Faltblatt Internetgeschäftsmodelle.cdr

Wü/Estenfeld
B 19
B 27
B 22
Würzburg
B8
B8
Wü/Rottendorf
B 27
A3
Wü/Kist
B8
Wü/
Heidingsfeld
B 13
Wü/Randersacker
B 27
A81
B 19
IGZ
ze Brie
nt fru
m
Haltestelle
„Sandäcker“
Linie 26, 34
McDonal
d´s
JV
A
Das IGZ Würzburg ist das größte Gründerzentrum in
Unterfranken. Es wurde im Dezember 2001 in Betrieb
genommen und stellt seither technologieorientierten
Unternehmensgründungen rund 2.500 m2 Laborraum
sowie 3.000 m2 Büroflächen zu günstigen Konditionen
zur Verfügung.
Neben der Bereitstellung von Infrastruktur bietet das
Gründerzentrum auch Qualifizierungsveranstaltungen
und spezifische Beratung an, um Gründungsinteressierte und junge Unternehmen auf ihrem Weg zu
unterstützen. Seit vielen Jahren arbeitet das IGZ
Würzburg dabei eng mit den beiden Hochschulen in
Würzburg zusammen mit dem Ziel, die am Standort
entwickelten Technologien besser zu verwerten und die
Gründungstätigkeit der Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftler in Würzburg zu fördern.
Das Veranstaltungsprogramm richtet sich an
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an
Gründungsinteressierte und Gründer sowie an kleine
und mittelständische Unternehmen und bietet neben
der Fortbildung durch hochqualifizierte Referenten auch
die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.
Alle Veranstaltungen sind kostenlos.
Als Kooperationspartner konnte die BayStartUP GmbH
(www.baystartup.de) gewonnen werden. An regelmäßig
stattfindenden Beratertagen berät sie Gründer und
Gründungsinteressierte rund um das Thema
Finanzierung. Mehr Informationen über die
Veranstaltungsreihe und die Beratertage erhalten Sie
unter www.igz.wuerzburg.de.
A7
Seminar
Internetgeschäftsmodelle
Montag, 10.10.2016
Müllheizkraftwerk
Busverbindungen: Linien 26 und 34, Haltestelle Sandäcker
Kontakt: Innovations- und Gründerzentrum Würzburg
Friedrich-Bergius-Ring 15, 97076 Würzburg
E-mail: [email protected]
Tel.: 0931 27049847
09:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Tagungsraum, Innovations- und
Gründerzentrum Würzburg
Science Park Würzburg
Das Internet bietet vielfältige Möglichkeiten,
um potentielle Kunden anzusprechen. Geld
über das Internet zu verdienen klingt damit
sehr einfach, ist es aber nicht - vielmehr kann
dort viel Geld verbrannt werden.
Das Seminar "Internetgeschäftsmodelle"
bietet Unternehmensgründern/Start-ups
seinen Crashkurs über aktuelle OnlineMarketing Möglichkeiten und zeigt, wie
Nischen gefunden und bearbeitet werden
können.
Darüber hinaus gibt es einen Überblick über
aktuelle Geschäftsmodelle und korrespondierendeShop/Content–Management
Technologie.
E-Commerce Grundwissen in einem Tag!
Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an der
für Sie kostenfreien Veranstaltung ein.
Erforderlich ist eine vorherige, verbindliche
Anmeldung unter
Programm
Über den Referenten:
10.10.2016
Begrüßung und Vorstellung
Dr. Gerhard Frank
Projektleiter IGZ Würzburg
Überblick Geschäftsmodelle
Onlineshops in Deutschland
aktuelle Daten Versandhandel
Zielgruppendefinition/ „Nischenfindung“
Crash-Kurs Online-Marketing
- Customer Journey
- Affiliate-Marketing
- Social Media Marketing
- Suchmaschinenmarketing (Google)
- E-Mail-Marketing
- Content-Marketing
Usability/Konversionsoptimierung
- Neuromarketing
- Konsumpsychologie
Überblick Shopsysteme/
Content-Management-Systeme
[email protected]
Fragen und Diskussion
dazwischen: Kaffeepausen, Mittagspause
Prof. Dr. Tobias Aubele ist Professor für
E-Commerce an der Hochschule für
angewandte Wissenschaften WürzburgSchweinfurt. Er lehrt insbesondere im
Bereich Conversion-Optimierung und
Usability im Studiengang E-Commerce.
Seine Promotion im Bereich Konsumpsychologie führte er an der University of
Gloucestershire, UK, durch. Zuvor war er
mehrere Jahre in einem internationalen
Multi-Channel-Unternehmen in diversen
Führungspositionen tätig, zuletzt als
Bereichsleiter E-Commerce.