Eisenbahn-Sportverein Blau-Weiß Bremen e. V. - ESV Blau

Eisenbahn-Sportverein Blau-Weiß Bremen e. V.
Geschäftsstelle: Bezirkssportanlage Findorff, Nürnberger Straße 64, 28215 Bremen,Telefon 35 29 08
www.esv-blau-weiss-bremen.de
1. Vorsitzender:
Jürgen Mengler, Fliederstr. 22a, 28 207 Bremen, Tel. 577 5253 Fax.:577 52 54
e-mail: [email protected]
2. Vorsitzender:
Dirk Lonscher, Brandtstraße 75, 28 215 Bremen, Tel. 35 57 82
e-mail: [email protected]
Geschäftsführer:
Thorsten Mogk, Tel.: 0421 84 73 74 09
e-mail: [email protected]
1. Kassenwart:
Günther Borgmann, 28359 Bremen, Tel. 3225194
e-mail: [email protected]
2. Kassenwartin:
Ingrid Oelfke, Regensburger Straße 72, 28 215 Bremen, Tel. 35 85 24
e-mail: [email protected]
Schriftführer:
Olaf Truetner, Hemmingstedter Schanze 10, 28 219 Bremen, Tel. 38 47 42
e-mail: [email protected]
Pressewartin:
Petra Markert, Horner Straße 45, 28 203 Bremen, Tel. 7 12 32, Fax.:222 44 26
e-mail: [email protected]
Jugendleiter:
z. Zt. nicht besetzt !!!
Geschäftsstunden: Montags von 19.00 – 20.00 Uhr
Sportanlagen:
Bezirkssportanlage Findorff, Nürnberger Straße 64, Tel. 35 29 08
Schießstand Heinrich-Klenke Weg 1a, Tel. 37 22 01
Bootshaus an der Dreyer Brücke ( Hemelinger Marsch), Tel. 41 37 24
Bootshaus an der Hamme (Ritterhude), Tel. 0 42 92 / 23 74
Girokonten: Die Sparkasse in Bremen, IBAN: DE85290501010018034009, BIC: SBREDE22XXX
Sparda-Bank Hannover, IBAN: DE90250905000000926302, BIC: GENODEF1S09
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
48. Jahrgang
Dez. 2016
Nr.4
Redaktionsschluss
ESV Sportspiegel 1 / 2017
1. Februar 2017
Impressum
ESV Sportspiegel, Verlag und Redaktion ESV Blau-Weiß Bremen e.V., Nürnberger Str. 64,
28215 Bremen, Telefon 0421 / 35 29 08.
Verantwortlich für Gestaltung und Inhalt: Petra Markert, Pressewartin.
Druck und Anzeigen: neumedia, Deltastraße 8, 27721 Ritterhude.
Der Bezugspreis ist im Monatsbeitrag enthalten. Erscheinungsweise vierteljährlich.
-1-
Jürgen Mengler
1. Vorsitzender
Vorwort
Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
liebe Leserinnen und Leser !
Wieder geht ein Jahr dem Ende entgegen, die Wohnzimmer und Städte sind
bereits weihnachtlich geschmückt und die Weihnachtsmärkte sind bereits eröffnet.
Die Innenstädte leuchten hell und strahlen eine ganz besondere Stimmung aus.
Wenn man zurückschaut, dann ist auch dieses Jahr wieder so schnell vergangen.
Jeder wird es für sich persönlich bewerten und vergleichen.
Sportlich und gesellschaftlich war das Jahr wieder in allen Abteilungen von
zahlreichen Aktivitäten geprägt, welche den sportlichen Erfolg, den Zusammenhalt
und das Miteinander gefördert haben.
Ich möchte mich an dieser Stelle für die viele geleistete Arbeit, die seitens der
Mitglieder, der Abteilungsvorstände und meiner Mitstreiter(innen) im Hauptvorstand
wieder mit hohem Engagement geleistet wurde, ganz herzlich bedanken.
Ohne dieses große Engagement seiner Mitglieder kann ein Verein nicht existieren.
Daher ist es auch künftig erforderlich, dass sich Vereinsmitglieder für unsere
Gemeinschaft engagieren und Verantwortung in den Vorständen übernehmen.
Ich spreche dieses Thema heute an, weil auf den Mitgliederversammlungen im
März 2017 wieder Wahlen stattfinden und der eine ohne andere Posten zur
Wiederwahl oder zur Neubesetzung ansteht.
Die Mitglieder der Schießsportabteilung möchte ich an dieser Stelle ganz
besonders ansprechen. Denn dort steht nahezu der gesamte Abteilungsvorstand,
u. a. auch der Abteilungsleiter, zur Wahl an und die überwiegende Zahl der
Vorstandspositionen ist dabei neu zu besetzen.
Daher meine eindringliche Bitte, geht einmal in Euch und denkt über ein
Engagement zum Wohl unserer Gemeinschaft nach. Eine Abteilung ohne
arbeitsfähigen Vorstand, das kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen. Über
einen längeren Zeitraum würde dieses auch nicht funktionieren, die erfolgreiche
Arbeit des aktuellen Abteilungsvorstandes, den in den letzten Jahren erfolgten
Aufbau neuer Sportarten und die Existenz der Abteilung gefährden. Aber so weit
wird es nicht kommen, da bin ich mir ganz sicher.
-2-
Auch der Posten des Jugendleiters im Hauptvorstand konnte bisher noch nicht
besetzt werden. Daher auch in diese Richtung meine ausdrückliche Bitte an alle
Vereinsmitglieder, dass ein jeder einmal in sich geht und sich mit dem Gedanken
vertraut macht diesen Posten zu übernehmen.
Der besondere Dank gilt auch unseren Anzeigenpartnern, die es ermöglichen,
dass unser ESV-Sportspiegel immer wieder erscheinen kann.
Im Namen des Vorstandes wünsche ich uns Allen eine besinnliche Adventszeit und
ein frohes Weihnachtsfest.
Für das Jahr 2017 alles erdenklich Gute und einen guten Rutsch.
Mit sportlichen und weihnachtlichen Grüßen
Euer und Ihr
Jürgen Mengler
-3-
Der ESV gratuliert zum Geburtstag
zum 70. Geburtstag
am 21.09.16
am 29.09.16
am 24.10.16
am 13.11.16
zum 75. Geburtstag
am 02.10.16
zum 80. Geburtstag
am 07.09.16
am 07.11.16
zum 81. Geburtstag
am 05.12.16
zum 82. Geburtstag
am 10.10.16
am 07.11.16
zum 83. Geburtstag
am 12.10,16
am 27.10.16
zum 85. Geburtstag
am 11.11.16
zum 86. Geburtstag
am 09.11.16
zum 87. Geburtstag
am 27.10.16
zum 89. Geburtstag
am 14.10.16
zum 91. Geburtstag
am 22.10.16
Wilfried Oelfke
Manfred Bierfischer
Joachim Latwesen
Gisela Werner
Schießsportabt.
SG DB Delmenhorst
Fußballabteilung
Wssp. Hemelingen
Wilfried Meinardus
Wssp. Hemelingen
Rolf Klawitter
Hans-Joachim Müller
Wssp. Ritterhude
SG DB Delmenhorst
Helmut Gutjahr
Wssp. Hemelingen
Jacob Norder
Manfred Conrad
Wssp. Ritterhude
Fußballabteilung
Gerd Cordes
Jürgen Maronde
Wanderabteilung
Fußballabteilung
Waltraud Pamp
Fußballabteilung
Barbara Will
Gymnastikabt.
Manfred Jabben
Wssp. Hemelingen
Rudolf Scheirer
Schießsportabt.
Herta Fechner
Fußballabteilung
Wir gratulieren auch allen Jubilaren die hier nicht namentlich aufgeführt sind.
-4-
Zu unserer Mitgliederversammlung
am Freitag den 31.03.2017 um 19.00 Uhr im Vereinsheim der
Schießsportabteilung im Heinrich-Klenke Weg 1a (verlängerte Hemmstraße),
28 219 Bremen, laden wir alle Mitglieder herzlich ein.
Wir bitten um zahlreiche Beteiligung.
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Eröffnung und Begrüßung
Genehmigung der Tagesordnung
Verlesen und Genehmigung des Protokolls der außerordentlichen
Mitgliederversammlung vom 17.06.2016
Ehrungen
Bericht des 1. Vorsitzenden
Bericht des 1. Kassenwartes
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes
Wahl eines Wahlvorstandes
Wahlen, gewählt wird a.) der 2. Kassenprüfer, b.) Geschäftsführer
Verlesen und Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2017
Anträge
(Anträge sind schriftlich bis spätestens 20.03.2017 beim 1.
Vorsitzenden einzureichen)
Verschiedenes
Der Vorstand
Jürgen Mengler
1. Vorsitzender
-5-
Schießsportabteilung
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Ort:
Datum:
Beginn:
Kleiderordnung:
Schießsportanlage des ESV Blau-Weiß Bremen e.V.
25.03.2017
15.00 Uhr
Vereinspullover (sofern vorhanden)
Tagesordnung
TOP 1
TOP 2
TOP 3
TOP 4
TOP 5
TOP 6
TOP 7
TOP 8
TOP 9
TOP 10
TOP 11
TOP 12
TOP 13
TOP 14
TOP 15
TOP 16
TOP 18
TOP 19
Begrüßung durch den 1. Abteilungsleiter
Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
der Mitgliederversammlung
Genehmigung der Tagesordnung
Verlesung und Genehmigung der Niederschrift des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
Jahresbericht des 1. Abteilungsleiters
Ehrungen
Berichte der Sportleiter/in
Bericht der Schatzmeisterin
Berichte der Kassenprüfer/in
Bericht eines Vorstandsmitgliedes des Hauptvereins
Allgemeine Aussprachen
Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes
Wahl des Wahlvorstandes
Wahlen
1. Abteilungsleiter/in, 2. Abteilungsleiter/in, 1. Schatzmeister/in,
1. Sportleiter/in, 1. Damensportleiter/in, 1. Alterssportleiter/in,
1. u. 2. Pistolensportleiter/in, 1. u. 2. Jugendsportleiter/in,
1. Bogensportleiter/in, 2. Bogensportleiter/in,
Schriftführer/in, Pressewart/in, 2. Kassenprüfer/in,
evtl. erforderliche Nachwahlen.
Genehmigung des Haushaltsvoranschlages
Termine 2017/2018
Schriftliche Anträge der Mitglieder
Verschiedenes
Anträge der Mitglieder sind bis zum 11.03.2017 bei unserem 1. Schriftführer KarlHeinz Kröber schriftlich einzureichen, da auf der Jahreshauptversammlung nur
schriftliche Anträge beraten werden können.
Der Vorstand bittet alle Mitglieder der Schießsportabteilung um zahlreiches
Erscheinen, da es um das Fortbestehen der Abteilung geht.
Mit Schützengruß
Rudolf Mildner
1. Abteilungsleiter
-6-
Abteilung Schießen nimmt an Norddeutscher Meisterschaft
des VDES in Stade/Hagen teil.
Am 11. September fuhren 8 Schützinnen und Schützen zur Norddeutschen
Meisterschaft im Schießen des VDES in Stade. Mit 4 Pkw starteten wir um 8.00
Uhr am Vereinsheim um pünktlich vor der Startzeit auf dem Schießstand in Stade
zu sein. Ruhig bereiteten wir uns für die Wettkämpfe vor.
Der Schützenverein Hagen als
Veranstalter hatte für vorzügliche
Stände gesorgt. Jeder Teilnehmer
hatte seine Startzeit bekommen
und die Anspannung wuchs.
Als erstes mussten die LGSchützinnen
und
Schützen
antreten. Dabei merkte man doch,
dass Wettkampf etwas anderes ist
als Übungsschießen. Am Ende
waren jedoch alle mit ihren
Leistungen mehr oder weniger
zufrieden.
Als
nächstes
wurden
unsere
Pistolenschützen zum Wettkampf gerufen.
40 Schuss LP und anschließend 60 Schuss
mit der Sportpistole waren dabei schon sehr
anstrengend. Mit den Ergebnissen waren sie
einigermaßen zufrieden.
Die Ergebnisse
KK-Auflage: Chr. Grunau 2. Platz, W. Oelfke
4. Platz, R. Magdalinski-Meyer 8. Platz,
Mannschaft 4. Platz
Sportpistole: H. Dolischka 9. Platz, K.-H.
Kröber 12. Platz
Luftpistole: H. Dolischka 8. Platz, K.-H.
Kröber 10. Platz
LG-Auflage. A. Müller 3. Platz, L. Norman 4.
Platz, Chr. Grunau 3. Platz, R. MagdalinskiMeyer 5. Platz, W. Oelfke 9. Platz, G. Hilse
16. Platz, D. Harbach 24. Platz
Die zwei Mannschaften belegten den 4. und 6. Platz.
-7-
Neue Außenanlage für Bogen
Im August dieses Jahres wurde mit vereinten Kräften die Außenanlage für die
Bogenschützen fertig gestellt und in Betrieb genommen.
Dank der Mithilfe der Vereinsmitglieder kann jetzt auf der Außenanlage auf einer
Entfernung bis 70 Meter mit dem Bogen geschossen werden.
Weil nachmittags die Sonne im Rücken der Schützen steht ist ein optimales Licht
für alle Schützinnen und Schützen gegeben.
Mit dem Bogen kann Dienstags 18.00 bis 20.00 Uhr und Mittwochs 17.00 bis 19.00
Uhr geschossen werden.
-8-
Natürlich kann bei schlechtem Wetter weiterhin an den genannten Zeiten auch auf
der Innenanlage der Bogensport ausgeübt werden.
Bilder und TextK.-H. Kröber
-9-
Das neue Königshaus 2016 des ESV Blau-Weiß
Am 05.11.2016 fand auf dem Schießstand des ESV Blau-Weiß Bremen das
Schießen um die Königswürde 2016 statt.
Der Abteilungsleiter Rudolf Mildner eröffnete pünktlich das Schießen um die
Würden der Königin, des Königs, des Vizekönigs und des Jugendkönigs. Vor den
Adlern hatten sich eine beträchtliche Anzahl Schützinnen und Schützen
versammelt.
Gegen 16.00 Uhr wurde das Schießen für eine Kaffee- und Kuchenpause
unterbrochen. In dieser Pause ehrte der 1. Sportleiter Henry Dolischka die in der
Woche vorher ermittelten Vereinsmeister 2016 der verschiedenen Disziplinen.
Nach dieser Stärkung ging es weiter mit dem Ausschießen der neuen Majestäten.
Ein kleiner Kreis blieb zuletzt übrig um die Würdenträger unter sich auszumachen.
Die Majestäten 2016 sind:
Königin: Lada Normann, König: Uwe Teuteberg, Vizekönig: Timo Tiedemann,
Jugendkönig:
Luca Wolf
Nach der Proklamation eröffnete R. Mildner den gemütlichen Teil der
Veranstaltung. Es wurde noch bis in die späten Abendstunden das neue
Königshaus gefeiert.
Das Königshaus 2016 mit einigen
Vereinsmeistern der verschiedenen
Schießdisziplinen.
Bilder und Text: K.H. Kröber
-10-
Die "Dreyer Brücke" Bindeglied zwischen Bremen & Niedersachsen
Wassersportabteilung Hemelingen
Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag 10.03.2017 um 19.00 Uhr
im Vereinsheim
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
Eröffnung und Begrüßung
Genehmigung der Tagesordnung
Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
Verlesung und Genehmigung des Protokolls der JahresHauptversammlung von 2016
5. Bericht des Abteilungsleiters
6. Bericht der Kassiererin
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Bericht des Arbeitsdienstleiters
9. Bericht des Wanderwarts
10. Bericht des Jugendleiters
11. Entlastung des Vorstands
12. Wahl des Wahlvorstands
Wahlen: a) Jugendleiter, b) Arbeitsdienstleiter, c) Wanderwart,
d) Kassenprüfer, e) Festausschuss
13. Genehmigung des Haushaltsvoranschlags für 2017
14. Behandlung von Anträgen
15. Erhöhung der DKV-Beiträge
16. Verschiedenes
Anträge müssen 14 Tage vor der Versammlung in schriftlicher Form beim
Abteilungsleiter eingereicht werden. Der Vorstand bittet alle Mitglieder um eine
zahlreiche Beteiligung an der Jahreshauptversammlung. Über die abgestimmten
Beschlüsse entscheiden nur die stimmberechtigten Mitglieder. Die Beschlüsse sind
dann für alle Mitglieder bindend.
Der Vorstand
Frank Meinardus
Abteilungsleiter
Bitte Vollzählig erscheinen!
Es werden wichtige Punkte behandelt!!!
-11-
Am 22.08.2016 war unser Sommerfest
Das Wetter zum Sommerfest war wie bestellt. Am Freitag wurde das Festzelt
aufgestellt,
um
am
Sonnabend
mit
den
Vorbereitungen zügig zu beginnen. Die Kinder
wurden aufgefordert sich bunt anzumalen, sie haben
sich mit großer Freude bemalt und geschminkt. Alle
Kinder sahen gut aus. Gegen Mittag waren die ersten
Pferdewürstchen an die wartende „Schlange“
ausgegeben.
Zur Freude der Anwesenden gab es am Kuchenbuffet eine
große Auswahl verschiedener Kuchen. Ein Dankeschön
an die Spender. Gegen 16:00
Uhr startete auch eine
Regatta mit den Paddelboten.
Am Start waren 1er Boote,
und
2er
Boote.
Die
Siegerehrungen liefen ein wenig aus dem „Ruder“.
Hier sind die jeweiligen Sieger: Jugend, 1. Laura
Meinardus, 2. Samantha Dohrmann, Damen, 1.
Alexandra Tannert, 2. Martina Sager. Zweier Mix, 1. Nico Himmalai und Frank
Meinardus, 2. Sven Mennicke und Jörg Himmalai, 3.
Jule und Dennis Cyron. Allen Teilnehmern die einen
Sieg
errungen
haben,
sprechen
wir
unseren
Glückwunsch
aus.
Den
Zuschauern,
die
die
einzelnen Durchgänge zu Höchstleistungen angefeuert
haben, sagen wir ebenfalls herzlichen Dank. Gegen
16:45 Uhr waren schon einige Spiele angefangen. Da
wurde Ski gelaufen auf dem Rasen, mit 3 Personen auf
einem Ski Brett, es gab Hürdenlauf, Sackhüpfen. Eierlaufen, Torwandschießen,
Dosen werfen, usw. Die Eltern und z. Teil auch die Großeltern haben die Kinder
ordentlich angefeuert. So hatten doch alle Anwesenden großen Spaß. Gegen
Abend wurde dann der große Grill angeworfen und die Bratwürste und Krakauer
gingen rasend schnell an die wartende Schlange. Langsam fing auch das Bier an
zu schmecken und die Musik ließ nun auch nicht mehr auf sich warten. So ging
wieder einmal ein gelungenes Sommerfest, an dem die Großen und die Kleinen
ihre Freude hatten, zu Ende.
Am 24.09.2016 war Abpaddeln & Abcampen.
Das Abpaddeln ist immer das Zeichen, nun ist die Saison zu Ende und es wird
langsam abgebaut. Aber in diesem Jahr wollte so recht keiner den Anfang machen.
Ist ja kein Wunder bei diesem schönen Spätsommerwetter. Wir konnten uns
sowieso nicht beklagen (bei wem auch). Die paar schlechten Tage wurden durch
die „Überhitzten“ Tage mit bis zu 33°C mehr als ausgeglichen.
Die Vorbereitungen zum Abpaddeln brauchten nicht getroffen werden das
Abpaddeln fand nicht statt. Aber zum Feiern muss man ja nicht unbedingt paddeln.
-12-
So wurde es trotzdem ein gelungener Abend, der zog sich hin bis in die späten
Abendstunden. Das traditionelle Grillen fiel auch aus, dafür gab es ein zünftiges
Heringsessen. Dieses Improvisieren war sehr erfolgreich, somit war der Abend
gelungen.
Am 08.10.2016 war Arbeitsdienst angesagt
Es waren 18 Männer angetreten (die Frauen hatten diesmal frei) um die Anlage für
den Winter vorzubereiten. Da gab es doch eine Menge zu tun. Die Laufplatten der
Bootsstege mussten entfernt werden (ist Vorschrift). Büsche und Hecken bekamen
ihren letzten „Schliff“ um im Frühjahr wieder ordentlich auszutreiben. Die
Wohnwagenplätze wurden ab- und aufgeräumt. Die gesamte Rasenfläche wurde
vom Laub befreit. Die Arbeitsgeräte wurden überholt.
20.01.2017
Veranstaltungskalender 2017
Kohlessen im Vereinsheim
15:00
25.03.2017
15.04.2017
16.04.2017
08.04.2017
30.04.2017
25.05.2017
04.06.2017
17.06.2017
05.08.2017
30.09.2017
07.10.2017
10.12.2017
Arbeitsdienst mit Frauen, bitte vollzählig
Osterkaffee (bitte Kuchen mitbringen)
Osterfrühschoppen
Arbeitsdienst, bitte vollzählig (ohne Frauen)
Tanz in den Mai
Vatertagstour (Startpunkt absprechen)
Pfingstpaddeln (bitte Teilnahme melden)
Heringsessen im Vereinsheim
Sommerfest
Abpaddeln & Abcampen
Arbeitsdienst bitte vollzählig
Weihnachtsfeier bitte vollzählig mit Kinder
09:00
15:00
11:00
09:00
19:00
10:00
10:00
18:00
11:00
10:00
09:00
15:00
Alle Mitglieder werden gebeten die Hinweise und Benachrichtigungen
an der Pinnwand und im Schaukasten zu beachten!!!
Bei Feierlichkeiten müssen sich die Teilnehmer unbedingt in die Teilnehmerlisten
eintragen, damit der Vorstand die richtige Menge aufgeben kann.
D. Asendorf
-13-
Wassersportabteilung Ritterhude
Einladung zur Mitgliederversammlung der Wassersportabteilung Ritterhude
Die Wassersportabteilung Ritterhude des ESV „Blau-Weiß“ Bremen e. V. lädt
hiermit zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, dem 24 März
2017 um 19.00 Uhr im Clubraum ein.
Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Jahresmitgliederversammlung
04. März 2016
4. Bericht des Abteilungsleiters
5. Bericht eines Vorstandsmitgliedes des ESV-Blau Weiß
6. Ehrungen
7. Bericht des Kassenwartes
8. Bericht des Kassenprüfers
9. Entlastung des Vorstandes
10. Wahl des Wahlvorstandes
11. Vorstandswahlen
12. Wahl des Kassenprüfers
13. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2017
14. Behandlung von Anträgen, die bis zum 26 Februar 2017 beim
Abteilungsvorstand eingegangen sind.
15. Verschiedenes
Der Abteilungsvorstand
Sven Foerster
Abteilungsleiter
-14-
Termine für das Jahr 2017
11.02. Kohlessen
24.03. Jahreshauptversammlung
12.03. Ende des Schleifens in der Halle
08.04. Auslagern der Boote 7.30 Uhr
22.04 Arbeitsdienst 8.00 Uhr
13.05. Anschippern
10.06. Grillfest
16.09. Abschippern
07.10. Arbeitsdienst 8.00 Uhr
14.10. Einlagern der Boote 7.30 Uhr
28.10. Heringsessen
09.12. Adventsfeier 15.30 Uhr
Das Einlagern der Schiffe hat sich in diesem Jahr sehr verzögert, der Kranführer
hat verschlafen. Das hatte zur Folge dass wir erst um 9.30 Uhr das erste Boot am
Haken hatten.
Allerdings haben wir die Zeit genutzt und schon einmal gefrühstückt.
Nach der üblichen Anlaufzeit ging es dann aber Schlag auf Schlag voran.
Ein alter Steg konnte vom Kran aus der Hamme gezogen werden. Dort soll im
Frühjahr der neue montiert werden. Die Vorrichtungen dafür wurden beim
Arbeitsdienst schon angebracht, so dass die Montage zügig abgeschlossen sein
sollte.
Das Heringsessen musste leider wegen Teilnehmermangel ausfallen.
Am 10.12 Adventsfeier nicht vergessen.
Auf der Hamme wird es freie Fahrt für alle Boote geben. Näheres ist nachzulesen
auf
http://www.l-m-b.de.
Der Abteilungsvorstand wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Bekannten
FROHE WEIHNACHTEN und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Holger Markert
-15-
Nordic – Walking
Ab sofort sind wir wieder um 15.30 Uhr unterwegs!!!!!!!
Mit - Walker gesucht
Die Nordic- Walking Abteilung sucht noch Aktive, die sich montags um 18.30 Uhr
mit uns durch den Bürgerpark bewegen möchten.
Wir treffen uns immer am Pavillion an der Entenbrücke. Auch im Winter
versäumen wir unser Training nicht, dann gehen wir allerdings schon um 15.30 Uhr
vom selben Treffpunkt los.
Gerne kannst Du mal zum Probetraining vorbeischauen. Ein paar Vereinsstöcker
sind auch vorhanden, dazu aber bitte anmelden bei der Übungsleiterin.
Ingrid Oelfke, Tel. 0421 35 85 24
-16-
Wandern
Einladung zur Jahreshauptversammlung der Wanderabteilung am Sonntag
den 05. Februar 2017 um 14.00 Uhr im Schützenhaus „Tell“ in Delmenhorst,
Stedinger Str. 233.
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Eröffnung und Begrüßung
Genehmigung der Tagesordnung
Protokollverlesung der letzten Jahreshauptversammlung
Bericht des 1. Wanderwartes
Bericht des Kassenprüfers
Bericht des Kassenwartes
Entlastung des Vorstandes
Wahl eines Kassenprüfers
Verschiedenes (ggf. Anträge)
Anträge sind bis spätestens 15. Januar 2016 schriftlich beim Abteilungsvorstand
einzureichen
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Der Vorstand
Ilse Fluß
1. Wanderwartin
-17-
Noch ist das Jahr 2016 nicht zu Ende. Wir haben unsere letzte Wanderung im Jahr
2016 am 04.12. im Raum Dötlingen, ausgerichtet von Resi und Helmut. Danach
treffen wir uns noch einmal mit hoffentlich allen aktiven und passiven Mitgliedern
zu
unserer
Weihnachtsfeier
am
09.12.2016
im
Vereinsheim
der
Schießsportabteilung in Findorff.
Aber zum Jahresabschluss gibt es ja auch einen Rückblick:
Unsere Kohlfahrt im Februar 2016 führte uns mit Bahn und Bus nach
Hohenaverbergen im Raum Verden. Bei schönem, kühlem Wetter haben wir uns
Hunger erwandert und sind auf den letzten Metern durch einen kleinen
Regenschauer zügig in das Gasthaus „Zur Linde“ getrieben worden. Danke bei Ilse
und Walter für die gute Organisation.
Im April 2016 hat unsere Wandergruppe ihr 20jähriges Jubiläum gefeiert. Peter
Kohlfeld hat viel Arbeit in die Vorbereitung eines tollen Tages gesteckt. Wir sind mit
dem Schiff von Bremen nach Bremerhaven geschippert, haben dort auf der „Seute
Deern“ lecker zu Mittag gegessen und haben dann bei strahlendem Sonnenschein
eine Hafenrundfahrt „Dicke Pötte“ genossen. Nach einem Eis im „Mediterraneo“
ging es mit der Bahn wieder Richtung Heimat. Danke für diesen schönen Tag.
Am 5. Juni haben wir mit 18 Wanderern am Bezirkswandertag in Nienburg
teilgenommen. Im Jahr 2017 geht es nach Seelze zum Bezirkswandern.
Am 03. Juli ist Adi Bornemann auf einer außerordentlichen Versammlung als 1.
Wanderführer zurückgetreten. Als seine Nachfolgerin wurde Ilse Fluß gewählt.
Am 7. August wurden auf einer 2. außerordentlichen Versammlung Gisela
Haschke und Irma Müller als 2. Wanderführer gewählt.
Unser Kassenwart, Peter Kohlfeld, wurde schon auf der JHV im Februar gewählt.
Damit haben wir einen neuen Vorstand in der Wandergruppe. Wir bedanken uns
ganz herzlich für den langjährigen Einsatz von Adi Bornemann, Helmut Anders und
Günther Sprung.
Vom 05.09.-08.09.2016 wurde unser Herbstausflug angeboten. Es ging, wie im
letzten Jahr, ins Golf- und Wellnesshotel „Zur Amtsheide“ nach Bad Bevensen. Adi
Bornemann hatte, wie immer, alles gut geregelt.
-18-
Jetzt noch eine kleine Vorschau auf das Jahr 2017.
Neben unseren monatlichen Wanderungen, immer am 1. Sonntag im Monat, sind
schon folgende Events in Planung:
Im Februar erfreuen uns Renate und Helmut Anders mit einer Kohltour. Außerdem
ist Helmut schon dabei eine mehrtägige Fahrt in die Rhön zu organisieren. Irma
horcht sich schon nach einem schönen Theaterstück um und wir werden einen
speziellen
„Gedächtnistrainings-Wandertag“
unternehmen.
Lasst
Euch
überraschen.
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2017.
Good Pad
Ilse Fluß und die Wanderabteilung
Bilder und Text; Ilse Fluß
-19-
Fußball
Ordentliche Jahreshauptversammlung
Die ordentliche Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball findet am Montag,
dem 13.März 2017 statt. Beginn ist um 19:00 Uhr im Geschäftszimmer auf der
Bezirkssportanlage in Findorff.
Tagesordnung :
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Protokollverlesung der letzten Jahreshauptversammlung
4. Bericht des Abteilungsleiters
5. Bericht des Kassenwartes
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Vorstandswahlen
9. Wahl eines Kassenprüfers
10. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages für 2017
11. Verschiedenes (ggf. Anträge)
Anträge sind bis spätestens 20.Februar 2017 schriftlich beim Abteilungsvorstand
einzureichen.
Um zahlreiches Erscheinen von Vertretern aller Mannschaften wird gebeten.
Der Vorstand
Hans Hahn
1.Abteilungsleiter
-20-
SG Deutsche Bahn AG Delmenhorst
- NEWS Allgemein
Am Dienstag den 14.März 2017 findet die 32. Mitgliederversammlung der SGDB
Delmenhorst statt. Beginn ist um 19.00 Uhr im Restaurant „Zum Tell“,
Stedinger Straße 277, 27753 Delmenhorst.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Stimmberechtigten
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Verlesen und Genehmigen des Protokolls der Mitgliederversammlung
vom 15.03.16
5. Bericht des 1. Abteilungsleiters
6. Berichte der Fachwarte Kegeln, Skat, Radwandern, Bowling und Dart
7. Bericht des Kassenwartes
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Entlastung des Abteilungsvorstandes
10. Wahl eines Kassenprüfers
11. Bericht eines Vorstandmitgliedes des ESV Blau-Weiß Bremen e.V.
12. Aussprache zu den TOP 5-7 und 11
13. Behandlung von Anträgen
14. Verschiedenes
Anträge sind bis spätestens zum 28.02.17 schriftlich beim 1. Abteilungsleiter
einzureichen.
Der Abteilungsvorstand würde sich über eine rege Teilnahme sehr freuen.
Der Vorstand
K.-D. Böttcher
Abteilungsleiter
-21-
Kegeln
Unsere beiden Kegelteams starteten am Mittwoch den 19.10.16 auf den
Kegelbahnen des Hotels Goldenstedt in Delmenhorst (Delmenhorster
Kegelzentrum) in die Saison 2016/17 des Betriebssportverbandes Delmenhorst.
Gleich am ersten Spieltag trafen unsere beiden Teams aufeinander. DB 1 konnte
DB 2 mit 2956 Holz zu 2612 Holz bezwingen. Am 09.11 und am 30.11 fanden die
nächsten Punktspiele statt.
Die weiteren Spieltage: 11.01.17, 22.02.17. Die Startzeit der Punktspiele ist jeweils
um 17.30 Uhr.
Unser traditionelles Kegelmeeting findet am Sonntag den 05.03.17 ebenfalls im
Delmenhorster Kegelzentrum des Hotels Goldenstedt statt. Beginn ist um 11.00
Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt unser
Fachwart Horst Strosetzky, Tel: 01520 232 83 58 entgegen.
Vorschau: Die Bezirksmeisterschaft VDES NORD Kegeln wird am Samstag
den 20.05.2017 im Delmenhorster Kegelzentrum des Hotels Goldenstedt
ausgetragen.
Bowling
Einen ausgezeichneten Start in die Saison 2016/17 verzeichnete unsere 1.
Mannschaft. Gegen durchweg gleichwertige Gegner wurden klare Siege erzielt. In
den nächsten Wochen stehen aber die Spiele gegen die Spitzenteams Jute Bowl 1
und Bowling PINguine an. Hier sind nicht unbedingt Punkte zu erwarten, da es fast
ausschließlich gegen Vereinsspieler geht. Nach 4 Spieltagen steht DB 1 unerwartet
an der Tabellenspitze. Der Blick auf die Tabelle ist auf jeden Fall ein
Motivationsschub für die kommenden Aufgaben.
Die 2. Mannschaft startete leider nicht ganz so erfolgreich in die Saison. Hier bleibt
zu hoffen, dass die Leistungen in den nächsten Wochen beständiger werden und
die nötigen Punkte eingefahren werden.
Die ersten Ergebnisse unserer beiden Mannschaften in der Saison 2016/17
DB 1 – Slatterys
6:2
DB 2 – PAG Varrel
2:6
DB 1 – Jute Bowl 2
8:0
DB 2 - Allianz
2:6
DB 1 – Volksbank Gand. 8 : 0
DB 2 – Volksbank Del.
6:2
DB 1 – Stadt Oldies
8:0
DB 2 – Zafas
1:7
-22-
Skat
Am Freitag den 11.11.16 fand die Skat Einzelmeisterschaft unserer SG statt. Die
Ergebnisse werden im nächsten ESV Sportspiegel veröffentlicht.
Die Punktspielsaison 2016/17 des Betriebssportverbandes Delmenhorst e. V. hat
am 15.11. begonnen. Unsere SG startete wieder mit 4 Teams. Titelverteidiger ist
unser Team DB1. Die weiteren Termine hat der Sportwart Skat des BSVD, Horst
Strosetzky auf den 06.12.16, 03.01.17, 17.01.17, 07.02.17 und 21.02.17 terminiert.
Gespielt wird jeweils um 17.30 Uhr im Restaurant „Zum Tell“ in Delmenhorst.
Am Samstag den 04.03.17 findet ein Skatturnier anlässlich des 50 jährigen
Jubiläums des Betriebssportverbandes Delmenhorst e. V. statt. Beginn ist
um 13.00 Uhr im Restazrant „Zum Tell“ in Delmenhorst. Anmeldungen sind
bis zum 31.01.17 an Horst Strosetzky, Mobil; 01520 2328358 zu richten.
Am Dienstag den 07.03.17 wird die Skat Einzelmeisterschaft des
Betriebssportverbandes Delmenhorst e. V. ab 18.30 Uhr ebenfalls im Restaurant
„Zum Tell“ in Delmenhorst ausgetragen.
Radwandern
Die Termine für 2017 werden im nächsten ESV Sportspiegel bekannt gegeben.
Dart
Auch im neuen Jahr wollen wir wieder Dart spielen. Leider sind wir an den Dart
Abenden höchstens 5 – 6 Spieler. Aber wir geben nicht auf. Wir sind ALLE Dart
Armateure und spielen aus Spaß an der Freud!!!! Kommt doch mal vorbei
und traut Euch mitzumachen. Wir spielen im Jute Sports Bowl in
Delmenhorst (Bahnhofsnähe) an 1 bzw. 2 elektronischen Dartgeräten jeden 4.
Donnerstag im Monat. Die Termine für 2017 (1. Halbjahr): 26.01., 23.02., 23.0.,
27.04., 25.05., 22.06.
Anfragen bitte an unseren Fachwart Hans- Otto Siemens, Tel. 04223 1529
bzw. Klaus-Dieter Böttcher Tel. 04221 51973 oder Mobil 0170 5456583 richten.
K.-D. Böttcher
-23-
Fußball
Hans Hahn
Kissinger Str. 43
28215 Bremen
Telefon 35 13 66
[email protected]
Bezirkssportanlage
Nürnberger Str. 64
Mo. 19-20.0 0 Uhr,
Tel. 35 29 08
BSA Findorff, Halle Fährstr.
Leichtathletik
Ulfert Linke
Lönsweg 8
28832 Achim
Tel. 0 42 02 / 8 18 01
Bezirkssportanlage
Nürnberger Straße
Turnhalle Carl-Schurz-Str.
April - September
Dienstags
Freitags
September - April
Freitags
Gymnastik
Hans-Dieter Splettstößer
Wandelstr. 11a
28816 Stuhr
Telefon 0421 / 89 43 20
Schule am Weidedamm
Donnerstags
Mehrzweckhalle Rudolf-AlexSchröderstrasse
Mittwochs
Schießsport
Schießstand
Rudolf Mildner
Heinrich -Klenke - Weg 1a
Borgfelder Str.9
28215 Bremen
Tel.: 0421 372145, 3760062,
Email [email protected]de
Mobil 0157 838 066 89
Di.Mi-Do. Herren
Di. Alte Herren
18-21 Uhr
19-22 Uhr
ab 18 Uhr
18-20 Uhr
18-20 Uhr
Selbstverteidigung
18.00-19.30 Uhr
Gymnastik
19.30- 22.00 Uhr
Wirbelsäulengymna
stik:18.30- 19.45Uhr
Damen,KK u. LD Mo.
Pistolen u. KK
Bogen u. LD
Di.
Familien,KK u.LD
Kinder u. Jugend Mi.
Bogen u. LD
Pistolen u. KK
14.30-17.00 Uhr
18.00 – 22.00 Uhr
18.00 – 20.00 Uhr.
20.00 – 22.00 Uhr
17.00 – 19.00 Uhr
19.00 – 22.00Uhr
Wassersport Hemelingen
Frank Meinardus
Osterholzer Landstraße 18a
28327 Bremen
Tel:406055
Email:[email protected]
Bootshaus an der Dreyer
Brücke (Hemelinger Marsch)
Telefon 41 37 24
Turnhalle
Albert – Einstein - Schule
Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11.00 Uhr
„Klönschnack“ im Bootshaus
Wassersport Ritterhude
Sven Foerster
Koppelweg 3a
27711 Heilshorn
[email protected]
Bootshaus an der Hamme
in Ritterhude
Borgwisch 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: Mobil 0172 423 117 2
Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11.00 Uhr
„Klönschnack“ im Bootshaus
Gymnastik /
Basketball
Mi. 20.00 – 22.00 Uhr
Sportgemeinschaft Deutsche Bahn AG Delmenhorst
Skat und Kegeln
Klaus-Dieter Böttcher
Horst Strosetzky
Hölderlinstr. 28, Tel. 0 42 21 / 5 19 73
Am Hang 12,
27753 Delmenhorst
27753 Delmenhorst
Tel.: 04221 / 83 23 1
Mobiltelefon 0170 / 54 56 58 3
[email protected]
Wandern
Adi Bornemann
Elisabeth-Segelken Str.5
28357 Bremen
Telefon 0421 / 20 53 70 61
Nordic-Walking
Ingrid Oelfke
Regensburgerstr.72
Ilse Fluß
Am Sandkamp 9
27308 Kirchlinteln
Tel.:04230 1004
Email: [email protected]
Bürgerpark Entenbrücke
am Pavillon Utbremer Ring
28215 HB, Tel.: 35 85 24
Jeden 1. Sonntag im Monat bis früh
Nachmittags
Selbstverteidigung
Lutz Volkensfeld
Email: [email protected]
-24-
Sommerzeit
Mo. 18.30 Uhr
Winterzeit
Mo. 15.30 Uhr
[email protected]