null

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für nichtstaatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Die Prävention
von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren ist unsere vorrangige Aufgabe. Im Schadensfall gewährleisten
wir optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgen dafür, dass unsere Versicherten wieder am beruflichen und
gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Bundesweit betreuen circa 2.100 BGW-Beschäftigte rund 630.000 Unternehmen mit knapp 8 Millionen
Versicherten.
Sie haben Freude an der Bearbeitung juristischer Fragestellungen im Personalbereich, und Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann verstärken Sie unsere Abteilung Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
Juristin/Jurist Dienst- und Arbeitsrecht
Ihr Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung grundsätzlicher Frage-
Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in einem engagier-
stellungen des Personalvertretungsrechts, des Schwerbehinderten-
ten, professionellen Team und stellen Ihnen ein attraktives Arbeitsum-
rechts und des Gleichstellungsrechts. Sie arbeiten dabei eng mit der
feld mit einer Vielzahl von hervorragenden betrieblichen Sozialleis-
Hauptschwerbehindertenvertretung, den örtlichen Schwerbehinder-
tungen zur Verfügung. Als familienfreundliches Unternehmen legen
tenvertretungen sowie mit den Führungskräften zusammen, stehen
wir großen Wert auf Chancengleichheit.
diesen in allen juristischen Fragen beratend zur Seite und stellen die
Umsetzung der einschlägigen arbeitgeberseitigen Verpflichtungen zur
Wahrung der Belange schwerbehinderter Menschen und der Gleichstellung sicher. Des Weiteren wirken Sie bei der Erstellung des Gleichstellungsplans der BGW mit, steuern die Wahl der Gleichstellungs-
•Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 BG-AT (entspricht
TVöD).
• Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt.
beauftragten und bearbeiten individualarbeitsrechtliche Einzelfälle.
• Die BGW strebt in Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert
Die Prozessvertretung in Personalangelegenheiten, die Vorbereitung
sind, eine Erhöhung des Männeranteils an. Daher sind Bewerbun-
und Überarbeitung von Dienstvereinbarungen sowie die Anfertigung
rechtlicher Stellungnahmen für den Gesamtbereich „Personal und
gen von Männern von besonderem Interesse.
• Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Organisation“ und die Gewährleistung des Personaldatenschutzes im
Bereich ergänzen Ihr vielseitiges Tätigkeitsspektrum.
Reizt Sie diese Aufgabenstellung? Dann senden Sie uns bitte Ihre
aussagefähige Bewerbung bis zum 31.08.2016, gern per E-Mail an
Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes juristisches Studium
[email protected] Auch auf außerberufliche Er-
(Volljuristin/Volljurist) und bringen umfassende Kenntnisse im Arbeits- und
fahrungen, z. B. im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit, Familienarbeit
Dienstrecht sowie idealerweise Know-how im Personalvertretungs-, Gleich-
etc., können Sie gern hinweisen.
stellungs- und Schwerbehindertenrecht mit. Darüber hinaus gehen Sie mit
Standardsoftware wie MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) sicher
BGW Hauptverwaltung | Abteilung Personal | Frau Meyer-Wiemer
um und sind bereit, (planbare) mehrtägige Dienstreisen wahrzunehmen
Pappelallee 33/35/37 | 22089 Hamburg | www.bgw-online.de
und sich weiterzubilden. Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
zeichnen Sie ebenso aus wie Belastkarkeit, Kommunikationsstärke und
Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Pütz unter der Telefonnum-
Konfliktvermögen.
mer 040 20207-2215 gern zur Verfügung.
FÜR EIN GESUNDES BERUFSLEBEN