Pastoral-aktuell - Pastoralverbund Rüthen

Pastoralverbund Rüthen
www.pastoralverbund-ruethen.de
[email protected]
Seelsorger
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Pastor Bernd Götze
Pastoralverbundsleiter
Niedere Straße 37
59602 Rüthen
[email protected]
Tel. 02952-1506
Pastor Dieter Moors
Stefanusstraße 9
Altenrüthen
[email protected]
Tel. 02952-1427
Fax 02952-1547
Pastor Theobald Wiechers
Hauptstraße 33
Oestereiden
[email protected]
Tel. 02954-429
Fax 02954-1086
Gemeindereferentinnen
Windpothstraße 31
Rüthen
Christa Mertens
[email protected]
Tel. 02952-970 699-16
Hildegard Langer
[email protected]
Tel. 02952-970 699-17
Büro
Öffnungszeiten
Pastoralverbundsbüro
[email protected]
Windpothstraße 31
59602 Rüthen
Dienstag
Mittwoch
Freitag
Tel. 02952-970 699-0
9:00 – 11:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr
9:00 – 10:00 Uhr
Finanzverwaltung unter
Tel. 02952-970 699-15
- in Kallenhardt
Dienstag
16:00 – 17:00 Uhr
Tel. 02902-912 1838
- in Altenrüthen
Mittwoch
17:30 – 18:00 Uhr
Tel. 02954-429
- in Oestereiden
Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr
Tel. 02954-429
Kath. Öffentliche
Bücherei
Windpothstraße 31
59602 Rüthen
[email protected]
Sonntag
10:30 – 12:30 Uhr
Tel. 02952-970 699-12
Dienstag
16:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Freitag
9:00 – 10:00 Uhr
4 . b i s 6 . S o n n t a g d e r O st e r z e i t
St. Gervasius
u. Protasius
Altenrüthen
Pastoralverbund
Rüthen
St. Hubertus
Drewer
St. Georg
Westereiden
St. Anna
Hemmern
St. Sebastian
Weickede
St. Pankratius
Hoinkhausen
St. Johannes
u. Nikolaus
Rüthen
St. Clemens
Kallenhardt
St. Antonius Eins.
Oestereiden
St. Maria
Magdalena
Kellinghausen
St. Johannes Bapt.
Nettelstädt
St. Nikolaus
Kneblinghausen
St. Johannes Bapt.
Langenstraße/
Heddinghausen
St. Johannes Evang.
Menzel
St. Ursula
Meiste
4. SONNTAG DER OSTERZEIT
25.04. – 26.04.15
Kollekten: für die jeweiligen Kirchen und Kapellen im Pastoralverbund
Samstag, 25.04.15
HL. MARKUS, Evangelist
Rüthen
St. Nikolaus
Heute ist vorab keine Beichtgelegenheit
17:30
VORABENDMESSE
Oestereiden
17:00
VORABENDMESSE
„Missa ferialis“: Kirchenchor Cäcilia Suttrop und CHORIUS
Warstein unter Leitung von Heinz-Helmut Schulte
1. Jgd + Heinz Tillmann / + Josef Schulte / ++ Karola und
Heinrich Arens und Sohn Heinz Arens / ++ der Fam. RütherHesse u. Wehning (Menzel) / + Johannes Schulte (Augustastr.)
Mit dem Tambourcorps Oestereiden zum 90sten Jubiläum
Leb. und ++ des Tambourcorps Oestereiden / + Heribert
Dahlhausen / + Maria Mertens / + Angela Gudermann
Die Konfirmanden der evangelischen Gemeinde üben um 11 Uhr in der St. Johanneskirche Rüthen.
Sonntag, 26.04.15
Weltgebetstag für geistliche Berufe
Kallenhardt
HL. MESSE
9:00
anschl.
Leb. und ++ der Fam. Rüth / ++ der Fam. Bodack /
++ Ehel. Alfons und Dora Aust / + Josef Kneer
Markus-Prozession
Altenrüthen
9:30
HL. MESSE
Rüthen
St. Nikolaus
9:30
HL. MESSE
Drewer
11:00
HL. MESSE
Im Kirchenkeller
11:00
Kinderkirche
Hoinkhausen
11:00
HL. MESSE
Heute ist keine
Heilige Messe um
10:30 Uhr in der
St. Johanneskirche!
6-Wch.Amt + Helga Winkler / Jgd + Angela Adams /
Jgd + Franz u. Emma Becker und + Tochter Gisela / + Hubert
Henne und + Maria Heine / ++ Ehel. Maria und Ewald Gockel /
++ der Fam. Edmund Schirk / ++ Käthe und Elisabeth Salm /
Leb. und ++ der Fam. Ising und Kröning, + Petra Schmidt /
++ der Fam. Heine u. Salm / + Hubert Hartmann / ++ Christine
und Franz Voßbein / + Heinrich Dahlhoff
Mit der Kolpingfamilie zum Josef-Schutzfest
Leb. und ++ der Kolpingfamilie Rüthen / 1. Jgd. + Maria
Nolte / ++ Fritz, Maria und Anita Altstädt / + Erna Schelte /
+ Franz Stuhldreier / + Andreas Heitauer / ++ Eleonora und
Georg Sawitzki und Söhne Nikolaus u. Paul Sawitzki /
++ Gertrud und Theodor Henneböhl und Söhne
Die „evangelische Gemeinde“ feiert um 10 Uhr
Konfirmation in der St. Johanneskirche.
+ Heinrich Schulte / ++ Wilhelm u. Elli Köhne / ++ der Fam.
Pilkmann u. Köster / + Anton Broermann / + Klaus Gussen /
Leb. und ++ der Fam. Josef Hötte / + Anni Rehborn
++ Hermann u. Franziska Batze / Jgd. + Hildegard Rüther,
++ Anton u. Josefine Rüther / Jgd. + Franz Meyer / + Elisabeth
Rossa / Jgd. + Monika Finkeldei / + Werner Graßkemper
4. Osterwoche
27.04. – 01.05.15
In dieser Woche – inklusive dem kommenden Wochenende – gilt noch der „alte“
Gottesdienstplan. Werktagsmessen sind um 18:30 Uhr (wenn die Uhrzeit vorher auch
galt), nach dem „neuen“ Plan ändert sich die Zeit von 18:30 Uhr auf 19 Uhr!
Dienstag, 28.04.15
Hl. Peter Chanel, Priester, erster Märtyrer in Ozeanien
Hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort, Priester
Kallenhardt
18:00
Netzsuche
Hemmern
18:30
HL. MESSE
Nettelstädt
18:30
HL. MESSE
++ Heinrich und Theresia Schütte-Wördehoff
Mittwoch, 29.04.15
HL. KATHARINA VON SIENA, Ordensfrau,
Kirchenlehrerin, Schutzpatronin Europas
Oestereiden
17:00
Rosenkranzandacht
Meiste
18:00
HL. MESSE
Westereiden
18:30
HL. MESSE
+ Werner Wegener
Rüthen
St. Nikolaus
18:30
Wortgottesdienst
Gestaltung: Kolpingfrauen
Donnerstag, 30.04.15
Sel. Pauline von Mallinckrodt, Ordensgründerin (PP)
Hl. Pius V., / Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufe
Rüthen
St. Johannes
13:30
Hochzeit:
Christina Herbst und Hans Rainer Schluer
Langenstraße
16:00
Rosenkranzandacht
Menzel
18:30
HL. MESSE
Jgd. + Josef Schmücker
In Rüthen entfällt am heutigen Donnerstag die Seniorenmesse.
Hl. Josef, der Arbeiter / Maifeiertag
Herz-Jesu-Freitag
Freitag, 01.05.15
Rüthen
St. Nikolaus
8:30
HL. MESSE
Jgd + Franz Romstadt / In best. Meinung für + Karl-Heinz
Betten / + Adelheid Horn
Meiste
Oestereiden
9:00
18:00
HL. MESSE
Maiandacht
In Kallenhardt entfällt am heutigen Freitag die Hl. Messe.
5. SONNTAG DER OSTERZEIT
02.05. – 03.05.15
Kollekten: für die jeweiligen Kirchen und Kapellen im Pastoralverbund
Samstag, 02.05.15
Hl. Athanasius, Bischof v. Alexandrien, Kirchenlehrer
Menzel
SCHÜTZENMESSE
17:00
Leb. und ++ des Schützenvereins Menzel / + Joseph Eifler /
+ Cäcilia Lütkenhaus / + Werner Oel-Lammert / + Franz
Fromme / + Maria Schmücker / ++ Ehel. Maria und Alois
Dicke / + Peter Stelter / ++ Bernhard u. Hildegard Dickneite
und Tochter Heike / ++ Anton u. Thea Oel / ++ Anton und
Elisabeth Biermann, ++ Josef u. Beatrix Biermann / ++ Josef
u. Anni Henneböhl und Sohn Werner / ++ Josef und Maria
Farke
Rüthen
St. Nikolaus
17:30
VORABENDMESSE
Leb. und ++ der Fam. Schnieders und Schrewe /
++ Ehel. Friedrich u. Maria Ferdinand und + Klara Schobert /
++ Ehel. Robert und Antonia Lübke
Oestereiden
18:30
HL. MESSE
++ Klemens u. Theresia Torwie / + Alfons Gockel / + Egon
Ising / ++ Josef u. Anni Wolf / ++ Ehel. Wilhelm u. Maria
Hültenschmidt und + Sohn Franz-Josef / + Elfriede Schulte /
Jgd. + Maria Schiller / ++ der Fam. Graßkemper und Loer
5. SONNTAG DER OSTERZEIT
02.05. – 03.05.15
Kollekten: für die jeweiligen Kirchen und Kapellen im Pastoralverbund
Sonntag, 03.05.15
Namenstag: Hl. Philippus und Hl. Jakobus
Hoinkhausen
HL. MESSE
9:00
6-Wch.-Amt + Prudentia Wolf / 6-Wch.-Amt + Hildegard
Gössmann / 6-Wch.-Amt + Josef Prinz / + Josef Prinz /
+ Wilhelm Gössmann / + Werner Graßkemper
Altenrüthen
9:30
HL. MESSE
Jgd + Angela Hötte-Lammert / Jgd + Hugo Schirk /
Jgd ++ Josef und Klara Schulte-Steffens / + Klara Hötte /
+ Maria Schön
Kallenhardt
9:30
HL. MESSE
++ Ehel. Hugo u. Rita Risse / ++ Ehel. Franz u. Ilse Burg /
+ Hermann Burg / + Inge Uri / + Lucia Mekus / + Bernhard
Gerwiner / + Menfried Freiherr v. Fürstenberg / + Paul
Menzel / + Paul Burg
Rüthen
St. Johannes
11:30
HL. MESSE in polnischer Sprache
10:30
HL. MESSE
++ der Fam. Hötte u. Stracke und + Enkeltochter Lea
(Schülerin aus Haltern) / ++ der Fam. Berle u. Isenberg /
+ Bruno Stakemeier
Meiste
11:00
HL. MESSE
6-Wch-Amt + Adelheid Markmann / 1. Jgd + Otto Stang /
+ Hermann Diemel / + Werner Oesterhoff / ++ Franz und
Anna Schulte / + Theodor Markmann / ++ der Fam.
Schulte – Salmen
Im Pfarrheim
11:00
Kinderkirche
Nähere Informationen ersehen Sie in dieser Pastoral-aktuell unter „Pastoralverbund“
(s. einige Seiten weiter)!
Alle Gottesdienst-Orte und Gottesdienst-Zeiten,
die sich aufgrund der „neuen“ Gottesdienstordnung geändert haben,
sind unterstrichen. Bitte um besondere Beachtung!
5. Osterwoche
04.05. – 08.05.15
Dienstag, 05.05.15
Hl. Godehard, Bischof von Hildesheim
Altenrüthen
HL. MESSE
8:30
18:00
Maiandacht
Rüthen
vorab
Morgenlob mit dem Frauensingekreis
Die Kollekte der kfd-Messe kommt der Missionsstation
der Schönstatt-Schwestern in Südafrika zugute,
wo Sr. Mari-Clara Henneböle lebt und gearbeitet hat.
St. Nikolaus
8:30
H L . M E S S E der kfd
+ Veronika Gockel und + Elisabeth Luigs (v. d. kfd) /
++ Josef u. Maria Sitzer
Kallenhardt
18:00
Netzsuche
Hemmern
19:00
HL. MESSE
++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Hage
Mittwoch, 06.05.15
Oestereiden
17:00
Rosenkranzandacht
Kneblinghausen
18:00
HL. MESSE
Drewer
18:30
Maiandacht
Westereiden
19:00
Maiandacht
Hoinkhausen
19:00
HL. MESSE
++ Franz u. Anna Happe und + Sohn Heinz
Rüthen
St. Nikolaus
19:00
Maiandacht
Gestaltung: H. Schulte und M. Steinwachs, Liturgiekreis
5. Osterwoche
04.05. – 08.05.15
Donnerstag, 07.05.15
Oestereiden
8:30
HL. MESSE
Leb. und ++ der Fam. Heinrich Köller
In Oestereiden ist am heutigen ersten Donnerstag im Monat keine Schulmesse,
daher beginnt die heilige Messe der Gemeinde erst um 8:30 Uhr!
Menzel
15:00
SENIORENMESSE
++ Josef u. Anna Schmücker
Langenstraße
16:00
Rosenkranzandacht
Meiste
18:00
Maiandacht
Kellinghausen
19:00
Gemeinsame Maiandacht der Nordorte
Anschl.
Gemütlicher Ausklang am/im Kellinghäuschen
Freitag, 08.05.15
Rüthen
St. Nikolaus
8:30
HL. MESSE
++ Fränzi und Josef Herbst
Kallenhardt
19:00
H L . M E S S E der kfd zum Muttertag
+ Käthe Thiele v.d. kfd / + Bernhardine Keuthen v.d. kfd /
+ Agnes Müller v. d. kfd / ++ Ehel. Hubert und Antonie
Rüther / ++ Ehel. Franz-Josef und Eleonore Krömeke /
+ Alfons Witte
6. SONNTAG DER OSTERZEIT
09.05. – 10.05.15
Kollekten: für die Auslands-Seelsorge
Samstag, 09.05.15
Altenrüthen
14:30
T a u f f e i e r : Henri Greifenhagen
Kallenhardt
14:30
Hochzeit:
Markus Iloff und Senta Meiners
Rüthen
St. Nikolaus
16:45
17:30
Gelegenheit zur Beichte oder persönlichem Gespräch
VORABENDMESSE
6-Wch.Amt + Manfred Gockel / 1. Jgd + Fritz Cramer /
Jgd + August Rose / ++ der Fam. Anton und Maria
Teutenberg / + Hermann Paul, ++ Fritz u. Klara Schulte /
+ Heinrich Berle, ++ Ehel. Johannes Berle / ++ der Fam.
Kirsch u. Plöger / + Maria Helle (Hansastr.) / ++ der Fam.
Arens u. Mertens / ++ Marlies u. Josef Henneböhl (Hankerf.) /
++ Marianne und Franz Herbst, ++ Josef und Helene Arens /
++ Josefine, Josef u. Heinz Bause / ++ Josef, Franziska und
Ursula Henneböhl / ++ Ehel. Josef und Beatrix Biermann
Altenrüthen
18:30
VORABENDMESSE
Jgd + Maria Heine / Jgd + Josef Ising-Tommes /
Jgd + Victoria Ising, + Franz Beiteke / + Ulrich Wiegers und
++ Ehel. Philipp Wiegers / ++ Ehel. Fritz u. Josefine Wolf
Hemmern
19:00
Maiandacht
Anschl.
Abschluss im/am Vereinsheim
Zum 6. Sonntag der Osterzeit
Die Osterpredigt ergibt sich aus dem Osterereignis. In der Auferstehung Jesu
ist das Geheimnis Gottes offenkundig geworden. Durch Jesus wissen wir, was
Liebe ist. Die Liebe kommt von Gott, die Liebe hat Menschengestalt angenommen. Die Liebe ist treu bis in den Tod. Sie ist klar und weit, und sie macht frei
- den, der liebt, und den, der geliebt wird. Daran erkennt man die Liebe.
6. SONNTAG DER OSTERZEIT
09.05. – 10.05.15
Kollekten: für die Auslands-Seelsorge
Sonntag, 10.05.15
Muttertag
Kneblinghausen
HL. MESSE
9:00
Leb. und ++ der Fam. Oesterhoff – Bödger / ++ Heinz
Onstein und Sohn Heinz
14:30
Kallenhardt
9:30
T a u f f e i e r : Frauke Witthaut
HL. MESSE
++ Ehel. Fritz und Josefa Kruse u. Sohn Winfried / ++ Ehel.
Heinrich und Elisabeth Gottschalk / ++ Ehel. Johannes und
Wilhelmine Schulenberg / + Heinz Farbowski und ++ Töchter
Petra und Susanne / + Alfons Teipel / + Antonia Stiehm
Rüthen
St. Johannes
10:30
HL. MESSE
1. Jgd + Toni Przybilla, + Reinhold Przybilla / Jgd ++ Anton
u. Elisabeth Schlüter / Jgd + Fritz Fahle, + Klara Fahle /
Jgd. + Heinrich Herbst Köster-Wilmes / Jgd + Nikolaus
Sawitzki, ++ Georg u. Eleonora und Paul Sawitzki /
++ Irmgard Brasse, ++ Heinz und Anneliese Freise / + Maria
Schrewe / ++ Marlies und Heinz Dorenkamp / + Dorothea
Gockel
P A T R O N A T S T A G des Heiligen Pankratius vom 12. Mai
Hoinkhausen
11:00
HL. MESSE als Familiengottesdienst
++ Franz und Mathilde Meyer / ++ der Fam. Gottbrath und
Witthaut
In
Hoinkhausen
14:00
Maiandacht
mit den Kolpingfamilien im Bezirk Warstein – Rüthen
Am heutigen Sonntag ist Muttertag!
Eine Geschenkidee:
Unterstützen Sie das Müttergenesungswerk!
Wir Kommunionkinder aus Drewer, Altenrüthen,
Hemmern, Kneblinghausen und Meiste
möchten uns ganz herzlich bedanken:
Bei allen,
die uns auf den Tag unserer Ersten
Heiligen Kommunion vorbereitet haben.
Bei allen,
die an diesem Tag an uns gedacht
haben und Glückwünsche und Geschenke
brachten.
Di e K om m un i on k in de r im P a s to r a lv e r bu n d:
ABSCHLUSSFEST der Kommunionkinder mit Familien
Alle Kommunionkinder aus Rüthen, Kallenhardt, Altenrüthen, Drewer, Hemmern, Meiste
und Kneblinghausen, die dieses Jahr die erste heilige Kommunion erhalten haben, sind
mit ihren Familien (Eltern und Geschwister) zum Abschlussfest am Freitag, 8.Mai am
„Eulenspiegel“, dem DPSG-Pfadfinderzentrum zwischen Rüthen und Kallenhardt, herzlich
eingeladen. Beginn ist um 16 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend findet ein buntes
Programm mit Spiel, Spaß und Unterhaltung statt – gegessen wird in Form eines „Mitbring-Buffets“.
KINDERWALLFAHRT
Einladung an alle Kommunionkinder von 2014 und 2015 und Angehörige
Unter dem Motto „Ich bin da – für dich!“ lädt unser Herr Erzbischof Hans-Josef Becker die
Kommunionkinder der Jahrgänge 2014 und 2015, deren Geschwister, Eltern, Freunde
und alle, die in der Vorbereitung der Erstkommunionkinder mitarbeiten, zur Kinderwallfahrt im Erzbistum Paderborn ein. Sie findet am Sonntag, 31.Mai 2015 auf dem Schützenplatz in Paderborn statt. Die Familien werden demnächst schriftlich informiert.
Ferien - Fr e iz ei t :
An r öc ht e
&
R üt h en (ab 12 Jahre)
Ferienfreizeit im Sommer nach Österreich
Der Pastoralverbund Anröchte organisiert in der Zeit vom 17.-24.Juli 2015 eine Freizeit
für Messdiener/innen ab 12 Jahren und Jugendlichen im Sporthotel „Ennstalerhof“ in
Altenmark/Österreich, die von Vikar Klimanek, Pfarrer Kolotzek und einigen Erwachsenen
begleitet wird.
Der Preis beträgt 320 € für die
Busfahrt,
inklusive Vollpension und Ausflüge.
Genaue Infos zum Hotel sind zu erfahren unter www.ennstalerhof.com
Wer mitfahren möchte, kann sich gern im Pfarramt Anröchte melden,
Telefon 02947/4248 oder E-Mail: [email protected]
Anfang Mai wird zu einem Info-Abend eingeladen.
Auch die Messdiener/innen unseres Pastoralverbundes Rüthen
sind eingeladen, sich für diese Fahrt anzumelden!
Wer Interesse hat, sollte sich schnellstens im Pfarrbüro in Anröchte informieren
bzw. schnellstens anmelden!
Im P as to r a lv e rb u n d
Café Solo
Jeden Sonntag Treffen für alle Alleinstehenden von 15:00 Uhr
bis 17:30 Uhr in „Heidis Kaffeestübchen“, Hachtorstraße in Rüthen.
Im Café Solo ist man nicht allein.
Feierabend-Gebete:
„Andacht entsteht dort, wo für einen Moment Stille einkehrt
und Platz wird für Dinge, die jenseits aller Worte sind.“
Besinnung zum Feierabend
Herzliche Einladung, den „Feierabend“ mit einem Wortgottesdienst /
einer Andacht zu beginnen oder den Arbeitstag zu unterbrechen –
im Monat Mai grüßen wir besonders die Gottesmutter
in der Maiandacht. (Orte und Zeiten s. Gottesdienstordnung.)
Kleidersammlung für die Kleiderkammer
Die Caritas-Gruppe Altenrüthen führt erneut eine Kleidersammlung durch.
Gesammelt werden gut erhaltene Kleidungsstücke für die Kleiderkammer in
Lippstadt. Die Aktion findet am Samstag, 2.Mai in der Zeit von 9:00-12:00 Uhr
in der Turmkapelle der Altenrüthener Kirche statt.
Tanzkreis Drewer – Rüthen – Meiste
Am Montag, den 4.Mai trifft sich der Tanzkreis um 15 Uhr in Meiste und am 18.Mai
findet das Treffen in Rüthen statt.
„Der Mai ist gekommen“ – Liederabend im schönsten Monat
Nachdem im April der Liederabend ausfallen musste, wird er jetzt umso
kraftvoller nachgeholt. Bei „richtigem“ Frühlingswetter im schönsten
Monat des Jahres singt es sich besonders gern. Herzliche Einladung an
alle, die gern mitsingen möchten, wenn es heißt: Der Mai ist gekommen
– am Dienstag, 5.Mai um 20 Uhr im Pfarrheim in Rüthen (neben der
St. Nikolauskirche). Genießen Sie den Abend in netter Gesellschaft und
mit einer leckeren Maibowle!
Maiandacht im Pastoralverbund
mit den Kolpingsfamilien im Bezirk Warstein-Rüthen
Die Kolpingsfamilie Rüthen und der Bezirksverband laden herzlich zur Maiandacht
am Sonntag, 10.Mai 2015, um 14.00 Uhr, herzlich ein.
In diesem Jahr findet die Maiandacht in Hoinkhausen statt. Treffen ist an der St.
Pankratius-Kirche. Nach der Maiandacht besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an
einer Kirchenführung und der Besichtigung der umliegenden historischen Gebäude. Der Nachmittag klingt mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken aus.
Die teilnehmenden Kolpingsmitglieder werden gebeten, sich bis Dienstag, 5.Mai
bei Andreas Plenge, Email ab.plenge[at]t-online.de zu melden.
Das Dekanat lädt ein: Forumsveranstaltung zur Flüchtlingssituation
Liebe Ehren- und Hauptamtliche im Dekanat Lippstadt-Rüthen,
die Fachkonferenz Caritas hat Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation in unseren
Gemeinden in ihrer letzten Sitzung beschlossen eine Forumsveranstaltung auf Dekanatsebene zu diesem Thema auszurichten.
Das sogenannte „Forum Flüchtlingshilfe“ möchte Sie über die aktuelle Flüchtlingssituation
in unserem Dekanat informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, sich über Projekte und
Unterstützungsangebote zu informieren und auszutauschen.
Wenn Sie Interesse haben merken Sie sich bitte den 19. Mai um 19 Uhr in Anröchte in
Ihrem Kalender vor. (Aus einem Schreiben des Dekanatsbüros).
Im P as to r a lv e rb u n d
Aktion Rumpelkammer – Altkleider sammeln - Erlöse für soziale Zwecke
Seit 1966 führen die Kolpingsfamilien unter Federführung der Bezirksverbände jährlich
eine Altkleidersammlung durch. Diese Sammlungen, die unter dem Begriff „Aktion Rumpelkammer“ einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht haben, zeichnen die Kolpingsfamilien
nicht zuletzt als eine engagierte Aktionsgemeinschaft aus. Mit dem Reinerlös dieser Aktion wird zum einen die Projektarbeit in den Partnerschaftsländern Mexiko und Kroatien
finanziert, sie kommt aber zum anderen auch der Jugend- und Erwachsenenbildung und
einem Sozialfond zugute.
Seit dem Jahr 2000 hat sich das Kolpingwerk der
Kolping-Recycling GmbH angeschlossen und vermarktet
den größten Teil der Straßensammlungen somit unter
eigenem Namen.
Die nächste Aktion Rumpelkammer findet in Rüthen und
in Kallenhardt am Samstag, 30.Mai 2015 statt. Bitte die
Kleider-Säcke gut sichtbar an den Hauptstraßen stellen.
Eine „zentrale“ Sammelstelle am Samstagmorgen ist
u.a. an der Rombergturnhalle in Rüthen.
Trödelmarkt auf der Stadtmauer
Am Sonntag, den 31.Mai 2015 startet wieder der Trödelmarkt auf der Stadtmauer in
Rüthen. Viele Stände laden ein, die Waren zu begutachten und am besten auch zu
kaufen.
Besonders möchten wir auf die Stände aufmerksam machen, die einen sozialen und
caritativen Hintergrund haben: Messdienergruppen, Caritas, Kindergärten, etc.
Sie alle bitten um Unterstützung für Projekte, für Kindergruppen, für Jugendarbeit, für
Ferienfreizeiten der Messdiener etc. in unserem Pastoralverbund.
(Im Pfarrgarten von Pastor Götze finden Sie z.B. die Messdienergruppe Rüthen,
bei Familie Niggemann sind die Messdiener der Nordorte stationiert …).
Di e „ ne u e“ Go tt e s di e n sto r d nu n g i m Pa st o r a lv e rb u nd
Bei der letzten Klausurtagung der Pfarrgemeinderäte wurde eine
übersichtlichere Einteilung der Gottesdienste gewünscht.
Diesem Wunsch bin ich nun nachgekommen und ich habe folgende
Neuordnung aufgestellt:
Gottesdienstplan für die Sonntage (inkl. Vorabend)
Feste Gottesdienstzeiten:
Rüthen
Kallenhardt
Samstag-VAM
17:30
St. Nikolaus
Sonntag-Messe
10:30
St. Johannes
Sonntag-Messe
9:30
Im Wechsel stattfindende VAM und SO-Messen:
1. Sonntag im Monat
zusätzlich:
2. Sonntag im Monat
zusätzlich:
3. Sonntag im Monat
zusätzlich:
4. Sonntag im Monat
zusätzlich:
5. Sonntag im Monat
zusätzlich:
Samstag
18:30
Oestereiden
Sonntag
9:00
Menzel
Sonntag
11:00
Meiste
Sonntag
9:30
Samstag
18:30
Sonntag
9:00
Sonntag
11:00
Sonntag
9:30
Samstag
18:30
Langenstraße
Altenrüthen
Kneblinghausen
Hoinkhausen
Drewer
Langenstraße
Sonntag
9:00
Altenrüthen
Sonntag
11:00
Oestereiden
Sonntag
9:30
Samstag
18:30
Sonntag
9:00
Sonntag
11:00
Sonntag
9:30
Samstag
18:30
Drewer
Sonntag
9:00
Menzel
Sonntag
11:00
Sonntag
9:30
Menzel
Hoinkhausen
Meiste
Drewer
Oestereiden
Langenstraße
Altenrüthen
Die "zusätzlichen" Sonntagsmessen finden statt, wenn ein 3. Priester da ist und keine
weiteren Sondergottesdienste (z.B. Prozessionen, …) stattfinden. Ansonsten entfallen die
Zusatz-Sonntagsmessen!
Weiter auf der nächsten Seite …
Di e „ ne u e“ Go tt e s di e n sto r d nu n g i m Pa st o r a lv e rb u nd
Gottesdienstplan für die Werktage (Eucharistiefeiern)
Feste Gottesdienstzeiten:
Rüthen
Freitag
8:30
Kallenhardt
Freitag
19:00
St. Nikolaus
Im Wechsel stattfindende Hl. Messen an den Werktagen:
1./3./5. Woche im Monat
2./4. Woche im Monat
Dienstag
8:30
Altenrüthen
Dienstag
19:00
Hemmern
Mittwoch
18:00
Kneblinghausen
Mittwoch
19:00
Hoinkhausen
Donnerstag
8:30
Oestereiden
bzw. 1. DO
7:45
Oestereiden-Schule
Donnerstag
19:00
Kellinghausen
Dienstag
8:30
Dienstag
19:00
Nettelstädt
Mittwoch
18:00
Meiste
Mittwoch
19:00
Westereiden
Donnerstag
8:30
Donnerstag
19:00
Drewer
Langenstraße
Menzel
weitere "regelmäßige" Gottesdienste:
1. Dienstag i. Monat
kfd-Messe
8:30
Rüthen, St. Nikolaus
1. Donnerstag i. Monat
Schulgottesdienst
7:45
Oestereiden
1. Donnerstag i. Monat
Seniorenmesse
15:00
Menzel
2. Mittwoch i. Monat
Seniorenmesse
15:00
Altenrüthen
3. Mittwoch i. Monat
Seniorenmesse
15:00
Drewer
letzter Donnerstag i. Mon.
Seniorenmesse
15:00
Rüthen, St. Nikolaus
3. Mittwoch i. Monat
Haus der Pflege
16:00
Kallenhardt
3. Donnerstag i. Monat
Pflegeheim
10:00
Rüthen
Ihr
Pastor Bernd Götze
A lt e nr üt h en – D r e w er – M enz e l – Hemmern
Aus unserer Gemeinde verstarben
Herr Heinz-Dieter Röttler, Altenrüthen
Herr Raimund Oel, Drewer
Herr, lass sie ruhen in deinem Frieden.
Die nächste Kinderkirche ist in Drewer
Die Kleinen der Gemeinden lernen bei der Kinderkirche Kirche kindgerecht kennen. Deshalb
sind unsere jüngeren Gemeindemitglieder am Sonntag, 26.April zur Kinderkirche eingeladen. Das Treffen ist um 11 Uhr im Kirchenkeller. Dort werden sie von Ehrenamtlichen mit
Malen, Singen, Bibel-Geschichten usw. bis zum gemeinsamen Abschluss in der Kirche
betreut. Herzlichen Dank an die Ehrenamtlichen.
Haushaltsplan 2015
Der Haushaltsplan der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Evgl. Menzel liegt in der Zeit
vom 27.April bis 11.Mai 2015 zu den Öffnungszeiten des Pastoralverbundbüros zur Einsichtnahme aus.
Kfd Drewer:

1. Mai in Drewer
Auf Heimanns Hof findet in diesem Jahr wieder das Mähdrescher-Pulling statt. Die kfd
und die KLJB Drewer beteiligen sich an diesem spaßigen und geselligen Nachmittag mit
einer gemeinsamen Cafeteria.

Besuch einer Holunderplantage und Maiandacht
Am Donnerstag, 27.Mai fährt die kfd Drewer zu einer „Holunderplantage“ nach Eversberg. Die Abfahrt in Fahrgemeinschaften ist um 14.30 Uhr ab der Schützenhalle. Am
Zielort gibt es eine Führung und man erfährt alles Wissenswertes „rund um den Holunder“ inklusive der Verkostung eines Holunder-Cocktails. Bevor es zur Einkehr zum
Abendessen geht, hält die kfd vor Ort um 17 Uhr eine Maiandacht. Die Anmeldungen
nehmen Elke Rathöfer und Rita Wienecke bis zum 10.Mai entgegen.
Kleidersammlung für die Kleiderkammer
Die Caritas-Gruppe Altenrüthen führt erneut eine Kleidersammlung durch.
Gesammelt werden gut erhaltene Kleidungsstücke für die Kleiderkammer in
Lippstadt. Die Aktion findet am Samstag, 2.Mai in der Zeit von 9:00-12:00 Uhr
in der Turmkapelle der Altenrüthener Kirche statt.
MAI-ANDACHTEN
Altenrüthen: Mai-Andachten
Am Dienstag, 5.Mai und am Dienstag, 26.Mai, findet jeweils um 18 Uhr in der
Kirche Altenrüthen eine Maiandacht statt. Am Mittwoch, 20.Mai veranstaltet die
kfd Altenrüthen eine auswärtige Maiandacht.
Drewer:
Am Mittwoch, 6.Mai wird um 18:30 Uhr eine Maiandacht in der St. Hubertuskirche
gehalten.
Am Donnerstag, 27.Mai machen die kfd-Frauen einen Halbtagesausflug und
begehen diesen mit einer Maiandacht am Zielort (s. kfd Drewer).
Hemmern:
Am Samstag, 9.Mai findet um 19 Uhr in der Kapelle die Maiandacht statt,
anschließend wird am Vereinshaus gegrillt und gefeiert.
Menzel: Maiandacht
Die kfd Menzel lädt auch in diesem Jahr zu einer Maiandacht ein. Sie findet am
Donnerstag, 21. Mai um 18 Uhr statt. Anschließend gibt es eine Maifeier im Pfarrheim für die ganze Familie.
A lt e nr üt h en – D r e w er – M enz e l – Hemmern
Schützenmesse
Den Anfang der Schützenfeste in unserem Pastoralverbund macht Menzel.
Am Samstag, 2. Mai, feiern wir die Schützenmesse um 17 Uhr in der Kirche.
Krankenkommunion
Den älteren und kranken Gemeindemitgliedern, die nicht mehr regelmäßig an den hl.
Messen teilnehmen können, wird am Donnerstag, 7.Mai zur gewohnten Zeit die Krankenkommunion gebracht.
Herzlichen Glückwunsch nach Afrika
Schwester Julia, geb. Margret Lenze, wird am 9.Mai im fernen Afrika
80 Jahre alt. Seit 60 Jahren lebt und arbeitet Sr. Julia in Zimbabwe.
Als 20-jährige schifft sie am 7.11.1955 in Venedig ein, um wenige
Wochen später im damaligen Salisbury/Rhodesien anzukommen.
In den folgenden Jahrzehnten wirkt sie als Lehrerin für Hauswirtschaft
und Handarbeiten auf verschiedenen Missionsstationen des Ordens.
Sie arbeitet als Sozialarbeiterin und Leiterin eines Kinderheims für ca. 40 Kinder.
„Nebenher“ leistet sie Hilfe für die Armen und Bedürftigen aus der Umgebung. In den
vielen Jahren wird Rhodesien, das 1972 als Zimbabwe Unabhängigkeit erlangt, ihr zur
Heimat.
An Ruhestand ist nicht zu denken. Die politische, wirtschaftliche und soziale Situation im
Land verschlechtert sich zunehmend. Die Aids-Pandemie rafft ganze Generationen von
Eltern dahin und zerstört die Familienstrukturen. Diesem Elend tritt Sr. Julia mutig
entgegen; sie sorgt für ‚ihre Kinder’ und gibt die Hoffnung nicht auf, dass Gott auch
ihr geplagtes Land eines Tages wieder in eine bessere Zukunft führen wird.
Unsere Kirchengemeinde freut sich über die jede Unterstützung aus Sr. Julias Heimat –
ob bei den Sternsingeraktionen oder bei Festivitäten, wo für sie gesammelt wird.
Zu ihrem Geburtstag gratulieren wir aufs Herzlichste und wünschen ihr Gottes
Segen bei ihrer aufopfernden Tätigkeit.
Zum Einstieg auf der Seite www.loreto-kinderheim.de steht der folgende Gedanke –
wie passend zum Muttertag und zum Geburtstag von Sr. Julia.
Kind
du unerwartetes Geschenk.
Deine Mutter – bei der Geburt gestorben –
selbst noch ein Kind.
Dein Vater – zu jung, dir Vater zu sein,
irgendwo – auch noch ein Kind.
Deine Großmutter –
liebevoll – aber zu arm, dich zu ernähren.
Sie legte dich in unsere Arme.
Vierzig Geschwister hast du nun,
arm, wie du elternlos,
glücklich in unserer Großfamilie.
Mit Freude
öffnen wir dir
die Tür unserer Herzen,
schenken dir Raum und Heimat.
Dein Name
"Tatenda" - Dank.
Me i st e – Kneblinghausen
Haushaltsplan 2015
Der Haushaltsplan der Kath. Kirchengemeinde St. Ursula Meiste liegt in der Zeit vom
27.April bis 11.Mai 2015 zu den Öffnungszeiten des Pastoralverbundbüros zur Einsichtnahme aus.
Heilige Messe und Frühstück am ersten Freitag im Monat
Am Freitag, 1.Mai, Maifeiertag und erster Freitag im Monat, halten wir die heilige Messe
um 9 Uhr in der Kirche in Meiste. Anschließend sind alle Gottesdienstbesucher zum MaiFrühstück ins Pfarrheim eingeladen.
Krankenkommunion
Den älteren und kranken Gemeindemitgliedern, die nicht mehr regelmäßig an den hl.
Messen teilnehmen können, wird am Freitag, 1.Mai zur gewohnten Zeit die Krankenkommunion gebracht.
Pfarrgemeinderat
Die nächsten Projekte und Überlegungen für die Kirchengemeinde werden in Angriff genommen. Sie werden in der nächsten PGR-Sitzung am 6.Mai um 20 Uhr im Pfarrheim in
Meiste besprochen. Die Sitzung ist wie immer öffentlich.
Maiandacht in Meiste
Am Donnerstag, 7. Mai findet um 18 Uhr eine Maiandacht in der Pfarrkirche Meiste
statt. Die Gestaltung übernimmt der Liturgiekreis.
Maiandacht am Bildstock
Die kfd lädt herzlich zur gemeinsamen Maiandacht am Bildstock in Kneblinghausen
ein. Sie findet am Mittwoch, 20 Mai um 17 Uhr statt.
K al l e nh a r dt
Aus unserer Gemeinde verstarben
Frau Agnes Müller,
Herr Rudi Bartmann,
Herr, lass sie ruhen in deinem Frieden.
Pfarrbüro in Kallenhardt für eine Stunde dienstags geöffnet
Das Pfarrbüro in Kallenhardt ist künftig an der gewohnten Stelle dienstags von 16 Uhr
bis 17 Uhr geöffnet. Ansonsten kann man sich mit allen Angelegenheiten an das
Pastoralverbundsbüro in Rüthen zu den weiteren Öffnungszeiten wenden –
(Email- und Post-Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten – s. Rückseite der Pastoralaktuell).
Messdienerstunde
Die erste Messdienerstunde für unsere“ Neuen“ ist am Donnerstag, 30.April um 15 Uhr in
der Kirche.
Krankenkommunion
Den älteren und kranken Gemeindemitgliedern, die nicht mehr regelmäßig an den hl.
Messen teilnehmen können, wird am Mittwoch, 6.Mai zur gewohnten Zeit die Krankenkommunion gebracht.
Seniorennachmittag
Der nächste Seniorennachmittag ist am Donnerstag, dem 7.Mai um 14.30 Uhr im Pfarrheim. Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren.
Gemeinschaftsmesse der kfd zum Muttertag
Am Freitag, dem 8. Mai lädt die kfd zur Mitfeier der Hl. Messe um 19 Uhr in die
St. Clemens-Kirche ein und anschließend zu einem gemütlichen Beisammensein ins
Pfarrheim, es wird ein kleiner Imbiss gereicht.
O e st er e id e n – H o i nk h au s e n – L a ng e ns t r aß e –
Westereiden, Nettelstädt, Kellinghausen
In unserer Gemeinde wurde beigesetzt:
Frau Martina Kußmann, Hoinkhausen
Herr, lass sie ruhen in deinem Frieden.
Krankenkommunion
Die Kommunion wird den Kranken in der ersten Maiwoche nach telefonischer
Vereinbarung gebracht.
Maiandacht in Oestereiden
Im Mai finden freitags um 18 Uhr in Oestereiden Maiandachten statt. Wir begrüßen die Maienkönigin direkt am Freitag, 1.Mai. In der Woche, in der die gemeinsame Maiandacht der Nordorte ist (Donnerstag, 7.Mai), entfällt die Maiandacht in
Oestereiden.
Gemeinsame Maiandacht der Nordorte
Die Nordorte feiern auch in diesem Jahr eine gemeinsame Maiandacht. Sie findet
am Donnerstag, 7.Mai um 19 Uhr in Kellinghausen statt. Anschließend ist ein geselliger Abend geplant.
Familien-Messfeier zum Muttertag und Patronatstag des Heiligen Pankratius
Am Sonntag, 10.Mai, feiern wir die Hl. Messe um 11 Uhr in Hoinkhausen als
Familiengottesdienst passend zum Tag mit dem Thema „Muttertag“.
An diesem Sonntag, 10.Mai begehen wir auch das Patronatsfest des Heiligen Pankratius,
dessen Gedenktag am 12.Mai ist.
Neuverpachtungen von landwirtschaftlichen Flächen
Der Kirchenvorstand schreibt folgende Flurstücke für eine Neuverpachtung aus:
 Gemarkung Hoinkhausen „Am Küstergraben“ –
Flur 2 – Flurstück 61/63 – Fläche 0,7058 ha
 Gemarkung Hoinkhausen „Auf der Heide“ –
Flur 5 – Flurstück 292 – Fläche 1,3996 ha
Der Pachtzins richtet sich nach den gegenwärtigen Bedingungen.
Gebote können ausschließlich nur von Landwirten aus dem Kirchspiel Hoinkhausen abgegeben werden. Bei mehreren Geboten erfolgt eine öffentliche Auslosung.
Gebote sind bis zum 17.Mai 2015 im Pastoralverbundsbüro Rüthen, Windpothstraße
31 (Nähe Marktplatz) abzugeben. Der Termin einer eventuellen Auslosung wird dann in
der Pastoral-aktuell bekannt gegeben.
Rü th e n
Aus unserer Gemeinde verstarben
Frau Karla Neuwöhner,
Frau Sofie Kutsche,
Herr, lass sie ruhen in deinem Frieden.
„Missa ferialis = Festliche Messe“
In der Vorabendmesse am Samstag, 25.April in der St. Nikolauskirche
hören wir die "Missa ferialis" (Festliche Messe). Sie wurde von Richard
Burzynski aus Dortmung (Jahrgang 1946) komponiert.
In Rüthen, in der St. Nikolauskirche, haben wir jetzt die Gelegenheit, dieses großartige
Chorprojekt in der Vorabendmesse am 25.April um 17:30 Uhr zu hören. Der Chor setzt
sich aus Sängerinnen und Sängern des Kirchenchores Cäcilia Suttrop und des CHORIOUS
Warstein zusammen und wird an der Orgel begleitet.
Keine 10:30-Messe am Sonntag, 26.April in der Johanneskirche
Am Sonntag, 26.April wird die St. Johanneskirche der evangelischen Gemeinde zur
Verfügung gestellt, damit sie dort die Konfirmationsfeier halten können.
An diesem Sonntag findet die heilige Messe „ausnahmsweise“ um 9:30 Uhr in der
St. Nikolauskirche statt, gemeinsam mit der Kolpingfamilie zum Josefschutzfest.
Kolpingfamilie – Veranstaltungen, Termine
 Das Josef-Schutzfest feiert die Kolpingfamilie bereits am Sonntag, 26.April
beginnend mit der Heiligen Messe um 9:30 Uhr in der St. Nikolauskirche.
Anschließend gibt es ein zünftiges Frühstück im Pfarrheim.
kfd Rüthen – Veranstaltungen, Termine
 Am Montag, 27.April treffen sich die Mitarbeiterinnen um 19 Uhr im Pfarrheim.
 Am Dienstag, 5.Mai feiert die Frauengemeinschaft um 8:30 Uhr die heilige Messe in
der St. Nikolauskirche. Anschließend wird gemeinsam im Pfarrheim gefrühstückt.
 Am Freitag, 8.Mai fahren die angemeldeten Frauen zur Nieheimer Schaukäserei, wo
der Produktionsprozess von Käse aus nächster Nähe verfolgt werden kann. Im Hofladen können Käse, viele weitere Lebensmittel-Spezialitäten und Naturprodukte aus der
Region verkostet und erworben werden.
Keine Seniorenmesse im April
Am Donnerstag, 30.April muss die Seniorenmesse ausfallen. Das Treffen der Seniorinnen
und Senioren im Pfarrheim findet aber wie sonst donnerstags üblich statt.
Herzlichen Glückwunsch zur Eheschließung
Am Donnerstag, 30.April schließt Christina Herbst mit Hans Rainer Schluer aus Madfeld
den Bund des Lebens. Christina erfreut uns schon viele! Jahre mit ihrer Stimme, ob in
der Osternacht, in der Christmette, an Lobetag oder zu sonstigen Anlässen – immer,
wenn sie es ermöglichen kann. An Lobetag bringt sie sich besonders ein (sie beherrscht
das Rüthener Tedeum wie kein(e) andere/r) sowie als Lektorin am Hachtor – und sie
versorgt die Sakramentengruppe mit selbstgebackenen Kuchen zur Frühstückspause.
Wir gratulieren dem Brautpaar aufs Herzlichste,
wünschen ihnen ein langes, glückliches Leben und
Gottes Segen für ihre gemeinsame Zukunft.
Auf der nächsten Seite geht es weiter …
Rü th e n
Maiandachten
Wir grüßen die Muttergottes in der Maiandacht – immer mittwochs um 19 Uhr in der St.
Nikolauskirche. Die Andachten werden von Mitgliedern des Liturgiekreises vorbereitet.
Krankenkommunion
Den älteren und kranken Gemeindemitgliedern, die nicht mehr regelmäßig an den hl.
Messen teilnehmen können, wird Anfang Mai die Krankenkommunion gebracht. Die uns
bekannten werden vorab telefonisch informiert.
Wer auch den Besuch und die hl. Kommunion wünscht, kann sich gern im Pfarrbüro unter
der Telefonnummer 970699-0 oder bei Pastor Götze unter Telefon 1506 melden.
Caritasgruppe Rüthen – Veranstaltungen, Termine
 Am Donnerstag, 7.Mai treffen sich die Mitarbeiter/innen der Caritasgruppe um
18:15 Uhr im Pfarrheim zur Mitarbeiter-Versammlung. Es werden wieder die nächsten
Projekte besprochen und die Grüße zu den Geburtstagen und zu den Geburten ausgeteilt.
 Vom 26. Bis 29.Mai findet die Berlin-Fahrt statt, die von der Caritas organisiert
wurde.
Pfarrgemeinderat
Die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates findet am 19.Mai um 20 Uhr im
Pfarrheim in Rüthen statt.
Besinnungstag
Am Montag, 18.Mai wird Sr. Ursula Bittner wieder einen Besinnungstag in unserem
Pastoralverbund ausrichten.
Der Besinnungstag findet im Pfarrheim Rüthen, Windpothstr. 35, an der St. NikolausKirche statt. Beginn ist um 14 Uhr (mit Kaffee im Pfarrheim) und endet gegen 17 Uhr
nach einem Wortgottesdienst.
Anmeldungen erbitten wir bis zum 14.Mai im Pastoralverbundsbüro Rüthen,
Tel. 02952-970699-0 (zu den Bürozeiten), per Email: [email protected]
oder bei Helene Hermes.
Die Pastoral -aktu ell
Impressum: Herausgeber: Pastoralverbund Rüthen / Druck: Kirchhoff Drucktechnik, Berger Straße
21, 59609 Anröchte, www.kirchhoff-druck.de / Bei Bestellung eines Abos für den Betrag von 9 € im
Jahr, erfolgt die Lieferung durch Boten am Wochenende der Neuerscheinung.
Nächste Ausgabe der „Pastoral-aktuell“
Nr. 156: 9. Mai bis 24. Mai 2015 – [29.04.15]
Das Wochenende 09./10.05. wird in der nächsten Ausgabe wiederholt.
Messintentionen oder Informationen können noch nachträglich eingefügt werden.
Redaktionsschluss im Pastoralverbundsbüro Rüthen für die jeweilige Ausgabe ist mittwochs,
Datum in Klammern / Reichen Sie bitte alle Informationen und gewünschte Messintentionen zeitig ein.
Weitere Ausgaben
Nr. 157 = 23.05.-14.06. (13.05.15) = 3-wöchige (Pfingsten, Fronleichnam)
Nr. 158 = 13.06.-28.06.2015
anschließend Sommerferien
K at ho l i sc he E h e - F a mi l i en - u n d Le b e ns b e r at un g
Jeder Mensch hat seine Geschichte.
Wir hören zu, wenn Sie I h r e erzählen.
Ihre Situation scheint aussichtslos? Lassen Sie uns miteinander reden.
Allein, zu zweit, mit der ganzen Familie.
Wir können über Gott und die Welt reden. Oder über Sie.
Unser Anliegen ist es, Ihnen in einer schwierigen Lebenssituation für Gespräche zur Verfügung zu stehen. Das Beratungsangebot unserer 22 Beratungsstellen für Ehe-, Familienund Lebensfragen (EFL) im Erzbistum Paderborn richtet sich an Paare und Einzelpersonen
mit persönlichen, familiären und/oder partnerschaftlichen Krisen und Konflikten. Wir
bieten Ihnen die Möglichkeit, in vertraulichen Gesprächen einen Lösungsweg für Ihre
herausfordernde Lebenssituation zu finden.
Unser Angebot umfasst auch Onlineberatung per E-Mail und Chat.
und viele Lebenssituationen mehr …
Beratung – Hilfestellung – Gespräch in schwieriger Lebenssituation
Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung Soest Hamm Lippstadt Werl
Paul Piepenbreier
Osthofenstraße 35 * 59494 Soest
Telefon 02921 15020
www.paderborn.efl-beratung.de