stammtisch ein.
Wann: Freitag den 27.03.2015 ab 19.00 Uhr
WO:
Gaststätte Zum Liederkranz
Weitere Informationen finden Sie im Internet
unter http:://www.cdu-beindersheim.de
CDU Ortsverband Beindersheim
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder [email protected]
leider müssen wir immer öfter feststellen, dass
Aufgaben, wie z. B. das wöchentliche Straßenkehren, nicht von allen eingehalten werden. Wir bitten daher, die Strassen entsprechend der Ortssatzung wöchentlich zu kehren.
Ebenso muss festgestellt werden, dass Hundebesitzer ihre Tiere auf öffentlichen Anlagen ihr
„Geschäft“ - sei es „gross“ oder „klein“ - verrichten lassen.
Wir appellieren mit Nachdruck an alle Hundebesitzer, ihre Tiere NICHT in öffentliche Anlagen zu
lassen. Dazu gehören in erster Linie Spielplätze auch die naturnahe Spielfläche in den Moltersgärten II - Hochbeete oder sonstige Anlagen. Dort
herrscht absolutes Hundeverbot! Dabei spielt es
keine Rolle wie gross oder wie klein ein Hund ist.
Auch bitten wir dringend darum, die zur Verfügung stehenden Hundeabfallbeutel zu verwenden
und diese selbstverständlich in den dafür vorgesehenen Behältnissen zu entsorgen und nicht - wie
leider sehr häufig - in der freien Natur. Äcker und
bewirtschaftete Wiesen dürfen NICHT als Hundeklo benutzt werden. Dort werden unsere Lebensmittel angepflanzt!
Lassen Sie die Tiere, insbesondere im jetzt herannahenden Frühjahr, nicht frei auf Wiesen und
Anpflanzungen laufen. Geben Sie den Bodenbrütern eine Chance Nester zu bauen und für Nachwuchs zu sorgen.
Helfen Sie mit, dass Ihre Tiere von Allen akzeptiert werden können. NUR SIE bestimmen das
Verhalten Ihrer Vierbeiner!
Verstärkt werden öffentliche Flächen, wie z. B.
Grünstreifen, von Anwohnern als Abstellfläche
oder gar Abfallfläche benutzt. Abfallablagerungen
und sei es „nur“ Rasenschnitt auf öffentlichen
Flächen sind generell nicht erlaubt!
Liebe Mitbürger, wir bitten um Ihre Mitarbeit und
Ihr Verständnis und stehen für weitere Fragen,
Anregungen und Informationen gerne zur Verfügung.
Lambsheim-Heßheim
Michael Walther, Ortsbürgermeister
Klaus Fieberling, 1. Beigeordneter
Erwin Martin, Beigeordneter
Liebe Großniedesheimerinnen,
liebe Großniedesheimer,
gute Nachrichten, der erste Abschnitt des Wanderweges am Biotop wird erneuert. Deshalb wird
ab Dienstag, 17. März, der Weg gesperrt, damit
die beauftragte Firma arbeiten kann und keine
Personen zu Schaden kommen. Die Arbeiten dauern nur ein paar Tage (wetterabhängig), dann
sind die Schlaglöcher und Wasserpfützen Vergangenheit.
Michael Walther, Ortsbürgermeister
Klaus Fieberling, 1. Beigeordneter
Erwin Martin, Beigeordneter
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TTF Großniedesheim
TISCHTENNIS - „kleiner BallGROßER SPORT“
Egal ob als Hobby oder Aktiv in der
Mannschaft - Einfach bei uns vorbeikommen und reinschnuppern!
Trainingszeiten:
Dienstag 17:30 - 20:15 Uhr und Donnerstag
20:00 - 23:00 Uhr. Samstags und sonntags nach
Absprache!
Spielberichte 10. Kalenderwoche
15. Spieltag Herren Kreisklasse Nord A Gr. 2:
05.03.15 TTF HERREN 2 – TV Lambsheim 2 3:8
Das vorverlegte letzte Heimspiel der Saison konnte unsere Mannschaft nicht in Bestbesetzung
bestreiten. Für Lothar Schindler und Arthur Steiner spielten Fritz Beißwenger und Harald Holze.
Insbesondere Fritz Beißwenger machte ein gutes
Spiel und sorgte für zwei Einzelsiege. Den anderen
Sieg holte Wolfgang Benner. Mehr ließen die
Gäste leider nicht zu, sodass das Ergebnis in Ordnung geht.
Ausblick auf die nächsten Heimspiele in der Eckbachhalle:
Do. 19.03.2015 20:30 TTF Herren - SV Kirchheimbolanden
Do. 26.03.2015 20:30 TTF Herren 2 – TV Lambsheim 2
Do. 16.04.2015 20:30 TTF Herren – TV Lambsheim
CDU-Ortsverband-Großniedesheim
Einladung zum Stammtisch
Der nächste Stammtisch findet am
Freitag, 20.März 2015, ab 19:00 Uhr im Restaurant „Saloniki“ am "Platz der Einheit" 3 in Kleinniedesheim statt.
Alle Interessenten sind wie immer herzlich willkommen.
Wir freuen uns sehr, wenn wir auch Sie begrüßen
dürfen !
Ihr CDU-Ortsverband-Großniedesheim
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder [email protected]
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
Heßheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister: Karl Neunreither
1. Ortsbeigeordneter: Klaus Nowak
Beigeordneter:
Holger Korn
Sprechstunde:
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
In der Zeit vom 1. November bis 31. März zusätzlich dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr nach Vereinbarung mit dem Ortsbürgermeister!
Telefon:
06233/3784-20
Informationsveranstaltung zur
geplanten Deponieerweiterung
Werte Bürgerinnen und Bürger,
vor der Gemeinderatssitzung, die am Dienstag,
dem 24. März 2015 stattfindet, möchten wir Sie
über eine Planung zur Deponieerweiterung unterrichten.
Die Informationsveranstaltung, zu der Sie recht
herzlich eingeladen sind, findet am Montag, dem
23. März 2015, 19.00 Uhr, im Bürgerhaus der
Gemeinde statt. Für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme bedanken wir uns.
Karl Neunreither, Ortsbürgermeister
Jagdgenossenschaft Heßheim
Einladung
Hiermit laden wir alle im Jagdkataster Heßheim
eingetragenen Jagdgenossen zu der am Mittwoch, dem 25.03.2015, 20.00 Uhr, im LandhotelWeingut Hopp in Heßheim stattffindenden Jahreshauptversammlung 2014/2015 ein.
Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Geschäftsbericht
3. Kassen- und Revisionsbericht
4. Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung
5. Verwendung der Jagdpacht
6. Zuschuss zur Wegeunterhaltung
7. Antrag auf Senkung der Jagdpacht
8. Haushaltsplan 2014/2015
9. Ergänzungswahlen
10. Verschiedenes
Die Unterlagen liegen für die eingetragenen Jagdgenossen bei Michael Hopp zur Einsicht offen.
Der Vorstand
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
VDK Hessheim
Wir laden alle Mitglieder der VdK OV zu unserer
Mitgliederversammlung am
Samstag,den 14.März ab 14,30 Uhr nach Hessheim-Bürgerhaus-kl.Saal
herzlich ein. TOP :
Begrüßung der Mitglieder und Gäste
Totengedenken
Feststellung der Beschlußfähigkeit
Ehrungen
Bericht des Vorstandes
Bericht der Kassenverwalterin
Aussprache über die Berichte
Bericht der Revision
Entlastung des Vorstandes
Wirtschaftsplan für das Jahr 2015
Verschiedenes-Termine.
Wir bitten um Teilnahme an der Mitgliederversammlung !
Der VdK-Vorstand
Seniorenclub 1976 e.V., Heßheim
Liebe Seniorinnen und Senioren,
am Donnerstag, den 19. März, 15.00 Uhr
treffen wir uns wieder zu unserem Seniorennachmittag im großen Saal des Bürgerhauses.
Wir haben wieder eine "Überraschung" für Sie vorbereitet und freuen uns auf zahlreichen Besuch.
der Vorstand
Sozialdemokratische
Partei Deutschlands
An die Mitglieder des Ortsvereins Heßheim
Liebe Genossinnen und Genossen,
Einladung zur Jahreshauptversammlung am
Samstag, 21.März.2015, 15.00 Uhr
im Bürgerhaus Heßheim, Kleiner Saal
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Grußworte von Gästen
4. Bericht des 1. Vorsitzenden/Bürgermeisters
5. Bericht der Fraktionsvorsitzenden
6. Bericht des Kassierers
7. Bericht der Revisoren
8. Entlastung des Vorstandes
9. Gründung eines Gemeindeverbandes
10. Benennung des Wahlausschusses
11. Wahlen
- 1. Vorsitzende/r
- 2. Vorsitzende/r
- 2. Vorsitzende/r
- Kassierer/in
- Schriftführer/in
- Beisitzer/in
- Revisor/in
- Delegierte Ortsverband
- Delegierte Kreisverbandskonferenz
- Delegierte Unterbezirk
- Delegierte Bezirkstag
- Delegierte Parteitag
12. Verschiedenes/ Aussprache
Im Interesse unserer gemeinsamen Arbeit bitte ich
um Teilnahme an dieser Versammlung.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Neunreither
Vorsitzender
MGV Liederkranz Heßheim
Diesen Samstag den 14.3. um 16 Uhr: Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz
Seite 12
Heßheim Die Jahreshauptversammlung des MGV
Liederkranz Heßheim findet diesen Samstag den
14.3. um 16 Uhr im Vereinsheim des MGV Liederkranz 1842 Heßheim in der Gerhart-HauptmannStr. 65 statt.
Zu der Jahreshauptversammlung des MGV sind
alle Mitglieder herzlich eingeladen, sich über
Ihren Verein zu informieren und die künftige Entwicklung des Vereins mitzugestalten. In diesem
Jahr wird die Vorstandschaft neu gewählt und wir
haben 2017 unser 175 jähriges Vereinsjubiläum,
wo wir auf rege Beteiligung der Mitglieder in der
Vorbereitung und Ausrichtung hoffen.
Wie vor zwei Jahren auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, erfolgt die Einladung zur Jahreshauptversammlung nicht mehr durch persönliches Anschreiben, sondern durch Veröffentlichung im Amtsblatt. Die Einladung und die Tagesordnungspunkte wurden schon vor ein paar
Wochen rechtzeitig bekannt gegeben.
Die Tagesordnung sieht folgenden Ablauf vor:
1. Begrüßung und Totenehrung
2. Verlesung der Niederschrift der letzten ordentlichen Hauptversammlung
3. Tätigkeitsberichta) für den Vereinb) für den
Männerchor
4. Kassenbericht
5. Revisionsbericht und Entlastung der Vorstandschaft
6. Neuwahl der Vorstandschaft
7. Revisorenwahl
8. Vereinsjubiläum 2017
9. Verschiedenes
Die Vorstandschaft des
MGV Liederkranz 1842 e.V. Heßheim
Generalversammlung des ASV
Heßheim am 27.02.2015
Am 27.02.2015 fand im Nebenzimmer der Vereinsgaststätte die diesjährige Generalversammlung des ASV Heßheim statt. An der Versammlung
nahmen 34 stimmberechtigte Mitglieder teil.
Neben der Verlesung der Berichte des Vorstandes,
der Kassenberichte und der Sportberichte, kam es
zu folgenden Abstimmungsergebnissen. Der
geschäftsführende Vorstand wurde einstimmig
entlastet. Die Vorstandschaft setzt sich zukünftig
wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender:
Thorsten Hick
2. Vorsitzender:
Markus Reitzig
3. Vorsitzender:
Michaela Schreiber
Leiterin der Sportkasse:
Ursula Walther
Leiter der Wirtschaftskasse: Jürgen Palm
Vorsitzender Wirtschaftsausschuss: Klaus Schuster
Schriftführer:
Sebastian Feickert
Beisitzer: Holger Schaaf und Thomas Fahrnbach
Die Wahl erfolgte jeweils ohne Gegenstimme bei
eigener Enthaltung.
Des weiteren beschloss die Versammlung einstimmig rückwirkend zum 01.01.2015 eine Erhöhung
der Mitgliedsbeiträge. Die neuen Beiträge lauten
wie folgt:
Erwachsene
7 Euro pro Monat
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre 4 Euro pro Monat
Rentner
5,50 Euro pro Monat
Familienbeitrag
14 Euro pro Monat
Die Erhöhung ist auf Grund der in den vergangenen Jahren deutlich gestiegenen Energiekosten,
der Ausweitung sportlichen Angebot (wie z.B.
dem neuem Naturrasenplatz, Zumba-Kurs, ElternKind-Turnen, Tanzen) und den damit verbundenen Kosten erforderlich.
Die Abstimmungen fanden jeweils per Akklamation statt.
Die Einstufung als Rentner erfolgt zukünftig nicht
mehr mit Erreichen des 63. Lebensjahres sondern
bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.
gez. Sebastian Feickert
Seite 13
Mach mit und bleib FIT,
beim ASV Heßheim !!!!!!
Der ASV Heßheim bietet außer aktivem Fußball
noch folgende Sportarten an:
Montag:
Zumba ASV Sporthalle 18.00-19.00 Uhr
Ansprechpartnerin
Frau
Susanne
Schall
0170/5657183
Herrengymnastik (Ballsportarten, Sportabzeichen
u.v.m.) , montags ab 19.30 Uhr , ASV-Sporthalle,
Ansprechpartner: Helmut Hopp Tel. 06233 70885
Dienstag :
Damengymnastik (Step aerobic, Pilates u.v.m.), ab
19.30 Uhr, ASV-Sporthalle, Ansprechpartner: Helga Reitzig Tel. 06233 70678
Fußball E+D Jugend Training in Großniedesheim
17.00-18.30 Uhr
Ansprechpartner : Thomas Keller 06233/ 737148
Mittwoch:
Eltern-Kind-Turnen (ab Laufalter) von 15-16 Uhr
Kinderturnen ( ab 4 Jahre) 16-17 Uhr,
Tanzen für jeden ab 40 ( kein Paartanz ) 17-18 Uhr
Line Dance,moderne Choreograhpie, Folkloretanz
aus aller Welt
in der ASV Sporthalle, Ansprechpartnerin Frau
Schreiner Tel. 06359/40396
Leichtathletik ( ab 6 Jahre) von 16.30-17.30 und
17.30-18.30 Uhr
(Sommer ASV Sportplatz, nach Herbstferien
Schulsporthalle)
Lauftreff ( gerne auch für Anfänger) 18.45 Uhr
ASV Sportplatz
Ansprechpartner :Michaela Schreiber 06233/
4594835
Fußball-AH (ab 30 Jahren) ab 19 Uhr ASV Sportplatz
Ansprechpartner Thorsten Hick 0176/62003451
Donnerstag:
Nordic Walking u. Walking ab 18 Uhr (winter ab
16 Uhr) Treffpunkt ASV-Sportplatz
Ansprechpartner: Frau Walther 06233/ 72550
Fußball E+D Jugend Training in Heßheim 17.3019.00 Uhr
Ansprechpartner: Thomas Keller 06233/737148
Freitag:
Zumba ASV Sporthalle 10.00-11 Uhr Uhr
Ansprechpartnerin
Frau
Susanne
Schall
0170/5657183
Ab 23.1. Bambini Training 17 Uhr ASV Sporthalle
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
Ansprechpartner Thorsten Hick 0176/62003451
und Ben Schmitt 0172-3287321
Tischtennis, Schulsporthalle ab 19.30 Uhr
Ansprechpartner Herr Ultes 06233/ 71243
Jagdgenossenschaft Heßheim
Einladung
Hiermit laden wir alle im Jagdkataster Heßheim
eingetragenen Jagdgenossen zu der am Mittwoch, dem 25.03.2015, 20.00 Uhr, im LandhotelWeingut Hopp in Heßheim stattffindenden Jahreshauptversammlung 2014/2015 ein.
Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Geschäftsbericht
3. Kassen- und Revisionsbericht
4. Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung
5. Verwendung der Jagdpacht
6. Zuschuss zur Wegeunterhaltung
7. Antrag auf Senkung der Jagdpacht
8. Haushaltsplan 2014/2015
9. Ergänzungswahlen
10. Verschiedenes
Die Unterlagen liegen für die eingetragenen Jagdgenossen bei Michael Hopp zur Einsicht offen.
Der Vorstand
TuS Sausenheim - 1.FC Rheinpfalz
C1-Jugend
SpVgg RW Speyer - 1.FC Rheinpfalz I
abges.
SA 14.03.2015 14:30 Uhr
In Bobenheim-Roxheim
1.FC Rheinpfalz - SV Ph. Bellheim
C2-Jugend
3:0
1.FC Rheinpfalz II – VfL Neuhofen
Vorschau:
SA 14.03.2015 14:30 Uhr
ESV Ludwigshafen - 1.FC Rheinpfalz II
D-Jugend
Vorschau:
SA 14.03.2015 12:30 Uhr
VfR Frankenthal II – 1.FC Rheinpfalz
DI 15.03.2015 18:30 Uhr
Arminia LU – 1.FC Rheinpfalz
E1-Jugend
Vorschau:
SA 14.03.2015 10:00 Uhr
Ludwigshafener SC – 1.FC Rheinpfalz
E2-Jugend
1.FC Rheinpfalz II – JSG Nördl. Weinstr.
0:6
F-Jugend
spielfrei
Bambini
spielfrei
Weitere Informationen, Berichte und Bilder finden
Sie unter:
www.tus-dirmstein.de
www.fc-rheinpfalz.de
Laienspielgemeinschaft
1975 Beindersheim e.V.
Erste LSG Veranstaltung
zum 40 jährigen Jubiläum
Bühnenabschied von Herbert Hügenell mit
dem Schauspiel „Heute weder Hamlet“
Schauspiel für einen Darsteller von Rainer Lewandowski
TuS 1946 Dirmstein e.V.
Aktive
1.Mannschaft
SV Schauernh. I - TuS Dirmstein I
Vorschau:
FR 13.03.2015 19:30 Uhr
TuS Dirmstein I – FV Freinsheim I
1b. Mannschaft
ASV Hessheim - TuS Dirmstein II
Vorschau:
SO 05.03.2015 15:00 Uhr
TuS Dirmstein II – DJK Eppstein II
AH Ü40 Mannschaft
Vorschau:
MO 16.03.2015 19:30 Uhr
TuS Sausenheim Ü40 – TuS Dirmstein Ü40
Jugendabteilung
1.FC Rheinpfalz 08 JFV
B-Jugend
SpVgg RW Speyer - 1.FC Rheinpfalz
Vorschau:
SA 14.03.2015 13:00 Uhr
2:0
8:0
0:0
Ein tragisch-komisches Spiel um einen Vorhangzieher und eine ausgefallene Hamletaufführung
im Stile des „Kontrabasses“ von Patrick Süskind,
den Hügenell in den Jahren 1999 bis 2005 vielfach
mit großem Erfolg aufführte. Mit diesem Stück,
das mehr Komödie als Tragödie ist und sich um
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
das bewegte Leben des Vorhangziehers Ingo Sassmann dreht, nimmt Herbert Hügenell nach 40
Jahren Schauspielerei auf der LSG Bühne und nach
insgesamt 55 Jahren aktiven Bühnenauftritten seinen Abschied von den Bühnenbrettern.
Aufführung am Samstag 21. März im Bürgerhaus
Heßheim
Beginn 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Eintritt: Vorverkauf Euro 10,.00
Abendkasse Euro 12,00
Kartenvorverkauf: Beindersheim
Sparkasse Vorderpfalz Geschäftsstelle Beindersheim, Metzgerei Schwind, Blumenecke Buhman,
Getränke Rupp Heßheim, Geschenkeshop Renner
Frankenthal, Friseur Gering, Telefonisch:
0172/6265391 (Hügenell) 06233/25832 (Malzahn)
Heuchelheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister: Frank Klingel
1. Ortsbeigeordneter: Torben Klink
Sprechstunde:
Do. 17.00 - 18.00 Uhr
Telefon:
06238/716
Flurreinigung am Samstag, 21.
März 2015
Liebe Heuchelheimerinnen und Heuchelheimer,
die Ortsgemeinde Heuchelheim führt auch in diesem Jahr wieder eine Flurreinigungsaktion in der
Heuchelheimer Gemarkung durch.
Seite 14
Treffpunkt ist am Samstag, den 21.03.2015 um
09.30 Uhr auf dem Parkplatz beim ATB.
Zur Flurreinigung sind Helferinnen und Helfer
herzlich willkommen. Der Umwelt zu liebe helfen
Sie mit, unsere Flur von Müll und Unrat zu befreien.
Natürlich wird nach getaner Arbeit gegen 12.15
Uhr ein Imbiss serviert.
Frank Klingel
Torben Klink
Ortsbürgermeister
1. Ortsbeigeordneter
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
SPD Bürgertelefon
„Bürger für Bürger“
"Bürger für Bürger"
In der Woche vom 16.03.2015 - 22.03.2015 ist
Ihr Ansprechpartner Fam. Hubert Fischer.
Sie erreichen uns tägl. von 18:00 Uhr bis 19:00
Uhr unter der Tel. Nr. 3167.
Förderverein St. Florian
Groß-/Kleinniedesheim e.V.
Sehr geehrte Mitglieder,
zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung
laden wir Sie recht herzlich ein.
Ort: Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Heuchelheim, Kirchenstraße
Zeit: Mittwoch, 18.03.2015, 20.30h
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Verlesen der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung
3. Tätigkeitsberichte
4. Kassen- und Revisionsbericht
5. Entlastung des Vorstands
6. Neuwahlen
7. Wahl der Revisoren
8. Etatbeschlüsse
9. Terminkalender 2015
10. Verschiedenes (Wünsche und Anträge)
Anträge bitten wir, in schriftlicher Form bis spätestens 11.03.2015 beim Vorsitzenden abzugeben
oder in den Briefkasten der Freiwilligen Feuerwehr
Heuchelheim einzuwerfen.
Freundliche Grüße
Der Vorstand
ATB 1900 e.V. Heuchelheim
Abteilung Handball
HSG Eckbachtal
Ergebnisse Aktive vom 07.03.2015
Herren 1 Pfalzliga :
SG Assenheim/Dannstadt - HSG Eckbachtal
19:28
Mit diesem Sieg ist die erste Mannschaft der HSG
Eckbachtal Pfalzliga Meister und spielt in der
nächsten Saison 2015/16 in der Oberliga RPS , die
vierthöchste Spielklasse in Deutschland.
Herren 2 A-Klasse 1 :
TV Ruchheim - HSG Eckbachtal
24:24
Ergebnisse Jugend vom 14:03 + 15.03. 2015
mB - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - TV Kirrweiler
50:21
mC - Jugend Pfalzliga :
SG Asselheim/Kindenheim - HSG Eckbachtal
42:30
mD2 - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal 2 - SG Asselheim /Kindenheim
16 : 20
mE - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal - SG Asselheim / Kindenheim
32 :13
W
AS
W
ER
W
O
W
AN
N
VERANSTALTUNGSTERMINE IM MÄRZ 2015
Dienstag
03.03.
18:00
Vortrag: Energiewende in der eigenen Küche-Stromsparen effektiv
LandFrauen
DLR Neustadt-Mußbach
Mittwoch
04.03.
19:00
Passionsandacht
06.03.
19:00
Mitgliederversammlung
TV 1864/04 (Vereinsgaststätte)
Samstag
07.03.
13:00-15:00
Flohmarkt rund ums Baby & Kleinkind (bis Gr. 104)
Prot. Pfarramt
LHF-Lambsheimer
Heimatfreunde
Förderverein Kita St.
Stephanus Lambsheim e.V.
Prot. Kirche
Freitag
LandFrauen
Haus der Vereine
Samstag
07.03.
14:30
Samstag
07.03.
08:00-16:00
Kreativ-Kurs: Verarbeitung von Draht zu Schmuckstücken - unter
Berücksichtigung von Formgebung und Farbenlehre
Häckslereinsatz
Samstag
07.03.
15:30
11. Lambsheimer Hausmusik
Sonntag
Dienstag
Mittwoch
Freitag
Freitag
Samstag
Samstag
Sonntag
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
Freitag
Freitag
Samstag
Samstag
Sonntag
Sonntag
Mittwoch
08.03.
10.03.
11.03.
13.03.
13.03.
14.03.
14.03.
15.03.
15.03.
15.03.
18.03.
20.03.
20.03.
21.03.
21.03.
22.03.
22.03.
25.03.
09:30
19:00
19:00
19:00
20:00
20:00
10:00
Mittwoch
25.03.
19:00
Sonntag
Dienstag
29.03.
31.03.
09:30
09:00
Frühjahrswanderung
Auftaktveranstaltung mit Vorstellung der Workshops für Jüngere
Passionsandacht
Jugendversammlung
Theaterstück: "Der nackte Wahnsinn"
Theaterstück: "Der nackte Wahnsinn"
Schlachtfest
Langschläfer-Frühstück für die ganze Familie
Frühjahrsbrunch
Theaterstück: "Der nackte Wahnsinn"
Passionsandacht
Mitgliederversammlung
Theaterstück: "Der nackte Wahnsinn"
Feng-Shui-Workshop des Kreisverbandes Vorderpfalz
Theaterstück: "Der nackte Wahnsinn"
Stabausumzug
Theaterstück: "Der nackte Wahnsinn"
Passionsandacht
Kurs der Ernährungsbildung: Delikates aus der VorratskücheVorratshaltung leicht gemacht
Konfirmation
LandFrauen Frühstück
10:30-14:00
19:00
19:00
19:00
20:00
14:00
20:00
14:30
19:00
19:00
SAV
Frau Oehlschläger &
OG Lambsheim
LandFrauen
LandFrauen
Prot. Pfarramt
SAV
Theater am Türmchen
Theater am Türmchen
Vogelverein
LandFrauen
Lamundis-Stift
Theater am Türmchen
Prot. Pfarramt
SAV
Theater am Türmchen
LandFrauen
Theater am Türmchen
Ortsgemeinde Lambsheim
Theater am Türmchen
Prot. Pfarramt
kath. Pfarrheim
Baggersee Nachtweide
Bürgersaal im Rathaus
Haus der Vereine
Prot. Kirche
Fischerhütte
Prot. Gemeindehaus
Prot. Gemeindehaus
Vogelverein (Eppsteiner Weg)
Haus der Vereine
Lamundis-Stift
Prot. Gemeindehaus
Prot. Kirche
Fischerhütte
Prot. Gemeindehaus
Haus der Vereine
Prot. Gemeindehaus
Prot. Gemeindehaus
Prot. Kirche
LandFrauen
Haus der Vereine
Prot. Pfarramt
LandFrauen
Prot. Kirche
Haus der Vereine
Seite 15
Freitag, den 13. März 2015
Abteilung Leichtathletik
Die Sportfesttermine für 2015 stehen nun fest:
Sa. 02.05.2015, 10.00 Uhr: Sportabzeichentag
Sa. 02.05.2015, 14.00 Uhr: 12. Werfertreffen
So. 21.06.2015, 10.00 Uhr: 31. Jugend- und Aktivensportfest
So. 27.09.2015, 09.00 Uhr: Deutsche Meisterschaften Schleuderball/Steinstoß DK
Liebe Heuchelheimer LandFrauen
und Gäste!
Hier ist unser Programm für den 26.März 2015
Es findet ein Vortrag von Milag ,am Donnerstag
im Vereinsraum um 19.30 Uhr, statt.
"Milch, Joghurt und Co. passen zu jedem Foodtrend"
Referentin ist Frau Riedel. Wir bitten um eine
Anmeldung bei Frau Prien unter der Nummer
06238/989828 bis zum 19.03.2015.
Ebenso bitten wir um eine Anmeldung bis zum
26.03.2015 für den Besuch des Pfalzmarktes in
Mutterstadt. Der findet am 09.April 2015 um
10Uhr statt. Die Besichtigung dauert
1 1/2 Stunden und die Teilnehmer sollten gut zu
Fuß sein.
Anmeldung bitte bei Frau Müller-Merkel unter der
Nummer 06238/679, damit die Fahrt mit unseren
Privatautos organisiert werden kann.
Das Vorstandsteam freut sich auf Ihre Teilnahme
Kleinniedesheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Ewald Merkel
Erwin Reiß
Gunter Jung
Do. 17.00 - 18.00 Uhr
06239/1207
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
Geflügel - und Kaninchenzuchtverein e. V.
1. Vorstand- und Beiratsitzung
Zur nächsten Vorstand- und Beiratsitzung laden
wir alle Ausschussmitglieder recht herzlich ein:
Termin/Ort: 13. März 2015, um 19.30 Uhr im Vereinsheim
Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.
2. Kükenschau und Ostermarkt
Alle Kinder und Jugendliche mit Ihren Eltern,
Großeltern und Freunden laden wir zur 16.
Kükenschau mit einem Malwettbewerb für Kinder
und dem 14. Ostermarkt recht herz-lich ein.
Wann: Sonntag, den 22.03.2015, 10.00 –
17.00 Uhr
Wo: Kleintierzuchtverein Kleinniedesheim
Unser angegliederter Ostermarkt mit Bastelarbeiten zu Ostern wird sicher Ihren Ge-schmack treffen!
Die Vereinsfrauen überraschen Sie mit Kaffee und
selbstgebackenem Kuchen sowie schmackhaftem
aus Küche und Keller.
Stiftung zur Erhaltung des
Kulturgutes Schloss
Kleinniedesheim tagt
Am Freitag dem 20.03.2015, um 19:30 Uhr findet
im Ratssaal des Schlosses
Großniedesheimer Str. 1, 67259 Kleinniedesheim
eine gemeinsame Sitzung von
Vorstand und Kuratorium der Stiftung mit nachstehender Tagesordnung statt.
TOP 1: Jahresabschluss 2014 mit Beschlussfassung
TOP 2: Wirtschaftsplan 2015 mit Beratung und
Beschlussfassung
TOP 3: Bericht der Kassenprüfer über den Jahresabschluss 2014
TOP 4: Entlastung des Vorstandes und der
Geschäftsführung (durch das Kuratorium)
TOP 5: Veranstaltungen 2015
TOP 6: Mitteilungen und Anfragen
Einladung ergeht an alle Vorstands- und Kuratoriumsmitglieder.
Mit freundlichen Grüßen
gez.Ewald Merkel gez.Engelbert Pauls
Vorsitzender des Stiftungsvorstands Vorsitzender des Kuratoriums
CDU Kleinniedesheim
Einladung zum Stammtisch
Liebe Kleinniedesheimer,
liebe Mitglieder,
An unserem nächsten Stammtisch haben wir
einen wichtigen Punkt zu erledigen.
Wir haben die "Vertreter für die Aufstellungsversammlung zur Wahl der Landtagskandidaten" zu
wählen. Deshalb wollen wir uns auch etwas eher
treffen.
WO: in der Gaststätte „Saloniki“ des Turnvereins Kleinniedesheim Platz der Einheit 3
Wann: am Freitag, dem 13.03.2015 um 18.30
Uhr
Wir laden Euch/Sie hiermit dazu recht herzlich ein.
Alle Bürger unserer Gemeinde bzw. Verbandsgemeinde, die sich für unsere Arbeit oder die der
Gemeinde bzw. der Verbandsgemeinde und unseren Stammtisch interessieren laden wir gern. wie
immer, zu um 19:00 Uhr ein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr CDU – Vorstand
Kleinniedesheim
Lambsheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Telefon:
Herbert Knoll
Hubert Bühler
Ralf Lenke
06233/510932
BEKANNTMACHUNG
Am Mittwoch, dem 18. März 2015 um 18:00 Uhr,
findet im Bürgersaal des Rathauses (EG) in Lambsheim eine Sitzung des Ortsgemeinderates Lambsheim statt.
Tagesordnung
ÖFFENTLICHE SITZUNG
1. Einwohnerfragestunde
2. Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes
hier: Vorstellung des Klimaschutzmanagers
3. Baugebiet
"Im
Reichert"StraßennamenBeratung und Beschlussfassung
4. Wiederkehrende Beiträge zur Behebung des
Grundwasserhochstandes
Anpassung des Beitragssatzes
5. Richtlinien und Nutzungskonzept für den Einsatz des Bürgerbusses
Lambsheim-Heßheim
6. Anträge der Fraktionen
7. Mitteilungen und Anfragen
NICHTÖFFENTLICHE SITZUNG
8. Perspektive der Gemeindewerke
9. Nahwärme in Lambsheim
10. Bauvoranfrage
11. Bauangelegenheit
12. Darstellung der Zuständigkeiten Ortsgemeinde / Verbandsgemeinde
13. Anträge der Fraktionen
14. Mitteilungen und Anfragen
Lambsheim, den 13. März 2015
gez. Knoll, Ortsbürgermeister
Kultur in Lambsheim
Öffnung des Ateliers der Turmmalerin Käthe
Sauter
Das Atelier der Turmmalerin (Dachgeschoss) im
Haus der Vereine, Weisenheimer Straße 1, ist für
die Bevölkerung an folgenden Terminen geöffnet:
am letzten Samstag im Monat von 15.00 bis
17.00 Uhr
Weiterhin erreichen sie Frau Sauter unter folgender Telefonnummer: 06233-42997, um außerhalb
der Öffnungszeiten Termine zu vereinbaren.
Liebe Freunde der Kunst,
Aktionen der Turmmalerin finden außerdem im
Lamundis-Stift in Lambsheim, Im Feldchen 23,
statt. Die Senioren im Lamundis- Stift freuen sich
jedes Mal auf die Malstunde und malen dabei mit
verschiedenen Materialien, wie z. B. Pastellkreide,
Wasserfarbe und Buntstifte. Zu den Malstunden,
die an jedem letzten Mittwoch im Monat stattfinden, sind Kunstinteressierte herzlich eingeladen.
Sollten Rückfragen bestehen, können Sie sich telefonisch mit der Turmmalerin unter der o. a. Telefonnummer in Verbindung setzen. Mit einem Satz
von Pablo Picasso möchte die Turmmalerin
schließen:
"Kunst wischt den Staub des Alltages von der Seele" Die Turmmalerin der Ortsgemeinde Lambsheim, Frau Käthe Sauter, veranstaltet jeweils am
Freitag, den 13.03. und 20.03.2015 von 18:30 –
20:00 Uhr einen Acryl Anfängermalkurs im Atelier
im Haus der Vereine, in der Weisenheimer Straße
1 in Lambsheim. Die Kursgebühren betragen
12,00 € pro Teilnehmer zzgl. Materialkosten. Sie
sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Wir
bitten um Anmeldung unter der Telefonnummer
06233/42997.
Lambsheimer Schlossnarren
übergeben Gemeindesäckel
Mit der Übergabe von Gemeindeschlüssel und der
Gemeindekasse klang im Haus der Vereine, Weisenheimer Straße 1 am Aschermittwoch die fünfte Jahreszeit aus. Beim Neujahrsempfang am Freitag, den 16.01.2015 in der Karl-Wendel-Schule
hatten die Schlossnarren symbolisch die Macht
übernommen. Nachdem der Ortsbürgermeister
vom Elferrat die Insignien der Macht zurückerhalten hatte, zogen Präsident Karlheinz Ungefehr
und Ortsbürgermeister Herbert Knoll nach dem
Heringsessen gemeinsam mit den närrischen
Gästen Bilanz der diesjährigen Faschingskampagne.
Aschermittwoch – Übergabe Rathausschlüssel und
Gemeindesäckel
Lambsheim-Heßheim
Rückblick Fasnachtdienstag
Am Fasnachtdienstag waren die Schlossnarren
und der Ortsbürgermeister wieder in Lambsheim
unterwegs und besuchten dabei die RV Bank
Rhein-Haardt, wo sie vom Regionalmarktleiter
Markus Leistner recht herzlich begrüß wurden.
Weiter ging es dann zur Sparkasse Vorderpfalz, wo
Zweigstellenleiter Klaus-Stefan Reimar schon auf
die Abordnung der Schlossnarren gewartet hatte.
Bei den einzelnen Abordnungen zeigten die Juniorengarde ihr tänzerisches Können und ernteten
den dafür verdienten Applaus.
Freitag, den 13. März 2015
beirat der Ortsgemeinde über die Termine im Rahmen des Seniorenprogramms im 1. Quartal 2015
informieren.
Sonntag, 15.03.2015, Frühjahrs-Brunch-Buffet
im Lamundis-Stift, 10.30 Uhr
Die Ortsgemeinde Lambsheim und das LamundisStift veranstalten gemeinsam einen Brunch, um
mit guter Laune in den Frühling zu starten.
Bei Interesse reservieren Sie bitte telefonisch oder
per Mail:
Ortsgemeinde Lambsheim: Frau Wirth, Telefon:
06233-5109-15 oder [email protected]
Lamundis-Stift: Im Feldchen 23, 67 245 Lambsheim, Telefon: 06233-37 97 10 oder
[email protected]
Der Preis für das Buffet inklusive Kaffee und Tee
nach Belieben und einem Glas Begrüßungssekt
beträgt 19,50 € pro Person.
Wer einen Fahrdienst benötigt, meldet sich bitte
bei der Ortsgemeinde Lambsheim.
Bei der RV Bank Rhein-Haardt
bei der Sparkasse Vorderpfalz
Bürgerinfo der
Ortsgemeinde Lambsheim
Bürgersprechstunde
Die Bürgersprechstunden des Ortsbürgermeisters
Herbert Knoll finden dienstags
von 15.00 bis 17:00 Uhr, im Rathaus, Mühltorstraße 25, Zimmer 1.11
67245 Lambsheim, statt. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Terminvereinbarung unter der
Telefonnummer 06233-5109-15, Frau Wirth (vormittags) oder 5109-32 gebeten. Zusätzliche Termine können jederzeit telefonisch vereinbart werden.
Historisches Archiv
Öffnungszeiten des historischen Archivs der Ortsgemeinde Lambsheim im alten Rathaus in der
Hauptstraße:
Jeden letzten Montag im Monat, von 10.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
Weiterhin besteht die Möglichkeit, Gruppenführungen im historischen Archiv für Schulklassen,
Unternehmen und Firmen zu organisieren.
Die Mitarbeiter des historischen Archivs erreichen
sie unter folgenden Telefonnummern:
Renate Young:
06233-325712
Gerhard Hornberger:
06233-506604
Herbert Knoll:
06233-5109-32 und
06233-57335
Seniorennachrichten
Liebe Seniorinnen und Senioren,
zu Beginn des neuen Jahres möchte der Senioren-
Bitte merken Sie sich schon jetzt den Termin vor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das Seniorenprogramm für das Jahr 2015 werden
wir bekannt geben, sobald das Programm dem
Seniorenbeirat der Ortsgemeinde Lambsheim vorgestellt und von diesem festgelegt wurde. Die
erste Sitzung des Seniorenbeirates ist für Dienstag,
24. Februar terminiert.
Kultur in Lambsheim
Öffnung des Ateliers der Turmmalerin Käthe
Sauter
Das Atelier der Turmmalerin (Dachgeschoss) im
Haus der Vereine, Weisenheimer Straße 1, ist für
die Bevölkerung an folgenden Terminen geöffnet:
am letzten Samstag im Monat von 15.00 bis
17.00 Uhr
Weiterhin erreichen sie Frau Sauter unter folgender Telefonnummer: 06233-42997, um außerhalb
der Öffnungszeiten Termine zu vereinbaren.
Liebe Freunde der Kunst,
Aktionen der Turmmalerin finden außerdem im
Lamundis-Stift in Lambsheim, Im Feldchen 23,
statt. Die Senioren im Lamundis- Stift freuen sich
jedes Mal auf die Malstunde und malen dabei mit
verschiedenen Materialien, wie z. B. Pastellkreide,
Wasserfarbe und Buntstifte. Zu den Malstunden,
die alle 14 Tage mittwochs stattfinden, sind Kunstinteressierte herzlich eingeladen. Sollten Rückfragen bestehen, können Sie sich telefonisch mit der
Turmmalerin unter der o. a. Telefonnummer in
Verbindung setzen. Mit einem Satz von Pablo
Picasso möchte die Turmmalerin schließen:
"Kunst wischt den Staub des Alltages von der Seele"
Forstrevier Jerusalemsberg informiert:
Brennholzverkauf aus dem Lambsheimer Wald
Der Waldbesitz von 197,6 ha der Gemeinde
Lambsheim gehört seit dem 1.1.2015 dem Forstrevier Jerusalemsberg, Forstamt Bad Dürkheim
an. Der Lambsheimer Heidfeldwald liegt ungefähr
zwischen der Gemeinde Frankenstein und der A 6.
Etwa die Hälfte des Waldes ist mit der Baumart
Kiefer bestockt, ein Viertel mit Buche und das übrige Viertel teilen sich Douglasie und die Eiche.
Otto Decker, der langjährige Revierleiter des Heidfeldwaldes, hat sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet und Frau Isabelle Behret hat
die Revierleitung bereits im Mai 2014 übernommen.
Seite 16
Gerne dürfen Sie sich mit allen Fragen, den Wald
betreffend, an die neue Revierleiterin, Frau Isabelle Behret, wenden. Auch zum Thema Brennholz
wenden Sie sich bitte direkt an Frau Behret. Das
bereits seit 2010 durch sie betreute Revier Jerusalemsberg hat in etwa die Ausdehnung von Grünstadt südlich entlang der Autobahn bis Frankenstein. Dadurch ist es für Sie auch möglich, Brennholz aus dem Vorderwald zu erhalten. Auf Wunsch
bekommen Sie selbstverständlich auch Holz aus
dem Lambsheimer Wald.
Telefonisch ist Frau Behret unter 06305-9947983
zu erreichen, gerne auch per E-Mail unter [email protected]
Lambsheimer Schlosskeller
Sie suchen eine gemütliche Räumlichkeit für Ihr
nächstes Familienfest? Geburtstag, Taufe, Hochzeit oder einfach nur ein geselliges Familientreffen? Der Lambsheimer Schlosskeller mit seinem
urigen Kellergewölbe bietet ausreichend Platz für
bis zu 60 Personen.
Die Miete beträgt 220 € einschließlich Reinigungskosten.
Nähere Informationen erhalten Sie über die Verwaltung für die Ortsgemeinde, wo sie auch die
Richtlinien für die Vermietung erhalten.
Weitere Fragen oder Ihre Reservierung nehmen
wir gerne unter folgenden Telefonnummern entgegen:
06233-5109-34 und 0176-25 11 33 92
Anschrift: Lambsheimer Schlosskeller, Junkergasse
1, 67 245 Lambsheim
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
Eintracht Lambsheim e.V .
E-Mail: [email protected]
Internet: www.eintracht-lambsheim.de
67241 Lambsheim, Postfach 11 11
Holzacker-Neuweide, 67245 Lambsheim
Abteilung Fußball
Aktivität
Spieler des Jahrgangs 2001/2002 gesucht**
Für die kommende Runde 2015/2016 suchen wir
in der C Jugend bereits jetzt interessierte Spieler
der Jahrgänge 2001/2002.
Derzeit spielen wir mit dem Team in der 1. Kreisklasse des Rhein-Pfalz Kreises um den Aufstieg in
die Kreisliga.
Wenn Du interessiert bist und an einem Probetraining teilnehmen möchtest, dann komme doch
einfach zu den Trainingszeiten der
D Jugend
• Montags von 17:30-19:00 Uhr und
• Mittwochs von 18:00-19:30 Uhr
auf dem Sportgelände der Eintracht in Lambsheim
vorbei.
Hier kannst Du auch gleich Deine neuen Mitspieler und den zukünftigen Trainer, Herr Christian
Bürcky(C-Lizenz Inhaber), kennenlernen. Dessen
Kontaktdaten lauten 0176-20245430 oder
06237-405180.
Für weitere Fragen steht auch unser Jugendleiter,
Herr Michael Steitz(06233-354908 oder 015161525282) gerne zur Verfügung.
Auf, gib Dir einen Ruck und schaue mal bei uns
vorbei.
Wir würden uns riesig freuen.
Beginn der Rückrunde
B-Klasse Rhein-Pfalz Süd
Eintracht I – TV Edigheim 2:4 (0:2)
Seite 17
Die Eintracht enttäuschte im Spiel gg. TV Edigheim und verspielte damit fahrlässig und leichtfertig die Möglichkeit, sich im vorderen Tabellendrittel festzusetzen. Der Mannschaft fehlte es an
Spielwitz und der nötigen Einstellung, sodaß der
Sieg für Edigheim in Ordnung ging. Tore für Eintracht: Daniel Weiher und ein Eigentor der Gäste.
C- Klasse Rhein-Pfalz Nord Staffel I
Eintracht Lambsheim – TuS Oggersheim 1:3 (1:1)
Eine enttäuschende Leistung bot unsere 2. Mannschaft am vergangenen Sonntag. Trotz einer 1:0
Führung - das Tor schoss Fabio Gammella nach
Vorarbeit durch Sven Brussmann - und 30. Minuten in Überzahl, da Oggersheim ein Spieler mit
Rot verlor, ging die 1-3 Niederlage völlig in Ordnung und die Gäste nahmen die Punkte verdient
mit nach Oggersheim.
Vorschau:
So., 15.03., 13:00 Uhr ESV Ludwigshafen II – Eintracht II
So., 15.03., 14:30 Uhr PSV GW Ludwigshafen –
Eintracht I
**Eintracht Jugendfußball**
Jugendspielergebnisse vom 6.3.-8.3.2015
1.FFV Böhl-Iggelheim : Eintracht D Juniorinnen =
1:3
JFV Leiningerland 2 : Eintracht E 2 = 0:7
Eintracht E 1 : TuS Sausenheim = 3:6
Eintracht D Jugend : JFV Leiningerland 1 = 0:8
FG 08 Mutterstadt : SG Eintracht/VT FT/ASV
Mörsch B Jgd. = abgesagt
Eintracht C Jugend : VfR Friesenheim 2 = 7:0
Alemannia Maudach : SG Eintracht/VT FT A
Jugend = 1:5
Recht unterschiedlich verlief der Start der
Rückrunde unserer Jugendmannschaften. Wie
schon in der Vorrunde gab es hohe Niederlagen
und Siege. So starteten unsere D Juniorinnen mit
einem Auswärtssieg in Böhl-Iggelheim. Deutliche
Siege erreichte die C Jugend, die E 2 und die A
Jugend. Leider kam die E 1 als Tabellenletzer
gegen den Vorletzten zu keinem Erfolgserlebnis.
Auch die D Jugend kam zu Hause unter die Räder.
Beide Teams spielten eine sehr gute Hallenrunde,
konnten den Schwung aber nicht mitnehmen. Vor
allem bei der D Jugend fehlt es schlichtweg an
zuverlässigem Personal.
Vorschau Jugendspiele vom 13.3.-15.3.2015
13.3.15, 18:00 Uhr, SV Kirchheim 2 : Eintracht F
Jugend
13.3.15, 18:00 Uhr, Eintracht E 3 : Ludwigshafener SC 6
13.3.15, 18:00 Uhr, Eintracht D Juniorinnen : SV
Obersülzen
13.3.15, 18:00 Uhr, SG Eintracht/VT FT/Mörsch B
Jugend : VfR Frankenthal
14.3.15, 12:00 Uhr, Eintracht E 2 : Ludwigshafener SC 4
14.3.15, 12:00 Uhr, SW Frankenthal : Eintr. E 1
14.3.15, 12:30 Uhr, FG 08 Mutterstadt : Eintracht
D Jugend
14.3.15, 16:00 Uhr, FSV Oggersheim 2 : Eintracht
C Jugend
15.3.15, 14:00 Uhr, Arminia Ludwigshafen : SG
Eintracht/VT FT A Jugend
Bitte unterstützen sie unsere Jugendmannschaften
durch einen Besuch der Heimspiele. Die Spielerinnen und Spieler würden sich sicherlich freuen.
Sportangebot der Turnabteilung
www.eintracht-lambsheim.de,
Mail: [email protected]
Rehasport:
Unsere Reha-Sportgruppen werden von einer ausgebildeten Fachübungsleiterin im Rehasport gelei-
Freitag, den 13. März 2015
tet und sind für Teilnehmer, die eine ärztliche Verordnung vorlegen, kostenlos.
Gymnastik
Eine Gymnastik, die entwickelt wurde nach
bestimmten Gesichtspunkten der Anatomie und
der funktionellen Bewegungslehre. Ziel der Übungen ist es das Muskel- und Gelenkverhalten verbessern, die Leistungsfähigkeit sowie die Belastungsverträglichkeit des Bewegungsapparates zu
verbessern.
Jeden Mittwoch in der kleinen Gymnastikhalle der
Karl-Wendel-Schulturnhalle um 18.30 Uhr.
Walking - Nordic Walking
Treffpunkt: Parkplatz am Hallenbad, jeden Samstag um 14.30-16.00 Uhr.
Lungensport „Die Montagsturner“
Geringe Belastbarkeit und Atemnot, viele Patienten mit Asthma oder einer chronischen Bronchitis
kennen das: Oft ist der Weg viel zu weit, die
Tasche zu schwer, die Treppe zu steil und zu hoch.
Allzu schnell ist man außer Atem, muss stehen
bleiben und Luft schöpfen. Vieles wird zu anstrengend, man versucht Anstrengungen zu vermeiden
und wird darüber immer unbeweglicher.
Dabei muss das wirklich nicht so sein, es sollte
nicht soweit kommen.
Lungensport macht fit zum Atmen!
Jeder ob jung oder alt, ob noch gut beieinander
oder schon geringer belastbar, kann viel für sich
und seine Lebensqualität tun.
Jeder sollte seine Chance nutzen und erleben, wie
ihm mit Bewegung, Spiel und angemessenen
Aktivitäten geholfen werden kann.
Für alle Patienten mit Asthma, chronischer Bronchitis, COPD, Lungenemphysem, nach Operationen und anderen Atemwegserkrankungen.
Jeden Montag um 18.00 – 19.30 Uhr, in der kleinen Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle.
Gesundheitssport:
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag mit Pilates-Elementen
Ein Sportangebot „Pluspunkt Gesundheit“
Gemischte Gruppe. Gönnen Sie sich und Ihrem
Rücken etwas Gutes. Kommen Sie zur wirbelsäulenunterstützenden Kräftigung der Muskulatur
des Rückens und des Bewegungsapparates, auf
Ganzheitsbasis. Bei dem anschließenden Cooldown lernen Sie verschiedene, wohltuende Entspannungstechniken kennen.
Wo: Kleine Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle, Kurs mit 10 ÜE á 90 min., donnerstags
10 Uhr. Rückentrainerin: Ursula Mertsching
Info: 06237-8951
Allgemeinsport
Angebot für Ältere
Motto: „Bewegung ist die beste Medizin“
Im Alter werden alle körperlichen Funktionen
abgebaut, wenn sie nicht eingesetzt werden.
Bewegung im Alter ist deshalb eine unabdingbare
Voraussetzung, um möglichst lange fit und
gesund leben zu können.
Wir bieten an: Gehen, Walking, Nordic Walking
und Gehen mit Wanderstöcken.
Haben Sie Lust und Interesse gemeinsam mit
anderen Menschen Sport zu treiben?
Dann los, einfach vorbei kommen und mitmachen.
Jeden Dienstag um 16 Uhr.
Treffpunkt: Am Wasserwerk/Wald
Gruppenleiterin: Uli Lauber
Info: 06233-56855
Lambsheim-Heßheim
Frauenturnen
donnerstags, 20 Uhr
in der kleinen Gymnastikhalle der Karl-WendelSchulturnhalle
ÜL: Heidrun Gelder Tel.06233-55697
Seniorenturnen
mittwochs, 17Uhr im Übungsraum bei der Eintracht. ÜL: Brigitte Hellmann, tel. 06233-53193
Turnverein 1864/04
Lambsheim e. V.
www. tv1864-04-lambsheim.de
eMail: [email protected]
67245 Lambsheim, Weisenheimr Str. 56
67241 Lambsheim, Postfach 1107
Handball-
Abteilung
Herr Hubert Hubach (Abteilungsleiter)
Tel. :
06233-54715
E-Mail: [email protected]
Herr Alfons Balß (Stellv. Abteilungsleiter)
Tel. :
06233-71563
Herr Walter Katolla (Jugendleiter)
Tel. :
06233-25547
E-Mail: [email protected]
Die Handball-Abteilung des TV 1864/04 Lambsheim informiert:
Hallo liebe Handballfreunde,
hier die letzten Spielberichte.
Damen aktiv 08.03.15:
TuS Neuhofen - TV Lambsheim 19:13 (9:7)
Im Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TuS Neuhofen konnten wir frei aufspielen, weil
wir nichts zu verlieren hatten. Wir konnten über
die gesamte erste Halbzeit hinweg gut mithalten,
sodass man mit nur zwei Toren Rückstand in die
Pause ging. Im Verlauf der zweiten Hälfte konnte
sich Neuhofen dank einer Abwehrumstellung
etwas von uns absetzen, aber wir haben immer
weiter gekämpft. So haben wir es geschafft, den
Abstand nicht allzu groß werden zu lassen. Alles in
allem sind wir sehr zufrieden mit unserer guten
Leistung.
Es spielten: Celine Schlösser (Tor), Saskia Dittmar
(4), Sandy Baumann (3), Lea Jungel (2), Michaela
Binder, Andrea Czaja, Lisa Posse, Andrea Dahlemann (je 1), Chantal Wingerter, Nathalie Dietrich
wB-Jugend 07.03.2015:
JSG Mutterstadt/Ruchheim 2 vs. TV Lambsheim
23:12 (9:6)
Unser Auswärtsspiel in Ruchheim begann gut für
uns. Wir konnten anfangs über ein 2:1, dann 4:1
in Führung gehen. Dann verließen sie uns, die
Glücksboten. Die JSG konnte nach dem Ausgleich
zum 5:5 auf den Halbzeitstand 9:6 davonziehen.
Nach der Halbzeitpause gelang nichts mehr. Die
JSG zog locker über ein 13:6, 16:8 auf 19:11
davon. Zuviele Chancen haben wir nicht genutzt
und ein paar Mal den Ball unserem Gegner in die
Hände gespielt. Die JSG konnte verdient mit
23:12 gegen uns gewinnen.
Es spielten: Bianca Kutschera (Tor), Celine Bentz
(4), Janina Bergner, Annika Terhorst (4), Laura
Zeilfelder, Lara Salzer, Teresa Hebestreit (3/1),
Sonja Erbach, Antonia Potraffke (1), Sarah Albrecht
wD-Jugend 08.03.2015:
TV Lambsheim - TV Hochdorf 2:30 (1:17)
Lambsheim-Heßheim
In heimischer Halle waren am Sonntag die Mädels
des TV Hochdorf zu Gast. Im Gegensatz zum Hinspiel wurden 2 Tore erzielt - ansonsten waren, wie
auch schon im Hinspiel, die körperlich überlegenen Spielerinnen aus Hochdorf dominierend in
dieser Partie. Im Tor wurde wieder abgewechselt,
da unsere Torhüterin verletzungsbedingt nur auf
der Bank sitzen konnte. Die Abwehr kämpfte in
diesem Spiel etwas besser als noch in anderen
Spielen, allerdings wurden zu viele Fehlpässe
gespielt und unserem Gegner die Gelegenheit
gegeben, Konter zu laufen. Von Spiel zu Spiel lernt
unsere Mannschaft mehr aus den gemachten Fehlern und wird sich so sicher weiterentwickeln und
dazu lernen, davon sind wir überzeugt.
Gespielt haben: Im Tor: Sinja Wittner und Xenia
Kemeter (1), Ann-Kathrin Wessa, Bianca Schmitt,
Malika Wittner, Marit Großmann, Sarah Schmidt,
Louisa Voll (1) und Romy Rösch.
Liebe Handballfreunde kommen Sie zu unseren
Spielen und unterstützen Sie unsere Spieler bei
dem Kampf um Punkte!
Die nächsten Spieltermine im Überblick:
14.03.2015
14:00 Minis
TV Lambsheim TuS Neuhofen
Schulsporthalle Lambsheim
mE-Jugend spielfrei
15.03.2015
12:45 wD-Jugend
TV Lambsheim TV Rheingönheim2
Schulsporthalle Lambsheim
15.03.2015
14:20 wB-Jugend
TV Lambsheim TG Waldsee
SchulsporthalleLambsheim
15.03.2015
16:10 Damen
TV Lambsheim TV Kusel
Schulsporthalle Lambsheim
15.03.2015
18:00 Herren
TV Lambsheim TG Waldsee 2
Schulsporthalle Lambsheim
Freitag, den 13. März 2015
sodass es nun an Dirk Steger war seine Mannschaft zum ersten Mal in Führung zu bringen. „Ich
bin etwas aufgeregt, will dieses Spiel aber unbedingt gewinnen“, so Steger vor dem Spiel. Anstatt
Nervosität sah man vier Sätzen lang eindrucksvolle Bälle von denen selbst sein Gegner sichtlich
überrascht war. Im anschließenden Doppel hatten
die Lambsheimer Steuer/Steger trotz ausgeglichener
Chancen im fünften Satz das Nachsehen und
Maxdorf glich zum 2:2 aus.
„Im Doppel konnten wir gegen das eingespielte
Paar aus Maxdorf nicht unsere volle Stärke ausspielen und konnten den Lauf der Gegner am
Ende nicht mehr bremsen“, analysierte Thomas
Steuer nach dem Spiel.
Völlig unbeeindruckt dessen ging Nils Keil in sein
zweites Einzel und konnte erneut in fünf Sätzen
den dritten und vorletzten Punkt für Lambsheim
holen.
Die Sensation auf dem Schläger hatte jetzt Thomas Steuer, der den Siegpunkt für den Einzug ins
Finale sichern konnte. Mit 7:11 und 11:8 zeigte
sich das Spiel zunächst recht ausgeglichen, bis
Steuer den dritten, wichtigen Satz mit 17:15
gewinnen konnte. Bei einem 8:5 Zwischenstand
im vierten Satz für Steuer verletzte sich sein Gegner beim Ausholen für einen Topspin schwer,
sodass er den letzten Satz kampflos aufgeben
musste – gute Besserung an dieser Stelle!
Somit stand der TV Lambsheim nach 3 Stunden
im Finale gegen den TV Colgenstein-Heidesheim,
der parallel mit 4:3 gegen den SV Pfingstweide
gewann.
Pfalzliga wartete mit dem TV Colgenstein-Heidesheim also die ungeschlagene Topmannschaft aus
der Bezirksliga auf den TVL.
Im ersten Einzel dieser Partie ließ Nils Keil die
Zuschauer erneut staunen und brachte Lambsheim in fünf Sätzen gegen den Topfavorit
zunächst in Führung.
„Das ist kaum zu glauben! Wir sind begeistert!“,
so das Publikum.
Recht überrascht wirkten auch die Spieler des TV
Colgenstein-Heidesheim und konnten ihren
Augen zunächst nicht glauben, doch dann stellten
sie bis auf wenige Sätze, die noch an Lambsheim
gingen eindrucksvoll ihre Klasse unter Beweis. Mit
1:4 musste sich der TVL nach knapp 2 Stunden
geschlagen geben und gratulierte dem verdienten
Sieger der Saison 2014/15.
„Fünf Stunden Hochspannung, Mitfiebern und
Applaudieren und der TVL ist Vizepokalsieger –
das war der erste Höhepunkt für diese Saison. Nils
Keil, Thomas Steuer und Dirk Steger haben im
Bezirk und in der Liga ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt und den TV Lambsheim mit Spitzentischtennis repräsentiert. Der zweite Streich könnte in 2 Monaten folgen, wenn die Herren I am 09.
Mai erneut in Großniedesheim in der Relegation
um den Aufstieg in die Bezirksliga spielen“, so die
Abteilungsleitung Christian Günther und Florian
Jendryssek.
Die letzten beiden Spiele entscheiden über Aufstieg in die Kreisliga – Herren 2 halten weiterhin
Anschluss an die Spitze, können den Punkteabstand aber nicht verringern.
Kreisklasse Nord A
14. Spieltag:
TTF Großniedesheim 2 - TVL Herren 2
3:8
Die Punkte holten: Günther/Rollar 1, Schuhmann/Jendryssek 1, Schuhmann 2, Günther 2,
Rollar 1, Jendryssek 1
Mit 21:7 Punkten belegt die 2. Mannschaft weiterhin den 3. Tabellenplatz mit nur 2 Punkten
Abstand auf einen Aufstiegsplatz.
Tischtennis ist mehr…!
Bezirkspokal-Endrunde: Erstes Saisonziel
erreicht - TVL Herren ziehen nach grandiosem
4:2 Sieg gegen den ASV Maxdorf ins Finale ein!
Ein historischer Triumph gelang dem Trio Nils Keil,
Thomas Steuer und Dirk Steger am vergangenen
Samstag bei den Bezirkspokal-Endrunden in Großniedesheim: zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte erreichte man die Endrunde dieses Wettbewerbs und gewann ein packendes Halbfinale
gegen den ASV Maxdorf.
Bereits im Achtel- und Viertelfinale konnten die
Jungs hochkarätige Mannschaften, wie die TG
Oggersheim und den TTF Maxdorf aus dem Wettbewerb schmeißen, sodass man als einzige von
über 20 Bezirksklasse Mannschaften als Außenseiter ins Halbfinale einzog.
Die Bezirksliga Mannschaften von ColgensteinHeidesheim, Maxdorf und Pfingstweide waren
allesamt kein leichtes Los und man startete mit
einem echten Derby gegen die Nachbargemeinde
aus Maxdorf.
Thomas Steuer fand im ersten Einzel des Tages
nicht in sein Spiel und konnte seine Mannschaft
gegen die Nummer 1 aus Maxdorf zunächst nicht
in Führung bringen. In einem auf höchstem
Niveau geführten Spiel glich Nils Keil nach fünf
spannenden Sätzen zum 1:1 Zwischenstand aus,
Seite 18
Die Mannschaft bei einer taktischen Besprechung
mit Coach Hans-Joachim Schöning und Betreuer
Gottfried Spiess.
Unser Angebot:
Tischtennis macht nicht nur Spaß, sondern steigert auch die Kondition und die Hand-Auge Koordination. Diesen Sport können Frauen und Männer fast jeden Alters spielen und erlernen. Kommen Sie bei uns vorbei und schauen Sie für drei
Abende kostenlos herein.
Beim Tischtennis steht der Spaß und Kameradschaft im Vordergrund, aber auch Wettkampfbegeisterte können sich in einer unserer Mannschaften einbringen.
Unsere Trainingszeiten:
Montag:
19:00 – 22:00 Uhr
Dienstag:
17:30 – 19:00 Uhr nach Absprache
Freitag:
19:15 – 22:00 Uhr
Sportangler-Verein
Lambsheim e.V.
E-Mail: [email protected]
Internet: www.sav-lambsheim.de
67241 Lambsheim, Postfach 1146
Nachtweide 2, 67245 Lambsheim
Einladung zur
Mitgliederversammlung 2015
Das Siegerteam: v.l.n.r. Dirk Steger, Thomas Steuer
und Nils Keil
„Wir haben unser Ziel, das Finale zu erreichen, in
tollen und spannenden Spielen mehr als erreicht
und sind stolz auf diese Leistung. Alle weiteren
Spiele und Punkte im Finale sind die Krönung an
diesem tollen Tag“, so der überglückliche Nils Keil.
Mit 30:0 Punkten und bereits einem Bein in der 2.
Am Freitag, den 20. März 2015 um 19:00 Uhr findet im Vereinslokal „Fischerhütte“ die diesjährige
Mitgliederversammlung statt. Im Sinne einer
ordentlichen Vereinsarbeit ist es vorteilhaft, dass
so viele Mitglieder wie möglich erscheinen. In
Anbetracht der Tagesordnung bitten wir um
gezielte, sachliche Diskussionsbeiträge und fachlich kompetente Mitwirkung bei der Versamm-
Seite 19
lung. Anträge, die fristgerecht bis zum 20. Februar eingingen sind in der Tagesordnung berücksichtigt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung
2. Ehrungen
3. Protokoll der Mitgliederversammlung 2014
4. Berichte
a) Tätigkeitsbericht (1. Vorsitzender)
b) Wirtschaftliche Veranstaltungen (2. Vorsitzender)
c) Geschäftsbericht (Schriftführer)
d) Sportliches Geschehen (1. Beisitzer)
e) Jugendarbeit (Jugendwart)
f) Finanzbericht (Kassiererin)
5. Bericht der Revisoren
6. Aussprache zu den Berichten
7. Entlastung von Kassier und Vorstand
8. Wahl des Wahlvorstandes
9. Neuwahl des Vorstandes
10. Ergänzungswahlen zum Beirat
11. Wahl der Revisoren
12. Anträge zur Mitgliederversammlung
a) Änderung der Sportordnung
b) Änderung der Sperrzeiten bei vereinsint.
Veranstaltungen
c) Durchführung Fischerfest 2015
d) Haushaltsplan; Rücklagenbildung
13. Verschiedenes, Wünsche und Vorschläge
Der Vorstand
gez. Horst Dahlemann, 1. Vorsitzender
Einladung zur Jugendversammlung 2015
Am Freitag, den 13.03.2015 um 19:00 Uhr findet
im Vereinsheim die diesjährige Jugendversammlung statt. Jeder Jugendfischer hat natürlich die
Möglichkeit auch bei der Mitgliederversammlung
teilzunehmen, sich an Diskussionen zu beteiligen,
oder Anträge zu stellen.
Allerdings haben Jugendliche unter 18 Jahren aus
rechtlichen Gründen kein Stimmrecht bei der Mitgliederversammlung.
Deshalb ist es umso wichtiger, sich bei der
Jugendversammlung die neuesten Informationen
zu holen, Fragen zu stellen, eigene Vorschläge
und Ideen zu unterbreiten oder Anträge, die in
der Mitgliederversammlung bearbeitet werden
sollen zu beraten.
Außerdem werden die Termine des laufenden Jahres besprochen, Aktivitäten festgelegt und die
Jugendsprecher gewählt.
Es ist wichtig nicht nur Mitglied im Verein zu sein,
sondern das Vereinsgeschehen auch aktiv zu erleben und zu gestalten.
Einige von euch sind vielleicht die Vorstände,
Gewässerwarte oder Jugendwarte von morgen.
Ihr seid die Zukunft des Vereins und die heute Verantwortlichen zählen auf euch.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Jahresbericht der Jugendwarte
3. Bericht des Vorstandes
4. Wahl von 2 Jugendsprechern
5. Aktivität 2015
6. Verschiedenes, Wünsche und Vorschläge
Der Vorstand hofft auf Euer zahlreiches Erscheinen, auf tatkräftige Mitarbeit und viele Ideen zur
Gestaltung der Jugendarbeit.
gez. Horst Dahlemann, 1. Vorsitzender
gez. Florian Hannemann, Guido Loever, Jugendwarte
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden: Tel. 06321 3939-70
oder [email protected]
Freitag, den 13. März 2015
GMV „Volkschor“
1846 e.V. Lambsheim
Die Renovierung unserer Vereinshalle hat begonnen. Wenn Sie
unsere Arbeit unterstützen möchten, würden wir uns über eine
Spende unter folgender Bankverbindung freuen:
Verwendungszweck: Spende "Renovierung Vereinshalle"
RV Bank Rhein-Haardt
Konto 3883
BLZ 545 613 10
IBAN: DE15 5456 1310 0000 0038 83
BIC:
GENODE61 LBS
Spendenbescheinigungen können ausgestellt
werden.
Chorproben
Die Proben der beiden GMV-Chöre finden wie bisher jeden Montag unter der Leitung von Klaus
Matejcek in der GMV-Halle Königsberger Str. 20c
in Lambsheim statt.
18:30 Uhr Traditionschor
19:45 Uhr Chor „Simply Us“
Bei Rückfragen geben wir Ihnen gerne Auskunft
Traditionschor Heidi Ehrler Tel.: 06233-70171
„Simply Us” Christine Naumer Tel.: 06233-55693
E-Mail: [email protected]
Orchester:
Nächste Probe am Freitag, den 13. März um
19.30 Uhr in der GMV-Halle.
Spielen Sie ein Blasinstrument oder Schlagzeug (
Drumset, Mallets oder Percussion )? Dann schauen Sie doch mal bei uns vorbei. Wir sind ein 40köpfiges sinfonisches Blasorchester der Oberstufe
mit einem breit gefächerten Repertoire: Originalkompositionen für Blasorchester, Filmmusik, Bearbeitungen klassischer Werke, Bearbeitungen im
Pop-Rock-Jazz-Bereich sowie traditionelle Blasmusik.
Weitere Informationen unter www.gmv-lambsheim.de oder bei Felix Haller, Tel. 0176 50498267
Jugendorchester:
Nächste Probe am Donnerstag, den 12. März um
18.15 Uhr in der GMV-Halle.
Unser Jugendorchester besteht zurzeit aus ca. 20
Mitgliedern im Alter von 10-16 Jahren. Wenn Du
ein Blasinstrument oder Schlagzeug lernst und die
ersten Anfangsschwierigkeiten überwunden hast,
bist Du bei uns herzlich willkommen.
Weitere Informationen unter www.gmv-lambsheim.de oder bei Alexander Petry, Tel.
06233/506412
Hinweis:
Wir empfehlen unsere Gaststätte mit Saal für Ihre
Familienfeiern, gerne kann Sie auch ein von Ihnen
gewählter Partyservice beliefern.
Informationen und Reservierung bei Leo Haas, Tel.
56142
Frühschoppen:
Unsere Gaststätte ist sonntags zum Frühschoppen
geöffnet.
www.landfrauen-lambsheim.de
Mail: [email protected]
Anmeldung für alle Veranstaltungen:
Im Blumenhaus Weicker, Auf der Brache 3
Tel.: 06233-54840
Öffnungszeiten:
Mo-Fr.: 8.30 Uhr – 12.30 / 14.30 – 18.00 Uhr
Di: nachmittags geschlossen
Sa.: 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
Lambsheim-Heßheim
Langschläfer-Frühstück am Sonntag für die
ganze Familie
Für alle, die sich zu unserem ersten LangschläferFrühstück am Sonntag, 15. März 2015, angemeldet haben, Beginn ist um 10.30 Uhr, im LandFrauen-Raum im Haus der Vereine, Weisenheimer
Straße 1.
Wir freuen uns auf Euch.
Die Vorstandschaft
Kurs der Ernährungsbildung: Delikates aus der
Vorratsküche – Vorratshaltung leicht gemacht!
Zu unserem nächsten Kurs der Ernährungsbildung
laden wir Euch herzlich ein.
Wann: Mittwoch, 25. März 2015, 19.00 Uhr
Wo: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine,
Weisenheimer Straße 1
Wie sehr eine gute Vorratsküche unser Leben
erleichtern und entlasten kann, erfahren wir mit
unserer Kursleiterin, Frau Monika Memmel, an
diesem Abend.
Für mehrere Tage vorkochen und in Portionen so
haltbar machen, dass später abwechslungsreiche
Variationen davon gezaubert werden können, ist
eine Kernfrage dieses Kurses.
Übrigens: Selbstzubereitetes und Eingemachtes,
ob als fertiges Gericht oder einfach nur eingemachte Früchte chic verpackt, sind ein willkommenes und sehr persönliches Geschenk. Einfach
super! Alle Rezepte gibt es im Kurs gleich mit
dazu.
Haben wir Euch neugierig gemacht? Dann meldet
Euch bitte bis spätestens Samstag, 21. März
2015, im Blumenhaus Weicker für diesen Kurs
an.
Interessierte Gäste sind bei uns LandFrauen immer
herzlich willkommen. Die Kursgebühr incl. Verbrauchsmittel beträgt für Nichtmitglieder 10,00
Euro.
Mitglieder zahlen lediglich einen Pauschalbetrag
für die Verbrauchsmittel in Höhe von 5,00 Euro.
Kursgebühren sind über den Mitgliedsbeitrag
abgedeckt.
Bitte bringt Euch kleine Teller für Kostproben mit.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.
Die Vorstandschaft
Spezielle Kräuterwanderung für jüngere und
ältere Frauen - für jede etwas!
Hierzu lädt unser LandFrauen Kreisverband Vorderpfalz alle Frauen – jünger oder älter -herzlich
ein.
Wann: Freitag, 27. März 2015, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Wachenheim, Bahnhofstraße 42
Gegen jede Frauenbeschwerde ist ein gutes Kraut
gewachsen. FRAU muss es nur kennen, finden und
wissen, wie es anzuwenden ist.
Dies und noch vieles mehr zu unscheinbaren,
jedoch nützlichen Pflänzchen am Wegesrand lernen wir bei der speziellen Frauenkräuterwandung
mit der Heilpraktikerin Renate Bremicker aus
Wachenheim kennen.
Wer Lust hat, bei dieser Kräuterwanderung dabei
zu sein, möge sich bitte bis spätestens Samstag,
21. März 2015, im Blumenhaus Weicker anmelden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10,00 Euro.
Wir werden in Fahrgemeinschaften nach Wachenheim fahren.
LandFrauen-Frühstück
Wir laden Euch herzlich ein zu unserem nächsten
LandFrauen-Frühstück.
Wann: Dienstag, 31. März 2015, 9.00 Uhr
Wo: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine
Für die Vorbereitungen des LandFrauen-Frühstücks bitten wir um Eure Anmeldung im Blumenhaus Weicker bis spätestens Samstag, 28. März
2015. Gäste sind bei uns LandFrauen immer herz-
Freitag, den 13. März 2015
Lambsheim-Heßheim
lich willkommen.
Bitte merkt Euch vor, das für am Dienstag, 26. Mai
2015 geplante Frühstück wird auf Dienstag, 02.
Juni 2015, verschoben.
Die Vorstandschaft
MORD bei Weinidylle in Quadraten
serviert in herzhaftem Fingerfood
Wie in den Jahren zuvor laden wir am Welttag des
Buches zu einer Krimilesung mit kulinarischer
Umrahmung ein.
Wann: Donnerstag, 23. April 2015, 18.30 Uhr
Wo: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine,
Weisenheimer Straße 1 - Einlass ist ab 18.00
Uhr
Für die Lesung konnten wir in diesem Jahr die beiden in der Metropolregion Rhein-Neckar bekannten Krimibuchautoren Claudia Schmid und Harald
Schneider gewinnen.
Frau Schmid liest aus ihrem neuen Band „Wer
mordet schon in Mannheim“ und Herr Schneider
aus seinem neuen Palzki-Band „Weinrausch“.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von
22,00 Euro im Blumenhaus Weicker, Auf der Brache 3, erhältlich.
Der Eintrittspreis beinhaltet neben der Lesung
kulinarische Fingerfood-Spezialitäten nach LandFrauenArt, ein Glas Sekt zur Begrüßung sowie alle
Getränke am Abend.
Seite 20
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Plätze
reservieren können.
Auf Ihren Besuch freuen wir uns.
in der irrwitzigen, temporeichen und turbulenten
Komödienfarce „De Nackte Wahnsinn“.
Reform der Pflegeversicherung ab 01.01.2015 –
Angebote und Finanzierung von ambulanten und
stationären Hilfen
Herr Clemens Dietz vom Pflegestützpunkt Lambsheim kommt am Dienstag, 14. April 2015,
19.00 Uhr, zu uns LandFrauen und referiert über
dieses sehr wichtige Thema.
Bitte merkt Euch den Termin jetzt schon vor. Gäste
sind herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft
Wir starten unsere Stammtischsaison am Freitag,
den 13.03.15 um 18.00 Uhr in der Straußwirtschaft Proffert in der Freinsheimer Straße.
Sagt’s, bitte, allen weiter!
Wir sehen uns hoffentlich gesund wieder.
Bis bald!
Theater am Türmchen spielt
„De nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn
Fünf von sechs Aufführungsterminen sind bereits
ausverkauft !!!
Es gibt nur noch einige Restkarten für Sonntag,
den 22.03.15 19.00 Uhr !!!
Wir öffnen den Spielsaal eine halbe Stunde vor
Spielbeginn.
Bitte holen Sie die vorbestellten Eintrittskarten bei
Frau Marion Heiser (06233 – 54455 oder [email protected]) in der Marktstr. 7 in
Lambsheim ab.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Chaos pur
Jahrgang 1930/31
Schülerjahrgang 1934/35
Zu unserem ersten Stammtisch in diesem Jahr treffen wir uns am Freitag, dem 20. März 2015 um 18
Uhr im Lokal „Delphi“ in der Bahnhofstraße. Wir
freuen uns auf eine gemütliche Runde
Schuljahrgang 1936/37
Zu unserem ersten Stammtisch treffen wir uns am
20.03.2015, ab 18.00 Uhr in der Gaststätte „Delphi“ am Obstmarkt.
Hallo Schülerjahrgang 1949/50
Wer von Euch hat Lust und Laune gelegentlich zu
wandern?
Wenn daran Interesse besteht, ruft mich unter der
Telefon-Nr. 54551 bitte an.
www.amtsblatt.net
Seite 21
Freitag, den 13. März 2015
Was erledige ich wo?
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 8.000 Exemplare
Erscheinungstermin: freitags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schreiber-Reyl
Telefon: 06233 510911
E-Mail: [email protected]
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
monatgs 12.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail: [email protected]
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter, Heidi John
Tel.
06321 3939-62, Fax -66
Mail
[email protected]
Internet
www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Lambsheim-Heßheim
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 13. März 2015
Seite 22
Service
Sprechstunde der Schiedsperson Verwaltungsstelle Lambsheim
Fritz Ziegert ist Montag bis Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter der Tel.: 0176/99624963 erreichbar. Den Stellvertreter
Willi Boxheimer erreichen Sie Montag – Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter Tel.: 506668. Termine nach Absprache. Die Amtsräume befinden sich
im Alten Rathaus, Hauptsraße 35, 67245 Lambsheim.
Schiedsmann der Verwaltungsstelle Heßheim
René Klotz, Tel.: 06233/71848, Termine nach Absprache! Die Amtsräume
befinden sich bei der Verwaltungsstelle in Heßheim, Hauptstr. 14!
Familienhilfe Dipl. Soz. Päd. Carmen Wendel
Jeden Dienstag von 13.30 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung
bei der Verwaltungsstelle in Heßheim! Handy:
0163/3547631
Carmen Wendel (Kinder-/ Jugendarbeit)
Mo.: Beindersh. 16-18 Uhr, Di.: Großniedesh. 16-18 Uhr, Mi.: Heuchelh. 15-17 Uhr
Jugendzentrum Lambsheim/Jugendtreff Großniedesheim
Junkergasse 1, Lambsheim, Tel.: 53004: Christian Bach-Härdle
Öffnungszeiten: Mo. von 16.00-20.00 Uhr und 20.00-22.00 Uhr
in der Turnhalle: Di. von 16.00-21.00 Uhr
Fr. Jugendtreff Großniedesheim 17.00 bis 21.00 Uhr
Gleichstellungsbeauftragte
Carmen Wendel, Kontakt nach Vereinbarung, Tel.: 06233/7707-44 oder Handy:
0163/3547631, Zimmer 1.09, Verwaltungsstelle Heßheim! E-Mail: [email protected]
Gleichstellungsstelle RPK Ludwigshafen
Tel.: 0621/5909-343, Fax: 0621/5909-634, E-Mail: [email protected]
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr
Sprechstunde des Kreisjugendamts Ludwigshafen für Lambsheim
Jeden 4. Donnerstag im Monat, von 11.00 bis 12.00 Uhr, im Besprechungszimmer
des Bürgerbüros Lambsheim, Frau Weichert, Tel.: 0621/5909-119, 06233/590-115
Sprechstunde des Kreisjugendamtes Ludwigshafen für Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim und Kleinniedesheim
Jeden 2. Dienstag im Monat von 16.30 bis 17.30 Uhr, bei der Verwaltungsstelle
in Heßheim, Zimmer 1.08, Tel.: 06233/7707-33, Herr Stanger, Tel.: 0621/5909121(oder beim Rhein-Pfalz-Kreis, Tel.: 0621/5909-211
Sprechstunde des Bezirksbeamten/Lambsheim
Polizeioberkommissar Thomas Grub, Tel.: 06237/934 100 – Polizeiwache Maxdorf
Sprechstunde jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 14.30 - 15.30 Uhr, Rathaus
(Zimmer 1.05), und nach Vereinbarung.
Behindertenbeauftragte/r
Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im
Rhein-Pfalz-Kreis. E-Mail: [email protected], Briefpost: Kreisverwaltung,
Postfach 217255, 67072 Ludwigshafen. Sprechzeiten im Kreishaus am Ludwigshafener Europaplatz, Zimmer B 138, jeder erste Dienstag im Monat von 9:30 -12
Uhr oder nach Vereinbarung:
Tel. 0621/5909-138
Telefonseelsorge Rund um die Uhr
– gebührenfrei – vertraulich –
Tel. 0800/1110111 und 1110222
Selbsthilfesuchende
Tel. 062176882115
Sozialverband VdK-Kreisverband LU
Bismarck-Centrum, Bismarckstraße 71, 67059 Ludwigshafen,
Tel.-Nr. 0621/59130-0
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag
von 8.00 – 12.00 Uhr
Persönliche Beratung in Ludwigshafen
(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)
Montag und Mittwoch
von 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
von 13.00 – 18.00 Uhr
Persönliche Beratung in Frankenthal
Alle 14 Tage (ungerade Woche)
Donnerstag
von 8.00 –12.00 Uhr, von 13.00 – 16.00 Uhr
Diakonisches Werk Pfalz
Diakonisches Werk der Ev. Kirche der Pfalz, Beratungsstelle für Sucht und Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente, Spielsucht, Eßstörungen) und Jugend und Drogen; Angehörigen- und Selbsthilfegruppen Frankenthal, Bahnhofstraße 38,
Tel. 06233/22266
Krisentelefon für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige in der Region Ludwigshafen - Frankenthal - Speyer
0-800-220-330-0
Service-Nr. für Kabel Deutschland
0180/5233325 (0,12 E/min)
Interventionsstelle bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen (IST)
Ludwigshafen, Fachstelle für pro-aktive Kriseninervention, Diakonisches Werk der
Ev. Kirche der Pfalz, Falkenstr. 19, 67063 Ludwigshafen,
e-mail:[email protected],
Tel. 0621/5292536
Zielgruppe:
• Frauen, die der Gewalt durch den /(Ex-)Partner oder (Ex-)Ehemann ausgesetzt
sind und/oder waren und die durch die Polizei vermittelt werden.
Angebote:
• Psycho-soziale Beratung und Krisenintervention (in der Regel max. 3 Kontakte) bei allen Formen von Beziehungsgewalt und Stalking
• Informationen über rechtliche Möglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz
und Aufzeigen individueller Schutzmöglichkeiten
• Weitervermittlung an Einrichtungen im Hilfesystem
Drogen-lnfo-Telefon
des Pfalzklinikums für Psychiatrie und Neurologie
Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.)
Tel. 06349/900 2555
Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.)
Tel. 06349/900 2525
Mo, Mi, Fr 14.30 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Hotline Ess-Störungen
des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- und Jugend-psychiatrie, Psychosomatik und
Psychotherapie
Tel. 06349/900 3333
Mo bis Do 15 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Die Nummer gegen Kummer
Die telefonischen Beratungsangebote der BundesArbeitsGemeinschaft (BAG)
Kinder- und Jugendtelefon e.V.
Das Kinder- und Jugendtelefon und Jugendliche beraten Jugendliche bundesweit
kostenlose Rufnummer 0-800-111-0-333 unterstützt von der Deut-schen Telekom
montags -bis freitags 15 – 19 Uhr
Das Elterntelefon bundesweit kostenlose Rufnummer 0-800-111-0-550 unterstützt von der Deutschen Telekom montags u. mittwochs 9 - 11 Uhr
dienstags u. donnerstags 17 - 19 Uhr
Ambulanter Hospizdienst
Ansprechpartnerin: Pfarrerin Sabine Tarasinski, Foltzring 12 (im HieronymusHofer-Haus), 67227 Frankenthal,
Tel. 06233/4960094
Fax 06233/239511, e-mail: [email protected]
Bürozeiten: dienstags, mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Parkinsonselbsthilfegruppe Ludwigshafen
Auskünfte und Hilfestellung:
Marianne Schwegler-Hübner, 1. Vors.
Tel. 0621/606360
Hans-Jürgen Schlegel, 2. Vors.
Tel. 06233/8809363
Regelmäßige Gymnastik für Betroffene in der BG Klinik in Lu-Oggersheim, jeweils
Mo von 16.45 – 17.45 h, von 17.45 – 18.45 h
Weitere Info bei Marianne Schwegler-Hübner, Hildegundstr. 31, 67067 Ludwigshafen, Hans-Jürgen Schlegel, Mozartstr. 19, 67245 Lambsheim
Die Nummer gegen Alkohol
Informationen von 7.00 bis 23.00 Uhr unter der Nummer 0621/19295
und persönliche Hilfen für Menschen mit Alkoholproblemen.
www.anonyme-alkoholiker.de
Für Angehörige und Freunde von Alkoholikern: Donnerstag 19.30-21.30 Uhr
in Frankenthal im Turm von St. Ludwig, Meetings dienstags 19.00-21.00 Uhr
Freundeskreis Regenbogen Heßheim
Selbsthilfegruppe für Alkoholiker und deren Angehörige
Was? Gruppentreffen - Wann? Jeden Mittwoch von 19.00-21.00 Uhr
Wo? Prot. Gemeindehaus (OG) hinter der Kirche, Hauptstraße
In der Verwaltungsstelle Lambsheim erhältlich:
Schlüsselanhänger die 2. Auflage zum Preis von
3,00 Euro
Ansichtskarten Lambsheimer Motiv, pro Stück
0,50 Euro
Ortschronik
Das Buch zur Geschichte Lambsheim, je Exemplar
13,00 Euro
Lambsheimer Bilderbogen, pro Stück
10,00 Euro
Festschrift „125 Jahre Eisenbahnlinie
Frankenthal- Freinsheim“ pro Stück
4,00 Euro
Die Lambsheimer Mühle und ihre Geschichte
je Exemplar
22,00 Euro
Die Isenach je Exemplar
12,00 Euro
Im Set
30,00 Euro
Das Lambsheimer Türmchen „Einst und Jetzt“
5,00 Euro
Postkarte „Mühle und Isenach Einst und Heute“
0,50 Euro
Kreisjahrbuch Rhein-Pfalz-Kreis Band 31
9,50 Euro
In der Verwaltungsstelle Heßheim erhältlich:
Kreisjahrbuch Rhein-Pfalz-Kreis „Kultur“ Band 31
9,50 Euro
Reiseführer Kulturhistorische Streifzüge durch die
Verbandsgemeinde Heßheim
10,00 Euro
Buch „Aus mir is was worre“
25 Jahre Mundart-Wettbewerb „Dannstadter Höhe“
10,00 Euro
Dubbegläser mit Rhein-Pfalz-Kreis-Wappen 0,25 l = 1,25 € 0,5 l = 2,00 €