Neues KEB-Programm März bis August 2017

CHAM
Katholische Erwachsenenbildung
im Landkreis Cham e.V.
PROGRAMM 2017
März bis August
Vorwort
Liebe Leserin, lieber Leser,
Haben Sie unser Umschlagbild erkannt ? Es ist der
Treppenturm im Schloß Hartenfels in Torgau/Sachsen,
einem zentralen Ort der Reformation. Das Foto des sog.
„Große Wendelstein“ macht Lust, näher hinzusehen, das
Gewohnte hinter sich zu lassen und neue Blickwinkel einzunehmen. Dazu laden auch unsere rund 300 Veranstaltungen ein, von denen wir für Sie in diesem Programmflyer
einige ausgewählt haben.
Das komplette Programm der Pfarrgemeinden und
kirchlichen Verbände im Landkreis Cham finden Sie auf
unserer Homepage unter www.keb-cham.de
Sandra Ederer, 1.Vorsitzende
Michael Neuberger, geschäftsführender Bildungsreferent
GLAUBEN ERSCHLIESSEN
"....und das Turiner Grabtuch ist doch echt !"
Das Grabtuch im Licht neuester Forschungsergebnisse
Termin:
Di, 07.03.2017, 18.00 Uhr
Ort:
Grafenwiesen, Pfarrheim
Referent:
Gerhard Paulus
Kooperation: KDFB Grafenwiesen
Für die einen ist es das Leichentuch
Christi, für die anderen ist es eine
geniale Fälschung: Das Grabtuch von
Turin. Es zeigt die Vorder- und Rückansicht eines nackten männlichen
Körpers, worin man einen Gegeißelten
und Gekreuzigten erkennen kann. Was ist der aktuelle
Forschungsstand zu diesem seit dem 16.Jahrhundert in
Turin verehrten Leinentuch ?
Glaube und seelische Gesundheit
Wie der Glaube mit Stabilität und Geborgenheit hilft das
Leben zu meistern.
Termin:
Mi, 08.03.2017, 15.00 Uhr
Ort:
Neubäu, Seerestaurant Notka
Referent:
Georg Pilhofer, Gerontotherapeut
Kooperation: PGR Neubäu
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass der
christliche Glaube die seelische Gesundheit fördert und die
Bewältigung von seelischen Krisen verbessert. Der Dialogvortrag zeigt anhand der drei göttlichen Tugenden Glau-
Seite 2
KEB Cham
be, Liebe und Hoffnung und anhand hilfreicher Glaubenseinstellungen Wege zur seelischen Gesundheit auf.
Transparente Moschee, moderner Islam
Studienfahrt zur Islamischen Gemeinde Penzberg
Termin:
Leitung:
Sa, 11.03.2017, 7.30 - 20.12 Uhr
Beate Eichinger, KEB-Bildungsreferentin
Gönül Yerli, islamische Religionspädagogin
Pfarrer Bernhard Holz
TN-Beitrag: 38,- € (Anreise mit DB)
Anmeldung: [email protected],
Infos unter Tel. 09402-94770
Veranstalter: KEB im Bistum Regensburg
Bei der Führung durch die beeindruckende Moschee und durch das Gemeindezentrum gewinnen Sie einen
Einblick in den muslimischen Alltag
und können mit Muslimen ins
Gespräch kommen. Abschließend
sprechen wir über die Chancen für
eine gelingende Integration und für einen interreligiösen
Dialog in Bayern.
Wer war Martin Luther ?
Ein spannender Blick in die Lebens- und
Rezeptionsgeschichte des Reformators
Termin:
Ort:
Referent:
Do, 16.03.2017, 19.30 Uhr
Cham, Pfarrheim St.Jakob
Dr. Stephan Mokry, Leiter des Projektes
"2017: Neu hinsehen! Ein katholischer Blick
auf Luther" der Katholischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt e.V. und der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg
Kooperation: ökumenischer Arbeitskreis Cham, KEB Cham
Der Reformator galt Protestanten lange als
Nationalheld und Befreier vom Joch des
Papsttums. Für katholische Christen dagegen war Luther vor allem der Spalter der
abendländischen Christenheit. Der vormalige Erfurter Bischof Joachim Wanke nannte
Luther einen "Reformkatholiken". Daran
wird deutlich: Es hat sich seit den geschichtlichen Ereignissen vor 500 Jahren ein neuer Blick
auf Luther ergeben. Der Entwicklung und den Ergebnissen
will der Vortrag nachspüren. Er zeichnet das Leben Martin
Luthers nach und lädt ein, die neuesten Forschungen auch
ökumenisch fruchtbar zu machen.
KEB Cham Seite 3
Franziskus - Kämpfer im Vatikan
Einblicke Andreas Englisch
Termin:
Ort:
Referent:
TN-Beitrag:
Di, 28.03.2017, 19.30 Uhr
Roding, Stadthalle
Andreas Englisch, Vatikan-Korrespondent.
14,– € ; Kartenverkauf nur über
ww.okticket.de
Kooperation: KAB-Kreisverband Cham
Mit der Weihnachtsansprache 2014 eröffnete Papst Franziskus den Kampf gegen den
Teil der Kurie, dem er Hochmut, Verschwendung und Niedertracht vorwirft. Nicht nur die
Kardinäle hielten den Atem an, die Welt
horchte auf. Was hatte diese Attacke zu
bedeuten? Was gab den Anstoß und wie
würde die Kurie reagieren? Wie ist der Einfluss von Gegnern und Unterstützern des FranziskusKurses einzuschätzen? Andreas Englisch analysiert auf
der Basis persönlicher Gespräche und Kontakte sowie
genauer Kenntnis des Lebenswegs und der Ziele des
Papstes die derzeitige Lage im katholischen Machtzentrum.
Regensburg und die Reformation
Thematische Stadtführung in Regensburg
Termin:
Sa, 01.04.2017, 8.30 - 16.00 Uhr
TN-Beitrag: 15,– € (Führung, Bus)
Anmeldung: Evang. Pfarramt Cham, Tel. 09971-804460;
[email protected]
Kooperation: ökumenischer Arbeitskreis Cham
Die Freie Reichsstadt Regensburg war seit der Reformation über Generationen hinweg "pur evangelisch" allerdings bei gleichzeitiger Anwesenheit eines katholischen
Fürstbischofs: eine verzwickte Geschichte im Spannungsfeld von Konkurrenz und Koexistenz! Spuren dieser
wechselvollen Geschichte sind in der Stadt allgegenwärtig.
Brauchtum in der Fastenzeit
Termin:
Di, 04.04.2017, 19.45 Uhr
Ort:
Waffenbrunn, Pfarrzentrum
Referent:
Hans Wrba, Kreisheimatpfleger
Kooperation: KDFB
Kennen Sie den „Odlaspfinsta“ oder haben Sie den
„Röhrnfuchs“ schon mal gesehen ? Oder können Sie sich
eine Prozession am Palmsonntag vorstellen, bei der nur
der Esel und der darauf sitzende Jesus nüchtern die
Kirche erreichen ? Hans Wrba erläutert diese und andere
Seite 4
KEB Cham
Erscheinungen aus einer Zeit, in der in der Fastenzeit einiges mehr los gewesen ist als heute.
KLOSTERGESPRÄCHE
Glaube – Kultur – Politik im Dialog
Ort:
Cham, Geistliches Zentrum der Redemptoristen
Kooperation: Geistliches Zentrum der Redemptoristen Cham
In Amt und Würde ?
Die neue Diskussion um das Diakonat der Frau
Termin:
Di, 04.04.2017, 19.30 Uhr
Referentin: Schwester Katharina Ganz,
Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen.
Ein Großteil des diakonischen Handelns der
Kirche wird von Frauen geleistet, die sich in
vielen Handlungsfeldern für Menschen engagieren. Frauen ist es aber verwehrt, diesen Dienst amtlich
im Auftrag der Kirche auszuüben. 1994 hatte Papst
Johannes Paul II. die Debatte über Weiheämter für Frauen
in der katholischen Kirche für "endgültig beendet" erklärt.
Bei einer internationalen Treffen von Frauenorden hat
Papst Franziskus überraschend angekündigt, die Zulassung von Frauen zum niedrigsten dieser Weiheämter also zum Diakon - neu diskutieren zu lassen. Er setzte
eine wissenschaftliche Kommission zur Untersuchung der
Geschichte des Frauendiakonats ein, die zur Hälfte mit
Frauen besetzt ist. Wie wird Papst Franziskus mit den
Ergebnissen umgehen ?
Meinungsbildung in postfaktischer Zeit
Fake News, Social Bots und Datenwahlkampf
Termin:
Do, 01.06.2017, 19.30 Uhr
Referent:
Dr. Andre Haller, Institut für
Kommunikationswissenschaft an der Uni
Bamberg
Kooperation: Hanns-Seidel-Stiftung
Die Debatte um „Fake News“, die im Internet gezielt zur Propaganda verbreitet
werden, zeigt, dass demokratische Öffentlichkeiten sich
neuen Herausforderungen in der Meinungs- und Willensbildung stellen müssen. Neben gefälschten Texten und
Bildern stellen zudem „Social Bots“ eine Gefahr, vor allem
in Wahlkampfzeiten, dar: Es handelt sich dabei um
Computerprogramme, die automatisiert Texte erstellen
und in einer hohen Geschwindigkeit im Internet weiterverbreiten. Beide Phänomene wurden im vergangenen USWahlkampf beobachtet. Für den Bundestagswahlkampf
2017 befürchten Experten, dass beide Instrumente auch in
KEB Cham Seite 5
Deutschland zum Einsatz kommen. Der Vortrag stellt die
Erscheinungen vor und führt außerdem in den datengestützten Wahlkampf ein. Hierbei sammeln Wahlkampfteams große Datenmengen über die Wählerschaft, um
dann zielgenau Wahlinformationen zu versenden. Dem
Vortrag schließt sich eine Diskussion an, in der die
Gefahren von digitalen Instrumenten bewertet werden. Es
soll zudem gefragt werden, ob die vorgestellten Phänomene auch in der deutschen Politik aufkommen können.
Pilgern auf dem tschechischen und ostbayerischen
Jakobsweg
Termine:
April bis Oktober 2017
Infos:
www.keb-cham.de
TN-Beitrag: auf Anfrage
Anmeldung: KEB Cham, Tel. 09971-7138
Sie können im Rahmen eines einzigartigen Pilgerprojektes
vom tschechischen Kasejovice bis nach Neurandsberg
pilgern. Bei den Tageswanderungen wollen wir mit kurzen
geistlichen Impulsen und kulturellen Informationen dabei
äußerlich und innerlich unterwegs sein.
Etappe Kasejovice - Nepomuk
Termin:
Sa, 22.04.2017, 8.00 - 18.00 Uhr
Begleitung: Michael Neuberger, Josef Altmann
Etappe Nepomuk - Planice
Termin:
Sa, 20.05.2017, 8.00 - 18.00 Uhr
Begleitung: Jakob Pellkofer, Josef Altmann,
Etappe Planice - Klattau
Termin:
Sa, 24.06.2017, 8.00 - 17.00 Uhr
Begleitung: Marlies Paulus, Josef Altmann
Etappe Eschlkam - Neukirchen b.Hl. Blut Forstdiensthütte
Termin:
Leitung:
Sa, 05.08.2017, 9.00 - 15.30 Uhr
Berta Huthöfer, Angela Niedermeier
Etappe Hoher Bogen - Weißenregen
Termin:
Sa, 09.09.2017, 9.00 - 15.30 Uhr
Begleitung: Rudolf Simeth, Gerda Ederer
Etappe Weißenregen - Neurandsberg
Termin:
Sa, 07.10.2017, 9.00 - 17.00 Uhr
Begleitung: Jakob Pellkofer
Seite 6
KEB Cham
Pilgerwanderungen der Pfarrgemeinden
Etappe Rattenberg - Stallwang
Termin:
Begleitung:
Anmeldung:
Kooperation:
Mo, 03.10.2016
Angela Niedermeier, Jakobswegbegleiterin
Angela Niedermeier, Tel. 09971-32270
KDFB Schorndorf
Etappe Donaustauf - Regensburg
Termin:
Begleitung:
Anmeldung:
Kooperation:
So, 23.04.2017, 8.00 Uhr
Karl Schmid, Jakobswegbegleiter
Sandra Ederer,Tel. 09941- 9490330
KDFB / PGR Grafenkirchen
Etappe Eschlkam - Hoher Bogen
Termin:
Sa, 06.05.2017, 9.00 - 16.00 Uhr
Begleitung: Marlies Paulus, Jakobswegbegleiterin
Kooperation: KDFB Cham-St.Josef
Etappe Hoher Bogen - Weißenregen
Termin:
Sa, 13.05.2017, 9.00 - 16.00 Uhr
Begleitung: Berta Huthöfer
Kooperation: KDFB Neubäu
Etappe Stallwang - Wiesenfelden
Termin:
Begleitung:
Anmeldung:
Kooperation:
Di, 03.10.2017, 9.00 Uhr
Angela Niedermeier, Jakobswegbegleiterin
Annegret Scanga, Tel. 09971-32845
KDFB Schorndorf
500 Jahre Reformation - eine Herausforderung
für evangelische und katholische Christen
Termin:
Ort:
Referentin:
Mi, 03.05.2017, 20.00 Uhr
Cham, Hotel am Regenbogen
Pfarrerin Charlotte Peschke,
evang.-lutherische Pfarrerin
Das Reformationsjubiläum bietet Anlass für historische
Rückblicke und theologische Debatten über Unterschiede
und Gemeinsamkeiten zwischen den Konfessionen. Doch
als „Christusjahr“ fordert es katholische und evangelische
Christen heraus, Gott neu zu denken und ins Gespräch
der Gesellschaft einzubringen.
Die Bibel besser verstehen
Schwierige Stellen im Neuen und Alten Testament
Termin:
Di, 09.05.; Di, 16.05., Di, 23.05.17,
jew.19.30 Uhr
Ort:
Cham, Geistl. Zentrum der Redemptoristen
Leitung:
Pater Peter Renju,, Sr. Erika Wimmer,
TN-Beitrag: 15,– €
Anmeldung: Geistliches Zentrum Cham, Tel.09971- 20000
Kooperation: Geistliches Zentrum Cham
KEB Cham Seite 7
Das Johannes-Evangelium und die Bhagavad Gita
Meditationskurs in einem interreligiösen Prozess
Termin:
So, 04.06.,18 Uhr – Fr, 09.06.2017,9.30 Uhr
Ort:
Cham, Geistl. Zentrum der Redemptoristen
Referent:
P. Dr. Sebastian Painadath SJ
TN-Beitrag: 374,– € (EZ/DU/WC) 354,– € (DZ/DU/WC).
Anmeldung: Geistliches Zentrum Cham, Tel.09971- 20000
Kooperation: Geistliches Zentrum Cham
"Seht her, nun mache ich etwas Neues" (Jes 43,19)
Glaubenskurs
Termin:
Mo. 19.06., Mo. 26.06., Mo. 03.07.2017,
jeweils 19.30 - 21.30 Uhr
Ort:
Cham, Geistl. Zentrum der Redemptoristen
Referent:
Pater Peter Renju
TN-Beitrag: 15,– €
Anmeldung: Geistliches Zentrum Cham, Tel.09971-20000
Kooperation: Geistliches Zentrum Cham
Mit dem Heiligen Jakobus Brücken bauen
Stavět mosty s Jakubem
Deutsch-tschechische Jakobstage
Německo - české Svatojakubské dny
Termin: Fr, 21.07.– So, 23.07.2017
Anmeldung: Tourismusbüro Eschlkam,
Tel. 09948-940815
Kooperation: deutsch-tschechische
Gemeinden Eschlkam, Kdyně, Loučim,
Všeruby und Klatovy, fränkische Jakobusgesellschaft
Unter der Schirmherrschaft der Bischöfe Tomáš Holub und
Rudolf Voderholzer sind Tschechen und Deutsche eingeladen, gemeinsam auf dem Jakobsweg zu pilgern.
Etappe Klatovy nach Kdyně
Termin:
Begleitung:
Busabfahrt:
Fr, 21.07.2017, 8.00 - 17.00 Uhr
Josef Altmann, Michael Neuberger
8 Uhr ab Eschlkam
Etappe Kdyně nach Všeruby
Termin:
Begleitung:
Busabfahrt:
Sa, 22.07.2017, 8.00 - 14.00 Uhr
Josef Altmann, Marlies Paulus
8 Uhr ab Eschlkam
Etappe Všeruby nach Eschlkam
mit abschließenden Festgottesdienst (13.30 Uhr)
Termin:
So, 23.07.2017, 10.00 - 13.00 Uhr
Busabfahrt: 10 Uhr ab Eschlkam
Seite 8
KEB Cham
Auf Luthers Spuren in Thüringen, Sachsen
und Sachsen-Anhalt
Studienfahrt zum Reformationsjubiläum
Termin:
Do, 05.10.– So, 08.10.2017
Leitung:
Michael Neuberger, KEB Cham
TN-Beitrag: 349,– € (25-29 TN); 330,– (30-34 TN);
320,– € (ab 35 Pers.); EZ-Zuschlag 30,– €
Anmeldung: bis 20.07.2017, KEB Cham, Tel. 09971-7138
Leistungen: Busfahrt, 3 x Halbpension im DZ und im
Gästehaus des Klosters Helfta; Führungen
und Eintritte lt. Programm
Kooperation: Baumgartner-Reisen Cham, KEB Cham in
Zusammenarbeit den regionalen KEBs
Amberg-Sulzbach, Neustadt-Weiden,
Wunsiedel und Schwandorf
2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500sten Mal. Bei unserer
Studienfahrt können Sie historische
Orte der Reformation in Thüringen,
Sachsen und Sachsen-Anhalt erleben
und bekommen einen Einblick in das
Denken, die Spiritualität und die Theologie Martin Luthers. Neben dieser historischen Perspektive wollen wir aber auch über die Bedeutung der
Reformation für den Glauben in der Gegenwart miteinander ins Gespräch kommen. Führungen und Begegnungen
in: Altenburg, Eisleben, Halle, Petersberg, Zeitz und
Kloster Helfta. Optionale Pilgerwanderung auf dem Lutherweg.
BEZIEHUNGEN PFLEGEN
"Den Kranken besuchen" - Grundkurs 2017
Ort:
Regenstauf, Bildungshaus Schloss Spindlhof
Referenten: Dr. Sabine Holzschuh, Gabriele Rössle-Kohl,
Dr. Christoph Seidl
TN-Beitrag: 90,– € inkl. Verpflegung für alle 3 Termine
Anmeldung: KEB im Bistum Regensburg e.V. ,
Tel. 09402-947723
Veranstalter: KEB im Bistum Regensburg e.V.
In einem dreitägigen Grundkurs können sich ehrenamtliche Mitarbeiter/innen im Besuchsdienst für ihren Dienst
qualifizieren. Eingeladen sind Pfarrangehörige sowie
weitere Interessenten/innen, die schon jetzt mit dieser
speziellen Aufgabe betraut sind oder zukünftig dort einsteigen wollen.
Wahrnehmen: Gesellschaftlicher Kontext – Ich - Kranker
Termin: 26. April 2017, 9-17 Uhr
KEB Cham Seite 9
Handeln: Kontaktaufnahme und -gestaltung
Termin 31. Mai 2017, 9-17 Uhr
Deuten: Umgang mit Leiderfahrung aus christlicher Sicht
Termin: 21. Juni 2017, 9-17 Uhr
Elterntraining Familienteam Aufbaukurs
Ein Elterntraining für Alleinerziehende, Mütter und Väter
von Kindern im Alter von 3 - 10 Jahren
Termin:
Mo, 08.05. – Mo, 29.05.2017,
jew. montags 19.30 Uhr
Ort:
Cham, Gruppenraum des Caritaszentrums
Leitung:
Susanne Heuberger, Andrea Mayer,
zertifizierte Familientrainerinnen
TN-Beitrag: Staffelpreise je nach Familieneinkommen
zwischen 20,– und 85,– Euro
Anmeldung: KEB Cham , Tel. 09971-7138
Kooperation: Amt für Gemeindedienst der evang.-luth.
Kirche in Bayern
Dieser Kurs setzt die Teilnahme
am Basiskurs des Elterntrainings
voraus. Schwerpunktmäßig geht
es im Aufbaukurs vor allem um
Fragen der Konfliktbewältigung:
ƒ Wie kann ich Grenzen setzen und konsequent sein, auch wenn
mir das unangenehm ist?
ƒ Wie können wir Probleme gemeinsam lösen, so dass alle
gewinnen?
ƒ Wie können wir langfristige Lösungen für ständig wiederkehrende Konflikte finden?
Born to be wild - was brauchen Kinder?
Ein Blick in die Menschheitsgeschichte
Termin:
Ort:
Referent:
Fr, 28.04.2017, 20.00 Uhr
Regenstauf, Bildungshaus Spindlhof
Dr. Herbert Renz-Polster, Kinderarzt und
Dozent am Mannheimer Institut für Public
Health der Universität Heidelberg.
Anmeldung: KEB im Bistum Regensburg,
Tel. 09402-94770
Veranstalter: KEB im Bistum Regensburg
Kinder stellen ihre Eltern vor so manches Rätsel: Warum
schlafen sie so schlecht ein? Warum essen sie oft so
schlecht? Warum haben sie Wutanfalle? Warum sind sie in
der Pubertät so seltsam? Stecken Erziehungsfehler
dahinter? Oder stimmt etwas mit dem Kind nicht? Dieser
Vortrag behandelt die Themen Entwicklung und Erziehung
aus einer evolutionären Perspektive. Denn wie Kinder sich
verhalten kommt nicht von ungefähr.
Seite 10
KEB Cham
Familienaufstellung - Ohne Wurzeln keine Flügel
Informationen zur Thematik
Termin:
Ort:
Referentin:
Do, 22.06.2017, 19.30 Uhr
Roding, Haus der Pfarrgemeinde
Monika Preis, Heilpraktikerin für
Psychotherapie
Kooperation: KDFB Roding
Die Familie ist der Grund, in dem wir wurzeln. Solange wir
diese Wurzeln nicht (er-)kennen, werden die Flügel, die
uns wachsen, nur schwach sein. Familienaufstellungen
sind ein Weg, diese Wurzeln zu entdecken und sie von
dem zu befreien, was schadet und schwächt. Dann kann
die Kraft von den Wurzeln in die Flügel strömen.
Mehr Lebensqualität fürs Alter (LeA)
Die Selbständigkeit erhalten und
körperliche und seelische Gesundheit im Alter zu fördern,
sind die Ziele des wissenschaftlich fundierten und in der Praxis
bewährten LeA-Trainingsprogrammes für Senioren/Innen.
Der LeA-Kurs umfasst 10 Treffen mit jeweils 90 Minuten
Dauer für eine Gruppe von etwa 8 bis 12 Personen. Die
Zielgruppe sind Menschen ab 60 Jahren, die sich mit
ihrem Älterwerden aktiv und mit anderen auseinander
setzten wollen. In der Regel wird im Herbst und im Frühjahr ein Kurs angeboten. Er wird von einer ausgebildeten
LeA-Leiterin angeboten. Die Schwerpunkte des Trainingsprogrammes sind: Psychomotorik (spielerische Beweglichkeit), Gedächtnistraining, Kompetenztraining (Alters- und
Alltagsprobleme), Sinn und Glaube (existentielle Fragen).
Die angewandten Methoden sind teilnehmerorientiert, dialogisch und praktisch (keine Vorträge).
Aktuell wird bei der KEB Cham folgender LeA-Kurs
angeboten:
Termin:
Ort:
Leitung:
TN-Beitrag:
Di, 14.03.2017, 14.00 - 15.30 Uhr
Schorndorf, Pfarr-und Jugendheim
Luitgard Feldbauer, LeA-Leiterin
28,– € für 10 Treffen (10,– € Zuschuss für
Teilnehmende aus dem Gemeindebereich
Schorndorf)
Anmeldung: Luitgard Feldbauer, Tel. 09461-3410
KEB Cham Seite 11
Eltern-Kind-Gruppen
Eltern-Kind-Gruppen sind ein Bildungsangebot für Mütter und Väter mit Kindern bis zu
3 Jahren: Im gemeinsamen Spielen, Basteln,
Singen etc. lernen Kinder, Kontakt untereinander aufzunehmen und soziales Verhalten einzuüben. Mütter und Väter erhalten Anregungen für
kindgerechte Beschäftigungen. Im Gruppengespräch
sowie gesonderten Gesprächsabenden können Mütter und
Väter ihre Erfahrungen als Eltern austauschen und sich
anhand verschiedener Themen mit der eigenen Lebenssituation auseinandersetzen.
Eltern-Kind-Gruppen der KEB Cham gibt es in:
ƒ Ast
ƒ Pösing
ƒ Schorndorf
ƒ Blaibach
ƒ Neukirchen ƒ Waffenbrunn
b. Hl. Blut
ƒ Cham
ƒ Falkenstein ƒ Waldmünchen
ƒ Chammünster
ƒ Pemfling
ƒ Walderbach
ƒ Eschlkam
ƒ Rettenbach ƒ Wilting
ƒ Geigant
ƒ Roding
ƒ Windischbergerdorf
ƒ Rötz
Ansprechpartnerinnen und Termine nennt Ihnen die KEB
Cham bzw. finden Sie unter www.keb-cham.de
Ehevorbereitungsseminare
Frühjahr/Sommer 2017
Blaibach
Pfarrheim
Anmeldung:
Cham
Furth im
Wald
Roding
keine Termine mangels Referenten und nicht geklärter
Zuständigkeiten; Beschwerden: Tel. 0941 – 597 2209
So, 02.April 2017, 8.00 – 15.30 Uhr
Kolpinghaus
So, 08.Oktober 2017, 08.00 – 15.30 Uhr
Kath. Pfarramt Furth im Wald,
Anmeldung:
Tel. 09973-1337
[email protected]istum-regensburg.de
Sa, 01.April 2017, 9 –16 Uhr
Pfarrheim
Sa, 24.Juni 2017, 9 – 16 Uhr
Sa, 07.Oktober 2017, 9 – 16 Uhr
Anmeldung:
Schönthal
Seite 12
So, 19.März 2017, 08.30 – 15.30 Uhr
So, 24.September 2017, 08.30-15.30 Uhr
Kath.Pfarramt Lam,
[email protected]
Pfarrheim
Anmeldung:
(gem. Abschlussgottesdienst)
Kath.Pfarramt Roding; Tel. 09461-1302
[email protected]
Sa, 25.März 2017, 9 – 16 Uhr
Kath. Pfarramt Waldmünchen,
Tel. 09972-1326
KEB Cham
PERSÖNLICHKEITSBILDUNG
Das Enneagramm als Persönlichkeitsmodell
"Selbsterfahrung mit dem Enneagramm" – Grundkurs
Termin:
Ort:
Referentin:
Fr, 03.03., 18 Uhr – So, 05.03.2017, 13 Uhr
Cham, Geistl. Zentrum der Redemptoristen
Wally Kutscher-Stoiber,
Enneagrammtrainerin
TN-Beitrag: 169,– € (EZ/DU/WC) 161,– € (DZ/DU/WC)
Anmeldung: Geistliches Zentrum Cham, Tel. 09971-20000
Kooperation: Geistliches Zentrum Cham
Das Enneagramm ist eine Typenlehre mit
spirituellen Wurzeln, die neun verschiedene Charaktere beschreibt. Es richtet
sich an Menschen, die sich und andere
besser verstehen wollen. Die dadurch
gewonnene Menschenkenntnis unterstützt
das eigene Entwicklungspotential, hilft im
privaten und beruflichen Umgang miteinander und fördert
die Toleranz gegenüber anderen Menschen.
Körpersprache ist einfach und logisch
Termin:
Do, 16.03.2017, 19.30 Uhr
Ort:
Eschlkam, Marienheimsaal
Referentin: Evi Ströhm, Heilpraktikerin
Kooperation: KDFB Eschlkam
Handauflegen - Die Heilkraft der Hände erfahren
Termin:
Fr, 31.03., 18 Uhr – So, 02.04.2017, 13 Uhr
Fr, 30.06., 18 Uhr – So, 02.07.2017, 13 Uhr
Ort:
Strahlfeld, Haus der Begegnung
Referentin: Ulrike Prucker-Pöllath, Sozialpädagogin,
Heilpraktikerin
TN-Beitrag: 85,– Euro; Pension: 124,50 Euro im EZ
Anmeldung: Haus der Begegnung Strahlfeld,
Tel. 09461-91120
Kooperation: Haus der Begegnung / Kloster Strahlfeld
Der Körper lügt nicht. Körpersprache im Alltag
Termin:
Ort:
Referentin:
Mi, 19.04.2017, 19.00 Uhr
Miltach, Pfarrheim
Christina Riebl, NLP- Coach, Systemische
Beraterin, Sprecherzieherin
Kooperation: KDFB Miltach
Wenn wir uns mitteilen, dann kommt es doch hauptsächlich auf die Worte an, die wir benutzen, oder etwa
nicht ? Hätten Sie gewusst, dass die Wirkung des Gesagten zu mehr als die Hälfte vom Nonverbalen, also von
Stimme und Körpersprache abhängt ? Es lohnt sich also,
KEB Cham Seite 13
sich mit diesen wirkungsvollen Ausdrucksmitteln näher zu
beschäftigen und sie in Zukunft bewusster einzusetzen.
Autobiografische Schreibwerkstatt
Termin:
Ort:
Referent:
Mi, 02.08., 18 Uhr Fr, 04.08.2017, 13 Uhr
Strahlfeld, Haus der Begnung
Monika Tieber-Dorneger, Leiterin für
Literarische Werkstätten und Poesie- und
Bibliotherapie
Kursgebühr: 145,– Euro; Pension: 124,50 Euro (im EZ)
Anmeldung: Haus der Begegnung Strahlfeld,
Tel. 09461-91120
Kooperation: Haus der Begegnung / Kloster Strahlfeld
KULTUR ERLEBEN
Filmreihe LICHTGESTALTEN: „Nur Mut !“
Termin:
07.03. – 11.04.2017,
dienstags jew. 19.30 Uhr
Ort:
Kino Cham
Planung:
Ursula Kraus, ehrenamtliche Projektmitarbeiterin für Filmarbeit bei der KEB Cham
TN-Beitrag: 6,50 € an der Kinokasse
Kooperation: Kulturverein Bayerischer Wald e.V.
Viele Ängste treiben Menschen um:
Angst
vor
Unvorhergesehenem,
Angst vor Alter und Tod, Angst vor
Umweltkatastrophen und ähnlichem
mehr. Dagegen stellt sich erMUTigende Zuspruch „Fürchtet euch
nicht!“, der in der Bibel 365 mal verängstigten Menschen
zugesagt wird. In diesem Sinne wollen unsere sechs
Filmabende Mut machen, sich mit Mut auf den Weg zu
machen, Ängste zu überwinden und sich für die Lösung
der jeweiligen Situation einzusetzen.
WELCOME TO NORWAY (Norwegen 2016)
Termin:
Di, 07.03.2017, 19.30 Uhr
UNTERWEGS MIT JACQUELINE (Frankreich/Marroko 2015)
Termin:
Di, 14.03.2017, 19.30 Uhr
TOMORROW - Die Welt ist voller Lösungen (F 2015)
Termin:
Di, 21.03.2017, 19.30 Uhr
PATERSON (USA 2016)
Termin:
Di, 28.03.2017, 19.30 Uhr
ZU ENDE IST ALLES ERST AM SCHLUSS (Frankreich 2014)
Termin:
Di, 04.04.2017, 19.30 Uhr
Den Menschen so fern (Frankreich 2014)
Termin:
Seite 14
Di, 11.04.2017, 19.30 Uhr
KEB Cham
Offener Lesekreis
Treffen:
1 x monatlich an einem Montagabend
Ort:
Cham, Klostermühle Altenmarkt
Jeden Monat nimmt man sich ein Buch
vor, liest und denkt alleine. Dann trifft
man sich dann mit anderen und
zerpflückt, diskutiert und entdeckt gemeinsam einiges im Buch, auf das man
alleine nicht gekommen wäre.
Valerie Fritsch: Winters Garten
Termin:
Mo, 20.03.2017, 20.00 Uhr
Wolfgang Schorlau: Das München-Komplott
Termin:
Mo, 24.04.2017, 20.00 Uhr
Thomas Hettche: Die Pfaueninsel
Termin:
Mo, 22.05.2017, 20.00 Uhr
Colum McCann: Der Tänzer
Termin:
Mo, 19.06.2017, 20.00 Uhr
Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes
Termin:
Mo, 24.07.2017, 20.00 Uhr
Mein Pilgerweg nach Santiago de Compostela
Termin:
Di, 21.03.2017, 19.30 Uhr
Ort:
Ast, Pfarrheim
Referent:
Hermann Bierl
Kooperation: KDFB Ast
Termin:
Fr, 24.03.2017, 19.00 Uhr
Ort:
Ränkam, Pfarrheim
Referent:
Johann Hoch
Kooperation: KDFB Ränkam
Führung durch die Pfarrkirche St.Pankratius Roding
Termin:
So, 09.04.2017, 15.30 Uhr
Führung:
Michael Fleck, Kirchenentdecker
TN-Beitrag: 2,50 €
Kooperation: Pfarrei Roding
Führungen durch die Wallfahrtskirche Heilbrünnl
Termin:
So, 21.05.2017, 15.30 - 16.30 Uhr
So, 02.07.2017, 15.30 - 16.30 Uhr
Führung:
Michael Fleck, Kirchenentdecker
TN-Beitrag: 2,50 €
Kooperation: Pfarrei Roding
Im Rahmen der Führung erleben die Besucher, wie sich im
„Brünnl“ Kunst und Glauben in einer beeindruckenden
Verbindung zeigen.
KEB Cham Seite 15
Überregionale Bildungsfahrten und Studienreisen der
Pfarrgemeinden im Landkreis Cham
Bildungsfahrt nach Dresden, Meißen
und die sächsische Schweiz
Termin:
Sa, 20.05. – So, 21.05.2017
Anmeldung: Doris Gleixner, Tel. 09469-480
Kooperation: KDFB Neubäu
Studienfahrt und Pilgern auf dem spanischen Jakobsweg
Lourdes, Camino frances, Santiago de Compostela,
Fátima, Kloster Monserrat
Termin:
Mo, 29.05. – Sa, 10.06.2017, 21.00 Uhr
Anmeldung: Bierl-Reisen Tel. 09972-1480;
Kath. Pfarramt Geigant 09975-250
Kooperation: Pfarrgemeinde St. Bartolomäus Geigant
Bildungsfahrt in die Toskana
Montecatini, Lucca, Pisa, Florenz, Siena, San Gimignano
Termin:
Di, 06.06.– Sa, 10.06.2017
Anmeldung: Kath. Pfarramt Eschlkam, Tel. 09948-251
Kooperation: Pfarrgemeinschaft Eschlkam-Warzenried
Bildungsfahrt nach Venedig und Jesolo
Termin:
Do, 08.06.– So, 11.06.2017
Anmeldung: Erika Drexler, Tel. 09464-217
Kooperation: KDFB Walderbach
Bildungsfahrt zum Neusiedler See
Termin:
Fr, 07.07. – So, 09.07.2017
Anmeldung: Anna Frank, Tel. 09461-2895
Kooperation: KDFB Roding
Irland - "Die grüne Insel" erleben
Termin:
So, 03.09.– Mo, 11.09.2017
Anmeldung: Franz Strigl, 09944-3049988;
Christian Röhrl, 09944-415;
Kooperation: Pfarreiengemeinschaft Miltach-Blaibach
Studien- und Begegnungsreise nach Indien
Termin:
Mi, 02.08.–Fr, 18.08.2017
Anmeldung: Kath. Pfarramt Windischbergerdorf,
Tel. 09971-2516
Kooperation: Pfarrei Windischbergerdorf
Studien-und Begegnungsreise nach Südindien
Termin:
Mo, 18.09.– Fr, 29.09.2017
Anmeldung: Kath. Pfarramt Geigant, Tel. 09975-250
Kooperation: Pfarrgemeinde St. Bartolomäus Geigant
Seite 16
KEB Cham
WEITERE ZENTRALE VERANSTALTUNGEN
Exkurs in die tschechische Seele
Tschechien - Ein Länderportrait
Termin:
Sa, 18.03.2017, 14.30 Uhr
Ort:
Bad Kötzting, Hotel Post (Nebenzimmer)
Leitung:
Hans Jörg Schmidt, Journalist
Kooperation: Sudetendeutsche Landsmannschaft Bad
Kötzting/Miltach, Stadt Bad Kötzting
Institutum Bohemicum München
Prag ist Europas meistbesuchte Stadt
nach Paris. Stein gewordene Geschichte
lockt ebenso wie Kafka, Schwejk und
gutes Bier. Was sich jedoch hinter den
renovierten Jugendstilfassaden verbirgt,
wie die Tschechen leben, was sie denken,
wie sie aus der schwierigen Geschichte heraus die
Deutschen beurteilen, bleibt den meisten verborgen. Auf
der Basis persönlicher Erlebnisse beschreibt der dienstälteste deutschsprachige Korrespondent in Prag den
heutigen Alltag der Tschechen, der sich nach der
»Samtenen Revolution« grundlegend verändert hat.
Erfahrungsaustausch für Seniorenbegleiter/innen
Termin:
Ort:
Leitung:
Do, 22.03.2017, 16.00 Uhr
Cham, Landratsamt (Sitzungssaal)
Christoph Braun, Arbeitsstelle Seniorenpastoral des Bistums Regensburg
Quellen erspüren
Geführte Wanderungen zu Wallfahrtsorten mit heilsamen
Quellen und Brunnen im bayerisch-böhmischen Grenzland
Leitung:
Rudolf Simeth, Natur- und Wanderführer
Paul Zetzlmann, Jakobswegbegleiter
TN-Beitrag: 7,– €
Anmeldung: Rudi Simeth, Handy 0173/5947879;
[email protected]
An Gnadenstätten wirken besondere Erd- und Himmelskräfte.
Besonders spürbar ist dies an
Wallfahrtsorten, die auf der Grundlage einer dortigen heilsamen Quelle
errichtet wurden. Wir wollen zu
Quellen im bayerisch-böhmischen Grenzland wandern.
Dabei sind Sie eingeladen, sich bewusst mit allen Sinnen
auf die Natur einzulassen. Bei Kraftorten am Wegesrand
gibt es Denkanstöße. Die Kraft des Wassers, der Bäume,
Zeichen der Volksfrömmigkeit und spontanes Erleben
KEB Cham Seite 17
abseits der Alltagssorgen regen dabei die eigenen
Lebensenergien an.
Schönbrunnenkapelle bei Hannesried
Termin:
So, 19.03.2017, 9.00 Uhr
Frauenbrünnlkapelle bei Ast
Termin:
So, 26.03.2017, 9.00 Uhr
Dobrá Voda / Gutwasser bei Drazenov
Termin:
So, 09.04.2017, 9.00 Uhr
Dobrá Voda / Gutwasser bei Pocinovice
Termin:
So, 23.04.2017, 9.00 Uhr
Heiligenbrunn in Neukirchen beim Heiligen Blut
Termin:
Mo, 01.05.2017, 9.00 Uhr
Hochholzbrünnel bei Birnbrunn
Termin:
Sa, 13.05.2017, 9.00 Uhr
Wallfahrtskirche Heilbrünnl bei Roding
Termin:
So, 04.06.2017, 9.00 Uhr
Brünnl in Schwarzach bei Nabburg
Termin:
So, 18.06.2017, 9.00 Uhr
Dobrá Voda / Gutwasser bei Hartmanice und Guntherfelsen
Termin:
So, 25.06.2017, 9.00 Uhr
Inklusive Bildung
Angebote für Menschen mit und ohne Behinderungen
Anmeldung: OBA Cham, Tel. 09971-2009493
Kooperation: Offene Behindertenarbeit im Landkreis Cham
Osterkerzen basteln
Einführung in die Technik
Termin:
Di, 11.04.2017, 16.45 - 18.00 Uhr
Ort:
Gruppenraum der OBA Cham
Leitung:
Sandra Wagner, Heilerziehungspflegerin
TN-Beitrag: 2,– € zzgl. Materialkosten
Sag's einfach !
Praktische Einführung in "Leichte Sprache "
Termin:
Di, 25.04.2017, 18.00 Uhr
Ort:
Gruppenraum der OBA Cham
Leitung:
Sandra Wagner, Heilerziehungspflegerin
Was ist Extremismus ? Wie erkenne ich extremistische
Positionen bei den Parteien ?
Orientierungshilfen im Vorfeld der Bundestageswahlen
Termin:
Do, 11.05.2017, 18.00 Uhr
Ort:
Cham, Hotel am Regenbogen
Leitung:
Armin Speiser, Beratungsstelle gegen
Rechtsextremismus für Oberfranken und
Oberpfalz
Seite 18
KEB Cham
Badepralinen herstellen und Wäsche waschen wie früher.
Workshop in der Erpfenzeller Gartenwerkstatt
Termin:
Sa, 22.07.2017, 9.30 - 12.30 Uhr
Ort:
Erpfenzeller Gartenwerkstatt
Leitung:
Kathrin Robl, Umweltpädagogin
TN-Beitrag: 5,– €
Nimm mich bitte so, wie ich bin!
Trauma-Seminar für Haupt- und Ehrenamtliche in der
Flüchtlingshilfe
Termin:
Ort:
Leitung:
Fr, 21.04.2017, 14.00 - 18.00 Uhr
Cham, Hotel am Regenbogen
Susanne Lojewski, Psychotherapeutin,
Migrationsbeauftragte an Grund- und
Mittelschulen, Traumpädagogin
TN-Beitrag: nur freiwilliger Unkostenbeitrag, (dank des
Flüchtlingsfonds des Bistums Regensburg )
Anmeldung: KEB Cham , Tel. 09971-7138
Kooperation: KEB Cham, Treffpunkt Ehrenamt
In der ehrenamtlichen Arbeit mit Menschen, die Fluchterfahrungen machen mussten, begegnen wir immer wieder
denjenigen, die durch stark belastende Erfahrungen an die
Grenzen ihrer Verarbeitungsmöglichkeiten stoßen. Sie
zeigen auf ganz unterschiedliche Weise Folgen einer Traumatisierung. Der Umgang mit diesen belasteten Menschen
kann im Alltag eine große Herausforderung sein. In diesem
Seminar wollen wir uns mit den Ursachen, Kennzeichen
und den Auswirkungen von Traumata beschäftigen. Und
wir werden aufzeigen, welche alltagserprobten Ansätze
der Traumpädagogik die Helfenden stärken können, eine
wertschätzende Haltung einzunehmen und klare und stabile Beziehungen aufzubauen.
Ordentliche Mitgliederversammlung
der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Cham e.V.
Termin:
Ort:
Leitung:
Mi, 03.05.2017, 19.00 – 19.50 Uhr
Cham, Hotel am Regenbogen
Sandra Ederer, 1.Vorsitzende
Michael Neuberger, geschäftsführender
Bildungsreferent
Anmeldung: KEB Cham , Tel. 09971-7138
KEB Cham Seite 19
"Ich bin da"
Seniorenbegleitung als Nachbarschaftshilfe
Anmeldung: KEB Cham , Tel. 09971-7138
Kooperation: Caritasverband für den Landkreis Cham,
Arbeitsstelle Altenpastoral, Treffpunkt
Ehrenamt des Landkreises Cham
Unter dem Motto "Ich bin da" können sich Ehrenamtliche
als "Seniorenbegleiter/innen" für die Arbeit mit älteren
Menschen in der Nachbarschaft qualifizieren. Der Kurs
richtet sich insbesondere an Menschen im Alter rund um
den Ruhestand, die ihre Zeit sinnvoll nutzen und sich für
andere engagieren wollen. Die sechs Kursmodule decken
ein breites Spektrum von Fragen ab: Auseinandersetzung
mit dem eigenen Alter, gerontologisches Grundwissen,
Kommunikation und Gesprächsführung, Demenz und
Depression, Gedächtnistraining, u.a. .
"Ich bin da" – Informationsabend
Termin:
Ort:
Leitung:
10.Juli 2017, 18.00 Uhr
Cham, Hotel am Regenbogen
Christoph Braun, Arbeitsstelle
Seniorenpastoral des Bistums Regensburg
Anmeldung: KEB Cham, Tel. 09971-7138
"Ich bin da" – Kurs
Termine:
Orte:
6 Module vom 15.09. – 25.11.2017
ProCurand Pflegestift Cham (Module I-V),
Caritasaltenheim Roding (Modul VI)
Referenten: diverse Fachreferenten
Anmeldung: Treffpunkt Ehrenamt, Tel. 09971-78390
KEB Cham, Tel. 09971-7138
Im Garten des Lebens
Führung durch den jüdischen Friedhof bei Windischbergerdorf
Termine:
So, 25.06.2017, 14.00 - 15.15 Uhr
So, 02.07.2017, 14.00 - 15.15 Uhr
Leitung:
Timo Bullemer, Archivar der Stadt Cham
Anmeldung: KEB Cham , Tel. 09971-7138
Kooperation: Stadtarchiv Cham, KEB Cham
Der jüdische Friedhof bei Windischbergerdorf gehört zu den wenigen
Plätzen, die heute noch an die
ehemalige Israelitische Kultusgemeinde von Cham erinnern. Bei der
Führung erhalten Sie Informationen
zu diesem 1889 angelegten Friedhof, erfahren aber auch etwas über
das Schicksal einzelner jüdischer Mitbürger/-innen, die hier
bestattet wurden.
Seite 20
KEB Cham
Die K-Fragen „Kinder - Küche – Kirche“ oder „Karriere
- Kinder – Krise“ oder wie?"
Termin:
Do, 06.07.2017, 19.30 Uhr
Ort:
Stamsried, Pfarrheim
Referentin: MdB Marianne Schieder
Kooperation: KDFB Stamsried
"Von Natur aus : arm. Miteinander für das gemeinsame
Haus Schöpfung"
Diözesaner Schöpfungstag im Bistum Regensburg
Termin:
Sa, 30.09.2017, 9.30 - 16.30 Uhr
Ort:
Strahlfeld, Haus der Begegnung
Organisation: Beate Eichinger, Umweltbeauftragte des
Bistums Regensburg
Anmeldung: Tel. 0941- 5971602;
[email protected]
Kooperation: Bischöfliches Seelsorgeamt/Arbeitsstelle
Schöpfung und Umwelt, KEB im Bistum
Regensburg
Die Verantwortung für den Schutz der
Umwelt ist im biblischen Schöpfungsbericht grundgelegt und gehört zum
ethischen
Grundgerüst
modernen
Christseins. Seit 2005 lädt das Bistum
Regensburg rund um den Gedenktag
des Hl. Franziskus zu einem Schöpfungstag mit verschiedenen thematischen Aspekten ein.
Die Schöpfungstage sind geprägt vom gemeinsamen
Erleben der Natur, von der Vergewisserung der eigenen
Verantwortung im Glauben und von konkreten Ideen für
umweltfreundliches Handeln.
Eckpunkte des vielfältigen Programmes für jung und älter:
Impulsvortrag, thematische
Klosterführungen: Bienenwanderung, Gesprächsrunden, Projektpräsentationen,
Workshops (z.B. „Brot backen“, Afrikanische Spiele
basteln“, „Trommeln“), Ausstellung zum Klimawandel,
ökumenische Schlußandacht.
KEB Cham Seite 21
Bitte beachten Sie die Angebote unserer
Kooperationspartner
Apostolatshaus Hofstetten
Hofstetten 1, 93167 Falkenstein
Tel. 09462-9500
www. hofstetten-pallottiner.org
Geistliches Zentrum der Redemptoristen
Cham
Ludwigstr.16, 93413 Cham
www.exerzitienhaus-cham.de
Haus der Begegnung Strahlfeld
Am Jägerberg 2, 93426 Roding
www.kloster-strahlfeld.de
Katholische Erwachsenenbildung
im Bistum Regensburg e.V.
Spindlhofstr. 23, 93128 Regenstauf
www.keb-regensburg.de
Seite 22
KEB Cham
Hinweise
www.keb-cham.de
Auf unserer Homepage finden Sie detaillierte Ausschreibungen zu den angekündigten und auch kurzfristig
geplanten Veranstaltungen. Zusätzlich informieren wir Sie
über mehr als 300 weitere Veranstaltungen der
Pfarrgemeinden und kirchlichen Verbände im Landkreis
Cham.
Termine
Meldeschluss für Veranstaltungen
für das Herbst/Winter-Programm
Donnerstag, 06.Juli 2017
Erscheinungsdatum des neuen KEB-Programms
(September 2017 – Februar 2018)
Anfang September 2017
Mitgliederversammlung der KEB Cham
Hotel am Regenbogen Cham
Mittwoch, 03.Mai 2017
Weitere Hinweise
Für alle Veranstaltungen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (vgl. Homepage). Alle unsere Veranstaltungen sind öffentlich. Jeder/jede Interessierte hat
Zutritt.
Impressum
Katholische Erwachsenenbildung
im Landkreis Cham e.V.
Schützenstr.14
93413 Cham
Fon 0 99 71 / 71 38 – Fax 0 99 71 / 80 16 71
Email: [email protected] – Internet: www.keb-cham.de
Montag – Donnerstag 08.00 – 15.30 Uhr
Freitag, 08.00 – 13.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Titelbild: www.pfarrbriefservice.de
KEB Cham Seite 23
Lernen
ist einfach.
Bildung ist das,
was übrigbleibt,
wenn wir vergessen,
was wir gelernt haben.
Edward Frederick Lindley Wood
www.spk-cham.de