Eröffnung PSD GiroDirekt "Junge Leute"

PSD JugendPaket
Kundennummer
Ich möchte bei der PSD Bank ein PSD JugendPaket eröffnen.
Kontoinhaber
Frau
Herr
Name, Vorname(n)
Geburtsdatum
Straße, Nr.
Telefon
PLZ, Ort
Handy-Nummer
Eigentum
Miete
bei Eltern
dort wohnhaft seit
E-Mail-Adresse
Name und Anschrift des Arbeitgebers
beschäftigt seit
Beruf
Ich bin
Schüler(in)
Student(in)
in der Ausbildung
Familienstand
ledig
Kontoführung
Ich nutze mein Konto über PSD OnlineBanking (mit PIN und TAN) per Internet und erhalte meine Kontoauszüge monatlich in die
PSDPostBox im PSD OnlineBanking eingestellt.
Meine Teilnahme erfolgt über das [email protected] Die Nutzung setzt eine PSD BankCard voraus.
Den nötigen TAN-Generator besitze ich bereits/werde ich ggf. über die Internetseite www.psd-bank.de/Online-Shop bestellen.
Meine Teilnahme erfolgt über das mobile-TAN-Verfahren mit der angegebenen deutschen Handynummer.
Handynummer
Der Freischaltcode wird mir per Post zugesandt.
Karte
Ich möchte eine PSD BankCard / V-Pay.
Vorsorge / Bausparen / Versicherung
Ich möchte die speziellen Vorteile für junge Leute der Verbundpartner der PSD Bank Kiel eG nutzen.
PSD HandyService
Ich möchte für mich den PSD HandyService nutzen. Bitte Handy-Nummer angeben (siehe oben)!
Bedingungen für SMS: Gemäß den Bedingungen zur Nutzung des Services zur Zustellung von SMS-Nachrichten erhalte ich wochentäglich gebührenfrei jeweils eine SMS mit meinem jeweiligen Kontostand. Voraussetzung hierfür ist, dass sich der Kontostand zum
Vortag geändert hat.
Mitgliedschaft
Mit der Neuanlage des PSD GiroDirekt „Junge Leute“ erhalte ich die kostenlose Mitgliedschaft. Die Satzung kann ich unter
www.psd-kiel.de im FormularCenter einsehen. Auf Verlangen wird diese ausgehändigt bzw. zugesandt.
PSD 972104 – 08.2012 – 01 P
Sonderbedingungen
Ergänzend gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-Banken) der Bank sowie deren Sonderbedingungen für das PSD
OnlineBanking, die PSD PostBox, des mobilen TAN-Service, des SMS-Service, die PSD BankCard, den Überweisungsverkehr, den Lastschriftverkehr, den Scheckverkehr sowie die besonderen Bedingungen für das PSD GiroDirekt „Junge Leute“. Die AGB, die Sonder­
bedingungen und die besonderen Bedingungen erkenne ich an. Die Bedingungen können in den Geschäftsräumen der Bank oder
unter www.psd-kiel.de eingesehen werden; auf Verlangen werden sie ausgehändigt bzw. zugesandt. Ab dem 26. Lebensjahr des
Kunden erfolgt automatisch die Umwandlung des PSD GiroDirekt „Junge Leute“ in das PSD GiroDirekt der PSD Bank Kiel eG.
Geldwäschegesetz
Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten gemäß Geldwäschegesetz: Ich versichere, dass ich im eigenen wirtschaftlichen Interesse und
nicht auf fremde Veranlassung (insbesondere nicht als Treuhänder) handele.
Vollmacht
Eine bereits für die Kundennummer getroffene Vollmachtregelung soll auch für dieses Konto gelten.
SCHUFA-Erklärung
Ich willige ein, dass das Kreditinstitut, die PSD Bank Kiel eG, der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, Daten über
die Beantragung, die Durchführung und die Beendigung dieser Kontoverbindung übermittelt.
Unabhängig davon wird das Kreditinstitut der SCHUFA auch Daten über seine gegen mich bestehenden fälligen Forderungen übermitteln. Dies ist nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§ 28a Absatz1 Satz 1) zulässig, wenn ich die geschuldete Leistung trotz Fälligkeit nicht
erbracht habe, die Übermittlung zur Wahrung berechtigter Interessen des Kreditinstitutes oder Dritter erforderlich ist und
• die Forderung vollstreckbar ist oder ich
• die Forderung ausdrücklich anerkannt habe oder
• ich nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden bin, das Kreditinstitut mich rechtzeitig,
jedoch frühestens bei der ersten Mahnung, über die bevorstehende Übermittlung nach mindestens vier Wochen unterrichtet hat
und ich die Forderung nicht bestritten habe oder
• das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen vom Kreditinstitut fristlos gekündigt
werden kann und das Kreditinstitut mich über die bevorstehende Übermittlung unterrichtet hat.
Darüber hinaus wird das Kreditinstitut der SCHUFA auch Daten über sonstiges nichtvertragsgemäßes Verhalten (Konten- oder Kreditkartenmissbrauch oder sonstiges betrügerisches Verhalten) übermitteln. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz
(§ 28 Abs. 2) nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Kreditinstituts oder Dritter erforderlich ist und kein
Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Übermittlung überwiegt.
Insoweit befreie ich das Kreditinstitut zugleich vom Bankgeheimnis.
Die SCHUFA speichert und nutzt die erhaltenen Daten. Die Nutzung umfasst auch die Errechnung eines Wahrscheinlichkeitswertes
auf Grundlage des SCHUFA-Datenbestandes zur Beurteilung des Kreditrisikos (Score). Die erhaltenen Daten übermittelt sie an ihre
Vertragspartner im europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit
von natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der SCHUFA sind Unternehmen, die aufgrund von Leistungen oder Lieferung
finanzielle Ausfallrisiken tragen (insbesondere Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften, aber auch etwa Vermietungs-, Handels-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Versicherungs- und Inkassounternehmen). Die SCHUFA stellt personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde und die
Übermittlung nach Abwägung aller Interessen zulässig ist. Daher kann der Umfang der jeweils zur Verfügung gestellten Daten nach
Art der Vertragspartner unterschiedlich sein. Darüber hinaus nutzt die SCHUFA die Daten zur Prüfung der Identität und des Alters von
Personen auf Anfrage ihrer Vertragspartner, die beispielsweise Dienstleistungen im Internet anbieten.
Ich kann Auskunft bei der SCHUFA über die mich betreffenden gespeicherten Daten erhalten.
Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren sind unter www.meineschufa.de abrufbar.
Die postalische Adresse der SCHUFA lautet:
SCHUFA HOLDING AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover
Minderjährige
Es gelten die Regelungen wie im Stammdatenvertrag der PSD Bank Kiel eG vereinbart. Unabhängig von eventuell anderen Regelungen
für weitere Konten soll der Kontoinhaber über das PSD GiroDirekt „Junge Leute“ selbstständig verfügen können.
Kunde war persönlich da
Vertrag nach Fernabsatzgesetz/Die Informationen zum Fernabsatzgesetz habe ich erhalten
Ort, Datum
Unterschrift Kontoinhaber/gesetzlicher Vertreter
Legitimatonsprüfung nach § 154 Abgabenordnung
Die Legitimationsprüfung nach § 154 Abgabenordnung für den Kontoinhaber / die gesetzlichen Vertreter ist erfolgt.
Ort, Datum
PSD 972104 – 08.2012 – 01 P
Unterschrift Mitarbeiter der Bank
0 5