Sitzungen und Termine der Pfarrgemeinde und des Pfarrers

St. Michael / Eppan
Sitzungen und Termine der Pfarrgemeinde und des Pfarrers
04.03.
04.03.
05.03.
05.03.
05.03.
05.03.
05.03.
05.03.
05.03.
06.03.
06.03.
06.03.
06.03.
06.03.
07.03.
07.03.
07.03.
07.03.
08.03.
08.03.
08.03.
08.03.
08.03.
08.03.
08.03.
08.03.
08.03.
09.03.
09.03.
09.03.
10.03.
10.03.
10.03.
10.03.
10.02.
10.03.
10.03.
11.03.
11.03.
12.03
12.03.
12.03.
12.03.
12.03.
12.03.
7,30 Uhr:
18,00 Uhr:
8,45 Uhr:
9,00 Uhr:
10,00 Uhr:
10,30 Uhr:
14,30 Uhr:
15,00 Uhr:
19,00 Uhr:
11,00 Uhr:
17,30 Uhr:
18,00 Uhr:
19,00 Uhr:
20,00 Uhr:
9,30 Uhr:
15,00 Uhr:
17,30 Uhr:
18,00 Uhr:
9,00 Uhr:
9,30 Uhr:
10,00 Uhr:
16,30 Uhr:
17,30 Uhr:
18,00 Uhr:
18,45 Uhr:
20,00 Uhr:
20,00 Uhr:
7,45 Uhr:
9,00 Uhr:
9,00 Uhr:
9,30 Uhr:
16,00 Uhr:
16,30 Uhr:
17,15 Uhr:
18,00 Uhr:
18,00 Uhr:
7,30 Uhr:
18,00 Uhr:
8,45 Uhr:
9,00 Uhr:
10,00 Uhr:
10,30 Uhr:
14,30 Uhr:
15,00 Uhr:
Weggottesdienst zur Gleifkirche
Vorabendmesse (St. Michael) – Pfarrer Florian Agreiter
Pfarrgottesdienst (St. Michael) – Kirchenchor
Eucharistiefeier (Jesuheim)
Pfarrgottesdienst (Girlan) – Bläser Jenesien
Santa Messa (Appiano)
Tauffeier in Rabland
KREUZWEGANDACHT (Josefskirche)
Glockengeläut zum Hausgottesdienst in der Familie
Urnenbeisetzung Cristina Naletto Rizzi (St. Michael)
Girlan: Keine Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
Girlan: Weggottesdienst zu den 7 Worten am Kreuz
Treffen der Firmhelfer (St. Michael / Eppan)
Eucharistische Andacht
- 11,30 Uhr: Bürostunden (Girlan)
- 17,00 Uhr: Bürostunden (St. Michael)
St. Michael: Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
St. Michael: Eucharistiefeier
St. Michael: Eucharistiefeier
- 11,30 Uhr: Bürostunden (St. Michael)
Wortgottesdienst (Altersheim St. Pauls)
Rosenkranzandacht (Sonnenberg)
Girlan: Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
Girlan: Eucharistiefeier
Treffen der Firmhelfer (Girlan)
Treffen der Erstkommunionhelferinnen (Girlan)
Incontro del lettori (Appiano)
Eucharistiefeier (Jesuheim)
St. Michael: Keine Eucharistiefeier
Freier Tag des Pfarrers
Josefskirche: Eucharistiefeier (Kath. Frauenbewegung)
- 11,00 Uhr: Bürostunden (St. Michael)
- 17,00 Uhr: Bürostunden (Girlan)
Eucharistiefeier (Sonnenberg)
Girlan: Kreuzwegandacht (Kath. Frauenbewegung)
Girlan: Eucharistiefeier zum Weltgebetstag der Frauen)
VIA CRUCIS in PARROCCHIA
Weggottesdienst zur Gleifkirche
Vorabendmesse in Girlan (Vorstellung der Firmlinge)
Pfarrgottesdienst (St. Michael)
Eucharistiefeier (Jesuheim)
Pfarrgottesdienst (Girlan) – Vorst. Erstkommunionkinder
Santa Messa (Appiano)
Tauffeier in Vahrn
KREUZWEGANDACHT (Josefskirche)
Pfarrei zum Hl. Erzengel Michael
aufeinander hören – voneinander lernen
miteinander glauben – unterwegs zum Ziel
Pfarrbrief vom 05.03. – 12.03.17 – Nr. 10
„MITEINANDER – INSIEME – FÜREINANDER“
stärken – heilen – entscheiden – Gutes tun
„Was darf ich im Leben loslassen, in die Wüste
schicken, um besser zu leben“
Leere – Wüste - Leben
Manchmal ist sie einfach da,
macht sich breit in mir,
diese Leere. Dann will ich
nicht kreativ, erfolgreich,
attraktiv, stark, den
Erwartungen entsprechend
sein. Dann gilt es,
diese Leere auszuhalten.
Wüstenzeiten zulassen,
den Rückzug wagen,
die Chance nutzen,
einfach nur Sein.
Bei mir sein,
Begegnung erfahren.
Gott, der mich kennt,
der weiß um unsere
Versuchungen,
der das Leben kennt
bis zur letzten Konsequenz,
er begleitet mich durch die
Wüste. Und dann geschieht
Wandlung, ich wende mich
neu dem Leben zu,
nehme dankbar das
Geschenk der Liebe an
und erahne Auferweckung
mitten im Leben.
Gottesdienste in der Pfarrgemeinde St. Michael / Eppan
vom 05.03. – 12.03.2017 – Pfarrbrief Nr. 10
Samstag
04.03.
7,30
18,00
Sonntag
05.03.
8,45
1. Fastensonntag – Tag der Hauskirche
Gemeinsamer Gang des Besinnungsweges zur
Gleifkirche als Kreuzwegandacht und Weggottesdienst auf die Gleif, dort gemeinsamer Abschluss
und Segensfeier
Pfarrgottesdienst für die Anliegen der Gemeinde
Eucharistiefeier für Anna und Michael Zozin
Eucharistiefeier für Karolina Morandell
Eucharistiefeier für Herbert Geier und Annemarie (Jtg.)
Eucharistiefeier für Josef Hafner
Eucharistiefeier für Leb. u. Verst. der Fam. Unterholzner
Eucharistiefeier für Oskar und Pepi Dietl (Jtg.)
Eucharistiefeier für Anna Alber Figl (Jtg.)
(mitgestaltet von Karins Gruppe)
(Den Gottesdienst feiert Pfarrer Florian Agreiter)
Pfarrgottesdienst für die Anliegen der Gemeinde
Eucharistiefeier für Leb. und Verst. Gönner des Chores
Eucharistiefeier für Leb. u. Verst. Mitglieder des Chores
Eucharistiefeier für Martha Furcher (Jtg.)
Eucharistiefeier für Florian Paickner (Jtg.)
Eucharistiefeier für Eduard und Margareth Meraner
Eucharistiefeier für Anton und Anton Meraner
Eucharistiefeier für Fritz Dejori (Jtg.)
Eucharistiefeier für Andreas Dejori
Eucharistiefeier für Albert Klotz (30. Todestag)
Eucharistiefeier für Gertrud Romen Klotz (30. Todestag)
Eucharistiefeier für Maria Hillebrand Frei (7. Todestag)
Eucharistiefeier für Anton Franz Slomp (7. Todestag)
Eucharistiefeier für Walter Meraner, Völser (Jtg.)
Eucharistiefeier für Ida Walcher
Eucharistiefeier für Thomas Mur
Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Dietl
Eucharistiefeier für Robert Oberhauser (7. Todestag)
Eucharistiefeier für Josef Spitaler (7. Todestag)
Eucharistiefeier für Josef Ohnewein (7. Todestag)
Eucharistiefeier für Klara Tscholl
Eucharistiefeier für Leo Stampfl
Eucharistiefeier für Hubert Walcher
Eucharistiefeier für Karl Palmann
Eucharistiefeier für Arnold Dellagiacoma
Eucharistiefeier für Hochw. Wilhelm Machura
Eucharistiefeier für Annelies Sparer, Egathof
Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Raifer, Kreit
Sonntag
05.03.
8,45
9,00
10,00
10,30
Montag
06.03.
Dienstag
07.03.
15,00
19,00
17,30
18,00
20,00
17,30
18,00
Mittwoch
08.03.
9,00
16,30
17,30
18,00
Donnerstag 9,00
09.03.
Freitag
10.03.
9,00
Eucharistiefeier für Bruno Saxalber
Eucharistiefeier für Anna Giuliani Tetter
Eucharistiefeier für Heinrich und Luis Pfeifer
Eucharistiefeier für Rudolf Laner
Eucharistiefeier für Herbert Tscholl
(mitgestaltet vom Kirchenchor)
Jesuheim: Eucharistiefeier
Girlan: Eucharistiefeier
Santa Messa per la communità parrocchiale
Santa Messa per Cristina Naletto Rizzi
Santa Messa per Omar Masiero
Josefskirche: KREUZWEGANDACHT
Glockengeläut zum Hausgottesdienst in der Familie
Girlan: Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
Girlan: Eucharistiefeier
Eucharistische Andacht
Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
Eucharistiefeier für die Armen Seelen
Eucharistiefeier für Gertrud Klotz Romen
Eucharistiefeier für Erwin Plattner
Eucharistiefeier für Helene Mair Ranzi
Eucharistiefeier für Aloisia Egger Gaiser
Eucharistiefeier für Helmuth Karbon
Gedenktag des Heiligen Johannes ´von Gott
Internationaler Tag der Frau
Eucharistiefeier für Gertraud Schrott
Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Sparer
Eucharistiefeier für Dank erlangte Hilfe
Eucharistiefeier für Pfarrer Nikolaus Laimer
Eucharistiefeier nach Meinung
Eucharistiefeier z. E. von Pfarrer Heinrich Videsott
Eucharistiefeier für Josef Cagol
Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Mahlknecht
Rosenkranzandacht (Sonnenberg)
Girlan: Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
Girlan: Eucharistiefeier
Gedenktag der Heiligen Franziska von Rom
Keine Eucharistiefeier
Freier Tag des Pfarrers
Weltgebet der Frauen (nachgeholt)
In der Josefskirche:
Eucharistiefeier für Mario Pallhuber
Eucharistiefeier als Dank und Bitte
Eucharistiefeier für Josef Ohnewein
Eucharistiefeier für verstorbene Eltern
Eucharistiefeier für Anna Tonner
Freitag
10.03.
9,00
16,30
17,30
18,00
Samstag
11.03.
Sonntag
12.03.
7,30
18,00
8,45
9,00
10,00
10,30
15,00
19,00
Eucharistiefeier für Hw. Gottfried Gruber
Eucharistiefeier zu. E. des Hl. Josef Freinademetz
Opfersammlung Frauenprojekte in aller Welt
(mitgestaltet von der Kath. Frauenbewegung)
Eucharistiefeier (Sonnenberg)
Girlan: Gebetszeit für die Pfarrgemeinde
Girlan: Eucharistiefeier
2. Fastensonntag – Tag der Hauskirche
Gemeinsamer Gang des Besinnungsweges zur
Gleifkirche als Kreuzwegandacht und Weggottesdienst auf die Gleif, dort gemeinsamer Abschluss
und Segensfeier
VORABENDMESSE in GIRLAN
Pfarrgottesdienst für die Anliegen der Gemeinde
Eucharistiefeier für Leo Ortler und Angehörige
Eucharistiefeier für Hans Pircher
Eucharistiefeier für Josef Cagol
Eucharistiefeier für Leb. und Verst. der Fam. Mahlknecht
Eucharistiefeier für Thomas Mur
Eucharistiefeier für Helmuth Karbon
Eucharistiefeier für Reimund Gius
Eucharistiefeier für Antonia Singer
Eucharistiefeier für Peter Singer
Eucharistiefeier als Dank und Bitte
Eucharistiefeier nach Meinung
Eucharistiefeier für Johanna Waldthaler
Eucharistiefeier für Berta Florian
Eucharistiefeier für Toni Slomp
Eucharistiefeier für Josef Spitaler
Eucharistiefeier für verst. Eltern Zulasung
Eucharistiefeier für Rudi Gutgesell
Eucharistiefeier für Renate Walcher
Eucharistiefeier für verstorbene Eltern Gaiser
(mitgestaltet vom Nalser Dreigesang)
Jesuheim: Eucharistiefeier
Girlan: Eucharistiefeier
Santa Messa per la communità parrocchiale
Santa Messa per Gino Seppi (20 anniv.)
Josefskirche: KREUZWEGDANDACHT
Hazsgottesdienst in dern Familien
Das Bestellen von Messintentionen kann zu Bürostunden im Pfarrhaus
vorgenommen werden oder vor oder nach den Gottesdiensten in der Sakristei.
Die Termine im Kalender dienen als Schnellübersicht der liturgischen
Woche für die Gläubigen und geben auch die Termine an, wo man den
Pfarrer nicht zu Hause antrifft.
Pfarramt St. Michael / Eppan: Kapuziner Straße 17, 39057 Eppan,
Tel. Nr. 0471 / 662208. Fax: 0471 / 671554,
Handy Nummer des Pfarrers: 333 45 12 208 (oder Sms schreiben).
E-Mail Adresse: [email protected] oder [email protected]
Antenne Eppan Internet: http://www.pfarrei-stmichael.it
IMPRESSUM: Pfarrgemeinde St. Michael / Eppan, der Pfarrbrief erscheint
wöchentlich in einer Auflage von 500 Stück. Für den Inhalt verantwortlich: Pfarrer
Christian Pallhuber. Laufende Nr. 2017 / 10
Bürostunden in St. Michael / Eppan:
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
von 15,00 Uhr – 17,00 Uhr
von 9,30 Uhr – 11,30 Uhr
Freier Tag des Pfarrers (außer bei Beerdigungen).
von 9,30 Uhr – 11,30 Uhr
Bürostunden in Girlan:
Dienstag:
Donnerstag
Freitag:
von 9,30 Uhr – 11,30 Uhr
Freier Tag des Pfarrers (außer bei Beerdigungen).
von 16,00 Uhr – 17,00 Uhr
Pfarrhaus St. Martin / Girlan: Pfarrgasse 3, 39057 Girlan
Tel. Nr. 0471 / 662409. Fax: 0471 / 662409.
Handy Nummer des Pfarrers: 333 45 12 208 (oder Sms schreiben).
E-Mail Adresse: [email protected] oder christian.pallhu[email protected]
Gottesdienst in der Gleifkirche in der Fastenzeit:
In der Fastenzeit gestalten die Wortgottesdienstleiter an den Samstagen um
7,30 Uhr die „Gottesdienste“ als Kreuzwegandachten und als Weggottesdienste
oder Wortgottesfeiern auf dem Weg und in der Gleifkirche. Nur am Samstag,
den 08. April 2017 (vor dem Palmsonntag) wird eine Eucharistiefeier
angeboten.
49. Landestagung der Witwen in Brixen
Am Sonntag den 12. März 2017 in den Cusanus Akademie in Brixen mit Beginn
um 9,30 Uhr. Programm: 9,40 Uhr Begrüßung durch die Landesvorsitzende,
9,30 Uhr Festgottesdienst mit dem Männerchor von Ehrenburg, 10,30 Uhr
Grußworte der Ehrengäste, 11,00 Uhr: Festvortrag von Frau Christine Wunsch
zum Thema: „Leben nach Wunsch, wenn du glücklich sein willst, dann sei
es.“ 12,00 Uhr Mittagessen, ab 14,00 Uhr Unterhaltung mit der Mundartdichterin
Frieda Weisshorn. 15,15 Uhr. Abschluss der Tagung. Kosten: Fahrtspesen:
10,00 Uhr Mittagessen und Getränk 17,00 Uhr. Anmeldung bei Frau Romen R.
Tel. 0471 664 374.
Busabfahrt: 7,50 Uhr Tretterparkplatz Eppan oder 7,35 Uhr Girlan Bushaltestelle.
Alle sind herzlich eingeladen.
Wie Feiern wir unsere Karwoche
Palmsonntag
19,00 Uhr:
8,30 Uhr:
10,15 Uhr:
14,30 Uhr:
Palmweihe in Girlan
Gottesdienst mit Palmweihe (St. Michael)
Palmweihe in Girlan (Kindergottesdienst)
Kreuzweg zur Gleifkirche
Gründonnerstag 10,30 Uhr: Wortgottesfeier mit Kindern (St. Michael)
16,00 Uhr: Abendmahl – Erstkommunion (Girlan)
18,30 Uhr: Abendmahl für Erwachsenen (St. Michael)
20,00 Uhr: Abendmahl für Erwachsenen (Girlan)
Karfreitag
10,30 Uhr:
15,00 Uhr:
17,00 Uhr:
20,00 Uhr:
Wortgottesfeier mit Kindern (St. Michael)
Kreuzesfeier für Erwachsene (Girlan)
Wortgottesfeier mit Kindern (Girlan)
Kreuzesfeier für Erwachsene (St. Michael)
Karsamstag
17,00 Uhr: Feier der Osternacht für Kinder (Girlan)
19,00 Uhr: Feier der Osternacht (Girlan)
21,00 Uhr: Feier der Osternacht (St. Michael)
Ostersonntag
8,45 Uhr: Ostergottesdienst (St. Michael)
10,00 Uhr: Ostergottesdienst (Girlan)
10,30 Uhr: Familienwortgottesdienst (St. Michael)
Ostermontag
8,45 Uhr: Ostergottesdienst (St. Michael)
10,00 Uhr: Ostergottesdienst (Girlan)
Spruch der Woche:
Es scheint, als seien wir so damit beschäftigt,
das Wasser vom Boden aufzuwischen,
dass wir nicht dazukommen, einfach den Wasserhahn abzudrehen.
Seniorentreff / Bibliothek.
Bei der Bibliotheksstunde am 8. März zeigt Christian Kofler Bilder von den
Lebensstationen des Martin Luther und erzählt aus dem Leben des Reformators.
Beginn um 15 Uhr im Haus am Michaelsplatz.
Was heute fasten bedeuten könnte?
Ich möchte zunächst mit einer Erfahrung beginnen: Jeder hat schon einmal eine
Reise begonnen. Er packt zuhause alles zusammen, was er glaubt im Urlaub zu
brauchen. Da muss man sorgfältig sortieren, aussuchen und eine Auswahl
treffen. Schließlich ist der Koffer gepackt, die Auswahl getroffen und am Ende
lässt sich der Koffer nicht schließen. Dann heißt es wieder auspacken und
wieder erneut auswählen und sortieren bis sich der Koffer schließen lässt.
Solche Situationen gibt es viele im Leben nicht nur beim Koffer packen. Der aus
dem Althochdeutschen kommende Begriff Fasten bedeutet Festhalten. Um beim
Bild des Einstiegs zu bleiben,
könnten wir uns in der
Fastenzeit bewusster als sonst
die Frage stellen: woran
möchte ich festhalten: an
welchen Orten, an welchen
Menschen,
an
welchen
Worten, an welcher Tätigkeit.
Was bereichert oder behindert
mein Leben. Früher stand
hinter dem Wort Fasten vor
allem der religiös motivierte
freiwillige Verzicht auf Speisen,
Getränke und Genussmittel.
Wer heute im Sinn von
Nahrungsverzicht fastet, hat freilich häufig nichts Religiöses mehr im Schilde,
sondern seine Gesundheit oder Attraktivität.
Beim alttestamentlichen Propheten Kohelet lesen wir, es gibt für alles eine Zeit eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Weinen und
eine Zeit zum Lachen, eine Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden. Um
zu entdecken, was meinem Leben gut tut, bzw. meiner Beziehung zu Gott, da
muss man sich zuerst von etwas Entfernen. Viele weise und gelehrte Menschen
haben sich vor großen Entscheidungen in die Wüste zurückgezogen oder haben
einsame Orte aufgesucht, um zu entdecken, was einem fehlt, wer einem fehlt,
und was und wen man braucht zum Leben. Nach dem christlichen Kalender ist ,
seit dem Aschermittwoch am 13. Februar, die Zeit zum Fasten. Sie dauert bis
Ostern, soll daran erinnern, dass Jesus Christus vor seinem öffentlichen
Auftreten 40 Tage in der Wüste gefastet hat, und eine Periode des Verzichts, der
Einkehr und der Buße sein und sich seiner Sendung bewusst wurde.
Wer Abstand nimmt von Menschen, Dingen und Orten wird auch merken, dass
Gefühle und Gedanken frei werden, die sonst der Lebensalltag unterdrückt. 40
ist eine Zahl, welche in der Bibel sehr oft vorkommt: 40 Jahre wanderte Mose
durch die Wüste, 40 Tage war Mose am Berg Sinai, 40 Tage regnete es in den
Zeiten des Noah, 40 Tage nach der Geburt Jesu brachte man ihn in den Tempel,
40 Tage fastet Jesus in der Wüste, nach 40 Tagen wird Jesus in den Himmel
aufgenommen. Die Zahl 40 ist in vielen Religionen und Kulturen eine Maßzahl
geworden. Kann ich 40 Tage z. B. im selben Anliegen beten ist nicht einfach,
wenn aber nach 40 Tagen der Wunsch oder das Gebet dasselbe ist, darf davon
ausgehen, dass echt und geprüft ist. Für welche Entscheidung im Leben dürfen
wir uns heute noch 40 Tage zeitnehmen?
Nicht nur das Christentum empfiehlt zu bestimmten Zeiten das Fasten - es
gehört auch zu den fünf Säulen des Islam, in dem der Fastenmonat Ramadan
große Bedeutung hat. Von den christlichen Konfessionen bewerten traditionell
Katholiken und Orthodoxe das Fasten besonders hoch, auch wenn sich die
Regeln im Lauf der Zeit geändert und gelockert haben. In der römischkatholischen Kirche galt zum Beispiel bis in die Zeit des Zweiten Vatikanischen
Konzils (1962-1965) die Vorschrift, am Freitag kein Fleisch zu essen, was dazu
führte, dass an diesem Tag vorwiegend Fisch auf den Tisch kam. Das
Freitagfasten wurde keineswegs abgeschafft, kann aber jetzt durch eine andere
Art des Verzichts praktiziert werden, was den nicht unbegründeten Verdacht
nährt, dass sich nur noch
eine
Minderheit
der
Katholiken daran hält.
Im Mittelalter wurde auch
vor Weihnachten, ab
dem Martinsfest am 11.
November, 40 Tage
gefastet, später noch im
Advent oder zumindest
am Heiligen Abend bis
zum
Beginn
der
Weihnachtsfeier. Heute
sind Katholiken - im Alter
von 16 bis 60 Jahren - nur noch der Aschermittwoch und der Karfreitag als
strenge Fasttage vorgeschrieben. Am diesen Tagen dürfen sie kein Fleisch
konsumieren und sich nur einmal sättigen sowie noch ein kleine Stärkung zu
sich nehmen. Zum echten Fasten gehört nicht nur das Verzichten, sondern auch
die Nächstenliebe. Die Nächstenliebe ist eines der schönsten Gebote der
Christenheit. Wie gehe ich mit anderen Menschen um? Wie denken oder
sprechen ich über sie? Lassen wir andere Menschen, die dasselbe tun wie wir
neben uns existieren oder ihren berechtigten Platz. Fasten kann auch heißen im
Denken Groß oder Größer werden und keine eigenen Feindbilder aufstellen aus
dem Konkurrenzdenken heraus.
Ich kenne Menschen, die fasten 40 Tage und mehr um in ein schönes Kleid
hineinzupassen. Wir Christen könnten so „Fasten“, um unseren Platz in der
Freundschaft Gottes nicht zu verlieren.
Fastenzeit
Einfach nur zu-hören, schweigend hin-hören, lauschend mit ganzem Herzen.
Immer wieder neu horchen, auf-horchen, gehorchen, wissen, wo ich hin gehöre.
Mehr von innen, mit dem Herzen sehen, klarer sehen, besser verstehen.
Tiefer sehen als gewohnt, neue Einsicht gewinnen,
weiter sehen, weit über sich selbst hinaus.
INFORMAZIONI
Il CPP nella seduta del 08.02. c.a. ha accolto la proposta del Consigliere Simona
Scola-Zanotelli di coinvolgere tutta la comunità per sostenere un progetto di
sostegno a un missionario amico di don Rico e operante in Sudan. I gruppi di
catechismo sono o verranno interessati all’iniziativa in termini di offerte in
denaro. Il missionario della società dei padri Comboniani di Bologna, si chiama
Piero Ferrari, molto noto anche in Curia e in altre parrocchie della diocesi.
Pertanto le offerte che si raccoglieranno domenica 5 marzo avranno questo
scopo. Il Giovedì santo saranno consegnate a chi di dovere.
Celebrazioni nel tempo di Quaresima
e Pasqua in lingua italiana
Mer 1 marzo
Le Ceneri S. Messa / Imposizione Ceneri
H 20.00 Chiesa parrocchiale
Ven 3 marzo Tutti i venerdì tranne il 7 aprile Via Crucis
H 18.00 Chiesa parrocchiale
Ven 7 aprile
Liturgia penitenziale sostituisce Via Crucis
H 20.00 Chiesa parrocchiale
Dom 9 aprile
S. Messa Le Palme / Benedizione Palme
H 10.15 Chiesa parrocchiale
Ein Fastenprojekt des Arbeitskreises Solidarität
St. Michael / Eppan
In Äthiopien werden dringend Wasserstellen benötigt damit die Menschen immer
längere Trockenzeiten überbrücken können.
1,500 € für eine Trinkwasserstelle aus Eppan, damit wird sauberes Wasser zu
den Familien geleitet. Es sind keine
stundenlangen
Fußmärsche
mehr
notwendig und es gibt keine Krankheiten
durch verschmutztes Wasser. Endlich gibt
es genug Wasser und Zeit für die Arbeit
auf dem Feld, um die Kinder zu ernähren.
Beim Bau packen die Dorfbewohner selber
mit an. 1.500 € kostet die Errichtung einer
Wasserstelle, mit diesem Beitrag können
wir mit Ihrer Hilfe eine Wasserstelle
errichten, die dann der Gemeinde Eppan
gewidmet wird. Die Kosten für den
Anschluss und die Verlegung der Rohre
übernimmt die Caritas.
Pfarrcafe am Sonntag, den 05. März 2017
anschließend an den Gottesdienst im Pfarrsaal
Vielen Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung.