Alpencoaching

WEITERBILDUNG & SEMINARE
BAYERISCH-SCHWABENexklusiv_ 09/2014
PERSPEKTIVWECHSEL FÜHRUNG
ALPENCOACHING | Eine aktuelle Studie der Union Leitender Angestellter (ULA) und des
Magazins Manager Seminare zeigt, dass Coaching bei Führungskräften sehr beliebt ist.
D
die Firma, den Samstag der Teilnehmer
selbst, in dem er seine Freizeit dafür
verwendet.
arin wird aber auch deutlich, dass
Coaching dem Entwicklungsbedarf von Führungskräften am meisten
entspricht, weil es den aktuellen Ansprüchen am ehesten genügt und sowohl die konkreten Situationen aus
dem Führungsalltag und persönlichen
Ressourcen der Führungskraft berücksichtigt.
Können sie etwas zu
Ablauf und Struktur sagen?
Wofür steht der Begriff
AlpenCoaching?
AlpenCoaching ist ein besonderes Format der Führungsentwicklung und
steht einerseits für den Ort, die Alpen
in denen dieses stattfindet, und andererseits als Bild dafür, aus einer anderen Perspektive, eben vom Berg aus,
auf die Dinge zu schauen. AlpenCoaching ist ein reflektiver Ansatz zur
nachhaltigen Entwicklung der Führungspersönlichkeit.
Führungsseminare gibt es zu
Hauf, was ist das Besondere?
Wer das große Ziel der persönlichen
Entfaltung erreichen will, sollte nicht
schneller und weiter, sondern eher einen Schritt zurückgehen, zu sich selbst.
Genau dort setzen wir mit AlpenCoaching an. Der Teilenehmer erfährt
mehr über sein individuelles Persönlichkeitsprofil und gewinnt über unseren reflektorischen Ansatz Klarheit
über seine Stärken und Entwicklungspotentiale. Mit AlpenCoaching bieten
wir die Möglichkeit des Perspektivwechsels, die Dinge von oben und aus
einem anderen Blickwinkel zu betrachten und fernab vom Alltag und seiner
Zeitgetriebenheit stärker bei sich selbst
zu sein und herauszufinden, was wirklich wichtig ist.
Also kein Seminar,
sondern eher Coaching?
Ja auch, aber nicht nur. Wir verbinden
Elemente der Potentialanalyse, des
Wolfgang Böhm
Trainings, der Beratung und des Coachings. Über die thematischen TrainerInputs hinaus stehen die individuelle
Reflexion und der Austausch der Teilnehmer untereinander im Mittelpunkt.
Dabei geht es aber nicht um gruppendynamische Selbsterfahrung, wie das
in den 70er Jahren en vogue war, sondern die Möglichkeiten der Selbstentfaltung jeweils für sich heraus zu finden. Die Teilnehmer erarbeiten ihre
ganz persönliche Selbstentwicklungsstrategie, die auf einer klaren Sicht des
eigenen Stärken-Profils und der persönlichen Ressourcen aufbaut.
Man könnte auch sagen, es ist ein auf
die eigenen Ressourcen fokussiertes
Selbst-Coaching mit der Möglichkeit,
den Trainer als Coach oder die anderen Teilnehmer mit ihren Erfahrungen
als Berater mit zu nutzen. Die Teilnehmer finden über Selbstreflektion zu
mehr Klarheit und Priorisierung und
können dadurch fokussierter vorgehen
und ihren bisherigen Handlungsrahmen erweitern.
Wieviel Zeit muss man
investieren?
AlpenCoaching ist so konzipiert, dass
möglichst wenig Bürozeit verloren
geht. Den Freitagnachmittag investiert
Ja natürlich. Die Teilnehmer erhalten
nach Anmeldung und vor dem Seminar den online-Zugang zu ihrem Persönlichkeitstest, der nach streng wissenschaftlichen Kriterien und von
einem international anerkannten Institut durchgeführt wird. Das Ergebnis
erhalten nur der Teilnehmer und sein
Coach. Anhand des eigenen Profils
und der Lerninhalte im Seminarteil
kann der Teilnehmer seine bisherige
Führungserfahrung reflektieren und
seine noch nicht genutzten Potentiale
herausfinden.
eigene Verhalten und die Entwicklungsmöglichkeiten reflektiert und individuelle Entwicklungsziele herausgearbeitet werden.
Eignet sich AlpenCoaching
auch für ganze Führungsteams?
Selbstverständlich. Auch hier bietet die
Methode des AlpenCoaching die Möglichkeit des Perspektivwechsels um
herauszufinden, wie die individuellen
Fähigkeiten wirkungsvoll orchestriert,
Rollenanforderungen und Rollenerwartungen im Team abgestimmt werden. Wenn die Teammitglieder ihre
Denk- und Verhaltensmuster erkennen
Welche Themen
werden behandelt?
AlpenCoaching ist ein methodischer
Ansatz, den wir gewählt haben, um anhand verschiedener Führungsthemen
die Leadership-Qualität zu stärken. In
erster Linie geht es um die eigene Führungspersönlichkeit, ein besseres Verständnis des eigenen Führungsprofils,
weitere Themen sind Stress-Resistenz,
Umgang mit Veränderung, Komplexität und Unsicherheit, Konfliktfähigkeit,
die Frage, wie Führungskräfte mit der
Sandwich-Position umgehen, dem
Spannungsfeld von beruflicher Beanspruchung und persönlicher Erfüllung,
also Life-Balance, sowie dem Umgang
mit Diversity, wenn divergierende
Ziele, Wertvorstellungen und Verhaltensnormen im Unternehmensalltag
aufeinander treffen. Natürlich können
nicht all diese Themen in einem Seminar behandelt werden, sie bilden vielmehr ein Spektrum, aus dem die Teilnehmer ihr spezifisches Seminar wählen können. Allen gemeinsam ist, dass
zum jeweiligen Themenbereich das
Guntram Heil
und besser verstehen und aus diesem
Verständnis praxistaugliche Handlungsprinzipien, Strukturen und Prozesse guter Zusammenarbeit entwickelt werden, dann ist das Teamentwicklung „life“.
Alpencoaching zur Teamentwicklung
ist besonders dann empfehlenswert,
wenn ein Führungsteam oder ein Projektteam neu formiert wird oder in bestehenden Teams nach Lösungen für
Spannungen und Konflikte gesucht
wird.
Info/Kontakt
info@boehmundpartner.eu
vcoach@valuecoach.ch
Der reektive Ansatz zur nachhaltigen Entwicklung Ihrer Führungspersönlichkeit
Wir begleiten Sie zu folgenden Themen:
■ Leadership
■ Life-Balance
■ Teamstärken
■ Diversity
■ Stressresistenz
■ Koniktfähigkeit
■ Komplexitätsreduktion
■ Change
Deutschland: Böhm & Partner, Telefon: +49 83 74 62 01, E-Mail: info@boehmundpartner.eu
Schweiz: Value Coach GmbH, Telefon: +41 41 780 90 10, E-Mail: vcoach@valuecoach.ch