AGB`s Onlineshop

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINE SHOP
1. GELTUNGSBEREICH
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen (in Folge: Käufer) und der Palais Events Veranstaltungen
GmbH (in Folge: Café Central/ Verkäufer) im Fernabsatz gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen
Geschäftsbedingungen in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung.
Abweichende Vertragsbedingungen seitens des Käufers erkennt Café Central nicht an.
2. PRODUKTE
Abweichungen bei Abbildungen der zum Verkauf stehenden Dienstleistungen sind möglich. Irrtümer und
Änderungen der Artikel vorbehalten.
Gutscheine sind erst dann gültig, wenn der fällige Betrag vollständig bezahlt wurde.
Der Gutschein ist ausschließlich im Café Central einlösbar. Der Aussteller ist berechtigt und verpflichtet, den
gegenständlichen Gutschein gegenüber dem jeweiligen Inhaber einzulösen. Der Käufer ist für die
Geheimhaltung der Gutscheinvorlage selbst verantwortlich. Café Central haftet nicht für den Missbrauch der
Gutscheinvorlage. Jeder Gutschein kann nur einmal eingelöst werden. Der Gutschein kann nicht in bar
abgelöst werden und ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr lang gültig. Sollte die Konsumation geringer ausfallen
als der Wert des Gutscheines, verfällt der Restbetrag, ein allfälliger Differenzbetrag wird nicht zur Auszahlung
gebracht.
Die Rechnungslegung mit Steuernachweis kann erst zum Zeitpunkt der tatsächlichen Leistungserbringung
ausgestellt werden, das heißt wenn die Gutscheineinlösung erfolgt (UstG).
Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer
unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Käufer nicht käuflich erworben werden können
(Aktionsgutscheine), können nur im Online-Shop des Verkäufers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst
werden.
3. PREISE
Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den
angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten (Ausnahme
Gutscheine). Lieferkosten werden, sofern nicht anders angegeben, zusätzlich verrechnet (siehe Punkt 6).
4. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSABSCHLUSS
Der Käufer bestellt die Waren / Leistungen über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte OnlineBestellformular. Dabei gibt der Käufer, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den
virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des
„Bestellvorgang abschließen“ Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im
Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab.
Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle Pflichtfelder (mit Stern versehene Felder) ausgefüllt sind.
Der Vertrag kommt mit den Palais Events Veranstaltungen GmbH (Café Central) zustande und tritt mit
Bezahlung der Waren in Kraft.
Gegenüber Verbrauchern behält sich der Verkäufer bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten
Kaufpreises und der Versandkosten das Eigentum an der bestellten oder gelieferten Ware vor.
Café Central ist frei, Online Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt im freien
Ermessen von Café Central. Sollte Café Central der Bestellung des Käufers aus irgendwelchen Gründen nicht
nachkommen können, wird der Käufer darüber per E-Mail verständigt. Café Central behält sich das Recht vor,
nur haushaltsübliche Mengen zu versenden. Bei einer Bestellung, die diese Menge übersteigt, wird der Käufer
per E-Mail benachrichtigt.
5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Der Rechnungsbetrag ist bei Bestellung im Online-Shop umgehend fällig und stellt eine Vertragsbedingung
dar. Dem Käufer stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des
Verkäufers angeboten werden.
Seite 1 von 3
6. VERSAND
Der Versand der Produkte aus dem Online-Shop erfolgt über den Postweg. Lieferkosten sind abhängig von
der Lieferadresse (Land) und dem Gewicht der Sendung. Die Versandkosten werden in der Kasse des
Online-Shops berechnet. Bei Lieferungen außerhalb Österreichs fallen zusätzlich die jeweils geltenden Ausund Einfuhrabgaben an, welche vom Käufer zu tragen sind. Es wird keine Haftung für eine verspätete
Zustellung auf dem Postweg übernommen.
Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim
Käufer nicht möglich war, trägt der Käufer die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der
Käufer sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung
geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistungen
verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt
hatte.
Handelt der Käufer als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen
Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an den Käufer oder eine
empfangsberechtigte Person über.
Die Lieferfrist wird durch alle vom Parteiwillen unabhängigen Umständen, wie zum Beispiel Fälle höherer
Gewalt, unvorhersehbare Betriebsstörungen, behördliche Eingriffe, Transport- und Verzollungsverzug,
Transportschäden, Ausschluss wichtiger Fertigungsteile und Arbeitskonflikte, um die Dauer der Hinderung
verlängert.
7. MINDESTALTER
Zum Einkauf in unserem Internet-Shop sind nur Personen ab dem 18. Lebensjahr berechtigt.
8. SICHERHEITSGARANTIE & DATENSCHUTZ
Ihre Sicherheit hat höchste Priorität! Daher werden Daten wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl,
Kontonummer, Name und Anschrift bei Bezahlung mit Kreditkarten über eine geschützte SSL Leitung
übertragen. Damit kann kein Unbefugter Ihre eingegebenen Daten während der Übertragung im Internet
lesen. Um für die zusätzliche Sicherheit im Online-Shop zu sorgen, wenden wir eine Reihe von zusätzlichen
Sicherheitsmaßnahmen an. Ihre Angaben werden von uns automationsgestützt verarbeitet. Eine Weitergabe
Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. ´
Mit der Angabe von persönlichen Daten (insbesondere E-Mail Adresse) stimmt der Käufer der Ermittlung,
Speicherung und Verarbeitung der im eingesandten Formular bekanntgegebenen Daten zu. Der Käufer erklärt
sich mit der Speicherung seiner Daten ausdrücklich einverstanden.
9. GEWÄHRLEISTUNG UND RÜCKTRITTSRECHT
Liegt ein Mangel der Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Bitte überprüfen Sie die Lieferung sofort
nach Erhalt auf Vollständigkeit und eventuelle Mängel. Schäden, die offensichtlich durch den Transport
verursacht werden, bitten wir direkt vom Zusteller bestätigen zu lassen. Bei fehlerhafter Lieferung informieren
Sie Café Central bitte umgehend mit Angabe ihrer Bestelldaten unter [email protected] Die
Reklamationsfrist beträgt 10 Tage. Ohne entsprechende Schadensmeldung kann der eventuelle Schaden
nicht beim Transportunternehmen geltend gemacht werden. Schäden durch Witterungseinflüsse sind von der
Gewährleistung ausgeschlossen.
Café Central ist berechtigt bei Vorliegen von Mängeln diese auf eigene Kosten dadurch zu beheben, dass die
mangelhafte Ware in angemessener Frist gegen eine mängelfreie ausgetauscht wird. Wenn der Verkäufer
einen Mangel verbessert, erfolgt dies kosten- und spesenfrei für den Käufer, wobei Café Central verlangen
kann, dass der Käufer die Ware, soweit dies tunlich ist –auf eigene Gefahr und Kosten innerhalb von 30
Tagen an Café Central zurücksendet. Der Käufer ist verpflichtet Café Central die Möglichkeit zur
Verbesserung zu geben. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu
erfolgen. Bei der Rücksendung einer bereits kostenlos zugesendeten Gewährleistungssendung ist kein
weiterer Austausch möglich.
Seite 2 von 3
Gutscheine
Gutscheine, die nicht Ihrer Vorstellung entsprechen, senden Sie bitte innerhalb von 14 Tagen nach
Zusendung an uns retour. Erforderlich ist, dass die schriftliche Rücktritts- (Widerrufs)erklärung innerhalb von
14 Tagen Café Central zugeht. Das Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, wenn mit der Inanspruchnahme der
Dienstleistung bereits innerhalb der Rücktrittsfrist begonnen wird. Dieses Rückgaberecht gilt nur für Käufer,
die als Verbraucher zu qualifizieren sind. Eingereichte Gutscheine werden nicht in bar ausgezahlt.
Lebensmittel
Der Käufer hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Dienstleistungen oder Waren, die auf Grund ihrer
Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren
Verfallsdatum überschritten würde. Somit hat der Käufer kein Rücktrittsrecht bei Bestellung einer Original
Café Central Torte oder anderen Lebensmitteln (Kaffee, etc.).
10. VERLUST
Bei Verlust, Diebstahl (sämtlicher Waren) oder Entwertung (von Gutscheinen) kann kein Ersatz durch die
Palais Events Veranstaltungen GmbH (Café Central) geleistet werden.
11. RECHTSWAHL UND GERICHTSSTAND
Auf das Vertragsverhältnis ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss von
Verweisungsnormen anzuwenden. Als Gerichtsstand wird das für Wien-Innere Stadt sachlich zuständige
Gericht vereinbart.
Seite 3 von 3