Wordpress neu mit Google-Docs-Unterstützung

ITMAGAZINE
Wordpress neu mit Google-Docs-Unterstützung
von Marcel Wüthrich
9. März 2017 - Dank eines neuen Browser-Plug-ins können Teams in Google Docs gemeinsam Blogposts bearbeiten und diese
dann mit einem Klick in Wordpress übertragen. Wordpress-Entwickler Automattic hat ein Plug-in für Chrome entwickelt, dass die Integration von Google Docs in Wordpress
erlaubt. Dank dem Plug-in soll es möglich sein, als Team gemeinsam in Google Docs einen Blogpost zu bearbeiten, um ihn
dann mittels Mausklick in Wordpress zu übertragen. Dies funktioniert zum einen mit Sites, die direkt bei Wordpress gehostet
sind, dank der Erweiterung Jetpack aber auch bei anderswo gehosteten Wordpress-Installationen. Ist der Text inklusive Bilder, den man in Google Docs erstellt hat, fertig, kann er wie erwähnt per Klick an Wordpress
gesendet und dort als Vorschau angeschaut werden. Direkt aus Google Docs veröffentlichen kann man Inhalte aber nicht.
Ausserdem schreibt "Heise.de", dass der angelegte HTML-Code nicht der sauberste sei und penible Nutzer allenfalls von Hand
noch etwas säubern müssen. Die Erweiterung findet sich im Chrome Web Store und bei Github.
Copyright by Swiss IT Media 2017