Heft 5 - VfB Kirchhellen

Stadionzeitung zu den Heimspielen des VfB Kirchhellen
Det VfB-Blättken
www.VfB-kirchhellen.de 22. Jahrgang, Ausgabe 347 Heft 5, Saison 2016/17
Sonntag, 16. Oktober 2016, 15.00 Uhr
Bezirkssportanlage Kirchhellen
VfB Kirchhellen - SG Preußen Gladbeck
Vorspiel: VfB Kirchhellen II - SG Preußen Gladbeck III (Anstoß: 13.00 Uhr)
Standortbestimmung
Am heutigen Sonntag begrüßen wir Preußen Gladbeck an der
Löwenfeldtsraße. Unser Gast aus Gladbeck kennt nur Hop
oder Top. Nach neun Spieltage stehen sechs Siege und drei
Niederlage zu Buche. Torhungrig sind die Gäste auch: 32 Mal
konnte man das Runde ins Eckige versenken, was Platz drei
im Ranking der geschossenen Tore ergibt. Allerdings zappelte
das Leder auch schon 21 Mal im eigenen Netzt. Die Formel
für Sonntag kann also nur lauten, aus einer gesicherten Defensive nach vorne spielen und die sich zwangsläufig ergebenen
Torchancen konsequent nutzen. Letzten Sonntag in Firtinaspor
konnten unsere Jungs sehen, was passiert, wenn man sich von
Hektik anstecken lässt. Man verliert die Ordnung und ohne diese lässt sich kein Spiel aufziehen, es entstehen keine Torchancen
und das Spiel steht auf Messers Schneide. Wie wir Fussball spielen können, wenn wir die Ordnung halten, haben wir schon
bei vielen Auftritten in dieser Saison bewundern können. Auf
ein schönes Spiel mit vielen Torchancen und einen hoffentlich
verdienten Sieger VfB!
Ihre Apotheke mitten im Dorf
Mit uns ist jeder Schuss ein Tor, denn Beratung und Leistung werden bei uns GROSS geschrieben.
Wir beraten nicht nur persönlich und diskret, sondern auch
qualifiziert und anerkannt zertifiziert in allen Fragen rund um:
Arzneimittel und Homöopathie | Phytothek
(Kompetenzapotheke für pflanzliche Therapie) |
Diabetes | Inkontinenz | Ernährung und Kosmetik |
Kompressionsstrümpfe | AMTS qualifizierte
Apotheke | (Reise-) Impfempfehlungen
Daneben haben Sie die Möglichkeit, direkt in der Apotheke
verschiedene Bestimmungen durchführen zu lassen wie:
Öffnungszeiten
Mo.- Fr. von 08.00–19.00 Uhr
Sa. von 08.00–14.00 Uhr
durchgehend geöffnet
Blutzucker | Cholesterin (HDL, LDL und
Triglyceride) | Gerinnung (Quick, INR) | Hauttypen
Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Abhol- und Lieferservice
von Rezepten und von uns geführten Waren,
denn Service ist unser Rezept!
Dorf-Apotheke Kirchhellen · Apothekerin Christiane Petri-Reers · Hauptstraße 34 · 46244 Bottrop-Kirchhellen
Telefon 0 20 45 / 4 12 90-0 · www.dorf-apotheke-kirchhellen.de · www.facebook.com/DorfapothekeKirchhellen
VORSPIEL
SEITE 3
Liebe VfB-Freunde, Fans und Gäste,
nun ist es offiziell: Ab der kommenden Saison gibt es in der
Bundesliga neue Anstoßzeiten. Die DFL und der DFB haben
die geplanten Anstoßzeiten für die Bundesliga ab der Saison
2017/2018 abgesegnet. Neben dem Freitag (20.30 Uhr),
Samstag (15.30 und 18.30 Uhr) sowie dem Sonntag (15.30
und 17.30 Uhr) werden pro Spielzeit auch fünf Partien am
Sonntag um 13.30 Uhr angepfiffen. Eine Meldung, die möglicherweise im badischen oder saarländischen Fußballverband
als eine Randnotiz wahrgenommen wird; im westfälischen
Verband löst jedoch der Beschluss Kopfschütteln bis Bestürzung aus. Die Vorstellung, dass im Fußballkreis Gelsenkirchen Sonntagnachmittag Amateurspiele im Schatten einer
ausverkauften Veltins-Arena stattfinden, ist schwierig. In den
Kreisligen würden die neuen Anstoßzeiten nicht nur an den
Zuschauern scheitern, sondern auch an den Spielern selbst.
Denn dort haben viele Spieler Dauerkarten von Bundesligisten in der Region. Hinzu kommen diejenigen, die den Spielbetrieb in den unteren Klassen aufrecht erhalten: Platzkassierer,
Pressewart, Grillmeister, Kaffee- und Kuchenverkäuferinnen …
Und schon sind wir bei den Grundbedingungen des Fußballspiels angelangt, beim Fairplay und beim Ehrenamt. DFB Präsident Reinhard Grindel bezeichnete beide Voraussetzungen als
„das Herz und die Lunge des Fußballs im Weltmeisterland“ und
setze sogar noch einen Aspekt hinzu: „Der Ehrenamtler darf
nicht mehr der Dumme sein, der Ehrenamtler ist der Schlaue.“
Solche ausgesprochenen Appelle mögen sich im ersten Moment wie Balsam für die ehrenamtliche Seele anfühlen. Doch
nahezu parallel den Beschluss zu verkünden, Bundesligaspiele
zeitgleich mit Amateurbegegnungen anzusetzen, wirkt wie eine
schallende Ohrfeige für Spieler und Schiedsrichter, Fans und
Funktionäre, die sich dem Fairplay und dem Ehrenamt widmen.
Einen gesegneten Sonntag
und einen guten Spieltag
wünscht
Georg Garz
1. Vorsitzender
Werner Breit · Sascha Fehrenberg · Carolin Breilmann
Wir versichern Ihnen: Wir versichern Sie gut!
Ein Vergleich lohnt sich!
Ihr
- Team
Versichern · Bausparen
Krankenversicherung · Altersvorsorge
Sachversicherung · Bausparen · KFZ
Bottroper Str. 31 | 46244 Bottrop-Kirchhellen | Telefon (02045) 960 860
Vogelsrauh 12
46244 Bottrop-Kirchhellen
Telefon: 0 20 45 / 40 30 04
Fax: 0 20 45 / 40 30 06
Mobil: 0171 / 998 11 44
Führt für Sie fachgerecht
und preiswert aus:
· Exklusive Raumgestaltungen
· Treppenhausrenovierungen
· Fassadenanstriche
· Wärmedämmung
· Teppich- und Bodenbeläge
· alte Malertechniken
· Gerüstbau
Power für Sieger! ELE für den VfB Kirchhellen.
Josua Garz
Torwart
Alexander Groß
Torwart
Daniel Schlak
Abwehrspieler
Stefan Große Venhaus
Abwehrspieler
Jan Große-Kreul
Abwehrspieler
Hendrik Möhlmann
Abwehrspieler
Nils Bußmann
Abwehrspieler
Bernd Igelbüscher
Abwehrspieler
Marc Kohlhaw
Mittelfeldspieler
Tom Jansen
Mittelfeldspieler
Marcel Voßbeck
Mittelfeldspieler
Max Bertlich
Mittelfeldspieler
Benedikt Risthaus
Mittelfeldspieler
Andre Voßbeck
Mittelfeldspieler
Jonas Thimm
Mittelfeldspieler
Fabian Mohs
Mittelfeldspieler
Lars Jenke
Mittelfeldspieler
Jan Mettler
Mittelfeldspieler
Nico Graf
Mittelfeldspieler
Christopher Mazik
Mittelfeldspieler
Benedikt Schnieder
Stürmer
Dominik Selm
Stürmer
Stefan Kahnert
Stürmer
Luca Kleine Wieskamp
Stürmer
Constantin Hopp
Stürmer
Christian Gabmaier
Trainer
Kai Verstegge
Co_Trainer
Christian Plewa
Torwart-Trainer
Jens Kaiser
Betreuer
Christoph Selm
Betreuer
S P I E LTA G
SEITE 5
9. Spieltag (09.10.2016)
Firtinaspor GE II
SG Pr. Gladbeck
SC Schaffrath 59
Hansa Scholven
SB Gladbeck
SV Zweckel II
SSV Buer 07/28 II
SpVgg Midd. Resse
-
VfB Kirchhellen
YEG Hassel II
VfL Grafenwald
Eintracht Erle
SuS Beckhausen 05
SpVgg Erle 19
BV Rentfort II
TuS Rotthausen II
Tabelle nach dem 9. Spieltag
1
3
2
1
0
0
6
2
:4
:0
:1
:3
:4
:1
:0
: 14
10. Spieltag (16.10.2016)
VfB Kirchhellen
SuS Beckhausen 05
SpVgg Erle 19
YEG Hassel II
Eintracht Erle
TuS Rotthausen II
BV Rentfort II
VfL Grafenwald
-
SG Pr. Gladbeck
SV Zweckel II
Hansa Scholven
SpVgg Midd. Resse
SSV Buer 07/28 II
SB Gladbeck
SC Schaffrath 59
Firtinaspor GE II
:
:
:
:
:
:
:
:
1.
SuS 05 Beckhausen
8
8
0
0
33 : 9
24
2.
SpVgg Erle 19
9
7
2
0
34 : 6
23
3.
VfB Kirchhellen
9
7
0
2
31 : 4
21
4.
SSV Buer 07/28 II
9
6
0
3
31 : 14
18
5.
SG Pr. Gladbeck
9
6
0
3
32 : 21
18
6.
DJK Eintracht Erle
9
5
3
1
18 : 9
18
7.
SpVgg Midd. Resse
8
6
0
2
20 : 17
18
8.
YEG Hassel 2
9
4
2
3
13 : 15
14
9.
SuS SB Gladbeck
9
4
0
5
17 : 24
12
10.
DJK TuS Rotthausen II
9
3
1
5
19 : 20
10
11.
SC Schaffrath
9
3
0
6
5 : 21
9
12.
SV Hansa Scholven
9
2
1
6
17 : 27
7
13.
Firtinaspor GE II
9
2
1
6
15 : 30
7
14.
BV Rentfort II
9
1
1
7
10 : 36
4
15.
VfL Grafenwald
9
1
0
8
11 : 32
3
16.
SV Zweckel II
9
0
1
8
9 : 30
1
Autoglas
Thomas Altenbeck
Heinrich Hertz Str. 4a · 46244 Bottrop · Tel.: 02045-414640 · Fax: 02045-414620 · www.wintec.de · [email protected]
Damit das nicht passiert
unser unverbindlicher Scheiben - Check
Anrufen - Termin machen - Reinschauen
SPIELPLAN KREISLIGA A GRUPPE 1
SEITE 7
Kreisliga A1 Hinrundenspielplan der 1. Mannschaft Saison 2016/17
Sonntag, 14. August 2016
15:00h
VfB Kirchhellen - TuS Rotthausen II
7 : 0
Samstag, 20. August 2016
13:00h
YEG Hassel II - VfB Kirchhellen
0 : 4
Sonntag, 28. August 2016
15:00h
Hansa Scholven - VfB Kirchhellen
0 : 2
VfB Kirchhellen - VfL Grafenwald
Sonntag, 4. September 2016 15:00h
BV Rentfort II - VfB Kirchhellen
Sonntag, 11. September 2016 13:15h
VfB Kirchhellen - Eintracht Erle
Sonntag, 18. September 2016 15:00h
SSV Buer II - VfB Kirchhellen
Sonntag, 25. September 2016 13:00h
Sonntag, 2. Oktober 2016
15:00h
Sonntag, 9. Oktober 2016
11:00h
Sonntag, 16. Oktober 2016
15:00h
Sonntag, 23. Oktober 2016
15:00h
Sonntag, 30. Oktober 2016
15:00h
VfB Kirchhellen - SC Schaffrath 59
Firtinaspor Gelsenkirchen II - VfB Kirchhellen
VfB Kirchhellen
SG Preußen Gladbeck
Spvgg Middelich-Resse 71/81 - VfB Kirchhellen
VfB Kirchhellen - SB Gladbeck
SV Zweckel II - VfB Kirchhellen
Samstag, 5. November 2016 17:00h
1 : 0
0 : 5
1 : 2
1 : 0
7 : 0
1 : 4
:
:
:
:
Sonntag, 13. November 2016 14:30h
VfB Kirchhellen - SpVgg Erle 19
:
Sonntag, 27. November 2016 14:30h
SuS Beckhausen 05 - VfB Kirchhellen
:
Wenn Taxi,
dann …
rund um
die Uhr
THESING
(0 20 45)
28 33
¨ Dialysefahrten
¨ Krankentransporte (alle Klassen)
¨ Flughafentransfer
¨ Kleinbus bis 6 Personen
¨ Kurierfahrten
VfB KIRCHHELLEN 2
SEITE 8
Die Bachmeier-Elf beleibt oben dran
In den letzten beiden Spielen könnte man entscheidende
Punkte gegen direkte Konkurrenten in der Tabelle einfahren
und hat wieder einmal bewiese, dass man in die Spitzengruppe
der Liga gehört.
Im letzten Heimspiel konnte
Adler Ellinghorst nach einer
sehr guten Leistung mit 4:1 geschlagen werden. Leider kam
man schnell ins Hintertreffen,
als ein Sonntagsschuss Alex
Groß im Kirchhellener Tor in
der 3. Minute überraschte.
Wieder einmal musste man
einem Rückstand hinterherlaufen, aber die Mannschaft
war wach und spielte sich in der Adler-Hälfte fest. So war es
nicht verwunderlich, dass man sich Chancen herausspielte und
schnell den Ausgleich machte. Die Tore 2 und 3 waren auch
noch vor der Halbzeit eingefahren. Nach dem Wechsel hatte
man Ellinghorst im Griff und ließ spielerisch nichts mehr zu. Das
4. Tor ließ bis zur Nachspielzeit auf sich warten, rundete den
Sonntagmittag aber gut ab. Bachmeier dazu: „Heute wurde all
das umgesetzt was wir seit Wochen trainieren und predigen.“
Letzten Sonntag stand noch das Gastspiel bei SC Hassel II an.
Dieses Spiel fing wieder nicht gut an für die Kirchhellner und
so stand es nach 5 Minuten wieder 1:0 für den Gegner. Zuschauer meinten schon, dass die Jungs den Rückstand vielleicht
brauchen, um einen Anreiz zu haben. Der Ausgleich durch Zanni war
schnell hergestellt, doch
dann verflachte das Spiel
auf beiden Seiten. Erst die
Standpauke des Trainers
in der Halbzeit ordnete
das Spiel der Kirchhellner.
Man drückte Hassel in die
eigene Hälfte und kam
mit jedem Angriff näher an das Hasseler Tor. M. Schafeld hatte
es dann etwa 20 Minuten vor Schluss auf dem Fuß und machte
das 2:1 für Kirchhellen.
Da Hassel nichts mehr entgegenzusetzen hatte blieb es bei
dem 2:1, obwohl Kirchhellen vor allem zum Ende auch hätte
nachlegen können, aber fahrlässig mit den Chancen umgegangen ist.
Bachmeier zum Spiel: „Man muss auch mal dreckig gewinnen!“
© Aureus
chuhAb sofort S
nnahme in
reparatura
eschäft
unserem G
Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Kinder-,
Damen- & Herrenschuhen
Schöne Einzelpaare zu tollen Preisen finden Sie vor und in unserem Geschäft
46244 Kirchhellen · Hauptstraße 40 · Telefon 0 20 45 / 76 95
Führerscheine in den Klassen:
B, BE, A1, A, C1, C, C1E, CE, M, L, T
Aufbauseminare für Fahranfänger
Im Schwarzwald 5
46244 Bottrop-Kirchhellen
Telefon: 0 20 45 / 25 83
Immer: 0 20 43 / 4 29 47
VfB KIRCHHELLEN 3
Borussia Scholven - VfB Kirchhellen III
1:2 (0:1)
Die 3. Mannschaft befindet sich weiter im Aufwind. Auch gegen
den „Angstgegner“ Borussia Scholven gewann das VoßbeckTeam knapp mit 2:1. Der VfB begann abwartend und auch
die Scholvener Spieler warteten erst einmal ab. Dann wurden
die Kirchhellener aber stärker und spielten sich gute Torchancen heraus. Nach einer halben Stunde war es dann Alexander
Zimmermann, der eine Flanke Volley ins Tor beförderte. Die
Dritte hätte zur Halbzeit auch schon höher führen können, die
mangelnde Chancenauswertung verhinderte dies aber.
In der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein abwechslungsreiches Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten.
Nachdem die Gelsenkirchener schon Latte und Pfosten getroffen hatten viel nach 55. Minuten der 1:1 Ausgleich. Der VfB
fing sich in der Folgezeit aber wieder und spielte sich wieder
Möglichkeiten heraus. Der eingewechselte Felix Mues konnte
sich in der 70. Minute dann entscheidend durchsetzen und traf
zur erneuten Führung für den VfB. Es blieb ein ausgeglichenes
Spiel, in der auch die Schlussoffensive der Scholvener nicht den
Ausgleich bringen sollte und so blieb der VfB auf der Siegerstraße.
VfB Kirchhellen: Meyer – Jesenek, Vosbeck, Burke – Bleyleven, Kurapkat (80. Mikki), Zimmermann, Debuck, Moche –
Schulte-Terhusen (73. Mentzel), H. Jandewerth (55. Mues)
Tore: Zimmermann, Mues
Ladenlokal:
Friedenstraße 25
45964 Gladbeck
Telefon: 0 20 43 - 22 3 77
Geöffnet: Di.-Fr. 9.00-18.00 Uhr
SEITE 9
VfB Kirchhellen III – YEG Hassel III
4:0 (2:0)
Auch im Heimspiel gegen YEG Hassel III spielte die Dritte eine
starke Partie und gewann hochverdient mit 4:0. Damit befindet sich der VfB nun auf dem 3. Tabellenplatz, punktgleich mit
dem Tabellenführer. Die ersten Minuten sah es noch so aus,
als können die Hasseler der Dritten gefährlich werden, danach
spielte das Voßbeck-Team aber ihre Stärke aus und kombinierte
den Ball durch die Abwehr der Gäste. Die Folge waren viele
Torchancen, wovon eine durch Tino Moche zum 1:0 genutzt
werden konnte. In der 45. Minute kamen die Gäste Hasseler
dann plötzlich gefährlich vor das Kirchhellener Tor, doch Micha
Voßbeck parierte glänzend. Direkt im Gegenzug gelang dem VfB
mit einem perfektem Konter durch David Mentzel das 2:0.
In der zweiten Hälfte war der VfB wieder die bessere Mannschaft und erzielte durch Hannes Jandewerth das 3:0. Danach
ließ man Hassel etwas kommen und wartete auf Konter durch
die schnellen Spitzen Mues und Moche. Felix Mues scheiterte
zweimal alleine vor dem Keeper und auch Jandewerth traf alleinstehend nicht. Auch Stefan König´s Schüsse trafen nicht das
Tor und auch Jens Kurapkat scheiterte am Pfosten. So gelang es
nur noch David Mentzel mit einem Elfmeter das 4:0 zu erzielen.
VfB Kirchhellen: Voßbeck – Jesenek (80. Elemans), Vosbeck,
Burke – König, Kurapkat, Schmelzer, Debuck, Mentzel – Moche (90. Schickerling), H. Jandewerth (55. Mues)
Tore: Moche, Mentzel (2), H. Jandewerth
Sie finden uns auf
folgenden Wochenmärkten:
Dienstag - Stadtmitte
Mittwoch - Zweckel & Brauck
Donnerstag - Stadtmitte & Kirchhellen
Freitag - Zweckel & Brauck
Samstag - Stadtmitte
"
#!#
!
%RWWURS&LW\3RVWVWUDćHō7HO .LUFKKHOOHQ+DXSWVWUDćH$ō7HO S P I E L P L Ä N E VfB 2, VfB 3
SEITE 11
Kreisliga B 1 Hinrundenspielplan der 2. Mannschaft Saison 2016/17
Hinspiel
Sonntag, 14. August 2016
13:15h
VfB Kirchhellen II - SG Eintracht Gelsenkirchen II
2 : 1
Sonntag, 21. August 2016
15:00h
DJK Arminia Hassel - VfB Kirchhellen II
1 : 3
Sonntag, 28. August 2016
15:00h
FC Horst 59 - VfB Kirchhellen II
5 : 3
Sonntag, 4. September 2016
13:15h
Sonntag, 11. September 2016
15:00h
Sonntag, 18. September 2016
13:15h
Sonntag, 25. September 2016
15:00h
Sonntag, 2. Oktober 2016
13:15h
Sonntag, 9. Oktober 2016
13:00h
Sonntag, 16. Oktober 2016
13:15h
Sonntag, 23. Oktober 2016
13:00h
Sonntag, 30. Oktober 2016
13:15h
VfB Kirchhellen II - BV Rentfort III
:
Sonntag, 6. November 2016
14:30h
DJK TSV Feldhausen - VfB Kirchhellen II
:
Sonntag, 13. November 2016
12:45h
VfB Kirchhellen II - Spvvg Erle 19 II
:
Sonntag, 27. November 2016
14:30h
SV Horst-Emscher 08 III - VfB Kirchhellen II
:
VfB Kirchhellen II - VfL Grafenwald II
VfL Resse 08 - VfB Kirchhellen II
VfB Kirchhellen II - Eintracht Erle II
F.S.M. Gladbeck - VfB Kirchhellen II
VfB Kirchhellen II - Adler Ellinghorst
SC Hassel II - VfB Kirchhellen II
VfB Kirchhellen II
Preußen Gladbeck III
Spvg Middelich/Resse II - VfB Kirchhellen II
3 : 2
2 : 2
2 : 1
2 : 1
4 : 1
1 : 2
:
:
Kreisliga C 1 Hinrundenspielplan der 3. Mannschaft Saison 2016/17
Hinspiel
Sonntag, 14. August 2016
13:00h
Sonntag, 21. August 2016
SC Hassel III - VfB Kirchhellen III
2 : 2
spielfrei
Sonntag, 28. August 2016
13:15h
VfB Kirchhellen III - VfL Grafenwald III
3 : 2
Sonntag, 4. September 2016
17:00h
VfB Kirchhellen III - SB Gladbeck II
2 : 4
Sonntag, 11. September 2016
13:15h
VfB Kirchhellen III - SW Buer-Bülse II
7 : 2
Sonntag, 18. September 2016
13:15h
Sonntag, 25. September 2016
13:15h
Sonntag, 2. Oktober 2016
15:00h DJK SG Borussia Scholven - VfB Kirchhellen III
Sonntag, 9. Oktober 2016
13:15h
Sonntag, 16. Oktober 2016
15:00h
Spvg Westfalia Buer - VfB Kirchhellen III
:
Sonntag, 23. Oktober 2016
13:15h
VfB Kirchhellen III - Sportfreunde Bulmke II
:
Sonntag, 30. Oktober 2016
13:15h
Sonntag, 6. November 2016
12:45h
Sonntag, 13. November 2016
12:45h
Sonntag, 27. November 2016
12:45h
SV Erle 08 II - VfB Kirchhellen III
VfB Kirchhellen III - SV Horst 08 IV
VfB Kirchhellen III - YEG Hassel III
VfL Resse 08 II - VfB Kirchhellen III
VfB Kirchhellen III - Wacker Gladbeck
F.S.M.Gladbeck II - VfB Kirchhellen III
VfB Kirchhellen III - Adler Ellinghorst II
2 : 4
5 : 1
1 : 2
4 : 0
:
:
:
:
Ob Vereinsdrucksachen,
Privatdrucksachen,
Aufkleber, Plakate,
Visitenkarten, Flyer ...
mega
Bestattungen
... mit uns
bleiben
Sie am
Würdevoll bestatten zu Festpreisen
Bestattungen Jünger, Fischer u. Lehr
!
Preisbeispiel:
anonyme
Feuerbestattung
ab
Im Pinntal 64
46244 Bot.-Kirchhellen
Tel. 0 20 45 / 950 150
Fax 0 20 45 / 950 15 18
[email protected]
www.druckhaus-kruse.de
1.099,00 €
inclusive
Einäscherungsgebühren,
Friedhofsgebühren
für ein anonymes Urnengrab,
massiver Kiefernsarg, Deckengarnitur,
Sterbekleid (alternativ pers. Garderobe),
Überführung vom Sterbeort (Bottrop) direkt
zum Krematorium während unserer
Dienstzeiten (Mo. - Fr. von 8.00 - 18.00 Uhr),
Einbettung und Einkleidung, Erledigung aller
für die Beisetzung erforderlichen Formalitäten
und Urnenträger
46244 Bottrop-Kirchhellen, Schulstraße 30
gebührenfreie Soforthilfe: 0800-66 342 33
Telefon 0 20 45 - 95 600, Fax 0 20 45 - 95 60 60
[email protected], www.omega-best.de
-.
#.!#
%
&'(
)*!+
&
,
(*!#
!
"!#$
$!
TA B E L L E N VfB 2, VfB 3
SEITE 13
Tabelle VfB 2 nach dem 9. Spieltag
1. FC Horst 59
2. F.S.M. Gladbeck
3. Adler Ellinghorst
4. BV Rentfort 3
5. VfB Kirchhellen 2
6. SC Hassel 2
7. SG Preußen Gladbeck 3
8. SpVgg Erle 19 2
9. VfL Resse 08
10. DJK Eintracht Erle 2
11. VfL Grafenwald 2
12. SV Horst-Emscher 08 3
13. DJK Arminia Hassel
14. SpVgg Middelich-Resse 2
15. DJK TSV Feldhausen 66
16. SG Eintracht Gelsenkirchen 2
9
8
9
8
9
9
9
9
9
9
9
9
9
9
9
9
8
8
7
7
6
5
5
4
3
3
3
3
2
1
0
0
1
0
0
0
1
1
1
1
2
2
0
0
1
1
1
0
0
0
2
1
2
3
3
4
4
4
6
6
6
7
8
9
31
34
30
23
22
23
19
18
19
12
19
18
10
9
5
10
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
11
6
14
8
16
11
16
22
18
18
19
25
29
23
30
36
25
24
21
21
19
16
16
13
11
11
9
9
7
4
1
0
8
8
8
8
9
8
9
9
6
7
8
8
9
7
8
6
6
6
6
5
4
4
4
3
2
2
2
1
1
0
1
1
1
0
2
2
2
1
1
2
1
0
1
0
1
1
1
1
2
2
2
3
4
2
3
5
6
7
6
7
34
29
29
26
22
27
21
22
7
14
14
10
11
12
8
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
14
10
14
8
15
19
16
17
11
12
29
27
35
25
34
19
19
19
18
17
14
14
13
10
8
7
6
4
3
1
Tabelle VfB 3 nach dem 9. Spieltag
1. Adler Ellinghorst 2
2. SpVgg Westfalia Buer
3. VfB Kirchhellen 3
4. Wacker Gladbeck
5. SC Hassel 3
6. SuS Schwarz-Blau Gladbeck 2
7. F.S.M. Gladbeck 2
8. SG Borussia Scholven
9. YEG Hassel 3
10. VfL Grafenwald 3
11. SV Horst-Emscher 08 4
12. Spfr. Bulmke 2
13. Erler SV 08 2
14. VfL Resse 08 2
15. Schwarz-Weiß Buer-Bülse
SEITE 14
A LT E H E R R E N
VfB Kirchhellen Ü32
gewinnen den Kreispokal
Am 3.10.16 fand das Kreispokalendspiel zwischen dem VfB
Kirchhellen und Beckhausen 05 statt. In diesem Spiel war viel
Geduld gefragt. Beckhausen spielte aus einer starken Defensive
und versuchte über schnelle Gegenangriffe zum Erfolg zu kommen. Eine gefährliche Spielsituation sprang im gesamten Spiel
dabei heraus. Das Spiel wurde
über weite Strecken von uns
Kontrolliert und dominiert. In
der 1. Halbzeit wurden mehrere Möglichkeiten erspielt, aber
nicht verwertet. In der 2. Halbzeit war es eine Frage der Zeit,
wann wir das erste Tor erzielen.
Oliver Wittig erzielt in der 50.
Minute das viel umjubelte 1:0.
Innerhalb von zehn Minuten erhöhte Kai Verstegge, mit zwei
heraus gespielten Toren, auf
3:0. Eine starke Gesamtleistung
sicherte der Ü32 den Titelerfolg.
Spielerkader: Maik Kuschel, Andre Wiwerink, Oliver Wittig,
Andreas Spell, Marc Tancyus, Patrick Händchen, Kai Verstegge, Andre Große Beck, Holger Ullmann, Christoph Schlebach,
Jan Loskill, Manuel Kohm, Frank Kahnert, Nico Beyer, Christian
Merten u. Tom Willner.
VfB- JUGEND
SEITE 15
Zweirad-Fiele Cup war ein voller Erfolg
Beim ersten von Pokal 2000 präsentierten Zweirad-Fiele-Cup
in der vergangenen Woche sahen die zahlreich erschienenen
Zuschauer Fußball auf sehr hohem Niveau.
Nicht nur der spätere Turniersieger ETB SW Essen, sondern
auch die anderen Teams vom BV Rentfort, TSV Marl-Hüls und
VfB Hüls zeigten, dass sie in der Meisterschaft in höheren Ligen
unterwegs sind. Die C-Jugend vom VfB Kirchhellen hat leider
nicht den sportlich erhofften Erfolg herbeigeführt und wurde
verdient Letzter. Der 6:0-Auftaktniederlage gegen SW Essen
folgten zwei weitere Niederlage gegen Rentfort und MarlHüls. Im letzten Spiel gegen den VfB Hüls konnte die Mannschaft von Trainer Oliver Martin den ersten und einzigen Punkt
ergattern und spielte 2:2 unentschieden. Auch der ehemalige
VfB-Jugendtrainer Christopher Honert war mit seinem neu-
en Team an seiner alten Wirkungsstätte zu Gast. Er belegte
mit der U14 vom TSV Marl-Hüls einen sehr guten zweiten
Platz. Einen großen Dank gilt den Sponsoren Pokal 2000 und
Zweirad-Fiele. Inhaber Christian Fiele gehörte ebenfalls zu den
Zuschauern und überreichte dem Sieger ETB SW Essen den
von Pokal 2000 gesponserten Siegerpokal.
Die Abschlusstabelle:
1.
2.
3.
4.
5.
ETB SW Essen
TSV Marl-Hüls
BV Rentfort
VfB Hüls
VfB Kirchhellen
14 : 2
5:3
8:5
2 : 10
3 : 12
12
2
3
-8
-9
10
8
7
1
1
präsentiert die nächsten
Heimspiele der Jugendabteilung
29.10.2016
D1 2-Jugend – SuS SB Gladbeck (12.00 Uhr)
C-Jugend - YEG Hassel (13.30 Uhr)
30.10.2016
B-Jugend - SG Preußen Gladbeck (10.45 Uhr)
Herren
05.11.2016
E2 3-Jugend - DJK Falke Gelsenkirchen 3 (10.00 Uhr)
F3-Jugend - BV Horst-Süd (10.00 Uhr)
E2 3-Jugend - SpVg. Westfalia Buer 2 (11.00 Uhr)
D1 2-Jugend - Erler SV 08 (12.00 Uhr)
C-Jugend - SG Eintracht Gelsenkirchen (13.30 Uhr)
Salon
(AUPTSTRA”Es"OTTROP+IRCHHELLEN
Öffnungszeiten:
$I&R 8:30 - 18:30 5HR
3A
8:00 - 13:00 5HR
0 20 45 /
4 14 50 70
PRAXISTEAM
Dr. Wilm G. Franzen
Gesund im Mund!
ˆcWXLIXMWGLI>ELRLIMPOYRHIˆ-QTPERXSPSKMIˆ-RHMZMHYEP4VSXLIXMO
ˆ/IVEQMOVIWXEYVEXMSRIRˆ0EWIV8LIVETMIˆ3VEP'LMVYVKMIˆ4EVSHSRXSPSKMIˆ4VSTL]PE\I
Zahnarzt Dr. Wilm G. Franzen
Hauptstr. 66 · 46244 Bot-Kirchhellen · Tel. 02045-83300 · Fax 02045-7844 · [email protected]
www.dr-franzen.de
Unsere Reinigungsdienstleistungen
für Geschäftsunternehmen und Privathaushalte
· Glas- & Rahmenreinigung
· Fassadenreinigung
· Unterhaltsreinigung, auch
Haushaltsreinigung
· Bauschlussreinigung
· Photovoltaik- &
Solaranlagenreinigung
· Treppenhausreinigung
· Wintergarten-Reinigung
· Sonderreinigung
· Winterdienst
[email protected]de · www. siebe-gebaeudereinigung.de
www.siebe-photovoltaikreinigung.de
Siebe Gebäudereinigung OHG,
Tel.: 02045 - 46 88 958 & 02045 - 41 06 81,
Fax: 02045 - 46 88 957,
Hauptstr. 85, 46244 Bottrop-Kirchhellen
Wartung und Reparatur von LKW
NARKE
DIE M KSTATT
WER
Komplettservice für Transporter und Nutzfahrzeuge
HU / SP-Untersuchung • AU - PKW / LKW
Fahrtenschreiberkontrollen • Bremsen-Kundendienst
Motoren-Instandsetzung • Fuhrparkbetreuung
Ladebordwand-Service • Hydraulik-Service
Klimaanlagen-Service
Ersatzteilverkauf
tu
Wartung und Repara
r von PKW/LKW
VfB- JUGEND
SEITE 17
Turniersieger Horst 08 stoppt die F1
Die F1 des VfB Kirchhellen präsentierte sich beim Herbstcup
der SSV Buer in guter Verfassung. Gegen namhafte Gegner
wurden respektable Ergebnisse erzielt. Am Ende hieß es Endstation im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger Horst
08. Knapp mit 0:1 ging dieses Spiel verloren.
Der Start ins Turnier verlief holprig. Einem torlosen Remis gegen Langenbochum folgte ein verdienter, aber knapper Sieg
gegen Hessler (1:0). Auch gegen Sterkrade-Nord lief nicht viel
zusammen - und so war das 0:0 eher glücklich einzustufen.
Nach einem 2:0 gegen die Dortmunder Mannschaft Merkur
07 war das Team endlich im Turnier angekommen. Gegen den
Turnierausrichter SSV Buer folgte im fünften und letzten Gruppenspiel zwar ein weiteres 0:0, doch dem starken Gegner wa-
ren wir ebenbürtig. Ohne Niederlage und Gegentor standen
wir somit im Achtelfinale. Dort wartete der TSV Marl-Hüls,
der mit 3:1 in die Schranken verwiesen wurde. Das darauffolgende Viertelfinale gegen Horst 08 war eine tolle Partie. Das
entscheidende 0:1 fiel eine Minute vor Abpfiff, war aber für unseren Gegner durchaus verdient. Mit dem Schlusspfiff köpften
die Nachwuchskicker beinahe noch das 1:1.
Auffällig an diesem Tag war vor allem, dass die ganze Mannschaft sehr gute Defensivarbeit verrichtete. Jannes und Joris
strahlten große Ruhe aus; Nael, Henry, Luca, Milad und Jonas
bearbeiteten das Mittelfeld und im Angriff gingen Matty und
Mats weite Wege. Trotz des Aus im Viertelfinale: das war eine
gute Leistung.
A-Jugend bedankt sich bei AXA Agentur Ralf Pajsert
Auch in der Spielzeit 2016/17 wird die A-Jugend des VfB Kirchhellen wieder tatkräftig von der AXA Agentur Ralf Pajsert unterstützt.
Mittlerweile kann man schon von einer kleinen Tradition sprechen, denn Inhaber Ralf Pajsert unterstützt die sich immer wieder personell verändernden A-Jugendmannschaften des VfB
Kirchhellen seit 2009 jährlich mit einem neuen Trikotsatz. Dies
liegt allerdings nicht daran,
dass die A-Jugenden des
VfB nicht sorgfältig mit den
Materialien
umgehen,
sondern an einer persönlichen Erfahrung von Ralf
Pajsert: „Ich habe selbst
noch mein Trikots aus
meiner letzten A-JugendSaison, die ich damals bei
Rot-Weiß Essen bestritten
habe. Durch meine Un-
terstützung möchte ich es auch den A-Jugendlichen des VfB
Kirchhellen ermöglichen, dass sie auch Jahre später noch eine
Erinnerung an ihre Zeit in der VfB-Jugend in den Händen halten können“, erklärt Pajsert seine Engagement.
Die A-Jugend des VfB Kirchhellen bedankt sich recht herzlich
für diese tolle Unterstützung und hofft, dass sie noch einige
Punkte in dem neuen Dress einfahren kann.
TISCHTENNIS
SEITE 18
NRW-Liga-Herren erstmals geschlagen
Kirchhellen zuvor unnachahmlich gegen Herne-Vöde
Auch gegen die stark eingeschätzten Herner setzte der VfB
Kirchhellen seinen beeindruckenden Siegeszug fort. Neben
dem bloßen Erfolg überraschte vor allem die Deutlichkeit des
Sieges, denn der Gegner verfügt statistisch gesehen über die
stärkeren Einzelspieler.
Wie gewohnt gingen die Gastgeber mit einer Führung nach
den Doppeln in die Einzel. Es hätte sogar 3:0 stehen können,
wenn Rainer Blüm und Maurice Mann ihre 2:0-Satzführung
über die Runden gebracht hätten. Im ersten Einzel brachte
Udo Lindemann die Gastgeber mit einer Energieleistung in fünf
Sätzen weiter nach vorne. In bestechender Verfassung zeigte
sich Marius Mann, der in beiden Einzeln ohne Satzverlust blieb.
Auch die Bretter vier bis sechs konnten ihre Spiele siegreich
gestalten. Wichtig waren vor allem die knappen Fünfsatzerfolge von Reinhold Anton und Udo Lindemann in unmittelbarer
Folge, denn sonst hätten die Herne sicher noch die zweite
Luft bekommen. So aber waren die beiden knappen Einzelniederlagen von Maurice Mann locker zu verschmerzen. Auch
wenn der Gegner auf seinen Spitzenspieler verzichten musste,
überrascht der Kirchhellener Erfolg in seiner Deutlichkeit. Im
anschließendem Auswärtsspiel erwischte es den VfB dann erstmals in dieser Saison. Bei den erwartet starken Niederrheinischen musste der VfB erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit mit
einem Rückstand nach den Doppeln leben.
Zwar konnten die beiden oberen Kirchhellener Doppel jeweils
den ersten Satz deutlich gewinnen, lie0en sich dann aber den
Schneid der entfesselt aufspielenden Gastgeber abkaufen. Das
setzte sich trotz des knappen Sieges von Blies/Anton auch anschließend fort. Der TTV enteilte auf 5:1 und 6:2. Die beiden
knappen Erfolge von Sascha Schuster und Udo Lindemann ließen zwar nochmals Hoffnung aufkeimen, doch anschließend
gewann der VfB nur noch einen Satz. Trotz dieses Dämpfers
bleibt der VfB oben dran – zusammen mit dem TTV ReesGroin, der diesmal stärker war.
Punkte: Lindemann/Mann, Marius 0:1, Mann, Maurice/Blüm
0:1, Blies/Anton 1:0, Lindemann 1:1, Mann, Maurice 0:2,
Mann, Marius 1:1, Blies 0:2, Schuster 1:0, Anton 0:1
Göran Hirt greift nach langer Abstinenz erfolgreich zum Schläger
Herren II – TTC Bottrop 47 IV
9:2
Eine ausgezeichnete Vorstellung lieferte der VfB im Derby ab.
Dabei wurde ganz überraschend Spitzenspieler Göran Hirt aus
dem Hut gezaubert, der seit Jahren kein Punktspiel mehr bestritten hatte. Er steuerte sogleich im Doppel und Einzel zwei
Punkte bei. Das trug zur Sicherheit der Gastgeber bei, der vier
der fünf Fünfsatzspiele für sich entscheiden konnte und erst
beim Zwischenstand von 8:0 die Gegenpunkte zuließ.
Herren III – SC Buer-Hassel III
2:9 (1.KK)
Dass der VfB nicht in Bestbesetzung antrat, war nicht der Grund
für die deutliche erste Saisonniederlage. In dieser Form gehören die Gelsenkirchener eindeutig zu den Aufstiegskandidaten.
Herren III – DJK Eintracht Erle
9:2
Das war viel deutlicher als befürchtet. Zu Beginn leistete der
nicht in Bestbesetzung angetretene Gegner heftige Gegenwehr
und gewann zwei Doppel. In den Einzeln setzte sich der VfB
aber in beeindruckender Manier durch und gab nur noch ganze
zwei Sätze ab.
SG Suderwich III - Herren III
3:9
Beflügelt durch den klaren Erfolg tags zuvor, ließ man auch
in Recklinghausen nichts anbrennen. Diesmal klappte es von
Anfang an hervorragend. Erst bei einem Zwischenstand von
6:0 wurden die ersten Gegenpunkte zugelassen. Nach diesem
Zwischenspurt befindet sich der VfB auf Rang zwei.
Herren IV – TTV Bottrop-Ebel
6:9
Lange Gesichter bei den Gastgebern, die einige gute Chancen
und klare Satzführungen vergeigten und sich so um ein besseres Ergebnis brachten.
BV Gladbeck-Rentfort - Herren IV
9:4
Wie schon bei der Niederlage vor einer Woche wähnte sich der VfB auf Augenhöhe, ließ aber in den entscheidenden Phasen die Entschlossenheit vermissen.
Vereinsmeister Blass Dominik Blass ist Vereinsmeister 2016!
Einen Tag nach dem Oktoberfest fanden nur recht wenige
Kirchhellener den Weg in die Halle. Sie hatten ihren Spaß und
Erfolg. Hinter Blass kamen Klaus Rastetter, Gerd Olschewski,
Uwe Gronski-Schaefer und Ralf Ralf Slanina ins Ziel.
Im Doppel siegten Gerd Olschewski/Ralf Slanina vor Klaus Rastetter/Uwe Gronski-Schaefer.
Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch!
KA N O N I E R E
SEITE 19
DI E S S PA RK A S S E PR Ä SENTI ERT
VfB I
Dominik Selm
Stefan Kahnert
Fabian Mohs
Marc Kohlhaw
Nils Bußmann
Daniel Schlak
4 weitere je
10
4
4
3
2
2
1
VfB II
Gianluca Vittori
Lucas Buchwald
Tom Jansen
Martin Schafeld
Christopher Mazik
Virgilio Zanni
4 weitere je
VfB III
4
3
3
3
2
2
1
Tino Moche
Hannes Jandewerth
Christopher Knyn
David Mentzel
Jens Kurapkat
Frederik Schulte-Terhusen
Dennis Verkamp
Alexander Zimmermann
5 weitere je
7
3
3
3
2
2
2
2
1
A-Jugend
Felix Flockert
Timon Kleine-Wieskamp
Jonas Schwieger
Ben Kornfeld
Lukas Teschke
3
2
2
1
1
B-Jugend
Marvin Kolhaw
Nils Josten
Lennard Held
Jannik Hetkämper
Leroy Mauter
Max Stratmann
Silas Fannasch
Lars Josten
2 weitere je
9
8
7
6
6
6
3
3
2
SCHIEDSRICHTER
SEITE 20
Spitzenspiel und Ortsderby
46244 Bottrop-Kirchhellen
Hackfurthstraße 5
Tel: +49 20 45 - 24 17
45966 Gladbeck-Rentfort
Kampstraße 2
Tel: +49 20 43 - 98 78 11
Zeit für Abschied und Trauer
[email protected] www.stratmann-bestattungen.de
In der Oberliga leitete
Stefan die Partie des TSV
Marl-Hüls gegen den FC
Brünninghausen. Es war
ein temporeiches Spiel
auf hohem Niveau. Leichte Vorteile hatte zunächst
die Heimelf, die bereits Halbzeitpause . Thomas mit Marina Kuligk
früh einen Lattentreffer und Sebastian Schitzik
verzeichnen konnte und Mitte der ersten Hälfte durch einen
Kopfball eines der kleinsten Spieler in Führung ging. Nach dem
verletzungsbedingten Ausfall zweier zentraler Defensivspieler tat
sich Marl-Hüls dann in der zweiten Hälfte schwerer und hatte
Glück, nach dem 1:1 (73.) nicht noch in Rückstand zu geraten.
Doch kurz vor Schluss glückte doch noch der Siegtreffer für die
Marler, die gleichzeitig auch die Tabellenführung in der Oberliga
übernehmen.
Maik Koch war am letzten Sonntag in der A-Liga Oberhausen
bei der Begegnung zwischen Sterkrade-Nord II und SW Alstaden
angesetzt. Es war eine mittelmäßige und sehr nicklige Partie die
am Ende durch zwei Strafstoßtore mit 1:1 ausging.
Dienstags zuvor war Maik beim Pokalspiel zwischen Westfalia
Gelsenkirchen und dem SV Zweckel. Der Westfalenligist aus
Gladbeck führte durch ein frühes Tor bis zur 85. Minute mit 1:0,
als der Bezirksligist zum verdienten Ausgleich kam. Die zwei
Klassen tiefer spielenden Gastgeber waren über weite Strecken
das bessere Team und erzielten in der 100. Minute sogar den
2:1 Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit der Verlängerung
schaffte Zweckel dann jedoch noch den Ausgleich und erhöhte
in der 119. und 120+1. Minute auf 4:2.
Am Sonntag davor war Maik bei der Schalker A-Jgd. angesetzt,
welche die russische A-Jgd. Nationalmannschaft zu Gast hatten.
Es war ein schön anzusehendes Spiel, welches am Ende mit 1:1
endete.
Zuschauerfrage:
Ein Spieler verliert bei einem Zweikampf um den Ball seinen
Schuh, nimmt aber weiter am Spiel teil. Nach mehreren Spielzügen kommt er, ohne dass das Spiel unterbrochen war, wieder an den Ball und erzielt – immer noch ohne Schuhe spielend – ein Tor. Wie reagiert der Schiedsrichter?
Antwort:
Tor, Anstoß. Der Schiedsrichter erkennt das Tor an, da der
Spieler den Schuh erst spätestens in der nachfolgenden Spielunterbrechung wieder anziehen muss. Zwar sind die Spieler
angehalten, sofort ihre Ausrüstung wieder zu komplettieren, jedoch ist vom Regelwerk hierzu Zeit bis zur nächsten Unterbrechung gegeben worden. Von daher ist die Torerzielung gültig.
Thomas Pidun war am vorletzten Spieltag in der Kreisliga A
beim Spitzenpiel zwischen Firtinaspor Gelsenkirchen und DJK
TuS Rotthausen im Einsatz. Dass es bei dem Spiel um die Tabellenspitze ging, merkte man bereits in den ersten Minuten. Viele
nickelige Zweikämpfe und auch ein paar Fouls prägten die Anfangsphase. Thomas hielt die Spieler in dieser Phase bewusst „an
der kurzen Leine“ und pfiff auch kleinere Vergehen konsequent
ab. Nach knapp 25 Minuten forderten die Gastgeber zum ersten
Mal vehement das Eingreifen von Thomas. Sie vermuteten eine
Notbremse, doch Thomas entschied auf Stürmerfoul, da der Angreifer den Verteidiger zuvor am Arm gezogen hatte. Kurz darauf
gelang den Gastgebern der Führungstreffer. Mit 1:0 und bereits 3
Verwarnungen ging es in die Halbzeit. Zwischen der 55. und 65.
Spielminute überschlugen sich dann die Ereignisse. Zwei Tore der
Gastgeber schraubten das Ergebnis auf 3:0, eher die Gäste per
Handelfmeter verkürzen konnten. In
der 85. Spielminute
griff Thomas nach
einem tacktischen
Foul an der Mittellinie zur Ampel-Karte
und schickte einen
zuvor bereits verThomas im Einsatz
warnten Spieler von Rotthausen vorzeitig zum Duschen. Auch
die 5 Minuten Nachspielzeit änderten nichts mehr am Ergebnis
und Firtinaspor konnte sich die Tabellenspitze sichern.
Stefan Tendyck leitete in der Landesliga das Lokalderby zwischen
FSV Gerlingen und FC Altenhof. Beide Vereine stammen aus
dem Ort Wenden im Kreis Olpe. Am Freitagabend übernahm
zunächst der Gast die Initiative und hatte bereits in den ersten
Minuten einige große Torchancen. Doch kurz vor der Pause gelang Gerlingen das erste Tor. Die Führung zur Halbzeit war sehr
schmeichelhaft. Nach der Pause war dann allerdings Gerlingen
die aktivere Mannschaft. In der Nachspielzeit gelang der Treffer
zum 2:0 und zum nun auch verdienten Sieg in einem sehr fair
geführten Derby.
Bis zum nächsten Mal
Das SR RED Team
SEITE 21
VfB INTEAM
SEITE 22
VfB unter Tage
!"!#"!$%!&'
()
*+
,!-
#/0+)19
.#/0+)()
.#/010,0
234'532(32367432(76233
Impressum
8)20
"
VfB-Blättken
Stadionzeitung des VfB Kirchhellen
Redaktion:
Kontakt:
Peter Rommeswinkel
(verantwortlich)
Peter Rommeswinkel
Telefon: 0178 9270199
Klaus Radeck
[email protected]
Georg Garz
www.VfB-kirchhellen.de
Am vergangenen Dienstag ging es für den VfB ausnahmsweise
bergab: Am Schacht 10 bei Prosper Haniel fuhr eine vierköpfige Delegation rund 1000 Meter ins Erdreich. Tief beeindruckt
von dieser Grubenfahrt zeigte sich insbesondere VfB-Keeper
Josua Garz vom „schwarzen Gold“, das er sich im „Keller des
nördlichen Ruhrgebiets“ schnappte und bis zur Rückkehr ans
Tageslicht fest in den Händen hielt. Das Foto zeigt v.l.n.r. Josua
Garz, Hannes Jandewerth, Jens Kurapkat und den VfB-Vorsitzenden Georg Garz.
Fotobuch AUS ROT WIRD GRÜN
Ab sofort kann ein Fotobuch über den Bau des Kunstrasens
erworben werden. Christian Schmieding vom gleichnamigen
Fotostudio hat den Umbau für uns die ganze Zeit begleitet und
daraus ein Fotobuch zusammengestellt. Das Buch gibt es in
zwei Ausführungen entweder 20 € oder 30 € je nach Bildqualität und kann ab sofort bei Foto Schmieding an der Hauptstrasse
50 bestellt werden.
Erfolge feiert man
im Brauhaus!
Wir freuen uns
auf Euren Besuch!
Kirchhellener Ring 80-82 | 46244 Bottrop-Kirchhellen | Tel.: 0 20 45 - 95 90 00 | www.brauhaus-am-ring.de
Öffnungszeiten: Montag- Sonntag 9.00 Uhr - 23.00 Uhr
Wir drücken dem
VfB die Daumen
Die Sparkasse wünscht dem VfB
Kirchhellen für die Saison viel Erfolg.
Sparkasse.
Gut für Kirchhellen.