Wein - Goethe

Kurzinformation:
Wein –
Herstellung, Bestandteile, Zusatzstoffe
Wein ist neben Bier das bedeutendste alkoholische Getränk. Auch wenn es
unzählige Bücher und Informationen über Wein gibt, sind doch die chemischen
Aspekte der Weinbereitung und der Weininhaltsstoffe weniger bekannt.
Die Fortbildung greift dies auf und geht mit Bezug zum Chemieunterricht
speziell auf die Chemie des Weines ein. Neben Fachinformationen über die
Weinbereitung, die dafür verwendeten Hilfs- und Zusatzstoffe und wichtige
Bestandteile von Traubenmost und Wein können einfache Schulversuche selbst
erprobt werden. Diese haben einen engen Bezug zu Themen wie
Kohlenhydrate, Alkohole, organische Säuren und Redoxreaktionen
Über den Referenten
Prof. Dr. Hans Joachim Bader studierte Chemie an der
Goethe-Universität Frankfurt am Main, wo er 1975 im Fach Organische
Chemie promovierte. Von 1976 bis 9184 war er Assistent an der PH
Westfalen-Lippe. 1984 habilitierte er sich im Fach Didaktik der Chemie.
1985 erhielt der den Johann Friedrich Gmelin Preis und wurde zum
Professor auf Zeit berufen. Von 1986 bis 1991 war er Professor für
Didaktik der Chemie an der Universität Erlangen-Nürnberg, ab 1992 C4Professor an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Leiter des
Instituts für Didaktik der Chemie sowie des Lehrerfortbildungszentrums
Frankfurt. Nach Eintritt in den Ruhestand 2011 ist der Seniorprofessor
an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.