1 PALMSONNTAG 29. März 2015 Der Palmsonntag ist

Wir beten für unsere Verstorbenen:
Frau Elisabeth Crosby (70 Jahre)
Herr Hans-Dieter Reißner (74 Jahre)
Frau Anna Regina Hörscher (97 Jahre)
Frau Ingeborg Brinkmann ( 88 Jahre)
Der Herr schenke ihnen das ewige Leben.
Termine der Woche
Sonntag
Dienstag
Kirchencafe
20.00 Chorprobe in St. Norbert
Information zu Karfreitag
Wir bitten alle Gläubigen zur Kreuzverehrung an Karfreitag
eine Rose mitzubringen.
Das Gemeindebüro informiert
In der Karwoche bleibt das Gemeindebüro geschlossen.
Der neue BARBARA-BOTE
wird im Mai erscheinen. Darin wollen wir uns unter anderem mit der
Säule 2 des neuen Konzeptes für St. Barbara befassen. Das Motto
dabei lautet: „Diakonia – Taten der Nächstenliebe“
Wir möchten Sie alle motivieren, einen Artikel zu schreiben, gern
auch zu anderen Themen, die für unsere Gemeinde Sankt Barbara
von Interesse sind. Ihren Beitrag können Sie bis zum 12.April
(Weißer
Sonntag)
an
folgende
E-Mail-Adresse
schicken:
[email protected] Wir würden uns über zahlreiche Beiträge
sehr freuen. Es ist auch möglich, Ihren Artikel in gedruckter Form
im Gemeindebüro abzugeben.
Einladung zur OLDIE-Party
Der Röttgersbach tanz zur generationsübergreifender Musik aus
den 60er, 70er, 80er Jahren, am 18 April ab 19.00 Uhr .
Eintritt € 8.-. Karten im Gemeindebüro oder nach den Messen
in der Sakristei. Herzlich willkommen!
Haus- Osterkerzen
Der Erlös von € 350,- aus dem Verkauf der Haus-Osterkerzen
wurde an das Kloster „Maria in der Not“ in Essen-Stoppenberg
überwiesen. Allen Käufern herzlichen Dank !
Misereor Kollekte
Die Misereor
Kollekte betrug € 1829,80. Allen Spendern
1
herzlichen Dank!
Nachrichten der katholischen Gemeinde St. Barbara
in Duisburg - Hamborn
PALMSONNTAG
29. März 2015
L1: Jes 50,4 -7
L2: Phil 2,6 - 11
Passion: Mk 15,1 - 39
Der Palmsonntag ist die
Ouvertüre für die Heilige
Woche, die mit Ostern
ihren Höhepunkt erfährt.
Doch noch ist nicht die
Zeit für Ostereier.
Noch stehen die Kartage
bevor.
Nehmen Sie Ostern nicht
vorweg.
Es wird nicht Ostern
ohne den Karfreitag.
SAMSTAG
28. 03.
14.00
17.30
18.15
Tauffeier für Valentino Renjic
Bußgottesdienst
Vorabendmesse
Verst. Walburga Richter.
Verst. Josef Jovanovic u. Werner Galla.
Verst. Edwin Lewandowski. Verst. Theo Höffner.
Leb. u. Verst. der Fam.:Karl Behr. Georg Langner
Genia Malikowska, Lidia Nagel,
Zygmund Kowalski.
SONNTAG
29. 03
09.30
Familienmesse, mitgestaltet vom Kindergarten,
bei schönem Wetter ist die Palmweihe im
Gemeindegarten.
Leb. u. Verst. der Fam. Fenners u. Reuter.
Verst. Ernst Mokosch u. Familie
Kollekte:
FREITAG
03. 04. Karfreitag
11.00
15.00
Kreuzweg der Kommunionkinder
Liturgie vom Leiden und Sterben Christi,
mitgestaltet vom Kirchenchor
Die Kollekte an Karfreitag ist u. a. für die Gemeinden bestimmt
SAMSTAG
04. 04.
21.00
Osternachtfeier, anschl. Agape im Gemeindesaal
und Osterfeuer
SONNTAG
05. 04.
OSTERSONNTAG
Hochfest der Auferstehung des Herrn
09.30
Heilige Messe
Leb. u. Verst. der Fam. Petri
Palmsonntag
Karsamstag
für das Heilige Land
Die Kollekte an diesem Sonntag ist u. a. für die Gemeinden bestimmt
MONTAG
30. 03.
07.00
Frühschichtmesse, anschließend Frühstück
DIENSTAG
31. 03.
07.00
09. 00
Frühschichtmesse, anschließend Frühstück
keine heilige Messe
MONTAG
06. 04. OSTERMONTAG
09.30
Heilige Messe
10.00
Heilige Messe im Fahrner Krankenhaus
Die Kollekte an diesem Sonntag ist u. a. für die Gemeinden bestimmt
MITTWOCH
01. 04.
_______________________________________________________________________
07.00
10.15
Frühschichtmesse, anschließend Frühstück
Heilige Messe im Walter- Cordes-Stift
Fusion der beiden Pfarreien St. Johann und St. Norbert
DONNERSTAG
02. 04.
11.00
Trauerfeier und Urnenbeisetzung
Verst. Elisabeth Grosby
Agapefeier der Kommunionkinder
Abendmahlsamt, mitgestaltet von der Schola,
anschl. Agape in der Unterkirche
Abschlussandacht
15.30
20.00
22.30
Gründonnerstag
Die Kollekte2am Gründonnerstag ist u. a. für die Gemeinden bestimmt
Das Bistum Essen hat den Termin für die Zupfarrung der Pfarrei
St. Norbert zur zukünftigen Großpfarrei St. Johann auf den
08. September 2015 festgesetzt. Die Pfarrei besteht dann aus den
Gemeinden: St. Johann, Herz Jesu und St. Hildegard.
Nach Auflösung der bisherigen Gemeinden St. Norbert und St.
Barbara gehört das Projekt St. Barbara dann zur Pfarrei St. Johann
bzw. befindet sich auf dem Gemeindegebiet von St. Hildegard.
Die Wahl des zukünftigen Kirchenvorstandes der Pfarrei findet am
7./8. November 2015 statt. Die Gemeinderäte der ehemaligen und
verbleibenden Gemeinden fusionieren.