Fallwerkstatt Autismus für die Praxis bei Kindern (0 – 10 Jahre)

Fallwerkstatt Autismus für die Praxis bei Kindern (0 –
10 Jahre)
Der gezielte Einsatz von visuellen und strukturierenden Hilfen bei Menschen mit Autismus ist langjährig
erprobt und nachweislich effektiv.
Räumliche und zeitliche Strukturierung, Pläne aller Art, Möglichkeiten der Aufgabengestaltung und Hilfen
zum Verständnis sozialer Zusammenhänge sind daher aus dem Umgang mit Menschen mit Autismus
nicht mehr wegzudenken und gelten als fester Bestandteil der täglichen Arbeit.
Dieses Seminar bietet konkrete fachliche Anregung und Umsetzungsmöglichkeiten für Ihren
Arbeitsalltag.
Inhalte
Anhand von mitgebrachten „Fällen“ werden konkrete Visualisierungs- und Strukturierungshilfen für die
Unterstützung und Förderung der Kinder erarbeitet.
Schildern Sie im Vorfeld kurz jene „Fälle“ und Themen, die Ihnen besonders wichtig sind und senden Sie
sie bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin an [email protected]
Lernergebnisse
Die TeilnehmerInnen…
 haben konkrete Unterstützungsmöglichkeiten für ihre KundInnen erarbeitet.
Zielgruppe
MitarbeiterInnen, die Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen betreuen und fördern. Besonders
geeignet für FrühförderInnen. Voraussetzung: Sie haben bereits ein Grundwissen zum aktuellen
Wissenstand über Autismus und seine Erscheinungsformen.
Vortragende
Susanne Radl, Diplom Sozialbetreuerin; Weiterbildung zum TEACCH® Ansatz bei Dr. Anne Häußler in
Köln; Trainerin und Referentin; Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Autismus; Einzel- und
Gruppenangebote für Menschen mit Autismus, Beratung und Begleitung. www.struvis.at
Zeit und Ort
24. April 2017, 09:00 – 17:00 Uhr (8 UE), Jugend am Werk, Lauzilgasse 25/3, 8020 Graz
Kosten und Anmeldung
Anzahl Plätze: 16, Kosten: € 130,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung
Anmeldung via Mail an: [email protected] oder Tel: 050 7900 1165; Anmeldeschluss: 24.3.2017