Auszug für die Kirchengemeinde - Evangelische Kirche in Kirchheim

Christuskirche
Neues aus der KiTa
Traub´sche Stiftung
gegeben wurde, wieder ins Berufsleben zurückzukehren. Ich genoss die Zeit daheim mit
meinen (inzwischen) 3 Kindern und arbeitete die letzten Jahre als Tagesmutter von zu
Hause aus. So konnte ich stets für meine Kinder da sein, verlor aber die Verbindung zum
Beruf nicht ganz. Seit Februar bin ich nun
wieder für einen Tag in der Woche in der KiTa
Traub´sche Stiftung. Es hat sich viel verändert, es gibt viel Neues, manches ist anders,
aber die Arbeit mit den Kindern macht mir
immer noch genauso viel Spaß wie damals.
Unser Mitarbeiterteam ist nochmals größer
geworden. Zwei Kolleginnen sind aus der Elternzeit zurückgekehrt. Wir heißen sie ganz
herzlich willkommen und sie stellen sich
selbst kurz vor:
Mein Name ist Nicole
Baumann. Ich bin
36 Jahre alt, verheiratet und habe
einen Sohn mit 14
Monaten. Nach der
Babypause bin ich
seit Februar in meinen Kindergarten
zurückgekehrt. Nun
bin ich zu 50% von Montag bis Mittwoch
in der Zwergengruppe (U3) tätig. Die Kinder
und Kolleginnen haben mir den Anfang sehr
leicht gemacht, und ich freue mich sehr auf
die kommende Zeit in der KiTa.
Einladung zum
3. Familienfrühstück
„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der
Kindheit“ sagte einst die erfolgreiche Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Lesen ist
wichtig. Lesen erschließt Kindern die eigene
Lebenswelt. Lesen trägt zur Persönlichkeitsbildung bei. Lesen fördert die Sprachkompetenz und nicht zuletzt: Lesen bildet. Aber was
sind gute Bücher für mein Kind? Frau BarnerTangel von der Buchhandlung Schieferle geht
dieser Frage nach und macht „Lust aufs Lesen“. Sie stellt Bücher für das Lesealter von
6-10 Jahren vor. Ein Büchertisch lädt zum
Stöbern ein.
Zum Frühstück laden wir Familien und weitere Interessierte ein. Die Zeit für´s gemeinsame
Gespräch kommt nicht zu kurz. Parallel zum
Vortrag gibt´s für Kinder ein unterhaltsames
Spieleprogramm.
Fast neun Jahre sind es inzwischen her, als
ich, Nadine Schumacher, das letzte Mal als
Erzieherin in der Traub´schen Stiftung war.
Damals, mit unserem ersten Kind schwanger,
fiel mir der Abschied sehr schwer, umso schöner finde ich es jetzt, dass mir die Chance
Das Familienfrühstück findet am Samstag, 25. April von 9-11 Uhr im Ernst-TraubGemeindehaus statt. Der Kostenbeitrag für
Menschen ab 5 Jahre liegt bei 4 €, für Erwachsene bei 6 €.
Eure telefonische Anmeldung bis Donnerstag,
26
23. April unter 92030-17 oder per E-Mail an
[email protected] hilft dem
Team bei der Vorbereitung, Ihr seid aber auch
ohne Anmeldung willkommen.
Empfänger: Evang. Kirchenpflege Kirchheim
IBAN: DE82 6129 0120 0302 5330 10
BIC: GENODES1NUE
Verwendungszweck: Spende Innenrenovierung Christuskirche
Opfer, Spenden und Erlöse
Unsere Kirchenpflegerstelle ist ab
01.09.2015 neu zu besetzen
Sie beschäftigen sich gerne mit Zahlen und Finanzen? Sie haben Interesse an Verwaltungsaufgaben und an der kreativen Gestaltung von
kirchlichem Leben? Sie wollen selbstständig
und verantwortlich arbeiten, und unsere Christuskirchengemeinde liegt Ihnen am Herzen?
Wenn Sie diese Fragen bejahen können, sich
engagieren möchten und auch Zeit mitbringen, dann haben Sie die richtigen Voraussetzungen für das Amt des/der Kirchenpflegers/
Kirchenpflegerin.
Spenden November 2014 - Januar 2015:
Kinderstaffelei: 139,50 €
eigene Gemeinde: 250,00 €
Innenrenovierung: 1.234,89 €
Jugendarbeit: 100,00 €
Erlöse Oktober und November 2014:
Candlelight-Dinner = 1.321,99 €
Adventsbazar = 3.043,78 €
Jahresspenden 2014:
Diakonie: 915,00 €
Brot für die Welt: 3.118,52 €
Opfer, Spenden und Erlöse für die Innenrenovierung der Christuskirche 2014:
Den Gesamtbetrag in Höhe von 15.577,84 €
haben wir unserer Rücklage zugeführt, die
somit auf 108.652,44 € angewachsen ist!
Der Stellenumfang beträgt 3,2 Wochenstunden. Als Kirchenpfleger/-in sind Sie stimmberechtigtes Mitglied im Kirchengemeinderat
und haben eigenständige Aufgaben in der
Kirchengemeinde.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann suchen
Sie das Gespräch mit uns. Ihr Ansprechpartner ist Pfarrer Christoph Schweikle, Tel. 55813
oder E-Mail: [email protected]
Innensanierung der
Christuskirche kommt voran
Wir danken allen recht herzlichen, die dazu
beigetragen haben!
Bitte helfen Sie mit, damit wir auch 2015 unser Spendenziel für die Innenrenovierung erreichen, mit Ihrer Spende an: Spendenkonto
für die Innenrenovierung der Christuskirche
bei der Volksbank Kirchheim-Nürtingen:
Im Februar gab es einen (weiteren) Ortstermin mit dem Landesdenkmalamt in der
Christuskirche. Dabei konnte im Gespräch ein
Einvernehmen über die bislang noch offenen
Punkte (Einlagerung der Bänke und Erneue-
27
Christuskirche
rung bzw. Ertüchtigung der Fenster) erzielt
werden. Sobald der Bescheid des Denkmalamtes vorliegt, kann’s losgehen, voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2015.
Stuttgarter Kirchentag:
Abend der Begegnung am
Mittwoch, 3. Juni
Konfirmation
in der Christuskirche
Traditionell präsentieren sich die Kirchen der
Region beim Auftakt des Kirchentags. Unsere
Region steht unter dem Motto des 2. Schöpfungstags: „Himmel, Luft und Erde.“ Man wird
sie alle an der blauen Farbe erkennen können.
Am 19. April feiern diese Jugendlichen in der
Christuskirche ihre Konfirmation bzw. Taufe:
Menschen aus allen Himmelsrichtungen und
Erdteilen leben in der Region zusammen, sie
alle werden an diesem Abend eingeladen zum
Mitmachen und Mitfeiern. Die Christuskirche
ist mit einem „blauen“ Stand vertreten. Hier
werden für jeden Geschmack himmlische
Köstlichkeiten angeboten: göttliche Maultaschen der Region mit überirdischen Soßen,
verführerisch belegte Brötchen, süße Waffeln und hauchdünne Crêpes. Man findet den
Stand in der Esslinger Meile in der TheodorHeuss-Straße. Besuchen Sie uns!
Auf dem Foto von links nach rechts:
Felix Probst, Leon Navarro Alonso, Julius
Kerschl, Konstantin von Pfeil, Leon Klaß, Jan
Kipper, Katja Traub, Finn Schweizer (Taufe),
Marie Burkhardt, Sarah Mangold, CosimaIsabelle Beidl, Celine Geike.
Nicht auf dem Foto sind: Kim Geike, Leon
Hörz, Florian Leisner, Daniel Tumlert (Taufe)
28