Jahresprogramm 2015 - Sozialtherapeutischer Verein eV

Sozialtherapeutischer erein e.V.
Familienzentrum Holzgerlingen
Programmvielfalt
2015
Familienzentrum Holzgerlingen
Kompetenz für Menschen
Herzlich Willkommen
Unsere Bürozeiten sind:
Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr
E-Mail: [email protected]
Internet:www.famz-stv.de
Telefon:
07031 / 605888
Telefax:
07031 / 604975
Impressum:
Verantwortlich:
Sozialtherapeutischer Verein e.V.
Altdorfer Straße 5
71088 Holzgerlingen
Zusammenstellung, Inhalt und Text:
Ute Oberkampf-Bader und Anja Laib
Ermäßigungen auf unsere Kurse sind auf Nachfrage möglich.
Inhaber der Bildungs- und Teilhabepakete können für einige unserer Kurse finanzielle Unterstützung über ihre zuständige Kommune erhalten.
2
Inhaltsverzeichnis
1. Familienlädle Holzgerlingen..................................................................8
2. Offene Sprechstunde...............................................................................12
3.Familienbegrüßung................................................................................ 14
4. wellcome auf der Schönbuchlichtung............................................. 16
5. Familienunterstützender Service – FUsS......................................... 18
6.STÄRKE........................................................................................................ 20
Angebote für Familien mit Migrationshintergrund
• Rot, grün, blau – wir wissen`s ganz genau...................................21
• Hos geldiniz............................................................................................22
• Unsere Kinder sind fit.........................................................................23
• Mütter und Gesundheit.....................................................................24
Angebote für Familien mit einem behinderten Kind
• Ich bin auch noch da...........................................................................25
• Vortragsreihe für Familien mit einem behinderten Kind...... 26
• Elternkreis Autismus-Spektrum-Störung.....................................27
Angebote für Familien in Trennung und Scheidung
• Trennung und Scheidung..................................................................28
Angebote für Alleinerziehende
• Samstags-Treff für Alleinerziehende............................................ 29
Angebote für Familien mit einem Pflege-/ Adoptivkind
• Biographisches Arbeiten mit Adoptivkindern........................... 30
7. Laufende Kurse
• Inklusive Jugendtruppe im W3.........................................................31
• Himmels-Stürmer – Klettern für Kinder.....................................32
• Mama lernt deutsch............................................................................34
• Jetzt packen wir`s an.......................................................................... 35
• Internationales Frauencafé...............................................................34
8. Ferienbetreuungen 2015.......................................................................36
9.Kindergeburtstage..................................................................................38
10. Angebote für Kinder, Erwachsene und Familien
•PEP4Kids..................................................................................................39
• Inklusionsbegleiter – ein Kurs für ehrenamtlich Tätige.........40
• Hilfe mein Kind hat Pubertät...........................................................42
• Kinder holen den Frühling ins Haus!.............................................43
• Urlaub für Familien mit einem behinderten Kind................... 44
• Bogenschießen für Eltern und Kinder...........................................45
• Auf Tour mit der ganzen Familie.................................................... 46
• Wildkräuter entdecken.......................................................................47
• Vater-Sohn-interaktiv: ab nach draußen!.................................... 48
• Ein Nachmittag mit den Rettungshunden................................. 49
• Ermutigung in der Erziehung.......................................................... 50
• Nachtspiele im Herbstwald...............................................................51
• Mutter-Töchter-kreativ – Face to Face...........................................52
• Ein leckeres Picknick für die Vögel.................................................. 53
• Kreativ im Team: ein Adventskalender für uns!.........................54
11.Referenten................................................................................................ 56
12.Hinweise/Anmeldung............................................................................58
3
Herzlich willkommen
im Familienzentrum Holzgerlingen
Wieder einmal ist ein neues Jahresprogramm fertig und wir freuen uns, Ihnen
neue Angebote und Inhalte, neue Mitarbeiter und vor allem viele neue Ideen
präsentieren zu dürfen. Besonders wichtig ist uns im Jahr 2015 die Weiterführung
unserer inklusiven Wege hier in Holzgerlingen und auf der Schönbuchlichtung.
Um Menschen zusammenzubringen, sie
ins Gespräch miteinander zu „entführen“
und die Neugier auf Vielfalt zu wecken, Ute Oberkampf-Bader
werden wir einen „Cafè-Treff im Lädle“
aufbauen. Gemeinsam mit der Stadt
Holzgerlingen, vielen weiteren Kooperationspartnern und vor allem auch den jüngsten im Bunde – den Lions Schönbuch, verwirklichen wir unser gemeinsames Anliegen, damit ein Wohlfühlplatz
mehr für alle mitten in Holzgerlingen entsteht (siehe Seite 7).
„Je vielfältiger eine Gesellschaft ist, desto dringender brauchen
die Menschen Orte, an denen sie das Zusammenleben erfahren
können“ (frei nach dem Soziologen Heinz Bude).
Auch Sie sind herzlich eingeladen – genießen Sie den 1-Welt-Kaffee und selbstgebackenen Kuchen!
Viel Spaß beim Schmökern durchs Programmheft. Aktuelle Veranstaltungen über das Programmheft hinaus entnehmen Sie bitte
den örtlichen Nachrichtenblättern auf der Schönbuchlichtung.
Herzlich,
Ihre
Ute Oberkampf-Bader
Leiterin Familienzentrum
Anja Laib
pädagogische Mitarbeiterin
4
Susanne Binder
pädagogische Mitarbeiterin
Nicole Heitzmann
Verwaltungskraft
NIKA stellt sich vor:
Netzwerk interkultureller Arbeit
Um Kinder aus Familien mit und ohne
Migrationshintergrund gute Bildungsund Entwicklungschancen zu ermöglichen, braucht es viel Wissen und viel
Einfühlungsvermögen aber auch Vermittlungsfähigkeit zwischen kulturellen und religiösen Sichtweisen und
Lebensformen. Das war die Erkenntnis
aus einem Projekt des Sozialtherapeutischen Vereins im Jahr 2005.
Sozialtherapeutischer erein e.V.
Netzwerk interkulturelle Arbeit
„Wir können alleine nicht alles ändern“ und vor allem: wir brauchen viele verschiedene Erfahrungsschätze und Sichtweisen,
wenn wir interkulturell kluge und hilfreiche Angebote für Kinder,
Jugendliche und Familien machen wollen. Das war die zweite Erkenntnis aus dem Projekt.
Daraus wuchs die Idee mit unterschiedlichen KooperationspartnerInnen Angebote für unterschiedliche Bedürfnisse und Situationen
von Familien und Kindern mit und ohne Migrationshintergrund zu
machen. Denn: Integration braucht auch die Menschen ohne Migrationshintergrund und die können auch einiges neue erfahren.
Das haben wir im interkulturell zusammengesetzten NIKA-Team
in unterschiedlichen Projekten schon erlebt und wir sind hoch
motiviert diesen Weg im Sozialtherapeutischen Verein mit dem
Familienzentrum weiterzugehen. Und wir bringen einige unserer
KooperationspartnerInnen und unserer Erfahrungen in der Elternbildung und Arbeit mit Jugendlichen in der Berufsorientierung mit
ins Familienzentrum ein.
NIKA arbeitet zur Zeit mit einer Grundschule in Böblingen, begleitet eine türkeistämmige Vätergruppe, macht interkulturelle Fortbildungen, stärkt Jugendliche unterschiedlicher Nationalitäten
an Hauptschulen und bildet Mütter mit Migrationshinterund zu
MentorInnen aus, damit sie andere Mütter beraten oder Veranstaltungen selbstständig organisieren können.
Petra Pfendtner
Projektkoordination NIKA
5
Der Sozialtherapeutische Verein e.V.
Der Sozialtherapeutische Verein e.V.
wurde 1984 gegründet, um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche
sowie deren Eltern zu fördern. Dazu gehört auch die Fort- und Weiterbildung
von MitarbeiterInnen im sozialen Bereich, insbesondere in der Jugend- und
Sozialtherapeutischer erein e.V.
Netzwerk interkulturelle Arbeit
Erziehungshilfe. Bereits seit 1988 ist der
Sozialtherapeutische Verein e.V. Träger
der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Landkreis Böblingen, die
Beratung und Begleitung von Familien nach § 31 des Kinder- und
Jugendhilfegesetzes (KJHG) anbietet. Seit 1993 bietet der Sozialtherapeutische Verein e.V. im Rahmen der FoBiS-Fortbildungsstelle
Seminare und Weiterbildungen für MitarbeiterInnen aus der Jugend- und Erziehungshilfe an. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf
Fortbildungsangeboten für systemisches Arbeiten. Im Jahr 2005
wurde das Systemische Institut für Bildung, Forschung und Beratung FoBiS gegründet. Im Oktober 2008 wurde – ermöglicht durch
eine Bündelung der vielen, im Verein vorhandenen Fachkompetenzen und einem Anbau am Gebäude des Sozialtherapeutischen
Vereins – der Verein durch ein Familienzentrum und den Bereich
Interkulturelle Projekte (NIKA) erweitert. Das Familienzentrum
bietet Kurse, Aktivitäten und Vorträge für Familien, Erziehende
und Professionelle aus Holzgerlingen und Umgebung an. Mit im
Blickwinkel sind dabei Familien in besonderen Lebenslagen und
Familien mit einem Migrationshintergrund. NIKA erreicht Familien und Professionelle im ganzen Landkreis Böblingen. Zielsetzung
ist die Integration der Kulturen in die Gesellschaft.
Der Sozialtherapeutische Verein e.V. ist Mitglied:
• im Diakonischen Werk Württemberg e.V.
• im Evangelischen Fachverband für Kinder- und Jugendhilfe
• im EREV – Evangelischer Erziehungsverband
• in der IGFH – Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
• im Verbund der Weiterbildungsstätten des Diakonischen Werks
Württ. (GbR)
• in der Systemischen Gesellschaft (SG)
• in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und
Familientherapie (DGSF)
Der Vorstand des Sozialtherapeutischen Vereins e.V.
setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Ulrich Fellmeth, 2. Vorsitzende: Birgit Fischer,
Schatzmeisterin: Christine Fellmeth, Beisitzer: Dr. Martin Hermann,
Iska Müller, Elisabeth Weindorf, Ulrike Wagenbach
6
Lions Club Böblingen-Schönbuch
Wir freuen uns sehr auf die
Zusammenarbeit mit unserem neuen Kooperationspartner, dem Lions-Club Böblingen
Schönbuch.
Der Lions Club BöblingenSchönbuch gehört einer weltweiten Organisation an, die sich
an humanitären Hilfs- und Förderprojekten engagieren.
Als primäres Ziel gilt, ohne persönlichen materiellen Nutzen, Hilfe
an der Gemeinschaft zu leisten. Wichtig ist die Unabhängigkeit
von Parteipolitik und Religionen.
„Wir arbeiten zusammen mit Menschen, die in freundschaftlicher
Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen
unserer Zeit zu stellen.“
Von links nach rechts: Carolin Küchle (Vizepräsidentin), Ute Oberkampf-Bader, Sigbert
Schneider (Präsident 2014/15)
[email protected]
7
Familienlädle Holzgerlingen –
Kleines und Feines für die ganze Familie
Secondhand-Mode
für Babys, Kinder, Jugendliche & schwangere Mütter
Sie finden bei uns Kleidung und Schuhe für Babys, Kinder, Jugendliche und werdende Mütter. Wir bieten weiter alle Artikel, die zu
einem Kinderhaushalt gehören an. Dazu gehören: Spielsachen, Bücher, Stubenwagen, Bettchen, Kinderwägen, Fahrzeuge für Kinder
(Dreirad, Bobbycar, Roller etc.), Kindersitze, Babyausstattungen wie
Babywannen, Hochstühle, Wickeltische, Tragetücher usw.
Unsere Idee ist, dass Familien bei uns gebrauchte, gut erhaltene
und nicht mehr benötigte Baby- und Kindersachen als Spenden
abgeben können. Wir bieten diese Dinge zu kleinen Preisen für
jedermann an. Gegen einen Nachweis (Sozialpass, Wohngeldbescheid) kann zusätzlich zum halben Preis eingekauft werden. Gerne dürfen Sie auf Anfrage Artikel wie z.B. einen bald benötigten
Autositz vorbestellen. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen nehmen
die Spenden im Familienlädle entgegen, sortieren sie und bieten
Sie liebevoll zum Verkauf an.
Zusätzlich werden seit Herbst 2013 Waren aus besonderen Produktionen angeboten: lauter praktische Dinge rund um das Thema Familie vervollständigen die Secondhand-Auswahl. Sie stammen aus sozialen Projekten oder Werkstätten für Menschen mit
Beeinträchtigungen. Die evangelische Johanneskirche stellt ein
EineWelt-Sortiment zu Verfügung.
8
Der Erlös des Familienlädles geht an das Projekt „wellcome auf
der Schönbuchlichtung“ und kommt bedürftigen Familien auf der
Schönbuchlichtung zugute.
Das Familienlädle sagt Danke:
• Den zahlreichen Ehrenamtlichen, die das Lädle am Leben erhalten
• Tabea Dölker und Horst Zecha für die Übernahme der
Schirmherrschaft für das Familienlädle
• Familie Maurer für die Vermietung der Räume
• Der Stadt Holzgerlingen für die Unterstützung
• Den vielen Spendern, die unser Lädle so eifrig bestücken
• Der dm Drogerie und der Alemannen-Apotheke
• und allen Besuchern, die bei uns vorbeischauen
Das Familienlädle befindet sich in der Tübinger Str. 43 in
Holzgerlingen.
Öffnungszeiten
• montags, mittwochs und freitags von 9.30 - 12.30 Uhr
• donnerstags von 14.30 - 18.00 Uhr
• jeden ersten Samstag im Monat von 10.00 - 13.00 Uhr
Zu diesen Öffnungszeiten können sowohl Spenden abgegeben als
auch eingekauft werden.
9
Cafè-Treff im Lädle
Wir freuen uns Ihnen unser jüngstes Projekt vorstellen zu dürfen!
Nachdem im Lädle und in weiteren zahlreichen Kontakten mit unterschiedlichsten Menschen der Wunsch nach einem gemeinsamen Platz laut wurde, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen und eröffnen ein Cafè der besonderen Art.
Ab 19. Januar 2015 kann man im Cafè-Treff im Lädle regelmäßig montags und vierzehntägig samstags von 10.00 - 12.00 Uhr
gemütlich mit anderen:
GEPA-Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen zu
Preisen, die auch dem schmälsten Geldbeutel gerecht werden
in freundlicher Atmosphäre entspannen
nette Menschen treffen
anregende Gespräche führen oder auch einfach
in Ruhe verweilen
Ein Ehrenamtsteam von Menschen mit und ohne Behinderung
sorgt für Ihren reibungslosen Besuch und freut sich auf Ihr Kommen.
Öffnungszeiten des Cafés:
•
•
•
Wöchentlich montags 10.00 - 12.00 Uhr
14-tägig samstags 10.00 - 12. 00 Uhr
10./24 Januar, 07./21. Februar, 07./21. März, 11./25. April,
09./23. Mai, 13./27. Juni, 04./18. Juli, 19. September,
10./24. Oktober, 70./21. November, 05./19. Dezember 2015
Jeden ersten Samstag ist das Café parallel zum Laden geöffnet.
Einkaufen und Begegnung können hier in gemütlicher Atmosphäre verbunden werden. Jana Schürer freut sich auf Sie!
Jeden dritten Samstag im Monat vergrößern wir das Café und
freuen uns wenn auch ganze Familien zu uns finden.
Hier ist Platz, sich über aktuelle
Themen auszutauschen und das
reiche Angebot für Kinder & Co
in Holzgerlingen kennenzulernen. Susanne Binder freut sich
auf Sie!
11
Offene Sprechstunde
Beratungsangebot
Ein Angebot für Familien und Erwachsene
Das Familienzentrum Holzgerlingen bietet eine offene Sprechstunde für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Paare und Familien
aus Holzgerlingen und Umgebung an. Im persönlichen Gespräch
können alle Problemsituationen rund um das Thema Familie angesprochen werden. Falls notwendig und gewünscht werden
weiterführende und ergänzende fachliche Unterstützungen mit
einbezogen oder eingeleitet.
Themen der Beratung können bspw. sein:
1.) Der Erziehungsalltag
• Die Bewältigung von familiären Krisen
•
Unterstützung von alleinerziehenden Elternteilen
•
Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
•
Entwicklungsverzögerungen
•
Ess-Störungen und andere Süchte
•
Besondere Erziehungsthemen wie Pubertät,
Trotzalter oder ADHS
•
Die Schule, der Kindergarten, die Krippe mit all ihren
Anforderungen und Fragen, u.v.m.
2.) Der Familienalltag
•
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
•
Behinderte oder kranke Familienmitglieder
•
Unterschiedlichste Betreuungsformen
•
Patchworkfamilien
•
Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, u.v.m.
3.) Die Ehe und Partnerschaft
•
Allgemeine Eheprobleme
•
Häufiges Streiten/Kommunikationsstörungen
•
Sexuelle Probleme
•
Trennung und Scheidung, u.v.m.
4.) Das Leben allgemein
•
Ängste und Depressionen
•
Süchte aller Art (Alkohol, Drogen, Spielsucht etc.)
•
Stress
•
Konflikte am Arbeitsplatz
•
Umgang mit Erkrankungen
•
Gewalt in der Familie
• Sinnkrisen und Glaubensfragen, u.v.m.
12
Gemeinsam mit der oder dem Ratsuchenden können Lösungsstrategien erarbeitet werden, die vom eigenen veränderten oder
neuem Handeln bis hin zum Aufsuchen einer weiterführenden
Anlaufstelle, die spezifischer greift, führen. Bei Bedarf kann ein
weiteres Gespräch erfolgen, genauso auch eine Vermittlung an
eine Fachstelle (z.B. örtliche Ansprechpartner, Erziehungsberatungsstelle, Schuldnerberatung, ambulante Erziehungshilfen,
Schwangerschaftskonfliktberatung, Tages- und Pflegeelternverein, etc.). Weiter ist es möglich Gespräche mit Familienangehörigen, Vorgesetzten und Therapeuten vorzubereiten, anzubahnen
und eventuell durchzuführen.
Hinweis:
Alle Gespräche sind streng vertraulich
und unterliegen der Schweigepflicht
Beraterinnen: Ute Oberkampf-Bader, Anja Laib
Termine:
Nach telefonischer Absprache
Ort:
Beratungsbüro im FZ Holzgerlingen
Kosten:
kostenlos für alle Holzgerlinger Bürger,
Bürger aus den umliegenden Orten zahlen
für eine Stunde 20,00 €.
Anmeldung:
Telefon: 07031 / 605888 oder per
E-Mail: [email protected]
Das Beratungsbüro wird unterstützt von
der Stadt Holzgerlingen und der
Bürgerstiftung Holzgerlingen.
13
Ein herzliches Willkommen für alle neuen
Erdenbürger vom Familienbegrüßungsdienst!
Ein Angebot für Familien
Auch im kommenden Jahr wird der Familienbegrüßungsdienst
vom Familienzentrum in Holzgerlingen unterwegs sein. Unsere
Mitarbeiterin Susanne Binder begrüßt hierbei alle Neugeborenen
im Auftrag der Stadt persönlich. Dabei überreicht sie den Familien
das Begrüßungsgeschenk der Stadt Holzgerlingen und steht für
Fragen und Infos zum sozialen Netzwerk vor Ort zur Verfügung.
Wir hoffen, dass ein freundliches und persönliches Willkommen
die Ankunft und das Leben in Holzgerlingen noch schöner macht!
Susanne Binder stellt sich vor:
Mein Name ist Susanne Binder, ich wohne in Holzgerlingen, bin
verheiratet und habe zwei Kinder. In 2 städtischen Kindergärten
arbeite ich als Sprachförderkraft und gebe in der Grundschule die
Nachmittagsangebote KREATIV sein mit Ton.
In meiner freien Zeit bin ich im CVJM in der Jugendarbeit tätig, mache gerne Musik und Sport. Da ich schon lange in Holzgerlingen
wohne und mich sehr heimisch fühle, freue ich mich umso mehr
diese Aufgabe des Familienzentrums im Auftrag der Stadt Holzgerlingen mit übernehmen zu dürfen.
Über das Büro des Familienzentrums (07031 / 605888) bin ich
gerne erreichbar.
14
wellcome auf der Schönbuchlichtung
Ein Angebot für Familien
Huch – da ist denen aber ein
Schreibfehler unterlaufen, werden Sie als erstes denken. NEIN!!!
Wellcome kommt von well englisch: wohl, gut, in Ordnung und
to come ist das englische Verb
für kommen, ankommen. Gut
ankommen sollen die Babies in ihren Familien und genau dort setzt
wellcome an:
Hurra, mein Kind ist da! Was nun?
Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut,
wenn Familie und Freunde helfen, den Baby-Stress zu bewältigen.
Wenn nicht, hilft wellcome. Wir sorgen für spürbare Entlastung in
einer familiären Übergangssituation. Wir beugen Krisen vor und unterstützen die emotionale Bindung der Eltern zum Neugeborenen.
Wie helfen wir?
Gut, wenn Familie und Freunde helfen, den Baby-Stress zu bewältigen. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome. Eine
ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt ins Haus. Wie ein guter
Engel wacht sie über den Schlaf des Babys, während die Mutter
sich ausruht, begleitet beim Gang zum Kinderarzt, spielt mit dem
Geschwisterkind, macht Einkäufe – und hört zu.
Wem helfen wir?
Familien, die in der ersten Zeit nach der Geburt eines Kindes Unterstützung wünschen oder unter besonderen Belastungen leiden
(z.B. Mehrlingsgeburt, allein erziehend).
Unsere Hilfe konkret
Die ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt in den ersten Wochen
und Monaten nach der Geburt ca. ein- bis zweimal die Woche für
jeweils zwei bis drei Stunden in die Familie. Die Unterstützung
erfolgt z.B. durch:
• Betreuung des Neugeborenen
• Geschwisterbetreuung
• Zuhören und praktische Hilfe
Für die Hilfe wird eine Gebühr von 5,00 € berechnet
(Ermäßigungen sind möglich).
16
wellcome heißt Ehrenamtliche willkommen und ist ein attraktives Angebot des "modernen Ehrenamtes". Ehrenamtliche erleben,
dass sie unmittelbar helfen können und spüren die Dankbarkeit
der Betroffenen. Darin liegt ein großer Gewinn für die Ehrenamtlichen. Auch die Rahmenbedingungen sind gut. Die Ehrenamtlichen
binden sich intensiv, aber zeitlich begrenzt. Ihr Einsatz ist nach
einigen Wochen beendet. Sie gehen dann in eine andere Familie
oder "pausieren" erst einmal. Sie bestimmen selbst, wie viel Zeit
sie einsetzen wollen.
Die wellcome-Teams sind in eine schlanke Organisationsstruktur
eingebunden. Diese sorgt für die professionelle Begleitung der Ehrenamtlichen und die Einhaltung von Qualitätsstandards. Gleichzeitig ermöglicht sie bei überregionalem Interesse die Vernetzung
mit Partnern aus Politik, Medien und Gesellschaft. Sie wünschen
Unterstützung durch wellcome oder möchten wellcome als
Ehrenamtliche unterstützen?
Wenden Sie sich bitte mit Ihrem Interesse an einer Mitarbeit,
Fragen oder Infowünschen an das Büro des Familienzentrums:
07031 / 605888 oder senden Sie eine Mail an [email protected]
Weitere Infos über wellcome erfahren Sie unter www.wellcomeonline.de
wellcome finanziert sich zum größten Teil über Spenden, Sie können uns helfen! Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Unser Spendenkonto lautet: Kreissparkasse Böblingen,
IBAN: DE70 6035 0130 0000 6840 00, BIC: BBKRDE6B
Und zu guter letzt: wellcome kann man verschenken!!!
Wenn Sie zur Geburt eines Kindes, egal ob Enkelchen, Nachbarskind oder Freundesproß, eine Freude machen wollen, dann
lassen Sie den 20. Strampler oder das 15. Spielzeug im Regal und
verschenken Sie Zeit! Denn die fehlt fast jeder frischgebackener
Familie mit dem neuen Zuwachs. Mit einem Gutschein von wellcome bestimmen Sie, wie viel Zeit sie verschenken möchten und
die Familie des neuen Erdenbürgers kann zeitnah eine Hilfe anfordern. Gutscheine erhalten Sie im Büro des Familienzentrums unter
07031 / 605888.
17
FUsS – Familienunterstützender Service
Ein Angebot für Familien
Was?
Die Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit
geistiger Behinderung ist stundenweise am Tag, an Abenden, Wochenenden und Feiertagen möglich. Sie können bestimmen, wie
oft, wann und wie lange Ihr Angehöriger betreut wird. Die Angebote des FUsS umfassen im Einzelnen:
• pädagogische und pflegerische Betreuung zu Hause
• Begleitung bei Freizeitaktivitäten, z.B. Besuch von Kino,
Weihnachtsmärkten, Spazieren gehen, usw.
• Sozialpädagogische Beratung und Begleitung von Familien
• Vermittlung von sonstigen Hilfen
Wann?
Art und Umfang der Hilfen werden auf Ihre Erfordernisse, Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt. Die Betreuung wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Erfahrung in der Arbeit mit
Menschen mit geistiger Behinderung haben, geleistet. Um eine
vertrauensvolle Betreuung zu gewährleisten, wird eine feste
Betreuungsperson für einen längeren Zeitraum empfohlen.
Warum?
Dieses Unterstützungsangebot ermöglicht Ihnen:
• „Freiräume“ zur Erholung, für persönliche Termine oder
Erledigungen
• Unternehmungen mit Ihren nicht behinderten Kindern
• Betreuung ihrer Kinder in Notsituationen, z.B. Krankheit
• zeitweise Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags
18
Weitere Infos?
Bekommen Sie im Büro des Familienzentrums unter 07031 / 605888
Kosten?
Die Kosten können über Verhinderungspflege oder zusätzliche
Betreuungsleistungen abgerechnet werden. Die Kosten belaufen
sich auf 11,00 € pro Stunden an Werktagen, am Wochenende und
an Feiertagen liegt die Stunde bei 13,50 €. Hinzu kommt pro Termin eine Anfahrtspauschale von 3,00 €.
Mitarbeit bei FUsS?
Sie sind mindestens 18 Jahre alt, haben Interesse am Umgang mit
Menschen mit Behinderung und möchten gegen ein geringes
Entgelt über einen Zeitraum einen solchen Menschen und seine
Familie begleiten? Dann melden Sie sich doch bitte im Büro des
Familienzentrums 07031 / 605888 – wir freuen uns auf Sie!
19
Beim Landesprogramm
gibt es seit Juli 2014 eine
Änderung. Das Elternbildungskonzept richtet sich nun vorrangig
an Familien in besonderen Lebenslagen.
Dazu gehören:
• Familien in Scheidung oder Trennung
• Familien mit Migrationshintergrund
• Alleinerziehende
• Sehr junge Eltern
• Familien mit Mehrlingsgeburten
• Familien mit Pflege- oder Adoptivkindern
• Familien in schwierigen finanziellen Verhältnissen
• Familien in Trauer
• Familien mit einem behinderten Kind
Sollten Sie zu diesem Personenkreis gehören, sprechen Sie uns
bei der Anmeldung bitte an, wir beraten Sie gerne hinsichtlich der
-Grundsätze und wie eine Kostenübernahme der Kursgebühren für Sie erwirkt werden kann.
In unserem Programmheft sind alle Kurse, die über das
Programm bezuschusst werden können, entsprechend ausgewiesen.
Da alle
-Kurse individuell zugeschnitten sind auf den
jeweils teilnehmenden Personenkreis, versuchen wir vom Familienzentrums-Referententeam dem Bedarf flexibel gerecht zu werden. Viele Kurse sind noch nicht namentlich mit einer Referentin
oder einem Referenten ausgeschrieben. Und auch die Terminierung liegt noch nicht immer fest. Damit behalten wir uns vor, sobald eine ausreichend große Teilnehmerzahl zusammen kommt,
den richtigen Fachreferenten passend zu den angemeldeten Teilnehmern auszuwählen. Alle ReferentInnen sind Fachkräfte und
arbeiten mit systemischen Methoden. Und die Termine können
dann gleich in Absprache mit den TeilnehmerInnen festgelegt
werden. Rufen Sie uns also bei Interesse einfach an.
20
Rot, grün, blau –
wir wissen´s ganz genau
Ein Angebot für Mütter und Kinder
Eine Sprachreise für Kleinkinder und ihre Mütter aus
unterschiedlichen Kulturen.
Wir laden Mütter aus verschiedenen Kulturen und ihre Kinder im
Alter von bis zu 3 Jahren ein, sich einmal in der Woche zu treffen.
Gemeinsam erleben die Kinder die deutsche Sprache im Spiel und
fröhlichen Zusammensein. Die Mütter sind dabei, können sich
austauschen und erhalten Informationen, wie sie ihre Kinder beim
Erlernen einer zweiten Sprache und in der allgemeinen Entwicklung gut unterstützen können.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Referentin:
Anja Laib und Team
Uhrzeit:
9.30 - 11.00 Uhr
Kosten:
Die Treffen sind kostenfrei –
dieses Angebot ist ein
Termine:
mittwochs (ausgenommen Schulferien)
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
-Projekt
In Kooperation:
Familien-Bildungsstätte
für Sindelfingen,
Böblingen und Umgebung e.V.
Zusätzlich zu den Treffen können Einzelberatungen im häuslichen Umfeld in Anspruch
genommen werden. Das Konzept von rot, grün, blau wird in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Herrenberg und dem Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen auch
in Herrenberg, Sindelfingen und Böblingen angeboten. Auch dort ist über das Landesprogramm
die Teilnahme kostenlos. Für weitere Infos setzen Sie sich bitte
mit dem Büro des Familienzentrums in Verbindung.
21
Hos geldiniz
Ein Angebot für Mütter und Kinder
1-3 yas arasi cocuklari olan cesitli kültürlerden gelen tüm anneleri
haftada 1 gün bulusacak grubumuza davet ediyoruz. Bu grubumuzun amaci cocugunuzu oyunlarla ve neseli bir ortamda Alman
`cayla tanistirmaktir.
Siz annelere de cocugunuzu Almanca ögrenirken nasil desteklecegeniz konusunda bilgiler vermek ve baska annelerle tanisma ve
konusma imkani sunmaktir. Katiliminiz bizleri cok sevindirecektir.
Sizleri grubumuza bekliyoruz
Genis Bilgi:
Anja Laib und Team
Staat:
9.30 - 11.00 arasir
Ücret:
Kursumuz ücretsizdir ve – projesi tarafindan
karsilanmaktadir.
Toplanti günü:Carsamba
Yer:
22
Familienzentrum Holzgerlingen
Unsere Kinder sind fit! –
eine Veranstaltungsreihe zur Kindergesundheit
für Mütter aus unterschiedlichen Kulturen
Ein Angebot für Eltern
Sie haben ein kleines Kind? Sie stammen ursprünglich aus Griechenland? Italien? Der Türkei? Schweden? Brasilien? Russland?
Dem Kosovo? Asien? Und natürlich auch aus Deutschland?
Sie möchten mehr über die ersten Lebensjahre Ihres Kindes mit all
seinen Chancen, Freuden, aber auch Schwierigkeiten erfahren?
Dann sind Sie hier genau richtig!
An sieben Vormittagen treffen sich bis zu 10 Mütter um sich unter
Anleitung einer türkischen Sozialpädagogin und interkulturellen
Trainerin über ihre Kinder auszutauschen. An jedem Termin wird
eine spezielle Fachkraft die Gruppe besuchen, aus ihrem Arbeitsbereich erzählen und wird für viele Fragen offen sein.
Gemeinsam dürfen die Mütter entdecken, was in ihnen und ihren
Kindern steckt!
Gerne dürfen über diesen Kurs hinaus beratende Einzelgespräche
oder Hausbesuche in Anspruch genommen werden.
Themen:
• Die Entwicklung des Kindes in den ersten Lebensmonaten
• Ernährung des Kleinkindes
• Psychische Entwicklung eines Kindes und seine
Bindung an die Eltern
• Kinder und ihre Beweglichkeit
• Mein Kind ist krank
•Unfallverhütung
• Hinführung: 1. Hilfe für Säuglinge und Kinder
Referentin:
Melahat Altan
Ort:
Sindelfingen, Böblingen und Holzgerlingen
Termine:
wöchentlich an einem Vormittag
Kosten:
Die Treffen sind für Eltern mit Kleinkindern
aus unterschiedlichen Kulturkreisen kostenfrei – dieses Angebot ist ein -Projekt
Teilnehmerzahl: max. 10 Personen
In Kooperation:
Familien-Bildungsstätte
für Sindelfingen,
Böblingen und Umgebung e.V.
23
Mütter und Gesundheit –
wir achten gut auf uns!
Ein Angebot für Eltern
Mütter sind Allround-Genies – sie stemmen den Haushalt, sind
Ehefrauen, bringen Kinder zur Welt, erziehen sie, durchleben mit
ihnen Kindergarten, Schule und Berufsfindung, pflegen die Kontakte im Umfeld, zum Teil arbeiten sie sogar noch nebenher, ...Oft
fordern die Traditionen der unterschiedlichen Kulturkreise eine
besondere Hingabe der Mutter an die Familie, die wenig Spielraum für Erfüllung eigener Bedürfnisse lässt.
Bei all den Anforderungen verlieren sich die Mütter aber schnell
selbst aus den Augen und vergessen auf das eigene Wohl zu achten. Dabei ist die Stabilität der Mütter meist gleichzusetzen mit
der Stabilität der Familie.
In diesem Kurs dürfen sich Mütter mit sich selbst beschäftigen
und Kraft tanken – ihre Kleinkinder sind dabei ebenfalls herzlich
willkommen und werden – je nach Bedarf – auch betreut.
Gerne dürfen über diesen Kurs hinaus beratende Einzelgespräche
oder Hausbesuche in Anspruch genommen werden.
Themen:
• Eine Frauenärztin erzählt und steht für Fragen bereit
• Ernährung zwischen Mutterschaft und Wechseljahren
• Alltagstaugliche Entspannung für Mütter
• Viel Belastung im Alltag und trotzdem gesund!
• Frauen in Bewegung
Referentin:
aus dem Team des Familienzentrums
Ort:
Sindelfingen, Böblingen und Holzgerlingen
Termine:
werden auf Wunsch der Teilnehmer festgelegt
Kosten:
Die Treffen sind für Mütter aus unterschiedlichen Kulturkreisen kostenfrei – dieses Angebot ist ein -Projekt
Teilnehmerzahl:
max. 10 Personen
In Kooperation:
Familien-Bildungsstätte
für Sindelfingen,
Böblingen und Umgebung e.V.
24
Ich bin auch noch da!
Ein Angebot für Kinder
Ein erlebnispädagogisches Angebot für Geschwister behinderter
Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und ihren Eltern
Eine behinderte Schwester oder einen behinderten Bruder zu
haben, das ist gar nicht so einfach. Eigentlich ist sie oder er ganz
okay und zuhause klappts meist auch ganz gut. Andrerseits kann
diese Geschwistersituation auch ganz schön nervig und schwer
zu leben sein. Nicht nur, dass immer groß geschaut wird, wenn
man als Familie irgendwo auftaucht, oft müssen sich auch noch
Mama und Papa zwangsläufig ganz besonders um das behinderte
Geschwisterkind bemühen. Und die Gesunden müssen vernünftig
und hilfsbereit sein, auch wenn ihnen gar nicht immer danach ist.
Eltern behinderter Kinder kämpfen darum ihren Kindern allen
gleichermaßen gerecht zu werden, aber oft ist das durch den besonderen Bedarf an Zuwendung, Pflege und Betreuung des behinderten Kindes nicht möglich. Diesen inneren Zerriss auszuhalten
fällt schwer.
Und wo bleibe ich? Oder Wie soll ich das nur gut machen – ich kann
mich nicht zerteilen? Bleiben da die oft unausgesprochenen Fragen.
An diesen Terminen gehört alle Aufmerksamkeit den gesunden
Kindern und ihren Eltern. Mit vielen erlebnispädagogischen Elementen erleben sich die Familien einmal ganz bewusst und lernen
andere in derselben Familienkonstellation kennen. Mit viel Spaß
und Freude wollen wir uns vorsichtig der Frage nähern, was es bedeutet oft im Schatten zu stehen, wie Eltern mit der Unterschiedlichkeit ihrer Kinder gut umgehen können und warum gerade die
ganz persönliche Familienkonstruktion auch einfach nur gut sein
kann und stark macht.
Referentinnen:
aus dem Team der Lebenshilfe und
des Familienzentrums
Termine:
4 Termine, beginnend, sobald eine entsprechend große Interessentengruppe vorhanden ist.
Ort:
wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben
Kosten:
entstehen für Geschwister behinderter Kinder
und ihren Eltern keine – dieses Angebot ist ein
-Projekt
Mitbringen:
wetterangepasste, unempfindliche Kleidung und gutes Schuhwerk!
In Kooperation:
25
Unser Kind ist anders – eine Vortragsreihe
für Eltern behinderter Kinder
Ein Angebot für Eltern
Eltern, deren Kind von einer Behinderung betroffen ist, sind besonderen Anforderungen ausgesetzt. Sie sind nicht nur einfach
Papa und Mama, sind müssen auch Pfleger, Betreuer, Fachanwälte,
Ernährungsberater und Therapeuten ihrer Kinder sein. Viele Eltern
behinderter Kinder berichten von mühsamen und zähen Zeiten
von der Diagnose der Behinderung bis zum einigermaßen routinierten Alltag mit ihren Kindern, in dem Förderung und Therapie genauso Platz
haben wie ein ganz
normaler Familienalltag. Und die Zahl
der wirklichen Helfer
und Unterstützer ist
leider nicht sehr groß.
Zu dieser Vortragsreihe treffen sich
Eltern behinderter
Kinder an 10 Terminen über ein Jahr
verteilt. Begleitet von einer Sozialpädagogin setzen sie sich zu unterschiedlichen Themen wie Recht, Ernährung, Therapieansätze,
Mobilisierung, Wohnformen, etc. auseinander. Zu jedem Thema
wird zusätzlich ein Fachexperte eingeladen, der nach einem kurzen Input für Fragen und Diskussionen bereit steht.
Zusätzlich können beratende Einzelgespräche in Anspruch genommen werden.
Referentinnen:
aus dem Team der Lebenshilfe und
des Familienzentrums
Termine:
10 Termine über ein Jahr verteilt, beginnend,
sobald eine entsprechend große Interessentengruppe vorhanden ist.
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Kosten:
Es entstehen für Familien mit einem behinderten Kind keine Kosten – dieses Angebot ist ein
- Projekt
Infos:
Zusätzlich können beratende Einzelgespräche
in Anspruch genommen werden.
In Kooperation:
26
Elternkreis für Eltern von Kindern mit
Autismus-Spektrum-Störung
Ein Angebot für Eltern
Juniorphilosophen, Technikfreaks, Diskussionsliebhaber, Chaoskönige, Schweigekünstler – die Autismus-Spektrum-Störung eines
Kindes ist für jede Familie eine Herausforderung und Bereicherung zugleich. Die vielen Fragen und Entscheidungen rund um
Alltagsgestaltung, Erziehung, Therapie und Schule sind oft energiezehrend und langwierig.
Der einmal monatlich stattfindende Elternkreis bietet die Möglichkeit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch, zur Vernetzung und zur Information über verschiedene Aspekte zum Thema
Autismus.
Der Inhalt orientiert sich an den Fragen der teilnehmenden Eltern
und wird teilweise von externen Referenten gestaltet. Bei einem
gemeinsamen Familiennachmittag im Grünen stehen Spiel, Spaß
und Kreativität im Vordergrund.
Referentin:
Anja Laib
Termine:
19. Januar, 23. Februar, 23. März, 27. April, 18. Mai,
22. Juni, 20. Juli, 28. September, 26. Oktober,
30. November 2015
Uhrzeit:
jeweils 19.30 - 21.30 Uhr
Kosten:
der Kurs ist kostenfrei – dieses Angebot ist ein
-Projekt
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
27
Eltern in Trennung und Scheidung stärken
Ein Angebot für Eltern
Wenn Eltern sich trennen oder getrennt leben, rüttelt das die
ganze Familie durcheinander, alle sind besonderen Belastungen
ausgesetzt. Vor allem die Kinder haben in dieser Zeit besondere
Bedürfnisse, die bei allem Alltagsstress der Eltern aus dem Blick
geraten können.
Im Kurs werden Sie angeleitet, ihre individuelle Familiensituation
zu betrachten, und dabei den Blick auf die Bedürfnisse der Kinder
zu richten.
• Wie erleben Ihre Kinder die Trennung?
• Wie kann es gelingen trotz Trennung gemeinsam Eltern zu
bleiben?
• Welche Kommunikation ist hilfreich?
• Wie können Sie ganz konkret die Entwicklung ihres Kindes in
dieser Zeit unterstützen?
In der Gruppe ist Raum, diesen und eigenen Fragen nachzugehen,
im Austausch und mit kreativen Methoden neue Perspektiven und
Ressourcen zu erleben.
Mitzubringen ist der Wunsch nach konstruktiven Lösungen und
Austausch in der Gruppe.
Zusätzlich zu den Kursterminen kann eine Einzelberatung in Anspruch genommen werden.
Referentin:
Anja Laib
Termine:
5 Termine am frühen Abend mit paralleler
Kinderbetreuung. Start nach Absprache mit den
interessierten Familien
Infos:
Frau Oberkampf-Bader, Telefon: 07031 / 605888
Kosten:
Die Treffen sind für Eltern in einer
Trennungssituation kostenfrei –
dieses Angebot ist ein
-Projekt
Ort:
28
Familienzentrum Holzgerlingen
Samstags-Treff für Alleinerziehende
Ein Angebot für Familien
Alleinerziehend zu sein ist harte Arbeit, oft geprägt von einsamen
Entscheidungen und Betreuungszeiten ohne Pause. Das Telefon
ist oft der Rettungsanker und die Verbindung zu anderen, wo der
Alltag nicht viel Platz für Begegnungen oder neue Kontakte lässt.
Wir möchten Alleinerziehende und Ihre Kinder einladen in unseren neuen Cafè-Treff einladen! Bei Kaffee und hausgebackenem
Kuchen ist Zeit, sich über eigene Fragen und Anliegen auszutauschen, Tipps und Erfahrungen weiterzugeben und einfach in Begegnung zu sein mit Menschen in ähnlicher oder ganz anderer
Lebenssituation.
Der Laden wird an diesen Samstagen parallel zum Café geöffnet
sein. Außerdem gibt es von 10.30 - 11.30 Uhr eine Kinderbetreuung
im Hof.
Referentin:
Jana Schürer
Termine:
1x monatlich samstags
10. Januar, 07. Februar, 07. März, 11. April, 9. Mai,
13. Juni, Sommertermin nach Absprache,
10. Oktober, 07. November, 05. Dezember 2015
Uhrzeit:
jeweils von 10.00 - 12.00 Uhr
Ort:
Café-Treff im Familienlädle, Tübinger Str. 43
Infos:
Frau Oberkampf-Bader, Telefon: 07031 / 605888
Kosten:
Die Treffen sind für alleinerziehende Eltern
kostenfrei – dieses Angebot ist ein
-Projekt
29
„Kunterbunte Lebenswege“
Ein Angebot für Familien
Biographisches Arbeiten mit Adoptiv- und Pflegefamilien
Der Kurs richtet sich an Adoptiv- und Pflegeeltern, die sich gemeinsam mit ihren Kindern auf den Weg machen wollen, die Lebensgeschichte der Kinder zu betrachten. Biographisches Arbeiten
ermöglicht es Eltern und Kindern, einen Blick in die Vergangenheit
zu werfen, durch den Brücken hin zur Gegenwart und hinein in die
Zukunft gebaut werden können.
Die Kinder entwickeln Verständnis für Ihre Herkunft und ordnen
das Erlebte. Sie können verborgene Schätze entdecken und gestärkt ihren Weg gehen. Die Eltern probieren im Kurs kreative Methoden selbst aus und erhalten Anleitung, wie sie dies mit ihren
Kindern umsetzen können. An zwei Terminen sind die Kinder mit
dabei, die Familien erleben, wie durch gemeinsames Malen und
Gestalten ein Familienbild entsteht.
Referentin:
M. Kappler-Brugger und Team
Uhrzeit:
jeweils von 9.00 - 11.00 Uhr
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Termine:
werden mit den Familien abgestimmt
Infos:
Telefon: 07031 / 605888
Kosten:
Die Treffen werden für Adoptiv- und Pflegeeltern
über das
-Projekt finanziert, es fällt
jedoch ein Unkostenbeitrag von 25,00 € pro
Familie an
Teilnehmerzahl: max. 6 Familien
30
Inklusive Jugendgruppe in W3
Ein Angebot für Jugendliche
Seit einem Jahr trifft sich einmal im
Monat unsere inklusive Jugendgruppe im Jugendzentrum W3. Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung
kommen miteinander ins Gespräch,
kickern am Tischkicker, versenken Billardkugeln und verabreden sich für
Unternehmungen.
Auch die Konfirmanden der evangelischen Johanneskirche sind mit von
der Partie. Ob Rollitraining für alle,
Bowling, Kino, Theater – ganz abhängig von den Interessen und
der gemeinsamen Planung sind die Jugendlichen rund um Holzgerlingen unterwegs. Begleitet werden sie von Mitarbeitern des
Jugendhaus und des Familienzentrums.
Gerne dürfen weitere Jugendliche dazustoßen!
Veranstalter:
Familienzentrum, W3 und evangelische
Kirchengemeinde
Termine:
werden unter den Jugendl. selbst abgestimmt.
Sie erfahren sie im Büro des Familienzentrums
unter 07031 / 605888.
Ort:
Jugendzentrum W3
Kosten:
entstehen nur für besondere Aktivitäten
In Kooperation:
31
Himmels-Stürmer –
Klettern für geistig behinderte Kinder
Ein Angebot für Kinder und Jugendliche
Und wieder sind sie dabei, die Himmels-Stürmer! Denn hier zeigen sich so langsam die wahren Meister! Die Himmels-Stürmer
sind eine Gruppe von geistig behinderten Kindern, die gemeinsam
einmal in der Woche im Pink Power in Böblingen die Kletterer das
Fürchten lehren. Denn was die können, das können die HimmelsStürmer schon lange! Schnell wie bei den Profis sind inzwischen
die Gurte angezogen, die Karabiner eingehakt und dann geht’s
ab in schwindelerregende Höhen. Die Himmels-Stürmer erobern
unter fachlich und pädagogisch kompetenter Anleitung die Kletterwände.
Vorrangig geht es darum den Spaß an der Bewegung zu fördern.
Ein weiteres großes Ziel ist aber, die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken, indem sie sich in der neuen Situation „Klettern“ auch in untypischen Bewegungsabläufen mutig erproben.
Wichtig ist es dabei nicht ganz nach oben zu kommen, sondern
ganz individuell immer wieder die eigenen Grenzen auszuloten,
auszuhalten und hin und wieder sogar zu überwinden. In diesem
Erleben des eigenen Könnens wächst der Mut und Stolz der Kinder
und sie wachsen in ihrem Selbstvertrauen.
Das Klettern als Sportart bietet die Möglichkeit neben der Kondition auch die Koordination und den Gleichgewichtssinn zu schulen.
Klettern kann man nur im Miteinander und in der Wahrnehmung
des Kletterpartners – so wächst die Gruppe gut zusammen. Und
wer die Himmels-Stürmer einmal erlebt hat, der weiß, dass hier
nicht nur die Kinder ihre Freude haben!
Da der Andrang so groß war, haben wir die Himmels-Stürmer erweitert und in inzwischen sogar drei Gruppen geteilt.
32
Kletterbetreuer:
Gyöngy Kovac, Meike Dörfner und
Ute Oberkampf-Bader
Termine:
immer freitags (ausgenommen Schulferien)
Uhrzeit:
Gruppe I: 15.30 - 16.30 Uhr
Gruppe II: 16.30 - 17.30 Uhr
Gruppe III: 17.30 - 18.30 Uhr
Ort:
Pink Power, Röhrer Weg 2 in Böblingen
Kosten:
24,00 € pro Monat (inkl. Eintritt Pink Power)
Die Kosten für die Himmels-Stürmer können über zusätzliche Betreuungsleistungen
nach § 45b SGB XI abgerechnet werden.
In Kooperation:
33
Mama lernt deutsch
Ein Angebot für Erwachsene
Dieser Kurs richtet sich vor allem an Mütter und Frauen, die mit
der deutschen Sprache noch nicht so sicher vertraut sind. In
kurzen, prägnanten und alltagsnahen Einheiten aus dem Buch
„Mama lernt deutsch“ lernen Frauen den Sprachgebrauch in wichtigen Situationen kennen, wie z.B.:
• Wie sage ich der Kindergärtnerin, dass ich ein Gespräch
wünsche?
• Wie frage ich beim Kinderarzt nach einer Krankheit?
• Wie verabrede ich mich mit der Mutter eines deutschen
Kindes?
• Wie mache ich beim Elternabend meine Position deutlich?
...und, und, und!
Referentinnen:
Michaela Hohenschläger, Ulrike Mattler
Uhrzeit:
10.00 - 11.00 Uhr
Kosten:
2,00 € pro Termin
Termine:
immer montags – ausgenommen Schulferien
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Teilnehmerzahl: max. 8 Teilnehmer pro Gruppe
In Kooperation:
34
Dieser Kurs wird gefördert durch die Stadt Holzgerlingen und
die Bürgerstiftung
Jetzt packen wir`s an – Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus allen Kulturen
Ein Angebot für Kinder
Einmal wöchentlich treffen sich Grundschulkinder im Familienzentrum, um ihre Hausaufgaben zusammen zu machen und Hilfe
für aktuelle Lerninhalte zu bekommen.
Unter Anleitung einer erfahrenen Lehrerin lernen sie, ihre Aufgaben zu verstehen und Schritt für Schritt zu bewältigen. Spaß und
Spiel werden dabei nicht zu kurz kommen!
Auch die Mütter sind herzlich willkommen, dabei zu sein und zu
erleben, wie sie ihre Kinder bei den Schulanforderungen unterstützen können.
Referentin:
Iris Schulze
Uhrzeit:
15.30 - 17.00 Uhr, ausgenommen Schulferien
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Termine:
immer dienstags
Infos:
Telefon: 07031 / 605888
Kosten:
1,00 € pro Nachmittag
Dieser Kurs wird gefördert durch die Stadt Holzgerlingen und
die Bürgerstiftung
In Kooperation:
35
Holzgerlinger Ferienabenteuer
Pfingstferien 2015
Ferienbetreuung
Im Familienzentrum Holzgerlingen werden
die Ferien wieder zum Abenteuer!!!!
Es gibt wieder viel zu erleben, jede Menge
Action wartet auf Euch!
Wir werden zusammen basteln, toben,
klettern, spielen, die Gegend
unsicher machen und vieles mehr.
Lasst Euch überraschen!
Termine:
26.06.2015 - 29.06.2015
Ort:
im Familienzentrum Holzgerlingen
Uhrzeit:
7.30 - 14.00 Uhr
Anmeldung:
Telefon: 07031 / 605888
oder [email protected]
Kosten:
80,00 € inklusive Mittagessen
Teilnehmer:
36
Kinder von 6 - 12 Jahren
Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der
Reihenfolge der Anmeldung
Holzgerlinger Stadtrand-Abenteuer
Sommerferien 2015
Ferienbetreuung
Wir ziehen ins Grüne!
Auch 2015 bieten wir wieder zwei Wochen Stadtrand-Abenteuer an.
Ausgehend vom Berkenschulzentrum werden wir wie in den
letzten Jahren viel draußen unterwegs sein. Geländespiele, Feuer
machen, im Bach toben, Fußball spielen, basteln, singen, Theater
spielen und vieles mehr stehen auf dem Programm. Vor allem
aber freuen wir uns auf eine fröhliche Gemeinschaft – das steht
im Vordergrund.
Termine:
03.8.2015 - 07.8.2015 und 10.8.2015 - 14.8.2015
Uhrzeit:
immer 8.00 - 16.00 Uhr
Ort:
Berkenschulzentrum Holzgerlingen,
Wald und Wiesen in Stadtnähe
Anmeldung:
ab 18.12.2014, 9.00 Uhr
Teilnehmer:
Kinder von 6 - 12 Jahren
Kosten:
120,00 € pro Woche inklusive Vollverpflegung
37
Wir feiern Kindergeburtstag!
Ein Angebot für Familien
Auf vielfache Anfrage feiern wir auch in diesem Jahr mit Ihnen und
Ihren Kindern Kindergeburtstag.
Sie haben ein Platzproblem zuhause? Sie überlegen mühsam, was
Sie mit einer Kinderschar unternehmen können? Sie wissen gar
nicht, wie Sie einem solchen Haufen kleiner Abenteuer Herr werden sollen? Bei uns werden Ihre Probleme gelöst und wir freuen
uns auf einen unterhaltsamen Nachmittag mit Ihren Kindern. Sie
haben dazu die Auswahl zwischen zwei Modulen:
Modul 1:
gemeinsam kreativ werden
Die Kinder können zusammen handwerklich tätig werden: filzen,
tonen, basteln – Sie besprechen mit der begleitenden Erzieherin
ihre Wünsche. Die Kinder dürfen sich mit den Materialien erproben und dann die selbst erstellten Meisterstücke mit nach Hause
nehmen.
Modul 2:
gemeinsam interaktiv unterwegs
Die Kinder kommen miteinander ins Spiel. Angeleitet von einer Erzieherin erfahren sie sich als Gruppe, nehmen sich gegenseitig gut
wahr und erforschen, was ihnen im guten Miteinander möglich
ist. Aufgaben, die scheinbar unmöglich sind, werden im Teamwork
lösbar und am Ende steht die Gruppe stolz da: schaut mal, was uns
möglich wird, wenn wir zusammenhalten!
Anschließend an das gewählte Modul können sich alle Kinder mit
einem Vesper stärken und den Geburtstag ausklingen lassen.
Die Kindergruppe sollte von einem Erwachsenen begleitet werden.
Begleitung:
Susanne Binder
Dauer:
3 Stunden nachmittags
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Teilnehmer:
bis zu 8 Kinder und 1 Elternteil
Terminanfrage: im Büro des Familienzentrums unter
07031 / 605888 oder [email protected]
stv-holzgerlingen.de
Kosten:
38
120,00 € inklusive Vesper
PEP4Kids – Elterntraining
Ein Angebot für Eltern
... beantwortet Ihre Fragen:
Welche Grenzen und wie viel
Freiraum braucht mein Kind?
Wie kann ich mein Kind in
seiner Entwicklung durch
Förderung seiner Selbständigkeit unterstützen? Wie
baue ich eine vertrauensvolle
positive Beziehung zu meinem Kind auf?
... so funktioniert´s:
In vier Einheiten (jeweils 120 Minuten) werden die Strategien von
PEP4Kids® erarbeitet und an vielen Beispielen dargestellt und geübt. Danach erhalten Sie über vier Wochen ein Telefoncoaching
zur weiteren Umsetzung Ihrer Ziele.
Während des gesamten Elterntrainings werden Sie kompetent
von zertifizierten PEP4Kids®-Trainerinnen begleitet.
Über den Autor von PEP4Kids®:
Joachim E. Lask, Jg. 1962, verh., 5 Kinder ist Dipl.-Psychologe in freier
Praxis. Er ist Gründer und Leiter des Workfamily-Instituts in Darmstadt und entwickelt mit Unternehmen Strategien zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Trainerin:
Erika Schick
Uhrzeit:
jeweils von 20.00 - 22.00 Uhr
Termine:
04./11./25.02.2015 und 04.03.2015
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Kosten:
120,00 € pro Familie (max. zwei Teilnehmer)
inkl. vier Telefoncoachings
Infos:www.pep4kids.de
Teilnehmerzahl: max. 5 Personen/Elternpaare
Das Seminarbuch PEP4Kids® besorgen Sie sich bitte selbst,
sobald der Kurs zustande kommt.
PEP4Kids – Das positive Erziehungsprogramm
(ISBN 3-7655-6453-2), Brunnen-Verlag.
Die Teilnahme sollte allerdings nicht am Preis scheitern, bitte
nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir finden eine Lösung!
39
Inklusionsbegleiter –
ein Kurs für ehrenamtlich Tätige
NEUES ANGEBOT
Unsere Gesellschaft wird immer bunter und vielfältiger!
Alle Menschen, egal woher sie kommen, mit welchen Stärken oder
Schwächen sie leben, sollen in unserer Stadt einen Platz finden, an
dem sie am öffentlichen Leben teilhaben können, mitgestalten und
sich wohl fühlen.
Eine ganz schön anspruchsvolle Aufgabe, wie wir finden!
Wir haben in Holzgerlingen viele engagierte Ehrenamtliche, die mit
viel Herzblut dabei sind, unsere Stadt zu einem einladenden Ort für
alle zu machen. Dass Andere „anders“ sind, ist dabei oft spannend,
aber nicht immer einfach.
Deshalb möchten wir alle, die Lust haben ehrenamtlich „inklusiv“
mitzuarbeiten, einladen, sich in ein bisschen Theorie und viel Praxis
mit dem Thema zu beschäftigen.
• Was bedeutet Vielfalt in Holzgerlingen?
• Was sind meine Stärken, wie bringe ich sie ein?
• Welche Aufgabe kann ich mit meinen Stärken übernehmen?
• Wie kommuniziere ich wirkungsvoll?
Wir freuen uns auf alle Interessierten, mit und ohne Behinderung,
um diesen neuen spannenden Weg zu gehen!
Kursleitung:
Ute Oberkampf-Bader und Anja Laib
Termine:
werden mit den Interessierten abgesprochen
Umfang:
4 Abendtermine á 2 Stunden, 1 Hospitation an
einem Lebens- oder Arbeitsort von Menschen
mit Behinderung
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Kosten:
40
entstehen keine
Inklusionsbegleiter –
ein Kurs für ehrenamtlich Tätige
NEUES ANGEBOT
In leichter Sprache:
In Holzgerlingen leben viele unterschiedliche Menschen. Manche leben alleine oder in einer Familie.
Manche kommen aus einem anderen Land.
Manche sind krank oder haben eine Behinderung.
Wir wollen dass sich alle in Holzgerlingen wohl fühlen. Deshalb arbeiten einige Menschen im Familienzentrum, ohne Geld dafür zu bekommen. Diese Menschen heißen Ehrenamtliche.
Im Familienzentrum findet ein Kurs für Ehrenamtliche statt. Sie lernen dort wie man unterschiedliche
Menschen begleitet. Sie reden über das, was sie besonders gut können. Und sie überlegen, wo sie mithelfen möchten.
Machen Sie mit! Wir freuen uns!
Kursleitung:
Ute Oberkampf-Bader und Anja Laib
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Info:
Rufen Sie uns an: 07031 / 605888
Kosten:keine
41
Hilfe mein Kind hat Pubertät – Zeit der
Veränderung: Katastrophe oder Chance?
NEUES ANGEBOT für Eltern
„Ja, die Zeit vergeht… im Herbst werde ich 10 Jahre alt und dann
hat man wohl seine besten Jahre hinter sich“ – sagt Pippi Langstrumpf.
Wie geht Ihr Kind ins Teeniealter: freudig, zögernd, oder offen?
Diese Umbruchszeit ist oft verbunden mit Veränderungen und stürmischen Emotionen, die manchmal die gesamte Familie mitreißen.
Vielleicht fragen Sie sich:
• Was geschieht hirnphysiologisch, und wie hängen die
Emotionen damit zusammen?
• Wie erleben Kinder sich selbst und ihre Familie in dieser Phase?
• Was stärkt sie in dieser Zeit – was auf keinen Fall?
• Wie verändert sich meine Rolle als Vater/Mutter?
Im Kurs ist Raum, diesen und eigenen Fragen nachzugehen und Ihr
Kind in dieser Lebensphase bewußt in den Blick zu nehmen.
Referentin:
Martina Kappler-Brugger
Termine:
Freitag 13.03.2015 von 19.30 - 21.30 Uhr
Samstag 14.03.2015 von 9.00 - 12.00 Uhr
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Kosten:
42
50,00 €
„Frühlingszwerge und Blumenkinder“ –
Kinder holen den Frühling ins Haus!
Ein Angebot für Kinder
…im Frühling wimmelt es draußen nur so von aufgeweckten
Wesen in Wald und Wiese.
Habt Ihr Lust, eine frühlingshafte Landschaft zu basteln und sie
mit Frühlingzwergen und Blumenkindern zu schmücken?
Wir sind gespannt was eure Kreativität aus allerlei Naturmaterialien, Filz und Birke zaubert!
Referentin:
Susanne Binder
Uhrzeit:
14.00 - 17.00 Uhr
Kosten:
15,00 €
Termine:21.03.2015
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Alter:
ab 7 Jahren
43
Zusammen unterwegs – Urlaub für
Familien mit einem behinderten Kind
Ein Angebot für Familien, Kinder und Erwachsene
Mehrere Jahre verbrachten Familien mit einem behinderten Kind
die ersten Frühlingsferientage vor Ostern gemeinsam auf der Sonnenmatte.
Dieses bewährte Angebot können wir aufgrund von Zuschußkürzungen leider 2015 nicht anbieten, wir hoffen aber auf eine Möglichkeit im nächsten Jahr!
44
Bogenschießen für Eltern und Kinder –
wir sind ein zielsicheres Team!
Ein Angebot für Familien, Kinder und Erwachsene
Die Nachfrage nach dem Bogenschießen für Väter und Kinder im
Sommer 2014 war so groß, dass wir aus einer gleich zwei Gruppen
machen mussten. Mindestens genauso groß war aber auch die
Enttäuschung bei einigen Müttern, dass diese Ausschreibung sich
so ausschließlich auf Väter und ihre Kinder bezog. Das soll nicht so
stehen bleiben, deshalb bieten wir 2015 das Bogenschießen nochmal an und zwar für Eltern und Kinder! Also los, Ihr Mütter, jetzt
könnt Ihr auch, wenn Ihr wollt! Wir freuen uns auf ca. 10 zielsichere Teams, die das Bogenschießen ausprobieren wollen. An diesem
Samstagvormittag lernt Ihr, wie man mit Pfeil und Bogen gut umgeht, was damit alles machbar ist und natürlich erfahrt Ihr auch
ein bisschen was über die Geschichte dieses Sports. Vor allem aber
wollen wir miteinander den Zauber dieses Tuns genießen.
Mitzubringen sind:
Bitte bequeme, wetterangepasste und warme Kleidung und gutes
Schuhwerk mitbringen.
Kursleitung:
Ute Oberkampf-Bader
Uhrzeit:
9.00 - 12.00 Uhr
Ort:
Initiativpark Böblingen
Alter:
ab 8 Jahren
Termine:11.04.2015
Info:
Anfahrtsbeschreibung folgt nach Anmeldung
Kosten:
35,00 € pro Familie
45
Auf Tour mit der ganzen Familie
auf der Schwäbischen Alb
Ein Angebot für Familien, Kinder und Erwachsene
Ein Samstag für abenteuerlustige Familien
Es wird Sommer und wir wollen raus! Zusammen machen wir
uns mit Rucksack und Wanderschuhen auf den Weg auf die
Schwäbische Alb. Wandern, richtig mit Gurt und Helm klettern, Felsen erforschen, Segelflieger bestaunen – es wird für
alle was dabei sein. Zu Mittag grillen wir gemeinsam am Feuer.
Bitte gute Laune, gutes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung,
Grillvesper und viel Abenteuerlust mitbringen.
Kursleitung:
aus dem Team des Familienzentrums
Uhrzeit:
10.00 - 16.00 Uhr
Ort:
Treffpunkt ist am Wanderparkplatz St. Johann,
eine Anfahrtsbeschreibung wird eine Woche
vor der Wanderung an alle Teilnehmer versandt
Kosten:
20,00 € pro Familie
Termine:13.06.2015
Teilnehmerzahl: mind. 5 Familien
46
Wildkräuter entdecken: „Unkraut“ –
Delikatessen aus der Natur
Ein Angebot für Kinder und Eltern
Auf dieser Exkursion in Wiese und Wald um Holzgerlingen entdecken wir die Leckereien der Natur! Wir erkunden die Wildpflanzen
des Sommers, sammeln sie und erfahren, was wir alles daraus machen können.
Welche eignen sich als Heilkräuter, welche schmecken super in der
Limo? Aus den gesammelten Pflanzen bereiten wir uns ein Picknick und lassen es uns unter freiem Himmel schmecken!
Auch Eltern sind herzlich eingeladen teilzunehmen!
Mitzubringen sind:
feste Schuhe, Besteck, Teller, Tasse, Schneidebrett
Kursleitung:
Edith Bauer Wellert
Uhrzeit:
15.00 - 18.30 Uhr
Kosten:
Kinder 8,00 €, Erwachsene 12,00 €
Termine:19.06.2015
Ort:
wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
47
Vater-Sohn-interaktiv: ab nach draußen!
Ein Angebot für Kinder und Eltern
…wenn der Vater mit dem Sohne… – einen Samstag vormittag
draußen verbringt: das verspricht jede Menge Bewegung, Spiel
und Spaß!
Das Gelände rund ums CVJM Plätzle bietet viel Platz für kleine und
große Entdecker, die Abenteuer lassen sich am besten im Team erleben – wer kriegt da nicht Hunger auf einen Schmaus am offenen
Feuer?
Wir freuen uns auf ein paar „wilde“ Draußen-Stunden unter abenteuerlustigen Männern und Jungs!
Kursleitung:
Tim Weber
Uhrzeit:
9.30 - 12.30 Uhr
Alter:
ab 6 Jahren
Termine:27.06.2015
48
Ort:
CVJM Plätzle Holzgerlingen
Kosten:
15,00 € pro Familie
Ein Nachmittag mit der
Rettungshundestaffel der Johanniter
Ein Angebot für Kinder
Wisst ihr, was ein Rettungshund so macht? Wie er ausgebildet
wird? Was er können muss? Wann er zum Einsatz kommt?
Die Rettungshundestaffel der Johanniter stellt uns im Sommer
ihre Mitglieder vor – Menschen und Hunde. Denn es wird natürlich
immer im Team gearbeitet. Die Teams führen vor, was Hunde und
Herrchen, bzw. Frauchen so alles können müssen, damit sie sich
echte Rettungshunde nennen können. Und wir sehen, wie den
Hunden das Retten beigebracht wird. Natürlich hören wir auch,
welche Aufgaben für eine Rettungshundestaffel anstehen. Ihr
dürft die Hunde selbst kennenlernen, streicheln und sie in Aktion
erleben. Und ihr könnt einen Blick in die Einsatzwägen der Hundestaffel werfen.
Bitte zieht bequeme, wetterangepasste Kleidung und gutes
Schuhwerk an.
Termine:01.08.2015
Uhrzeit:
14.00 -17.00 Uhr
Kosten:
7,00 €
Ort:
wird noch bekannt gegeben
Alter:
Für Kinder ab 6 Jahren
In Kooperation:
49
Freche Kinder sind entmutigte Kinder
oder Ermutigung in der Erziehung
Ein Angebot für Eltern, Lehrer, Erzieher, Jugendleiter
Ermutigung in der Erziehung ist das Protein auf dem Weg zur
selbstbewussten Persönlichkeit.
Jedes Kind sucht seinen Platz in der Familie, in der Schule, in der
Gesellschaft. Je mehr es dabei seine Stärken und Begabungen erkennt, desto sicherer geht es durch sein Leben. Ziel des Seminars
ist es Eltern, Lehrer, Erzieher zu Schatzsuchern im Leben der Kinder
zu machen.
Wir streifen dabei Themen wie:
• Was hat mich ermutigt?
• der Unterschied zwischen Lob und Ermutigung
• Woran erkenne ich wie sehr mein Gegenüber entmutigt ist?
• Wie übe ich einen Lebensstil der Ermutigung?
50
Kursleitung:
Martina Kappler-Brugger
Uhrzeit:
jeweils 19.00 - 22.00 Uhr
Kosten:
50,00 €
Termine:
07.10.2015 und 14.10.2015
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Nachtspiele im Herbstwald
Ein Angebot für Familien, Kinder und Erwachsene
Draußen zieht der Herbst
ein und wir gewöhnen
uns langsam wieder an
die kühlere Jahreszeit.
Statt Laternelaufen begrüßen wir die frühe
Dämmerung – allerdings
dieses Jahr ein bisschen
anders.
Mit verschiedenen Nachtspielen entlocken wir
der Dunkelheit den besonderen Reiz. Mal mit,
mal ohne Taschenlampe
bewegen wir uns durchs
Unterholz, unterdrücken
das Herzflattern, wenn`s
einem auch mal ein bisschen mulmig wird so im Dunkeln und
freuen uns an den Mitspielern, die mit unterwegs sind.
Zum Abschluss machen wir noch gemeinsam ein großes Herbstfeuer.
Bitte festes Schuhwerk und wetterangepasste, unempfindliche
Kleidung mitbringen. Dazu eine Taschenlampe und etwas zu trinken.
Kursleitung:
aus dem Team des Familienzentrums
Uhrzeit:
19.00 Uhr - 21.00 Uhr
Kosten:
6,00 €
Termine:21.10.2015
Ort:
wird noch bekannt gegeben
Alter:
Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen,
Kinder ab 10 Jahren auch ohne Begleitung
51
Mutter-Töchter-kreativ – Face to Face
Ein Angebot für Kinder und Eltern
Ein Abend voller Zeit für Mütter und ihre Töchter: den Alltagsstress
lassen wir daheim und haben so viel Platz, einander mal in besonderer Weise zu begegnen.
Face to face: wir schauen in spielerischer Weise auf das, was wir aneinander mögen, schon tolles zusammenerlebt haben und was so ein
einzigartig besonders am Anderen ist.
Gemeinsam gestalten Mütter und Töchter eine kreative Collage aus
Zeitschriften, Papier, Farben, etc, die mit in den Alltag trägt: etwas
Schönes verbindet uns!
Kursleitung:
Anja Laib
Uhrzeit:
18.30 - 20.30 Uhr
Kosten:
15,00 € pro Familie
Termin:30.10.2015
52
Ort:
Familienzentrum Holzgerlingen
Alter:
ab 8 Jahre
Ein leckeres Picknick für die Vögel
Ein Angebot für Kinder
Die Zugvögel sind längst ausgeflogen, und unsere heimischen Wintervögel suchen sich ihre Nahrungsplätze für den Winter.
Habt ihr Lust ein Plätzchen bei euch im Garten oder auf dem Balkon
vorzubereiten?
An diesem Vormittag sammeln wir draußen allerlei Nahrhaftes und
stellen kleine Vogelrestaurants her: aus Wildfrüchten, Zapfen, Förmchen und Samen entstehen Futterplätze, an denen ihr zuhause toll
eure Vögel beobachten könnt!
Kursleitung:
Edith Bauer-Wellert
Uhrzeit:
9.00 - 12.00 Uhr
Kosten:
15,00 € pro Kind
Termin:07.11.2015
Ort:
wird bei der Anmeldung bekanntgegeben
Alter:
ab 8 Jahre
53
Kreativ im Team:
ein Adventskalender für uns!
Ein Angebot für Familien, Kinder und Erwachsene
Mit Spannung erwarten die Kinder jedes Jahr ihren Adventskalender,
dieses Jahr dürfen sie vorher schonmal dran “schnuppern“ und selbst
mitmachen! ...aber natürlich behalten die Eltern trotzdem für sich,
was reinkommt…
An einem gemütlichen Novembernachmittag wird in unseren Räumen gewerkelt, gebastelt und genäht – je nach Lust und Laune der
Eltern und Kinder.
Die Kursleiterin stellt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen
Materialien zur Auswahl (Papier, Stoffe, Holz). Vor Kursbeginn entscheiden Sie sich für ein Modell, genauere Infos zur Auswahl bekommen Sie bei der Anmeldung.
Kursleitung:
Susanne Binder
Uhrzeit:
15.00 - 18.00 Uhr
Kosten:
15,00 € plus Materialkosten
je nach Adventskalender
Termin:14.11.2015
Ort:
54
wird bei der Anmeldung bekanntgegeben
FoBiS – Systemisches Institut für
Bildung, Forschung und Beratung
FoBiS hat das Ziel, systemisches Denken und Handeln weiterzuentwickeln, zu vermitteln und es in unterschiedlichen Kontexten
anzuwenden.
FoBiS Weiterbildungen
Systemische Beratung (SG ) – „SYSTERZ“, „SYSFLEX“, „SYSTA“
Systemische Therapie (SG ) – „LOT“
Systemisches Coaching (SG)
Systemische Supervision (SG)
Systemische Organisationsentwicklung
Fortbildungsreihe: Systemisch Leiten und Beraten – „LOB“
FoBiS Seminare
Systemische Inhalte praxisnah aufbereitet und vermittelt
für eine große Bandbreite psychosozialer Arbeitsfelder
FoBiS Fachtage
Systemisch ausgerichtete Tagesveranstaltung zu aktuellen
Fragestellungen sozialer Arbeit, Beratung und Therapie
FoBiS VorOrt/Inhouse
Maßgeschneiderte VorOrt-Fort-/Weiterbildungen,
Inhouse-Seminare
Weitere Angebote
Coaching, Supervision, Mediation & Therapie
Beratung von Einrichtungen, Organisationen und Führungskräften:
▪ Personalentwicklung und Qualifizierung
▪ Organisationsentwicklung und -beratung
▪Teamentwicklung
▪ Qualitätsentwicklung, Evaluation und Wirkungsforschung
Unser Jahresprogramm sowie weitere Informationen
erhalten Sie über:
FoBiS – Systemisches Institut für
Bildung, Forschung und Beratung
Altdorfer Str. 5, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 / 605988, Telefax: 07031 / 604975
[email protected], www.fobis-stv.de
Mitglied in der SG und DGSF
55
Referentinnen
Melahat Altan
Diplom-Sozialpädagogin und interkulturelle
Trainerin, Mitarbeiterin bei NIKA.
Susanne Binder
Erzieherin, Sprachförderkraft in 2 Holzgerlinger
Kindergärten, langjährige Erfahrung in der kreativen Arbeit mit Ton mit Kindern in der Grundschule Holzgerlingen, ehrenamtlich in der Jugendarbeit des CVJM tätig, Mutter von 2 Kindern
Michaela Hohenschläger
Freiberufliche Hebamme, Mutter von 2 Kindern,
langjährige Erfahrung in der Bertreuung von
Asylbewerbern
Martina Kappler-Brugger
AD(H)S Beraterin, Kinder- und Jugendseelsorgerin, Individualpsychologische Beraterin, Betriebswirtin BTE, Mutter von 3 erwachsenen Kindern
Gyöngyi Kovac
Mathematiklehrerin, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Deutschen Alpenverein – Sektion
Böblingen, arbeitet als Erziehungsbeistand im
Landkreis Böblingen, Erfahrung im Klettern mit
behinderten Kindern, Mutter von 3 Kindern
Anja Laib
Dipl.-Heilpädagogin (FH), Systemische Einzel-,
Paar- und Familientherapeutin (DGSF). Mitarbeiterin der Sozialpädagogischen Familienhilfe und
des Familienzentrums
56
Ute Oberkampf-Bader
Dipl. Sozialpädagogin (BA), Systemische Einzel-,
Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Systemische Beraterin für Organisationen, Leiterin des
Familienzentrums Holzgerlingen, Projektarbeit
mit Mädchen, langjährige Berufserfahrung im
Bereich der Arbeit mit behinderten Menschen
Erika Schick
Krankenschwester, Lebensberaterin (BI), Eheund
Familienberatung, PEP4Kids-Trainerin,
ehrenamtliche Seelsorgetätigkeit
Iris Schulze
Pensionierte Deutsch- und Englischlehrerin,
überwiegend an der Friedrich-Schiller-Realschule
Böblingen, während der Lehrertätigkeit immer
Klassenlehrerin mit Schullandheimaufenthalten,
Studien- und Klassenfahrten, Projektarbeitsleitung
Stups (Selbstbehauptungstraining von Mädchen)
und Kuckmal (Konflikt und Chaos in der Klasse managen, Klassenrat), 3 erwachsene Söhne
Jana Schürer
Erzieherin, Heilpädagogin und Video-Home-Trainerin; langjährige Erfahrungen in der soz.-päd.
Familienhilfe und Integrationshilfe in Schulen
und Kitas; 1 Tochter
Edith Bauer-Wellert
Heilerzieherin, Altentherapeutin, zertifizierte
Kräuterpädagogin (BNE). Ehrenamtliche Mitarbeit in der soz.-päd. Familienhilfe, Ferienprogramme (Wildkräuter-, Naturpädagogische Angebote)
Tim Weber
Student der Sozialen Arbeit an der Hochschule
Esslingen im 4. Semester, im Familienzentrum
seit 2 Jahren aktiv in der Ferienbetreuung
57
Das Anliegen des
Familienzentrums Holzgerlingen
Das Familienzentrum Holzgerlingen richtet sich an:
• Familien mit Kindern
•Alleinerziehende
•Frauen
•Paare
• Ehrenamtliche und Professionelle im sozialen Bereich aus
Holzgerlingen und Umgebung
Das Familienzentrum möchte Eltern und Erziehende in Ihrem Alltag stärken und unterstützen. Es bietet eine Anlaufstelle für alle
an Erziehungsfragen Interessierte. Sie haben hier die Möglichkeit
zum persönlichen Austausch mit anderen. In gemeinsamen Aktivitäten wird das Miteinander neu erlebt und gefördert. Dabei sollen
auch Menschen in besonderen Lebenslagen und Einwanderungsfamilien erreicht werden.
Kindern möchte das Familienzentrum in ihrem Wunsch nach Bildung und Unternehmungen begegnen. Dazu gehört eine kontinuierliche Förderung bereits in den frühen Lebensjahren.
In unseren Kursen und Vorträgen werden Themen des Alltags
aufgegriffen und neue Sichtweisen und Ansatzpunkte eröffnet. In
Freizeitangeboten dürfen sich die Kinder mit und ohne ihre Familien austoben und Neues entdecken. In den Ferien wird eine Ferienbetreuung in kleinen Gruppen angeboten.
Für Ehrenamtliche und Professionelle im sozialen Bereich finden
Qualifizierungsmaßnahmen statt. Ein spezielles Ziel ist dabei der
Aufbau eines Netzwerks in Holzgerlingen und dem Raum Schönbuch.
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen freuen wir uns über
Spenden. Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Unser Spendenkonto lautet:
IBAN: DE70 6035 0130 0000 6840 00
BIC:BBKRDE6B
Kreissparkasse Böblingen
58
Anmeldung
Frau
Herr
Vorname, Name:
Straße:
PLZ, Ort:
Telefon/Fax:
E-Mail:
Geburtsdatum Kind 1:
Geburtsdatum Kind 2:
Ich melde mich zu folgender(n) Veranstaltung(en) an:
1.
2.
3.
Zahlung der Seminargebühr
Ich beauftrage den Sozialtherapeutischen Verein widerruflich, die von mir zu entrichtende Kursgebühr bei Fälligkeit zu Lasten des folgenden Kontos durch Lastschrift einzuziehen. Bei Nichteinlösung der Lastschrift von der Bank werden die
dadurch anfallenden Gebühren mir in Rechnung gestellt. Diese Ermächtigung gilt
nur einmalig für die oben genannte(n) Veranstaltung(en).
Veranstaltungsgebühr (€):
Geldinstitut:
Kontoinhaber:
BIC:
IBAN:
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen (S. Seite 61/62)
Ort, Datum
Unterschrift
59
60
Sozialtherapeutischer
Verein e.V. - Holzgerlingen
Familienzentrum Holzgerlingen
Altdorfer Straße 5
71088 Holzgerlingen
Teilnahmebedingungen
und Anmeldeverfahren
Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung erfolgt durch Ausfüllen des Anmeldeformulars
mit Einzugsermächtigung im Anhang und ist damit verbindlich.
Senden Sie Ihre Anmeldung per Post an:
Familienzentrum Holzgerlingen
Altdorfer Straße 5
71088 Holzgerlingen
Anmeldungen für die Ferienbetreuungen erhalten Sie direkt im
Büro des Familienzentrums oder auf der Internetseite unter www.
famz-stv.de. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per
Email oder telefonisch, gegebenenfalls per Post. Die Platzreservierung wird mit Erhalt der Anmeldebestätigung gültig. Ist eine
ausgeschriebene Veranstaltung nicht ausreichend belegt, werden
die Teilnehmer ca. acht Tage vorher entsprechend informiert. Die
Kursgebühr wird nach Beginn der Veranstaltung per Lastschriftverfahren von uns eingezogen. Nicht wahrgenommene Veranstaltungseinheiten können nicht zurückerstattet werden. Für den Fall,
dass die Lastschrift aufgrund der Nichtdeckung des angegebenen
Kontos oder des Widerrufs der Einzugsermächtigung rückgebucht
wird, belasten wir die uns entstehenden Kosten von 3,00 € weiter. Alle Veranstaltungen werden durchgeführt, sobald die erforderliche Teilnehmerzahl erreicht ist. Ist dies nicht der Fall, werden
unterbelegte Veranstaltungen eventuell nach Absprache mit den
bereits Angemeldeteten umgeändert oder im Preis erhöht. Veränderungen des Programms sind grundsätzlich möglich.
Rücktrittsbedingungen:
Eine Rücktrittsmöglichkeit besteht bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Für Absagen, die später als 21 Tage vor Seminarbeginn eintreffen, kann keine Erstattung der Kursgebühr erfolgen,
unabhängig vom Anlass der Absage! Sie haben jedoch die Möglichkeit, eine(n) ErsatzteilnehmerIn zu benennen. Im Krankheitsfall werden die Kosten für längerfristige Veranstatlungen (ab 4
Terminen) bis maximal 50% gegen Vorlage eines ärztlichen Attests ersetzt. Absagen haben grundsätzlich schriftlich zu erfolgen.
Datenverwaltung
Mit Ihrer Anmeldung und Unterschrift stimmen Sie der Veröffentlichung der Fotos, die während des Kurses/der Ferienbetreuung
durch die Mitarbeiter des Familienzentrums gemacht werden, zu.
Die Fotos finden ausschließlich zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit Verwendung und erscheinen ohne Namen der Teilnehmer.
61
Teilnahmebedingungen
und Anmeldeverfahren
Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung erfolgt durch Ausfüllen des Anmeldeformulars
mit Einzugsermächtigung im Anhang und ist damit verbindlich.
Senden Sie Ihre Anmeldung per Post an:
Familienzentrum Holzgerlingen
Altdorfer Straße 5
71088 Holzgerlingen
Anmeldungen für die Ferienbetreuungen erhalten Sie direkt im
Büro des Familienzentrums oder auf der Internetseite unter www.
famz-stv.de. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per
Email oder telefonisch, gegebenenfalls per Post. Die Platzreservierung wird mit Erhalt der Anmeldebestätigung gültig. Ist eine
ausgeschriebene Veranstaltung nicht ausreichend belegt, werden
die Teilnehmer ca. acht Tage vorher entsprechend informiert. Die
Kursgebühr wird nach Beginn der Veranstaltung per Lastschriftverfahren von uns eingezogen. Nicht wahrgenommene Veranstaltungseinheiten können nicht zurückerstattet werden. Für den Fall,
dass die Lastschrift aufgrund der Nichtdeckung des angegebenen
Kontos oder des Widerrufs der Einzugsermächtigung rückgebucht
wird, belasten wir die uns entstehenden Kosten von 3,00 € weiter. Alle Veranstaltungen werden durchgeführt, sobald die erforderliche Teilnehmerzahl erreicht ist. Ist dies nicht der Fall, werden
unterbelegte Veranstaltungen eventuell nach Absprache mit den
bereits Angemeldeteten umgeändert oder im Preis erhöht. Veränderungen des Programms sind grundsätzlich möglich.
Rücktrittsbedingungen:
Eine Rücktrittsmöglichkeit besteht bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Für Absagen, die später als 21 Tage vor Seminarbeginn eintreffen, kann keine Erstattung der Kursgebühr erfolgen,
unabhängig vom Anlass der Absage! Sie haben jedoch die Möglichkeit, eine(n) ErsatzteilnehmerIn zu benennen. Im Krankheitsfall
werden die Kosten für längerfristige Veranstaltungen (ab 4 Terminen) bis maximal 50% gegen Vorlage eines ärztlichen Attests ersetzt. Absagen haben grundsätzlich schriftlich zu erfolgen.
Datenverwaltung
Mit ihrer Anmeldung und Unterschrift stimmen Sie der Veröffentlichung der Fotos, die während des Kurses/der Ferienbetreuung
von den Mitarbeitern des Familienzentrums gemacht werden, zu.
Die Fotos finden ausschließlich zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit Verwendung und erscheinen ohne Namen der Teilnehmer.
62
Teilnahmebedingungen
und Anmeldeverfahren
Haftung:
Das Familienzentrum Holzgerlingen schließt eine Haftung seinerseits für Unfälle und Haftpflichtschäden bei oder auf dem Weg
von und zu den Veranstaltungen aus.
Ermäßigungen:
Inhaber eines Sozialpasses der Stadt Holzgerlingen können auf
Anfrage in unserem Büro eine Ermäßigung erhalten. Ebenso können Bildungsgutscheine des Einwohnermeldeamtes auf Kurse des
-Programms eingelöst werden. Bitte wenden Sie sich
auch hier an das Büro des Familienzentrums. Veranstaltungen für
Kinder und Jugendliche sind bereits ermäßigt.
Für weitere Ermäßigungen und einen Preisnachlass für Familien
in besonderen Lebenslagen wenden Sie sich bitte an unser Büro.
Grundsätzlich werde Ermäßigungen nur gegen Vorlage entsprechender Nachweise bewilligt.
Datenverwaltung Für unsere Familienzentrumsverwaltung, -planung und -werbung speichern wir Ihre Daten. Wir geben sie nicht
an Dritte weiter. Teilen Sie uns bitte mit, falls Sie nicht mehr von
uns angeschrieben werden wollen.
Wir wünschen viel Spaß!
Richtung Karlsruhe
A8
Stuttgart
Richtung München
Sindelfingen
Böblingen
Holzgerlingen
Altdorf
A81
Hildrizhausen
Richtung Singen
B 464
Richtung Tübingen
63
Wir danken allen die unsere Arbeit unterstützen!
Vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern, der Stadt Holzgerlingen, den Holzgerlinger Kirchengemeinden, den SchönbuchGemeinden, dem Landkreis Böblingen, den Lions Schönbuch, der
Krone-Bäckerei Binder, der dm-Filiale und allen Firmen, Institutionen und Spendern, die einen großen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele leisten -
DANKE!
Ihr Familienzentrum Holzgerlingen Kompetenz für Menschen.
Sozialtherapeutischer Verein e.V.
Familienzentrum Holzgerlingen
Altdorfer Straße 5
71088 Holzgerlingen
Telefon: 07031 / 605888
Telefax: 07031 / 604975
E-Mail: [email protected]
Internet: www.famz-stv.de