reformations- jubiläum 2017 - Evangelisches Dekanat Runkel

AUF DEM WEG ZUM
REFORMATIONSJUBILÄUM 2017
Programm März – Oktober 2017
INHALT
WILLKOMMEN
MÄRZ
2
APRIL
10
MAI
14
JUNI
22
JULI
26
AUGUST
28
SEPTEMBER
32
OKTOBER
38
In diesem Jahr jährt sich
Luthers Wittenberger Thesenanschlag zum 500. Mal.
Warum feiern wir das, was
damals aus einer mitteldeutschen Kleinstadt ausging, heute immer noch? –
Weil die Reformation in der
Folge Ausdruck und Motor
eines tiefgreifenden historischen Wandels wurde, der
nicht nur Deutschland veränderte. Bibelübersetzung,
Bildungsoffensive, neues theologisches Welt- und Menschenbild schufen Grundlagen für die moderne Welt.
Auch wir erleben heute technologische und gesellschaftliche Umbrüche, die Vieles in Frage stellen und nicht Wenige
verunsichern. Im Jubiläumsjahr 2017 laden wir Sie herzlich ein, bei einer Vielzahl spannender Veranstaltungen in
unserem Dekanat die Reformation zu entdecken, zu diskutieren und ihre Gedanken weiter in die Zukunft zu führen.
Wichtig ist uns, dieses besondere Jahr im ökumenischen
Geist gemeinsam mit der katholischen Kirche zu begehen.
Besonders hinweisen möchten wir Sie deshalb auf den
ökumenischen Pfingst- oder Open-Air-Gottesdienst oder
auch die ökumenischen Exerzitien.
Feiern und erleben Sie diese Zeit mit uns! Wir freuen uns,
Sie in unseren Kirchen und auf unseren Veranstaltungen
willkommen heißen zu können!
Herzlichst
Ihr Dekan Manfred Pollex
1
MÄRZ
EXERZITIEN
Ökumenische Exerzitien im Alltag
ab Donnerstag, 2. März 2017, 19.00 Uhr
„Willst du auch erleuchtet und warm werden durch das
Evangelium, göttliche Gnade und Wunder sehen, so gehe
hin, wo du still sein und dir ins Herz fassen kannst, da
wirst du finden Wunder über Wunder.“ (Martin Luther).
Exerzitien sind eine Zeit der Stille und Einkehr, abseits des
hektischen Alltags.
Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums laden die Katholische und Evangelische Kirchengemeinde Elz dazu ein,
sich in der Passionszeit gemeinsam auf den Weg zu machen, die Gegenwart und Nähe Gottes – auch umgeben
vom Trubel des alltäglichen Lebens – zu entdecken und
Kraft für anstehende Aufgaben und Herausforderungen
zu schöpfen. Dazu gehören die tägliche persönliche stille
Zeit und wöchentliche Treffen in der Gruppe.
TERMINE AB DEM 2. MÄRZ 2017:
Donnerstag, 2.3.2017, 19 Uhr
Donnerstag, 9.3.2017, 19 Uhr
Freitag, 17.3.2017, 19 Uhr
Donnerstag, 23.3.2017, 19 Uhr
Donnerstag, 30.3.2017, 19 Uhr
ORT: Evangelisches Gemeindezentrum Elz , Roterd 1, Elz
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Staffel und Katholische
Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer Elz
Pfarrerin Susanne Stock, Tel.: 06431-4091753
Pastoralreferentin Renate Russ, Tel.: 06431-5706913
2
© Verena N._pixelio.de
KINOFILM
Kirchenkino
Sonntag, 5. März 2017, 19.00 Uhr
Martin Luther fragte nach dem gnädigen Gott, Menschen
heute fragen, ob sie Gott finden können. Oder haben sich
selbst verloren und versuchen, sich selbst zu finden.
Der unterhaltsame Kinofilm begleitet einen Menschen auf
seiner Suche. Überraschende Erkenntnisse und Begegnungen helfen und motivieren dabei, eine Antwort zu finden.
Da der Weg im Film auch durch Frankreich führt, erwartet die
Besucherinnen und Besucher ein angepasstes kulinarisches
Beiprogramm: Käse, Baguette und Wein.
ORT: Evangelische Kirche Ohren
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Kirberg-Ohren
Tel.: 06438-71225
3
GOTTESDIENST
Mittelalter Gottesdienst
Sonntag, 5. März 2017, 10.00 Uhr, 14.00 Uhr und 18.00 Uhr
„Wie Luther den Teufel mit einem Tintenfass besiegte“ ist
das Thema des Gottesdienstes im mittelalterlichen Stil
am Sonntag Invocavit in den Kirchen von Münster und
von Weyer.
Zu diesem Zwecke schlüpft Gemeindepfarrer Ulrich Finger
wieder in die Rolle des „Hulderych de Fromholdskerke“
und schildert den Kampf des Christenmenschen mit dem
Bösen. Von den Versuchungen Jesu in der Wüste bis zu den
Anfechtungen der Gegenwart.
Lassen Sie sich hinein nehmen in diesen Kampf, der für uns
allerdings bereits gewonnen ist. „Und wenn die Welt voll
Teufel wär.....ein Wörtlein kann ihn fällen.“
ORT:
10 Uhr Evangelische Kirche Weyer
14 Uhr Evangelische Kirche Münster
18 Uhr Evangelische Kirche Wolfenhausen
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Weyer
und Münster und Wolfenhausen,
Pfarrer Ulrich Finger, Tel.: 06483-6150
4
DAS WORT SIE
SOLLEN LASSEN
STAHN.
Martin Luther, Ein feste Burg ist unser Gott, 1529.
5
PREDIGTREIHE
Kanzeltausch 500 Jahre EVANGELISCH GLAUBEN
Sonntag, 19. März 2017
Predigtreihe - Kirchen im Dekanat
„Kanzeltausch“ pflegen Pfarrerinnen und Pfarrer des Evangelischen Dekanats Runkel in dieser Predigtreihe. Sie wandern mit ihren Themen, die alle unter dem Motto „EVANGELISCH GLAUBEN“ stehen, von Kanzel zu Kanzel im Dekanat.
Die genauen Anfangszeiten finden Sie in den
Ankündigungen der regionalen Presse und unter
www.ev-dekanat-runkel.de.
SONNTAG, 19. MÄRZ 2017
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
Exportschlager Kirchenlied
Pfarrerin Susanne Stock
Evangelisches Gemeindezentrum Frickhofen
Projekt Freiheit
Pfarrerin Bettina Bender
Evangelische Schlosskirche Hadamar
Brauchen wir einen gnädigen Gott?
Pfarrerin Monika Rupprecht
Evangelische Kirche Heckholzhausen
Wir verstehen uns – Reformation und Bildung
Pfarrer Carsten Adams
Evangelische Kirche Limburg
Das Geheimnis der Bibel
Pfarrer Thomas Uecker
Evangelische Kirche Runkel
Mein lieber Herr Käth – Luther und die Frauen
Pfarrerin Guthrun Krieger-Kolland
Evangelische Kirche Staffel
Exportschlager Kirchenlied
Pfarrerin Susanne Stock
Evangelische Kirche Wolfenhausen
Frei oder nicht frei – das ist hier die Frage!
Pfarrer Johannes Jochemczyk
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelisches Dekanat Runkel
Tel.: 06431- 479 479 5
Mail: [email protected]
© iStock
6
7
GOTTESDIENST
Gottesdienst mit Dialogpredigt
Sonntag, 26. März 2017, 10.00 Uhr
„Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum laden wir ein zu
einem Gottesdienst mit Dialogpredigt zu den vier reformatorischen „soli“. Wenn man so will, den „Basics“ der Reformation. Sola fide – allein durch den Glauben, sola gratia –
allein durch die Gnade, solus Christus – allein Christus,
sola scriptura – allein die Schrift.
ORT: Evangelische Kirche Schupbach
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Schupbach,
Pfarrer Kolland, Tel.: 06484-91090
FORTBILDUNG
Oremus: Ökumenische Gottesdienste
Fortbildung für Ehrenamtliche, die Gottesdienste
in der Gemeinde gestalten (möchten)
Mittwoch, 29. März 2017, 18.00 bis 21.00 Uhr
Oremus bietet Interessierten, die Andachten, Gebetsstunden
etc. an Werktagen gestalten wollen, Hilfe an. Das Treffen ist
so angelegt, dass Sie Hintergrundwissen aus evangelischer
und katholischer Sicht zum Thema erhalten. In Gruppen
werden Sie sich mit Möglichkeiten von verschiedenen Gottesdienstformen und Materialien dazu beschäftigen.
DIE WELT IST VOLL
ALLTÄGLICHER
WUNDER.
Martin Luther
REFERENTEN:
Eva Knöllinger-Acker (Dipl. Theol., kath.)
Pfr. Joachim Naurath (Evangelisches Dekanat Runkel)
Bitte bis zum 22. März unter Tel.: 06433-881-42 oder
unter [email protected] anmelden.
ORT: Kath. Pfarrzentrum, Franziskanerplatz 3, Hadamar
KONTAKTDATEN:
Evangelisches Dekanat Runkel
Pfarrer Joachim Naurath, Tel.: 06431-479 4374
8
9
APRIL
KONZERT
J. S. Bach: Johannespassion
Samstag, 1. April 2017, 19.00 Uhr
Hadamar
Fünf Passionen hatte Johann Sebastian Bach komponiert.
Die Johannespassion ist jedoch neben der Matthäuspassion die einzige vollständig erhaltene. Sie ist das ältere
der beiden Werke und wurde am Karfreitag 1724 in der
Leipziger Nikolaikirche uraufgeführt. Die Kantorei des
Evangelischen Dekanats setzt mit dieser Passion die Reihe großer oratorischer Konzertaufführungen fort.
In der Besetzung für vierstimmigen Chor, Gesangssolisten
und Orchester wird der Chor dabei vom Mittelhessischen
Kammermusikensemble unterstützt.
SOLISTEN:
Sopran - Kirsten Schierbaum
Alt - Lena Naumann
Tenor - Professor Thomas Heyer
Bariton - Stefan Grunwald
Die musikalische Gesamtleitung hat Dekanatskantor
Martin Buschmann.
ORT:
Katholische Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk in Hadamar
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelisches Dekanat Runkel in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Hadamar
Eintritt: 18 € Abendkasse, Vorverkauf 15 €
Schüler und Studenten 10 €
Tickets sind im Vorverkauf erhältlich bei:
Schreibwaren Dutell in Hadamar (Gymnasiumstr. 6, Hadamar)
Buchhandlung Hämmerer (Gymnasiumstr. 9, Hadamar)
Buchhandlung „Buch & Tee“ in Elz (Rathausstr. 2, Elz)
Ah-Tischwäsche Stick & mehr in Niederhadamar
(Dorfstr. 2., Hadamar)
10
STUDIENFAHRT
Studienfahrt nach Eisenach für
Konfirmanden & Jugendliche
Dienstag, 11. April 2017, ca. 7.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr
Eisenach
Am Dienstag, 11. April führen die Kirchengemeinden
Heckholzhausen und Schupbach eine Studienfahrt nach
Eisenach mit Konfirmanden und Jugendlichen durch.
Dort forschen wir Luther nach. In Eisenach besuchen wir
das Lutherhaus und werden an den Workshops Schule
zur Zeit Luthers und Kalligrafie teilnehmen. Anschließend
wird es auch eine Führung durch die Wartburg geben.
ORT: Eisenach
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinden Schupbach und
Heckholzhausen, Tel.: 06484-237
11
EVANGELISCHE EHRENAMTSAKADEMIE
Luther am PC? 500 Jahre nach der Reformation –
Bildung zwischen Weisheit und digitalem Lernen
Donnerstag, 27. April 2017, 19.30 Uhr
Runkel-Steeden
Die Reformation im 16. Jahrhundert war auch eine Bildungsbewegung. Die Reformatoren zielten auf Herzensbildung und Mündigkeit eines Christen in Glaubensfragen.
Gegenwärtig stehen selbstbestimmtes Lernen und der
freie Zugang zu Informationen ganz oben auf der Agenda.
Ist die digitale Revolution segensreich oder hinderlich für
den Einzelnen und die Institution Kirche?
Darüber sprechen Bruder Franziskus, Pfarrer i.R. der Jesus-Bruderschaft in Gnadenthal und Ina Wittmeier, Referentin der Ehrenamtsakademie der EKHN unter der Moderation von Pfr. Krone, Steeden und Pfr. Joachim Naurath,
Evangelisches Dekanat Runkel.
ORT:
Evangelisches Gemeindehaus Runkel-Steeden
Am Löwen 1
KONZERT
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelisches Dekanat Runkel
Pfarrer Joachim Naurath, Tel.: 06431-479 4374
Mail: [email protected]
Hadamar
In der Evangelischen Kirche in Hadamar erklingt Instrumental- und Vokalmusik der Barockzeit mit dem Mittelhessischen Barockensemble und Bach- und Telemankantaten.
Barockkonzert mit Bach- und Telemannkantaten
Sonntag, 30. April 2017, 16.30 Uhr
SOLISTIN:
Rahel Maas, Sopran
CEMBALO UND MUSIKALISCHE GESAMTLEITUNG:
Dekanatskantor Martin Buschmann
ORT: Evangelische Kirche Hadamar
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar / Evangelisches
Dekanat Runkel
Eintritt frei – es wird um Spenden am Ausgang gebeten
12
13
MAI
LUTHERWEG
Lutherweg zum Reformationsjubiläum
Mit sieben Tafeln entlang der Lahn
Sonntag, 7. Mai 2017, 10.15 Uhr
Runkel-Steeden
Im Verlauf dieses Weges informieren sieben Tafeln zum
Leben Luthers und zu reformatorischen Themen wie
der Freiheit eines Christenmenschen oder Bildung. Der
Lutherweg erstreckt sich lahnabwärts etwa 600 Meter, die
wir zur Einweihung laufen.
Die 7 Tafeln orientieren sich an für Luther wichtigen
Aspekten, die im aktuellen Gemeindeleben eine Rolle
spielen. Wir versuchen so, eine Brücke zu bilden von der
Vergangenheit in die Gegenwart.
Feierliche Eröffnung als Gottesdienst am Sonntag, dem
7. Mai um 10.15 Uhr mit der Runkeler Kantorei an der
Lahn. Schirmherr ist Alexander Bullmann, Erster Stadtrat
der Stadt Runkel.
EIN STEIN DES
ANSTOSSES.
Martin Luther
Sie finden den Platz am Lahnufer ohne Mühe wenn Sie
von der Steedener Hauptstraße in Höhe von Nr. 110 (Ecke
Rheinbergstraße) über den offenen Bahnübergang ca.
200 m zur Lahn gehen.
ORT:
Lahnufer
Runkel-Steeden
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Steeden
Pfarrer Andreas Krone, Tel.: 06482-4700
Mail: [email protected]
14
15
KONZERT
Hadamarer Orgelspaziergang
Reformationsjubiläum 2017
Sonntag, 7. Mai 2017, ab 14.00 Uhr
Hadamar
Der Hadamarer Orgelspaziergang beginnt um 14 Uhr in
der Ägidienkirche. Über den Nachmittag verteilt werden in
vier Kirchen kurzweilige Konzerte angeboten. Weil der Orgelspaziergang am „Tag für die Literatur“ in Hessen stattfindet, dessen Schwerpunktthema „Literatur + Musik“ ist,
wird er auch ein Programmteil des hr2-Literaturfestivals
sein. Aus diesem Anlass sind alle Stationen mit einem literarischen Thema verknüpft - und zwar meistens mit Lieddichtungen.
14.00 Uhr
Konzert in der Ägidienkirche (Mönchberg)
Kirchenlieder aus der dunklen Zeit der 30er und 40er
Jahre des 20. Jahrhunderts (Jochen Klepper und Dietrich
Bonnhoeffer)
Orgel: Michael Loos und Martin Buschmann
14.45 Uhr
Konzert in der Liebfrauenkirche
Kirchenlieder der Reformationszeit – Kontrafakturen von
mittelalterlichen altkirchlichen Gesängen
Choralscholen aus St. Marien Limburg und St. Peter und
Paul Villmar
Orgel: Martin Samrock
15.30 Uhr
Kaffeepause
an der Evangelischen Schlosskirche, Gewölbekeller, Schloss
und Innenhof
16.15 Uhr
Konzert in der Evangelischen Schlosskirche
Kirchenlieder der Reformationszeit – Eigenkompositionen
der Reformationszeit
Orgel: Martin Buschmann
17.00 Uhr
St. Johannes Nepomuk
Dichtung, Theater und Liedgut der Gegenreformation –
die Jesuiten in Hadamar, das Rheinfelser Gesangbuch
Orgel: Michael Loos
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Kulturvereinigung der Stadt Hadamar e.V., Evangelische
und Katholische Kirchengemeinde Hadamar, Toccata
Orgelkultur Limburg - Weilburg
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei – Spenden für den
Bürgerfonds Hadamar e.V. werden erbeten
© Shutterstock
16
17
FRAUEN IM DEKANAT
Was Luther glaubte – Zur Theologie des Reformators
Einführungsveranstaltung: Szenische Darstellung &
Podiumsgespräch
Samstag, 6. Mai 2017, 15.00-17.00 Uhr
Burg Runkel
Luther zum Anfassen: Auf und um die Burg Runkel herum
begegnen wir in Szenen und kurzen Geschichten Martin
Luther (Pfr. Carsten Adams), Kaiser Karl V. (Dr. Stefan Tron),
Johann Tetzel (Pfr. Johannes Jochemczyk), Katharina von
Bora (Bärbel Leukel) und anderen. Sie kommen zu uns,
bringen uns zum Schmunzeln und zum Nachdenken.
Im Anschluss an die szenischen Darstellungen berichten
Dekan Manfred Pollex und Dekanatskirchenmusiker Martin
Buschmann im Podiumsgespräch mit der Öffentlichkeitsbeauftragten des Dekanats, Elisabeth Fauth, von ihren
protestantischen Wurzeln.
MUSIKALISCHE GESTALTUNG:
Kirchenmusiker Harald Opitz
ORT: Zehntscheune, Schloßplatz, 65594 Runkel
WEITERE INFORMATIONEN UND KONTAKT:
Frauen im Evangelischen Dekanat Runkel
Pfarrerin Claudia Gierke-Heinrich und Erika Preukschat,
Tel.: 06431-45032, Mail: [email protected]
© Carsten Adams
FRAUEN IM DEKANAT
Was Luther glaubte – Zur Theologie des Reformators II
ab Dienstag, 16. Mai 2017, 19.00 – 20.30 Uhr
Runkel
Luther erfahren: An drei Abenden gehen wir in Martin Luthers
Leben auf Spurensuche. Wir suchen nach seinen persönlichen Erfahrungen, um zu verstehen, warum er glaubte, was
er glaubte. Wir nehmen seine Zeit in den Blick, um zu verstehen, wie er Gott verstand.
In Wort, Bild, Musik und Spiel nähern wir uns seinem Denken
und Fühlen. Wir diskutieren und tauschen uns aus.
WIR TREFFEN UNS JEWEILS VON
19.00 – 20.30 UHR AM:
Dienstag, 16. Mai, 19 Uhr
Dienstag, 23. Mai, 19 Uhr
Dienstag, 30. Mai, 19 Uhr
Anmeldungen sind erwünscht.
ORT:
Evangelisches Gemeindehaus
Schadecker Straße 7a, 65594 Runkel
WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG:
Frauen im Evangelischen Dekanat Runkel
Pfarrerin Claudia Gierke-Heinrich und Erika Preukschat
Tel.: 06431-45032, Mail: [email protected]
18
19
RADTOUR
Radeln auf den Spuren der Reformation
Samstag, 20. Mai 2017, 13.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Von Limburg nach Runkel
Radeln auf den Spuren der Reformation - unter diesem
Motto machen wir uns am 20. Mai auf den Weg. Mit dem
Fahrrad wollen wir uns von Limburg nach Runkel begeben.
Dort hielt sich im Jahr 1543 Philipp Melanchthon, ein
Freund und Mitarbeiter Martin Luthers, in der Burg auf. Bis
1560 wurde dann die Reformation in Runkel eingeführt.
Wir starten in Limburg an der Kirche um 13 Uhr und fahren
an der Lahn entlang. Unterwegs wollen wir picknicken.
Dazu bitte ein Picknick mitbringen! In Runkel gibt es die
Möglichkeit, die Kirche im Schatten der Burg zu besichtigen oder ein Eis zu essen. Den Abschluss der Tour bildet
eine Führung durch die Burg. Zurück geht es entweder mit
dem Rad oder mit dem Zug. Da die Gruppengröße bei der
Führung begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis zum
16. Mai unter 06482-91077.
TREFFPUNKT: Evangelische Kirche am Bahnhof
WEITERE INFORMATIONEN UND KONTAKT:
Evangelische Kirchengemeinde Limburg,
Pfarrerin Katrin Adams. Tel.: 06482-91077;
Mail: [email protected] limburg.de
ANSTRENGUNGEN
MACHEN GESUND
UND STARK.
Martin Luther
(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator
Quelle: Luther, Tischreden oder Colloquia, 1566
© Shutterstock
20
21
JUNI
GOTTESDIENST
Ökumenischer Gottesdienst
Pfingstmontag, 5. Juni 2017, 11.00 Uhr
Niedertiefenbach
Der Ökumenische Gottesdienst, den wir am Pfingstmontag unter Mitwirkung von Pfarrer Dr. Mawanzi, Pfarrerin
Krieger- Kolland und Pfarrer Kolland in Niedertiefenbach
halten wollen, steht unter dem Leitwort „Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen“.
ORT: Kirche Niedertiefenbach
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Kirchengemeinden Schupbach, Obertiefenbach, Niedertiefenbach und Heckholzhausen, Pfarrerin Krieger- Kolland,
Tel.: 06484-237
KINDERBIBELTAG
Kinderbibeltag zum Reformationsjubiläum
Bibeldetektive – Käthe und Martin Luther auf der Spur
Samstag, 10. Juni 2017, 10.00 – 14.00 Uhr
Elz
Am 10. Juni treffen sich die Bibeldetektive, um spannende
Kriminalfälle rund um Martin Luther und die Reformation
zu lösen. Hier wird es um alles gehen, was ein echter
Detektiv auch erlebt: Fingerabdrücke nehmen, Zeugenbefragung, biblische Kriminalfälle mit Köpfchen lösen.
Außerdem erhalten alle Jungs und Mädels vor der Lösung
ihres ersten Falles einen eigenen Detektivausweis.
Kinder zwischen 5 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen.
Da ein gemeinsames Essen vorbereitet wird, bitten wir um
Anmeldung im Ev. Pfarrbüro Staffel, Tel: 06431-6395 oder
per Mail [email protected]
ORT:
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
Roterd 1
Elz
WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG:
Evangelische Kirchengemeinde Staffel
Pfarrerin Susanne Stock und Pfarrerin Monika Rupprecht,
Tel.: 06431-6395, Mail: [email protected]
© iStock
22
23
THEATER
Volxtheater Dörnberg:
Ungehaltene Rede einer ungehaltenen Frau
Katharina von Bora liest ihrem
Ehemann Martinus Luther die Leviten
Samstag, 24. Juni 2017, 20.00 Uhr
Hadamar
Neu-Inszenierung frei nach Christine Brückner
Regie: Rochus Schneider
Sie schimpft, scherzt, lacht, weint, flucht, tröstet.
Luther selbst nannte sie „Herr Käthe“.
Die entlaufene Nonne, steht an seiner Seite als Ehefrau,
Mutter, Gärtnerin, Brauerin, Heilkundige, Köchin und CFO
(Chief Financial Officer) des großen Lutherhaushaltes.
Sieben unterschiedliche Frauen spielen Katharina und lesen
Luther die Leviten. Sieben Frauen kochen ihre Suppe und
löffeln sie danach mit dem Publikum aus. Ein Lobgesang
auf das Leben mit seiner Schönheit und den Wunden, die
es schlägt.
Eine Rede voller Vertrauen auf die eigene Intuition und
mit dem Mut, jenen entgegenzutreten, die „schon immer
glauben, zu wissen wie es geht“. Ein zeitloser und mutiger
Appell für ein aufrechtes und selbstbewusstes Leben von
Frau und Mann.
ORT: Stadthalle Hadamar
WEITERE INFORMATIONEN UND TICKETS:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar
Karten im Vorverkauf 10 € (erm. 8 €),
an der Abendkasse 12 € (erm. 9 €).
Kartenbestellung unter 06344-2357
© Markus Stambke
AKTIONSTAG & GOTTESDIENST
Herr, gib uns Mut zum Brücken bauen …
Samstag, 24. Juni 2017, 10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 25. Juni 2017, 10.00 Uhr
Limburg
Aktionstag für Kinder mit Eltern, Großeltern, Freundinnen
und Freunden am 24.6.2017 von 10.00 – 16.00 Uhr in der
Evangelischen Kirche in Limburg. Wir starten am Samstag,
dem 24.06.20117 um 10 Uhr. Die Veranstaltung dauert bis
ca. 16 Uhr. Am Sonntag, dem 25.06.2017 feiern wir um 10
Uhr gemeinsam Gottesdienst.
Eines der zentralen Themen der Reformation ist das Thema „Vertrauen“. Glauben bedeutet, jemandem zu vertrauen. Oder anders gesagt: Glauben ist, wie wenn wir
von einer Seite auf die andere über eine Brücke gehen.
Das wollen wir ausprobieren und miteinander gestalten.
Ihr werdet staunen, was uns alles dazu einfällt. Für jede
und jeden von euch ist etwas dabei. Damit wir den ganzen Samstag zusammen bleiben können, werden wir
mittags zusammen kochen und essen. Zum Gottesdienst
am Sonntag ist dann die ganze Gemeinde eingeladen. Wir
freuen uns auf euch!
ORT: Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Limburg, Pfarrer Markus
Stambke und Pfarrer Christian Fischer, Tel: 06431-8480
© Volxtheater
24
25
JULI
FAHRT NACH WITTENBERG
Wittenberg 2017
22. – 24. Juli 2017
Start am 22.7.17 um 8.00 Uhr (ICE-Bahnhof Limburg Süd) Rückkehr am 24.7.17 um 19.39 Uhr
Wittenberg
Wir besichtigen in Wittenberg neben den bekannten Sehenswürdigkeiten Schlosskirche und Lutherhaus die für
2017 erstellte „Weltausstellung Reformation“ mit Themenwochen und Bühnenprogramm, das 360 Grad-Panorama „Luther 1517“ von Yadegar Asisi, sowie die Sonderausstellungen „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ und
„Luther und die Avantgarde“. Mit der bequemen Anreise
per Bahn sowie einem zentral gelegenen Hotel in Wittenberg wird diese Reise zu einem einmaligen Erlebnis!
© Wittenberg Kultur e.V./Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg
KOSTEN:
DZ 249 € / EZ 279 € p. P., darin enthalten: Bahnfahrt,
Übernachtung/Frühstück, Eintrittsgelder (3- Tages-Karte).
Reisegruppe: 6 - 12 Personen
Anmeldung: Bis 1. April 2017.
ORT: Wittenberg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelisches Dekanat Runkel
Pfarrer Joachim Naurath, Tel.: 06431-479 4374,
Mail: [email protected]
© Wittenberg Kultur e.V./Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg
26
27
AUGUST
REFORMATIONSABEND
Burg Kirberg: Unterhaltsamer Reformationsabend
Freitag, 11. August 2017, 19.00 Uhr
Burg Kirberg
Großer Reformationsabend auf der Burg in Kirberg! Wir
beleuchten die Reformation auf dem Dorfe und im Nassauer Land. Humorvoll, musikalisch, nachdenklich und
ökumenisch! Mit kleinen Spielszenen aus der Geschichte
der Reformation und leckeren kulinarischen Angeboten
von 1517 bis heute! Musik und weitere Überraschungen
versprechen einen unterhaltsamen Abend.
ORT: Burg Kirberg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Kirberg-Ohren
Tel.: 06438 -71225
© Evangelisches Dekanat Runkel
GEMEINSAM FEIERN
Abendessen mit Luthers Tischreden
Freitag, 18. August 2017, 19.30 Uhr
Heckholzhausen
Am Freitag, dem 18. August laden wir zu einem unterhaltsamen gemeinsamen Abendessen mit Luthers Tischreden
in das Evangelische Gemeindehaus in Heckholzhausen ein.
ORT: Evangelisches Gemeindehaus Heckholzhausen
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Heckholzhausen
Pfarrerin Krieger-Kolland, Tel.: 06484-237
© Achim Weber
28
29
UNTER DER LINDE
Singen mit Martin
Samstag, 19. August 2017, 18.00 Uhr
Hadamar
Am Samstag, dem 19. August, einem lauen Sommerabend,
treffen wir uns um 18.00 Uhr unter der Linde im Innenhof
des Hadamarer Schlosses.
Und dort singen wir, ganz vergnügt und unbeschwert,
Lieder von Martin Luther; angeleitet von Dekanatskantor
Martin Buschmann.
Und wenn dann die Sonne untergeht und der Mond auf,
sitzen wir noch ein wenig zusammen, trinken einen Schluck,
erzählen uns was – und genießen den schönen Abend.
ORT: Innenhof des Hadamarer Schlosses
© Evangelisches Dekanat Runkel
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar
Pfarrer Thomas Uecker, Tel.: 06433-2157
GOTTESDIENST
Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst
Samstag, 26. August 2017, 16.00 Uhr
Limburg
Weitere Informationen zu dem Ökumenischen Gottesdienst finden Sie zeitnah in den Gemeindebriefen und
Websites der Gemeinden und der Tagespresse, bei Regen
findet der Gottesdienst in der Evangelischen Kirche am
Bahnhof statt.
ORT: Europaplatz in Limburg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Limburg, Tel.: 06431-8480
Dompfarramt Limburg, Tel.: 06431-92979920
© Dieter Bayer
30
31
SEPTEMBER
AUSSTELLUNG
Reformationsausstellung #Here I stand
Sonntag, 10. September 2017, 11.00 Uhr
Museum Kirberg
Was war eigentlich das Neue an Luthers Theologie? Was
passierte in Wittenberg 1517? Wie verbreitete sich die
neue Lehre?
Mit modernen, wissenschaftlich fundierten und attraktiv
gestalteten Infografiken zeigt die Ausstellung die wichtigsten
Stationen der Reformationsgeschichte und ihre Auswirkungen bis heute. Ausgehend von der Biographie Martin
Luthers wird ein Blick in die Zeit vor der Reformation geworfen. Anschließend richtet die Schau ihren Fokus auf
die reformatorische Dynamik, die sich nach Luthers Veröffentlichung seiner 95 Thesen gegen den Ablasshandel
entspann, und behandelt zentrale Fragen der Reformationsgeschichte.
ORT: Museum Kirberg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Kirberg-Ohren
Tel.: 06438-71225.
© iStock
GEMEINSAM FEIERN
Zu Tisch bei Luther´s
Sonntag, 17. September 2017, 11.00 Uhr
Schupbach
Am 17. September laden wir zu einem Gottesdienst mit
Anspiel und anschließendem gemeinsamen Essen wie zu
Luthers Zeiten in das Bürgerhaus in Schupbach ein.
ORT: Bürgerhaus Schupbach
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Schupbach-Allendorf
Pfarrer Kolland, Tel.: 06484-91090
32
33
MUSIKKABARETT
Duo Camillo: „Luther bei die Fische!“
Begnadetes Musikkabarett
Sonntag, 17. September 2017, 18.00 Uhr
Limburg
Mit ihrem neuesten Programm machen sich die beiden
Improvisationskünstler Duo Camillo auf eine abenteuerlichkomische Suche. Frei nach dem Motto Höchste Zeit, dem
wilden Revoluzzer Luther zum Reformationsjubiläum mal
unterhaltsam auf den Zahn zu fühlen. Alles gewürzt mit
einem guten Schuss Improvisation, die jeden Auftritt des
Duos zu einem einmaligen Ereignis macht.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
ORT:
Josef-Kohlmeier-Halle (Stadthalle) Limburg, Großer Saal
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelisches Dekanat Runkel
Pfarrer Joachim Naurath, Tel.: 06431-4794374
© Thomas Uecker
KURZWEILIGER ABEND
Loses Nachdenken über Luther
– vielleicht mit Musik –
Freitag, 22. September 2017, 19.00 Uhr
Hadamar
Zu einem kurzweilig unterhaltsamen Abend laden wir am
Freitag, dem 22. September um 19.30 Uhr in die Hadamarer
Schlosskirche ein. Dort denken Karin und Thomas Uecker
laut nach über Luther und Co.
ORT: Evangelische Schlosskirche Hadamar
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar
Pfarrer Thomas Uecker, Tel.: 06433-2157
© Duo Camillo
34
35
GOTTESDIENST
Gottesdienst im Stile der Reformation
Sonntag, 24. September 2017, 10.00 Uhr
Hadamar
Gott lässt sich nicht kaufen – über menschliche Worte und
über Gottes Werk. Gottesdienst um 10.00 Uhr im Hof des
Hadamarer Schlosses. Mit Hulderych de Fromholdeskerke
und Pfarrer Thomas Uecker.
ORT: Hof des Hadamarer Schlosses
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar
Pfarrer Thomas Uecker, Tel.: 06433-2157
© Tanja Richter
ERLEBNISTAG
Erlebnistag Reformation für Jung, Alt und Mittelalt(er)
Samstag, 30. September 2017, ab 14.30 Uhr
Burgruine Freienfels
„Feiern, (Hand)Werken, Essen, Trinken, Singen und Musizieren wie zu Luthers Zeiten – für alle Generationen! Im historischen Ambiente der Burgruine Freienfels gibt es diesen
besonderen Tag im Rahmen des Reformationsjubiläums.
Er beginnt um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst und ab
15.17 Uhr gibt es dann ein buntes, spätmittelalterliches
Treiben auf dem Burggelände. Für Essen und Getränke ist
dabei bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.
ORT: Burgruine Freienfels
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Jugend Dekanate Runkel und Weilburg
Dr. Stefan Tron, Tel: 06431-4794457
© Thomas Uecker
36
37
OKTOBER
KONZERTGOTTESDIENST
Luther - die Geschichte vom Wahrheitssucher
Erzählkonzert mit WindWood & Co
Samstag, 21. Oktober 2017, 17.30 Uhr
Linter
Im Lutherjahr 2017 ist die “Geschichte vom Wahrheitssucher” ein ganz besonderes Programm, das den Volksreformator Luther auf eine einzigartige Weise porträtiert.
In mittelalterlicher Gewandung und mit einem Dutzend
Instrumenten im Gepäck lässt das Trio WindWood & Co
das Leben Luthers vor den Augen des Publikums lebendig
werden.
Genau wie der Reformator haben Vanessa Feilen, Jörn
Pfeiffer und Andreas Schuss “dem Volk aufs Maul“ geschaut und präsentieren Luthers Biografie mit Verweisen
auf Aktuelles. Das Trio verbindet bekannte Choräle und
beliebte klassische Melodien mit eigenen Kompositionen
und Elementen aus der Folkmusik.
ORT: Evangelische Christuskirche Linter
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Mensfelden-Linter
Pfarrer Markus Pfeiffer, Tel.: 06431-42352
MUSIK IST EIN REINES
GESCHENK UND EINE
GABE GOTTES, SIE
VERTREIBT DEN TEUFEL,
SIE MACHT DIE LEUTE
FRÖHLICH UND MAN
VERGISST ÜBER SIE
ALLE LASTER.
Martin Luther
38
39
KONZERTGOTTESDIENST
Martin und die Lutherin
Erzählkonzert mit dem Instrumentalduo WindWood & Co
Mensfelden, Münster, Wolfenhausen
„Martin und die Lutherin“ ist der Titel des Erzählkonzertes, das mit Katharinas heimlicher Lektüre von Luthers
Schriften beginnt. Das Instrumentalduo WindWood & Co –
Vanessa Feilen und Andreas Schuss – berichtet humorvoll
von der nicht immer spannungsfreien Ehe zwischen zwei
starken Persönlichkeiten, die durch die Klammer von Liebe
und Gottvertrauen zusammengehalten wird.
Ebenso facettenreich wie das Leben der Luthers sind auch
Repertoire und Instrumentarium des Duos. Von Kontrabass bis Panflöte, von Laute bis Piano reicht das Spektrum. Das Fazit, das sie ziehen, ist eindeutig: Wenn Mann
und Frau an einem Strang ziehen und Gott seinen Segen
dazu gibt, können wahrhaft große Dinge geschehen.
© WindWood & Co
SAMSTAG, 21. OKTOBER 2017
ORT: Evangelische Kirche Mensfelden, 19.30 Uhr
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Mensfelden-Linter
Pfarrer Markus Pfeiffer, Tel.: 06431-42352
SONNTAG, 22. OKTOBER 2017
ORT:
Evangelische Kirche Münster, 17 Uhr
Evangelische Kirche Wolfenhausen, 19 Uhr
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Weyer und Münster
Pfarrer Ulrich Finger, Tel. 06483-6150, Evangelische
Kirchengemeinde Wolfenhausen-Haintchen
Pfarrerin Bettina Bender, Tel.: 06475-525
Pfarrer Markus Pfeiffer, Tel.: 06431-42352
40
VORTRAG
Die Reformation im Hadamarer Land
Prof. Dr. Matthias Kloft
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20.00 Uhr
Hadamar
Am Mittwoch, dem 25. Oktober, laden wir um 20.00 Uhr ins
Schloss zu einem Vortrag über die Umsetzung der Reformation im Hadamarer Land. Für diesen Abend konnten wir den
Theologen und Kirchenhistoriker Prof. Dr. Matthias Kloft gewinnen. Prof. Kloft lehrt an den Universitäten Frankfurt und
Gießen und ist Leiter des Diözesanmuseums in Limburg.
ORT: Schloss Hadamar
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar
Pfarrer Thomas Uecker, Tel.: 06433-2157
41
GEMEINSAM FEIERN
Luther-Lieder-Abend
Samstag, 28. Oktober 2017, 18.00 Uhr
Schupbach
Am 28. Oktober laden wir zu einem Luther-Lieder-Abend
in die Evangelische Kirche in Schupbach ein.
ORT: Evangelische Kirche Schupbach
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Schupbach
Pfarrer Kolland, Tel.: 06484-91090
THEATER
Theater mit Luther
Samstag, 28. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Limburg
Theater mit Luther in der Kirche am Bahnhof mit Hans Altenhofen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Jugendlichen der JugendFreizeitStätte (JFS) Limburg. Weitere
Informationen finden Sie zeitnah im Gemeindebrief und
auf der Website der Kirchengemeinde sowie in der Tagespresse.
MAN SOLLTE DEN
GÄSTEN EINEN GUTEN
TRUNK GEBEN, DAMIT
SIE FRÖHLICH WERDEN.
Martin Luther
(1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator
ORT: Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Limburg
Tel.: 06431-8480 und JFS Limburg, Tel.: 06431-22318
42
43
WORT & MUSIK
Wort und Musik zur Reformation
Sonntag, 29. Oktober 2017, 17.00 Uhr
Limburg
Zum Erfolg der Reformation trugen nicht nur die Schriften
Luthers und seiner Kollegen bei, sondern ganz eminent
auch die vielen geistlichen Lieder, die in dieser Zeit entstanden sind – die Reformation war eine singende Bewegung.
So laden wir herzlich ein zu Musik, Liedern und Texten
der reformatorischen Dichter am Sonntag, 29.10. um 17.00
Uhr in der Kirche am Bahnhof.
Mit Organistin Esther Thrun, Pfarrerin Katrin Adams, Pfarrer
Christian Fischer und Pfarrer Markus Stambke.
ORT: Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Limburg, Tel: 06431-8480
© Evangelisches Dekanat Runkel
REFORMATIONSJUBILÄUM
Reformationsgottesdienst mit Kanzelrede
Dienstag, 31. Oktober 2017, 10.00 Uhr
Limburg
Dass dieser Tag für uns ein besonderer Tag ist, hat sich inzwischen herumgesprochen.
Wir wollen ihn mit einem Gottesdienst feiern, in dem unser
Bürgermeister, Herr Dr. Marius Hahn, die Kanzelrede halten
wird. Über seine Zusage haben wir uns sehr gefreut. Natürlich sind wir alle gespannt, was er sagen wird. Die Bläser
der Kreismusikschule unter der Leitung von Peter Schreiber
werden den Gottesdienst begleiten. Im Anschluss an den
Gottesdienst wird bei Getränken und einem kleinen Imbiss
Gelegenheit sein, miteinander ins Gespräch zu kommen. Es
laden ein: Volker Fachinger, Vorsitzender des Kirchenvorstandes, und Pfarrer Christian Fischer
ORT: Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Limburg, Tel.: 06431-8480
© iStock
44
45
REFORMATIONSJUBILÄUM
Großer Festgottesdienst & anschließende Tafelrunde
Dienstag, 31. Oktober 2017, 10.00 Uhr
Kirberg
Wir wollen den Reformationstag zum 500. Jubiläum mit
einem großen Festgottesdienst und gemeinsamen Mittagessen begehen. Bei gutem Wetter werden wir im Anschluss an den Gottesdienst ein herbstliches Essen an
einer langen Tafel einnehmen und miteinander feiern.
ORT: Evangelische Pfarrkirche Kirberg
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Kirberg-Ohren
Tel.: 06438-71225
FESTGOTTESDIENST
UND REFORMATIONSFEST
31. Oktober 1517 – 2017
500 Jahre Reformation
Dienstag, 31. Oktober 2017, 11.00 Uhr
Hadamar
Der 31. Oktober ist 2017 ein bundesweiter Feiertag in
Deutschland. Wir werden diesen Tag mit einem festlichen
Gottesdienst in unserer Schlosskirche in Hadamar beginnen und anschließend in einer Prozession mit Pferdefuhrwerken und Posaunen zur Glasfachschule ziehen um dort
in der Aula ein großes Fest zu feiern.
Es sind alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich eingeladen. Einzelheiten des Programms werden noch mitgeteilt.
ORT: Evangelische Schlosskirche Hadamar
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Hadamar
Pfarrer Thomas Uecker, Tel.: 06433-2157
© Achim Weber
46
47
FESTLICHE ANDACHT ZUM
REFORMATIONSJUBILÄUM
Musikalische Andacht mit Bachkantate und
Uraufführung „Es ist das Heil uns kommen her“
Dienstag, 31. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Runkel
Den Jubiläumstag werden wir mit einer musikalischen Andacht feiern. Thema wird Martin Luthers Heilslehre sein.
Sie wurde von seinem Mitarbeiter Paul Speratus 1523 als
„Es ist das Heil uns kommen her aus Gnad und lauter
Güte“ in Liedform gebracht und steht auch heute noch im
Evangelischen Gesangbuch.
Speratus´ kongeniale Melodie bildete für Joh. Seb. Bach in
den 1730er Jahren die Grundlage für seine Kantate Nr. 9 „Es
ist das Heil uns kommen her“. Diese bestimmt mit Solisten,
Chor und Orchester unter der Leitung von Kantor Harald
Opitz den ersten Teil der musikalischen Andacht.
Im zweiten Teil erklingt die Uraufführung einer neuen Komposition von Harald Opitz über Speratus´ Lied. Musikalisch
dominieren Formen, wie sie Kurt Weill etwa für seine „Dreigroschenoper“ erarbeitete und in die Entwicklung des Musicals einfließen ließ. Diese werden behutsam modernisiert
und mit den Instrumenten der Bach-Kantate (Flöte, Oboe,
Streicher und „Basso Continuo“) instrumentiert.
ORT: Evangelische Kirche Runkel
VERANSTALTER UND KONTAKTDATEN:
Evangelische Kirchengemeinde Runkel
Pfarrer Carsten Adams, Tel.: 06482-91077
Kantor im Dekanat Harald Opitz, Tel.: 06431-977231
48
WER SICH DIE MUSIK
ERKIEST, HAT EIN HIMMLISCH WERK GEWONNEN; DENN IHR ERSTER
URSPRUNG IST VON
DEM HIMMEL SELBST
GENOMMEN, WEIL DIE
LIEBEN ENGELEIN SELBER MUSIKANTEN SEIN.
Martin Luther
49
MÄRZ
DO
02.03.
SO
05.03.
SO
05.03.
DO
09.03.
FR
17.03.
KALENDER
März – Oktober 2017
SO
19.03
DO
23.03.
SO
26.03.
MI
29.03.
DO
30.03.
19.00 Uhr
ÖKUMENISCHE EXERZITIEN IM ALLTAG
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
19.00 Uhr
KIRCHENKINO
Evangelische Kirche Ohren
10.00, 14.00, 18.00 Uhr
MITTELALTER GOTTESDIENST
10.00 Uhr Evangelische Kirche Weyer
14.00 Uhr Evangelische Kirche Münster
18.00 Uhr Evangelische KircheWolfenhausen
19.00 Uhr
ÖKUMENISCHE EXERZITIEN IM ALLTAG
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
19.00 Uhr
ÖKUMENISCHE EXERZITIEN IM ALLTAG
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
KANZELTAUSCH –
500 JAHRE EVANGELISCH GLAUBEN
Predigtreihe - Kirchen im Dekanat
19.00 Uhr
ÖKUMENISCHE EXERZITIEN IM ALLTAG
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
10.00 Uhr
GOTTESDIENST MIT DIALOGPREDIGT
Evangelische Kirche Schupbach
18.00 – 21.00 Uhr
OREMUS: ÖKUMENISCHE GOTTESDIENSTE
Fortbildung für Ehrenamtliche
Kath. Pfarrzentrum,Franziskanerplatz 3, Hadamar
19.00 Uhr
ÖKUMENISCHE EXERZITIEN IM ALLTAG
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
APRIL
SA
01.04
19.00 Uhr
J. S. BACH: JOHANNESPASSION
Katholische Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk
in Hadamar
51
DI
11.04.
07.00 – 20.00 Uhr
STUDIENFAHRT NACH EISENACH FÜR
KONFIRMANDEN &JUGENDLICHE
JUNI
Eisenach
DO
27.04.
19.30 Uhr
LUTHER AM PC? 500 JAHRE NACH DER
REFORMATION – BILDUNG ZWISCHEN
WEISHEIT UND DIGITALEM LERNEN
Evangelisches Gemeindehaus Runkel-Steeden
SO
30.04.
16.30 Uhr
MO
05.06.
SA
10.06.
BAROCKKONZERT MIT BACHUND TELEMANNKANTATEN
SA
06.05.
SO
07.05.
SO
07.05.
DI
16.05
SA
20.05.
DI
23.05.
SA
24.06.
Kirche Niedertiefenbach
10.00 – 14.00 Uhr
KINDERBIBELTAG ZUM REFORMATIONSJUBILÄUM BIBELDETEKTIVE – KÄTHE UND
MARTIN LUTHER AUF DER SPUR
20.00 Uhr
VOLXTHEATER DÖRNBERG: UNGEHALTENE
REDE EINER UNGEHALTENEN FRAU
Stadthalle Hadamar
15.00 – 17.00 Uhr
SA
24.06.
Einführungsveranstaltung:
Szenische Darstellung & Podiumsgespräch
Burg Runkel
SO
25.06.
FRAUEN IM DEKANAT: WAS LUTHER GLAUBTE
– ZUR THEOLOGIE DES REFORMATORS I
10.15 Uhr
LUTHERWEG ZUM REFORMATIONSJUBILÄUM
Mit sieben Tafeln entlang der Lahn
Lahnufer, Steeden
Ab 14.00 Uhr
ORGELSPAZIERGANG IN HADAMAR
in der Ägidienkirche
19.00 – 20.30 Uhr
FRAUEN IM DEKANAT: WAS LUTHER GLAUBTE
– ZUR THEOLOGIE DES REFORMATORS II
Evangelisches Gemeindehaus Runkel
13.00 – ca. 18.00 Uhr
RADELN AUF DEN SPUREN DER REFORMATION
Evangelische Kirche am Bahnhof
19.00 – 20.30 Uhr
FRAUEN IM DEKANAT: WAS LUTHER GLAUBTE
– ZUR THEOLOGIE DES REFORMATORS III
19.00 – 20.30 Uhr
FRAUEN IM DEKANAT: WAS LUTHER GLAUBTE
– ZUR THEOLOGIE DES REFORMATORS IV
10.00 – 16.00 Uhr
HERR, GIB UNS MUT ZUM BRÜCKEN BAUEN…
Evangelische Kirche am Bahnhof
10.00 Uhr
HERR, GIB UNS MUT ZUM BRÜCKEN BAUEN…
Evangelische Kirche am Bahnhof
JULI
SA
22.07.
22.07. – 24.07.
FAHRT NACH WITTENBERG
Wittenberg
AUGUST
FR
11.08
FR
18.08.
Evangelisches Gemeindehaus Runkel
DI
30.05.
ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST
Evangelisches Gemeindezentrum Elz
Evangelische Kirche Hadamar
MAI
11.00 Uhr
SA
19.08.
19.00 Uhr
UNTERHALTSAMER REFORMATIONSABEND
Burg Kirberg
19.30 Uhr
ABENDESSEN MIT LUTHERS TISCHREDEN
Evangelisches Gemeindehaus Heckholzhausen
18.00 Uhr
SINGEN MIT MARTIN
Unter der Linde
Innenhof des Hadamarer Schlosses
Evangelisches Gemeindehaus Runkel
52
53
SA
26.08.
16.00 Uhr
ÖKUMENISCHER OPEN-AIR-GOTTESDIENST
Europaplatz Limburg
SEPTEMBER
SO
10.09.
11.00 Uhr
REFORMATIONSAUSSTELLUNG
#HERE I STAND
SO
22.10.
SO
22.10.
MI
25.10.
Museum Kirberg
SO
17.09.
SO
17.09.
FR
22.09.
SO
24.09.
SA
30.09.
MARTIN UND DIE LUTHERIN
Konzertgottesdienst mit WindWood & Co
Evangelische Kirche Münster
19.00 Uhr
MARTIN UND DIE LUTHERIN
Konzertgottesdienst mit WindWood & Co
Evangelische Kirche Wolfenhausen
20.00 Uhr
VORTRAG:
DIE REFORMATION IM HADAMARER LAND
Prof. Dr. Matthias Kloft, Schloss Hadamar
11.00 Uhr
ZU TISCH BEI LUTHER´S
Bürgerhaus Schupbach
18.00 Uhr
DUO CAMILLO: „LUTHER BEI DIE FISCHE!“
Stadthalle Limburg
19.00 Uhr
LOSES NACHDENKEN ÜBER LUTHER
Evangelische Schlosskirche Hadamar
10.00 Uhr
GOTTESDIENST IM STILE DER REFORMATION
SA
28.10.
SA
28.10.
SO
29.10.
DI
31.10.
Hof des Hadamarer Schlosses
14.30 Uhr
ERLEBNISTAG REFORMATION FÜR JUNG,
ALT UND MITTELALT(ER)
DI
31.10.
17.30 Uhr
LUTHER – DIE GESCHICHTE VOM
WAHRHEITSSUCHER
LUTHER-LIEDER-ABEND
Evangelische Kirche Schupbach
19.30 Uhr
THEATER MIT LUTHER
Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
17.00 Uhr
WORT UND MUSIK ZUR REFORMATION
Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
10.00 Uhr
REFORMATIONSGOTTESDIENST
MIT KANZELREDE
10.00 Uhr
FESTGOTTESDIENST & ANSCHLIESSENDE
TAFELRUNDE
Evangelische Pfarrkirche Kirberg
DI
31.10.
OKTOBER
18.00 Uhr
Evangelische Kirche am Bahnhof, Limburg
Burgruine Freienfels
SA
21.10.
17.00 Uhr
DI
31.10.
11.00 Uhr
FESTGOTTESDIENST & REFORMATIONSFEST
Evangelische Schlosskirche Hadamar
19.30 Uhr
MUSIKALISCHE ANDACHT MIT BACHKANTATE
UND URAUFFÜHRUNG
Evangelische Kirche Runkel
Konzertgottesdienst mit WindWood & Co
Evangelische Christuskirche Linter
SA
21.10.
19.30 Uhr
MARTIN UND DIE LUTHERIN
Konzertgottesdienst mit WindWood & Co
Evangelische Kirche Mensfelden
54
55
NOTIZEN
56
IMPRESSUM
Herausgeber: Evangelisches Dekanat Runkel
Elisabeth Fauth, Öffentlichkeitsarbeit
Mail: [email protected]
Frankfurter Straße 32, 65549 Limburg
Tel.: 06431 / 479 49 27
www.ev-dekanat-runkel.de
Gestaltung: gutegründe, Frankfurt am Main