Download - Computershare

PRESSEMITTEILUNG
Datum:
19.01.2015
Betreff:
Personalwechsel: Jochen Braasch und Thomas Licharz werden
Geschäftsführer von Computershare Deutschland
München, 19.01.2015 – Jochen Braasch übernimmt die Geschäftsführung der
Computershare-Gruppe in Deutschland. Der diplomierte Kaufmann rückt zum 1.
Januar 2015 von seiner bisherigen Position als Finanzchef der Region
Kontinentaleuropa an die Spitze der deutschen Computershare-Organisation. Jochen
Braasch tritt die Nachfolge von Rudolf Heller an, der das Unternehmen auf eigenen
Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.
Jochen Braasch wechselt nach vielen Jahren in leitenden Funktionen im Finanzbereich der
Computershare-Gruppe in die Geschäftsführung der deutschen Organisation. Dort kümmert er
sich schwerpunktmäßig neben diversen Shared-Services-Bereichen auch um die Computershare
Communication Services. Unterstützt wird der 45-Jährige künftig von Franz Diehl und Stefan
Zückert, die zu Geschäftsführern der Computershare Communication Services GmbH berufen
werden.
Ebenfalls zum Geschäftsführer der Computershare Deutschland GmbH & Co. KG ernannt wird
Thomas Licharz. Der 49-Jährige leitete zuvor den Bereich Issuer Services und wird diese
Tätigkeit in Zukunft auf Geschäftsführungsebene fortsetzen. In seiner neuen Funktion berichtet
Thomas Licharz direkt an Jochen Braasch.
„Mit diesen Personalentscheidungen ist Computershare Deutschland optimal aufgestellt, um
unsere Wachstumsziele in den kommenden Jahren zu erreichen“, sagt Steffen Herfurth, der
heute das Kontinentaleuropa-Geschäft verantwortet. „Ich freue mich sehr auf die
Zusammenarbeit mit dem neuen Team aus Jochen Braasch, Thomas Licharz, Franz Diehl und
Stefan Zückert.“
Rudolf Heller verlässt die Computershare-Gruppe nach mehr als 14 Jahren in verantwortlichen
Positionen. „Wir danken Rudolf Heller für seine verdienstvolle Arbeit bei Computershare. Er hat
damit den Grundstein für das weitere Wachstum gelegt. Wir wünschen ihm für seinen weiteren
beruflichen Lebensweg alles Gute“, so Steffen Herfurth.
Über Computershare (CPU)
Computershare (ASX:CPU) ist ein globaler Marktführer für die Verwaltung von Aktienregistern
und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen, die Aktivierung von Depotstimmrechten („Proxy
Solicitation“) und bietet stakeholderorientierte Kommunikationskonzepte an.
Sitz der Gesellschaft: München ∙ Rechtsform: GmbH & Co. KG ∙ Amtsgericht München HRA 90545 ∙ VAT: DE 257 233 309
Komplementär: Computershare Verwaltungs GmbH ∙ Geschäftsführer: Jochen Braasch, Steffen Herfurth, Thomas Licharz
Sitz der Gesellschaft: München ∙ Rechtsform: GmbH ∙ Amtsgericht München HRB 170 237
PRESSEMITTEILUNG
Computershare Deutschland GmbH & Co. KG
Prannerstr. 8
80333 München
Telefon +49 89 30903 - 0
Fax +49 89 30903 - 99
[email protected]
www.computershare.de
In ausgewählten Märkten hat sich Computershare darüber hinaus auf Treuhänderlösungen für
Emittenten und die technische Insolvenzadministration spezialisiert. Das Unternehmen verwaltet
steuerliche Vergünstigungspläne für Mitarbeiter („Tax Voucher Services“) und bietet zudem eine
große Auswahl weiterer spezieller Finanz- und Governancedienstleistungen an.
Seit der Gründung 1978 hat sich Computershare als Experte für die Verarbeitung hochvolumiger
Transaktionsdaten und die damit verbundene Abwicklung des Zahlungsverkehrs etabliert. Dieses
Know-how zur Aktivierung und Bindung von Stakeholdern wird von weltweit führenden
Unternehmen, Verbänden und andere Institutionen genutzt, um die Beziehungen zu ihren
Investoren, Angestellten, Gläubigern, Mitgliedern und Kunden zu optimieren.
Computershare ist mit über 15.000 Angestellten weltweit in allen großen Finanzmärkten
vertreten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.computershare.de
Medienkontakt:
Christine Anger, Manager Marketing and Communications,
Computershare Deutschland GmbH & Co. KG
T.+49 89 30903-245, E-Mail: [email protected]