Zum Ausschreibungstext - Universität Bamberg

In der Personalabteilung, Abteilung III, der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist ab
01.03.2015 eine Vollzeitstelle als
Leiterin/Leiter des Personalreferates – Wissenschaftlich Beschäftigte (TV-L), Hilfskräfte und
Lehraufträge (Referat III/3)
(bis Besoldungsgruppe A 12 BayBesG bzw. Entgeltgruppe E 12 TV-L) in einem
Beamtenverhältnis oder unbefristetem Beschäftigungsverhältnis
(Kennziffer B 02/2014)
neu zu besetzen.
Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist einer der größten Arbeitgeber in Bamberg und in
der Region mit derzeit ca. 1.300 hauptberuflich Beschäftigten. An der Otto-Friedrich-Universität
sind gegenwärtig rund 13.500 Studierende eingeschrieben. Das Personalreferat III/3 ist
für die Personalsachbearbeitung von ca. 550 wissenschaftlich Beschäftigten, die nach TV-L
eingestellt sind, für die Erstellung von ca. 4.000 Hilfskraftverträgen jährlich, sowie für die
administrative Bearbeitung von ca. 1.000 Lehrauftragserteilungen pro Jahr zuständig.
Wir suchen qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber mit Hochschulabschluss, vorzugsweise
Diplom-Verwaltungswirt/-wirtin [FH] oder vergleichbarer Qualifikation.
Ihre Aufgaben:
Sie erwartet im Personalreferat III/3 ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches
Aufgabenfeld:
* Leitung des Referates mit Personalverantwortung,
* Grundsatzangelegenheiten im Bereich der wissenschaftlichen TV-L Beschäftigten
(finanziert aus (Dritt-)Mitteln oder Planstellen),
* Grundsatzangelegenheiten im Bereich der nebenberuflich beschäftigten
wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte,
* Grundsatzangelegenheiten im Bereich der Lehrbeauftragten,
* Systemverantwortung für das Personalverwaltungsprogramm VIVA (SAP-HCM).
Ihr Profil:
* gute Kenntnisse und Erfahrungen im Personalwesen des öffentlichen Dienstes,
idealerweise Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen im Tarifrecht des
öffentlichen Dienstes, sowie Kenntnisse im Bereich der hochschulspezifischen
Gesetze (BayHSchPG, WissZeitVG, etc.),
* ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz,
* hohe Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit,
* sicheres Auftreten ebenso wie Freude am Umgang mit Menschen,
* gute EDV-Kenntnisse, möglichst Zusatzerfahrung mit einem SAP-basierten
Personalverwaltungssystem,
* selbstständige, sorgfältige, engagiert-kreative und lösungsorientierte Arbeitsweise,
*
*
Erfahrungen in einer Vorgesetztenfunktion sind von Vorteil,
Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildung.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher
Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen.
Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als
familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit
von Familie und Erwerbsleben ein.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die Abteilungsleiterin der Abteilung Personal,
Frau Gönke Halbritter, [email protected] Tel.: 0951-863.1060 wenden.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens
15.12.2014 per Post oder bevorzugt per E-Mail unter der Kennziffer B 02/2014 an die
Kanzlerin der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Kapuzinerstraße 16, 96047 Bamberg,
E-Mail: [email protected]