Faltblatt Netzwerken online offline.cdr - Innovations

Wü/Estenfeld
A7
B 19
B 27
B 22
Würzburg
B8
B8
Wü/Rottendorf
B 27
A3
Wü/Kist
B8
Wü/
Heidingsfeld
B 13
Wü/Randersacker
B 27
A81
B 19
IGZ
ze Brie
nt fru
m
Haltestelle
„Sandäcker“
Linie 26, 34
McDonal
d´s
JV
A
Das IGZ Würzburg ist das größte Gründerzentrum in
Unterfranken. Es wurde im Dezember 2001 in Betrieb
genommen und stellt seither technologieorientierten
Unternehmensgründungen rund 2.500 m2 Laborraum
sowie 3.000 m2 Büroflächen zu günstigen Konditionen
zur Verfügung.
Neben der Bereitstellung von Infrastruktur bietet das
Gründerzentrum auch Qualifizierungsveranstaltungen
und spezifische Beratung an, um Gründungsinteressierte und junge Unternehmen auf ihrem Weg zu
unterstützen. Seit vielen Jahren arbeitet das IGZ
Würzburg dabei eng mit den beiden Hochschulen in
Würzburg zusammen mit dem Ziel, die am Standort
entwickelten Technologien besser zu verwerten und die
Gründungstätigkeit der Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftler in Würzburg zu fördern.
Das Veranstaltungsprogramm richtet sich an
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an Gründungsinteressierte und Gründer und bietet neben der
Fortbildung durch hochqualifizierte Referenten auch die
Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Alle
Veranstaltungen sind kostenlos.
Als Kooperationspartner konnte die BayStartUP GmbH
(www.baystartup.de) gewonnen werden. An regelmäßig
stattfindenden Beratertagen berät sie Gründer und
Gründungsinteressierte rund um das Thema
Finanzierung. Mehr Informationen über die
Veranstaltungsreihe und die Beratertage erhalten Sie
unter www.igz.wuerzburg.de.
Müllheizkraftwerk
Seminar
Netzwerken online und offline
Donnerstag, 1. Dezember 2016
13:00 Uhr bis 17:15 Uhr
Tagungsraum, Innovations- und
Gründerzentrum Würzburg
Parkplätze sind vor und hinter dem Gebäude in begrenzter Zahl
vorhanden. Die Veranstaltung ist im Gebäude ausgeschildert.
Busverbindungen: Linien 26 und 34, Haltestelle Sandäcker
Kontakt: Innovations- und Gründerzentrum Würzburg
Friedrich-Bergius-Ring 15, 97076 Würzburg
Tel.: 0931 27049847, e-mail: [email protected]
Science Park Würzburg
„Vitamin B“ gehört zu den wichtigsten
Erfolgskriterien in der westlichen Welt. So erhalten
beispielsweise 56 % der deutschen HochschulabsolventInnen ihren ersten Job durch Kontakte.
Gutes Networking ist für die berufliche Karriere sehr
wichtig: es steigert die Bekanntheit, verschafft einen
Informationsvorsprung, ermöglicht Partnerschaften
und Kooperationen und ist ein wichtiges Werkzeug
zur Kundenakquise und zur Pflege der
Kundenbindung. All dies sind wichtige Faktoren für
den beruflichen Erfolg.
Networking ist ein essenzielles Thema für alle, seien
dies ExistenzgründerInnen, junge UnternehmerInnen oder AkademikerInnen mit
Ausgründungsabsichten. Die Veranstaltung
motiviert Sie, schon früh mit dem Aufbau eines
tragfähigen Netzwerks zu beginnen und zeigt Ihnen,
was Sie dafür tun sollten. Sie lernen die zehn
goldenen Regeln für erfolgreiches Netzwerken
kennen. Besonderes Augenmerk wird im zweiten
Teil der Veranstaltung auf die online-BusinessNetzwerke XING und LinkedIn gelegt. Praxisnah wird
gezeigt, wie man diese Plattformen im
Businessalltag zum Netzwerken und speziell zur
Kundenakquise und – pflege nutzen kann.
Wir laden Sie herzlich zum Besuch der für Sie
kostenfreien Veranstaltung ein. Eine vorherige
verbindliche Anmeldung ist erforderlich an
[email protected]
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen
werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Programm
Referenten:
1. Dezember 2016
13:00 Begrüßung
13:05 Professionelles Networking
-
Nutzen des beruflichen Netzwerkens
Netzwerkarten - der richtige Mix
Gebote des Netzwerkens
Erste Kontaktaufnahme - der Small Talk
Zehn goldene Regeln für´s Netzwerken
Referent: Dr. Christian Andersen
15:00 Kaffeepause
Dr. Christian Andersen hat in Würzburg Biologie
studiert und am Lehrstuhl für Biotechnologie
promoviert. Nach sieben Jahren in der Grundlagenforschung verfolgte er, gefördert durch das
EXIST-Programm des Bundes, die Entwicklung eines
neuen Produkts für die Bioverfahrenstechnik und die
Ausgründung eines Unternehmens. 2007 wechselte
er an das Servicezentrum Forschung und
Technologietransfer (SFT) der Universität Würzburg,
baute die Gründerberatung an den Würzburger
Hochschulen auf und betreute seitdem über 70
Gründerteams. Seit Oktober 2011 ist er als
Projektleiter am IGZ Würzburg tätig.
15:15 Netzwerken online mit XING und LinkedIn
- Überblick Businessnetzwerke XING/
LinkedIn
- Kontaktmanagement und Kategorisierung
- Kundensuchmaschine - das Ende der
Kaltakquise
- Indirekte Kundenkommunikation
- die wichtigsten Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten
- Optimierung des eigenen Profils
- erfolgreiche Akquise mit XING/LinkedIn
Referent: Markus Dalke
17:00 Fragen und Feedback
Markus Dalke,
Social Media Consultant bei Vogel Business Media
Nach dem Studium der Exportökonomie/-wirtschaft
war Herr Dalke 8 Jahre als International Sales Manager
und Key Account Manager im Mediaverkauf für die
Fachmedien von Vogel Business Media tätig.
Seit 2012 steht für ihn an zentraler Stelle die
Entwicklung und der Aufbau der Social MediaAktivitäten. Heute betreibt Vogel Business Media über
260 Seiten, Kanäle und Gruppen in den verschiedenen
Netzwerken.