Säen, blühen, ernten - mit Kindern erleben und

Säen, blühen, ernten mit Kindern erleben und entdecken
Fortbildung
am Donnerstag, den 18. Mai 2017, 9-15 Uhr
für ErzieherInnen und LehrerInnen aus Kitas und Schulen in
der Stadt Hannover
Wie kann ich auf dem Gelände der Kindertagesstätte oder Schule ein Beet anlegen, was ist bei
der Bodenpflege zu beachten und welche Pflanzen eignen sich für den Standort? Was ist beim
Aussäen bzw. beim Vorkeimen und Auspflanzen zu bedenken? Wann ist der richtige Erntezeitpunkt und wie können Früchte, Kräuter und Gemüse gelagert oder verarbeitet werden?
Die Fortbildung gibt praktische Hinweise rund um das Gärtnern mit Kindern und für das Beobachten im eigenen Garten. Ebenso gibt es Tipps für kleine einfache Mahlzeiten und es werden essbare Blüten und Wildkräuter aus der Natur vorgestellt.
Die Fortbildung gibt Anregungen zur Anlage einer Kräuterspirale sowie für verschiedene Methoden des "urban gardening" - Tomaten aus dem Tetrapack oder Kartoffeln aus dem Jutesack.
Diese Ansätze sind insbesondere für Einrichtungen mit wenig Außenfläche geeignet.
Ziel ist es, den ErzieherInnen und LehrerInnen Sicherheit im Umgang mit dem Thema Gärtnern
zu vermitteln und ihnen zu zeigen, dass die Anlage eines Beetes und das Heranziehen von
Pflanzen nicht schwer sind. Gleichzeitig eröffnet das Gärtnern die Möglichkeit, den Kindern den
Naturkreislauf zu veranschaulichen und ihnen zu zeigen, wie unsere Lebensmittel hergestellt
werden.
LANDESHAUPTSTADT HANNOVER
Zielgruppe: ErzieherInnen und Lehrkräfte aus Einrichtungen in der Stadt Hannover (alle Träger)
Ort/Treffpunkt: Naturfreundegarten in der Südstadt
Gartenkolonie Waldesgrün e.V.
Lenzbergweg, Garten Nr. 95 (direkt am Waldrand)
30519 Hannover
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
 mit Stadtbahnlinie 6 bis Haltestelle „Kerstingstraße“, von dort mit Bus 128 oder 134 bis
Haltestelle „Wolfstraße“ oder
 mit S-Bahn oder Bus 121 bis Haltestelle „Bismarckbahnhof“, dort umsteigen in den Bus
128 oder 134 bis Haltstelle „Wolfstraße“.
Von der Haltestelle „Wolfstraße“ aus zu Fuß am Wald entlang in Richtung Osten (Fußweg in
Kurve „Wolfstraße“/“Am Schafbrinke“) bis zum „Lenzbergweg“, weiter geradeaus bis zum Garten
95 (drittletzter Garten vor der Rechtskurve vor dem Messeschnellweg).
Anfahrt mit dem Auto:
Von der Straße „Am Schafbrinke“ (Stadtteil Waldheim) in den „Siegelweg“, am Ende der Straße
links in die Straße „Lenzbergweg“ bis zum Wald. Dann rechts halten (entlang des Waldes) bis
zum drittletzten Garten Nummer 95. Parkmöglichkeiten sind begrenzt. Parkplatz am Vereinsheim im „Lenzbergweg-Dahlienweg“.
Kostenfreies Angebot, Anmeldung erforderlich!
Referentinnen: Annette Greten-Houska und Katharina Matuschke-Graf
(Naturfreundejugend Niedersachsen e.V.)
Veranstalter: Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover in Zusammenarbeit mit der Naturfreundejugend Niedersachsen e.V.
Anmeldung: bis zum 11. Mai im Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro, Tel. 0511-16846596,
Fax: 0511-16840142, E-Mail: [email protected] Nutzen Sie bitte den Rückmeldebogen!
Unsere Bildungsangebote im Internet: www.hannover-nachhaltigkeit.de.
in Zusammenarbeit mit
_______________________________
Kindertagesstätte/Schule
_____________________________________
E-Mail (für Anmeldebestätigung)
_______________________________
Straße
_____________________________________
Telefon
_______________________________
PLZ/Ort
An:
Landeshauptstadt Hannover
Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro
Trammplatz 2
30159 Hannover
PER E-MAIL: [email protected]
PER FAX: 0511/168-40142
bis zum 11. Mai 2017
Anmeldung zur Fortbildung
„Säen, blühen, ernten - mit Kindern erleben und entdecken“
am Donnerstag, den 18. Mai 2017, 9-15 Uhr,
Ort: Naturfreundegarten in der Südstadt, Gartenkolonie Waldesgrün e.V.,
Lenzbergweg, Garten Nr. 95 (direkt am Waldrand), 30519 Hannover
Ich melde mich / Wir melden uns zur Fortbildung an (bitte genaue Personenzahl angeben):
______ Person/en
Name bzw. Namen der Personen:
………………………………………………………………………………………………….....
…………………………………………………………………………………………………….
..........................
Datum
………............................................
Unterschrift
Hinweis: Wir verschicken nach Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail. Sollten
Sie keine Bestätigung erhalten, bitten wir Sie, bei uns nachzufragen.