h8509.13 – SOFTWARESUITEN DER EMC VNX

FUNKTIONS-SOFTWARE DER EMC
VNX-SERIE
Anwendungsperformance steigern, wichtige
Informationen schützen und Speicherkosten
senken: mit der umfassenden Software von EMC
DAS UMFASSENDSTE SOFTWAREANGEBOT
DER BRANCHE
HIGHLIGHTS
 VNX Software Essentials Pack
als Kombination der
am häufigsten genutzten
Funktionen der VNX-Software
Die VNX-Serie bietet umfassende Softwarefunktionen, damit
Kunden alle erforderlichen Optionen für den Schutz und das
Management ihrer Informationen erhalten. Auf Basis von
Kundenfeedback entwickelte EMC das VNX Software Essentials
Pack. Es vereint die wichtigsten Softwarefunktionen in einem
kostengünstigen Paket. Es beinhaltet die Möglichkeit zur
dynamischen Verschiebung von Daten für die effiziente
Nutzung des Speichers bei gleichzeitiger Steigerung der
Anwendungsperformance. Außerdem stellt es lokale und
Remotereplikation bereit, damit Ihre Daten vor schädlichen
Aktivitäten und anderen potenziellen Gefahren geschützt werden.
 Service-Level-Agreements
automatisch für geringste
Kosten und höchste
Anwendungsperformance
optimieren
 Aufbewahrung auf Dateiebene
zu Compliancezwecken
durchsetzen
 Anwendungen lokal und
remote wiederherstellen
und neu verwenden
DAS VNX SOFTWARE ESSENTIALS PACK UMFASST:
•
FAST (Fully Automated Storage Tiering) – Maximale
Systemperformance und geringe Speicherkosten durch
automatische Optimierung
•
VNX Events and Retention – Schutz Ihrer Daten vor Änderung
und Löschung.
•
 VNX-Software und -Hardware
über Unisphere™ verwalten
Local Protection – Wirksamer Schutz und sichere
Neuverwendung von Daten.
•
 Sicherheit mit Data-at-RestVerschlüsselung durchsetzen
Remote Protection-Funktionen – Schutz der Daten bei lokalen
Problemen, Ausfällen und Katastrophen

 VNX-Analysen über den
vRealize Operations Manager
bereitstellen
Hypervisor-basierte Replikation – 15 VM-Lizenzen für
RecoverPoint for Virtual Machines – Replikation auf Basis
von lokalen Hypervisors und Remote-Hypervisors

 Microsoft Exchange,
SQL Server, Oracle Database,
VMware und
Dateianwendungskopien
verwalten

Kontinuierliche Datenverfügbarkeit – 5 VPLEX-VE-Lizenzen –
kontinuierliche Verfügbarkeit für VMware ESXi-Umgebungen
a
a
a
a
a
DATENBLATT
STANDARD-SOFTWAREFUNKTIONEN
 Basissoftware – mit VNX-Betriebsumgebung für File und
Block, Zugriffsprotokolle für:(CIFS, NFS, pNFS, FC, FCoE,
iSCSI, SMB3), Thin Provisioning, feste Blockdeduplizierung,
Dateideduplizierung (einzige Dateiinstanz), Block- und
Dateikomprimierung und SAN Copy zur Blockmigration.
 Unisphere Management – Unified StorageManagementplattform für die VNX-Serie, die intuitive
Benutzeroberflächen mit einer aufgabenorientierten
Herangehensweise bietet. Sie bietet performancebezogenes
Monitoring und Reporting und Trendanalysen zur Kapazität
für VNX-Speichersysteme. Außerdem überwacht Unisphere die
Integrität, Warnmeldungen und die Performance einer großen
Anzahl von VNXe- und VNX-Systemen über eine zentrale
Konsole.
ZUSÄTZLICHE SOFTWARE

Data-at-Rest-Verschlüsselung – nicht Bestandteil
eines VNX Software Essentials Pack; die VNX bietet
controllerbasierte Data-at-Rest-Verschlüsselung ([email protected]).

EMC Storage Analytics – nicht Bestandteil eines VNX Software
Essentials Pack; hiermit werden die reinen Speicherfunktionen
von VMware vRealize Operations Manager bereitgestellt.

Application Protection – die EMC AppSync-Software dient
zur Automatisierung von Anwendungskopien.
FAST (FULLY AUTOMATED STORAGE
TIERING)
Einmalige Konfiguration der
Performanceoptimierung für AnwendungsWorkloads
Mit FAST können Kunden durch Bereitstellung einer Hybrid-FlashStrategie die Performance steigern und die Speichereffizienz maximieren.
Mithilfe von FAST und der richtigen Anzahl von Flash-Laufwerken für den
Workload werden mit der Hybrid-Flash-Strategie die Speicherkosten
gesenkt und durch ein automatisches Tiering und eine automatische
Verarbeitung der Daten auf dem kosteneffizientesten Laufwerkstyp
höhere Performancelevel für die wichtigsten Anwendungen bereitgestellt.
Wie und wann das Daten-Tiering erfolgt, können Sie mit Policies
definieren, die dafür sorgen, dass die aktivsten Daten auf Laufwerke
mit hoher Performance und die weniger aktiven Daten auf Laufwerke
mit hoher Kapazität verschoben werden. Bei inkonsistenten, sehr
anspruchsvollen Workloads sorgt ein erweiterbarer Cache von bis
zu 4,2 Terabyte dafür, dass Daten so lange wie nötig von den
leistungsstärksten Flash-Laufwerken bereitgestellt werden. Mit einer
Hybrid-Flash-Strategie erhalten Kunden eine Flash-Performance, deren
Kosten mit denen von Laufwerken vergleichbar ist.
VNX EVENTS AND RETENTION
VNX Events and Retention trägt zum Schutz von Daten vor
unerwünschter Änderung oder Löschung bei. Die Lösung bewahrt
die Datenvertraulichkeit für ausgewählte Data-at-Rest und setzt eine
Aufbewahrung auf Dateiebene durch, um Complianceanforderungen zu
erfüllen. Darüber hinaus kann sie in Anwendungen von Drittanbietern
sowie Anwendungen für Virenschutz, Quotenmanagement und
Auditierung für zusätzliche Datensicherheit integriert werden.
LOCAL PROTECTION
Local Protection sorgt für eine wirksame Datensicherheit und sichere
Neuverwendung von Daten. Mit dieser Software können Kunden Recoveries
auf einen beliebigen Point-in-Time mit DVR-ähnlichen Rollback-Funktionen
für Business Continuity auf blockbasiertem Speicher durchführen, wodurch
eine Recovery der Produktionsanwendungen bei minimaler Datengefährdung
möglich ist. Anwendungseigentümer können Recovery Point Objectives
basierend auf der Sensibilität der Daten festlegen und mithilfe von
Selfservice-Funktionen schnellere Recoveries durchführen. Die Local
Protection Suite erstellt außerdem Point-in-Time-Kopien zur sofortigen
Wiederherstellung von Produktionsdaten, die sich auf File- und
blockbasiertem Speicher befinden, und verwendet Produktionskopien für
Entwicklung, Tests, Entscheidungsunterstützungstools, Reporting und Pointin-Time-Backups.
REMOTE PROTECTION
Lokale Kopien für sofortige Recovery und
Neuverwendung
Sofortige Disaster Recovery an einem
Remotestandort oder Wiederherstellung
am Produktionsstandort
Remote Protection bietet Schutz bei lokalen Problemen, Ausfällen und
Katastrophen. Mit ihrer Hilfe können Kunden Disaster-Recovery-Schutz
für alle Hosts und Anwendungen mit File- oder blockbasiertem Speicher
bereitstellen – ohne Kompromisse und mit sofortigem DVR-ähnlichem
Rollback auf einen beliebigen Point-in-Time. Die zusätzlichen Funktionen
umfassen Komprimierung und Deduplizierung zur Verringerung der WANBandbreite sowie anwendungsspezifische Recovery Point Objectives. Es
stehen Replikationsoptionen für n:1-Fan-in-Replikation für zentralisierte
Backupvorgänge und für 1:n-Disaster-Recovery-Konfigurationen zur
Verfügung.
DATA-AT-REST-VERSCHLÜSSELUNG ([email protected])
Bei EMC VNX Data-at-Rest-Verschlüsselung ([email protected]) werden sämtliche
auf Festplatte geschriebenen Daten mit einer controllerbasierten
Methode verschlüsselt. Dadurch wird der Datenzugriff vor dem
unbefugten Entfernen (Verlust/Diebstahl) von Laufwerken geschützt.
In einigen Fällen sind mit [email protected] keine Services für Datenlöschungen
erforderlich.
APPLICATION PROTECTION
EMC AppSync automatisiert anwendungskonsistente Kopien von
Microsoft® Exchange, SQL Server®, Oracle Database, VMwareDatenspeichern und Dateisystemen und bietet eine Recovery auf der
Grundlage definierter Servicelevel. Sie stellt Benutzerrollen bereit,
die Selfservice-Schutz ermöglichen und die Transparenz aller
Anwendungswiederherstellungspunkte erhöhen. Warnmeldungen werden
automatisch erzeugt und ermöglichen schnelle Abhilfe bei RecoveryLücken.
EMC STORAGE ANALYTICS (ESA)
EMC Storage Analytics bietet eine einzige End-to-End-Ansicht
virtualisierter Infrastrukturen (von den Servern bis zum Speicher) auf
der Grundlage der Analyse-Engine VMware® vRealize™ Operations.
Mit EMC Storage Analytics (ESA) können Sie die Performance optimieren
und Probleme mit physischen Speichermedien und virtuellen Maschinen
diagnostizieren. Die Software ermöglicht eine Ausdehnung der
Vmware vRealize Operations-Analysen auf unterstützte EMC
Speicherplattformen. Vorkonfigurierte und individuelle Darstellungen und
Integritätsindikatoren (Badges) helfen Ihnen dabei, die Unterstützung für
EMC Infrastrukturen innerhalb von vRealize Operations Manager schnell
bereitzustellen. Dashboards, Heatmaps und andere visuelle Tools
ermöglichen tiefe Einblicke in die EMC Infrastruktur. Auf der Grundlage
belastbarer Kapazitäts- und Performanceanalysen können Sie Probleme
schnell ermitteln und lösen. Als Speicheradministrator und als VMwareAdministrator erhalten Sie die Ansicht, die Sie benötigen.
VNX SOFTWARE
ESSENTIALS PACK
AKTUELLE EMC VNX-SOFTWAREANGEBOTE
VNX-SOFTWARE
Das VNX Software
Essentials Pack vereint
die für Kunden wichtigsten
Softwarefunktionen in einem
kostengünstigen Paket:
 Events and Retention:
Aufbewahrung auf
Dateiebene, Common
Event Enabler (CEE) –
Common Anti-Virus
Agent und Common
Event Publishing Agent
 Local Protection: SnapSure,
SnapView, VNX-Snapshots,
RecoverPoint SE für die
lokale Replikation
 Remote Protection:
Replicator, MirrorView A/S,
RecoverPoint SE für die
Remotereplikation –
plus 15 VM-Lizenzen für
RecoverPoint for Virtual
Machines und 5 VPLEX-VELizenzen
FAST Cache – Performancesteigerung durch erweiterten Cache
FAST VP – Kontinuierlicher Ausgleich zwischen Performance und
Kosten durch dynamisches Daten-Tiering auf unterschiedlichen
Laufwerkstypen
VNX Events and Retention
VNX SOFTWARE ESSENTIALS PACK
 FAST: FAST VP und FASTCache
FAST (Fully Automated Storage Tiering)
Virenschutz und zur Quotierung von Daten
Local Protection
RecoverPoint SE (Local) – DVR-ähnliche Recovery für
Blockspeicher
VNX Snapshots/SnapView – Blockspeicher-Snapshots und -Clones
SnapSure – Dateisystem-Snapshots
Remote Protection
RecoverPoint SE – Unified Storage-Replikation mit DVR-ähnlicher
Recovery
MirrorView – native blockbasierte Storage-Replikation
RecoverPoint for Virtual Machines – bietet lokale und remote
Hypervisor-basierte Replikation (15 VM-Lizenzen)
VPLEX-VE – ermöglicht kontinuierliche Datenverfügbarkeit für
VMware ESXi-Umgebungen (5 Lizenzen)
Application Protection
AppSync – automatische Anwendungskopien für Microsoft®
WEITERE VNXSOFTWARE
VNX Total Efficiency Pack:
Umfasst das Total Protection
Pack sowie FAST und die
VNX Events and RetentionFunktionen
Common Event Enabler – Integration in marktführende Tools zum
Dateisystemebene
VNX bietet außerdem die
folgenden Softwarepakete an:

Änderungen und Löschvorgängen
Replicator – native granulare Replikation und Recovery auf
WEITERE VNXSOFTWAREPAKETE
 VNX Total Protection Pack:
Umfasst Remote und Local
Replication sowie Application
Protection
Aufbewahrung auf Dateiebene (WORM) zum Schutz der Daten vor
Exchange, SQL Server®, Oracle Database, VMware-Datenspeicher
und Dateisysteme
Data-at-Rest-Verschlüsselung
[email protected] – Sicherheit durch controllerbasierte Data-at-RestVerschlüsselung
Analysen
Storage Analytics mit VMware vRealize Operations Manager
KONTAKT
Für Informationen über Produkte,
Services und Lösungen von EMC
und wie diese Sie bei Ihren
geschäftlichen und ITHerausforderungen unterstützen
können, kontaktieren Sie Ihren
EMC Vertriebsmitarbeiter, einen
autorisierten Reseller oder
besuchen Sie den EMC Store
EMC, FAST, Unisphere, VPLEX, VNXe und das EMC Logo sind eingetragene Marken oder Marken
der EMC Corporation in den USA und anderen Ländern. VMware, ESX, Horizon View und vCenter
sind eingetragene Marken oder Marken der VMware, Inc. in den USA und in anderen Ländern.
© Copyright 2010, 2013, 2015 EMC Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht in Deutschland. 07/15 Datenblatt H8509.14
EMC ist der Ansicht, dass die Informationen in dieser Veröffentlichung zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung korrekt sind. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung
geändert werden.