als PDF herunterladen

Die Evangelische Rundfunkbeauftragte beim WDR -­‐ Kaiserswerther Straße 450 -­‐ 40474 Düsseldorf TELEFON: 0211-41 55 81-0 FAX:0221-41 55 81-20 E-­‐MAIL: [email protected]­‐nrw.de INTERNET: www.kirche-­‐im-­‐wdr.de Die Text-­‐Rechte liegen bei den Autoren und beim Evangelischen Rundfunkreferat. Verwendung nur zum privaten Gebrauch! evangelisch: Kirche in 1Live | 03.01.2017 | 05:00 Uhr | Beate Raguse
Jetzt
Neben mir saugt ein Typ an seinem Coffee to go. Gegenüber steht eng
umschlungen ein Paar. Ich stehe einfach so am Bahnsteig. Auf der Werbetafel
erscheinen Texte und Bilder zum Beispiel „Eins für jetzt, eins direkt, eins
sofort.“ Ich muss zweimal hingucken, bevor ich kapiere, was die von mir wollen.
Kleine Schokoladen sind da abgebildet, eine für sofort, eine für direkt, eine für
jetzt.
Auf Schokolade kann ich gerade gut verzichten, nett fänd ich aber, wenn jetzt
endlich der Zug einrollen würde. Oder wenn auch neben mir jemand stände, der
mich umarmen würde. Jetzt gerade, das wär’s. Der Zug kommt noch nicht. Ich
habe Zeit zum Weiterdenken. Eigentlich gar nicht so schlecht die Werbung. Sie
erinnert mich daran, dass sich in den letzten Monaten bei mir was verändert hat.
Ich bin ne ganze Reihe Sachen direkt mal angegangen, die ich vorher lange auf
„später“ oder „irgendwann mal“ verschoben hatte. Letztens hat mich David mit
zur Fahrraddemo genommen. Hat Spaß gemacht, einmal im Monat fahr ich jetzt
mit. Dann war ich im Secondhandladen, ein Upcycle-Tag, witzige Regale,
Lampen aus Altmetall. Mein Wohnzimmer hab ich neu gestylt, ohne auch nur
ein Teil zu kaufen. Lange aufgeschoben, dann endlich gemacht.
„Der einzige richtige Augenblick ist jetzt“, murmele ich vor mich hin. „Klingt
nach sinnvollem Timing“. Und dann ist es so, als ob meine Gedanken Wirkung
zeigen: In diesem Moment rollt mein Zug ein.
Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)