Grundschul-Flyer - der Realschule Weinsberg

Lernen Sie uns und unser Konzept
besser kennen

Besuchen Sie uns am Grundschul-Informationstag,
am Samstag, dem 07. März 2015 um 9:30 Uhr im Foyer des
Hauptgebäudes. Wir zeigen Ihnen gerne, wie wir arbeiten.

Sie und Ihr Kind sind uns wichtig, deshalb können Sie schon heute
oder telefonisch einen individuellen Beratungstermin für den
07., 18. oder 20. März 2015 vereinbaren. Wir nehmen uns
gerne Zeit für Sie.

Anmeldetermine:
 Mittwoch, 25.03.2015
 Donnerstag, 26.03.2015
 jeweils von 8.00 - 11.30 Uhr, von 14.00 bis 17.00 Uhr
 Stammbuch oder Geburtsurkunde mitbringen

Besuchen Sie uns auf unseren Homepages:
www.swrs-weinsberg.de
www.rsweinsberg.de
Schülerfirma Oliventraum
Job-Informationsbörse
Realschule Weinsberg
Schulleitung / Verwaltung
 Rita Eichmann, M.A., Realschulrektorin
 Dirk Harr, Rektor
 Peter Beyer, Realschulkonrektor
 Gudrun Steinmetz, Sekretärin
 Silke Gerwig, Sekretärin
Stauferwerkrealschule und Realschule Weinsberg
Rossäckerstraße 13
74189 Weinsberg
Stauferwerkrealschule
Realschule Weinsberg
Telefon: 07134-994250
Fax: 07134-994260
eMail:
sw[email protected]
Telefon: 07134-994200
Fax: 07134-994204
eMail:
[email protected]
Schulsozialarbeiterin
 Brigitte Moll (Dipl.Sozialpädagogin FH)
 Telefon: 07134-94310
Schulsozialarbeiterin
 Gaby Heiß (Dipl.-Sozialarbeiterin
FH, Systemische Beraterin)
 Telefon: 07134-94311
Gemeinsam sind wir stärker!
Unser Konzept für die Orientierungsstufe:




Umsetzung des Bildungsplans 2016
= wir setzen jetzt bereits um, was 2016 für Ihr Kind geplant ist
= mehr Kontinuität für Ihr Kind, keine Umstellung nach Klasse 5 nötig
= Ihr Kind profitiert von unserer zweijährigen Vorerfahrung
gemeinsame Orientierungsstufe
= gemeinsamer Unterricht in einer Klasse
Differenzierung und individuelle Passung durch
unterschiedliche Aufgabenformen und Aufgabenniveaus
= Chance für Ihr Kind, ein stimmiges Anforderungsniveau zu finden
= von Fach zu Fach Unterschiede, je nach Leistungsstand Ihres Kindes
= Arbeiten werden auf dem Niveau geschrieben, für das Ihr Kind
angemeldet ist
= erleichtert ggf. die Korrektur des Bildungswegs
Teamteaching in den Kernfächer (D, E, M), Teilungsstunden in
Biologie, Naturphänomen, Technik (BNT)
= 4 Stunden Fachunterricht in D, E, M, davon 2 Stunden im Tandem
(RS- und WRS-Lehrkraft)
= Chance, besser auf individuelle Lernbedürfnisse Ihres Kindes
einzugehen
= Heranführung an ein zunehmend eigenverantwortliches Lernen
= Möglichkeit im Bedarfsfall äußerlich zu differenzieren
Ganztagsangebot
verpflichtend: Nachmittagsunterricht (Dienstag, Donnerstag, 14:00 bis
15:30 Uhr)
 wahlweise: Montag bis Donnerstag betreute Mittagspause von 12:00 bis
14:00 Uhr (GABB)
 wahlweise: AG-Nachmittag montags von 14:00 bis 15:30 Uhr
 wahlweise: Hausaufgabenbetreuung mittwochs von 14:00 bis 15:30 Uhr
Sie entscheiden:
 ob Ihr Kind in der Mittagspause betreut werden soll;
 ob Ihr Kind neben dem regulären Unterricht an weiteren Tagen
nachmittags betreut werden soll.
